Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 . 210 . 220 . 230 . 240 . 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 . 260 . 270 . 280 . 290 . 300 .. 400 .. Letzte |nächste|

Der Dynaudio-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
maSp
Stammgast
#12734 erstellt: 30. Dez 2010, 13:45

Schuan+ schrieb:
Da bin ich mir eben nicht so sicher. Durch den unterschiedlichen Abstand zur Rückwand soll ja gerade der Abstand der beiden Lautsprecher zum seitlich etwas versetzen Hörplatz ausgeglichen werden, so dass diese exakt gleich weit weg sind.
Ich vermute nur, dass durch die größere Nähe zur Rückwand die linke Box kräftiger, lauter oder was weiß ich immer klingt. Dafür dann eben der Balanceregler, der m.W. ja nur die Lautstärke des einen oder anderen Kanals etwas anhebt.

Stühle-Rücken ist leider nicht möglich.


Hallo Schuan+

die Box, die näher an der Rückwand steht, wird voraussichtlich einen etwas kräftigeren Bass produzieren und damit gefühlt minimal lauter sein. Den Creek Evo hatte ich seinerzeit auch, das Gerät hat definitiv keinen Balance-Regler. Der genannte Pioneer ist solide aufgebaut und für den gehandelten Preis sehr empfehlenswert, so meine Meinung.

Lars1*
Stammgast
#12735 erstellt: 30. Dez 2010, 13:57
[quote="Schuan+"][quote="Schuan+"]- AVM Evolution ...2 (?). Gebraucht zu haben, leider mit EUR 600 aber deutlich über meinem angedachten Limit von ca. EUR 400. Außerdem habe ich gelesen, dass die im Bass wohl sehr schlank wären. Gut, daf+ür scheint die Focus recht kräftig abgemixt zu sein, vielleicht passt die Kombi deshalb ganz gut. LS-Regelung wohl sehr feinfühlig dosierbar, LS für jede Quelle individuell festlegbar. Super. Weiß jemand bezgl. Bass mehr bzw., auf was sollte man bei Gebraucht-Kauf besonders achten ???

- Creek EVO 2: gefällt mir auch sehr gut. Zurückhaltende Optik. Aber: kein Balanceregler. Darauf lege ich prinzipiell keinen gesteigerten Wert. Aber: bei meiner jetzigen Boxenaufstellung wird der rechte LS wohl etwas weiter von der Wand entfernt sein als der Linke. Ggf. wäre dies durch leichte Balanceverschiebung zu korrigieren.

....

Also, was tun ?[/quote]


Hallo,

ich hatte mal den Creek Evo I mit den Dynaudio Focus kombiniert - hat sehr gut gepasst. Creek ist etwas frischer abgestimmt und verhilft der Focus, die ja eher etwas fülliger auftritt, wieder ins Lot.

Noch besser -und auch mit sehr guter Balanceregelung- geht bei mir seit ca. 3 Jahren der AVM A2.

Den würde ich letztlich auch empfehlen, liegt verarbeitungstechnisch meiner Meinung nach noch vor/über dem Creek.

Gruß, Lars
baerchen.aus.hl
Inventar
#12736 erstellt: 30. Dez 2010, 14:01

d-fens schrieb:
Edit:

Wenn es ganz günstig und gut sein soll, dann würde ich mir mal den Denon PMA 510AE angucken.
Sehr gut verarbeitet, tolle Optik, mit allen mögliche analogen Reglern.
Ein echter Schnäpper!


Ich kann nicht glauben, dass Du auf die Blendeffekte dieses Platikbombers reinfällst...... Das ist imho keine Schnapper, sondern ein Gerät das wir alle hier als Elektroschrott bezeichnen würden, wenn nicht der Firmenname Denon dranstehen würde......
Wilder_Wein
Inventar
#12737 erstellt: 30. Dez 2010, 14:04
da hat d-fens natürlich recht, aber Pioneer steht da nicht alleine da (sorry distain )

Auch die Onkyos sind teilweise richtige Kracher, die bekommt man zum Teil sogar noch günstiger.

zum Beispiel der hier:

http://www.csmusiksy...kyo/onkyo_a_5vlsw_a/

Die Frage ist halt, ob einem eine gewisse Haptik, Image, Optik oder was auch immer wichtig ist oder ob man auch mit guter Standardware leben kann.

Wenn dir ein Balance Regler wichtig ist, fällt der Creek schon mal definitiv raus, bis auf Lautstärke und Quellwahl ist da nix drin.
d-fens
Inventar
#12738 erstellt: 30. Dez 2010, 15:00
Moin Bärchen

Schön mal wieder von dir zu hören.

Du, der Denon kostet 200 Euro, hat eine Alu-Frontblende und ein solides und sauber verarbeitetes Blechkleid.
Das schafft zu manch anderer Verstärker nicht.
Okay, die Drehregler sind aus Plastik, aber das haben andere Verstärker auch.
Was soll man auch heutzutage für so einen Taler erwarten?
Der Klang ist wie bei jedem anderen Verstärker.

Du bekommst auf diesem Planeten für 200 Euro nicht mehr Verstärker, auch wenn du dich gerne an früher erinnerst, an die 70'er und 80'er Jahre.
Die Zeiten sind vorbei!
Zim81old
Hat sich gelöscht
#12739 erstellt: 30. Dez 2010, 15:01
Wenn du mich fragst: Warte ein bisschen bis ein gebrauchter Onkyo A9755 in der Bucht ist und kauf den.
Schuan+
Stammgast
#12740 erstellt: 30. Dez 2010, 15:11
Hallo,

ich hatte mal den Creek Evo I mit den Dynaudio Focus kombiniert - hat sehr gut gepasst. Creek ist etwas frischer abgestimmt und verhilft der Focus, die ja eher etwas fülliger auftritt, wieder ins Lot.

Noch besser -und auch mit sehr guter Balanceregelung- geht bei mir seit ca. 3 Jahren der AVM A2.

Den würde ich letztlich auch empfehlen, liegt verarbeitungstechnisch meiner Meinung nach noch vor/über dem Creek.

Gruß, Lars[/quote]


@all

Herzlichen Dank für die vielen Tipps, da kann ich mich über den Jahreswechsel mal reinarbeiten.

@Lars:

wie würdest Du die Verbesserung AVM ggü. Creek denn beschreiben ? Ist es tatsächlich so ( in irgendeinem Ur-Alt-Thread zumindest behauptet ) , dass der AVM bassmäßig zurückhaltender ist ? Ggf. kann dies sogar ganz gut sein bei der Focus. Aber es wird auch viel Film-Musik darüber laufen, wo´s ruhig richtig rummsen darf
baerchen.aus.hl
Inventar
#12741 erstellt: 30. Dez 2010, 15:12

d-fens schrieb:

Die Zeiten sind vorbei!


Aber nur, weil wir solchen Mist kaufen und nicht wie Früher dem Händler und der dann dem Hersteller um die Ohren hauen ......

Denon und leider auch Marantz sind bei den Einstiegsgeräten nur noch ein Schatten ihrer selbst.....


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 30. Dez 2010, 15:13 bearbeitet]
Lars1*
Stammgast
#12742 erstellt: 30. Dez 2010, 16:10

Schuan+ schrieb:


@Lars:

wie würdest Du die Verbesserung AVM ggü. Creek denn beschreiben ? Ist es tatsächlich so ( in irgendeinem Ur-Alt-Thread zumindest behauptet ) , dass der AVM bassmäßig zurückhaltender ist ? Ggf. kann dies sogar ganz gut sein bei der Focus. Aber es wird auch viel Film-Musik darüber laufen, wo´s ruhig richtig rummsen darf



Also ich würde aus der Erinnerung heraus sagen, dass der AVM tatsächlich ein wenig neutraler, d.h. mit weniger Bass,als der Creek abgestimmt ist. Hier handelt es sich aber nur um Nuancen.

Zwischen eingen gebrauchten Creek und einen gebrauchten AVM dürften übrigens meines Erachtens nach ca. 150,- Euro liegen. Unabhängig von der fehlenden Balanceregelung beim Creek wäre mir persönlich trotz des höheren Preises der AVM lieber. Optik und Haptik liegen hier nochmal eine ganze Ecke höher.

Gruß, Lars
Moe78
Inventar
#12743 erstellt: 30. Dez 2010, 16:56

Schuan+ schrieb:

w/ Pioneer: was macht diese denn so interessant ? einfach die tolle Optik oder auch die inneren Werte ?

Ich habe den A9, ein spitzen Teil, sehr wertig verarbeitet, innere Werte mit Doppelmonoaufbau top, Wabenboden, Vollmetall, USB (fungiert als externe Soundkarte für PCs, poliert gehörig auf - super!). Klingt richtig gut und ist von ehemals 950€ auf weniger als die Hälfte runter (Nachfolger A9 Mk II...). Wenn dir die Optik gefällt, meine absolute Empfehlung.
Wilder_Wein
Inventar
#12744 erstellt: 30. Dez 2010, 18:01

Lars1* schrieb:
Zwischen eingen gebrauchten Creek und einen gebrauchten AVM dürften übrigens meines Erachtens nach ca. 150,- Euro liegen.


zwischen beiden dürften dann aber schon ein paar Jahre liegen - einen Gebrauchten Evo 1 - 2 Jahre alt bekommst Du derzeit für um die 400 Euro.....
Tischer96
Stammgast
#12745 erstellt: 30. Dez 2010, 18:20

Jazz777 schrieb:

Tischer96 schrieb:
ich höre sie auch:)


ich kann tote Menschen sehen ....
--
Sixth Sense ...

just a joke!
:-)
Grüße


super joke lache jetzt noch!!!1
distain
Inventar
#12746 erstellt: 30. Dez 2010, 19:04
Wenn einer noch eine Focus braucht:
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT

Müsst euch aber beeilen!
baerchen.aus.hl
Inventar
#12747 erstellt: 30. Dez 2010, 19:16

distain schrieb:
Wenn einer noch eine Focus braucht:
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT

Müsst euch aber beeilen! :prost



Da würde ich niemals mitbieten..... keine Originalfotos von den gebrauchten Teilen.... da hat jemand etwas zu verbergen....
Lars1*
Stammgast
#12748 erstellt: 30. Dez 2010, 19:19

Wilder_Wein schrieb:

Lars1* schrieb:
Zwischen eingen gebrauchten Creek und einen gebrauchten AVM dürften übrigens meines Erachtens nach ca. 150,- Euro liegen.


zwischen beiden dürften dann aber schon ein paar Jahre liegen - einen Gebrauchten Evo 1 - 2 Jahre alt bekommst Du derzeit für um die 400 Euro.....



Stimmt, ein AVM für um die 600,- Euro ist dann wahrscheinlich so 7-10 Jahre alt...
distain
Inventar
#12749 erstellt: 30. Dez 2010, 19:20
nö, der hat keine Lust zum Fotografieren...
baerchen.aus.hl
Inventar
#12750 erstellt: 30. Dez 2010, 19:23
Achja @schuan+, wenn noch ein neuer, günstiger, guter und kraftvoller Antrieb für die Focus 140 gesucht ist, dann guck mal nach einem Sherwood RX772. Den gibt es z.B. hier
Schuan+
Stammgast
#12751 erstellt: 30. Dez 2010, 19:30
Puh....da gibts ja jetzt viel zu recherchieren, vielen Dank erstmal.

Zur Abwechslung mal etwas anderes:

wäre es denn sehr klangschädigend, die Speaker auf den Kopf zu stellen ?

Hintergrund: ich muss - wieder einmal raumbedingt - die Boxen ca. 75 cm hoch aufstellen. Also höher als üblich.
Und bei einigen Dynaudio Lautsprechern aus dem Surroundbereich wird das ja bewußt so gemacht, damit der Hochtöner auf Ohrhöhe landet.

Was meint Ihr ?
distain
Inventar
#12752 erstellt: 30. Dez 2010, 19:32
Schön bärchen, dass du mir auch noch in den Rücken fällst!
Habe letztens den Sherwood RX772 verkauft und wollte jetzt den Pio A6 unter die Menschheit bringen, damit ich auch endlich einen Dänen zu Hause habe.

Lars1*
Stammgast
#12753 erstellt: 30. Dez 2010, 19:35

baerchen.aus.hl schrieb:
Achja @schuan+, wenn noch ein neuer, günstiger, guter und kraftvoller Antrieb für die Focus 140 gesucht ist, dann guck mal nach einem Sherwood RX772. Den gibt es z.B. hier



Den habe ich auch mal an Dynaudio-LS gehört (nicht die Focus 140er)...das Ding ist gut für das Geld. Würde mich dieser Empfehlung anschließen.
Horus
Inventar
#12755 erstellt: 30. Dez 2010, 20:16

distain schrieb:
nö, der hat keine Lust zum Fotografieren... :prost

Dann sollte er aber auch "Buche" Fotos einstellen, wenn er Buche anbietet und keine Ahorn!
BioZelle
Stammgast
#12756 erstellt: 30. Dez 2010, 21:02
Wenn ich hier so lese was ihr alles hört ... ich glaube ich bekenne mich offziell dazu ein Holzohr zu sein.

Ich bin mir gerade nichtmal sicher ob ich einen Unterschied höre zwischen meine Focus 140 und denen hier LINK


Gruß
BioZelle
Metalyzed
Stammgast
#12757 erstellt: 30. Dez 2010, 21:06
Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung
Lars1*
Stammgast
#12758 erstellt: 30. Dez 2010, 21:08

BioZelle schrieb:
Wenn ich hier so lese was ihr alles hört ... ich glaube ich bekenne mich offziell dazu ein Holzohr zu sein.

Ich bin mir gerade nichtmal sicher ob ich einen Unterschied höre zwischen meine Focus 140 und denen hier LINK


Gruß
BioZelle



Kabelklang und Verstärkerklang ist ja so ein Ding...manche hören nix, manche alles....aber bei Lautsprechern keinen Unterschied zu hören, das finde ich ja schon bedenklich (außer bei meiner Oma) ...so gehen Höreindrücke auseinander, aber wie immer gilt bei mir: jedem seine Meinung


[Beitrag von Lars1* am 30. Dez 2010, 21:10 bearbeitet]
BioZelle
Stammgast
#12759 erstellt: 30. Dez 2010, 21:14
Also keinen Unterschied stimmt so nicht ganz. Den Bassbuckel der 140 hört man natürlich sofort wenn die Stopfen draußen sind
Es war eher auf nen Unterschied in der Qualität der Wiedergabe bezogen. Allerdings hab ich es bisher auch nur in der "Berieselung" genossen, saß also nicht schön im Sessel und habe gelauscht sondern ab vom Stereodreieck.

@Metalyzed: Was macht dein Plattenspieler?

Gruß
BioZelle
Zim81old
Hat sich gelöscht
#12760 erstellt: 30. Dez 2010, 21:22
@Filou6901: Was ist denn jetzt mit nem Hörbericht? Deine LS sind ja wohl da, vlt. kauf ich ja doch deine alten
Filou6901
Inventar
#12761 erstellt: 31. Dez 2010, 12:34
Hallo Zim !
Die Contour sind ja erst seit Mittwoch da,sie spielen an einem AudioNET Map1 und AmpV.
Also mein 1. Eindruck :
Glasklar mit sehr viel Druck und alles sehr sehr präziese.
Die Contour spielt doch in einer ganz anderen Liga wie die Focus.
Viel schneller und flinker(fettfrei),dazu eine Dynamik vom feinstem.
Meinen Sub muss ich nun erst einmal neu einstellen,der geht etwas unter.
Musik getestet: Amy Macdonald,Daniela de Santos,Supertramp und Empire of the Sun.
Was für ein Klang...klar und deutlich,nichts verzerrt,ich höre die Instrumente vor mir,bin mittendrin statt nur dabei ;-)
Habe nun zwar jetzt kein DTS HD mehr,ABER :
Ich habe gestern "From Paris with Love" gesehen...absoluter Wahnsinn,da vermisse ich gar nichts,absolut nix. Jeder Schuss,Schlag und jede Bombe.....der Hammer.
So macht HK wirklich Spaß,ein Genuß.
Und bei Stereo ist die AudioNET eh kaum zu schlagen.
Bin also sehr zufrieden,bereue nichts,im Gegenteil....bin einfach nur sehr froh und begeistert.
Optisch machen diese Lautsprecher natürlich schon was her,klavierlack schwarz....Ein Traum von Dynaudio
Meine Focus 360 stehen nun bei Dieter Günther in Siegen.
Werde jetzt nur noch den Center tauschen müssen.Der Contour SC muss nächstes Jahr bestellt werden...
Gruß
Zim81old
Hat sich gelöscht
#12762 erstellt: 31. Dez 2010, 12:49
Du Sau. Ne komplette Audionetkette.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit deinen Komponenten
Filou6901
Inventar
#12763 erstellt: 31. Dez 2010, 12:59
Du Sau ??? Aber gerne
Also was AudioNET baut,ist schon vom feinsten.
Ich verstehe nur nicht,warum die so Probleme haben mit HDMI ?
Sollte doch NORMAL für so eine Edelschmiede auch kein Problem sein,aber anscheind tun sie sich da sehr schwer.
Aber wie gesagt,was diese im 5.1 spielt ist schon der Wahnsinn....
Ich schaue morgen "Inception" auf Blu-Ray
Zim81old
Hat sich gelöscht
#12764 erstellt: 31. Dez 2010, 13:10
Eigentlich sollte sowas auch Problemlos nachrüstbar sein von denen, aber was willst du machen, aber T+A hat ja die gleichen Probleme...dafür ist das Einmesssystem von Audionet "da Bomb"

Wirklich ne super Anlage.

Wobei mich die Spendors irgendwie auch momentan ziemlich schaffen mit dem Marantz, klingt mMn echt sehr sehr gut.

Für mich wieder ein Zeichen, das die Stereo z.B. die Punktvergaben für meine Empfinden rein nach Werbung schaltet, warum dieser LS nur 69 Punkte hat ist mir ein absolutes Rätsel.
premiumhifi
Hat sich gelöscht
#12765 erstellt: 31. Dez 2010, 13:17
glückwunsch zu der s5.4
der für mich preiswerteste highend-lautsprecher von dynaudio

neulich gelesen: audionet scheut wohl die lizenzkosten für hdmi
Filou6901
Inventar
#12766 erstellt: 31. Dez 2010, 13:17
Habe bis jetzt noch nicht so viel Zeit gehabt,mich mit diesem Einmess-System zu befassen.
Habe mal angefangen,mir das auf den Laptop zu laden.
So wie es aussieht,habe ich da Probleme mit meiner Soundkarte.....
Aber ehrlich gesagt,weiß auch nicht ob ich dies überhaupt haben muss....so wie es sich jetzt anhört ist echt sehr sauber....
Habe damals meinen Velo auch einmessen lasse,das Ergebnis :
Habe alles wieder gelöscht und von Hand eingestellt,viel besser...
maSp
Stammgast
#12767 erstellt: 01. Jan 2011, 14:06
Liebe Dynaudi(o)aner,

ich wünsche allen hier ein gutes neues Jahr!

Reinhard
Inventar
#12768 erstellt: 01. Jan 2011, 16:30
Ich schließe mich den Wünschen an
Reinhard

Musikfloh
Hat sich gelöscht
#12769 erstellt: 01. Jan 2011, 23:45
Heute ging eine zwei Jahre alte Dynaudio Focus 110 für 814€ bei ebay weg. Stolzer Preis, wie ich finde. Die 110er wid aber auch nur selten angeboten.
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#12770 erstellt: 03. Jan 2011, 14:35
Hallo!

Weiß jemand, ob es irgendwo eine Dynaudio-Historie gibt, aus der ersichtlich ist, in welchen Zeiträumen welche Lautsprecher produziert wurden?
Mich würde insbesondere das mögliche Alter der Contour 3.0 und der Confidence 5 interessieren.
(Daß ich "notfalls" bei Dynaudio nachfragen kann, ist mir bewußt :-).)

Viele Grüße und auch noch ein frohes neues Jahr!
Peppermint-PaTTy
Metalyzed
Stammgast
#12771 erstellt: 03. Jan 2011, 14:39
Hier steht was zur 3.0:

Hifi-Wiki

Zur C5 ist leider nichts eingetragen.
Reinhard
Inventar
#12772 erstellt: 03. Jan 2011, 14:59
Na, das waren noch Zeiten, schaut Euch mal die Furnierauswahl damals an...

Gruß Reinhard
Horus
Inventar
#12773 erstellt: 03. Jan 2011, 16:42
Na, wenn dich das so fasziniert, dann schau dich mal bei "ASW" um, da siehst du was ohne Aufpreis alles möglich ist! http://www.asw-louds...s/index.php?sprache=
distain
Inventar
#12774 erstellt: 03. Jan 2011, 16:56
Nicht alle sind ohne Aufpreis bei ASW lieferbar. Einige lackierte Ausführungen werden mit Aufpreis berechnet.
Aber alleinig die Auswahl an Furnieren in diesem Preissegment ist schon beachtenswert.



[Beitrag von distain am 03. Jan 2011, 20:09 bearbeitet]
Horus
Inventar
#12775 erstellt: 03. Jan 2011, 18:46
Das war ein Test ... wollte mal wissen, wer hier so alles im Hintergrund mitliest
Wilder_Wein
Inventar
#12776 erstellt: 03. Jan 2011, 18:55
habe gestern Zuhause ein paar Bilder auf dem Rechner mit meiner alten Contour 3.0 in Nussbaum gefunden - eines kann ich sagen, für mich einer der schönsten Lautsprecher die ich je hatte....und das trotz eckiger Kistenoptik!

stelle später mal ein Foto ein....


[Beitrag von Wilder_Wein am 03. Jan 2011, 18:56 bearbeitet]
d-fens
Inventar
#12777 erstellt: 03. Jan 2011, 19:08
Da bin ich 100% deiner Meinung.
Hatte auch ein Paar in Walnut.

Die hatten die perfekten Proportionen, waren zeitlos, grundsolide und top verarbeitet.
Wilder_Wein
Inventar
#12778 erstellt: 03. Jan 2011, 19:14

d-fens schrieb:
Die hatten die perfekten Proportionen, waren zeitlos, grundsolide und top verarbeitet.


und da bin ich deiner Meinung.

aber jetzt wo ich noch mal darüber nachdenke kann es auch Palisander gewesen sein, früher war das glaube ich nicht ganz so rot bei Dynaudio.


[Beitrag von Wilder_Wein am 03. Jan 2011, 19:16 bearbeitet]
Tischer96
Stammgast
#12779 erstellt: 03. Jan 2011, 19:18

d-fens schrieb:
Da bin ich 100% deiner Meinung.
Hatte auch ein Paar in Walnut.

Die hatten die perfekten Proportionen, waren zeitlos, grundsolide und top verarbeitet.


so eine als neue Contour Standbox 2012 oder wann auch immer das wärs:)
d-fens
Inventar
#12780 erstellt: 03. Jan 2011, 19:25
Man muss schon sagen, dass die aktuelle Contour und Confidence Serie ein ziemlicher Bruch im altgebackenen Dynaudio Design waren.

Schön find ich beide.


[Beitrag von d-fens am 03. Jan 2011, 19:25 bearbeitet]
Zim81old
Hat sich gelöscht
#12781 erstellt: 03. Jan 2011, 19:34
Recht hast du, aber manchmal muss man auch mal von alten Sachen abweichen. Sowas kann u.U. den Verkauf ankurbeln.
Praktischerweiße hat Dynaudio ja noch die Focus Serie die noch die klassische Bauform hat. Wenn ich das richtig verstanden hab ist die auch klanglich näher an den alten Contourserien dran als die neue Serie.
Filou6901
Inventar
#12782 erstellt: 03. Jan 2011, 21:17
Ich kenn die alte Contour Serie ja nicht.
Aber ich konnte nun beide hören und testen,mein Urteil :
Die Contour spielt in einer ganz anderen Liga wie die Focus.
Diese Ergebnisse wird eine Focus niemals liefern können.Ein Vergleich wäre aber auch meiner Meinung nach ziemlich unfair...
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#12783 erstellt: 03. Jan 2011, 22:04

Wilder_Wein schrieb:
habe gestern Zuhause ein paar Bilder auf dem Rechner mit meiner alten Contour 3.0 in Nussbaum gefunden - eines kann ich sagen, für mich einer der schönsten Lautsprecher die ich je hatte....und das trotz eckiger Kistenoptik!

Nicht "trotz", sondern wegen :-) Sieht auch gut aus in Kirsche :-)
Und das Design der aktuellen Contour und der Confidence ist etwas, das mich tatsächlich vor einem Kauf zurückschrecken läßt, da ich es klassisch unauffällig mag.
Wilder_Wein
Inventar
#12784 erstellt: 03. Jan 2011, 22:26
so, hier habe ich mal ein altes Foto gefunden, leider hatte ich da noch keine Ahnung wie man eine anständige Kamera bedient, deswegen sind die Fotos auch nicht die Besten.

Auch mir gefällt die alte Serie deutlich besser - ich stehe halt auch auf die klassischen Sachen - ich finde die Optik einfach genial und das Furnier traumhaft.

Contour Ebay 006Contour Ebay 023Contour Ebay 049


[Beitrag von Wilder_Wein am 03. Jan 2011, 22:34 bearbeitet]
d-fens
Inventar
#12785 erstellt: 03. Jan 2011, 22:28
Jo, Didi, das ist Palisander.

Gute alte Zeit.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 . 210 . 220 . 230 . 240 . 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 . 260 . 270 . 280 . 290 . 300 .. 400 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
was zum thema dynaudio
JanHH am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  7 Beiträge
Dynaudio Contour 1.3 vs. Dynaudio Contour 3.3
bjoern_krueger am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  22 Beiträge
Abgespeckt/Augerüstet: Dynaudio Contour 3.3
natrilix am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  44 Beiträge
passen dynaudio contour S3.4 zum vincent sv236?
ostseefreund am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  2 Beiträge
Dynaudio Contour alt / Contour neu...
front am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  12 Beiträge
Dynaudio Contour 1 mit C350 ?
vismars am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  6 Beiträge
Dynaudio Contour 4
gunclub am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  2 Beiträge
Dynaudio contour s3.4 versus dali helicon 400
filzbilz2 am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  5 Beiträge
Frage zu Dynaudio / Variovent
kw am 23.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  16 Beiträge
Dynaudio Contour 1.3 mk2
hauz1 am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2011  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.802 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedkarounette
  • Gesamtzahl an Themen1.406.909
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.794.356