Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 580 . 590 . 600 . 610 . 612 613 614 615 616 Letzte |nächste|
Umfrage
Hifi Klassiker Fotogalerie ?
1. wäre klasse (96.2 %, 1676 Stimmen)
2. och nö... (3.7 %, 65 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Hifi Klassiker Fotogalerie !

+A -A
Autor
Beitrag
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30880 erstellt: 26. Nov 2020, 10:51
Dann möchte ich mal einen meiner HiFi-Klassiker hier zum besten geben!

Meine geliebte Technics SA-007, eine von 3 welche in meinem Besitz sind.
Technics SA-007

Sie befeuert meine zwei Canton Ergo RC-Ks ganz ausgezeichnet. Von denen ich im übrigen auch zwei Paar besitze. Das hier in Kirsche zu sehende, und ein zweites in Esche hell.
Canton Ergo RC-K

Und ich bin immer wieder aufs neue Fasziniert mit welchem bombastischen Sound und vor allem Bass die RC-Ks aufspielen. Also einen Subwoofer vermisse ich zumindest nicht!

Und ganz besonders Stolz bin ich, eine komplette Technics SA-007 zu besitzen, samt schon echt seltenen Equalizer
und noch seltenem originalem HiFi-Rack aus Holz mein eigen nennen zu dürfen. War wirklich nicht leicht die Teile zu bekommen!
komplette Technics SA-007 James Bond Anlage

Klanglich sind diese kleinen Technics SA-007 James Bond Anlagen nicht zu unterschätzen!


[Beitrag von FlYeRoNe am 26. Nov 2020, 10:56 bearbeitet]
Django8
Inventar
#30881 erstellt: 26. Nov 2020, 11:17
Einfach der Hammer, diese Anlage . Glückwunsch
stummerwinter
Inventar
#30882 erstellt: 26. Nov 2020, 11:20
Cool...
Passat
Moderator
#30883 erstellt: 26. Nov 2020, 11:39
Toll.

Ich wusste gar nicht, das es für die 007 auch ein Rack gab.
In den deutschen Prospekten ist das Rack nämlich gar nicht drin.

Und wo wir es mit Minianlagen haben:
Meine Onkyo 205:
Onkyo205a

Grüße
Roman
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30884 erstellt: 26. Nov 2020, 12:03

Passat (Beitrag #30883) schrieb:
Ich wusste gar nicht, das es für die 007 auch ein Rack gab.
In den deutschen Prospekten ist das Rack nämlich gar nicht drin.


Ja das Rack ist auch im Katalog nicht wirklich zu finden. Gibt auch so gut wie keinerlei Infos dazu im Netz.
Aber man sieht bei Google in der Bildersuche einige wenige Bilder von SA-007 Anlagen und diesem Rack.

Ich hab mal eben vom Typenschild ein Foto gemacht, ist vielleicht hilfreich für andere die eventuell jetzt eines suchen sollten!
Technics SH-752 HiFi-Rack für SA-007 James Bond

Im übrigen ist Deine Onkyo ja auch mal der Hammer krass aus wie vielen einzelnen Teilen sie besteht.
Hast Du alle oder fehlt da noch was?
Von der Anzahl der Teile dann schon fast wieder ne große HiFi-Anlage
Passat
Moderator
#30885 erstellt: 26. Nov 2020, 12:28

FlYeRoNe (Beitrag #30884) schrieb:
Im übrigen ist Deine Onkyo ja auch mal der Hammer krass aus wie vielen einzelnen Teilen sie besteht.
Hast Du alle oder fehlt da noch was?


Ich habe nicht alle Geräte.
Es gab für die Serie noch einen Receiver, den ich natürlich nicht benötige, da ich ja Tuner und Verstärker habe.
Und es gab für die Serie noch einen CD-Rekorder und ein Computerinterface, über das man Musik vom Computer wiedergeben kann bzw. Musik von der Anlage auf den Computer aufnehmen kann. Das Computerinterface gabs aber nur in Japan und die dazugehörige PC-Software läuft nur unter einem japanischen Windows. Daher habe ich das nicht.
Und den CD-Rekorder brauche ich auch nicht.
Den Phonovorverstärker und den Equalizer in meiner Anlage habe ich übrigens aus Japan, da es die unverständlicherweise nur dort gab.
In Japan gabs auch 2 oder 3 Unterstellbasen für die Anlage. Die fehlen mir auch.

Und es gab noch einen Netzwerkplayer:


Aber den kann man vergessen, da er kein DLNA kann und nur MP3, WAV und WMA unterstützt.
Er braucht eine Software auf dem PC, die allerdings auf neueren Windows-Versionen ab Vista nicht läuft.
Und Internetradio kann das Gerät theoretisch auch, aber Onkyo hat vor vielen vielen Jahren den Datenbankdienst dafür abgeschaltet, so das es nicht mehr nutzbar ist.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 26. Nov 2020, 12:30 bearbeitet]
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30886 erstellt: 26. Nov 2020, 12:46
Uff da hat ja Onky damals anscheint echt alle Register gezogen und Rausgehaun was nur Möglich war.
Schade das so viele Geräte heute nicht oder nur noch eingeschränkt nutzbar sind, aufgrund nicht mehr gegebener Kompatiblität.
Aber von der Stellfläche mit wirklich allen Teilen dann defintiv keine Mini mehr

Trotzdem eine wie ich finde noch heute sehr ansehnliche kleine Mini-Anlage diese Onkyo von Dir!


[Beitrag von FlYeRoNe am 26. Nov 2020, 12:47 bearbeitet]
Passat
Moderator
#30887 erstellt: 26. Nov 2020, 13:05
Stimmt, mit allen Teilen ists nicht mehr Mini.
Aber wenn man sich auf die Funktionalität z.B. deiner 007 beschränkt, dann sind es nur 3 Geräte:
Receiver, Tapedeck, Equalizer.

Ein Gerät habe ich übrigens vergessen:
Es gab in der Serie auch noch einen 3-fach CD-Wechsler, allerdings nur in Japan und USA.


Ich kenne übrigens keine andere Minianlage, bei der es so viele Komponenten gab.

Grüße
Roman
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30888 erstellt: 26. Nov 2020, 13:52

Passat (Beitrag #30887) schrieb:
Aber wenn man sich auf die Funktionalität z.B. deiner 007 beschränkt, dann sind es nur 3 Geräte:
Receiver, Tapedeck, Equalizer.

Da geb ich Dir Recht, mit den 3 Geräten der Onkyo hat man alle Funktionen abgedeckt.
Ich ziehe dennoch die SA-007 vor, sie ist einfach was die Kompaktheit anbelangt, um einiges kleiner.
Und die elektrischen Daten/Werte der 007P-Endstufe sind besser, trotz 13 Jahre Unterschied zum Onkyo A-905!

Grüße
Sven
Passat
Moderator
#30889 erstellt: 26. Nov 2020, 14:07
Stimmt.

In D gab es nur 3 Generationen der Anlager, in Japan dagegen 5.
Bei den letzten beiden Generationen hat dann der Verstärker eine Class D Endstufe mit 2x 60 Watt RMS an 4 Ohm.
Die haben aber eine etwas andere Optik:


Von Onkyo gab es auch eine Anlage, die nur 5mm breiter ist als deine Technics 007:
Da gab es aber nur 4 Geräte:
CD-Receiver, CD-Receiver mit 3er Wchsler, Tapedeck, Minidisc
http://www.hifi-arch...s%201997-1998042.jpg
http://www.hifi-arch...s%201997-1998043.jpg

Im Übrigen:
Im Ausland gabs deine 007 auch in silber und es gab auch einen Alu-Transportkoffer dafür:
https://www.drive2.ru/c/507781133937672377/

Es gab zur 007 auch Lautsprecher, die zumindest dem Namen nach passen:
Die SB-007. Die sind allerdings deutlich älter und stammen von 1976.


Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 26. Nov 2020, 14:31 bearbeitet]
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30890 erstellt: 26. Nov 2020, 14:55
Da triffst Du gerade ins schwarze bei mir, den ich bin seit geraumer Zeit schon am suchen nach einer SA-007 Anlage in Silber. Leider nichts zu bekommen
Eine silberne fehlt mir jedenfalls definitiv noch in meiner Sammlung.
Naja vielleicht ergibt sich ja mal in geraumer Zeit ein Fund irgendwo im Netz!

Da die SA-007 das Licht der Welt irgendwann 1984 erblickte, glaube ich nicht das die SB-007 Lautsprecher zu ihr gehören. Ich glaube von Technics waren auch keine im Katalog für die kleine ursprünglich vorgesehen, bin mir aber was dies anbelangt nicht sicher.

Auch suche ich seit Jahre die originale Verpackung mit dem roten 007 Schriftzug. Auch da leider vergebens.
Das es im Ausland mal einen Koffer gab wusste ich...aber wirklich ansehnlich fand ich ihn nie, weswegen ich noch nie geschaut habe ob dieser mal angeboten wurde im Netz!
- - - -
Den Onkyo A-905FX gab es den überhaupt in der Farbe Champagner wie den A-905. Sieht so arg Silber aus auf dem Foto, oder waren Deine Geräte ürsprünglich mal auch Silber und sind vergilbt über die Jahre?
Wenn es ihn nur in Silber gab, passt er in der Tat optisch leider nicht zum Rest von Deinen Teilen, was doch irgendwie schade ist. Er wäre ein schönes Update gewesen!


[Beitrag von FlYeRoNe am 26. Nov 2020, 14:59 bearbeitet]
Passat
Moderator
#30891 erstellt: 26. Nov 2020, 15:21
Bzgl. der SB-007 schrieb ich ja, das die deutlich älter sind als die 007-Anlage.
Zeitlich passen die Minilautsprecher SB-F1MKII und SB-F2MKII zur 007-Anlage.

Die FX und FX2 gab es tatsächlich nur in silber.

Und die 3. Generation (TX) gab es auch in Deutschland anfangs in Champagner mit der Displayfarbe Bernstein und später als (SH) in silber mit der Displayfarbe Blau und blauen Schriftzügen.

Hier ein A-905TX(SH):


Und der normale A-905TX:


Den Tuner gabs in GB auch mit DAB:


Bei den SH gab es aber nur Verstärker, Tuner, Receiver, Tapedeck und CD-Player.

Mir gefallen die Geräte in Champagner übrigens besser.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 26. Nov 2020, 15:35 bearbeitet]
ars_vivendi1000
Inventar
#30892 erstellt: 26. Nov 2020, 15:23
SA007_01_m

IMG_0453
345ex77 (2)
P1010208 (2)



ich suche mal das Siberne Türmchen ( ex UK) und die SB 007 (Extra Serie für Händler in Vollfurnier Kirsche)
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30893 erstellt: 26. Nov 2020, 16:52
@Roman

was genau hat sich den am A-905TX gegenüber dem ürsprünglichem A-905 geändert?
Was die Endstufensektion anbelangt ist ja laut Wiki alles identisch, wäre er dennoch ein lohnendes Upgrade für Dich @Roman?

Du könntest Recht haben mit den SB-F1MKII und SB-F2MKII, gesehen habe ich die schon mal.
Die könnten wirklich die passenden sein für die 007-Anlagen

Grüße
Sven
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30894 erstellt: 26. Nov 2020, 16:55

ars_vivendi1000 (Beitrag #30892) schrieb:
ich suche mal das Siberne Türmchen ( ex UK) und die SB 007 (Extra Serie für Händler in Vollfurnier Kirsche)


Boha @ars_vivendi1000 wehe Du hast die wirklich in Silber Du Schuft haben will *sabberlächts*

Grüße
Sven
Passat
Moderator
#30895 erstellt: 26. Nov 2020, 17:37

FlYeRoNe (Beitrag #30893) schrieb:
@Roman

was genau hat sich den am A-905TX gegenüber dem ürsprünglichem A-905 geändert?
Was die Endstufensektion anbelangt ist ja laut Wiki alles identisch, wäre er dennoch ein lohnendes Upgrade für Dich @Roman?


Ich habe den A-905, danach gab es den A-905X und danach den A-905TX.

Unterschiede:
Beim A-905X lassen sich die Klangregler abschalten, der Netzschalter ist eckig und er hat die WRAT-Technik.
Der A-905TX hat gegenüber dem A-905X anstelle von 2 Line-Eingängen nur 1 Line-Eingang, dafür aber eine 3. Tapeschleife und einen geschalteten Stromausgang.

In Japan gab es noch getunte Versionen des A-905 und A-905X.
Der japanische A-905 ist gegenüber dem für den Rest der Welt etwas abgespeckt:
Er hat nur einfache Federklemmen für die Lautsprecher und einen silbernen Kühlkörper und ihm felt der kleine Primärnetzschalter.
Vom japanischen A-905 gab es noch folgende Versionen:
A-909, hat anstelle der Lautsprecher-Federklemmen die Drehklemmen des deutschen A-905 und einen schwarzen Kühlkörper.
Zusätzlich hat er größere Netzteilkondensatoren (4700µF anstatt 3300 µF), Gerätefüße aus Corian und der Lautstärkeregler ist aus massivem Alu.
A-909LTD, der hat zusätzlich zum A-909 vergoldete Cinchbuchsen und war limitiert.

Vom C-705 gab es in Japan noch den C-705 LTD: Füße aus Corian, Cinchbuchsen vergoldet, Cinchkabel aus LC-OFC beigepackt.

Vom A-905X gabs noch folgende Versionen:
A-907X: Gerätefüße aus Corian, schwarzer Kühlkörper, größere Netzteilkondensatoren, Lautstärkeregler aus massivem Alu.
A-909X: Zusätzlich zum A-907X vergoldete Cinchbuchsen.
Vom C-705X gabs noch den C-709X: Füße aus Corian, Cinchbuchsen vergoldet, Cinchkabel aus LC-OFC beigepackt.

Bei den Nachfolgern TX, FX und FX2 gabs diese Varianten nicht mehr.

Im Übrigen gab es einige wenige Geräte in den USA auch in gun-metal und in schwarz.
Hier der R-805X in Gun-metal:

Und in schwarz:


Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 26. Nov 2020, 20:30 bearbeitet]
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30896 erstellt: 27. Nov 2020, 12:57
So dann möcht ich mal weiter Euch mein zweites System zeigen.
Ist zwar wild durch einander gewürfelt von den Komponenten und Herstellern,
aber kommt ja auf den Klang an

Proton D1200 Endstufe + AP1000 Vorstufe + Sony CDP-970 + Pioneer PL-3000

Hier die Geräte aus der Nähe, Endstufe Proton D1200:
Proton D1200 Endstufe

Die große Proton Vorstufe AP-1000:
AP1000 Vorstufe

Und mein erst vor kurzem eingetroffener Sony CDP-970:
Sony CDP-970

Und angetrieben werden von diesen Geräten meine Canton Ergo RC-As:
Canton Ergo RC-A

Alles nichts sonderlich besonderes, aber ich mag die Optik und den Klang von allem zusammen!

Grüße
Sven


[Beitrag von FlYeRoNe am 27. Nov 2020, 13:05 bearbeitet]
/renegade/
Stammgast
#30897 erstellt: 27. Nov 2020, 13:12
@ FlYeRoNe, Zappelzeiger sieht man immer wieder gern, sieht doch alles gut aus.
CHICKENMILK
Inventar
#30898 erstellt: 27. Nov 2020, 13:13
Naja, ich würde schon sagen, dass die Proton D1200 was Überdurchschnittliches ist.
Immerhin eine toll aufgebaute und sehr schöne Endstufe.
outofsightdd
Inventar
#30899 erstellt: 27. Nov 2020, 13:48

Passat (Beitrag #30887) schrieb:
...
Ich kenne übrigens keine andere Minianlage, bei der es so viele Komponenten gab...

Nicht zu vergessen die All-in-One-Geräte der selben Größe, die mit der Peripherie der Separate Collection 205 (CD-Rekorder, DVD, Tape...) durchaus kompatibel sind, hier der FR-V5 (von dem es diverse Nachfolger bis hin zum DVD-Receiver mit DVD-Audio und SACD auf Basis eines Pioneer-Multiplayers gab, einiges davon nur noch auf dem japanischen Markt):
Onkyo FR-V5

Sehr schön ist auch, dass Onkyo der Versuchung widerstand, für seine Miniserien ein propritäres, serienspezifisches RC-Bus-System einzuführen. Alle Onkyo Minis und Midis sind voll mischbar mit den Fullsize-Komponenten. An meinem gezeigten Miniwürfel kann ich das K-505 genau so fernsteuern wie jedes Onkyo-RI-Fullsize-Tape oder eines aus der Separate Collection 275.

Eine ähnliche Vielfalt gab es in größeren Midi-Serien noch bei Teac mit der Reference Line, hier als Beispiel ein üppiger Ausbau der Reference 500:
https://forums.audio...s.68029/post-1017318
Bild, als Link weil nicht meins: https://forums.audio...ts/teacs2-jpg.13122/


[Beitrag von outofsightdd am 27. Nov 2020, 13:50 bearbeitet]
Django8
Inventar
#30900 erstellt: 27. Nov 2020, 14:21
CD und in einem Gerät... cool !
Passat
Moderator
#30901 erstellt: 27. Nov 2020, 16:31
Bein Onkyo gab es sogar eine kleinere Anlage als die Technics 007, die 155er.
Hier komplett:

Es gab auch FRs in 155er Breite.

Aber optisch gefällt mir die Serie nicht gut, da finde ich die 007 sehr viel schöner!

Was meine 205er angeht:
Ich habe den ersten DVD-Player aus der Serie.
Es gab noch einen Nachfolger, der konnte dann auch SACDs abspielen.
Leider gab es den nur in Japan.

Bzgl. Vielfalt bei den kleinen Geräten fallen mir tatsächlich auch nur die Teac Reference-Serien ein.

Grüße
Roman
outofsightdd
Inventar
#30902 erstellt: 27. Nov 2020, 17:09

Passat (Beitrag #30901) schrieb:
Bein Onkyo gab es sogar eine kleinere Anlage als die Technics 007, die 155er.
Hier komplett:
...
Es gab auch FRs in 155er Breite...

...und auch zur 155er gab es mit dem CDR-201 einen CD-Rekorder (Generation 1, Display Bernstein), mit dem DV-SP155 einen DVD-A/SACD-Player und mit dem PR-155 eine DolbyD/DTS-Receiver-Vorstufe (Generation 2, Display blau), die in Japan üblicherweise mit Lautsprechersets angeboten wurde, wo im Subwoofer die Endstufen verpackt sind. Im Kontrast zu Billig-Plastik-Surround-Systemen sind die Pre-Outs bei Onkyo aber reguläre Cinch, so dass man aus Winzlingen und einer externen Verstärker-Lösung ein überraschend erwachsenes Surroundsystem zaubern könnte. Hier ist mir nur ein Rätsel, wozu der Player die 5.1-HD-Musikmedien kann, wenn die Vorstufe gar keinen 5.1 Eingang hat (nur 2x optisch, 2x analog Stereo).

Und in allen Miniserien 155, 205 und 275 hat Onkyo zuletzt noch Hi-MD für unkomprimierten Ton auf 1GB Minidisc gebracht. In der Bucht findet man bei internationaler Suche die Geräte sogar noch "neu".

...aber wie so häufig, Japan only.


[Beitrag von outofsightdd am 27. Nov 2020, 17:11 bearbeitet]
*hannesjo*
Inventar
#30903 erstellt: 27. Nov 2020, 17:11
@ Passat .
Unterschlägst uns die/deine " Grundig - Mini " 100/200er Anlage.


[Beitrag von *hannesjo* am 27. Nov 2020, 17:19 bearbeitet]
ars_vivendi1000
Inventar
#30904 erstellt: 27. Nov 2020, 17:49
Hier die Technics SA 007, damals in UK gekauft, weil in silber und umgerechnet in 85 für DM 3000.- recht teuer...P1010416
Passat
Moderator
#30905 erstellt: 27. Nov 2020, 19:02

*hannesjo* (Beitrag #30903) schrieb:
@ Passat .
Unterschlägst uns die/deine " Grundig - Mini " 100/200er Anlage. ;)


Ich kann nichts unterschlagen, was ich nicht besitze.
Ich habe von Grundig nur die SlimLine, und zwar alle Geräte, die es da gab:
SR 1000, SV 1000, SV 2000, ST 1000, ST 1500, ST 2000, ST 6000, ST 6500, SXV 6000, SCF 1000, SCF 6000, SCF 6100 und SCF 6200.
Und alle Geräte habe ich in allen Farben, die es gab (Silber und braun metallic, einige Geräte gabs auch in Champagner).

Hier z.B. meine 3 ST 2000:
Grundig ST 2000

Hier SXV 6000, ST 6500 und SCF 6200 in braun:
Grundig 6000er braun

Hier SXV 6000, ST 6000, SCF 6200 und PS 6000 in silber:
Grundig 6000

Ich habe auch noch den CD 7500 in sehr seltenem schwarz:
Grundig CD7500 schwarz

Grüße
Roman
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30906 erstellt: 27. Nov 2020, 19:06
WoW @ars_vivendi1000 sieht sehr geil aus in Silber...bald noch schöner als in dem standard Braun.

Du möchtest Sie nicht zufällig abgeben an mich?
ars_vivendi1000
Inventar
#30907 erstellt: 27. Nov 2020, 19:11
die habe ich bereits vor Jahen anläßlich meiner Sammlungs Redundanz verkauft. Kriegste nur in UK!
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30908 erstellt: 27. Nov 2020, 19:17
Ach verdammt

naja vielleicht ist mir ja das Glück irgendwann mal holt und ich kann irgendwo eine finden und kaufen. Ich geb die Hoffnung nicht auf

Trotzdem ein schönes Foto von Deiner damaligen SA-007 @ars_vivendi1000!

Grüße
Sven


[Beitrag von FlYeRoNe am 27. Nov 2020, 19:18 bearbeitet]
*hannesjo*
Inventar
#30909 erstellt: 27. Nov 2020, 19:19
@ Passat ... sorry ! Mit der Leselupe/Sehhilfe -
fehlt's an " Überblick / Perspektive " !


[Beitrag von *hannesjo* am 27. Nov 2020, 20:22 bearbeitet]
Seimalanders
Stammgast
#30910 erstellt: 29. Nov 2020, 11:29
@ars_vivendi: Mich würden eher die Wahnsinns-Endstufen und Lautsprecher von Technics interessieren, die du im zweiten Bild hattest.

Wahrscheinlich hast du die schon mal gepostet, das müsste aber dann schon länger her sein.

Bitte Fotos

Hast du die Teile noch?
ars_vivendi1000
Inventar
#30911 erstellt: 29. Nov 2020, 11:47
ja, ich habe die Teile ( SE A 1, SU A 2, SB E 500 ) noch. Diese sind allerdings fast 40 Jahre jung und wurden teilweise extra aus Japan importiert.

Bilder sende ich nochmal.
Fieplitz
Ist häufiger hier
#30912 erstellt: 29. Nov 2020, 14:40
Damit spiele ich zurzeit meine Cassetten und Platten ab.
Scott 420 A
Toshiba PC- 230D
Toshiba SR-F 330

copi hifi DSCN1869
/renegade/
Stammgast
#30913 erstellt: 29. Nov 2020, 17:59
@ Fieplitz, klein aber fein, gefällt mir gut.........
gordon99
Stammgast
#30914 erstellt: 29. Nov 2020, 23:44
Klein, habe ich auch zu bieten. Obwohl, gilt das noch als HiFi? Aber Klassiker auf jeden Fall.

Kenwood FM 32 von ca. 1983. Und seitdem bei mir. Der Kopfhörer existiert leider nicht mehr. Ist irgendwann kaputt gegangen und dann in die Tonne...
Von diesen kleinen Kopfhörern hab' ich echt 'ne Menge verbraut über die Jahre
Man beachte die Cassettenhüllen als Verpackung

Kenwood FM32 eingepackt

Kenwood FM32 ausgepackt

P.S. Läuft jetzt gerade als "Küchenradio" an einer Bose Soundlink II


[Beitrag von gordon99 am 29. Nov 2020, 23:45 bearbeitet]
gordon99
Stammgast
#30915 erstellt: 29. Nov 2020, 23:50
@Fieplitz: Schöne Anlage. Und das Tape wieder gut hinbekommen.
gordon99
Stammgast
#30916 erstellt: 29. Nov 2020, 23:59
@ FlYeRoNe: Ich bin nicht neidisch auf Dein 007 Rack, nein gar nicht, wirklich nicht, GAR NICHT

@ ars_vivendi1000: Unter Deiner (ehemaligen) 007 steht doch 'ne C01 Anlage. Aber was'n das für 'n Tuner? Der normale C01 war doch analog?
Passat
Moderator
#30917 erstellt: 30. Nov 2020, 00:08
Sieht aus wir der ST-C04 von der C04-Anlage.

Grüße
Roman
Django8
Inventar
#30918 erstellt: 30. Nov 2020, 07:11
@ Fieplitz: Könntest Du bitte ein paar grössere/weitere Bilder vom SR-F330 posten? Hatte nämlich auch mal einen, allerdings mit "Holzoptik"
Fieplitz
Ist häufiger hier
#30919 erstellt: 01. Dez 2020, 14:27

Django8 (Beitrag #30918) schrieb:
@ Fieplitz: Könntest Du bitte ein paar grössere/weitere Bilder vom SR-F330 posten? Hatte nämlich auch mal einen, allerdings mit "Holzoptik" :D


Kann ich verstehen das du den abgegen hast, meiner ist untenrum ordentliche Vollplaste.

DSCN1958
DSCN1965
DSCN1969
DSCN1970
DSCN1974
DSCN1977
DSCN1984
DSCN1990
Django8
Inventar
#30920 erstellt: 01. Dez 2020, 14:42
Danke für die Fotos . Ja, ein ziemlicher Blender und von der Konstruktion her eher "klapprig". Obwohl er immerhin und erstaunlicherweise kein völliges Leichtgewicht ist. Aber gut ausschauen tut er schon
tomasetti
Inventar
#30921 erstellt: 01. Dez 2020, 17:32
Plastik hin, Plastik her, ich finde der ist echt schön anzusehen und mit nem entsprechenden TA macht er bestimmt auch gute Musike thumbsup
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30922 erstellt: 07. Dez 2020, 00:43

gordon99 (Beitrag #30916) schrieb:
@ FlYeRoNe: Ich bin nicht neidisch auf Dein 007 Rack, nein gar nicht, wirklich nicht, GAR NICHT :D

Haha was los @gordon99 suchst Du etwa schon länger eine solche Anlage?

Und hier mal die Toshiba/AUREX System 15-Anlage meiner Eltern, diese habe ich Ihnen vor 2 Jahren zu Ihrem Hochzeitstag geschenkt.
Komplett überholt und alle Geräte voll Einsatzfähig!
Komplette Toshiba/AUREX System 15-Anlage
gordon99
Stammgast
#30923 erstellt: 07. Dez 2020, 01:04
Nee, die Anlage habe ich schon soweit zusammen inzwischen: Vorverstärker, Tuner, Endstufe und zwei Decks.
Kein Equalizer, aber da finde ich die Preise zu hoch.
Die Geräte habe ich bis auf Vor-/Endstufe alle einzeln erworben, mit kleinen technischen Schwächen. (Bastel eben ganz gern)
Nur das Rack dazu, daß wäre noch mal was...

Technics SA 007 mit zweitem Deck

Habe dazu noch einen SL-XP7 CD Player. Es gab ja keinen wirklich passenden dazu..


[Beitrag von gordon99 am 07. Dez 2020, 01:04 bearbeitet]
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30924 erstellt: 07. Dez 2020, 03:15
Na das sieht doch auch bei Dir sehr gut aus
Ich finde diese kleine Anlage immer wieder optisch echt ein Highlight.
Und auch klanglich überzeugt mich dieser Winzling immer wieder aufs neue!

Ich persönlich bin aber kein Freund davon auf die Endstufe oben noch Geräte
ab zu stellen. Die SA-007P ist zwar eine aktiv gekühlte Endstufe, aber der
Ventilator ist Lastabhängig nur aktiv, und auch nur bei Spitzenpegeln, sobald
die Nadeln der VUs auf 1Watt ausschlagen.

Erreicht man diese Pegelspitzen nicht, läuft sie voll passiv, und der Kühlkörper
ist wirklich winzig. Und wenn sie dann mal einen ganzen Arbeitstag auf unter
1Watt läuft, wird sie ohne Geräte oben drauf echt sehr warm.

Vor allem wenn noch die alten Glühbirnen drin sind für die Beleuchtung der
VU-Meter. Den diese sind nicht gerade Energiesparwunder. Die 3 Glühlämpchen
alleine haben schon 4 Watt Stromverbrauch. Alleine der Wechsel dieser
Glühlämpchen auf LEDs hat die Endstufe gefühlt im vorderen Bereich um einiges
kühler gemacht bei langen Betrieb.

Aber ansonsten wünsch ich Dir viel Spaß beim Basteln an Deiner 007er

ps.: was hast Du da für Lautsprecher angeschlossen?
Wenn ich das richtig sehe welche von Technics.


[Beitrag von FlYeRoNe am 07. Dez 2020, 03:17 bearbeitet]
Passat
Moderator
#30925 erstellt: 07. Dez 2020, 13:04

FlYeRoNe (Beitrag #30922) schrieb:

Und hier mal die Toshiba/AUREX System 15-Anlage meiner Eltern, diese habe ich Ihnen vor 2 Jahren zu Ihrem Hochzeitstag geschenkt.


Schöne kleine Toshiba.
Mit dem Timer AT-12 wäre sie komplett

Grüße
Roman
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30926 erstellt: 07. Dez 2020, 15:26
Ja mit dem Timer AT-12 wäre sie in der Tat komplett.
Doch leider sind diese Timer mega selten zu finden.
Wenn ich mal welche gefunden hatte, waren sie meist
optisch völlig runter gerantz, oder die Displays völlig
am Ende ihrer Leuchtkraft.

Von daher hatte ich mich nach 5 Jahren Suchen dann dazu
entschlossen meinen Eltern die Anlage ohne diesen Timer
zu übergeben.

Grüße
Sven
Andreas_Cölsmann
Neuling
#30927 erstellt: 08. Dez 2020, 08:44
Saba 9141 TC

so was wie dieses hier?

Kobold Kundenberater Andreas Cölsmann - Qualität setzt sich durch...
FlYeRoNe
Ist häufiger hier
#30928 erstellt: 08. Dez 2020, 10:28
Boha die Fernbedienung ist ja ein Mordwerkzeug

Aber ein sehr schöner alter Receiver
Compu-Doc
Inventar
#30929 erstellt: 08. Dez 2020, 10:54
Den geistigen Spagat vom Toshiba zum saba kann ich offengestanden nicht wirklich nachvollziehen.

Seis drum Andreas, herzlich willkommen im Forum Sehr interessanter Receiver!
gordon99
Stammgast
#30930 erstellt: 12. Dez 2020, 00:43

FlYeRoNe (Beitrag #30924) schrieb:
...
Ich persönlich bin aber kein Freund davon auf die Endstufe oben noch Geräte
ab zu stellen.
...
Die 3 Glühlämpchen alleine haben schon 4 Watt Stromverbrauch. Alleine der Wechsel dieser
Glühlämpchen auf LEDs hat die Endstufe gefühlt im vorderen Bereich um einiges
kühler gemacht bei langen Betrieb.
...
ps.: was hast Du da für Lautsprecher angeschlossen?
Wenn ich das richtig sehe welche von Technics.


Die Anlage war so nur für's Foto hingestellt. Habe aber auch die Lampen schon gegen LED gewechselt, da alle kaputt.
Leider etwas zu kalt vom Licht. Da muß ich evtl. mir noch mal was überlegen.

Die Lautsprecher sind Technics SB-30. Die sind für Ihre Größe vom Klang echt klasse. Die gab's so von 1973-1976. Haben schönes Holzfurnier. Habe auch noch die etwas größeren SB-40. Auch ein Paar SB-F1. Die passen eigentlich am besten dazu.

Hatte die 007 teilweise hier und vier Einträge weiter schon mal gezeigt.
Derzeitiger Status:
Endstufe: Lampen gegen LED getauscht. Lüfter ausgebaut, gereinigt und neu geschmiert. Noch offen: Der Stromanschluß für den Vorverstärker ist irgendwie etwas locker. Gern mal Wackelkontakt. Habe noch nicht wirklich rausgefunden wie ich das hinbekommen.
Vorstufe: Batterie muß noch ersetzt werden.
Tuner: Da müssen evtl. ein Paar Kondensatoren gewechselt werden und Einstellungen gemacht werden. Senderanzeige liegt 1,5kHz daneben.
Tape 1: Wie oben im Link beschrieben. War mal als Sologerät umgebaut Kabelmäßig. Habe jetzt wieder passende Stecker dran. Die sind leider etwas dicker als original aber funktionieren. Laufwerk auseinander gehabt, Riemen gewechselt und einen kleinen Fehler (falsch eingehakte Mechanik) beseitig.
Läuft wieder prima. Allerdings funktoniert dbx nicht. Wohl elektrischer defekt. Für die ehemals angelöteten Kabel bzw. externe Netzteil habe ich auch noch Buchsen. Dann kann man das mal wieder als Einzelgerät betreiben.
Tape 2: Sollte ursprünglich nur als Teilespender für Tape 1 dienen: dbx Platine und die originalen Kabel wg. Optik. Aber es scheint nichts wirklich kaputt zu sein. Auch die Zahnräder sind soweit heil. Das schaue ich mir beizeiten noch mal an. Denke es werden zwei Tapes. Aus den Teilen dann ein "besseres" für die Anlage und das andere als "Zweitgerät" dazu.

Gruß

Stephan
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 580 . 590 . 600 . 610 . 612 613 614 615 616 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fotogalerie eurer Verstärker
Osi am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  2 Beiträge
HiFi Klassiker?
büsser am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  12 Beiträge
HIFI Klassiker:
Dreizack am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  12 Beiträge
HiFi Klassiker
Alibabar am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  14 Beiträge
HIFI Klassiker
*CrazyDee* am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  20 Beiträge
Hifi Klassiker
Carlos1959 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  5 Beiträge
Klassiker im Hifi-Forum - die wichtigsten Themen
detegg am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  3 Beiträge
Hifi-Klassiker-Forum eröffnet!
tadmin am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  29 Beiträge
HiFi-Klassiker-Zeitschriften?
Django8 am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  23 Beiträge
Hifi Klassiker - Yamaha M4!
made2006 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  43 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.564 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedClubman347
  • Gesamtzahl an Themen1.492.640
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.378.062