Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 80 . 90 . 100 . 110 . 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 . 130 . 140 . 150 . 160 .. 200 .. Letzte |nächste|

Wo ist die Hifi-Jugend ?

+A -A
Autor
Beitrag
Mo888
Inventar
#6114 erstellt: 21. Sep 2010, 13:15
Hallo,

ich habe mal eine Frage an euch alle:

Ich habe ja passend zu den JBL Control 1G den Subcontrol 1G (Passiv Subwoofer). Meint ihr, dass ich da auch andere LS anschließen kann, wenn die Impedanz stimmt und die LS auch die Fraquenzen abhaben können, die die Weiche im Sub an sie gibt?

Viele Grüße
Magnus
-Fabio-
Inventar
#6115 erstellt: 21. Sep 2010, 13:32
Ja das wird schon klappen.

Ich wüsste nicht wieso es nicht funktionieren sollte.
hifijc
Inventar
#6116 erstellt: 21. Sep 2010, 13:37

Ich habe ja passend zu den JBL Control 1G den Subcontrol 1G (Passiv Subwoofer). Meint ihr, dass ich da auch andere LS anschließen kann, wenn die Impedanz stimmt und die LS auch die Fraquenzen abhaben können, die die Weiche im Sub an sie gibt?


Ich würde mal ja Sagen(wieso auch nicht).

-Fabio-
Inventar
#6117 erstellt: 21. Sep 2010, 13:55
Als Beispiel (allerdings bei einer passiven Weiche):

Man hat einen 3-Wege Lautsprecher mit defektem Mitteltöner, der 8Ohm hat.
Angeschlossen wird ein 4Ohm Mitteltöner und es läuft trotzdem einwandfrei.


Funktionieren tut das, allerdings ob es klingt ist eine andere Sache, das wohl eher nicht;)

bei dem Subwoofer und selber Impedanz wie die vorigen Lautsprecher sollte es aber kein Problem sein.
Da hat man ja auch nicht so die Probleme mit Phasenverschiebung in den Tiefen Frequenzen.
Kirschi1988
Inventar
#6118 erstellt: 21. Sep 2010, 14:04
Hi!

Soweit ich diese Impedanzssachen jetzt kenne macht es meistens nicht soo viel aus nur kann es dann an manchen verstärkern problematisch werden die der dabe entstehenden impedanz nicht abkönnen.

Als Beispiel:
in einer LS-Box die gesamt 4Ohm hat sind mehrere 8Ohm Chassis unterschiedlich mit der Frequenzweiche verkabelt verbaut - tauscht man eines dieser 8Ohm Chassis gegen eins mit 4Ohm geht die gesamtimpedanz auch runter z.B. auf 3,2Ohm die meisten Verstärker haben damit noch keine probleme aber optimal ists sicher nicht, zudem kann es sein dass dadurch die Frequenzweiche im betreffenden bereich verstimmt wird, gibts dort ein Zobelglied dann könnten weitere schwierigkeiten auftreten die aber eher von klanglicher natur sein dürften.
beatboss
Stammgast
#6119 erstellt: 21. Sep 2010, 15:41

hifijc schrieb:

und den Thorens TD170 für 60 inlusive versand her.


Das ist zu wenig! Gucke mal was der sonst wo kostet (300 Tacken)!

Also ich würde den bei Ebay einstellen und XXX Startpreis verlangen.

:prost


danke hific! zumel er noch in einem wirklich guten zustand ist.
dann klatz ich ihn eben in e-bay

mo888: solange die impedanz passt wirst du keine probleme haben!
allerdings würde ich wieder ca. die größe nehmen

mo ich habe noch 2 silberne jbl control one übrig


kirschi wenn du in einer box 2 tieftönrer mit 8 ohm hast, und du einen gegen 4 ohm tauschst kommt der originale mit den 8 ohm zu kurz, oder tachtest du, ach du meintest eines alle chassis in einer box, sowas hatte ich auch schon mal gemacht, allerdings muss man da evtl. am eq oder amp nachregeln, da die jeweilige box bei dem selben wirkungsgrad mit der hälfte widerstand lauter wird.

fabio der control one hat auch nur ne passive weiche, eigentlich braucht er nur ne spule fürn sub und nen subsonic bei der trennfrequenz.
-Fabio-
Inventar
#6120 erstellt: 21. Sep 2010, 15:48
@beatboss

Ich meinte ja auch die aktive Weiche des Subwoofers.
Mein Beispiel hatte jetzt allerdings auch nichts mit den JBL´s zu tun.
beatboss
Stammgast
#6121 erstellt: 21. Sep 2010, 16:04
der sub hat doch keine aktive weiche!
-Fabio-
Inventar
#6122 erstellt: 21. Sep 2010, 16:23
Was für ne Weiche hat er denn.
Bleibt ja eigentlich nur Passiv....

Aber ein Subwoofer mit Passiver Weiche ist nicht sehr sinnvoll.
Das sind nur unnötige Kosten und bringt kein besseres Ergebnis.
beatboss
Stammgast
#6123 erstellt: 21. Sep 2010, 17:03
informier dich mal was aktive und passive weiche bedeuted.

ein passiver Subwoofer kann keine aktive weiche besitzen.
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#6124 erstellt: 21. Sep 2010, 17:13
Huhu, jetzt nehm ich mir die Zeit um auch hier zu posten.

Bin 15 Jahre alt, und bei mir beginnt das "neue" Hobby gerade erst richtig.

Ich liebe Musik und höre jeden Tag mindestens 1-2 Std. Musik.
HiFi ist ein schönes Hobby und es geht immer weiter.
Ich könnte mich jedes mal aufregen wenn meine Freunde mir erzählen "Hifi-Anlagen sind doch scheiss egal es klingt sowieso immer gleich". Ich sag dann meist immer (noch nicht laut) "Dann hör dir mal den Unterschied einer Anlage für 50€ an und eine für 500!!!"

Also HIFI-Freaks, wieder einer mehr in der HIFI-Jugend!

Mfg

Domi
___________________
Tür auf - Tür zu - Musik an, Klappe halten!


[Beitrag von TuxDomi am 21. Sep 2010, 17:16 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#6125 erstellt: 21. Sep 2010, 17:24
Hallo, und Willkommen bei der Hifi-Jugend .

Mir er get es Ähnlich mit deiner aussage

Ich weis nicht wie man über haubt ein vergleich zwischen Aldi und Accuphase machen soll .

Nein aber mal wirklich Sage deinem freund/en sie sollen ihr Sony Ericson Handy mit nemen

Und du nimst die Uhr alte Marantz Anlage...

Und den wollen die alleine schon wegen der VU-Meter auch so eine .

PS.Was für eine Anlage hast du den überhaupt.


[Beitrag von hifijc am 21. Sep 2010, 17:26 bearbeitet]
-Fabio-
Inventar
#6126 erstellt: 21. Sep 2010, 17:33

beatboss schrieb:
informier dich mal was aktive und passive weiche bedeuted.

ein passiver Subwoofer kann keine aktive weiche besitzen.


Achso, ich wusste nicht, dass das ein passiver Subwoofer st, ich kenne den ja nicht.

Ich bin halt davon ausgegangen er sei Aktiv, weil ich das von den JBL-Sachen die ich bis jetzt gesehen habe gewohnt bin.

Ihr müsst mir meine Unwissenheit verzeihen:D





Achja, meine Bestellung von Trenkenchu & Stradler GbR sind angekommen.
Alles bestens.
Fehlen nur zwei Folienkondensatoren, allerdings steht in der rechnung "!!! WIRD NACHGELIEFERT !!!.
Also kein Problem:)
Mo888
Inventar
#6127 erstellt: 21. Sep 2010, 17:57
@beatboss

Willst du die silbernen hergeben?
Wie sind die Sicken denn?
Wie alt sind die?
Eigentlich wollte ich meine zwar reparieren, aber man kann ja mal schauen..
beatboss
Stammgast
#6128 erstellt: 21. Sep 2010, 18:40
ich möchte 35 euro für die beiden, da sie in einer wirtschaft waren und angebleicht sind. in ebay kosten sie gebraucht für 55-70 euro weg.

die sicken sind super.

ich habe auch noch die Magnat integra professional in der größe, für die will ich 45.


achso fabio! das is wieder was anderes.;)
stuntcrew-audio
Stammgast
#6129 erstellt: 21. Sep 2010, 18:52
So, bei mir gibts neues von der Front. Da ich mal was anderes
mit detailreicherer Wiedergabe haben wollte als die Braun L530
habe ich mich vor einiger zeit im Lager der aktiven Nahfeldmonitore umgeschaut. Geplant war eigentlich ein paar
ADAM A5, jedoch hatte der lokale Musikladen diese nicht vorraetig und der hohe Preis liess ich zurueckschrecken.
Nachdem ich im Hoerraum bei Musik Produktiv vielen Lautsprechern meine Porcupine Tree Konserven zugefuehrt hatte,
Fokussierte sich meine Wahl auf die Yamaha HS50M.



Uploaded with ImageShack.us


[Beitrag von stuntcrew-audio am 21. Sep 2010, 18:53 bearbeitet]
erwin17
Stammgast
#6130 erstellt: 21. Sep 2010, 19:40
[quote="hifijc"]Hallo, und Willkommen bei der Hifi-Jugend .

Mir er get es Ähnlich mit deiner aussage

und dan wird man noch gefragt wie viel Watt hat deine ?
ich sage dan
verstärker 2mal70watt pro kanal
boxen je 120watt
und dan kommt der spruch das ist doch gar nichts meine hat 350watt und da hats gelich die sicherumngen raus hat mal ein angeber juge zu mir gesgat ein schulfreund von mir aber das ist vorbei viele jugendliche auser ihr schaun nur noch auf die wattzahl

Solche ähnlichen Sprüche muset ihr doch bestimmt auch schon anhöhren oder?


[Beitrag von erwin17 am 21. Sep 2010, 19:42 bearbeitet]
-Fabio-
Inventar
#6131 erstellt: 21. Sep 2010, 19:45
Achja, ganz vergessen:

Herzlich willkommen TuxDomi



So nun zu meinem kleinem Projekt.
Ich baue kleine 2 Wege Bassreflexlautsprecher mit je einem FR10 und einem DTW72 von Visaton.
Teile sind heute alle angekommen auch die für meine anderen Selbstenwicklungen und die All Ribbons.

Also die kleinen 2 Wege Lautsprecher habe ich zum testen der Weiche erstmal
notdürftig in ein Gehäuse gesetzt und verkabelt.
Ich bin wirklich begeistert, der kleine Breitbänder schafft auch tiefe Frequenzen
für leises Hören ausreichend gut und tief.
Die Höhen sind etwas herausstechend, gefällt mir aber gut.
Also ein voller erfolg und bei ca 60€ Materialkosten echt ein Schnäppchen:D
hifijc
Inventar
#6132 erstellt: 22. Sep 2010, 12:11

Solche ähnlichen Sprüche muset ihr doch bestimmt auch schon anhöhren oder?


Ja Leider .

DJ_Tune_Cee
Hat sich gelöscht
#6133 erstellt: 22. Sep 2010, 13:14

TuxDomi schrieb:
Huhu, jetzt nehm ich mir die Zeit um auch hier zu posten.

Bin 15 Jahre alt, und bei mir beginnt das "neue" Hobby gerade erst richtig.

Ich liebe Musik und höre jeden Tag mindestens 1-2 Std. Musik.
HiFi ist ein schönes Hobby und es geht immer weiter.
Ich könnte mich jedes mal aufregen wenn meine Freunde mir erzählen "Hifi-Anlagen sind doch scheiss egal es klingt sowieso immer gleich". Ich sag dann meist immer (noch nicht laut) "Dann hör dir mal den Unterschied einer Anlage für 50€ an und eine für 500!!!"

Also HIFI-Freaks, wieder einer mehr in der HIFI-Jugend!

Mfg

Domi
___________________
Tür auf - Tür zu - Musik an, Klappe halten!


Wilkommen in der Hifi-Jugend , Domi
Xpect
Stammgast
#6134 erstellt: 22. Sep 2010, 13:51

Huhu, jetzt nehm ich mir die Zeit um auch hier zu posten.

Bin 15 Jahre alt, und bei mir beginnt das "neue" Hobby gerade erst richtig.

Ich liebe Musik und höre jeden Tag mindestens 1-2 Std. Musik.
HiFi ist ein schönes Hobby und es geht immer weiter.
Ich könnte mich jedes mal aufregen wenn meine Freunde mir erzählen "Hifi-Anlagen sind doch scheiss egal es klingt sowieso immer gleich". Ich sag dann meist immer (noch nicht laut) "Dann hör dir mal den Unterschied einer Anlage für 50€ an und eine für 500!!!"

Also HIFI-Freaks, wieder einer mehr in der HIFI-Jugend!

Mfg

Domi

Willkommen in der Runde
DJ_Tune_Cee
Hat sich gelöscht
#6135 erstellt: 22. Sep 2010, 15:01
[quote="erwin17"][quote="hifijc"]Hallo, und Willkommen bei der Hifi-Jugend .

Mir er get es Ähnlich mit deiner aussage

und dan wird man noch gefragt wie viel Watt hat deine ?
ich sage dan
verstärker 2mal70watt pro kanal
boxen je 120watt
und dan kommt der spruch das ist doch gar nichts meine hat 350watt
[/quote]

Kenn ich nur zu Gut

Das beste kam von nem Freund - ich frag ihn so was für ne Anlage haste denn im Auto ? Er sagt : 1000 Watt

Ich frag ihn : RMS oder PMPO ?

Er : Was ist das ?
hifijc
Inventar
#6136 erstellt: 22. Sep 2010, 15:19

Das beste kam von nem Freund


Bei mir hat jemand gefragt als wir mal in mein Zimmer gegangen sind, ob das ding da(Marantz 2235B) eine Waschmaschine sei?

Und das war eine ernste Frage .

TuxDomi
Hat sich gelöscht
#6137 erstellt: 22. Sep 2010, 16:11
Hi Hifijc,


Was für eine Anlage hast du den überhaupt


Seit letztem Mitwoch kommt bei mir jetzt ein neuer Yamaha Receiver (RX-497) zum Einsatz. Vorher lief ein 17 Jahre alter Scott Verstärker (435a). Den habe ich auf den Dachboen gebracht aufgrund verstaubung an den Ein und Ausgängen --> Rechts war es lauter als Links.
Die LS kenne ich noch nicht mal
Sind auch schon etwas älter. Mein Onkel hat diese damals in einem Fachgeschäft gekauft. Wie gesagt Marke unbekannt.
Jetzt spare ich auf neue LS, will warscheinlich nach Weihnachnten Heco oder Canton kaufen.


Gruß
-Fabio-
Inventar
#6138 erstellt: 22. Sep 2010, 18:01
Canton und Heco hört sich immer gut an:)
Die Magnat Quantum sind auch ganz gut, aber ich glaube etwas teuer.

Ich möchte bitte nichts hören, wie "Magnat, so ein Scheiß" oder sowas in der Art.;)
Magnat ist und war immer eine gute Firma.
Blöderweise haben die in den 90ern von billigen Firmen produzieren lassen
und ihren Namen drauf geklebt und das ganze Car-Hifi Zeug

Hätten die das nicht gemacht, würde man heute ganz anders über die Firma denken.


Achja, ich bin gerade die Weiche am zusammen löten, mir fehlt allerdings noch Dämmung, dann kann ich meinen Höreindruck meiner 2-Wege Standlautsprecher
präsentieren.

Bestückung: 2 x Visaton W130S 8Ohm und 1 x SC10N.
Ich hätte einen anderen Hochtöner nehmen sollen, der SC10N ist etwas "matschig"
Aber das Loch ist nun schon im Gehäuse und die DT94 passt nicht mehr rein.
Mal sehen ob ich mal versuche einen teureren Einzusetzen wie den G20SC.
Allerdings muss ich schauen ob das mit der Weiche passt.
Akeco
Stammgast
#6139 erstellt: 22. Sep 2010, 18:05

-Fabio- schrieb:

Magnat ist und war immer eine gute Firma.
Blöderweise haben die in den 90ern von billigen Firmen produzieren lassen
und ihren Namen drauf geklebt und das ganze Car-Hifi Zeug




Du widersprichst dir.
-Fabio-
Inventar
#6140 erstellt: 22. Sep 2010, 18:37

Akeco schrieb:



Du widersprichst dir.


Hätt ich sowas wie "Mit Außnahme von" schreiben sollen.

Allerdings gabs in den 90ern nicht nur die billigen Teile, sondern z.B. auch sowas
wie die Viva oder Vintage-Serie.
Mo888
Inventar
#6141 erstellt: 23. Sep 2010, 10:35
Hi,

ich wollte gerade nur mal den neuen Bilder Hochlade Service ausprobieren.
Hier habt ihr ein Bild von meinem Optonica SM-3000 als Testbild.

Optonica SM-3000
Scatto
Inventar
#6142 erstellt: 23. Sep 2010, 11:58
Optonica finde ich auch toll.
Habe/hatte sehr lange den SM 3636 und SM 4646.
Mo888
Inventar
#6143 erstellt: 23. Sep 2010, 12:43
Als nächstes wird bei mir wohl auch der SM-4646 reinspazieren, jedoch muss ich erstmal noch etwas Geld zusammenkratzen.
Scatto
Inventar
#6144 erstellt: 23. Sep 2010, 12:49

Mo888 schrieb:
Als nächstes wird bei mir wohl auch der SM-4646 reinspazieren, jedoch muss ich erstmal noch etwas Geld zusammenkratzen. :prost


Nun ja,
das würde ich aber nur aus reiner Liebhaberei machen, also genauso, wie ich es getan hatte
Denn technisch spricht nicht viel für einen Optonica. Finanziell auch nicht.
Mo888
Inventar
#6145 erstellt: 23. Sep 2010, 12:52
Warum soll technisch nicht viel für einen Optonica sprechen?
Ich besitze ja selbst den SM-3000 und den SA-3131 und das sind beides super Geräte. Sowohl von der klasse Verarbeitung, als auch technisch.
Und das RT-9100 soll, lauf vielen Meinungen (auch hier im Forum), mit 2500,-DM Neupreis eins der besten Tape Decks überhaupt sein.
Weiß jetzt nicht was du damit meinst.
Funanziell sind sie zum Glück relativ günstig zu bekommen.
Scatto
Inventar
#6146 erstellt: 23. Sep 2010, 13:02
Es gibt zu ähnlichen Preisen oder geringfügig drüber Klassiker, die einfach massiver aufgebaut sind.
Dazu kommt bei den Optonica die Technik mit den Hybriden, welche auch nicht das Gelbe vom Ei war.

Mit finanziell meinte ich, dass sie im Wert stark schwanken.
Ein Sony ES bspw. ist da erheblich wertstabiler.

Mit den Tapes kenne ich mich nicht aus, sorry.
Mo888
Inventar
#6147 erstellt: 23. Sep 2010, 13:05
Ok, wenn du meinst!
Ich bleibe aber erstmal bei Optonica.
Ich bin sehr, sehr zufrieden, und wie du ja schon in deiner Signatur stehen hast, ist Klang ja Geschmackssache...
Scatto
Inventar
#6148 erstellt: 23. Sep 2010, 13:08

Mo888 schrieb:
Ok, wenn du meinst!
Ich bleibe aber erstmal bei Optonica.
Ich bin sehr, sehr zufrieden, und wie du ja schon in deiner Signatur stehen hast, ist Klang ja Geschmackssache... :)


Pfffft,
Optonica sind wunderschöne Geräte!
Auch klanglich haben sie mit bis zu einer gewissen Lautstärke gut gefallen.
Mir ging es nur um die anderen Punkte!
Mo888
Inventar
#6149 erstellt: 23. Sep 2010, 13:53
Oh, sorry, sehe gerade, dass das gar nicht du warst mit der Aussage "Guter Klang ist Geschmackssache" Scatto.
Habe ich wohl verwechselt.
DJ_Tune_Cee
Hat sich gelöscht
#6150 erstellt: 23. Sep 2010, 13:58
Hatte vorhin langeweile und hab mir nen Cardboard L-Port Breitbänder gebaut mit nem TangBand OEM Breitband LS

Und hab mich damit komplett selbst überrascht - der kleine klingt echt riesig ! nicht übertrieben bass lastig auch nich zu wenig Hört sich sehr Neutral an ^^

Tangband OEM Cardboard L-Port Lautsprecher

Tangband OEM Breitband L-Port Lautsprecher


Der einzigste nachteil ist der SweetSpot - wenn man den nich genau trifft gehn einige frequenzen verloren ^^
-Fabio-
Inventar
#6151 erstellt: 23. Sep 2010, 14:04
Das ist doch wohl kein Pappgehäuse oder?

Ich hoffe mal das ist nur zum schnellem testen und wird bald wieder entsorgt.


Nunja, der Bassreflexkanal ist zu groß und vor allem nicht tief genug.
DJ_Tune_Cee
Hat sich gelöscht
#6152 erstellt: 23. Sep 2010, 14:12

-Fabio- schrieb:
Das ist doch wohl kein Pappgehäuse oder?

Ich hoffe mal das ist nur zum schnellem testen und wird bald wieder entsorgt.


Nunja, der Bassreflexkanal ist zu groß und vor allem nicht tief genug.



Das isn Fun gehäuse ^^ genauso wie die Lautsprecher billig sind - aber hat mich überrascht das die in dem gehäuse so gut klingen. Nene das passt schon so hab nen subwoofer angeschlossen und als monitor Lautsprecher in der größe passt das schon sehr gut das er nicht runter auf 20-30-40 hz geht (bestes beispiel MixCubes)

Hier die daten der Avantone MixCubes :

AVANTONE MIXCUBES
Passives Mini Referenz Monitorset
full-range
geschirmt
5.25” Driver
Frequenzgang : 90 Hz - 17 kHz


[Beitrag von DJ_Tune_Cee am 23. Sep 2010, 14:14 bearbeitet]
Scatto
Inventar
#6153 erstellt: 23. Sep 2010, 14:18
Jesses....
-Fabio-
Inventar
#6154 erstellt: 23. Sep 2010, 15:01
Die Bauteile passen nicht auf die Weiche der All Ribbons
Was soll ich denn jetzt damit machen?
Scatto
Inventar
#6155 erstellt: 23. Sep 2010, 15:15

-Fabio- schrieb:
Die Bauteile passen nicht auf die Weiche der All Ribbons
Was soll ich denn jetzt damit machen? :cut


Brettchen zusammensägen und frei verdrahten.
-Fabio-
Inventar
#6156 erstellt: 23. Sep 2010, 15:29
Wäre eine möglichkeit, allerdings zu viel Aufwand und ich habe das Material nicht hier.

Ih glaube ich werde dann mal etwas probieren.
Ich werde mir einen Lautsprecher entwickeln, wo möglichst viele der übrig
gebliebenen Bauteile verwendet werden.
Wäre mal was neues für mich:)

Für die All Ribbons muss ich dann ein anderes mal neue Teile bestellen

Die dicken MKP-Kondensatoren sind einfach viel zu fett.
Ich muss mal schauen ob ich kleinere finde.
-Fabio-
Inventar
#6157 erstellt: 23. Sep 2010, 17:54
So, die All Ribbon sind wieder im Einsatz.
ach wie ich den Klang vermisst habe.

Allerdings hab ich jetzt nur den 68uF-Elko im Tieftönbereich ersetzt, da die ganzen MOX-Widerstände und die MKP-Kondensatoren einfach zu fett waren

Nunja, klingen natürlich trotzdem gut, aber ich denke mal durch die Optimierung
hätte es besser sein können.

Sehen aber echt gut aus.
Das Gehäuse habe ich wieder richtig schwarz gemacht, die Rahmen der CHassis sind poliert
und die beflockte Front ist vom ganzen Dreck befreit und nun auch wieder richtig schwarz:)
Dennnnnnnis
Ist häufiger hier
#6158 erstellt: 23. Sep 2010, 18:23
Kann mir jemand was über das Tapedeck Kenwood KX 94 W sagen?
Habe das gerade in der letzten Ecke im Keller gefunden

EDIT: Finde dazu im Internet kaum bzw. garkeine Infos.


[Beitrag von Dennnnnnnis am 23. Sep 2010, 18:27 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#6159 erstellt: 23. Sep 2010, 19:25
Meinst du das Deck auf dem Bild?

Klick Mich!

Dazu finde ich nur ein Video und ein paar Themen aber keine Daten.

Aber alleine schon weil es so aussieht und in dem Hifi-Turm ist kann es nur 90er Jahre Schrott sein.

-Fabio-
Inventar
#6160 erstellt: 23. Sep 2010, 19:51
Ich schließe mich hifijc´s Meinung an;)

Edit:

Hab jetzt mein Zimmer um ein paar Sachen erleichtert.
Hier die Abstellkammer:

(Sorry, war dunkel und sind Handybilder)



[Beitrag von -Fabio- am 23. Sep 2010, 19:53 bearbeitet]
Mo888
Inventar
#6161 erstellt: 23. Sep 2010, 20:04
Stehen da die Braun LA Sound??
Benutzt du die nicht mehr?

-Fabio-
Inventar
#6162 erstellt: 23. Sep 2010, 20:14
Ja, das sind die LA Sound.
Die werden nicht mehr benutzt.
Sind an sich zwar nicht so schlecht, aber die kann man mit den Transpuls und den
All Ribbons nicht vergleichen. Da hört man schon einen Unterschied. Jetzt werden
die nur noch bei besonderen Anlässen "ausgepackt", wie z.B. Geburtstagen von
Freunden.

Ich hatte auch schon darüber nachgedacht die zu verkaufen.
Das werde ich wohl früher oder später auch tun, aber in den
Ferien werden die auf jeden Fall noch einen Auftritt haben;)
Mo888
Inventar
#6163 erstellt: 23. Sep 2010, 20:19
Die sind aber auch echt der Hammer. Ich habe meine ja mit einem Freund getauscht und bei dem war ich gestern.
Echt, ich habe noch nie in meinem Leben so laut Musik gehört. Und die Braun haben das echt sehr gut verkraftet, da ging bestimmt immernoch etwas, aber unsere Ohren haben das nicht mehr ausgehalten. Das war echt die Schmerzgrenze.
-Fabio-
Inventar
#6164 erstellt: 23. Sep 2010, 20:29
Leider hatten deine ja nicht die originalen Tieftöner.

Bis zur Schmerzgrenze schaffen die es aber tatsächlich:)
Der Druck ist aber nicht so stark wie bei den All Ribbons und auch der Tiefgang lässt zu wünschen übrig;)
Immerhin gehen meine beiden Paare Magnats tatsächlich bis 25hz.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 80 . 90 . 100 . 110 . 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 . 130 . 140 . 150 . 160 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der Hifi-Jugend Bilder Thread
hifijc am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  3 Beiträge
Traumlautsprecher meiner Jugend
paco_de_colonia am 08.03.2018  –  Letzte Antwort am 16.03.2018  –  17 Beiträge
Wieviel Geld steckt die "Hifi-Jugend" in ihre Anlage?
dreamyy am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  118 Beiträge
Mit wie vielen Jahren zählt man noch zur "Hifi-Jugend"
-Fabio- am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  19 Beiträge
Kenwood D'Appolito Boxen aus meiner Jugend
Reference_100_Mk_II am 19.01.2021  –  Letzte Antwort am 19.01.2021  –  8 Beiträge
Eure Hifi-Läden: wo?
mbquartforever am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2018  –  88 Beiträge
Wird die Jugend immer tauber? Ganz im Gegenteil
cr am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  51 Beiträge
HiFi verkaufen... Aber wo?
Elevat0r am 01.08.2003  –  Letzte Antwort am 05.06.2021  –  29 Beiträge
Wo fängt Hifi an?
DJ_Bummbumm am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  29 Beiträge
HiFi-Anfänger: Wo Lautsprecher hinstellen?
Numb008 am 25.12.2019  –  Letzte Antwort am 07.01.2020  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpragmo
  • Gesamtzahl an Themen1.535.514
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.217.041