Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 480 . 490 . 500 . 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 . 530 . 540 . 550 . 560 .. 600 .. 700 .. 800 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer Wohn- & Heimkino-Anlagen

+A -A
Autor
Beitrag
matze220880
Stammgast
#26305 erstellt: 03. Jan 2011, 17:15
Oh man ja klar

aber hättest mir nicht verraten sollen denn jetzt glaub ich nicht mehr an götter
Gordenfreemann
Inventar
#26306 erstellt: 03. Jan 2011, 17:37
damit wollte ich nicht unterstellen, das es hier auch gebildete Forenmitglieder gibt, die es auch so wussten.

So deinem Raum:

Sieht alles sehr edel aus, nur schade das du den Raum mit einem Tisch teilen musst.

Nicht das es stark die Optik schmälert, nur denke ich, hättest du den Raum noch viel besser (aus)nutzen können.

Ich hätte vlt eine andere Farbe für die Steinwände gewählt, aber auch Bildern ist es ja meist schwer zu beurteilen.
Tobias93
Ist häufiger hier
#26307 erstellt: 03. Jan 2011, 17:51
Hallo,

hier mal die neue Version meines 2.0 Heimkinos mit 2 Ikea Bestas.

Die Passgenauigkeit der Dinger ist dem Preis entsprechend nicht so gut, aber wenn sie einmal stehen sehen sie doch gut aus und ich finde die Gesamtoptik bis auf den viel zu kleinen BluRay-Player super toll.

Die Bestas haben mit den Füßen zusammen 168€ gekostet.

Compressed_1001

Compressed_1000

Gruß Tobias
matze220880
Stammgast
#26308 erstellt: 03. Jan 2011, 18:12
Jaja geteilt ist der Raum durch das sofa.wir wolten hält nen essbereich extra haben. Sicher kommt es auf den Fotos schlecht rüber.achso und die Steine wirken auch nicht so knallig wie auf den Bildern
P
Caba2000
Ist häufiger hier
#26309 erstellt: 03. Jan 2011, 18:16

Osyrys77 schrieb:
@alex1611:
auch von mir ein großes Lob! Die Einrichtung und Farbzusammenstellung sowie die Komponenten treffen auch genau meinen Geschmack.

Ich würde zu gerne mal die Zusammenstellung probe hören wollen!

Wir haben uns vor paar Monaten auch für ein Sofa aus der Reihe entschieden, haben jedoch weißes Leder und dunkelbraunen Bezug gewählt!

@Caba:
Dein Raum gefällt mir auch ganz gut. Die Kritik meiner Vorredern kann ich aber auch nachvollziehen. Ich muss jedoch nicht noch mal drauf eingehen, da wie du ja selbst schon geschrieben hast sind die Komponenten nach und nach gekommen und es hat sich wohl so mit der Zeit ergeben.

Was deine Deck im Zimmer angeht. Wir hatten in unserer letzten Mietwohnung das gleiche "Problem" gehabt. Man muss ja nicht die Decke gleich abreissen. Ich würde mal mit dem
Vermieter reden. Wir haben damals die Decke einfach mit weisser Farbe, da gibt es bestimmte Farben welche man für diese glatten Panäle verwenden kann, gestrichen. Der Raum wirkte somit gleich viel heller und nicht mehr so erdrückend. Eigentlich sollte der Vermieter gegen sowas nichts einzuwenden haben und die Arbeit ist in einer Stunde getan mit einem riesen Unterschied.

Was die Höhe des TV´s angeht, so muss ich jedoch sagen. Definitiv zu hoch. Das hat nichts mit Geschmack oder wie man sitzt zu tun! Und wenn ich beim Fernsehen liegen würde, sollte der TV so hängen, dass der Hochtonbereich der Standlautsprecher im oberen Drittel des TV´s sich befindet.

Es sei denn, jemand legt keinen Wert auf Klang und Bildsynchronisation. Wenn man einen halbwegs gut positionierte Aufstellung der Lautsprecher hat, dann kommt zumindest die Stimme exakt aus der Mitte zwischen den Hochtönern und bildet höhstens eine Fläche von wenigen Zentimetern. Vielen macht das nichts aus, wenn die Münder von den Personen dann im Fernseh sich dann 1m höher befinden, aber jeder ist da halt weniger anspruchsvoll.

Das ist jetzt nicht eine Kritik an dich, sondern halt immer wieder an die ganzen Leute hier, die Ihre TV´s irgendwo als Bild an der Wand hängen haben und was von Sitzposition erzählen. Zum TV schauen mag es noch gerade so gehen, doch die Anlage braucht man dann nicht mehr zum TV dazuschalten, sondern kann eigentlich nur noch über die eingebauten Lautsprecher hören, es sei denn die Anlage klingt ehh so verschwommen, dass die Auflösung so daneben liegt, dass der TV auch an der Decke hängen könnte.

ohh, das wichtigste habe ich ja fast vergessen:

Ich wünsche euch allen ein Frohes Neues Jahr!




hi nach meiner umbauaktion hänge ich den tv tiefer aber der avr muss immer an sein beim tv usw.

der schleift kein bild und tonsignal im standby durch und unter dem avr ist ein grosser center

mfg

wünsche frohes neues jahr


[Beitrag von Caba2000 am 03. Jan 2011, 18:19 bearbeitet]
killersnake4.0
Stammgast
#26310 erstellt: 03. Jan 2011, 20:59
Na dann will ich auch mal...
Lautsprecher und Geräte siehe Signatur

Front

Front Detail

Front mit Leinwand

Front Detail rechts

Couch und Rearspeaker
john_frink
Moderator
#26311 erstellt: 03. Jan 2011, 21:07
Wow, schicke Bude, geradlinig, aesthetisch und sauber umgesetzt. Gefällt mir ausserordentlich gut. Einziges Manko wäre der Sky Receiver auf dem Center - wäre da ein Modul keine Abhilfe? ...dass die Dinger auch immer so hässlich sein müssen.


Schönen Gruss, le john
matze220880
Stammgast
#26312 erstellt: 03. Jan 2011, 21:17
he killersnake04 hast wirklich geschmack das sieht alles durch und durch sehr schick aus. Schönes sofa
killersnake4.0
Stammgast
#26313 erstellt: 03. Jan 2011, 21:23
jep, der receiver gefällt mir da und generell auch nicht.
modul ist im plasma vorhanden jedoch funktioniert das ganze dann nicht mit dem beamer, so dass ich leider auf den receiver angewiesen bin.
am liebsten würde ich ihn ja irgendwie im lowboard verstecken...
jbidi
Inventar
#26314 erstellt: 03. Jan 2011, 21:29


Ich will heute keine so geilen HK´s mehr sehen!!

Wahnsinn, auch wirklich ganz fein eingerichtet das ganze, killersnake4.0!

Und stimmt, der Receiver passt in dieses schöne harmonische Bild da vorne wirklich nicht mehr rein.



[Beitrag von jbidi am 03. Jan 2011, 21:30 bearbeitet]
knollito
Inventar
#26315 erstellt: 03. Jan 2011, 21:54

killersnake4.0 schrieb:
Na dann will ich auch mal...


Geradlinig, schnörkellos, gut.
firephoenix28
Inventar
#26316 erstellt: 03. Jan 2011, 21:55

john_frink schrieb:
Wow, schicke Bude, geradlinig, aesthetisch und sauber umgesetzt. Gefällt mir ausserordentlich gut. Einziges Manko wäre der Sky Receiver auf dem Center - wäre da ein Modul keine Abhilfe? ...dass die Dinger auch immer so hässlich sein müssen.


Schönen Gruss, le john


Ganz meiner Meinung

Stell' mal den Receiver auf die Linke seite, wirkt noch etwas besser und die Geräte haben mehr Luft

P.S.: Bild vom Beamer haste vergessen


Grüße René
Goldi03421
Stammgast
#26317 erstellt: 03. Jan 2011, 21:59
Killersnake:

Gefällt mir sehr gut! Ich mag dieses puristische Design. Der Subwoofer macht sicherlich richtig viel Spaß

Mich hätte noch interessiert wie Leinwand & Beamer befestigt sind.
poppeye
Inventar
#26318 erstellt: 03. Jan 2011, 22:06
Hey, ich muss schon sagen, die letzten paar Heimkinos waren doch wirklich sehr schön, stylisch und gut umgesetzt.
Weiter so
Zion
Ist häufiger hier
#26319 erstellt: 03. Jan 2011, 22:38
Danke erstmal für die Antworten.

Ich finde die Schilder eigentlich auch nicht so extrem toll, allerdings waren die Rahmen vorhanden und gekostet hat mich das Ausdrucken der Fotos auch nichts. Hab sie bewusst nirgendwo angenagelt, damit ich mich nachher nicht ärgere
Aber sie kommen definitiv weg. Das Echo war eigentlich überall das Gleiche
Was ich suche, ist eine Idee für den Platz zwischen der Steinwand und der Decke. 2-3 Keilrahmenbilder wären nicht schlecht, allerdings finde ich da kaum was, was einen Filmbezug o.ä. hat und ins Zimmer passt. Auf der anderen Zimmerseite in den Freiraum zwischen den beiden grauen Streifen kommt beispielsweise ein Pacman-Wandtattoo


@knollito: Man mag es kaum glauben. Aber das Ganze ist kein reiner Weißton. Die Tapete ist schon cremefarben, wenn auch recht hell. Hatte auch zuerst vor, diese in einem dunkleren Ton zu streichen, mich aber dann bewusst dagegen entschieden. Die Decke ist weiß gestrichen, dort sieht man dann den Unterschied. Durch die Lichtfarbe der Deckenbeleuchtung wird das Ganze wohl ein wenig verfälscht

@psyke08:
Aluwinkel wollte ich definitiv nicht, da sie überhaupt nicht ins Gesamtbild gepasst hätten. Durch die unterschiedlichen Tiefen der Steine hätte es auch ein wenig bescheiden ausgesehen, denke ich.
Welchen Teil des Rahmens meinst Du, links/rechts oder oben?
Oben ist noch ein wenig Spalt, da der Rahmen da im Moment nur draufgelegt ist. Links auf dem einen Bild sieht man den Spalt wirklich nur auf dem Bild. Auslaufen lassen wäre eher nichts geworden, da man dann die Lattenkonstruktion bzw. die Verlegeplatten sehen würde.

@Gordenfreemann:
Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, sie irgendwann mal auszutauschen, da sie fürs Heimkino zwar ganz ok, für Musik aber fast gänzlich ungeeignet sind.
Bisher hats keinen Sinn gemacht, da ich vorher nicht den Platz gehabt habe. Jetzt habe ich durch die Wohnungseinrichtung kein Geld mehr


@gigi1803:
Der TV hat schon tiefer gehangen. Da der Halter für den Center ein wenig kürzer als geplant geraten ist, musste ich den erst einmal höher hängen.
Allerdings sind bei dem 37" nur noch maximal 5cm drin. Sonst würde man den Teil des Wandhalters oben herausstehen sehen, der am TV angeschraubt wird. Ist ein Kompromiss, bis im Laufe des Jahres ein neuer Flachbild kommt.

@poppeye:
Ist von mir bewusst so gemacht worden. Umschliessen wollte ich den nicht, hat mir nicht so gut gefallen. Allerdings sollte er eigentlich tiefer hängen, als er es im Moment macht.

@Osyrys77: Meinst Du die Oberkante des Bildschirms 10cm von der Oberkante der Steinwand? Falls ja, das geht nicht (zumindest jetzt nicht mehr ). Wollte den TV auch bewusst oben etwas herausstehen haben
tinom87
Inventar
#26320 erstellt: 03. Jan 2011, 23:05
Also ich muss sagen die letzten Heimkinos hier waren wirklich der Hammer.

Sehr schön. Ist ja auch der Hammer wieviele Leute hier die Heco Celan haben.

Also weiter so.

mfg Tino
poppeye
Inventar
#26321 erstellt: 03. Jan 2011, 23:09

@poppeye:
Ist von mir bewusst so gemacht worden. Umschliessen wollte ich den nicht, hat mir nicht so gut gefallen. Allerdings sollte er eigentlich tiefer hängen, als er es im Moment macht.

Hi Zion, dann ist ja alles bestens, Dir muss es schließlich gefallen
Jonas912
Stammgast
#26322 erstellt: 04. Jan 2011, 00:59

tinom87 schrieb:
Also ich muss sagen die letzten Heimkinos hier waren wirklich der Hammer.

Sehr schön. Ist ja auch der Hammer wieviele Leute hier die Heco Celan haben.

Also weiter so.

mfg Tino


beste Lautsprecher
schöner Sound und einfach extrem geil aufgebaut!

Mal sehen was die nächsten hier so rein bringen!

Lob an den Thread - Eröffner, das wars Wert!
RobN
Inventar
#26323 erstellt: 04. Jan 2011, 02:48

killersnake4.0 schrieb:
am liebsten würde ich ihn ja irgendwie im lowboard verstecken...

Mach doch, ein IR-Extender kostet kaum was und lässt sich gut verstecken. Habe ich auch so gemacht. Ich habe dieses Ding, funktioniert absolut problemlos.


[Beitrag von RobN am 04. Jan 2011, 02:52 bearbeitet]
killersnake4.0
Stammgast
#26324 erstellt: 04. Jan 2011, 03:45

RobN schrieb:

killersnake4.0 schrieb:
am liebsten würde ich ihn ja irgendwie im lowboard verstecken...

Mach doch, ein IR-Extender kostet kaum was und lässt sich gut verstecken. Habe ich auch so gemacht. Ich habe dieses Ding, funktioniert absolut problemlos.



vielen dank für den tip rob!
das wär auf jeden fall eine option - werde mir das mal überlegen.
nur der kasten von dem ir-extender müsste ja auch irgendwo hin... wie groß is denn das teil?

@all
danke für das feedback!


[Beitrag von killersnake4.0 am 04. Jan 2011, 04:26 bearbeitet]
RobN
Inventar
#26325 erstellt: 04. Jan 2011, 10:17

killersnake4.0 schrieb:
nur der kasten von dem ir-extender müsste ja auch irgendwo hin... wie groß is denn das teil

Ja, der muss natürlich irgendwo im Sichtbereich liegen. Ist aber recht klein und unauffällig. Ich habe hier mal ein älteres Bild meiner Anlage gefunden, auf dem er zu sehen ist (links neben dem CDP):

Anlage

Im Lowboard stehen dann bei mir auch Sat-Receiver und DVD-Player, die ich damit bediene.
ingo74
Inventar
#26326 erstellt: 04. Jan 2011, 12:03
@killersnake - schönes heimkino, gefällt mir
zum receiver auf der box sag ich mal nichts (und denk nur an die kratzer ), aber was mir bei meinem center extrem aufgefallen ist, ist der klangunterschied wenn ich ihn nur auf den gummifüssen hab oder ob ich die spikes drunter schraube - hast du das schon mal probiert..? der center ist recht tief und der celan center bündelt recht stark, probiers vllt mal aus den dann mit den spikes etwas anzuwinkeln, bei mir war der klang dann deutlich besser...
knollito
Inventar
#26327 erstellt: 04. Jan 2011, 12:28

Jonas912 schrieb:
[

beste Lautsprecher
Lob an den Thread - Eröffner, das wars Wert!


Nichts gegen die Heco Celan, aber bei manchen Kommentaren wünsche ich mir doch etwas mehr Bodenhaftung.

Das Lob an den Thread-Eröffner teile ich dagegen voll und ganz.
killersnake4.0
Stammgast
#26328 erstellt: 04. Jan 2011, 12:42
@ingo74
danke!
dein wohnkino gefällt mir auch - habs mir grad angeschaut.
auch die variante mit den spikes unter dem center finde ich optisch gelungen.
aber wenn ich das von der akustik her richtig verstehe, dann bewirke ich doch mit den spikes ein ankoppeln an das lowboard welches dann sozusagem mitschwingt - ist das sinnig?

dein lowboard stand hier btw vorher in rot, passte dann aber nicht mehr zum rest... ist doch ikea, nicht?

sag mal, ist der rearbereich bei dir nicht etwas überdimensioniert?

@robn
so richtig unauffällig ist das teil nicht...
funktioniert es denn zuverlässig?
RobN
Inventar
#26329 erstellt: 04. Jan 2011, 13:04

killersnake4.0 schrieb:

so richtig unauffällig ist das teil nicht...
funktioniert es denn zuverlässig?

Naja, ok... zu sehen ist es natürlich schon. Es gäbe da natürlich noch bessere/unauffälligere Lösungen, z.B. mit einer Harmony per Funk. Sind dann aber auch deutlich teurer, das war's mir nicht wert.

Aber auch der billige funktioniert absolut einwandfrei, mit meinem Sat-Receiver sogar besser als ohne. Der hat nämlich wohl einen sehr kleinen Empfangswinkel, normalerweise muss man schon recht genau zielen. So habe ich den Sender direkt vor dem Empfangsfenster platziert, der Extender hat einen sehr viel größeren Empfangsbereich und ich kann fast beliebig mit der FB zielen. Verzögerungen oder Ausfälle sind bisher auch nicht zu bemerken.
ingo74
Inventar
#26330 erstellt: 04. Jan 2011, 13:32

killersnake4.0 schrieb:
@ingo74
danke!
dein wohnkino gefällt mir auch - habs mir grad angeschaut.
auch die variante mit den spikes unter dem center finde ich optisch gelungen.
aber wenn ich das von der akustik her richtig verstehe, dann bewirke ich doch mit den spikes ein ankoppeln an das lowboard welches dann sozusagem mitschwingt - ist das sinnig?

dein lowboard stand hier btw vorher in rot, passte dann aber nicht mehr zum rest... ist doch ikea, nicht?

sag mal, ist der rearbereich bei dir nicht etwas überdimensioniert?


danke

ja, ist von ikea und man merkt es auch, selbst das geringe gewicht der geräte reicht, um das lowboard etwas zu verbiegen

mit den rears wurd schon öfters gefragt
mir haben die 300 bzw die 301 hinten von der optik nicht gefallen (hab beide dagehabt), preislich tut sich da auch nicht viel (schöne ständer sind teuer) und vor allem höre ich viel mehrkanalmusik (sacd, dvd-audio etc.) und da merkt man die standbox hinten schon....

zum thema mitschwingen - bei mir schwingt da nichts, die spikes sind auf dem passenden teller und darunter habe ich kleine filzgleiter wegen den kratzern; wie geschrieben, bei mir wars ein wirklich deutlicher unterschied im klang, probiers mal aus (und die spikes sind ja eh im lieferumfang)
kappa-limited
Ist häufiger hier
#26331 erstellt: 04. Jan 2011, 14:37

RobN schrieb:

killersnake4.0 schrieb:

so richtig unauffällig ist das teil nicht...
funktioniert es denn zuverlässig?

Naja, ok... zu sehen ist es natürlich schon. Es gäbe da natürlich noch bessere/unauffälligere Lösungen, z.B. mit einer Harmony per Funk. Sind dann aber auch deutlich teurer, das war's mir nicht wert.

Aber auch der billige funktioniert absolut einwandfrei, mit meinem Sat-Receiver sogar besser als ohne. Der hat nämlich wohl einen sehr kleinen Empfangswinkel, normalerweise muss man schon recht genau zielen. So habe ich den Sender direkt vor dem Empfangsfenster platziert, der Extender hat einen sehr viel größeren Empfangsbereich und ich kann fast beliebig mit der FB zielen. Verzögerungen oder Ausfälle sind bisher auch nicht zu bemerken.


Es gibt aber auch IR-Extender, bei denen das Empfangsteil selbst nicht viel größer als ein Daumen.
Des weiteren gibt es auch Systeme per Funk, bei denen man gar nichts mehr sieht, hier ein Link zu ebay:

http://cgi.ebay.de/F...&hash=item1c16ed96a6

Hier bei kommt es aber darauf an, möglichst wenige Fernbedienungen zu benutzen, sonst muss pro Bedienung noch ein Batterie-Modul geordert werden.
Ich selbst benutze auch eine Funklösung, aber mit sichtbarem Empfänger.

So long, Ralf


[Beitrag von kappa-limited am 04. Jan 2011, 15:25 bearbeitet]
john_frink
Moderator
#26332 erstellt: 04. Jan 2011, 14:51
Gut zu wissen aber nun bitte zurück zum Thema!
Fox01
Stammgast
#26333 erstellt: 05. Jan 2011, 00:52
Nun mal ein Bild von mir.

P1030455

TV fehlt im Moment. Wenn ich eine Leinwand+Beamer hätte wäre es perfekt. Leider noch Röhre, deswegen steht sie dann nur auf dem Lowboard wenn ich einen Film gucken will. Der rechte Amp ist ein Yamaha RX V1400, welcher die Canton GLE 403, 405 und 402 antreibt. Der linke ist ein schon etwas älterer Surroundamp von Panasonic, dessen Frontkanäle die beiden Subs antreiben. Dies ist nur eine Übergangslösung. Wenn ich eine passende PA Endstufe habe, kommt diese nach unten ins Board und es ist auch wieder Platz für den TV.
Subs sind ein Selbstbau aus jeweils 2 Mivoc AWM 104 in 53L BR (Baudoku siehe Signatur) und noch nicht ganz fertig (links das Testgehäuse und rechts das unlackierte Basisgehäuse ohne Frontblende).
Nicht meckern, es kann sein, dass irgendwo noch das ein oder andere Kabel zu sehen ist, deshalb ist das Bild auch nicht mit Blitz gemacht worden Es ging mehr um die Wirkung der Beleuchtung.

P.S.:Das Bild wurde mit 30 s Belichtungszeit gemacht, real ist es alles etwas dunkler
niclas_1234
Inventar
#26334 erstellt: 05. Jan 2011, 01:02
So ich möchte auch mal meine Anlage vorstellen.

Die Front

Subwoofer

Ich nehme gerne Kritik endgegen aber bitte beachtet das mir als 16 jährigen nur beschränkte Möglichkeiten zur verfügung stehen.

Im Frühjahr soll ein neues HIFI Rack kommen welches ich mir selber bauen werde.

Gruß Niclas
visualXXX
Inventar
#26335 erstellt: 05. Jan 2011, 01:11
wieso sind denn in der front 4 LS? ich würde 2 davon entfernen, zwecks homogeneres klangbild...

Und ist der Subwoofer für zuhause gebaut? ich kenn die xplöd baureihe nur fürs auto und in nem gehäuse fürs auto kann das ding doch nich gut klingen oder?
Goldi03421
Stammgast
#26336 erstellt: 05. Jan 2011, 01:12
@niclas_1234:

Ich bin 10 Jahre älter und habe bis heute nicht soviel Technik in meinem Wohnzimmer! Von daher:
Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#26337 erstellt: 05. Jan 2011, 01:18
Für 16 Jahre sehr ordentlich. Vermutlich waren die Eltern beteiligt, was jedoch keine Kritik sein soll. Welche Komponenten verwendest du genau? Damit Monk in würdiger Qualität angesehen werden kann Die Handlung wird übrigens im 11 Buch nach dem Serienfinale weitererzählt.


[Beitrag von Leon_der_Profi_5080 am 05. Jan 2011, 01:21 bearbeitet]
_silentbob_
Stammgast
#26338 erstellt: 05. Jan 2011, 02:18

Fox01 schrieb:

TV fehlt im Moment. Wenn ich eine Leinwand+Beamer hätte wäre es perfekt. Leider noch Röhre, deswegen steht sie dann nur auf dem Lowboard wenn ich einen Film gucken will. Der rechte Amp ist ein Yamaha RX V1400, welcher die Canton GLE 403, 405 und 402 antreibt. Der linke ist ein schon etwas älterer Surroundamp von Panasonic, dessen Frontkanäle die beiden Subs antreiben. Dies ist nur eine Übergangslösung. Wenn ich eine passende PA Endstufe habe, kommt diese nach unten ins Board und es ist auch wieder Platz für den TV.
Subs sind ein Selbstbau aus jeweils 2 Mivoc AWM 104 in 53L BR (Baudoku siehe Signatur) und noch nicht ganz fertig (links das Testgehäuse und rechts das unlackierte Basisgehäuse ohne Frontblende).
Nicht meckern, es kann sein, dass irgendwo noch das ein oder andere Kabel zu sehen ist, deshalb ist das Bild auch nicht mit Blitz gemacht worden Es ging mehr um die Wirkung der Beleuchtung.

P.S.:Das Bild wurde mit 30 s Belichtungszeit gemacht, real ist es alles etwas dunkler :prost


Also die Beleuchtung kommt auf dem Bild wirklich etwas grell rüber.
Wie gross ist denn der Raum? Denn 4 x Mivoc ist schonmal nicht ohne. Die Nachbarn werden sich auf jeden Fall freuen.
Da du scheinbar vor hast noch nen anderen TV oder auch Beamer und Leinwand anzuschaffen, da würde ja dann der Center im Weg sein. Den würde ich dann halt auf das Board verfrachten. Ansonsten mach doch mal Fotos bei Tageslicht.

@niclas 1234:
Keine Sorge. Man wird hier ja nicht gleich gesteinigt nur weil man nicht gerade die besten und teuersten Komponenten zu Hause hat. Jedenfalls nicht von mir.
Zu deinem Konzept: Schonmal nen guter Anfang.

MfG silentbob
XorLophaX
Inventar
#26339 erstellt: 05. Jan 2011, 10:03

Fox01 schrieb:

P.S.:Das Bild wurde mit 30 s Belichtungszeit gemacht, real ist es alles etwas dunkler :prost


ich find das Bild sieht geil aus. Die Farbe der Beleuchtung und die Struktur der Holzoberfläche ergeben eine hammer Optik der Ausleuchtung.
knollito
Inventar
#26340 erstellt: 05. Jan 2011, 14:22

Goldi03421 schrieb:
@niclas_1234:

Ich bin 10 Jahre älter und habe bis heute nicht soviel Technik in meinem Wohnzimmer! Von daher: :hail



Nicht die Masse macht´s, sondern die Klasse - auch bei Thema HiFi. Trotzdem ist die Anlage von Niclas für einen 16jährigen aller Ehren wert. Und ich bin sicher in zehn Jahren wird Niclas über ganz andere Geräte hören. Wichtig ist: Ein guter Anfang ist gemacht, auf dem sich aufbauen läßt.


[Beitrag von knollito am 05. Jan 2011, 15:51 bearbeitet]
niclas_1234
Inventar
#26341 erstellt: 05. Jan 2011, 14:33

wieso sind denn in der front 4 LS? ich würde 2 davon entfernen, zwecks homogeneres klangbild...


Ja eigentlich hattte ich mal eine Stereo und eine Surround Anlage. Die habe ich jetzt beide zusammengelegt. Die Hitachilautsprecher (die kleinen mit der Flachmembran) Waren die Stereo Lautsprecher. Ich habe keinen anderen Platz für sie und zum wegschmeisen sind die viel zu schade.



Und ist der Subwoofer für zuhause gebaut? ich kenn die xplöd baureihe nur fürs auto und in nem gehäuse fürs auto kann das ding doch nich gut klingen oder?


Doch das kan gut klingen finde ich. Mir ist wihl bewussst das man eigentlich keine Autosubwoofer für den Hifi bereich benutzt. Aber da ich die Lautsprecher selberbaue bin ich öfters schon darauf gestossen das man Car Hifi unter bestimmten umständen sehr wohl für Hifi benutzen kan wenn man einiges beachtet. Der Subwoofer hat natürlich keine 600W aber mit 80W Aktiv hört der sich sehr gut an. Der schafft so zwischen 25-20HZ Tiefgang... aber ich glaube das Aktivmodul regel bei 25 HZ ab. Aber für Car Hifi hört er sich gut an und ist meiner meinung nach besser als andere Subs in der Preisklasse.


Ich bin 10 Jahre älter und habe bis heute nicht soviel Technik in meinem Wohnzimmer! Von daher:


Danke


Vermutlich waren die Eltern beteiligt


Nein die hassen mein Hobby von dort kommt weder hilfe noch Geld. Außer mein Vater (der aber 200Km weit weg wohnt) kommt da keine anerkennung.


Welche Komponenten verwendest du genau?


AV Receiver : Onkyo TX-SV 525 R
DVD Player: Elta 8942 (ja der ist echt schlecht aber mein einziger mit HDMI) Sony RDR-GX 120 (den habe iich weil er brennen kann)
Sat receiver: Skymaster DX-7
CD Player: Sansui CD-X 501i
Tuner: Pioneer f 204 rds (eigentlich unnötig weil der Onkyo einen Tuner hat)
Plattenspieler: Nikko P50
Die Lautsprecher sind bis auf das Center selber gebaut.
Center: Canton AV 500
Subwoofer ist auch eigenbau (aber nicht selbst lackiert)
Fernseher: Toschiba Regaza 32LV703
Rumstehen habe ich noch einen Harman Kardon AVR 10 aber ich glaube der Onkyo ist besser.

Falls ich was vergessen habe einfach sagen


Damit Monk in würdiger Qualität angesehen werden kann Die Handlung wird übrigens im 11 Buch nach dem Serienfinale weitererzählt.


Oh das ist gut das wusste ich noch nicht. Aber ich bin erst bei Staffel 3.


Keine Sorge. Man wird hier ja nicht gleich gesteinigt nur weil man nicht gerade die besten und teuersten Komponenten zu Hause hat. Jedenfalls nicht von mir.
Zu deinem Konzept: Schonmal nen guter Anfang.


Dan bin ich ja beruhigt . Naja ich verbessere mei System immer wen es Möglich ist. Als nächstes sind Blue Ray Player und Neuer SAT Receiver in Planung.
RobN
Inventar
#26342 erstellt: 05. Jan 2011, 15:07

niclas_1234 schrieb:
Doch das kan gut klingen finde ich. Mir ist wihl bewussst das man eigentlich keine Autosubwoofer für den Hifi bereich benutzt. Aber da ich die Lautsprecher selberbaue bin ich öfters schon darauf gestossen das man Car Hifi unter bestimmten umständen sehr wohl für Hifi benutzen kan wenn man einiges beachtet.

Ah, selbst gebaut? Dann dürfte das schon passen. Wahrscheinlich ist er davon ausgegangen, dass es ein fertiger Gehäuse-Sub für's Auto war (sieht auf dem Foto auch eher fertig gekauft als selber gebaut aus, respekt).

Ich war in deinem Alter auch schon absolut Hifi-begeistert. Allerdings hatte ich zumindest teilweise Unterstützung durch meine Eltern, so konsequent hätte ich das wahrscheinlich alleine oder gar gegen Widerstand nicht durchzusetzen geschafft!
niclas_1234
Inventar
#26343 erstellt: 05. Jan 2011, 16:57

Ah, selbst gebaut? Dann dürfte das schon passen. Wahrscheinlich ist er davon ausgegangen, dass es ein fertiger Gehäuse-Sub für's Auto war


Naja kann schon sein... nein der ist aber selber gebaut auß 19mm MDF Platten mit Verstrbungen. Mein lieblingstück.. er wiegt 32KG.

buumi7
Ist häufiger hier
#26344 erstellt: 05. Jan 2011, 17:41
Jop, auch meinen Respekt hast du!
Mit den XPlöd hatte ich bisher nur im Car Bereich experimentiert.

Aber das Teil ist doch Passiv. Wie betreibst du den Sub?
niclas_1234
Inventar
#26345 erstellt: 05. Jan 2011, 19:24

Aber das Teil ist doch Passiv. Wie betreibst du den Sub?


Der Sub hat ein Aktivmodul eingebaut.
avalon74
Stammgast
#26346 erstellt: 05. Jan 2011, 20:52
An gigi1803:

Sind deine Möbel auch von "New Look"?
Fox01
Stammgast
#26347 erstellt: 05. Jan 2011, 21:22

_silentbob_ schrieb:

Also die Beleuchtung kommt auf dem Bild wirklich etwas grell rüber.
Wie gross ist denn der Raum? Denn 4 x Mivoc ist schonmal nicht ohne. Die Nachbarn werden sich auf jeden Fall freuen.
Da du scheinbar vor hast noch nen anderen TV oder auch Beamer und Leinwand anzuschaffen, da würde ja dann der Center im Weg sein. Den würde ich dann halt auf das Board verfrachten. Ansonsten mach doch mal Fotos bei Tageslicht.

MfG silentbob


Der Raum hat um die 35 m² und ist ein Dachbodenausbau (wohne noch bei meinen Eltern, man muss ja mit 18 nicht gleich ausziehen). Da es ein Einfamilienhaus ist, freuen sich nur meine Eltern, da durch den Holzfußboden trotz 40 kg Betonplatten das ganze Haus mit hört/spürt.
Also der Center ist schon so angebracht, das ein 32er unter passt. Die Leinwand würde ich dann so aufbauen, das der Center dahinter verschwindet, müsste dann Schall durchlässig sein. Ich möchte mir keinen großen TV kaufen, da ich wenn nur Filme gucke und das nicht so oft, sodass sich ein Beamer und Leinwand lohnen würde (Lampenverschließ nicht so hoch da max 2 Filme im Monat geguckt werden). Außerdem wäre, wie du schon sagtest der Center im weg, welcher mir dort aber vom Klang am besten gefällt. Das Board wo der Center drauf ist, kann man aber trotzdem heraus nehmen und ein TV mit Wandmontage wäre somit möglich.
Ven@
Gesperrt
#26348 erstellt: 06. Jan 2011, 09:00
Hier gabs vor Jahren ein super Heimkino zu sehn ?
Waren so Steine an den wänden B&W Lautsprecher TV und Leinwand.
Mehr weiß ich nicht mehr....

Hat jemand einen Link ? bzw. weiß jemand welches ich meine ?
Michel82
Stammgast
#26349 erstellt: 06. Jan 2011, 12:10

Ven@ schrieb:
Hier gabs vor Jahren ein super Heimkino zu sehn ?
Waren so Steine an den wänden B&W Lautsprecher TV und Leinwand.
Mehr weiß ich nicht mehr....

Hat jemand einen Link ? bzw. weiß jemand welches ich meine ?



Eventuell...

http://www.hifi-forum.de/mitglied/615307/bilder


MfG,

michel


[Beitrag von Michel82 am 06. Jan 2011, 12:11 bearbeitet]
BU5H1D0
Inventar
#26350 erstellt: 06. Jan 2011, 12:45
Oh ja, nach wie vor das geilste Heimkino im Forum! Ist Dan eigentlich noch hier aktiv? Gab ja nie mehr neue Bilder in den letzten Jahren
knollito
Inventar
#26351 erstellt: 06. Jan 2011, 13:39
Dan´s Kino war mir bislang völlig entgangen. Sehr schön gelöst, sehr gute Elektronik und sehr, sehr gemütlich. Gefällt ausnehmend gut (allerdings hätte ich andere LS gewählt hätte). Wobei der Raum bei dem Equipment etwas mehr Tiefe vertragen könnte. Die Konsequenz der Umsetzung auch in der Raumgestaltung ist in jedem Fall spitze.

Deswegen kann ich Bush1Do nur zustimmen: Müßte ich mein Setup gegen eines aus dem Forum tauschen, würde dieses sicher zu den drei, vier Kandidaten der engsten Wahl zählen.
poppeye
Inventar
#26352 erstellt: 06. Jan 2011, 13:39

BU5H1D0 schrieb:
Oh ja, nach wie vor das geilste Heimkino im Forum! Ist Dan eigentlich noch hier aktiv? Gab ja nie mehr neue Bilder in den letzten Jahren

Deine Meinung ist natürlich subjektiv
Es gibt hier viele *geile* Heimkinos im Forum
gigi1803
Schaut ab und zu mal vorbei
#26353 erstellt: 06. Jan 2011, 13:45
Ja das Sofa ist auch von NewLook, heißt ExitII.
Nach dem Tisch wurde auch gefragt, der ist von Möbel Rieger (gibts glaub nur in BW) näheres kann ich nicht sagen außer, dass ich den Tisch nicht empfehlen würde sieht zwar gut aus
ist auch stabil aber ist schlecht Lackiert und zwar alle Tische dieses Modell hab den zwei mal umgetuscht und immer wieder dass selbe


[Beitrag von gigi1803 am 06. Jan 2011, 13:46 bearbeitet]
JokerofDarkness
Inventar
#26354 erstellt: 06. Jan 2011, 14:07

BU5H1D0 schrieb:
Oh ja, nach wie vor das geilste Heimkino im Forum!

Optisch auch mein absoluter Favorit seit Jahren
rockfortfosgate
Inventar
#26355 erstellt: 06. Jan 2011, 14:39
hallo
ich finde auch das es eins der schönsten kinos hier ist.
gucke mir die bilder heute noch gerne an,
obwohl man sie schon 1000mal angeguckt hat.
immer wieder nur klasse.

ob er hier noch unterwegs ist würde mich auch mal interessieren.

gruß ralf
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 480 . 490 . 500 . 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 . 530 . 540 . 550 . 560 .. 600 .. 700 .. 800 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder Eurer HiFi & Surround Anlagen unter 1000,-?
*KlingKlang* am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  17 Beiträge
Wohn-Heimkino
Oldfieldfan am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  7 Beiträge
Stromverbrauch eurer Anlagen (im Betrieb)
Silbermöwe am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  23 Beiträge
Bilder von euren Anlagen.
magnum am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  5 Beiträge
baubericht wohn-heimkino
dark_reserved am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  12 Beiträge
Bilder eurer Double Bass Arrays
x-rossi am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  82 Beiträge
Bilder eurer Wharfedale-Diamond-Heimkinos
Gummibär am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  6 Beiträge
Heimkino Anlagen... allgemeine Frage
Nicotschka am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Heimkino Bilder !!!!
aM-dan am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  4 Beiträge
Neugestaltung/Erweiterung meines Wohn-Schlaf-Heimkino
sL0w13 am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedHelmut_Huber
  • Gesamtzahl an Themen1.420.334
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.042.854

Hersteller in diesem Thread Widget schließen