Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 160 . 170 . 180 . 190 . 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 . 210 . 220 . 230 . 240 .. Letzte |nächste|

Wo ist die Hifi-Jugend ?

+A -A
Autor
Beitrag
Kirschi1988
Inventar
#9969 erstellt: 23. Mrz 2011, 10:14
Hi!

@ Altgerätesammler:

Also ich finde die von dir gezeigten Hochvolt-Halogenlampen recht gut - Ich habe in meinem Zimmer nur solche in der Deckenlampe und die halten jetzt bestimmt schon 8 Jahre bei täglich 1 bis 2 Stunden gebrauch (das ist kein scherz, ich kann mich nicht erinnern dass ich seit ich in dem Zimmer wohne jemals eine ausgetauscht hätte die bei mir sind übrigens von OSRAM eine hat 50 Watt) - Werden die Halogenlampen bei dir öfters bewegt oder daran angestossen im eingeschalteten zustand das mögen nämlich Halogenlampen sowieso gar nicht bei mir sind die nhämlich fest montiert. Eventuell hat euer Stromnetz auch öfters Überspannungen bzw. dauerhaft eine leichte Überspannung das könnte auch eine ursache für häufigen Ausfall sein - Wie sind die Lampen bei dir eingebaut - kann die Abwärme gut weg? (bei mir ist um jede einzelne ein Glasrohr das vorne und hinten Offen ist und ein wenig abstand vom rand der Lampen hat sodass immer Luft durchziehen kann) Welche Umgebungstemperatur herrscht bei euch so im durchschnitt? Wie weit sind die einzelnen Lampen voneinander bzw. von anderen Hitzequellen entfert?
Mo888
Inventar
#9970 erstellt: 23. Mrz 2011, 17:24
Haha, was ein Zufall!

Gestern Abend lobe ich hier noch die eine Leuchtstoffröhre in meinem Aquarium, die schon knapp 12000h gelaufen ist und eben komme ich aus der Schule und geh in mein Zimmer und sehe nur ein Flackern im Aquarium.
Das war dann die alte!

Gasinnendruck zu niedrig, deßhalb startet sie immer wieder und geht dann sofort aus, was auf Dauer sehr schlecht für den Starter ist, da dieser nun fast dauerhaft versucht die Röhre zu starten!
Das ist die Rosane für den Pflanzenwachstum, da habe ich keine Vorrätig, muss also nachher mal in einen Aquaristik Laden!

HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#9971 erstellt: 23. Mrz 2011, 18:43
Das Problem kenne ich! Immer geht die kaputt, die nicht gerade im Unterschrank als Ersatz liegt...
hifijc
Inventar
#9972 erstellt: 23. Mrz 2011, 19:01
Ich bin grade dabei eine kleine Kompaktbox mit Boxsim zu erstellen.

Als Chassis habe ich G20sc und AL130 genommen einfach mal so aus lust und laune.



[Beitrag von hifijc am 23. Mrz 2011, 19:22 bearbeitet]
beatboss
Stammgast
#9973 erstellt: 23. Mrz 2011, 19:20
die gezeigten hochvolt halogen sind in meinen augen auch absoluter schrott. ich hatte im alten zimmer 5 stück. wirklich ständig waren da lampen kapput!


jetzt hab ich niedervolt halogen, im mediazimmer 29 stück(eine musste dem beamer weichen) im schlafzimmer 25 stück, gang und bad nochmal 9.

man braucht halt einen trafo. Dimmbar sind sie auch ohne probleme...aber die lampen sind ca. 8 jahre alt, wurdem mal mehr mal weniger benutzt, und es war noch NIE eine kapput.
Altgerätesamler
Inventar
#9974 erstellt: 23. Mrz 2011, 19:39

Kirschi1988 schrieb:
Hi!

@ Altgerätesammler:

Also ich finde die von dir gezeigten Hochvolt-Halogenlampen recht gut - Ich habe in meinem Zimmer nur solche in der Deckenlampe und die halten jetzt bestimmt schon 8 Jahre bei täglich 1 bis 2 Stunden gebrauch (das ist kein scherz, ich kann mich nicht erinnern dass ich seit ich in dem Zimmer wohne jemals eine ausgetauscht hätte die bei mir sind übrigens von OSRAM eine hat 50 Watt) - Werden die Halogenlampen bei dir öfters bewegt oder daran angestossen im eingeschalteten zustand das mögen nämlich Halogenlampen sowieso gar nicht bei mir sind die nhämlich fest montiert. Eventuell hat euer Stromnetz auch öfters Überspannungen bzw. dauerhaft eine leichte Überspannung das könnte auch eine ursache für häufigen Ausfall sein - Wie sind die Lampen bei dir eingebaut - kann die Abwärme gut weg? (bei mir ist um jede einzelne ein Glasrohr das vorne und hinten Offen ist und ein wenig abstand vom rand der Lampen hat sodass immer Luft durchziehen kann) Welche Umgebungstemperatur herrscht bei euch so im durchschnitt? Wie weit sind die einzelnen Lampen voneinander bzw. von anderen Hitzequellen entfert?


Hi.. Also die Lampen werden grundsätzlich nicht bewegt. Es passiert eigentlich immer beim Einschalten.

Wir haben hier eine Netzspannung zwischen 127V und 130V AC.
Ist aber normal. Ich habe sonst keine Probleme mit Lampen, nur mit diesen 230V Halogen.

Anbei muss ich aber anmerken, das es sich nicht um Osram Birnen handelt. Wir bezihen diese aus unserem Supermakrt. Sind glaube ich Philips.

In meinem Zimmer hat es wie bei beatboss auch 12V Halogenlampen. Die leuchten schon seit 5 Jahren.

Anscheinend mögen die 230V Halogenlampen die Spannungsspitze beim Einschalten nicht.


[Beitrag von Altgerätesamler am 23. Mrz 2011, 19:40 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#9975 erstellt: 23. Mrz 2011, 19:43
Aber halogenlampen sind nicht grade das thema für den Hifi bereich .

Altgerätesamler
Inventar
#9976 erstellt: 23. Mrz 2011, 20:00

hifijc schrieb:
Aber halogenlampen sind nicht grade das thema für den Hifi bereich .

:prost


Du hast natürlich recht..

Zeigst du uns den mal deine Simulation von der Box?
Mo888
Inventar
#9977 erstellt: 23. Mrz 2011, 20:59
Dann kommt mal ein Bild, damit das hier nicht zu viel OT wird...

IMG_9101

Altgerätesamler
Inventar
#9978 erstellt: 23. Mrz 2011, 21:13

Mo888 schrieb:
Dann kommt mal ein Bild, damit das hier nicht zu viel OT wird...

IMG_9101

:prost


Hallo Mo

Sieht toll aus, was ist den das für ein Receiver?
Mo888
Inventar
#9979 erstellt: 23. Mrz 2011, 21:25
Ein Pioneer SX-650

DSCN9321

DSCN9317

BassFetischist
Stammgast
#9980 erstellt: 23. Mrz 2011, 21:41
Pioneer SX-450

Weils passt, der kleine Bruder gleich hinterher

MfG
Altgerätesamler
Inventar
#9981 erstellt: 23. Mrz 2011, 21:50
Der gefällt mir. Vor allem die gute alte Alufront mit den Knöpfen welche natürlich auch aus Aluminium sind.

Das war noch Qualität, nicht so wie heute, die Plastickknöpfe mit der Plastikfront.

Aber das Thema haben wir glaube ich schon einmal durchgekaut. ^^
erwin17
Stammgast
#9982 erstellt: 23. Mrz 2011, 21:57
ja genau richtig schöne reciber magnus und BassFeteschist=)
-Fabio-
Inventar
#9983 erstellt: 23. Mrz 2011, 22:19
Jetzt wo wir gerade bei den Reveivern sind.


Ich werfe auch mal einen von mir rein:D
Leider steht er gerade etwas unschön, aber nunja, er dient schließlich als Bettanlage;)




Die Halterungen für die Beleuchtung haben leider einen Schaden:(

hifijc
Inventar
#9984 erstellt: 23. Mrz 2011, 22:23

Zeigst du uns den mal deine Simulation von der Box?


Mache ich wenn ich mit der Weiche fertig bin .

Mo888
Inventar
#9985 erstellt: 23. Mrz 2011, 22:35
Sehr schöner Nikko Fabio!

Kannte den irgendwie gar nicht merh von dir!^^

Ich bin auf der Suche nach einem Nikko 7075 in schwarz!

Der gefällt mir von allen Nikkos mit am besten!

Wenn mal ein günstiger auftaucht und ich ihn entdecke, werde ich zuschlagen!
-Fabio-
Inventar
#9986 erstellt: 23. Mrz 2011, 22:45
Letztens ist der größere 8085 in schwatz für um die 40€ weggegangen.
Da fehlten allerdings alle Kippschlater

Den 7075 habe ich ja auch noch, aber meiner hat einen Defekt an der
Vorstufe.

In schwarz werden die immer ein gutes Stück teurer, aber ich finde auch, dass
die damit besser aussehen, besondern, wenn da auch die blaue Beleuchtung dazu komme.

Altgerätesamler
Inventar
#9987 erstellt: 23. Mrz 2011, 22:45
Hallo Fabio

Auch dein Receiver finde ich toll.

Solange die Geräte eine Aluminiumfront besitzen, bin ich Grundsätzlich begeistert von den Geräten.

Mo888
Inventar
#9988 erstellt: 23. Mrz 2011, 22:48

-Fabio- schrieb:
Letztens ist der größere 8085 in schwatz für um die 40€ weggegangen.
Da fehlten allerdings alle Kippschlater


An dem war ich auch drann, aber die fehlenden Schalter haben mich davon abgehalten...

Mo888
Inventar
#9989 erstellt: 23. Mrz 2011, 23:16
Hier noch Bilder von meinem Lieblingsreceiver:





















iKorbinian
Hat sich gelöscht
#9990 erstellt: 23. Mrz 2011, 23:28
Da finde ich den Pioneer aber um Längen und hübscher. Der strahlt mehr Wertigkeit aus, der Optonica wird auf mich hingegen hässlich und unscheinbar.
Mo888
Inventar
#9991 erstellt: 23. Mrz 2011, 23:37
Dabei ist es genau umgekehrt!

Der Optonica ist mit einer der solidesten Receiver, die ich jeh besessen habe.
16kg Gewicht, fettes 500 Watt Netzteil, Echtholzfurnierseiten, wohingegen der Pioneer nur knapp 12kg wiegt und billigste Plastik"holz"folie hat.

Auch klanglich ist er im Gegensatz zum Pioneer imho um einiges besser.

Ein wirklich sehr wertiges, stabiles und solides Gerät.
-Fabio-
Inventar
#9992 erstellt: 23. Mrz 2011, 23:51
Der Optonica sagt mir allerdings auch eher zu.


Solche wie den Pioneer sieht man einfach viel zu oft.
Da ist der Optonica doch mal eine schöne Abwechslung.
Altgerätesamler
Inventar
#9993 erstellt: 24. Mrz 2011, 19:52
Also mir gefällt der Optonica auch besser.

Vor allem der Aufbau im Gerät finde ich toll.

Der scheint auch ein kleiner Kraftportz zu sein.

Mein Lenco A-50 hat eine Leistungsaufnahme von 250 Watt, deiner 500 Watt.. XD

Aber deiner ist ja auch ein Receiver.
hifijc
Inventar
#9994 erstellt: 24. Mrz 2011, 20:15
Hier mal ne Weiche

al130-g20sc

Mo888
Inventar
#9995 erstellt: 24. Mrz 2011, 20:29

Altgerätesamler schrieb:
Also mir gefällt der Optonica auch besser.

Vor allem der Aufbau im Gerät finde ich toll.

Der scheint auch ein kleiner Kraftportz zu sein.

Mein Lenco A-50 hat eine Leistungsaufnahme von 250 Watt, deiner 500 Watt.. XD

Aber deiner ist ja auch ein Receiver. :D


Naja... Ausgangsleistung hat der Optonica "nur" 2x65 Watt an 4 Ohm.
Aber das reicht vollkommen, ich würde ihn aber ohnehin etwas stärker schätzen!

-Fabio-
Inventar
#9996 erstellt: 24. Mrz 2011, 21:27
@hifijc

Ist die Weiche selbst entwickelt oder stammt die aus einem fertigen Bausatz?

Sieht jedenfalls so aus wie von der Visaton-Seite.
Ich kann die Weiche dort aber keinem Lautsprecher zuordnen.

hifijc
Inventar
#9997 erstellt: 24. Mrz 2011, 21:29
Ich habe einen angefragt der hat die mir gemacht .

Altgerätesamler
Inventar
#9998 erstellt: 24. Mrz 2011, 21:30
Hi


Naja... Ausgangsleistung hat der Optonica "nur" 2x65 Watt an 4 Ohm.
Aber das reicht vollkommen, ich würde ihn aber ohnehin etwas stärker schätzen!


Meine Lenco's haben jeweils auch "nur" 2*80 Watt an 4Ohm...
Mir reicht es auch vollkommen. Zwar habe ich diese gebrückt. Aber es reicht locker, für einen Hörschaden.
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#9999 erstellt: 24. Mrz 2011, 21:45

Altgerätesamler schrieb:

Meine Lenco's haben jeweils auch "nur" 2*80 Watt an 4Ohm...


NUR 2*80 Watt. Ihr wisst schon dass man mit dem richtigen Schalldruck der LS bei 20-30 Watt die Hütte zum Beben bringen könnt?

Leistungsangaben sind immer so ne Sache...

Gruß

Domi
_________
16 Jähriger Hifi-Fan
Anlage im Profil
Altgerätesamler
Inventar
#10000 erstellt: 24. Mrz 2011, 21:52
Daher ja auch "nur" mit Gänsefüsschen. XD

Mir ist das natürlich bewusst.


[Beitrag von Altgerätesamler am 24. Mrz 2011, 21:54 bearbeitet]
-Fabio-
Inventar
#10001 erstellt: 24. Mrz 2011, 21:54
Natürlich wissen wir das

Mit 8 Watt kann man eine Lagerhalle beschallen.
Doppelte Leistung bedeuten einen Lautstärkeanstieg von 3db.



Ich habe hier ein paar Chassis liegen, die zu schade zum vergammeln sind.
Meine Magnat LOG-2000 habe ich nun aufgegeben. Ich bekomme dafür
die Ersatzteile, die ich brauche leider nicht:(

Also, da wäre einmal ein Hochtonhorn von Isophon.
Die Bezeichnung ist glaube ich DKT110 oder DKT 11/C 100/8 oder sowas in der Art:D
Jedenfalls sehr massive und schwere Hörner;)





Dann wären da noch ein Paar Mitteltonkalotten aus der Edelschiede Scan Speak.
Bezeichnung D 3808.





Als letztes wäre noch ein einzelber 25cm Tieftöner, ebenfalls von Scan Speak.
Bezeichnung weiß ich leider nicht:(
Die Sicke habe ich schon sauber entfernt und die neue kann sofort verklebt werden.
Was meint ihr was die Teile wert sind?






[Beitrag von -Fabio- am 24. Mrz 2011, 21:58 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#10002 erstellt: 24. Mrz 2011, 22:30
Scan Speak baut heutzutage high-End Chassis wo ein Hochtöner auch mal 300 Euro kostet.

Aber keine ahnung bei den alten dingern .

-Fabio-
Inventar
#10003 erstellt: 24. Mrz 2011, 22:39
Ich wollte irgendwann mal die Ringradiatoren von Scan Speak ausprobieren.
Dann aber auch zusammen mit einem Tief- Mitteltöner von Scan Speak:)

DIe haben zum Teil ja echt geile Teile:D
Zum Beispiel nette Subwooferchassis, die bis unter 20hz im Bassreflexgehäuse
spielen mit gerade mal 3db Pegelverlust

Mo888
Inventar
#10004 erstellt: 24. Mrz 2011, 23:29
Hab ein neues Avatar!


[Beitrag von Mo888 am 24. Mrz 2011, 23:29 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#10005 erstellt: 24. Mrz 2011, 23:32
Nicht schlecht

Magnat Aktiv


[Beitrag von hifijc am 24. Mrz 2011, 23:35 bearbeitet]
Mo888
Inventar
#10006 erstellt: 24. Mrz 2011, 23:38
Die Magnat habe ich schon gesehen!
Sind bei mir um die Ecke, nicht sonderlich weit weg!

Meine Großtante wohnt dort!

Aber jetzt schon zu teuer!
-Fabio-
Inventar
#10007 erstellt: 24. Mrz 2011, 23:44
Die Magnats währen für mich leider zu weit weg

Außerdem werden die auf jeden Fall viel zu teuer für mich;)
Hier gibt es auch noch wieder mal welce....
Blöderweise an einer absolut besch***** Stelle zum Abholen;)
http://cgi.ebay.de/M...17157e#ht_684wt_1141


Mo888
Inventar
#10008 erstellt: 24. Mrz 2011, 23:50
Ja, leider auch viel zu weit für mich!
Mo888
Inventar
#10009 erstellt: 25. Mrz 2011, 00:29
Na, hier im HiFi-Forum herrscht heute Abend auch wieder Totenstille!

In meiner Buddyliste sind auch von knapp 50 Leuten nur fünf online!
-Fabio-
Inventar
#10010 erstellt: 25. Mrz 2011, 00:37
MIt der Buddyliste habe ich noch nie gearbeitet:D

Hauptsache irgendjemand schreibt.

Jedenfalls habe ich nichts Hifi-mäßiges zu berichten.

Mo888
Inventar
#10011 erstellt: 25. Mrz 2011, 00:41
Bei mir gibts auch nix neues zu berichten!

Alles beim alten, nix weg- und nix dazugekommen!
Alles steht noch an seinem alten Platz!

hifijc
Inventar
#10012 erstellt: 25. Mrz 2011, 18:52
Neue Bilder

102_0071

102_0072

TuxDomi
Hat sich gelöscht
#10013 erstellt: 25. Mrz 2011, 19:25
Schöner Plattenspieler!

Welche Marke?


Gruß

Domi
__________
16-Jähriger Hifi-Fan
Anlage im Profil
Mo888
Inventar
#10014 erstellt: 25. Mrz 2011, 19:32
Technics SL-Q33 oder so glaube ich.

hifijc
Inventar
#10015 erstellt: 25. Mrz 2011, 19:33
Danke

Marke ist Technics Modell SL-Q33 das topmodell der reihe.

Hier mal mein Thread

Technics SL-Q2/Q3/Q33 Thread

Mo888
Inventar
#10016 erstellt: 25. Mrz 2011, 19:52
Ich habe hier noch ein National Panasonic 270C System rumfliegen.
Taugt das was?

IMG_9112

Ich denke mein Shure M95 wird es nicht toppen können oder?

hifijc
Inventar
#10017 erstellt: 25. Mrz 2011, 19:56
Das 270er war damals ein sehr beliebtes System und ist es heute immer noch.

Mit einer Nos Nadel Rockt es richtig ab.

An welchen Spieler ist es denn montiert? an deinem Metz?

Mo888
Inventar
#10018 erstellt: 25. Mrz 2011, 20:00
Am Optonica RP-105
hifijc
Inventar
#10019 erstellt: 25. Mrz 2011, 20:02
Aber man kann es nicht beurteilen welches besser ist da es vom M95 5-7 Varianten gibt.

Beide sind gut aber das M95 würde ich nicht so Präzise und Klangvoll setzen wie das 270er.

Nartürlich nur mit NOS Nadeln .


[Beitrag von hifijc am 25. Mrz 2011, 20:03 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 160 . 170 . 180 . 190 . 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 . 210 . 220 . 230 . 240 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der Hifi-Jugend Bilder Thread
hifijc am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  3 Beiträge
Traumlautsprecher meiner Jugend
paco_de_colonia am 08.03.2018  –  Letzte Antwort am 16.03.2018  –  17 Beiträge
Wieviel Geld steckt die "Hifi-Jugend" in ihre Anlage?
dreamyy am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  118 Beiträge
Mit wie vielen Jahren zählt man noch zur "Hifi-Jugend"
-Fabio- am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  19 Beiträge
Kenwood D'Appolito Boxen aus meiner Jugend
Reference_100_Mk_II am 19.01.2021  –  Letzte Antwort am 19.01.2021  –  8 Beiträge
Eure Hifi-Läden: wo?
mbquartforever am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2018  –  88 Beiträge
Wird die Jugend immer tauber? Ganz im Gegenteil
cr am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  51 Beiträge
HiFi verkaufen... Aber wo?
Elevat0r am 01.08.2003  –  Letzte Antwort am 05.06.2021  –  29 Beiträge
Wo fängt Hifi an?
DJ_Bummbumm am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  29 Beiträge
HiFi-Anfänger: Wo Lautsprecher hinstellen?
Numb008 am 25.12.2019  –  Letzte Antwort am 07.01.2020  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.784 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedPeter.Silie
  • Gesamtzahl an Themen1.525.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.015.082