Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 . 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 . 140 . 150 . 160 . 170 .. 200 .. Letzte |nächste|

Wo ist die Hifi-Jugend ?

+A -A
Autor
Beitrag
-Fabio-
Inventar
#6314 erstellt: 01. Okt 2010, 19:32

niclas_1234 schrieb:
Wow

Eine wahrlich beachtliche sammlung. Kan mir mal bitte jemand erklären was an Nikko so toll ist

Ich kenne die Marke kaum



Danke:)

NIKKO ist an sich eigentlich nichts besonderes und ist designtechnisch auch nicht
anders als andere Japaner dieser Zeit.

Was mich an den NIKKO´s reizt ist vor allem, dass die Leistungsangaben sehr
vorsichtig angegeben wurden und die dann doch viele Watts mehr leisten als
angegeben. Außerdem werden die NIKKO´s sehr oft unterschätzt und auch
günstig angeboten, daraus entsteht dann ein kaum schlagbares Preis/Leistungs-
Verhältnis. Man muss aber auch aufpassen was man sich von dieser Marke kauft
die Geräte reichen nämlich von billiger Kaufhausware bis in die Oberklasse rein;)
Achja, ein wichtiger Punkt:
Mein erster Verstärker war auch ein NIKKO, deshalb habe cih mcih sofort in die
Marke "verliebt"
erwin17
Stammgast
#6315 erstellt: 01. Okt 2010, 19:42
morgen werde ich auf einer geburstagsfeier auflegen und wen dort in der halle keine anlage da ist meine nehmen müssen und deswegen werde ich jetzt mal nen Soundcheck machen wer einmal ein Video von meiner Anlage sehen möchte aber werde es nur per Mail senden
-Fabio-
Inventar
#6316 erstellt: 01. Okt 2010, 19:52
Hau dir aber nicht die Lautsprecher kaputt;)

Werde übrigens meine Braun LA Sound bald bei einem Kumpel auf dem Geburtstag einsetzen dürfen;)
CHICKENMILK
Inventar
#6317 erstellt: 01. Okt 2010, 21:46
@Fabio

Ohh, sorry, da hab ich wohl zu schnell hingesehen.
Aber die Nikko´s sind auch sehr leckere Teile.

Ich kann dir den Universum Dynamic´s System ( Goldstar GSA-8500 ) auch wärmstens empfehlen.
Ist neben diversen Onkyos einer der Verstärker mit dem ich am liebsten höre.

bild004klein1wf

Schöne Grüße,
Flo


[Beitrag von CHICKENMILK am 02. Okt 2010, 10:56 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#6318 erstellt: 02. Okt 2010, 10:55
Fabio habe Heute aufm Flomi nen TRM 750 Gekauft .

Ich bin aber grade noch nicht Zuhause das wegen noch nicht gestet.

-Fabio-
Inventar
#6319 erstellt: 02. Okt 2010, 11:04

hifijc schrieb:
Fabio habe Heute aufm Flomi nen TRM 750 Gekauft .

Ich bin aber grade noch nicht Zuhause das wegen noch nicht gestet.

:prost


Oh, welche Farbe?
Ich suche noch einen silbernen mit Woodcase:D

Wie viel musstest du denn bezahlen?:)
hifijc
Inventar
#6320 erstellt: 02. Okt 2010, 13:43

Oh, welche Farbe?
Ich suche noch einen silbernen mit Woodcase

Wie viel musstest du denn bezahlen?


15 Euro in Silber und ich glaube mit Woodcase.

Akeco
Stammgast
#6321 erstellt: 02. Okt 2010, 14:04
Die haben alle ein Woodcase.
hifijc
Inventar
#6322 erstellt: 02. Okt 2010, 14:10

Woodcase


Aber manche Nikkos haben ein Schwarzes und manche ein Echtholz Funiertes.

Mo888
Inventar
#6323 erstellt: 02. Okt 2010, 14:14
Wow, ich habe gerade nach langem mal wieder mit meinen Sansui SP-Z7 gehört. Ich höre gerade "Peter Gunn" von den "Blues Brothers", das klingt so geil...
Das ist ein instrumental Lied mit sehr viel Trompete, Posaune, Saxophon und Klavier im Hintergrund. Das kommt echt so gut rüber, als würden die in meinem Zimmer stehen und Live spielen..
Für Pop Musik finde ich die Sansuis nicht so gut, aber sowas klingt einfach göttlich mit den in meinen Ohren...



[Beitrag von Mo888 am 02. Okt 2010, 14:27 bearbeitet]
Scatto
Inventar
#6324 erstellt: 02. Okt 2010, 14:21

-Fabio- schrieb:
Damit es nicht langweilig wird, wieder ein Bild:

Gruppenfoto meiner NIKKO´s:





Die Bezeichnungen von links nach rechts und die Türme immer von oben nach unten:

NIKKO ND-990
NIKKO NT-990
NIKKO NA-990

NIKKO EQ-II
NIKKO ND-790
NIKKO NT-990
NIKKO NA-1090

NIKKO FAM-650
NIKKO TRM-750
NIKKO FAM-650

NIKKO TRM-750
NIKKO TRM-750
NIKKO TRM-750



Hergott Sack Zement!

Tolle Sammlung!
Mo888
Inventar
#6325 erstellt: 02. Okt 2010, 15:20
Na, gar nix los heute hier...
Keiner da?
hifijc
Inventar
#6326 erstellt: 02. Okt 2010, 15:24

Keiner da?


Doch, würde auch gerne weiter machen mit meinem Projekt aber da ich kein 240er Schleifpapier habe muss ich erst was besorgen .

Mo888
Inventar
#6327 erstellt: 02. Okt 2010, 15:26
Fahr doch schnell in Baumarkt!
hifijc
Inventar
#6328 erstellt: 02. Okt 2010, 15:28

Fahr doch schnell in Baumarkt!


Geht nicht, mit sowas kann ich bei meinen Vater nicht ankommen .

Sonst hätte ich schon Gestern 240er Besorgt

Mo888
Inventar
#6329 erstellt: 02. Okt 2010, 15:32

Geht nicht, mit sowas kann ich bei meinen Vater nicht ankommen .


Ok, warum nicht?
-Fabio-
Inventar
#6330 erstellt: 02. Okt 2010, 16:03

hifijc schrieb:

Oh, welche Farbe?
Ich suche noch einen silbernen mit Woodcase

Wie viel musstest du denn bezahlen?


15 Euro in Silber und ich glaube mit Woodcase.

:prost


Du bist nicht zufällig bereit den zu verkaufen?:D
Bei ebay ist nur einer zum Sofortkauf, aber der ist nicht mehr original.
Andere Leistungsaufnahme und Chinch-Anschlüsse:(

Vielleicht ist er doch original und es war die letzte Serie, das kann ich nicht sagen,
aber ich möchte wenn schon den alten mit DIN und 350 Watt Leistungsaufnahme;)
hifijc
Inventar
#6331 erstellt: 02. Okt 2010, 16:10

Du bist nicht zufällig bereit den zu verkaufen?


NE,Ne,NE...

hifijc
Inventar
#6332 erstellt: 02. Okt 2010, 16:12

Ok, warum nicht?


Kostet ja Sprit...

Da muss der zufall ergeben wenn ich mal in der nähe von einem Baummarkt bin...

DJ_Tune_Cee
Hat sich gelöscht
#6333 erstellt: 02. Okt 2010, 17:08

Kirschi1988 schrieb:
Hi!

@ DJ_Tune_Cee:

Bei der Soundkarte könnte es sein dass in den Einstellungen der Balanceregler verschoben wurde oder auf mono umgeschaltet wurde, ansonsten schau mal die Kondensatoren auf der Karte genauer an - Ist bei manchen davon die obere flache Seite aufgebläht oder haben sie seitlich eine beule rausstehen dann sind die deffekt können aber auch ohne sichtbare schäden deffekt sein. Ansonsten gibts auf so einer Soundkarte wohl kaum verschleissteile maximal ablösen einzelner kontaktbeinchen von SMD-ICs aber dann kommen meistens gröbere fehlfunktionen die eventuell sogar zum abstürzen des Computers führen. Eventuell ziehst du die Karte mal raus reinigst die PCI-Kontaktleiste davon und steckst sie wieder in den Slot um sicher zu gehen dass da alle kontakte sauber sind - auch ein guter Tipp ist es die Karte mehrfach rein und rauszuziehen das reinigt die Kontaktfedern im Slot, dann könnte noch der Line-Out anschluss was haben - knackst es aus den Lautsprechern wenn du damit Musik wiedergibst und dabei den Klinkenstecker drehst und wackelst wenn ja dann solltest du zunächst den Klinkenstecker rausziehen und dessen kontakte ordentlich reinigen und am besten Kontaktspray in die Buchse reinsprühen.

Dass das onboard Soundding besser klingt glaub ich kaum es sei denn das Mainboard ist viel neuer als die Soundkarte ansonsten haben diese onboard dinger immer so fiese Klangverbesserungseinstellungen wie SRS-WoW usw. die sich oftmals nicht deaktivieren lassen eventuell kommt daher der vermeintlich angenehmere Klang (ich kenn das VIA Dings jetzt nicht)?!


Also zum Ersten Punkt schonmal direkt : Nein Benutze die Soundkarte schon seit 2005 - und Balance usw. wurde nicht einmal verstellt - ebenso hab ich meine Soundkarte immer unter ASiO Betrieb d.h 48khz Abtastrate und 50ms ASiO Latenz (wird dann alles über den EMU-10K2 berechnet)

Das mit den Kondensatoren das könnte durchaus sein - werd ich mir mal anschauen o:

Das mit dem Knacksen beim Drehen dran das stimmt aufjedenfall das hab ich , kann das dann vllt. ne Kaputte Buchse sein ? Benutze ihn seit 3 Jahren nur noch in Stereo

Und mit Onboard - ist def. Besser , ist nen ViA HD Audio Vinyl VT1708B gehört also wirklich zu den guten Kein Realtek Crap oder so ^^ Board is von 2009

SRS Usw. hat meiner alles nicht - ausser vllt. einen Sound Entzerrer oder beim Mic Port nen Mikrofon Vorverstärker ^^

Was mir halt direkt aufgefallen ist bei der SB Audigy 2 ist das ich z.b Links kaum Höhen hab und alles Ohne Bass ist und Rechts mit Bass und Höhen - das macht sich natürlich direkt bemerkbar ^^ Hab auch schon alles ausprobiert um das evtl zu lösen das problem - aber es tut sich einfach nichts =(

EDIT : Und wo es sich def. noch bemerkbar macht ist gerade am Mikrofon - ich habe ein Philips SBC ME 570 Stereo Kondensator Mikro - also ein echtes Stereo Mikro ^^ Unter der Audigy 2 ist eingestellt : Mikrofon L & Mikrofon R er nimmt aber trotz allem nur Mono auf - ganz anders bei dem ViA HD Audio Onboard - da nimmt er Komplett Stereo auf und das auch noch mit einem 1235098 mal besseren Klang ^^ Das is schon sehr Komisch


[Beitrag von DJ_Tune_Cee am 02. Okt 2010, 17:11 bearbeitet]
-Fabio-
Inventar
#6334 erstellt: 02. Okt 2010, 17:10
Hallo Zusammen.

Heute wollte ich endlich mal meinen ersten Verstärker, den ich bekommen habe reparieren.

Da gab es allerdings zwei Probleme, ich denke mal die haben irgendwie miteinander zu tun



Bei ihm ist leider mal ein Endstufentransistor auf Grund eines Kurzschlusses
beim Lautsprecherausgang durchgebrannt.

Hier mal von oben:



Hier die Unterseite:




Hier der Ersatztransistor.



Und hier soll er eingelötet werden:




nachdem ich das erledigt hatte, natürlich mit Wärmeleitepaste, trat
folgendes Problem auf.
Solange die Sicherung auf der Endstufe für den Kanal mit dem neuem Transistor
eingebaut war schaltete die Endstufe nicht ein, wenn ich sie jedoch raus nehme
und nur den anderen Kanal verwende funktioniert der Verstärker einwandfrei.
Woran kann das liegen

Und dann gab es noch ein Problem.
In der MItte des folgenden Bildes sieht man ein schwarzes Bauteil. Das ist doch
auch ein Transistor oder?
Jedenfalls wird dieser nach dem Einschalten extrem heiß.

Altgerätesamler
Inventar
#6335 erstellt: 02. Okt 2010, 17:53
Hallo Fabio


nachdem ich das erledigt hatte, natürlich mit Wärmeleitepaste, trat
folgendes Problem auf.
Solange die Sicherung auf der Endstufe für den Kanal mit dem neuem Transistor
eingebaut war schaltete die Endstufe nicht ein, wenn ich sie jedoch raus nehme
und nur den anderen Kanal verwende funktioniert der Verstärker einwandfrei.
Woran kann das liegen


Nun das liegt daran, dass die Schutzschaltung des Verstärkers für beide Kanäle gleichzeitig anspricht. Wenn also ein Kanal defekt ist, und der andere funktioniert, spricht trotzdem die Schutzschaltung an.

Das heisst, dass noch ein defekt vorliegt.
-Fabio-
Inventar
#6336 erstellt: 02. Okt 2010, 17:54
Ja, das habe ih mir schon gedacht.

Aber woran könnte der Fehler liegen
Das ist ja meine erste Reparatur
hifijc
Inventar
#6337 erstellt: 02. Okt 2010, 18:10
Es kann auch sein das der Verstärker die Schutzschaltung einschaltet weil der Transistor direkt zuschaltung kriegt(also als erstes wenn er eine reihenschaltung hat).

Ich würde den transistor mal als zweites einlöten.

Damit könnte das mit der anderen spannung des stansistors zusammenhängen(dadurch wird der eine mini Transistor zuheiß.

Aber wie gesagt ich bin kein Techniker .

-Fabio-
Inventar
#6338 erstellt: 02. Okt 2010, 18:21
Der Transistor hängt doch genau an der selben Stelle wie vorher.

Ich denke an der Schaltung wird alles in Ordnung sein.
Es könnte sein, dass der Widerstand vor dem Transistor durch ist, da er als
der Transistor durchgebrannt ist angefangen hat zu glühen, aber ich meine ich
hätte früh genug abgeschaltet bevor der durch ist.
hifijc
Inventar
#6339 erstellt: 02. Okt 2010, 18:31

Es könnte sein, dass der Widerstand vor dem Transistor durch ist


Das meinte ich.


Der Transistor hängt doch genau an der selben Stelle wie vorher.


Es ist trotzdem nicht der 100 prozentig Originale.

beatboss
Stammgast
#6340 erstellt: 02. Okt 2010, 18:42
fabio deine nikko sammlung sieht sehr beeindruckend aus!

allerdings muss ich mich niclas anschließen, was ist an denen besonders?
nehmst mir bitte ned übel, aber kenne nikko nur einzig und allein von dir fabio(bis auf meinen nachbar mit nikko anlage)

und noch was, ich bezweifle sehr stark das du für deine magnat all ribbon wire 10 irgendwas 400 euro bekommen wirst!


btw.: hab mit in ebay.us nen iphone 4 ersteigert für die hälfte was es bei uns kostet:D danke schlechter dollar!
DJ_Tune_Cee
Hat sich gelöscht
#6341 erstellt: 02. Okt 2010, 18:43
Kennt ihr Gute Subwoofer Aktiv-Module die ihr mir Empfehlen könnt ?


Sollten maximal 100W RMS Bringen - Satelliten dran anschließen muss nich unbedingt sein

Will nur meinen Radiotechnika / Visaton Subwoofer umrüsten auf Aktiv - da er derzeit noch Passiv ist ^^
Kirschi1988
Inventar
#6342 erstellt: 02. Okt 2010, 18:57
Hi!

@ hifijc:

Wenn Endstufentransistoren durchgehn dann reisst das meistens auch noch mindestens die damit verbundenen Vorstufentransistoren mit in den Tod - da etwas ziemlich heiss wird was beim anderen Kanal wohl nicht so ist kann man darauf schliessen dass es noch einen Transistor soweit durchgeschossen hat dass er jetzt dauernd leitend ist und dieser dadurch einen hohen strom fliessen lässt - das muss nicht unbedingt der Transistor sein der heiss wird. Ich würde mal alle Transistoren kurz auslöten und mit dem Diodentest und/oder Transiostortest (falls vorhanden) mit einem Digital-Multimeter überprüfen, eine Anleiutung dazu was da am Transistor wie gemessen wird findet sich mit Google bevor ich das jetzt hier kompliziert erklären muss.
Tatsache ist auch dass du vermeiden solltest das Gerät in dem Zustand noch oft einzuschalten denn das machts möglicherweise noch schlimmer (heiss werdende aber noch funktionstüchtige Bauteile könnten schaden nehmen usw.).
Einen deffekten Wiederstand kannst du übrigens sicher mal ausschliessen denn wenn ein Wiederstand hoichohmig wird dann geht ja weniger strom durch was wiederum dazu führt dass nix heiss werden kann weil das dann eher alles aufhält.
Hast du das Service-Manual oder wenigstens den Schaltplan von dem Verstärker, sowas ist nämlich extrem hilfreich weil dann kann man die schaltung genauer verstehen - falls du ein SM hast dann mach mal ein genaues Foto von dem Verstärkerteil mir sieht das nämlich gerade etwas eigentümlich aus mit dem 5-Beinigen Bauteil (sieht aus wie eine Vorstufe oder Phasentrennstufe die mit einem OP-Amp aufgebaut ist).
-Fabio-
Inventar
#6343 erstellt: 02. Okt 2010, 19:00

beatboss schrieb:
fabio deine nikko sammlung sieht sehr beeindruckend aus!

allerdings muss ich mich niclas anschließen, was ist an denen besonders?
nehmst mir bitte ned übel, aber kenne nikko nur einzig und allein von dir fabio(bis auf meinen nachbar mit nikko anlage)

und noch was, ich bezweifle sehr stark das du für deine magnat all ribbon wire 10 irgendwas 400 euro bekommen wirst!


btw.: hab mit in ebay.us nen iphone 4 ersteigert für die hälfte was es bei uns kostet:D danke schlechter dollar!


Was ist denn so schlimm daran, dass ich die NIKKO´s gerne habe?
ich mag die halt einfach, außerdem sind die günstig zu bekommen und
bieten für den Preis mehr als es irgendeine andere Marke könnte.
Und die sehen natürlich sehr schön aus;)
NIKKO´s sieht man hier im Forum auch nicht so oft und ich finde es einfach
unglaublich langweilig hier immer nur die selben langweiligen Marken zu sehen.


Das wichtigste ist aber:

Mein allererster Verstärker war auch von NIKKO, seitdem fühle ich mich
dieser Marke irgendwie verbunden.
Hört sich zwar doof an, aber wer das nicht selber schonmal so erlebt hat kann
es auch nicht nachvollziehen.


Ich halte zum Beispiel auch nichts davon sich eine Masse von PA-Lautsprechern
ins Zimmer zu stellen, da diese in meinen Augen einfach Grotten-hässlich
und natürlich auch nicht für normale Räume konzipiert sind.


Die Magnats All Ribbon 10P in dem Zustand wie sie jetzt sind könnte ich für 300€ anbieten.
Der Preis wäre angemessen. In top-Zustand geht es auch über 400€.

Außerdem sollte man die Teile erstmal gehört haben bevor man darüber urteilt.



Glückwunsch zum iPhone:)
Hoffentlich kommt es auch hier auch so an wie es soll.

Viele grüße,
Fabio

Kirschi1988
Inventar
#6344 erstellt: 02. Okt 2010, 19:07
Hi!

@ beatboss:

Geht ein Handy aus Amerika überhaupt in unseren Handynetzen weil ich hab mal gehört dass die da drüben andere systeme haben also nicht GSM oder so und dass da Probleme mit der Kompatiblität der SIM-Karten auftreten können weil da bei denen auch irgendwie was anders sein soll
beatboss
Stammgast
#6345 erstellt: 02. Okt 2010, 19:14
fabio das mit den ersten richtigen verstärker kann ich schon nachvollziehen!

und das mit den immer gleichen marken kann ich auch sehr gut nachvollziehen... allein von onkyo gibt es unzählige receiver mit mega komplizierten bezeichnungen die eigentlich alle nur das gleiche können.

also mich hat wirklich nur interessiert, warum du so auf nikko stehst.. ich werd sie mal e-bayn diese marke. dein TRM den du 4 mal hast macht ja von den innerreihen auch was her.


fabio in meinem zimmer stehen keine PA-lautsprecher;)

du nimmst deine lautsprecher auch zu designzwecken her quasi als raumdeko;) ich finde die lautsprecher die im zimmer stehen sollt schon auch regelmäßig benutzt werden, also dauerhaft PER KNOPFDRUCK betriebsbereit. natürlich nehm ich sie auch als deko her keine frage.

aber du hat ja auch wiederum genug platz

danke fabio, ich bin gespannt ob der zoll dan von mir noch was haben will.;)
habs mir eigentlich nur gekauft, weil ich jetzt mein Nokia N97 nach 13 monaten in der hosentasche quasi in seine bestandteile auflöst, ich habs mal eingeschickt(schicken lassen, hatte eine rechnung vom saturn) vll bekomme ich ja noch was dafür.
hifijc
Inventar
#6346 erstellt: 02. Okt 2010, 19:17
Übrigens der Nikko geht .

DJ_Tune_Cee
Hat sich gelöscht
#6347 erstellt: 02. Okt 2010, 19:18
Aiwa SX-F12

Aiwa SX-F12

Mal schauen obs klappt mitm Ersteigern

Wollte schon immer mal Flat Cone LS haben ^^
hifijc
Inventar
#6348 erstellt: 02. Okt 2010, 19:21

Flat Cone LS


Hätte von denen Heute schon mindestens 3 Paar Kaufen können.

Scatto
Inventar
#6349 erstellt: 02. Okt 2010, 19:24

DJ_Tune_Cee schrieb:


Wollte schon immer mal Flat Cone LS haben ^^



Ich auch, aber eine Sony APM
-Fabio-
Inventar
#6350 erstellt: 02. Okt 2010, 19:25

beatboss schrieb:

fabio in meinem zimmer stehen keine PA-lautsprecher;)

du nimmst deine lautsprecher auch zu designzwecken her quasi als raumdeko;) ich finde die lautsprecher die im zimmer stehen sollt schon auch regelmäßig benutzt werden, also dauerhaft PER KNOPFDRUCK betriebsbereit. natürlich nehm ich sie auch als deko her keine frage.


Achso, dann hab ich das wohl falsch in Erinnerung gehabt:L

Die Lautsprecher, die in meinem Zimmer stehen sind übrigens alle angeschlossen.
Außer ein Paar, was ich vorübergehend hier hin gestellt hatte um einen Verstärker
zu testen;)
Bei mir im Zimmer stehen momentan auch nur wenige LS:

Magnat Transpuls 45 (am Onkyo TX-560)
Magnat All Ribbon 10P (am Onkyo TX-560)
Magnat Zero 4 (am Onkyo TX-560)

Dual CL720 (stehen zum fotografiert werden hier, weil sich ein Käufer gemeldet hat;))
Eigenbau (zu Verstärkertestzwecken)

RFT B3010 (an NIKKO TRM-750)
Selbstbau 2 (an NIKKO TRM-750)

Der zweite Selbstbau hat von mir auch einen netten Namen bekommen.
Die heißen "Strato 1"

Maße sind: (HxBxT) 30x15x15cm.

Alle restlichen Lautsprecher stehen in meiner Abstellkammer und warten auf den Verkauf.
Bis auf die Heco Sound Master B230/8, die hat mir mal mein Opa geschenkt,
und die Braun LA Sound, die ich noch zu Beschallungszwecken verwenden möchte;)
DJ_Tune_Cee
Hat sich gelöscht
#6351 erstellt: 02. Okt 2010, 19:31

hifijc schrieb:

Flat Cone LS


Hätte von denen Heute schon mindestens 3 Paar Kaufen können.

:prost


Ich fang erstmal mit dem Paar an Vielleicht bleib ich drauf hängen auf dem Sound Hab ja nochnie welche gehört bisjetzt

Ja Sony's APM Reihe wär schon gediegen .. aber die sind echt Sau Selten (die ganz kleinen vllt. nicht ) aber die größeren aufjednfall

Mini Lautsprecher bringen bei der Größe meines Zimmers - Herzlich wenig ^^

Sony APM-750AV

Die wären z.b sehr Nett ^^ Liegen aber in der 600-900€ Preisklasse


[Beitrag von DJ_Tune_Cee am 02. Okt 2010, 19:33 bearbeitet]
Kirschi1988
Inventar
#6352 erstellt: 02. Okt 2010, 19:33
Hi!

@ DJ_Tune_Cee:

Die Aiwas sehen ja recht nett aus aber da dürften nur die Mittel- und Tieftöner Eckig sein (sind die Mitteltöner bei denen überhaupt Echt ich mein die sehen so etwas billig nach Zierde oder so aus ), der hochtöner ist da wahrscheinlich ein normaler runder der nur hinter einer eckigen Stoffbespannung versteckt ist.


@ Scatto:

Ja die Sony APM finde ich auch - Insbesondere die Grösseren 3 und 4-Wege Dinger aus der ES-Serie - Und ganz wichtig für solche; Alles wo geräusche rauskommen muss schön flach und eckig sein
niclas_1234
Inventar
#6353 erstellt: 02. Okt 2010, 19:34
Ich dachte wo wir alle gerade bei der zimmerschau sind mache ich mal weiter:

erstmal kommt man durch die tür

DSCI0205

dan dir totale

DSCI0206

Der Schreibtisch

DSCI0208

Dan meine Hauptanlage

DSCI0209

Die Rear speaker und wer genau hinkuckt siht auch den sub

DSCI0210

Und noch mein Ablage schrank

DSCI0211

So das sollte es soweit sein
niclas_1234
Inventar
#6354 erstellt: 02. Okt 2010, 19:36
Oh sehe gerade die Qualität der bilder ist echt schlecht bitte um nachsicht.
Scatto
Inventar
#6355 erstellt: 02. Okt 2010, 19:40

Kirschi1988 schrieb:

@ Scatto:

Ja die Sony APM finde ich auch - Insbesondere die Grösseren 3 und 4-Wege Dinger aus der ES-Serie - Und ganz wichtig für solche; Alles wo geräusche rauskommen muss schön flach und eckig sein :D


Leider sind sie ein betriebswirtschaftlicher und wirtschaftlicher Totalschaden.
Es gibt KEINE Sicken für die Chassis. Kaputt ist kaputt.
Das ist ja das Schlimme!
DJ_Tune_Cee
Hat sich gelöscht
#6356 erstellt: 02. Okt 2010, 19:44

Kirschi1988 schrieb:
Hi!

@ DJ_Tune_Cee:

Die Aiwas sehen ja recht nett aus aber da dürften nur die Mittel- und Tieftöner Eckig sein (sind die Mitteltöner bei denen überhaupt Echt ich mein die sehen so etwas billig nach Zierde oder so aus ), der hochtöner ist da wahrscheinlich ein normaler runder der nur hinter einer eckigen Stoffbespannung versteckt ist.


Jap ist auch so Ist ein Woofer , Hochtöner , Super-Hochtöner verbaut & nur der Woofer ist Eckig ^^

Sollen aber laut Besitzer ziemlich Klar & Neutral klingen
-Fabio-
Inventar
#6357 erstellt: 02. Okt 2010, 19:46
@niclas_1234

Sieht echt interessant aus:)

Die Lautsprecher mit weißer Flachmembran finde ich toll:D
Optisch jedenfalls sehr schön anzusehen.

Was sind das denn für Rear-Speaker?
Sieht aus wie ein kleiner Selbstbau.
Evtl. mit Visaton FRS8?


Scatto schrieb:


Leider sind sie ein betriebswirtschaftlicher und wirtschaftlicher Totalschaden.
Es gibt KEINE Sicken für die Chassis. Kaputt ist kaputt.
Das ist ja das Schlimme!


darauf hatte ich ja auch schon hingewiesen.
Nur die ganz kleinen haben Gummisicken, warum ausgerechnet diese
"haltbar" gemacht wurden verstehe ich nicht
Scatto
Inventar
#6358 erstellt: 02. Okt 2010, 19:48

DJ_Tune_Cee schrieb:

Kirschi1988 schrieb:
Hi!

@ DJ_Tune_Cee:

Die Aiwas sehen ja recht nett aus aber da dürften nur die Mittel- und Tieftöner Eckig sein (sind die Mitteltöner bei denen überhaupt Echt ich mein die sehen so etwas billig nach Zierde oder so aus ), der hochtöner ist da wahrscheinlich ein normaler runder der nur hinter einer eckigen Stoffbespannung versteckt ist.


Jap ist auch so Ist ein Woofer , Hochtöner , Super-Hochtöner verbaut & nur der Woofer ist Eckig ^^

Sollen aber laut Besitzer ziemlich Klar & Neutral klingen :)


Möchte Dir wirklich nicht zu Nahe treten, aber warum kaufst Du denn immer so nen Zeugs?
Warum nicht sparen und was gescheites kaufen?
niclas_1234
Inventar
#6359 erstellt: 02. Okt 2010, 19:50
@ Fabio Danke

Ja die Rearspeaker sind eigenbau.

http://www.lautsprechershop.de/hifi/needle.htm

Ist ein Frs 8

Die Lautsprecher mit der Flachmembran sin Hitachi HS-50F

Bei bedart liefer ich gerne mehr Bilder

Die höhren sich sehr gut an. Hat ewig gedauert die zu reperierren.

Gruß Niclas
-Fabio-
Inventar
#6360 erstellt: 02. Okt 2010, 19:51
Sehe ich auch so wie Scatto.

Hier wäre übrigens eine Kombi mit einem bis jetzt noch recht gutem Preis:
http://cgi.ebay.de/w...WAX:IT#ht_500wt_1154

Braun Aktivlautsprecher + Hochwertiges Steuergerät.

Die Lautsprecher sind die LV7200 und das Steuergerät ein CES 1020.
Kann ich mir momentan leider nicht leisten, aber vielleicht interessiert
sich hier jemand für die Kombi.

-Fabio-
Inventar
#6361 erstellt: 02. Okt 2010, 19:55
@niclas_1234

Oh, hab sogar richtig erkannt:)

Wie sind die Needles denn?:)


Bei den Hitachi´s würden mich weitere Bilder interessieren:prost
beatboss
Stammgast
#6362 erstellt: 02. Okt 2010, 19:59
schade das dir die jamos nicht gefallen fabio, aber damit kann ich gut leben, ich kann z.b. mit deinen ganzen kleinen lautsprechern wenig anfangen, bis auf die magnats, die sind einfach nur verdammt klasse.

auch deine geräte sind für meinen geschmack einfach viel zu alt.

so gehen eben geschmäcker auseinander, ich finde eben 90er sollten es schon sein. und maximal 2003, evtl 2005

bei carhifi kannst die 90er ohne schlechtes gewissen ausser acht lassen meiner meinung.
beatboss
Stammgast
#6363 erstellt: 02. Okt 2010, 20:04
kirschi da hast mich vorerst mal geschockt mit deinen bedenken vom iphone 4 aus amerika.

aber du hattest schon recht früher war das so mit den dualbandhandys, aber tri-band handy wie heuzutage alle, gehen überall auf der welt.

als übergangshandy, da ja das iphone4 paar wochen dauert bis es rübergeschifft wird und mein n97 eingesickt ist, hab ich mein N91 mit 4 gb FESTPLATTE in gebraucht, das ding ist brutal, 1" festplatte drin, das dingt wiegt soviel wie ne telefonzelle
Scatto
Inventar
#6364 erstellt: 02. Okt 2010, 20:08

-Fabio- schrieb:
Sehe ich auch so wie Scatto.

Hier wäre übrigens eine Kombi mit einem bis jetzt noch recht gutem Preis:
http://cgi.ebay.de/w...WAX:IT#ht_500wt_1154

Braun Aktivlautsprecher + Hochwertiges Steuergerät.

Die Lautsprecher sind die LV7200 und das Steuergerät ein CES 1020.
Kann ich mir momentan leider nicht leisten, aber vielleicht interessiert
sich hier jemand für die Kombi.

:prost



Absolut toll.
Habe ja die LV 720, richtig gut.
Die empfehle ich immer, wenn man viel Klang für wenig Geld möchte.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 90 . 100 . 110 . 120 . 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 . 140 . 150 . 160 . 170 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der Hifi-Jugend Bilder Thread
hifijc am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  3 Beiträge
Traumlautsprecher meiner Jugend
paco_de_colonia am 08.03.2018  –  Letzte Antwort am 16.03.2018  –  17 Beiträge
Wieviel Geld steckt die "Hifi-Jugend" in ihre Anlage?
dreamyy am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  118 Beiträge
Mit wie vielen Jahren zählt man noch zur "Hifi-Jugend"
-Fabio- am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  19 Beiträge
Wird die Jugend immer tauber? Ganz im Gegenteil
cr am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  51 Beiträge
Eure Hifi-Läden: wo?
mbquartforever am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2018  –  88 Beiträge
HiFi verkaufen... Aber wo?
Elevat0r am 01.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  26 Beiträge
Wo fängt Hifi an?
DJ_Bummbumm am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  29 Beiträge
Verkauf von HiFi Geräten, wo ?
berni47 am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  9 Beiträge
wo gibt es hifi-messen?
christian377771 am 02.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied_Vch
  • Gesamtzahl an Themen1.417.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.642