Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 . 310 . 320 . 330 . 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 . 350 . 360 . 370 . 380 .. 400 .. 500 .. 600 .. 700 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer HiFi-Stereo-Anlagen

+A -A
Autor
Beitrag
pinoccio
Hat sich gelöscht
#17239 erstellt: 02. Jan 2011, 17:02

hpdeussen schrieb:


Das sind die 795er.



Sehr fein

Gruss
Stefan
knollito
Inventar
#17240 erstellt: 02. Jan 2011, 18:17

BU5H1D0 schrieb:
Und die Technik ist noch schöner... aber das blau stört noch immer! Unpassender geht`s kaum. Das Kirsch der Ventos mit diesem grellblau schlägt sich total.


Ich kann mich da auch nur wiederholen: Das Blau ist grauenhaft und wertet alles andere erheblich ab. Schade.
knollito
Inventar
#17241 erstellt: 02. Jan 2011, 18:20

BU5H1D0 schrieb:

Hüb' schrieb:
[
Ich finde den optischen Kontrast super. Sieht IMHO dynamisch und lebendig aus.


Kirsche vor blau? Mit Dynamisch hat das wirklich nichts mehr zu tun. Geschmack ist das auch nicht mehr. Man muss nur mal nen kurzen Blick in die Farbenlehre werfen...

Dieses Farbschema führt bei mir zu Augenkrebs! Sorry, aber ich finde es ist schade um die grandiose Technik


Dem kann ich nur nochmals beipflichten.
Moe78
Inventar
#17242 erstellt: 02. Jan 2011, 18:35
Auch wenn du dich wiederholst, macht es das nicht wahrer. Geschmackssache, kann man es dabei nicht belassen? Ich find es irgendwie schön. Meine Farbe wäre eher braun oder mein Jamaika-Creme, aber jeder Jeck is anders.
Der Rotel is auf jeden Fall geil!
Hüb'
Moderator
#17243 erstellt: 02. Jan 2011, 18:46

Geschmackssache, kann man es dabei nicht belassen?

Eben.

Bitte wieder Bilder. Danke.
babelizer
Stammgast
#17244 erstellt: 02. Jan 2011, 22:06

Erik030474 schrieb:

Ralf_Hoffmann schrieb:
... tatsächlich im Nahfeld spielen?
Ich denk mal, da ist noch Potential


Eigentlich ist es egal, wie die Dinger heißen: aktiver Kompaktlautsprecher, Studio- oder Nahfeldmonitor ... alles das Gleiche.

So ziemlich jeder handelsübliche Lautsprecher hört sich im Nahfeld besser an, da dann die Raumeinflüsse minimiert werden.


Ja iss klar, aber was ich jetzt eigentlich mit deiner Anlage, Verkauft oder nicht? Würde mich jetzt doch mal interessieren, ist ja ein Schmuckstück.

Gruß
Torsten
Nac
Ist häufiger hier
#17245 erstellt: 03. Jan 2011, 02:46
Gut, mein Türmchen ist jetz im vergleich zu anderen hier gezeigten Anlagen eher ein nettes spielzeug - Das dazu dient, das HiFi Regal zu beschweren damit es nicht davon fliegt.

Aber ich Trau mich trotzdem mein Philips Türmchen hier zu Zeigen - Besonders weil dieses nach der Technics "Class AA" Anlage damals gestartete Projekt nun langsam sich dem Finale nähert.

Komponenten (Von oben nach unten)
DCC951 - Digital Compact Cassette - Nutze ich zb. für das aufnehmen von Liedern über den Computer
CD950 - Ein schöner CD-Player, mit dem berühmten CDM-9 Schwenkarm Laufwerk
FA950 - Das Herzstück des Türmchens - Umgebaut! 2 der Steckdosen mussten einen Thermisch gesteuerter Lüfter weichen. Lüftungsschlitze im Deckel mit Klar/Matter Folie verschlossen, um einen effektiven Kühlprozess mit dem Lüfter zu erreichen. Thermo-Schutzschalter am Kühlkörper, der bei Überhitzung die Stromzufuhr unterbricht.
FC950 - Ja ich nutze auch noch analoge Tapes

Kabel: CD - AMP: Oelbach Interconnect NF2, Rec-Out: Oelbach Interconnect NF1, Line-In: Leider derzeit nicht bekannt (vielleicht kann mir jemand den Hersteller nennen: Kabel (4x 1m) waren in einer 4 eckigen, Antrazit farbigen Papp-Schachtel, Hellblaues Inlay, Außen mittig Herstelleraufkleber Hellblau

Über Zuschriften von anderen 900-Serie Liebhabern würde ich mich freuen
Mediencenter
Philips Serie 900


[Beitrag von Cassie am 03. Jan 2011, 02:56 bearbeitet]
XorLophaX
Inventar
#17246 erstellt: 03. Jan 2011, 09:37
Guten Morgen,

wo steht denn dein Plattendreher (ist doch einer?!) drauf?
Marlowe_
Inventar
#17247 erstellt: 03. Jan 2011, 10:04
Noch einer mit einer alten Xbox
Flurinamsler
Stammgast
#17248 erstellt: 03. Jan 2011, 21:41

nicknackman007 schrieb:
Mein neues Baby ( Rotel RSX 1550 ) :hail


Das Teil sieht echt edel aus. Glückwunsch!
Gut, ich mag den sterilen Rotel-Klang nicht, aber das ist sicher Geschmackssache! Aber optisch sieht der echt schon aus.
Blaue LED's kenne ich von meinen Vincent-Geräten. Diese sehen nachts schon geil aus!
Opium²
Inventar
#17249 erstellt: 04. Jan 2011, 01:05

Flurinamsler schrieb:

Gut, ich mag den sterilen Rotel-Klang nicht,

Manche nennens auch neutral
Flurinamsler
Stammgast
#17250 erstellt: 04. Jan 2011, 18:23

Opium² schrieb:

Flurinamsler schrieb:

Gut, ich mag den sterilen Rotel-Klang nicht,

Manche nennens auch neutral ;)


Neutral war das Wort, welches ich suchte, aber mir ist des gestern nicht eingefallen.
War nicht abwertend gemeint!
P_S_Nelke
Inventar
#17251 erstellt: 04. Jan 2011, 19:07
Stereo

Ja ich weiß, beschissene Quali wegen Handy aber wenigstens ein Bild.
Die eine Glasplatte musste ich notgedrungenerweise erst mal aus Holz nachmachen lassen, da sie mir beim Umzug runter gefallen ist. Hat aber auch irgendwie was

CDP: Onkyo DX-7511
DVD: Denon DVD-1730
Amp: Onkyo A-9155 (wird hoffentlich bald ersetzt, will was dickeres)
LS: Heco Victa 300 (werden auch bald mal ersetzt)
knollito
Inventar
#17252 erstellt: 04. Jan 2011, 19:13
Ein Jugend- oder Studentenzimmer?

Selbst wenn Du auf einer Matratze auf dem Boden sitzend fernsiehst, ist der TV arg niedrig aufgestellt.
firephoenix28
Inventar
#17253 erstellt: 04. Jan 2011, 19:15
@P S Nelke:
Stimmt, das Rack hat was besonderes

Sonst sieht es ein bisschen kalt aus
P_S_Nelke
Inventar
#17254 erstellt: 04. Jan 2011, 19:17
Wieso Jugendzimmer? Wegen dem vielen Holz?
Und ich schaue von einem sehr niedrigen Sessel aus.
Mich störts nicht
igor.krapotnik
Ist häufiger hier
#17255 erstellt: 04. Jan 2011, 19:19
Hallo zusammen,

ich möchte die Gelegenheit nutzen und Euch meine Anlage
vorstellen. Leider haben ich in den letzten 5 Jahren fast
keine Musik mehr gehört, deshalb ist der Aufstellplatz so
bescheiden.
Bin aber seit einigen Tagen wieder "richtig Heiß" auf's
Musikhören, deshalb wird im Frühjahr "aufgerüstet" und ein
ordentlicher Aufstellplatz geschaffen.
Was es Neuens gibt sag ich Euch noch nicht (weil ich's eh
noch nicht weiss und Ihr mir dann "reinquatschen" würdet)

Provisorischer Aufstellplatz (seit 5 Jahren ) im Essbereich:

Meine Anlage / Denon

Denon PMA900V (23 Jahre)
Denon DLD-660 (20 Jahre)
Denon TU580RD (14 Jahre)
hgp Nightingale CP70 (20 Jahre)

Bin aber kein Vintagesammler (auch wenn es so aussieht).
Habe alles Neu gekauft und es spielt immer noch .

Gruß vom
Andi
igor.krapotnik
Ist häufiger hier
#17256 erstellt: 04. Jan 2011, 19:25
Hier noch drei Bilder, weil ich beim ersten Post noch nicht
ganz kapiert habe wie man die Bilder sortiert (anscheinend
muß man erst die Bilder hochladen und dann den Text
"drum rum" schreiben .

PMA-900V

CD / Tuner Denon

hgp Nightingale CP70

Gruß vom
Andi


[Beitrag von igor.krapotnik am 04. Jan 2011, 19:31 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#17257 erstellt: 04. Jan 2011, 19:28
Die HGP CP70 sieht man ja selten, sehr schöne LS sind das.
Die wollte ich auch mal haben, sind dann aber ProAc Tabletten geworden.

Ausser einem neuen Hörplatz brauchst du ja nichts weiter, viel Spaß beim Umstellen.


Haakon
knollito
Inventar
#17258 erstellt: 04. Jan 2011, 19:58
Wie Haakon schon erwähnte: Wenn Du das Hobby Musikhören wieder ernsthaft betreiben möchtest, ist ein Umstellen der Anlage unumgänglich.

@P_S_Nelke

Jugend- oder Studenzimmer: weil das ganze sehr zusammengewürfelt und "günstig" aussieht ... und so mancher Student statt eines Bettes mit einer Matratze auf dem Fußboden vorlieb nehmen muss.
P_S_Nelke
Inventar
#17259 erstellt: 04. Jan 2011, 20:18
Keine Sorge, ich schlafe in einem "nicht günstigen Bett", das Rack alleine wiegt knapp einen Zentner und ich bin nicht so der Einrichtungsfetischist.
igor.krapotnik
Ist häufiger hier
#17260 erstellt: 04. Jan 2011, 20:27
Ernsthaft betreibe ich gar nix beim Musikhören

Während ich das schreibe "knallt" mir von hinten "The Pretender"

von den Foo Fighters um die Ohren - "abgefeuert" aus diesem
Prachtstück

Philips irgendwas
knollito schrieb:
Wie Haakon schon erwähnte: Wenn Du das Hobby Musikhören wieder ernsthaft betreiben möchtest, ist ein Umstellen der Anlage unumgänglich.

.


Gruß vom
Andi

P.S. Ich stell die Anlage um, großes Indianerehrenwort.
TomBe*
Inventar
#17261 erstellt: 04. Jan 2011, 20:43

knollito schrieb:
statt eines Bettes mit einer Matratze auf dem Fußboden vorlieb nehmen muss.

MAD...Matrarzen-Abhördienst
In diesem Sinne N8
Moe78
Inventar
#17262 erstellt: 04. Jan 2011, 21:00
So, neue Lautsprecher, die Heco Celan 800 in wunderschönem Holzfurnier...
Aufstellung nach wie vor schlecht, ändert sich erst im Frühjahr, dann wird wahrscheinlich umgezogen...

2011-01-04 17.20.22
Ralf_Hoffmann
Inventar
#17263 erstellt: 04. Jan 2011, 21:10
Ahoi

Hmmm - Nightingale im kleinen schwarzen. Lecker...Glückwunsch

Und so sieht es bei einem alten Mann aus, der kein Bock mehr auf den Mehrkanalmist hat.

anlage 009
anlage 013

Und an die Meckerköppe - Teefau muss sein. BD und TV rocken auch 2.0

Gruß
Ralf
AudioTrip
Stammgast
#17264 erstellt: 04. Jan 2011, 21:42
@Moe78

Das tut ein ja in der Selle weh!

Ich wäre erst mal umgezogen und dann wären die LS
drane gewesen!


@Ralf Hoffmann

Schick


[Beitrag von AudioTrip am 04. Jan 2011, 21:43 bearbeitet]
Marlowe_
Inventar
#17265 erstellt: 04. Jan 2011, 21:54

Ralf_Hoffmann schrieb:


Und so sieht es bei einem alten Mann aus, der kein Bock mehr auf den Mehrkanalmist hat.


Dann bin ich also nicht der einzige, der auf dem Weg zurück nach vorn ist
Naja, ein kleines Surround-Set wird wohl bleiben, aber ein gaaaanz kleines
freibürger
Inventar
#17266 erstellt: 04. Jan 2011, 22:18
n´Abend Ralf,

sag mal was zu der Anlage, besonders zu den lecker Lautsprechern.

Gruß Peter
Moe78
Inventar
#17267 erstellt: 04. Jan 2011, 23:28

AudioTrip schrieb:
@Moe78

Das tut ein ja in der Selle weh!

Ich wäre erst mal umgezogen und dann wären die LS
drane gewesen!


Die Selle? Die gute alte, wer kennt sie nicht...?

Ich habe die günstig bekommen, sind Ausläufer, die gibt's nicht mehr. Und ein Umzug kostet etwas mehr und hängt auch von anderen Faktoren ab. Es klingt gut, auch schon hier.
Opium²
Inventar
#17268 erstellt: 04. Jan 2011, 23:57
@ Ralf Hoffmann:
Wow die Lautsprecher sehen zwar sehr albackend unscheinbar aus, aber der Kenner regiestriert die Thiel accuton Chassis....erste Güte
Um was handelt es sich hier denn?
XorLophaX
Inventar
#17269 erstellt: 05. Jan 2011, 00:06
@Moe: schöne Lautsprecher.
Lass dich nicht verrückt machen, habe meine B&W 802 auch vor dem Umzug gekauft und die mussten dann auch erstmal ähnlich stehen wie bei dir.
(bzw stehen sie bis Mitte Januar noch)
Komischerweise klingen solche schlechten Aufstellungen trotzdem immer besser als erwartet und da es ja nur eine Aufstellung auf Zeit ist, finde ich es gar nicht schlimm.


[Beitrag von XorLophaX am 05. Jan 2011, 00:06 bearbeitet]
HutzeButz
Stammgast
#17270 erstellt: 05. Jan 2011, 01:05
Hier nun mal ein Paar von mir.


P1000215
P1000212
P1000217
P1000220
P1000209


@ Moe

Wieder Dark Rosewood?


[Beitrag von HutzeButz am 05. Jan 2011, 01:12 bearbeitet]
hamstorio
Stammgast
#17271 erstellt: 05. Jan 2011, 01:11
Die "Kaugummibox"-Lösung als Unterbau für den Plattendreher ist mit Sicherheit das Lustigste, was ich auf den letzten paar Seiten gesehen habe^^

Gruß
XorLophaX
Inventar
#17272 erstellt: 05. Jan 2011, 01:12

HutzeButz schrieb:

P1000217



Das Bild ist mal geil!
De Kaugummidose ist die Beste.
HutzeButz
Stammgast
#17273 erstellt: 05. Jan 2011, 01:37
Auf der anderen Seite ist es ne Duftkerze ausm Ikea.
War es auf der anderen bis vorhin auch, aber dann wollt ich sie anzünden...

P1000222
Ralf_Hoffmann
Inventar
#17274 erstellt: 05. Jan 2011, 01:39
@ Ralf Hoffmann:
Wow die Lautsprecher sehen zwar sehr albackend unscheinbar aus, aber der Kenner regiestriert die Thiel accuton Chassis....erste Güte
Um was handelt es sich hier denn?
16hu3nn[1]

Laange Geschichte in kurz
Aus Nachlass einen Onkyo TX-ds 939 + Canton Boxenset auf Spectral stands + pi und pa und po. War für meine Bude deutlich überdimensioniert, also ab zum Tausch in die Kleinanzeigen.
Boxenbauer (hat u.a. für Canton und Teufel gearbeitet) meldet sich, will ein Heimkino einrichten bringt die Boxen zum Schnuppertermin mit.
Nach 2 Min. war der Tausch perfekt, zumal er noch eine Yamaha M4 dazugelegt hat
Also DIY mit Thiel Mittelhochton (Superdinger!), Seas Bass und Monacor Passivbass im Schreinergehäuse und Ständer -Palisander furniert. Material- und Arbeitskosten rd. 2,7K Euro.
92cm Hoch und gehen bis 40Hz bei -3dB.
Ich könnte nicht zufriedener sein

Gruß
ralf
Moe78
Inventar
#17275 erstellt: 05. Jan 2011, 02:14

XorLophaX schrieb:
@Moe: schöne Lautsprecher.
Lass dich nicht verrückt machen, habe meine B&W 802 auch vor dem Umzug gekauft und die mussten dann auch erstmal ähnlich stehen wie bei dir.
(bzw stehen sie bis Mitte Januar noch)
Komischerweise klingen solche schlechten Aufstellungen trotzdem immer besser als erwartet und da es ja nur eine Aufstellung auf Zeit ist, finde ich es gar nicht schlimm.
images/smilies/insane.gif

Danke Phil. So sehe ich das auch.



HutzeButz schrieb:

@ Moe

Wieder Dark Rosewood?


Klar, das Echtholzfurnier ist sehr schön!
viehdoc
Neuling
#17276 erstellt: 05. Jan 2011, 08:15
Hallo,

möchte hier auch mal meine Anlage vorstellen.

von vorn:
landhaushifi_03

etwas seitlich:
landhaushifi_04

Rack und Boxen sind selbst geschreinert, die Boxen haben sich dabei über einige Jahre und immer mal wieder kleinere Modifikationen meinem Idealklangbild immer mehr angenähert. In die Seitenwangen sind Spikes eingelassen, durch sehr robuste Bauweise und Zusatzgewicht kommen sie auf ca. 40kg das Stück Raumakustik ist dank Korkboden, Holzdecke und gedämmter Wände auch fein.

Bestückung der Boxen: Visaton

Geräte:
Pioneer DV 656
TEAC WAP 2200
Onkyo A-5VL

Und zum Film schauen muß der Teppich runter:
landhaushifi_01

Grüße aus Franken

Norman
XorLophaX
Inventar
#17277 erstellt: 05. Jan 2011, 10:01

viehdoc schrieb:


Und zum Film schauen muß der Teppich runter:
landhaushifi_01




Warum nimmst du keine Rollleinwand, die du (aus Sicht der Hörposition) vor den Teppich an der Decke montierst und dann per Fernbedienung runterfahren kannst - und das ohne, dass du den Teppich immer abnehmen musst.
Ein schöner Nebeneffekt ist, dass die Leinwand noch ein besseres Bild zaubert als die Wand.
RobN
Inventar
#17278 erstellt: 05. Jan 2011, 10:06

Marlowe_ schrieb:
Dann bin ich also nicht der einzige, der auf dem Weg zurück nach vorn ist

Bin dann die Nr. 3

Und wir sind sicher nicht alleine. Obwohl:


Naja, ein kleines Surround-Set wird wohl bleiben, aber ein gaaaanz kleines

Parallel habe ich so ein Geraffel auch noch, aber gut versteckt und wird ganz selten nur noch genutzt.
XorLophaX
Inventar
#17279 erstellt: 05. Jan 2011, 10:28

RobN schrieb:

Bin dann die Nr. 3

Und wir sind sicher nicht alleine.



Und ich die Nr.4


Auch im Wohnzimmer gibt es "nur" noch 2.0 was uns vollkommen reicht.
Maxix
Ist häufiger hier
#17280 erstellt: 05. Jan 2011, 12:15
Nr. 5 lebt : D

Bin auch von 5.1 auf 2.0 umgestiegen. Aber der Schritt war riesig. (Überwindung sowie akustische Entwicklung).

(Das Einzige was es noch toppen kann, wäre eine Surround System mit besseren Komponenten, mit dem ich aber genau so gut Stereo hören könnte. Aber nicht in diesem Raum).

Der A-5VL scheint ja doch gut verbreitet.

@viehdoc:
Was benutzt du für einen Beamer?
Was meinst du mit "Spikes eingelassen", funktionieren sie trotzdem nach einem der bekannten Prinzipien?
(Bin auch noch auf der Suche und tendiere erstmal zu schwarzen Betonplatten + X).

Grüße
RobN
Inventar
#17281 erstellt: 05. Jan 2011, 13:48

Maxix schrieb:
(Das Einzige was es noch toppen kann, wäre eine Surround System mit besseren Komponenten, mit dem ich aber genau so gut Stereo hören könnte. Aber nicht in diesem Raum).

Mich störte einfach massiv, die ganze Bude so sehr mit Lautsprechern vollstellen zu müssen. Vor allem, wenn man Surround dann so wenig nutzt wie ich. Von daher wäre eine wirklich hochwertige Surround-Anlage für mich sogar eher noch uninteressanter. Und auch eine parallel aufgestellte Anlage (im selben Raum) macht das ja nicht viel besser.

Da die Geräte aber nun schon mal vorhanden waren und ich auch nicht komplett drauf verzichten wollte, habe ich es jetzt für mich ganz brauchbar gelöst: DVD, AVR und zu den LS passender Center sind im Lowboard versteckt und werden nur bei Bedarf und dann eben bei offenen Klappen benutzt, so dass man davon im Normalfall nichts sieht:

Anlage alter Stand

Das Foto ist leider nicht mehr ganz aktuell, aber so ganz ohne wollte ich es im Bilderthread dann doch nicht belassen. Inzwischen habe ich die NAD-Geräte durch Marantz ersetzt. Der neue Amp hat nun einen schaltbaren Direkteingang, mit dem er auf Knopfdruck ohne Umstöpselei zur Front-Endstufe für den AVR wird. Hinten habe ich im (weissen) Bücherregal zwei (weisse) Lautsprecher als Rear versteckt, die kaum auffallen. Subwoofer brauche ich nicht, da die Lautsprecher für meinen Geschmack tief genug kommen (28 Hz bei -3dB laut Datenblatt, mag auch fast hinkommen).
scheffieldtunes
Ist häufiger hier
#17282 erstellt: 05. Jan 2011, 13:55
Wo wir grade bei den Surroundausteigern sind. Ich habe auch komplett auf Stereo umgestellt. Eventuell kommt iwann nochmal nen Subwoofer wieder dazu aber erstmal bleibt das so. Das Rack ist nur übergangsmäßig bis ich mir was besseres leisten kann.

Komponenten sind: LS T+A Criterion T160, AMP T+A PA1500R, DVD Denon DVD 1920

Mit ultra Voodoo Türstopper. Bevor alle anfangen rumzumeckern. Mir gefällts, ob mans hört oder nicht ist mir ziemlich gleich ich hoffe einfach das mein Player dadurch etwas weniger vibriert.

Sry für die schlechte Quali hatte nur Handy schnell zur Hand.

T+A Anlage mit Denon DVD

Gruß,
scheff


[Beitrag von scheffieldtunes am 05. Jan 2011, 13:56 bearbeitet]
BU5H1D0
Inventar
#17283 erstellt: 05. Jan 2011, 13:58

passender Center sind im Lowboard versteckt und werden nur bei Bedarf und dann eben bei offenen Klappen benutzt, so dass man davon im Normalfall nichts sieht:


imho ist genau das die einzig wirklich wohnzimmertaugliche Alternative! Denn so vernarrt ich auch in Technik bin, so macht sie ein Wohnzimmer schnell mal sehr ungemütlich...

Deshalb finde ich dein Arrangement sehr gelungen
RobN
Inventar
#17284 erstellt: 05. Jan 2011, 14:11

BU5H1D0 schrieb:
Denn so vernarrt ich auch in Technik bin, so macht sie ein Wohnzimmer schnell mal sehr ungemütlich...

Genau, das war auch exakt mein Problem. Wobei ich sagen muss, dass die Marantze jetzt leider doch deutlich auffälliger sind als die NAD-grauen Mäuse - aber noch einigermaßen im Rahmen.
knollito
Inventar
#17285 erstellt: 05. Jan 2011, 14:15

Ralf_Hoffmann schrieb:

Boxenbauer (hat u.a. für Canton und Teufel gearbeitet) meldet sich, will ein Heimkino einrichten bringt die Boxen zum Schnuppertermin mit.
Nach 2 Min. war der Tausch perfekt, zumal er noch eine Yamaha M4 dazugelegt hat
Also DIY mit Thiel Mittelhochton (Superdinger!), Seas Bass und Monacor Passivbass im Schreinergehäuse und Ständer -Palisander furniert. Material- und Arbeitskosten rd. 2,7K Euro.
92cm Hoch und gehen bis 40Hz bei -3dB.
Ich könnte nicht zufriedener sein

Gruß
ralf


Auch wenn ich bei DIY-Projekten oft eine gesunde Skepsis habe, klingt das Beschriebene interessant, zumal die Chassis und das Schreinergehäuse für Qualität sprechen. Wenn die Frequenzweiche ebensolche Qualitäten hat und auch sonst alles stimmt, hat sich der Tausch für Dich mehr als gelohnt.
Alex-Hawk
Inventar
#17286 erstellt: 05. Jan 2011, 14:32
@ RobN:

Die Polstermöbel treffen nicht meinen Geschmack. Dafür aber die übrige Einrichtung und das Gesamtbild der Anlage.

Ralf_Hoffmann
Inventar
#17287 erstellt: 05. Jan 2011, 15:54
@knollito

Ich war auch skeptisch. Es gibt halt zuviele Selbstbeuer, die sich total überschätzen.
Da hatte ich Glück und bin auf einen Pragmatiker gestossen, der weniger mit Emotionen als mit Messdaten und techn. Equipment baut.
Das einzige Problem dürfte der W iderverkaufswert sein, aber die Frage stellt sich noch nicht......................obwohl. lol

Gruß
Ralf
RobN
Inventar
#17288 erstellt: 05. Jan 2011, 16:12

Alex-Hawk schrieb:
Die Polstermöbel treffen nicht meinen Geschmack.

Meinen auch nicht wirklich, offen gesagt

Wobei der Sessel auch gar nicht richtig zum Rest passt. Aber Ersatz ist eh schon in Planung. Nur habe ich bisher noch kein Sofa gefunden, dass mir richtig gut gefällt und auch noch in den Raum passt. Naja - kommt Zeit, kommt Rat...
viehdoc
Neuling
#17289 erstellt: 05. Jan 2011, 16:44

Maxix schrieb:


@viehdoc:
Was benutzt du für einen Beamer?
Was meinst du mit "Spikes eingelassen", funktionieren sie trotzdem nach einem der bekannten Prinzipien?
(Bin auch noch auf der Suche und tendiere erstmal zu schwarzen Betonplatten + X).

Grüße


Mein Beamer ist ein Sharp Notevision, den ich mit nagelneuer Lampe für weniger gekriegt habe, als die Lampe gekostet hat Was die Bildqualität angeht, bin ich nicht überhöht anspruchsvoll, wir schauen alle zwei Wochen mal mit den Kindern einen Film, oder Ballett. Zum Thema Leinwand, ich hatte eine, aber das ging optisch an der Holzdecke gar nicht, und die Bildqualität ist an der Wand auch gar nicht so schlecht.

Spikes:
Ich denke schon, daß die dem bekannten Prinzip folgen, das Gewicht auf eine möglichst kleine Fläche zu bringen. Ich habe in die Wangen mit Forstnerbohrer 'Sacklöcher' gebohrt, darein Einschraubgewinde, in diese habe ich dann diese 'Nägel mit Gewinde' (auf einer Seite Feingewinde, auf der anderen Seite Nagelspitze) aus dem Baumarkt eingedreht. Die Nagelspitze steht auf einem Metallplättchen.
Das Prinzip hab ich aus dem Labor, wo die Arbeitstische (Mikromanipulatoren) so gelagert werden.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 . 310 . 320 . 330 . 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 . 350 . 360 . 370 . 380 .. 400 .. 500 .. 600 .. 700 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Videos eurer Hifi Anlagen
BBS13126 am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  35 Beiträge
Videos Eurer HiFi Stereoanlagen
YamahaM4 am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  11 Beiträge
Wo gibts noch Riesen-Anlagen? Bitte um Bilder eurer!
beatboss am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  29 Beiträge
Schwarz-weiss Bilder eurer Hifi-Leidenschaft
passione am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  77 Beiträge
Videos eurer HiFi-Anlagen
Starspot3000 am 09.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  25 Beiträge
Bilder Eurer Hifi Anlage die 2.- Die Anlage von "Hinten".
thifi1 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  33 Beiträge
Bilder von Anlagen und Hifi-Equipment in Filmen
Werther's_Original am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  4 Beiträge
Hifi-Anlagen auf youtube
Highente am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  7 Beiträge
Mein persönlicher Fehlkauf - Thread
am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  179 Beiträge
Bilder eurer Schätze :-)
BenCologne am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedtemesvari
  • Gesamtzahl an Themen1.420.039
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.323