Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 6 7 8 9 Letzte

Wer hört mit alten Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
DrMD
Neuling
#451 erstellt: 27. Dez 2017, 11:55
Ich höre seit über 35 Jahren täglich - unter anderem - über Canton Quinto 510 Boxen und mich begeistern diese Boxen immer noch.
Mechwerkandi
Stammgast
#452 erstellt: 27. Dez 2017, 12:10
Dynaudio Jadee 2 passiv
Paddy_Dignam
Stammgast
#453 erstellt: 27. Dez 2017, 12:54
ich höre, soweit kann ich leider nicht mehr zurück denken, noch immer mit einer Audio Physik Tempo. aller aller erste generation noch auf Stands.
(zusammen gekauft mit dem legendären Misical Fidelity A1, die Wärmeplatte für die Teestunde)
Aller Dings in Lemgo auf den neuesten stand gebracht.
Weis hier jemand wie alt die Dinger in echt etwa sind?


[Beitrag von Paddy_Dignam am 27. Dez 2017, 12:55 bearbeitet]
ultimatemk3
Ist häufiger hier
#454 erstellt: 27. Dez 2017, 13:16
vermutlich hast du sie vor gut 30 jahren gekauft?
soll wohl um 1985 auf den markt gekommen sein
ratzemen
Ist häufiger hier
#455 erstellt: 27. Dez 2017, 13:42
T+A 130 E , vor über 20 Jahren gebraucht gekauft...und Super mit zufrieden
Stereomensch
Stammgast
#456 erstellt: 27. Dez 2017, 16:39
Hört hier noch jemand mit den Penta Lautsprechern von Bang und Olufsen oder kann ein paar Eindrücke schildern?

Gruss S
Paddy_Dignam
Stammgast
#457 erstellt: 27. Dez 2017, 19:21
die dürften wohl in diesem thread nicht so häiufig vertreten sein-.
highfreek
Inventar
#458 erstellt: 28. Dez 2017, 07:21
20171227_143358
Schöner Jamo Lautsprecher mit (fast) Monitor Qualitäten
jamo J-103.
Überlastungsanzeige per LED und HT/MT regelbar. Geschlossenes Gehäuse.

Meiner Hörerfahung nach würde ich ihn als Linear und präzise bezeichnen.


[Beitrag von highfreek am 28. Dez 2017, 07:23 bearbeitet]
Mechwerkandi
Stammgast
#459 erstellt: 28. Dez 2017, 11:33
Jamo?
Kamen die nicht aus DK?
Ich habe vor ~30 Jahren in einem Elektronik-Markt Boxen von denen gesehen, die waren so richtig pseudo-professionell zurechtgemacht, mit Sprenkellack, Gitter und Eckenschutz.
Big_Määääc
Inventar
#460 erstellt: 28. Dez 2017, 12:24
JAMO hat auch mal PA Lautsprecher gebaut.
Passat
Moderator
#461 erstellt: 28. Dez 2017, 12:49
JAMO gibt es immer noch.

Ja, die Marke kommt aus Dänemark und wurde schon 1968 gegründet.
JAMO ist eine Zusammensetzung der Anfangsbuchstaben des Nachnamens der beiden Gründer Jacobsen und Mortensen.
JAMO gehört heute zu Klipsch.

Die haben auch mal richtige HighEnd-Lautsprecher gebaut, wie z.B. die Oriel Anfang der 90er.
Die kostete 15.000,- DM/Paar.

Grüße
Roman
kinodehemm
Inventar
#462 erstellt: 28. Dez 2017, 14:34
Die haben auch noch neueren Datums die ein oder andere gute Box im Sortiment..https://www.stereophile.com/images/209jamo.142447.jpg
.JC.
Inventar
#463 erstellt: 29. Dez 2017, 14:17
Hi,


highfreek (Beitrag #458) schrieb:
Schöne Jamo Lautsprecher mit (fast) Monitor Qualitäten jamo J-103


sind das 2 linke oder 2 rechte LS ?
Big_Määääc
Inventar
#464 erstellt: 29. Dez 2017, 14:41
diese Frage kam erst in den späten 90ern auf
dieselpilot
Stammgast
#465 erstellt: 29. Dez 2017, 18:29

.JC. (Beitrag #463) schrieb:
...sind das 2 linke oder 2 rechte LS ? :D


Oder oben oder unten? Vorne oder hinten?
Je nachdem, von wo man guckt.


Sorry, Clown gefrühstückt...
WBC
Inventar
#466 erstellt: 01. Jan 2018, 14:29
Ich seit gestern auch - ich meine grundsätzlich sowieso (JBL TI 5000) - aber jetzt so richtig:

ITT Schaub Lorenz Hifi 8092 Bj.1978 aus Erstbesitz...

IMAG1978


[Beitrag von WBC am 01. Jan 2018, 15:02 bearbeitet]
Roendi
Stammgast
#467 erstellt: 01. Jan 2018, 14:44
Das mit den Infinity Ren 90 sah bei mir so aus :-)
IMG_2803

Mit einem Center B und Ren 80 als Rear Boxen

Hat mir lange freude bereitet.


[Beitrag von Roendi am 01. Jan 2018, 14:47 bearbeitet]
stummerwinter
Stammgast
#468 erstellt: 02. Jan 2018, 20:46
Muss mir wohl doch mal Infinities anhören...

Aktuell laufen Celestion Ditton 44 (stehen gerade auf dem Platz der Devon) an einem SA-8800, hier noch mit M-02/C-02...die müssen aber gehen, mein Raum ist leider zu klein...

Celstion Ditton 44
Jeremy
Inventar
#469 erstellt: 02. Jan 2018, 22:58
Das sind ja eigentlich klanglich wirklich gute LS, die Ditton-44.
Wie groß (resp. dann: 'klein') ist denn dein Hörzimmer, daß du sie klanglich nicht richtig integriert bekommst?
Zu mächtiger Bass, oder woran liegt's?
Ich hatte mal die - etwas - kleineren Ditton-33; in einem 16m² - Raum ging das sehr gut.

BG
Bernhard
stummerwinter
Stammgast
#470 erstellt: 02. Jan 2018, 23:04
Wie oft, Geschmacksache...finde die klasse...aber meine Devon noch etwas besser...

Das Problem ist, müssten weiter weg von der Wand (Raum ist 4 m x 5 m), sonst wummert es bei gehobener Lautstärke, dann stehen Sie aber zu tief im Raum...

Mit Sub (eingemessen) und Trennfrequenz bei ~ 80 Hz geht es...oder DSP...

Hinzu kommt, habe einfach zu viele LS hier...

Tante Edit: die Devon sind unproblematischer...zumal ich irgendwann mal mit "größeren" Tannoy liebäugele...


[Beitrag von stummerwinter am 02. Jan 2018, 23:11 bearbeitet]
new2017
Neuling
#471 erstellt: 02. Jan 2018, 23:31
Hallo alle zusammen,

ich habe seit gut zehn Jahren LQL200 in Verbindung mit Rotel Endstufen.
Nachdem nun die Sicken sehr sehr alt sind, werde ich Sie demnächst erneuern lassen.
Bin mit den Lautsprechern sehr zufrieden gewesen.

Nun bin ich umgestiegen auf Bausteine von Theda/Jeff Rowland
mit Wilson Audio Watt Pubby 4, dort werden auch gerade die Sicken erneuert.

Bin gespannt wie sich der Unterschied anhört.

LG
Paddy_Dignam
Stammgast
#472 erstellt: 03. Jan 2018, 09:52

new2017 (Beitrag #471) schrieb:
Hallo alle zusammen,

ich habe seit gut zehn Jahren LQL200 in Verbindung mit Rotel Endstufen.
Nachdem nun die Sicken sehr sehr alt sind, werde ich Sie demnächst erneuern lassen.
Bin mit den Lautsprechern sehr zufrieden gewesen.

Nun bin ich umgestiegen auf Bausteine von Theda/Jeff Rowland
mit Wilson Audio Watt Pubby 4, dort werden auch gerade die Sicken erneuert.

Bin gespannt wie sich der Unterschied anhört.

LG


Die besten Leute sitzen imho in Lemgo.
Haben meinen grandios auf die Sprünge geholfen.
Jazzy
Inventar
#473 erstellt: 03. Jan 2018, 18:46
Pubby und Theda,da kommt wohl einer aus Baden-Baden
Die LQL stammen ja aus Lemgo,vom Fricke.


[Beitrag von Jazzy am 03. Jan 2018, 18:48 bearbeitet]
dieselpilot
Stammgast
#474 erstellt: 03. Jan 2018, 20:12

Paddy_Dignam (Beitrag #472) schrieb:

Die besten Leute sitzen imho in Lemgo.


100% Zustimmung.
*hannesjo*
Stammgast
#475 erstellt: 08. Jan 2018, 08:13
S i t z - Handball! - geht das denn.?
busch63
Stammgast
#476 erstellt: 13. Jan 2018, 11:20
LQL 200 sind natürlich schon eine Ansage....auch vom Platzbedarf.

Ich habe seit 1984 die MRL120+ (Multi-Rendite-Lautsprecher). Damals selbst vom Meister persönlich in Lemgo als B-Ware gekauft. Trotz des eher profanen realname konnten diese sich mit meinen Ohren und den verschiedenen Raümlichkeiten immerwieder durchsetzen. IMHO hat Dieter Fricke einen sehr guten Job gemacht.

Aus dem früheren Audiolabor, Detmold sind ja einige weitere exzellente HiFi und HighEnd Marken hervorgegangen. z.B. Brinkmann...

Die Bedeutung von LQL weiss ich nicht, aber so wie ich H. Fricke kenne könnte es „Lemgoer Qualitäts Lautsprecher“ o.ä. heißen.
Das könnte evtl. User Georg aka Klangmeister aufklären.
Pöhlmann
Neuling
#477 erstellt: 13. Jan 2018, 13:11
Bis letzte Woche Braun LS120 (an einen Sammler in Moldawien verkauft) und jetzt Sony SS-G4D. Love it
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 6 7 8 9 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer "hÖrt" was?
lump am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  8 Beiträge
Wer kennt sich mit Saba-Lautsprechern aus?
Barista am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  8 Beiträge
Wiedermal, wer kennt sich mit Wigo Lautsprechern aus ?
Nospheratu am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  5 Beiträge
Suche Hilfe bei Umgang mit alten Quadral Lautsprechern
Cmd_Bubble am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  10 Beiträge
Wer hört mit dem dipol Air-Motion-Transformer.
slow80 am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  11 Beiträge
Anschluss von Mission Lautsprechern
DocWin am 19.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  4 Beiträge
Telefunken HiFi Compact 2000 mit Lautsprechern
jumphil am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  9 Beiträge
Wer kennt sich mit alten Dual Plattenspielern aus !
Dr.Winkelmann am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  4 Beiträge
Generelle Frage zu alten Lautsprechern
Aquaplas am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  21 Beiträge
suche Info zu alten Lautsprechern
xedos69 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.089 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedOllschna
  • Gesamtzahl an Themen1.394.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.552.656