Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . Letzte |nächste|

Der offizielle Arendal-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
wugar
Stammgast
#151 erstellt: 26. Jul 2016, 11:24

darkraver (Beitrag #150) schrieb:
Hoert sich an wie ne Firma die Buegeleisen herstellt.


Mid-Bass des Sub 2 soll sehr fein sein
Thomas hat auch das bestätig, dass 40Hz bis 80Hz sehr fein ist

VG
Wugar


[Beitrag von wugar am 26. Jul 2016, 11:25 bearbeitet]
Filou6901
Inventar
#152 erstellt: 26. Jul 2016, 11:27
Wenn Leistung + Optik stimmen, ist es mir aber so etwas von egal, wie der Sub heisst !
darkraver
Inventar
#153 erstellt: 26. Jul 2016, 11:28
Total mit einverstanden, 40-80hz ist fuer mich auch wichtiger als <20hz

Vor allem die Amis stehen auf 10hz, 1000kg Subs im Heimkino und diese dann kombinieren mit irgendwelche scheiss Lautsprecher die man am besten direkt abfackeln sollte

Kann durchaus ne interessante Firma sein oder werden aber "Arendal".
Ich denke dann an Kurort, oder an Zeug fuer die "Frau"


[Beitrag von darkraver am 26. Jul 2016, 11:29 bearbeitet]
Filou6901
Inventar
#154 erstellt: 26. Jul 2016, 11:51
Man sieht lediglich das kleine Firmen-Symbol auf der Front , nicht mehr !
Hinzu kommt, er sieht so dermaßen gut und sexy aus, da bedarf es keiner großen Überredungskunst zur besseren Hälfte !!!
darkraver
Inventar
#155 erstellt: 26. Jul 2016, 11:57
bessere Haelfte ?


Back to topic


[Beitrag von darkraver am 26. Jul 2016, 13:04 bearbeitet]
tss
Inventar
#156 erstellt: 26. Jul 2016, 12:42
gehts noch?
stoffgiraffe
Stammgast
#157 erstellt: 26. Jul 2016, 13:02
Bei manchen Leuten fragt man sich um die Kinderschaukel damals zu nah an der Hauswand stand ...
ch
Inventar
#158 erstellt: 26. Jul 2016, 13:03
Kann das mal jemand löschen...Ist ja peinlich...
darkraver
Inventar
#159 erstellt: 26. Jul 2016, 13:06
War nu spass, Jungs.
So schnell geloescht damit sich keiner hier mehr aufregt
Halt vergessen das wir in Deutschland sind

So back to topic und zwar "Arendal".


[Beitrag von darkraver am 26. Jul 2016, 13:08 bearbeitet]
tss
Inventar
#160 erstellt: 26. Jul 2016, 14:22

darkraver (Beitrag #159) schrieb:

Halt vergessen das wir in Deutschland sind


der forentyp ist der fehler. auch in holland ist das kein gänger umgangston unter zivilisierten menschen.
darkraver
Inventar
#161 erstellt: 26. Jul 2016, 20:01
Was habe ich mit Holland zu tun ?

Witz habe ich schon 1000x erzaehlt nur meistens in Deutschland kann man nicht drueber lachen
Nun regt euch nicht drueber auf, alles nur "Humor".


[Beitrag von darkraver am 26. Jul 2016, 20:02 bearbeitet]
peeddy
Inventar
#162 erstellt: 09. Aug 2016, 17:41
Welchen Witz denn
Immer her damit..will auch lachen
darkraver
Inventar
#163 erstellt: 09. Aug 2016, 20:59
Ja hey du bist gemein und dann werde ich erneut angepisst
Von 100 Personen koennen 95 drum lachen und 5 vielleicht nicht.

Aber ja Arendal Thread hier..
hemiutut
Neuling
#164 erstellt: 14. Aug 2016, 23:43
Hallo,
Vor einigen tagen habe ich einen Sub 1.Os lasse ich ein kleines video zu maßlosigkeit REW + Umik -1 und EQ optimieren.
Ich benutze Übersetzer und ein chaos.

hvibnYJ

EQ1
Level -6dB -3dB

https://www.youtube.com/watch?v=914PcpBt72I

http://www.avsforum....ency-charts-605.html

Edge of Tomorrow (intro)

7vTLVUu

Grüße aus Spanien


[Beitrag von hemiutut am 14. Aug 2016, 23:50 bearbeitet]
KlangimLot
Inventar
#165 erstellt: 15. Aug 2016, 16:24

hemiutut (Beitrag #164) schrieb:
Grüße aus Spanien :)

Hemi... You can write in English
hemiutut
Neuling
#166 erstellt: 15. Aug 2016, 21:17
Thanks for the clarification KlangimLot
I use a translator.
Regards


[Beitrag von hemiutut am 15. Aug 2016, 21:19 bearbeitet]
hemiutut
Neuling
#167 erstellt: 17. Aug 2016, 13:15
Any owner of Sub 1 has measurements ?.
It See 20 Hz down and the fall in dBs you may have.
I will measure with REW + Umik - 1 in September.
My room is 20 to 21 meters and the listening point is a 2.80 - 2.90 meters.

Greetings.


[Beitrag von hemiutut am 17. Aug 2016, 13:18 bearbeitet]
Hasenor
Neuling
#168 erstellt: 30. Sep 2016, 09:50
So. Muss mich hier jetzt auch mal beteiligen (nur mit lesen ist irgendwann auch mal fad).
Habe seit kurzem einen Arendal Sub3 im Wohnzimmer:
Verpackung Sub3

Ihr könnt mich gerne mit Fragen dazu löchern.


[Beitrag von Hasenor am 30. Sep 2016, 09:51 bearbeitet]
Filou6901
Inventar
#169 erstellt: 30. Sep 2016, 09:57
Glückwunsch !!!
Die Fragen werden bestimmt auftauchen..... ABER :
Es wäre ja erst einmal schön,wenn du deine Erfahrungen,deine Meinung, hier in diesem Thread uns mitteilen würdest ?
Wie spielt er bei Musik, wie bei Heimkino ?
Bei welcher BR hast du deine ersten Test`s gemacht ?
Gibt es ein Foto,wie er sich auch optisch in deinem Zimmer macht ?
Welche Lautsprecher spielen dazu,und welcher Verstärker ?
Wie wurde der Arendal eingemessen, nur mit dem AVR, oder hast du sonst noch ein DSP (Antimode) im Einsatz ?
Kannst du uns ev. Messungen zeigen,mit Carma oder REW ?
Jetzt bist du dran....
Hasenor
Neuling
#170 erstellt: 30. Sep 2016, 10:17
OK. Dann fange ich mal an:
Subwoofer wird ausschließlich zu Heimkinozwecken (Epson TW-3900) verwendet.
Steht links neben der Leinwand. Ist Ersatz für einen "Sunfire True Subwoofer EQ12 Signature".
Betreibe ihn mit den mitgelieferten Stopfen, also geschlossen.
Ist von der Größe ein ziemliches Monster, geht aber gerade noch.
Ansonsten spielt er mit 5x "Cornered Audio C5". An einem Onkyo TX-NR809.
Der alte Sub funktionierte nicht mehr, und habe erst keinen gefunden der ihn wieder repariert.
Hatte dann email kontakt mit Russel von Arendal, der hat mich von dem Sub überzeugt.
Dann einfach blind geordert. Inzwischen habe ich doch jemanden gefunden der den Sunfire repariert hat, der kommt aber nicht mehr ins Heimkino, hatte den nur noch zu vergleichszwecken im Heimkino stehen.
Mein Anspruch war vor allem das die Couch richtig wackelt, was der Sunfire locker geschafft hat.
Zum Arendal muss ich sagen, das schafft der locker auch, aber: Und da habe ich echt gestaunt, ich höre bei dem Arendal einen differenzierbareren Bass, aus dem Sunfire kommt bei hohen Lautstärken fasst nur Brei. Vorher ist mir das nicht aufgefallen. Das hätte ich nicht für möglich gehalten, aber man lernt halt nie aus.
Der Sunfire hatte ja eine Raumeinmessung integriert, den Arendal betreibe ich ohne und vermisse die Einmessung nicht. Messtechnisch bin ich mit REW, Micro, etc ausgestattet habe es bis jetzt aber nicht geschafft das mal laufen zu lassen.
Sub in der EckeSub in der Ecke 2
Filou6901
Inventar
#171 erstellt: 30. Sep 2016, 10:32
Prima..... !!!
Dann freuen wir uns doch über weitere Berichte, weitere Erfahrungen und demnächst mal eine Messung !
Hasenor
Neuling
#172 erstellt: 30. Sep 2016, 10:56
Ach ja, hier noch unser Wohnbereichs Grundriss:
Grundriss
JanoschHH
Stammgast
#173 erstellt: 30. Sep 2016, 14:05
Wo finde ich denn die Maße der Subs?
Besonders würde mich der Sub 2 interessieren.

edit: gefunden


[Beitrag von JanoschHH am 30. Sep 2016, 14:07 bearbeitet]
Filou6901
Inventar
#174 erstellt: 02. Okt 2016, 12:00
Und, was macht der Sub 3 , zufrieden ?
wugar
Stammgast
#175 erstellt: 02. Okt 2016, 13:46
die Wikinger aus dem Stadt Arendal sind da

a1f3aab153be876a8b9a4406a7821157
AlainSutter1337_
Stammgast
#176 erstellt: 03. Okt 2016, 16:22
Ich glaube er kann die Ohren nicht mehr vom sub 3 lassen.
Tobi1990
Stammgast
#177 erstellt: 03. Okt 2016, 19:11
EDIT my MOD!

Bitte keine Fullquotes nutzen, sondern "@Usernamen,..."


@hasenor,
Das hört sich ja schon mal wirklich klasse an!
Wie sieht es denn im Heimkinobetrieb aus...ein bisschen mehr details bitte


[Beitrag von Die_Antwort_ist_42 am 03. Okt 2016, 20:51 bearbeitet]
Filou6901
Inventar
#178 erstellt: 18. Okt 2016, 17:26
Ich bin doch gerade etwas überrascht und verwundert !
Im AV Forum findet man einen Arendal Subwoofer Thread mit mehr als 100 Seiten !!!!
Es sieht so aus, diese Subwoofer gewinnen immer mehr an Beliebtheit !

https://www.avforums...ners-thread.2009298/
Hasenor
Neuling
#179 erstellt: 22. Okt 2016, 16:00
So jetzt bin ich tatsächlich zum messen gekommen
Gemessen wurde mit folgendem Equipment:
-REW5.1
-Behringer ECM8000
-TASCAM US-122MKII
Folgendes ist raus gekommen (RoomResponse nur Sub3):
RomeResponseArendalSub3

Wobei ich nicht so richtig weiß, was ich mit den Daten anfangen soll.
Hier Spaßes halber das Diagramm meines alten Sunfires (Grün) mit dem Arendal (Gelb) überlagert.
ArendalSub3vsSunfire
Hasenor
Neuling
#180 erstellt: 22. Okt 2016, 16:04
Bin sehr zufrieden mit dem Sub. Wobei wenn ich mir das Diagramm so anschauen,
bin ich am grübeln ob ein Anti-Mode oder ähnliches nicht doch eine Investition wert wäre.
Filou6901
Inventar
#181 erstellt: 22. Okt 2016, 16:28
Also bei 38Hz hast du ja eine sehr "schöne" Mode von ca. +15db , die MUSS eigentlich sehr störend sein .. !?
Ebenfalls unter 20Hz , dieser Hügel kann Spaß machen,bei bestimmten Filmen,kann allerdings auch nervend und störend sein !
Ich würde mir da eher ein MiniDSP zulegen, da du ja schon ein wenig mit Messen vertraut bist, wären diese beiden Probleme eigentlich sehr schnell gelöst !
Filou6901
Inventar
#182 erstellt: 22. Okt 2016, 16:32
Hasenor
Neuling
#183 erstellt: 22. Okt 2016, 16:52
Wahrscheinlich hast Du recht, werde noch den Russel von Arendal anschreiben, mal schauen was der empfiehlt.
Filou6901
Inventar
#184 erstellt: 22. Okt 2016, 17:20
Das Vorgänger Modell bekommt man schon für die Hälfte , schau mal in der Bucht, da findet man die MiniDSP auch schonmal !
Ich finde ein manuelles Eingreifen auf jeden Fall besser,man ist halt flexibler , und wie erwähnt, in deinem Fall schnell erledigt !
Aber wenn du so zufrieden bist,natürlich auch ok !!!
wugar
Stammgast
#185 erstellt: 25. Okt 2016, 23:11


[Beitrag von wugar am 25. Okt 2016, 23:50 bearbeitet]
Filou6901
Inventar
#186 erstellt: 26. Okt 2016, 11:34
Hier kann man ja sehr schön sehen, da tut sich ja unter 20Hz noch so einiges ....
wugar
Stammgast
#187 erstellt: 26. Okt 2016, 12:55
Der @Smurfin hat nicht umsonst den KK DXD12012 verkauft und für viel weniger geld den SUB2 gekauft und schrieb:post#3062

I changed my 1202 for a Sub2: the arendal is a better sub; for me it pushes harder than the KK

Also, wenn der SUB2 den KK level erreichen kann und dies ohne regler und für halbe preis, ja was will man mehr


[Beitrag von wugar am 26. Okt 2016, 13:37 bearbeitet]
ch
Inventar
#188 erstellt: 26. Okt 2016, 13:47
Sollte hier noch jemand seine Kenkreisel DVD 12012 abgeben wollen gerne Nachricht an mich.
Ich bin mit meinem Duo sehr zufrieden und würde aus Spaß ein Zweites stellen
wugar
Stammgast
#189 erstellt: 26. Okt 2016, 15:17
Liebe ch,
bitte nicht falsch verstehen, absolut nichts gegen KK.
Der KK war, ist und wird immer ein Traum Sub bleiben.
Nur die KK's sind in DE sehr schwer zu kriegen bzw. zu kaufen und haben höhere Anschaffungskosten als Arendal SUB2, ich weiß nicht, vielleicht deswegen sind die Arendal's sehr interessant?
VG
Wugar
gen_elec
Inventar
#190 erstellt: 26. Okt 2016, 15:18

ch (Beitrag #188) schrieb:
Sollte hier noch jemand seine Kenkreisel DVD 12012 abgeben wollen gerne Nachricht an mich.
Ich bin mit meinem Duo sehr zufrieden und würde aus Spaß ein Zweites stellen :prost


Sowohl zu 1 als auch zu 2 stimme ich voll und ganz zu Es gibt sicherlich Subs, die mehr Pegel für weniger Geld schaffen. Ich habe allerdings bis heute selbst für mehr Geld keine Subs gefunden, die besser geklungen haben.

PS: Eigentlich sind sie ja leider gar nicht mehr zu bekommen. Dabei hätte ich ja sooo gerne eine Quattro Stack gehabt...


[Beitrag von gen_elec am 26. Okt 2016, 15:20 bearbeitet]
ch
Inventar
#191 erstellt: 26. Okt 2016, 15:37
In weiß würden die Arendal Subs bei mir auch super passen.

Einen Quad Stack kann ich leider nicht stellen bei 210m Deckenhöhe
wugar
Stammgast
#192 erstellt: 26. Okt 2016, 15:51

gen_elec (Beitrag #190) schrieb:
Ich habe allerdings bis heute selbst für mehr Geld keine Subs gefunden, die besser geklungen haben. :prost

Liebe gen_elec,
Vielleicht hat der @Smurfin mit Arendal SUB2 ''nicht besseren'' als KK Sub gefunden, aber mit sicherheit hat er jetzt mit SUB2 nicht den schlechteren als KK, vielleicht weil kostet der SUB2 hälfte des KK's oder weil er in weiss will, aber viel wichtige müsste die vergleich sein bzw. er hatte die möglichkeiten die beide zu vergleichen, und er hat für SUB2 entschieden.


PS: Eigentlich sind sie ja leider gar nicht mehr zu bekommen. Dabei hätte ich ja sooo gerne eine Quattro Stack gehabt...

Deswegen sind Arendal's sehr interessant, übriegens Quattro geht mit Arendal Sub's auch


[Beitrag von wugar am 26. Okt 2016, 17:29 bearbeitet]
KlangimLot
Inventar
#193 erstellt: 26. Okt 2016, 22:14

wugar (Beitrag #192) schrieb:

Deswegen sind Arendal's sehr interessant, übriegens Quattro geht mit Arendal Sub's auch

Wenn man bedenkt, dass die Entwickler von Arendal viel Erfahrung mit SVS und KK über die Jahre gesammelt haben, sind die Erwartungen hoch Und es wundert auch nicht, dass die "KK-Anordnungen" auch (ähnlich) gehen, bzw. ähnliche Ideen im Design einflossen (dual-opposed driver...)
gen_elec
Inventar
#194 erstellt: 26. Okt 2016, 22:18
@wugar:

1:bin ich keine Frau
2. Gönne ich ihm den Arendal Sub und bin mir sicher, das Jan keine Subs veröffentlicht, die nicht klingen
3. Teile ich keine Euphorie, wegen eines einzelnen Users, der sich so entschieden hat,
4. Besser oder schlechter ist nicht preisabhängig
5. auch wenn im neuen Haus das Heimkino noch nicht eingerichtet ist, ist jeder gerne zum Vergleichshören eingeladen. Den Vergleichssub müssste derjenige nur mitbringen

...ist aber auch nicht relevant, da der Arendal erhältlich ist und der KK nicht und alleine dadurch die bessere wahl ist 😉

PS: Stapeln geht, quad Stack nicht - ist ja dann keine Force cancelation oben unten vorhanden ind mit der Höhe haut es auch nicht ganz hin. Also mehr co-location
KlangimLot
Inventar
#195 erstellt: 26. Okt 2016, 22:25

gen_elec (Beitrag #194) schrieb:

PS: Stapeln geht, quad Stack nicht - ist ja dann keine Force cancelation oben unten vorhanden ind mit der Höhe haut es auch nicht ganz hin. Also mehr co-location

Oben-unten muss nicht bei der Treiber-Anordnung. Und Beim Stapeln hat man Vorteile bei den vertikalen Moden, nicht nur co-location, oder meinst du das ist zu wenig? (ich denke hier auch an den Bass-reflex Port oben und in die Gegenrichtung - nur eine Idee).
wugar
Stammgast
#196 erstellt: 26. Okt 2016, 23:56

KlangimLot (Beitrag #193) schrieb:
Wenn man bedenkt, dass die Entwickler von Arendal viel Erfahrung mit SVS und KK über die Jahre gesammelt haben

Wer weißt Lieber Alberto bzw. wir wissen nur, dass der SUB3 erster BR Dual-Opposed Sub in EU ist und man kann den SUB3 für 1900€ kaufen, übrigens 1900€ sind menge Geld und der XTZ 3 x 12 mit PB13U sind auch da , also schnäppchen sind die Arendals nicht, aber für Dual-Opposed Liebhaber sind vielleicht die Arendal's sehr interessant.

2016_09_SVS_Swap_grande

VG
Wugar
wugar
Stammgast
#197 erstellt: 28. Okt 2016, 16:05
Filou6901
Inventar
#198 erstellt: 01. Nov 2016, 13:11
Hier mal meine aktuellen Messungen, im Einsatz 2 Stück Sub 2 :
EQ 1 - blau
EQ 2 - rot

Carma EQ1+2

Muss schon sagen , das ich mit dem EQ2 sehr zufrieden bin , ist schon alles verdammt sauber !
Aber schön zu wissen , jeh nach Film , kann/darf es auch schonmal etwas mehr sein !
BennyTurbo
Inventar
#199 erstellt: 01. Nov 2016, 13:18
Das sieht sehr gut aus.... Du hast vermutlich Dirac aber auf EQ2 eingemessen oder? Daher die starke Anhebung bei EQ1 oder ist das dem Room Gain geschuldet?

Sieht sehr gut aus, ich werde in Kürze auch die Sub 2 bei mir zum testen willkommen heißen
Filou6901
Inventar
#200 erstellt: 01. Nov 2016, 13:24
Das ist Roomgain geschuldet !
Liegt wohl an meinem hohen,kompliziertem Raum !
Wie gesagt , EQ2 gefällt mir so besser , und ich muss sagen, reicht mir völlig aus !
Prima..... dann freuen wir uns mal auf deinen Erfahrungsbericht, deine Vorstellung !
gen_elec
Inventar
#201 erstellt: 02. Nov 2016, 13:11

Filou6901 (Beitrag #198) schrieb:
Hier mal meine aktuellen Messungen, im Einsatz 2 Stück Sub 2


Hast du die mit dem selben Umik mit der 90° Korrekturkurve gemessen?

Generell wären die Subs bei +5 - 6 dB richtiger aufgehoben. Der Oberbass ist schon deutlich zu laut im vergleich zum Sub

1-1,5 dB /Oktave sollte es schon nach unten hin linear lauter werden.

Vg
Gen
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Arendal 1723 Sub 1
hemiutut am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 14.08.2016  –  3 Beiträge
Heco Celan Schwarz = Hochglanz Schwarz
UES am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher und ihre maximalen Pegel
habakus11 am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  22 Beiträge
Lautsprecher Unterlage
gringo0711 am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.04.2010  –  2 Beiträge
Dolby Atmos und Lautsprecher für die Decke
MadMacs1 am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2017  –  246 Beiträge
Können Lautsprecher durch Kälte kaputt werden
elpresidente99 am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  3 Beiträge
Hat jemand die Teufel Theater 2 in schwarz ?
nullachtfünfzehner am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  11 Beiträge
Dolby Atmos und die Lautsprecher für Decke
japsi2202 am 17.04.2017  –  Letzte Antwort am 21.04.2017  –  4 Beiträge
Wer kennt die Lautsprecher von PSB - Image Serie
Joymachine am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  6 Beiträge
Wie die hinteren Surround Lautsprecher stellen
basti820 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • XTZ
  • SVS
  • Elac
  • Klipsch
  • DALI
  • Nubert
  • Canton
  • KEF
  • Velodyne

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedJiggyBuddy
  • Gesamtzahl an Themen1.376.614
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.220.457