Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 9 10 11 12 13 14 15 16 Letzte |nächste|

Wer hört mit alten Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
Passat
Moderator
#603 erstellt: 15. Nov 2018, 23:10

buxxdehude (Beitrag #600) schrieb:

Wer weiß, was das für eine Box ist ^_^?


Die unten Rechts?
Das ist eine Saba AM 130.

Grüße
Roman
M_arcus_TM88
Inventar
#604 erstellt: 15. Nov 2018, 23:52
@Passat,
Nur ein Bildausschnitt und erkannt. Roman, echt Respekt.
Gruß
Markus
.JC.
Inventar
#605 erstellt: 16. Nov 2018, 00:22
und die hier?

fw
M_arcus_TM88
Inventar
#606 erstellt: 16. Nov 2018, 00:48
Hi JC,
haste die mit KroKalender bezogen? Und was ist mit der Sicke passiert?
Gruß
Markus
RocknRollCowboy
Inventar
#607 erstellt: 16. Nov 2018, 00:54
Servus.

Das sind Fostex.


Und was ist mit der Sicke passiert?

Falsche Frage. Die gehören sich so.
Hat ein versierter Bastler extra so gemacht, dass da Luft durch kann, damit sich der Bass besser anhört.

Gruß
Georg
onkel_böckes
Inventar
#608 erstellt: 16. Nov 2018, 01:05



Muss ich auch noch versuchen.

15421428932413278549836040541303
.JC.
Inventar
#609 erstellt: 16. Nov 2018, 01:07

M_arcus_TM88 (Beitrag #606) schrieb:
haste die mit KroKalender bezogen? Und was ist mit der Sicke passiert?


das Design nennt man Reisslack, die sind Baujahr 1985 (ACR Saarbrücken, custom series)
der Tieftöner ist der Fostex FW 160 (s.o.) und die Sicken sind handmade vom Sickenheini
Original waren es diese dämlichen Schaumstoffsicken mit eingebauter Obsoleszenz


[Beitrag von .JC. am 16. Nov 2018, 01:08 bearbeitet]
Passat
Moderator
#610 erstellt: 16. Nov 2018, 01:58

M_arcus_TM88 (Beitrag #604) schrieb:
@Passat,
Nur ein Bildausschnitt und erkannt. Roman, echt Respekt.
Gruß
Markus


Naja, in dem Design gabs ja nur 2 Lautsprecher, die Saba AM 80 und die Saba AM 130.
Die AM 80 hat aber einen kleineren Tieftöner, daher passt die nicht.

Grüße
Roman
Blueline56
Stammgast
#611 erstellt: 16. Nov 2018, 02:15

onkel_böckes (Beitrag #608) schrieb:
Muss ich auch noch versuchen.


Magst mal von einer Box eine Nahaufnahme machen, ssehen sehr interessant aus diese Lautsprecher
onkel_böckes
Inventar
#612 erstellt: 16. Nov 2018, 07:15
Mach ich die Tage, gibt es aber auch viel im Netz.
Was erhoffst du dir von der Nahaufnahme?
Blueline56
Stammgast
#613 erstellt: 16. Nov 2018, 14:04
Nun ja, mich hätte einfach mal interessiert was das alles für Öffnungen (Bassreflexrohre ?) sind, die kleinen rechteckigen Öffnungen (oder sind das Halterungen für eine Abdeckung?) usw. Sicher gibt es im Netz auch Fotos davon, sind doch JBL LS, aber welche genau, muss man ja wissen wenn man Google bemüht.....
onkel_böckes
Inventar
#614 erstellt: 16. Nov 2018, 14:56
Oh sorry hatte ich nicht geschrieben, ist eine JBL 4355.

Zum einen sind es 2 große Bassreflexöffnungen, dann Halter für eine Abdeckung und die kleineren Öffnungen die verblendet sind um Ht und Mt Horn auf die andere Seite zu montieren.
Highente
Inventar
#615 erstellt: 16. Nov 2018, 15:36
@Onkel böckes

Hast du eigentlich ein Lautsprecher Museum oder sind das immer nur durchlaufende Posten?
'Stefan'
Inventar
#616 erstellt: 16. Nov 2018, 20:44

.JC. (Beitrag #609) schrieb:
Original waren es diese dämlichen Schaumstoffsicken mit eingebauter Obsoleszenz :{


Man extrapoliert für Kunststoffe die Haltbarkeit in der Regel nach ausführlichen Bewitterungstests per Xenonbestrahlung, sog. "Globalstrahlung". Die Alterungsvorgänge sind mechanistisch komplex und von etlichen (teilweise unberechenbaren) Faktoren abhängig/beeinflusst. Dünnwandige Materialien, wie Sicken es sind, sind zusätzlich kritisch. Die Pigmentierung -- fürn Lautsprecher muss es ja schwarz sein -- ebenfalls.
Bei allem Verständnis für Ärger über kaputte Schaumstoffsicken, ich gehe schwer davon aus, dass das in den allermeisten Fällen keine Obsoleszenz ist. Viel mehr Kollateralschaden einer nicht sehr alten Materialwissenschaft und eines (unverschuldet) nicht korrekt additivierten Kunststoffs.

Blueline56
Stammgast
#617 erstellt: 16. Nov 2018, 21:18

onkel_böckes (Beitrag #614) schrieb:
Oh sorry hatte ich nicht geschrieben, ist eine JBL 4355.

Zum einen sind es 2 große Bassreflexöffnungen, dann Halter für eine Abdeckung und die kleineren Öffnungen die verblendet sind um Ht und Mt Horn auf die andere Seite zu montieren. :prost


Danke für die Info
ars_vivendi1000
Inventar
#618 erstellt: 16. Nov 2018, 21:28
die 4355 sind Spitze und u.a.sehr viel in Japan vertreten.

Allerdings ist der WAF ,insofern man kein Single ist, inakzeptabel für private Wohnräume
Big_Määääc
Inventar
#619 erstellt: 16. Nov 2018, 22:07
wie so WAF ist recht hoch,
man könnte eine Frontbespannung in Blümchenmuster vorsetzen, und bieten viel Platz für Nippes und Deckchen auf der Oberseite
Plankton
Inventar
#620 erstellt: 16. Nov 2018, 23:32
Hier wurde gerade der Surround Bereich achtern um zwei Tannoy Monitore ergänzt.

Tannoy

Die andere Seite sieht natürlich genauso aus...
.JC.
Inventar
#621 erstellt: 17. Nov 2018, 00:10

'Stefan' (Beitrag #616) schrieb:
(unverschuldet)


eigentlich
.JC.
Inventar
#622 erstellt: 17. Nov 2018, 00:18
Hi,


RocknRollCowboy (Beitrag #607) schrieb:
.. damit sich der Bass besser anhört.


nein, den Unterschied hört man nicht.

Bei diesem Bassprinzip (eine TML /BR Kombi) entsteht an der Sicke ein Druck
der eine Kerzenflamme ab mittlerer Lautstärke (65 dB) ausbläst.
'Stefan'
Inventar
#623 erstellt: 17. Nov 2018, 00:24

.JC. (Beitrag #621) schrieb:
eigentlich


Sinn?
Plankton
Inventar
#624 erstellt: 17. Nov 2018, 00:30

RocknRollCowboy (Beitrag #607) schrieb:
Hat ein versierter Bastler extra so gemacht, dass da Luft durch kann, damit sich der Bass besser anhört.


Das sind Beschleunigungsöffnungen. Die Wirkungsweise ähnelt dem Aufbringen von Ralleystreifen bei einen Personenkraftwagen, die bringen auch eine Leistungssteigerung von mindestens ca. 10 PS ( 7,35 kW)
Big_Määääc
Inventar
#625 erstellt: 17. Nov 2018, 00:45

Bei diesem Bassprinzip (eine TML /BR Kombi) entsteht an der Sicke ein Druck
der eine Kerzenflamme ab mittlerer Lautstärke (65 dB) ausbläst


eig gehört der Druck ins Gehäuse,
das ist betriebsbedingt WICHTIG .

egal,
OT .
.JC.
Inventar
#626 erstellt: 17. Nov 2018, 09:45
Hi,


Big_Määääc (Beitrag #625) schrieb:

Bei diesem Bassprinzip (eine TML /BR Kombi) entsteht an der Sicke ein Druck
der eine Kerzenflamme ab mittlerer Lautstärke (65 dB) ausbläst


eig gehört der Druck ins Gehäuse, das ist betriebsbedingt WICHTIG .


Nein !

Da ich diese LS schon sehr lange habe, habe ich viel darüber nachgedacht, was die (3 Leute in SB) da seinerzeit konstruiert haben.
Ich halte es für einen ähnlich genialen Geistesblitz wie das NiWo Horn.
Zum Verständnis: die Membran soll Schallschwingungen erzeugen und nicht Luft schieben, ...


[Beitrag von .JC. am 17. Nov 2018, 09:46 bearbeitet]
Big_Määääc
Inventar
#627 erstellt: 17. Nov 2018, 10:10
sobald sich die Membran bewegt,
verschiebt sie Luft.

Grundlage ohne Voodoo
WBC
Inventar
#628 erstellt: 17. Nov 2018, 10:39
boah, ist das wieder geil hier...
...
》Zum Verständnis: die Membran soll Schallschwingungen erzeugen und nicht Luft schieben,《

》sobald sich die Membran bewegt,
verschiebt sie Luft.
Grundlage ohne Voodoo《


JC, sobald Dein Avatar auftaucht, bin ich dabei...macht immer wieder Spass... . - aber das war bisher echt der beste...

So und nicht anders muss ein Tag anfangen...perfekt...



[Beitrag von WBC am 17. Nov 2018, 11:12 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#629 erstellt: 17. Nov 2018, 11:16

Big_Määääc (Beitrag #627) schrieb:
sobald sich die Membran bewegt, verschiebt sie Luft.


genau, das ist unvermeidlich, aber eben ein unerwünschter (Neben)Effekt.

Du musst mal versuchen dir die Schallwellen bildlich vorzustellen.
Das sind ja eigentlich feine Druckunterschiede in der Luft, wie die durch den Raum gehen,
und wie sie reflektiert werden und dann gegeneinanderprallen (Resonanz).

Also versuchen dir das Ganze vorstellungsmäßig bildlich begreiflich zu machen.

Dieser Bass ist, so wie er ist, unerreicht (bei dieser Größe).
Was Mächtigeres habe ich nicht ein zweites Mal gehört.

kurze Anektode: ein Aussendienstler vom Kabelfernsehen war hier um die neue Digitalbox einzurichten und wir bekamen keinen Ton.
Sag´ ich: mit Netflix geht´s aber (Sony KD83), schalte um auf Netflix und da kommt doch am Anfang dieses Badamm.
Jetzt hatte ich vergessen die Lautstärke runter zu drehen und dieser Bass kam dermaßen machtvoll rüber,
das sein Gesicht einen deutlich erschreckten Eindruck zeigte.

Big_Määääc
Inventar
#630 erstellt: 17. Nov 2018, 13:53
Dichtung und Wahrheit.PDF

Lautsprecherbau ist keine Raketenwissenschaft, die man mit ui ui ui erklären muss
Mechwerkandi
Inventar
#631 erstellt: 17. Nov 2018, 15:06

Big_Määääc (Beitrag #630) schrieb:

Lautsprecherbau ist keine Raketenwissenschaft, die man mit ui ui ui erklären muss

Kann man aber.

Das ist wie mit dem Duschvorhang:
Der kann schimmeln, muss aber nicht.
iwii
Inventar
#632 erstellt: 17. Nov 2018, 15:07

.JC. (Beitrag #629) schrieb:

Big_Määääc (Beitrag #627) schrieb:
sobald sich die Membran bewegt, verschiebt sie Luft.


genau, das ist unvermeidlich, aber eben ein unerwünschter (Neben)Effekt.


Ohne bewegte "Luft" (kann auch jedes andere gasförmige Medium sein, atmet sich dann aber meist schlecht, was den dauerhaftem Musikgenuss eher abträglich ist) gibt es keine Schallwellen. Deswegen ist es im Weltall auch still. Was unerwünscht ist, sind Schwingungen im Material der Membran - die soll möglichst starr sein.
Big_Määääc
Inventar
#633 erstellt: 17. Nov 2018, 15:20
Davis hat seinen sündteuren 8"Breitbändern auch Schlitze in der Membran verpasst.

es wird also gern mal aufgeriffen umlaufende Schwingungen einfach durch einen Graben zu verhindern

zum Duschvorhang :
Herforder Pils kann schmecken,
tut es aber nicht


[Beitrag von Big_Määääc am 17. Nov 2018, 15:22 bearbeitet]
M_arcus_TM88
Inventar
#634 erstellt: 17. Nov 2018, 15:51
Ich stell mich jetzt mal komplett doof. Vielleicht bin ich es ja auch oder irgendwas geht mir nicht unter den Helm.
Aber wo besteht der Sinn in einer aufgetrennten Sicke und was sind die eigentlichen Aufgaben einer Sicke?
Mir kommen jetzt erstmal Schwingungsdämpfung und Stabilität der Membran und Abdichtung des Chassis zum Gehäuse in den Sinn.
Gruß
Markus
Lightroom
Inventar
#635 erstellt: 17. Nov 2018, 16:09

Wer hört mit alten Lautsprechern


Ich zähle mich auch dazu. Bei mir spielt u.a. eine Infinity Beta und das so zufriedenstellend, dass das auch noch eine weile so bleibt
Passat
Moderator
#636 erstellt: 17. Nov 2018, 16:26

M_arcus_TM88 (Beitrag #634) schrieb:
Ich stell mich jetzt mal komplett doof. Vielleicht bin ich es ja auch oder irgendwas geht mir nicht unter den Helm.
Aber wo besteht der Sinn in einer aufgetrennten Sicke und was sind die eigentlichen Aufgaben einer Sicke?
Mir kommen jetzt erstmal Schwingungsdämpfung und Stabilität der Membran und Abdichtung des Chassis zum Gehäuse in den Sinn.
Gruß
Markus


Die Sicke hat im Prinzip keine andere Funktion als die Membran abzudichten.
Dazu muß sie aber entsprechend beweglich sein, um die Bewegung der Membran nicht zu behindern.

Es gibt auch Lautsprecherchassis, die komplett auf eine Sicke verzichten, z.B. die Mitteltöner diverser B&W-Lautsprecher.
Von Pioneer gabs auch mal Car-Hifi Subwoofer ohne Sicke.
Dort bewegte sich die Membran in einer kurzen Röhre.

Grüße
Roman
M_arcus_TM88
Inventar
#637 erstellt: 17. Nov 2018, 17:00
@Passat #636
Hi Roman, hat den die Sicke klanglich keinen Einfluss auf die Membran als Resonanzkörper? Die Membran wird ja von der Sicke eingefasst und dadurch berührt. Das meinte ich mit Schwingungsdämpfung und Stabilität. Die Außenränder der Membran müssten doch ohne Sicke mehr in Schwingung geraten.
Gruß
Markus


[Beitrag von M_arcus_TM88 am 17. Nov 2018, 20:39 bearbeitet]
Big_Määääc
Inventar
#638 erstellt: 17. Nov 2018, 20:08
richtig.
ist halt die Gradwanderung der Konstruktöre ob Dämpfung oder nicht.
.JC.
Inventar
#639 erstellt: 17. Nov 2018, 20:48
Hi,


Passat (Beitrag #636) schrieb:
Die Sicke hat im Prinzip keine andere Funktion als die Membran abzudichten.
Dazu muß sie aber entsprechend beweglich sein, um die Bewegung der Membran nicht zu behindern.


eigentlich soll sie die Membran genau in der Mitte halten.
Sie ist der Übergang von extrem beweglich zu massiv stehend.

Die originale Sicke aus Schaumstoff war berechnet für optimalen Freigang.
Die aktuelle Gummisicke ist deutlich straffer und das ist idF auch gut so.

Passat
Moderator
#640 erstellt: 18. Nov 2018, 03:41
Die Sicke soll die Membran nicht in der Mitte halten, sondern die Zentrierspinne.
Die heißt nämlich genau deshalb so, weil sie Membran und Schwingspule zentrieren soll.

Was die steifere Sicke angeht:
Dadurch steigt die Resonanzfrequenz, d.h. das Chassis spielt nicht mehr so tief herunter.

Grüße
Roman
'Stefan'
Inventar
#641 erstellt: 18. Nov 2018, 07:43

.JC. schrieb:
Resonanz


Interferenz.
WBC
Inventar
#642 erstellt: 18. Nov 2018, 10:49

.JC. (Beitrag #629) schrieb:

Big_Määääc (Beitrag #627) schrieb:
sobald sich die Membran bewegt, verschiebt sie Luft.

genau, das ist unvermeidlich, aber eben ein unerwünschter (Neben)Effekt.
Also versuchen dir das Ganze vorstellungsmäßig bildlich begreiflich zu machen.


JC, was gibst Du denn da schon wieder von Dir...???

Versuch DU Dir mal vorstellungsmässig, bildlich, faktisch, real oder sonst wie begreiflich zu machen, dass Schallwellen nichts anderes sind als bewegte Luft.
Und ein Lautsprecher hat absolut nichts anderes zu tun, als genau diese Schallwellen zu erzeugen indem er Luft verschiebt.
Und das ist alles andere als ein unerwünschter Nebeneffekt, sondern elementar - wenn Du verstehst, was ich meine...

JC, wenn ich mich nicht irre bist Du doch gelernter Elektriker, oder nicht? D.h., Du hast irgendwann einmal eine Facharbeiterprüfung abgelegt, richtig...???

Oh Mann, ich geb' alle meine Scheine wieder zurück...



Nimm Dir bitte mal Deine Signaturen zu Herzen, Bernd ...
.JC.
Inventar
#643 erstellt: 18. Nov 2018, 11:23
Hi,


M_arcus_TM88 (Beitrag #634) schrieb:
Aber wo besteht der Sinn in einer aufgetrennten Sicke und ...


zunächst mal nur der, dass der Reparateur diese Sicken von Hand angefertigt hat und es so für ihn wohl einfacher war.
Dass sich an der Übergangsstelle einseitig ein Loch aufgetan hat, ist wohl der speziellen Konstruktion geschuldet,
bei Bassreflex wäre das vermutlich nicht passiert.

Was ich aber sagen kann: die Basswiedergabe° ist sehr gut.



°
ich kann getrennt schalten und mit/ohne gut vergleichen

@ Carsten
stell dir mal einen großen Fluss vor auf dem Wellen sind;
der Fluss fließt und transportiert Wasser, die Wellen sind dafür gar nicht nötig.
Die Wellen haben ihre eigene Energie und so ähnlich ist das bei Schallwellen auch, nur umgekehrt.
(das Fließen ist nicht nötig)
Big_Määääc
Inventar
#644 erstellt: 18. Nov 2018, 11:55
weil ein Chassi nicht immer die richtige/passende Größe zur Frequenz hat,
muss die bei gleichnleibendem Pegel halt bei tiefen Frequenzen mehr Luft verschieben, Hub machen,
als bei höheren Frequenzen.

wurde mein geposteter Link "Dichtung und Wahrheit" eig beachtet ?!?
.JC.
Inventar
#645 erstellt: 18. Nov 2018, 12:03
Du kannst dir ja mal den wiki Eintrag dazu durchlesen.
Big_Määääc
Inventar
#646 erstellt: 18. Nov 2018, 13:08
da steht aber nichts wirklich zur Schallerzeugung und dessen Erzeuger.
und wenn man das nicht auf die Schnelle versteht ist auch nicht schlimm.

Sinn und Wichtigkeit bei Hochseilturnen wird sich mir auch nie erschließen
Mechwerkandi
Inventar
#647 erstellt: 18. Nov 2018, 14:15

.JC. (Beitrag #645) schrieb:
Du kannst dir ja mal den wiki Eintrag dazu durchlesen.
;)

Wenn du nicht überzeugen kannst, versuche zu verwirren.
Big_Määääc
Inventar
#648 erstellt: 18. Nov 2018, 16:02
mich verwirrte schon von Anfang die aufgerissene Klebestelle vom Fostex genug
Mechwerkandi
Inventar
#649 erstellt: 18. Nov 2018, 16:05
Ach...
Manchmal muss man auch ein bisschen über den Dingen stehen.
highfreek
Inventar
#650 erstellt: 18. Nov 2018, 16:17
Jetzt komplett überholt. Alles Weichen teile neu, auch die Spulen. Alle Regler gereinigt. 1542546979051-620376519
Beide original HT laufen , was ja eher selten ist.

2 stk Technics SB-660 bj um 77.


[Beitrag von highfreek am 18. Nov 2018, 16:19 bearbeitet]
Beaufighter
Inventar
#651 erstellt: 18. Nov 2018, 16:21
Ich höre mit alten Lautsprechern, die sind auf einmal wie ich selber alt geworden.

Dynaudio Contour II MKII

Die Sicken sind gut, ich hätte bedenken vor einem akustischen Kurzschluss.

Gruß Beaufighter
UriahHeep
Inventar
#652 erstellt: 18. Nov 2018, 19:28
Ich habe immer wieder viel Spaß mit meinen
DynamicPearl Optato II

Mit feinen vifa Chassis
Dynamik Pearl

Leider keine Blenden vorhanden. Vielleicht auch gut so.
Dynamik Pearl

dsci0621emv (1)
'Stefan'
Inventar
#653 erstellt: 18. Nov 2018, 19:34
Ich hab neulich bei meinen Eltern die Arcus TS45 im Keller gefunden und will sie unbedingt wiederbeleben.
Aus meiner Kindheit hab ich nur Gutes im Gedächtnis, ich glaub so als 3-Wege-Dings im Wohnzimmer kommen die ganz gut.
Mein Vater hat mir damals schon stolz berichtet, dass er sie beim Probehören aus ungefähr 20 Modellen zum Preis von 1200 DM ausgesucht hat.
In meiner Erinnerung sind die Dinger laut und wohlklingend.

Kann jemand was dazu sagen?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 9 10 11 12 13 14 15 16 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer "hÖrt" was?
lump am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  8 Beiträge
Generelle Frage zu alten Lautsprechern
Aquaplas am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  21 Beiträge
suche Info zu alten Lautsprechern
xedos69 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  9 Beiträge
Wer kennt sich mit Saba-Lautsprechern aus?
Barista am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  8 Beiträge
Infos zu alten Lautsprechern von Heco gesucht
InFlames76 am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  3 Beiträge
Identifikation von alten MB Quart Lautsprechern
Mo888 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  29 Beiträge
Anschluss von Mission Lautsprechern
DocWin am 19.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  4 Beiträge
Wiedermal, wer kennt sich mit Wigo Lautsprechern aus ?
Nospheratu am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  5 Beiträge
Wer kennt diesen alten Plattenspieler?
Toningenieur am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  4 Beiträge
Wer erkennt diese Alten Lautsprecherboxen ?
ronnie1962 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedThomasef
  • Gesamtzahl an Themen1.452.251
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.651