Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 11 12 13 14 15 Letzte |nächste|

Wer hört mit alten Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
Uwe_1965
Inventar
#703 erstellt: 19. Dez 2018, 12:31
Das was der Karsten geschrieben hat ist garnicht so selten


Das die Hersteller ihre Chassis teilweise verpolt anschliessen, ist gar nicht so selten. Oft wird das dann aber eher an HT oder MT vorgenommen.


FQ von einer SP X9, gilt auch für SP-X9700, 8700 etc

Plan SP-X9

Man muss es sich nur lange genug anschauen, dann sieht man es.

Also einfach weiter Musik hören und genießen

Damit es nicht OT wird,

SpX8700
SP-X8700

Gruß Uwe


[Beitrag von Uwe_1965 am 19. Dez 2018, 12:34 bearbeitet]
stummerwinter
Inventar
#704 erstellt: 19. Dez 2018, 12:32
Jetzt aber mal wieder Bilder...

Scott S176 - mit neuen HT (baugleich von Dynavox, da einer kaputt war) - im Arbeitszimmer

Scott S176

Arcus TM86 - bis auf dem Schaumstoff um den HT noch ganz gut in Schuss - dürfen zZ im Wohnzimemr spielen

Arcus TM86
13mart
Inventar
#705 erstellt: 19. Dez 2018, 12:38
Um die Frage, ob die Tieftöner phasenverkehrt angeschlossen sind, zu
klären, müsste man den Aufbau der Frequenzweiche kennen. Es gibt
Weichenschaltungen, die eine Verpolung notwendig machen. Oder man
misst die Lautsprecher einmal verpolt, einmal unverpolt durch und schaut
sich dann den Frequenzgang an.

Gruß Mart

p.s. Ein Herumspielen mit Gleichstrom hilft natürlich nicht.
M_arcus_TM88
Stammgast
#706 erstellt: 19. Dez 2018, 13:06
@Stummerwinter
Wieso kenne ich diesen Anblick nur?
Der Schaumstoff um den HT zerlegt sich immer, hat m. E. keine große Auswirkung.
Und, wie gefallen dir die Teile?
Gruß
Markus
stummerwinter
Inventar
#707 erstellt: 19. Dez 2018, 13:11
Gut...hatte erst ein paar TM66 hier, die aber quasi für einen Bekannten waren, fand die so gut, dass ich bei den 86er für einen guten Kurs zugeschlagen habe...
M_arcus_TM88
Stammgast
#708 erstellt: 19. Dez 2018, 13:37
Nein, nein,
in meinem WZ lachen mich meine jeden Tag an.


[Beitrag von M_arcus_TM88 am 19. Dez 2018, 13:38 bearbeitet]
höanix
Inventar
#709 erstellt: 19. Dez 2018, 13:42
Irgendwie musste ich gestern auch zugreifen.

ASW Cantius ML IV

ASW Cantius ML IV
busch63
Stammgast
#710 erstellt: 19. Dez 2018, 14:01

stummerwinter (Beitrag #704) schrieb:
Jetzt aber mal wieder Bilder...Scott S176


Hatte ich auch mal, die S176b. Wichtig ist bei HH SCOTT immer das er oft andere bzw. Unübliche Lösung gesucht und auch gefunden und verwendet hat. Die „weiche“ ist z.b. extrem minimal aufgebaut.

Hier mal ein Blick in die S20, die sehr ähnlich zur S176b ist (gleich bestückt, ohne Bassreflex):

Scott S20 Weiche

Scott S20 vs 176B
M_arcus_TM88
Stammgast
#711 erstellt: 19. Dez 2018, 14:30
Hallo Höanix
Gratulation, ich habe mir auch ein paar ASW Cantius ML V MK 2 geholt. Berichte mal wie sie dir gefallen, wenn du möchtest.
ASW Cantius ML V MK2 02
ASW Cantius ML V MK2 01
Gruß
Markus


[Beitrag von M_arcus_TM88 am 19. Dez 2018, 15:05 bearbeitet]
höanix
Inventar
#712 erstellt: 19. Dez 2018, 15:25
Moin Markus

Die Fünfer wollte ich eigentlich haben, war aber in erträglicher Entfernung nichts zu finden.

Gruß Jörg
dexter069
Neuling
#713 erstellt: 19. Dez 2018, 16:18
Tach zusammen,
bei mir wohnt seit 9 Wochen ein Paar
B&W DM305
IMG_20181010_150837
Gruß, Michael.
M_arcus_TM88
Stammgast
#714 erstellt: 19. Dez 2018, 16:19
@Höanix
Wie das Leben so spielt. Ich hatte nie welche gesucht. Die wurden mir angeboten und zur Ansicht vorbei gebracht. Habe dann einfach mal gekauft, blind.
Was mich wundert, ist das warme voluminöse Klangbild. Das hatte ich anders erwartet.
Gruß
Markus
M_arcus_TM88
Stammgast
#715 erstellt: 19. Dez 2018, 16:29
Hi Dexter
Die hatte ich vor kurzem auf dem Schirm, aber nicht gekauft.
Da kam mir die Cantius ML V und eine IQ 4180 AT dazwischen.
Wie würdest du die LS klanglich beschreiben, wenn sowas überhaupt möglich ist?
Gruß
Markus
WBC
Inventar
#716 erstellt: 19. Dez 2018, 20:00

höanix (Beitrag #709) schrieb:
Irgendwie musste ich gestern auch zugreifen.

ASW Cantius ML IV

ASW Cantius ML IV



Heyyy Jörch... Du bist mir ja so ein richtiger kleiner "Leiseschleicher" ... kaufst Dir in aller Heimlichkeit pö a pö einen kleinen, richtig edlen LS-Stamm zusammen...

Du Schlingel...aber ich gönn' es Dir...

Auge112
Neuling
#717 erstellt: 21. Dez 2018, 09:56
Hallo,
nach jahrelangem immer mal wieder mitlesen in dieses Forum hab ich mich tatsächlich angemeldet...

Lautsprecher habe ich zwei Paare, zum einen Elac EL 140 aus 1991, angetrieben von einem Yamaha AX 930, bin nach 27 Jahren von der Kombi immer noch begeistert, an der Zweitanlage MB Quart QL S 830 in Kombi mit einem Denon PMA 680, die Zweitanlage ist aus der Bucht.

Gruss Andreas
Caspar67
Stammgast
#718 erstellt: 26. Dez 2018, 14:11
Hier mal meine alten Lautsprecher, die ich vor ca. zwei Jahren erstanden habe, und die mir immer wieder riesigen Spass machen, wenn sie Musik wiedergeben:

Geraffel_Schlafzimmer_30.07.2018_a

Coral_X-V_Five_b

Coral_X-V_Five_d

Coral-XV-I

Coral-XV-II
/OMEGA/
Inventar
#719 erstellt: 26. Dez 2018, 14:58
@Caspar67, schicke Lautsprecher, viel Spaß damit.
Ralf_Hoffmann
Inventar
#720 erstellt: 26. Dez 2018, 15:23
Läge Schnee, könnte man auf deinem Plattenspieler (nach links) rodeln. Der ist doch auf Bild 1 rechts höher, oder?✌
Caspar67
Stammgast
#721 erstellt: 26. Dez 2018, 15:40
Der steht (stand) so in Waage. Fußboden schief.
Inzwischen habe ich eine Wandhalterung.

Wandhalterung_Dual_III
Passat
Moderator
#722 erstellt: 26. Dez 2018, 18:10
Ein Dual muß nicht in Waage stehen, der spielt sogar auf die Seite gestellt oder auf den Kopf gedreht.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 27. Dez 2018, 14:11 bearbeitet]
Mechwerkandi
Inventar
#723 erstellt: 27. Dez 2018, 11:58

Passat (Beitrag #722) schrieb:
Ein Dual muß nicht in Waage stehen, der spielst sogar auf die Seite gestellt oder auf den Kopf gedreht.

... und 10 m unter Wasser.
Passat
Moderator
#724 erstellt: 27. Dez 2018, 14:15
Ehemalige Messevorführgeräte:


Grüße
Roman
harald64646
Stammgast
#725 erstellt: 27. Dez 2018, 19:51
Das macht die Kisten auch nicht schöner...
highfreek
Inventar
#726 erstellt: 28. Dez 2018, 06:23
Dann schlage ich DEN vor : https://www.project-audio.com/de/produkt/vt-e/ wenns besser gefällt. Mehr Musik ist mit einem Neugerät zum Neupreis von Zeitweise 165 Euro nicht machbar

Um beim Thema zu bleiben :

20181228_061938

Grundig 3600

In meinem Raum bis jetzt der beste vintage Lautsprecher.
Auch einigen deutlich jüngeren Konstruktionen klar überlegen. Weichen sind komplett überholt.
Der Klang ist klar, sehr detailreich und im Bass nicht zu dick. Dynamisch ist er auch gut.
Das untere blaue Ding ist ein passiv System. Dadurch ist der Bass nur wenig "brummig", auf jedenfall besser wie jeder Bassreflex
Trotz Eck Aufstellung gibt es nur wenig Probleme mit dem Bass.


[Beitrag von highfreek am 28. Dez 2018, 06:35 bearbeitet]
zu_gast
Stammgast
#727 erstellt: 29. Dez 2018, 08:10
... möchte kund tun, das ich an meiner 1979er Vintage Anlage, WIGO A3s Lautsprecher (unrestauriert) betreibe und nach wie vor sehr angetan davon bin.

wigo A3s

Wigo A3s
priest-live
Ist häufiger hier
#728 erstellt: 29. Dez 2018, 14:03
52FF9135-CA2A-46BB-BC11-81F7934E03B1 52FF9135-CA2A-46BB-BC11-81F7934E03B1

Ich höre schon länger mit den Sharp CP501-H

Die Lautsprecher sind schon etwas älter BJ.1972 und spielen ohne Überarbeitung immer noch Hervorragend.
Leider sind die Hochtöner nicht mehr Orginal...
Bastelwut
Inventar
#729 erstellt: 05. Jan 2019, 23:10
Ich hab meine völlig, total und absolut runtergeranzten
Isophon wiederbelebt.
Muss da glaube ich mal ran. Die sind einfach zu gut um sie zu ignorieren.

Isophon
Bastelwut
Inventar
#730 erstellt: 05. Jan 2019, 23:11
Die Grundig 3600 kannte ich nicht.
Jetzt bin ich angefixt... schau mer mal
highfreek
Inventar
#731 erstellt: 06. Jan 2019, 08:56
Gerne doch, toller Lautsprecher. aber eher Männerbox. Von der Größe her
dexter069
Neuling
#732 erstellt: 06. Jan 2019, 15:41

M_arcus_TM88 (Beitrag #715) schrieb:

Wie würdest du die LS klanglich beschreiben, wenn sowas überhaupt möglich ist?
Gruß
Markus


Hallo Markus,
Sorry, dass ich mich erst jetzt dazu melde.
Ich tüftle zur Zeit nämlich an meinem Hörraum....
Die DM305 stehen zur Zeit wahrscheinlich alles Andere als optimal....vor Allem in nicht allzu großen Räumen (20—25 qm)
ist der Klang satt und der Tiefgang ausreichend, lediglich der untere Hochtonbereich könnte etwas detaillierter sein.
Aber vielleicht stellt sich das ja ein, wenn der neue Platz fertig ist.
Gruß, Michael.


[Beitrag von dexter069 am 06. Jan 2019, 15:51 bearbeitet]
M_arcus_TM88
Stammgast
#733 erstellt: 06. Jan 2019, 17:22
Hi Michael,
danke für die Rückmeldung.
Meine ASWs klingen so ähnlich wie du deine B&W beschreibst. Die IQs dagegen sind viel analytischer.
Beide LS standen jeweils am gleichen Platz mit gleicher Mucke und gleichem Equipment. Ich kann hier aber nicht von besser oder schlechter sprechen. Beide LS haben Stärken bzw. Charakter. In meiner Hörumgebung favorisiere ich die IQs, aber nur bei lauter Musik. Wenns im Bereich Zimmerlautstärke ist liegen die ASW klar vorn. Ich behaupte das man den ASW länger zuhören kann. Die nerven nie.
LG
Markus
WBC
Inventar
#734 erstellt: 06. Jan 2019, 17:58
Auch diese LS haben mittlerweile schon 25 Jahre auf dem Buckel...

20190106_160914

Ob man da schon was an den Weichen machen muss...???
Keine Ahnung...


[Beitrag von WBC am 06. Jan 2019, 17:58 bearbeitet]
.JC.
Inventar
#735 erstellt: 06. Jan 2019, 18:04
Hi,


WBC (Beitrag #734) schrieb:
Ob man da schon was an den Weichen machen muss...???
Keine Ahnung...


Lese mal diesen Thread , dann weißt Du mehr.
Jazzy
Inventar
#736 erstellt: 06. Jan 2019, 19:29
Ti5000, sehr schön! Hab mal die 250ti gehört,sagenhafter Bass. Basschassis kann JBL!
WBC
Inventar
#737 erstellt: 06. Jan 2019, 19:47
Das stimmt. Die 320er drücken recht heftig und dabei schön stramm. Zumindest meiner Meinung nach...
Vielleicht liegt das aber auch an den Endstufen - die haben mit einem Dämpfungsfaktor von 1000 eine gute Kontrolle...
Paddy_Dignam
Stammgast
#738 erstellt: 06. Jan 2019, 20:22
[img]912488[/img]
Ob man da schon[b] was an den Weichen machen muss.[/b]..???
Keine Ahnung...[/quote]

mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.
viele teile der FW sind da schon fast Scheintod.

Meine Boxen von AudioPhysik, ja auch von hause aus nicht so schlecht.
Habe ich vor der revision gemessen und gehört.
desgleichen nach der Revision.
Ein Unterschied wie Tag (Hochsommer mittags) und winter (in stockdunkler nacht)
Hat schlappe 550 Euronen verschlungen, war aber wirklich jeden cent wert.

Als "Faustregel" kannste sagen 10 "HiFi" Jahre entsprechen 100 Menschenjahren.
es soll ja welche geben die werden über 100 alt.
und solche die sich auch im hohen alter noch gut halten.
aber der wahre jakob ist das nun wirklich nicht mehr.
WBC
Inventar
#739 erstellt: 07. Jan 2019, 19:49
Gibt es dazu noch mehr Meinungen...???
.JC.
Inventar
#740 erstellt: 07. Jan 2019, 19:54
Hast du den von mir o.g. Thread gelesen?

Kurz: Elkos verändern ihren Wert in 20-30 Jahren, Folienkondensatoren (MKP) nicht.
WBC
Inventar
#741 erstellt: 07. Jan 2019, 20:09
Jepp, hab ich gelesen.
Jetzt müsste ich nur noch wissen, ob in den TI Elkos oder MKPs verbaut sind...
Nur zur Info, ich bin nicht zu faul, um sie aufzuschrauben und nachzusehen - ich bin nur kein Freund von sinnlosem Schrauben, da ein " Holzgewinde" durch mehrfaches schrauben nunmal nicht besser wird...


[Beitrag von WBC am 07. Jan 2019, 20:15 bearbeitet]
höanix
Inventar
#742 erstellt: 07. Jan 2019, 20:41
Moin Carsten

Nimm doch ne Axt und guck von hinten rein.

Wenn dir das zu anstrengend sein sollte: Schon mal was von Suchfunktion gehört?

Gruß Jörg
onkel_böckes
Inventar
#743 erstellt: 07. Jan 2019, 22:01
Onkyo Scepter 500 mal wieder angeschlossen.
Man sollte mehr Platz haben.

Onkyo Scepter 500, JBL 4355
Blueline56
Stammgast
#744 erstellt: 07. Jan 2019, 22:45
Na dann hoffentlich auch noch mit deiner Onkyo M-5590 Endstufe, könnte mir vorstellen das dies verdammt gut klingen würde......
onkel_böckes
Inventar
#745 erstellt: 08. Jan 2019, 07:02
Da muss ich dich enteuschen.
Die hängen direkt am AVR, Endstufen klingen für mich nicht.
Ich mag von einigen die Optik bin aber mittlerweile fast nur auf Pro Endstufen umgestiegen.
/OMEGA/
Inventar
#746 erstellt: 08. Jan 2019, 07:17
Die Lautsprecher sehen sehr gut aus.
Mechwerkandi
Inventar
#747 erstellt: 08. Jan 2019, 08:44
Hoffentlich waren sie beim Probieren zumindest kurzgeschlossen...
(Die Nicht-benötigten, bevor da Fragen kommen )


[Beitrag von Mechwerkandi am 08. Jan 2019, 08:45 bearbeitet]
Big_Määääc
Inventar
#748 erstellt: 08. Jan 2019, 10:46
bei welchem Speakervergleich wurde das jemals gemacht ?!
Kellerman70
Ist häufiger hier
#749 erstellt: 08. Jan 2019, 10:50
Hai,
habe mir vor einiger Zeit ein Paar Elac 211 4PI geholt und bin klanglich recht zufrieden damit.
Leider ist die Membran eines Hochtöners quasi verdreht und hat “Falten“ geworfen.
Hat jemand einen Tip, wie man das halbwegs rückgängig machen kann ? Habe mal die Schrauben gelöst und vorsichtig gedreht, es bewegt sich aber nur das ganze Teil komplett. Kann man den 360 Grad Hochtöner überhaupt demontieren ohne etwas ablöten zu müssen ?
Danke schonmal für Hinweise.
Gruß Jörg

B9A87539-C336-4C2F-8079-F3819B7284FA
620CD5BA-5F7B-4FB4-B5DC-1747A9699687
Paddy_Dignam
Stammgast
#750 erstellt: 08. Jan 2019, 11:04

onkel_böckes (Beitrag #743) schrieb:
Onkyo Scepter 500 mal wieder angeschlossen.
Man sollte mehr Platz haben.

Onkyo Scepter 500, JBL 4355


oder reichen vielleicht schon mal verständnisvolle taube nachbarn?
Nich das der Oma oder dem Opa die teetasse aus der Hand fällt.

Für nen ersten aussagefähigen testlauf solltest du dann diese hier nehmen: Matsuriza , Wadaiko - Japanese Drums
dirk900SL
Neuling
#751 erstellt: 08. Jan 2019, 12:58
Hallo zusammen,

... und noch mehr "altes" Gerät (Infinity Kappa 9, Threshold FET 9 und Threshold SA 3. Auch wenn sie etwa 30 Jahre auf dem Buckel haben, klanglich sind sie immer noch der Hammer.

Viele Grüße, Dirk

Kappa 9, beide

alles
M_arcus_TM88
Stammgast
#752 erstellt: 08. Jan 2019, 13:08
@Onkel Böckes #743
Schön sind auch die beiden weissen Hörner oben im Bild
Gruß
Markus
WBC
Inventar
#753 erstellt: 08. Jan 2019, 13:16
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 11 12 13 14 15 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer "hÖrt" was?
lump am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  8 Beiträge
Generelle Frage zu alten Lautsprechern
Aquaplas am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  21 Beiträge
suche Info zu alten Lautsprechern
xedos69 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  9 Beiträge
Wer kennt sich mit Saba-Lautsprechern aus?
Barista am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  8 Beiträge
Infos zu alten Lautsprechern von Heco gesucht
InFlames76 am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  3 Beiträge
Identifikation von alten MB Quart Lautsprechern
Mo888 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  29 Beiträge
Anschluss von Mission Lautsprechern
DocWin am 19.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  4 Beiträge
Wiedermal, wer kennt sich mit Wigo Lautsprechern aus ?
Nospheratu am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  5 Beiträge
Wer kennt diesen alten Plattenspieler?
Toningenieur am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  4 Beiträge
Wer erkennt diese Alten Lautsprecherboxen ?
ronnie1962 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder857.943 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedOllie45
  • Gesamtzahl an Themen1.430.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.211.283