Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 80 . 90 . 100 . 110 . 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 . 140 . 150 . 160 .. 200 .. Letzte |nächste|

Wo ist die Hifi-Jugend ?

+A -A
Autor
Beitrag
-Fabio-
Inventar
#6164 erstellt: 23. Sep 2010, 20:29
Leider hatten deine ja nicht die originalen Tieftöner.

Bis zur Schmerzgrenze schaffen die es aber tatsächlich:)
Der Druck ist aber nicht so stark wie bei den All Ribbons und auch der Tiefgang lässt zu wünschen übrig;)
Immerhin gehen meine beiden Paare Magnats tatsächlich bis 25hz.
Mo888
Inventar
#6165 erstellt: 23. Sep 2010, 20:34
Auf meinen Canton CT 1000 steht, dass sie 20Hz tief können.
Habe ich aber noch nie so richtig ausprobiert.

Nein, leider waren die TTs meiner Braun LA Sound nicht die originalen, aber ich denke wirklich mal, dass die noch mehr aushalten, als die originalen.
Der Druck, auch bei Lautstärkern an der Schmerzgrenze ist einfach unglaublich.
Beim leiser hören, ist der Druck allerdings nicht so enorm, die TTs (die nicht originalen) sind halt nix zum leise hören. Da ist es so, je lauter, desto besser...
-Fabio-
Inventar
#6166 erstellt: 23. Sep 2010, 20:40
Draufstehen tut bei meinen meine ich auch 20hz, allerdings schaffen die das nicht.
Für geschlossene Systeme ist da allerdings ohne aktive Entzerrung nicht an 20hz zu kommen.
Da wurde mal wieder übertrieben;)


Meine erreichen auch bei geringen Pegeln einen ausreichenden Druck.
Man muss bei denen nicht laut hören um wirklich Spaß an denen zu haben,
da gerade bei wenig Leistung sind die durch den Hohen Wirkungsgrad sehr
angenehm. Auch an kleinen Röhrenverstärkern/-radios wie mein
Braun Atelier 1-81 sind die Tiefen gut vernehmbar.
Mo888
Inventar
#6167 erstellt: 23. Sep 2010, 20:50
Ok, die Höhen und Mitten sind bei denen, die ich hatte auch bei leisen Lautstärken sehr angenehm, jedoch fehlt es da an Tiefgang, Wenn man aus dem hammer schwer aufgehängten TT was raus bekommen will, muss man ihm schon die nötige Leistung geben, sprich, es wird halt lauter.
Kirschi1988
Inventar
#6168 erstellt: 23. Sep 2010, 20:52
Hi!

Heute hab ich mal den selbstgebauten Subwoofer in meinem Zimmer unter dem schreibtisch hervorgeholt weil der seit einiger zeit keinen ordentlichen Bass mehr hergibt - Nunja wie ich feststellen musste ist die Papiersicke vom RCF PA-LS teilweise eingerissen gewesen also hab ich zunächst mal keine Lösung dafür gewusst bis ich in meinem Elektronikkammerl eine Sicke von einem alten Car-HiFi-LS fand - Da hab ich glatt die Papiersicke vom PA-LS runtergeschnitten und diese Gummisicke die zufälligerweise drauf passte verklebt. Bis jetzt sieht das ganz gut aus und ein kurzer test bei niedriger lautstärke sowie ein abtasten der Membrane ergab dass nichts kratzt oder so morgen werde ich dann wohl mal einen test bei hoher Lautstärke machen da heute der Kleber noch nicht entgültig ausgehärtet ist etwas anders dürfte der LS jetzt schon klingen denn diese Gummisicke ist schon zäher als die Papiersicke.
-Fabio-
Inventar
#6169 erstellt: 23. Sep 2010, 20:58
@Mo888

Da liegt ja schon der unterschied.
Der originale ist ein "gut schwingungsfähiger" sehr weich aufgehangener Tieftöner;)


@Kirsche1988

Da bin ich mal gespannt auf das Ergebnis:)
Hast du die Veränderung denn auch in Bildern festgehalten?
Würde mich sehr interessieren wie es nun aussieht.
Kirschi1988
Inventar
#6170 erstellt: 23. Sep 2010, 21:09
Hi!

Nö hab leider keine Bilder vom Umbau selbst gemacht auch nicht von vorher aber ich kann noch nachträglich welche machen - eins verrate ich schonmal nämlich sieht das ganze nach einem fürchterlichen Pfusch aus aber es sollte für einige Zeit so brauchbar sein
Scatto
Inventar
#6171 erstellt: 24. Sep 2010, 07:04

Kirschi1988 schrieb:
Hi!

Nö hab leider keine Bilder vom Umbau selbst gemacht auch nicht von vorher aber ich kann noch nachträglich welche machen - eins verrate ich schonmal nämlich sieht das ganze nach einem fürchterlichen Pfusch aus aber es sollte für einige Zeit so brauchbar sein :D



Vielleicht hast Du ja Glück und die Abstimmung des TT hat sich nicht großartig geändert.
Konnte mir das lange auch nicht vorstellen, aber sogar zwischen zwei gleichen Sicken, die eine aus Gummi und die andere aus Schaumstoff, gibt es hörbare und messbare Unterschiede.
Kirschi1988
Inventar
#6172 erstellt: 24. Sep 2010, 12:32
Hi!

Wow - Der Subwoofer geht jetzt nach dem sickentausch richtig böse ab - er geht viel Tiefer als vorher und erzeugt sogar in grösserer Entfernung einen Druck der am ganzen Körper zu spüren ist ausserdem macht er jetzt viel heftigere Membraneauslenkungen mit - wo die Papiersicke vorher schon straff gespannt war und man nurnoch ein ungutes knacken und knallen hörte geht es jetzt richtig zur sache denn diese Sicke läst doch um einiges mehr spielraum - der sound ist trozdem PA-Ähnlich und präzise - kaum zu glauben was aus dem schon zuvor ziemlich übel zusammengeschusterten, eher durchschnittlichen Bassgerät wurde

Hier ein par Bilder (nach dem sickentausch):

Der PA-Töner sieht auf den ersten blick etwas verwirrdend aus - ein PA-Bass mit leichter Papiermembrane aber trozdem mit so einer zähen Gummisicke



Hier sieht man den Pfusch von der Seite; Auffällig ist die hervorstehende Gummisicke und der RCF-PA-Bass übliche schwere Stahlgusskorb mit dem mächtigen magnet hintendrann, das zentrieren war eine kunst für sich denn der Luftspalt in dem die Schwingspule eintaucht ist bei so einem Ding naturgemäss extrem schmal um eine hohe magnetische flussdichte zu erreichen was der Lautstärke und Präzision zugute kommt, als Klebstoff dient "Pattex Repair Extreme" und der macht wirklich ordentlich was mit ohne abzureissen:



Das ganze mal eingebaut; um das Volumen für den PA-Bass grösstmöglich auszulegen und weils anders noch schlechter ins Gehäuse passt (der Korb des PA-Bass ist etwas grösser als ein passender Car-HiFi-Bass) hab ich ihn verkehrt (mit magnet nach aussen) eingebaut, die Schrauben sind original Rigips Gipskartonplattenschrauben :



Der Subwoofer in seiner endposition unter dem schreibtisch, so ist er im Raum akustisch nur schwer zu orten und macht den meisten rumms, das war auch vor dem umbau nicht anders:

Dj-HOuze
Stammgast
#6173 erstellt: 24. Sep 2010, 13:45
29052010834

100l brutto für mein mivoc aw 300 =)
Kirschi1988
Inventar
#6174 erstellt: 24. Sep 2010, 13:52
Hi!

@ Dj-HOuze:

Schöner glänzender Lack - hast den selbst lackiert?
Dj-HOuze
Stammgast
#6175 erstellt: 24. Sep 2010, 14:03
ja hab ich selber lackiert, mit der pistole
war ne schweine arbeit
mind 8 schichten lack
-Fabio-
Inventar
#6176 erstellt: 24. Sep 2010, 14:27
Sieht allerdings auch einfach genial aus

Ich bin froh, dass sowas optisch nicht in mein Zimmer passt, dann brauch ich mir
die Mühe nicht zu machen:D

Ich müsste nur lernen Echtholzfunier zu verarbeiten.
Habe gehört das soll auch ne Menge Arbeit sein.
Dj-HOuze
Stammgast
#6177 erstellt: 24. Sep 2010, 15:37
cool danke
mit lackkabiene wäre es noch besser geworden
scheiß staub
niclas_1234
Inventar
#6178 erstellt: 24. Sep 2010, 17:28
Hallo leute nach ewiger zeit melde ich mich auch mal wieder.

Habe aber dafür auch gleich einen Neuzugang zu melden:

Sansui CD-X501i

Sansui CD player

Der player ist sehr leise und extrem schnell

Vom klang der beste den ich habe aber leider ist der zustand ...NJA kuckt euch die bilder an

der hat mir auf dem Speermüll entgegengelächelt

Achso und er wiegt ca. 6 KG

Niclas
erwin17
Stammgast
#6179 erstellt: 24. Sep 2010, 17:57
der sieht echt gut aus Niclas
Scatto
Inventar
#6180 erstellt: 24. Sep 2010, 18:06
Von Sansui kommt bald DAS zu mir:

1000a
innen


[Beitrag von Scatto am 24. Sep 2010, 18:06 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#6181 erstellt: 24. Sep 2010, 18:21

Von Sansui kommt bald DAS zu mir:


Traumhaft !

Scatto
Inventar
#6182 erstellt: 24. Sep 2010, 18:31

hifijc schrieb:

Von Sansui kommt bald DAS zu mir:


Traumhaft !

:prost


Ja, freu mich auch schon
TomBe*
Inventar
#6183 erstellt: 24. Sep 2010, 18:46
Hallo Scatto,

wenn ich mich als alter S... mal einmischen dürfte....
Stell das Gerät bitte im Klassiker-Bereich vor (evtl. Extrafred)
Scatto
Inventar
#6184 erstellt: 24. Sep 2010, 19:02

TomBe* schrieb:
Hallo Scatto,

wenn ich mich als alter S... mal einmischen dürfte....
Stell das Gerät bitte im Klassiker-Bereich vor (evtl. Extrafred) :hail



Sobald ich es habe, wirds mal sauber gemacht und dann abgelichtet. Einen Text dazu könnte ja bspw. ein Kenner schreiben. Wäre besser als mein halbherziges Wissen.
TomBe*
Inventar
#6185 erstellt: 24. Sep 2010, 19:07
Der persönliche Eindruck (Aufstellung, Peripherie, Hörerfahrung, Optik) von einem Besitzer ist gerade das Interessante. Nur Mut
-Fabio-
Inventar
#6186 erstellt: 24. Sep 2010, 19:39
Hallo,

bei mir geht es auch weiter.
Habe mal das Gehäuse zusammen gelegt.

dsc03734mcvt

Sieht auf dem Bild recht groß aus, ist aber nur 30cm hoch;)
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#6187 erstellt: 24. Sep 2010, 19:43
Sieht gut aus. Hast du damit vor eine 2-Wege Box zu bauen, oder warum das Loch über dem 30er? Ich nehme an es ist für einen Hochtöner gedacht
Aber mit einem 30-er Tieftöner kannst du ja mal mächtig Druck machen, wenn du den richtigen reinbaust.

Wird das Dingen noch lackiert oder lässt du es so wie es ist?


Gruß
-Fabio-
Inventar
#6188 erstellt: 24. Sep 2010, 19:48
Ich glaub da hast du etwas falsch verstanden

das Gehäuse ist insgesamt 30cm hoch.

Außenmaße sind 30x15x15cm und ca. 70€ Materielkosten für das Paar:)


Als Tief-Mitteltöner kommt ein Visaton FR10 8Ohm zum Einsatz und als Hochtöner ein Visaton DTW74 8Ohm

Gehäuse mit ca. 4 Litern und auf 65hz abgestimmt. Mir fehlt aber noch der Boden.
Ich Trottel hab vergessen den beim Knauber zuschneiden zu lassen:D
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#6189 erstellt: 24. Sep 2010, 19:55
-Fabio- schrieb
Ich glaub da hast du etwas falsch verstanden


Und ich Trottel hab nicht richtig gelesen

Aber mit Visaton kannst du nichts falsch machen. Ich selber hab mal Visaton Tieftöner bei alten Boxen reingesetzt, und die machen mächtig Druck.
-Fabio-
Inventar
#6190 erstellt: 24. Sep 2010, 19:57
Mit Visaton hatte ich früher ja auch schonmal zu tun und konnte mich nicht beschweren:)

Den FR10 kann ich aber wirklich nur weiter empfehlen, er klingt wirklich ausgezeichnet
und schafft bei geringen Lautstärken auch einen sehr schönen Bass:)

Mal sehen wie er sich im kleinem Gehäuse schlägt;)
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#6191 erstellt: 24. Sep 2010, 19:59
Da bin ich auch mal gespannt.
Ich glaube ich muss mal ein Foto machen von meiner ersten selbstgebauten Box. Darin stecken Hoch, Mittel und Tieftöner aus einem alten Fernseher
-Fabio-
Inventar
#6192 erstellt: 24. Sep 2010, 20:07
Meine ersten Selbstentwicklungen stehen hier auch noch rum.

Haben gestern mal wieder eine neue Weiche bekommen.
Bin jetzt zufrieden es fehlt aber noch das Bassreflexrohr.
Das alte war zu kurz, ich möchte eine tiefere Abstimmung.

dsc03736jpa3
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#6193 erstellt: 24. Sep 2010, 20:10
Naja Bassreflex ist immer so eine Sache.. Ich bin zum Beispiel kein Fan obwohl ich selber LS mit Bassreflex habe.
Liegt warscheinlich an meinem kleinen Zimmer. Hab sowieso schon eine Raummode die miserabel ist und stehende Wellen, so dass man sich zum Musik genießen an die hintere Wand stellen muss
-Fabio-
Inventar
#6194 erstellt: 24. Sep 2010, 20:14
Be mir müssen die Lautsprecher fast 40qm ausfüllen und dann auch noch
beidseitige Dachschrägen , die in einer höhe von ca. 1,75m beginnen
und in meinem ca. 4 Meter breitem Zimmer in der Mitte eine Höhe von ca. 3,5 Meter
erreichen.

Da kommt schon eine Menge an Volumen zusammen;)
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#6195 erstellt: 24. Sep 2010, 20:15
Glaub ich gern. Wie viel Leistung hat dein Verstärker?
Scatto
Inventar
#6196 erstellt: 24. Sep 2010, 20:18

TuxDomi schrieb:
...an die hintere Wand stellen muss :(



Gerade da ist es doch meist arg mies?!
-Fabio-
Inventar
#6197 erstellt: 24. Sep 2010, 20:21
Ich weiß nicht wie viel Leistung er hat.

Es ist ein Onkyo TX-560.
Reicht jedenfalls zum Musikhören und meine Magnats aus:)

Aber ich brauche ja nicht laut zu hören, da die Magnats selbst bei wenig Leistung schon sehr tief und angenehm spielen.
-Fabio-
Inventar
#6198 erstellt: 24. Sep 2010, 21:07
So sähen die Lautsprecher dann aus:

dsc03737vkej

Gefällt mir ganz gut.
Sind auch sehr kompakt, passen also überall hin.
Die würd ich am liebsten behalten:D
TuxDomi
Hat sich gelöscht
#6199 erstellt: 25. Sep 2010, 04:53
Ein echter Sprung aufs Auge.


Die würd ich am liebsten behalten

Behälst du sie denn nicht?
Ich dachte du hast sie gebaut, oder für jemand anders?
-Fabio-
Inventar
#6200 erstellt: 25. Sep 2010, 08:36
Ich habe den Auftrag bekommen eine kompakte, gut klingende Box
für den Schreibtisch zu entwickeln.

Ist mir mit denen auch sehr gut gelungen:)

Jedenfalls heißt das, dass ich die Lautsprecher wenn sie fertig sein abgeben muss,
natürlich gegen den Material- und Bearbeitungspreis;)
Scatto
Inventar
#6201 erstellt: 25. Sep 2010, 09:55

-Fabio- schrieb:
Ich habe den Auftrag bekommen eine kompakte, gut klingende Box
für den Schreibtisch zu entwickeln.


Ein kleiner Subwoofer wurde nicht genehmigt?
Da gäbe es nämlich extrem tolle Breitbänder, die man verbauen könnte. Dementsprechend kompakt wären die Gehäuse. Nur, dass dann halt ein Subwoofer dazu muss.
-Fabio-
Inventar
#6202 erstellt: 25. Sep 2010, 10:04
das würde das Preislimit übersteigen.
Man müsste nämlich dann auch noch eine passive Weiche für den Subwoofer bauen
nd bei den Frequenzen ist das sehr teuer.

Aktive Trennung geht nicht, da es an einem normalem RFT Hifi 50 angeschlossen
werden soll und da kann man Vor- und Endstufe auftrennen.

Bass soll auch keiner da sein, die Käuferin findest das unangenehm und die kleinen
10cm Breitbandlautsprecher produzieren in dem Gehäuse auch schon ausreichende
tiefen, dass kein Subwoofer nötig ist:)
Scatto
Inventar
#6203 erstellt: 25. Sep 2010, 11:06
Okay, bei solchen Anforderungen
Frauen
-Fabio-
Inventar
#6204 erstellt: 25. Sep 2010, 11:22
Ja:D

Bin jetzt auch gerade dein zweiten am machen:)

Gleich poste ich nochmal Bilder;)
-Fabio-
Inventar
#6205 erstellt: 25. Sep 2010, 12:22
So, nun hier einmal das Gehäuse von der Seite:
(Es fehlt allerdings noch die Unterseite)


Ohne Chassis, Löcher und Weiche:




Hier mit Chassis und Weiche:




Und zu guter letzt auch mit der Dämmung:




Bis auf den einen defekten Hochtöner bin ich voll zufrieden:)
Mal sehen ob sich das gut regeln lässt.
theflo91
Stammgast
#6206 erstellt: 25. Sep 2010, 12:47
gefallen mir gut die LS Fabio!


bin mit meinen Isophonen immer noch sehr zufrieden. habe sie jetzt auch mal im filmbetrieb getestet und war echt begeistert, was ich da zb.bei HdR für einen klang zu hören bekam

allerdings bin ich mir sicher, dass ich ihr potential nicht richtig ausnutzen kann, denn dafür bräuchte ich ein größeres zimmer
Stereosound
Inventar
#6207 erstellt: 25. Sep 2010, 14:06
@theflo91: was hast du denn für Isophone?

Ich hätte ein Paar Isophon PSL170 Tiefmitteltöner abzugeben, wunderschöner Bass klar & Strukturiert, die mitten sind Seidenweich.

Anisch echt tolle Lautsprecher, ich hab sie mal in knapp 25 Liter geschlossen gesteckt, mit Cantare Veravox 3 als Mittel / Hochton unterstützung, getrennt habe ich AKtiv mit 24db / Oktave bei ca. 400-500 Hz. Wahnsinns lautsprecher!

Keine Pegelmonster aber für meine knapp 25m² hier völlig ausreichend auch zum "etwas lauter" hören.


MfG

Stereosound
hifijc
Inventar
#6208 erstellt: 25. Sep 2010, 14:42
Fabio, Klasse Arbeit !

beatboss
Stammgast
#6209 erstellt: 25. Sep 2010, 15:21
Ich finde auch das die lautsprecher richtig potenzial haben fabio
niclas_1234
Inventar
#6210 erstellt: 25. Sep 2010, 17:39
Leute ich habe mir den gefundenen Sansui nochmal richtig angekuckt und finde das es der beste cd player ist den ich habe..

Mein Yamaha und mein CEC kommen da nicht mit...

@ SCatto

der Sansui Amp ist echt ein traum...

Niclas
theflo91
Stammgast
#6211 erstellt: 26. Sep 2010, 10:25

Stereosound schrieb:
@theflo91: was hast du denn für Isophone?

Ich hätte ein Paar Isophon PSL170 Tiefmitteltöner abzugeben, wunderschöner Bass klar & Strukturiert, die mitten sind Seidenweich.

Anisch echt tolle Lautsprecher, ich hab sie mal in knapp 25 Liter geschlossen gesteckt, mit Cantare Veravox 3 als Mittel / Hochton unterstützung, getrennt habe ich AKtiv mit 24db / Oktave bei ca. 400-500 Hz. Wahnsinns lautsprecher!

Keine Pegelmonster aber für meine knapp 25m² hier völlig ausreichend auch zum "etwas lauter" hören.


MfG

Stereosound



hab ein paar Isophon Orchester 2000. die reichen für mein knapp 15m² zimmer locker aus:

http://img265.imageshack.us/i/bild2xa.jpg/

edit: hab grade zu Isophon LS ne gute seite gefunden:

http://www.lup-berlin.de/archiv/index.html

hier nochmal genau über meine Orchster 2000:

http://www.lup-berlin.de/archiv/Chassis/img/orchester1.jpg
http://www.lup-berlin.de/archiv/Chassis/img/orchester2.jpg

interessant die Orchester sind aus dem jahr 1978. wusste ich gar nicht


[Beitrag von theflo91 am 26. Sep 2010, 10:33 bearbeitet]
Scatto
Inventar
#6212 erstellt: 26. Sep 2010, 17:15
Hö?
Wieso hat die denn nen Piezo verbaut?
vanite
Stammgast
#6213 erstellt: 26. Sep 2010, 21:31
Ich denke ich gehör mit meinen 18 Jahren jetzt teilweise auch zur HiFi Jugend
Hab mir grad die Sennheiser ie8 und einen Ipod Classic 160gb Bestellt ^^
Für so schöne Anlagen wie ihr sie habt bin ich als Schüler zu selten Daheim.
Ich frag mich wie ihr es euren Freunden bzw Verwanden erklärt soviel Geld dafür auszugeben.
Ich hab zumindest keine Ahnung wie ich meine Kombi im Wert von 450€ rechtfertigen soll

lg vanite
-=]_Pioneer_[=-
Stammgast
#6214 erstellt: 27. Sep 2010, 07:45
warum rechtfertigen...jeder hat sein hobby und hobbys kosten nunmal geld...


die einzigen die mich komisch angeschaut haben waren immer meiner Eltern, da hab ich immer gesagt: " immerhin saufe und rauche ich nicht wie andere in meinem alter!"...da haben sie sich immer angeschaut und gesagt...verdammt..er hat recht
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 80 . 90 . 100 . 110 . 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 . 140 . 150 . 160 .. 200 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der Hifi-Jugend Bilder Thread
hifijc am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  3 Beiträge
Traumlautsprecher meiner Jugend
paco_de_colonia am 08.03.2018  –  Letzte Antwort am 16.03.2018  –  17 Beiträge
Wieviel Geld steckt die "Hifi-Jugend" in ihre Anlage?
dreamyy am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  118 Beiträge
Mit wie vielen Jahren zählt man noch zur "Hifi-Jugend"
-Fabio- am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  19 Beiträge
Kenwood D'Appolito Boxen aus meiner Jugend
Reference_100_Mk_II am 19.01.2021  –  Letzte Antwort am 19.01.2021  –  8 Beiträge
Eure Hifi-Läden: wo?
mbquartforever am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2018  –  88 Beiträge
Wird die Jugend immer tauber? Ganz im Gegenteil
cr am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  51 Beiträge
HiFi verkaufen... Aber wo?
Elevat0r am 01.08.2003  –  Letzte Antwort am 05.06.2021  –  29 Beiträge
Wo fängt Hifi an?
DJ_Bummbumm am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  29 Beiträge
HiFi-Anfänger: Wo Lautsprecher hinstellen?
Numb008 am 25.12.2019  –  Letzte Antwort am 07.01.2020  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedBine889
  • Gesamtzahl an Themen1.535.454
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.041