Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 . 310 . 320 . 330 . 340 341 342 343 Letzte

Der High End In Ear Thread

+A -A
Autor
Beitrag
XperiaV
Inventar
#17249 erstellt: 17. Nov 2017, 14:44
Bei KIND hatte ich schon mal angefragt (als ich meine ersten Abdrücke für den Ei.3 machen ließ) zwecks Demo Hörer, aber sowas haben die nicht.
Das Design ist aber richtig Klasse finde ich. Bei KIND's c-ear Serie kann man wohl wählen ob man das Kabel hinter den Ohren oder klassisch nach vorne tragen möchte.
Hier verschwindet das Gehäuse regelrecht im Ohr, zumindest wenn ich den Ei.3 mal als Vergleich ziehe, aber auch alle anderen CIEM die ich so im Netz gesehen habe.

Allerdings sind deren Kabel nicht wechselbar, und Headset Funktionen hat man wohl auch nicht ... aber eine volle Geld zurück Garantie gibt es wenn man nicht zufrieden ist.

Gibt es andere CIEM Hersteller wo das Gehäuse ähnlich in der Concha sitzt?

KIND schreibt zwar zum 2 Wege Model:
detailgetreue Audiowiedergabe mit besonders ausgeprägten Bässen und einem breiten Frequenzgang


aber was genau man sich darunter vorstellen soll ....? Verwenden die auch hochwertige BA Treiber mit oder ohne Frequenzweiche ect (beim Preis von 399 ohne sonderlich viel Zubehör und festem Kabel!) oder sind das 2 dynamische? Keine Infos darüber ... eigentlich schade.


[Beitrag von XperiaV am 17. Nov 2017, 14:46 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#17250 erstellt: 17. Nov 2017, 16:10

Huo (Beitrag #17248) schrieb:
Selber eine Meinung bilden ist immer besser! :)

Stimmt. Aber da ich deiner Meinung vertraue, rutscht das auf meiner imaginären unbedingt-zu-reviewen Liste weit nach unten


XperiaV (Beitrag #17249) schrieb:
Demo Hörer, aber sowas haben die nicht.

Das ist schon mal Mist
Randysch
Stammgast
#17251 erstellt: 17. Nov 2017, 16:21
Ohrundmore kenne ich noch von einem User, Review steht aber noch aus
John22
Inventar
#17252 erstellt: 17. Nov 2017, 22:16

YMaxP (Beitrag #17242) schrieb:
Hat schon wer was von Fabs aus Berlin gehört[/url]?.


Ich habe heute per Mail eine Nachricht bekommen, das Herr Zappletal am Samstag, den 25.November von 10:00 bis 18:00 Uhr, seine In-Ears in Hamburg bei Lichtenfeld in der Mönckebergstr. 7 vorführt. Er kann auch gleich einen Abdruck der Gehörgänge nehmen.
peacounter
Inventar
#17253 erstellt: 18. Nov 2017, 21:57

XperiaV (Beitrag #17249) schrieb:
Verwenden die auch hochwertige BA Treiber mit oder ohne Frequenzweiche ect (beim Preis von 399 ohne sonderlich viel Zubehör und festem Kabel!) oder sind das 2 dynamische? Keine Infos darüber ... eigentlich schade.

Es sind BA und eine frequenzweiche haben sie natürlich auch.
Bei 2 wegen genügt da ein einziger Kondensator um von einer Frequenzweiche zu sprechen.
Genau wie bei Lautsprechern.


[Beitrag von peacounter am 18. Nov 2017, 21:58 bearbeitet]
Huo
Inventar
#17254 erstellt: 03. Dez 2017, 19:47
qdc Gemini

Ich möchte gerne den qdc Gemini vorstellen. Leider wieder mal ein Exot und schon mein dritter CIEM, der (noch) nicht in Deutschland erhältlich ist. Preislich liegt der Gemini oberhalb Stage 7 oder VE6. Das ist eine ziemliche Ansage und den Preis-Leistungs-Rekord bricht man so nicht. Ist insgesamt dennoch ein ziemlich geglückter Monitor.

Ich bin mittlerweile ziemlich intolerant geworden, was Verfärbungen angeht. Über die letzten Jahre habe ich viel Erfahrung gewinnen können, über was meiner Meinung nach "richtig" klingt. In dieser Hinsicht bietet der qdc nichts Neues und zieht im Zweikampf mit dem ProPhile den kürzeren. Aber es gibt ja auch Leute, die mögen bei In-Ears keinen vollen Präsenzbereich und erfreuen sich auch an einem leichten Bassdruck. In dem Fall wird der Gemini richtig interessant - vorausgesetzt man hat ordentlich Geld.

Wer will, darf gerne mal lesen: https://headfonics.com/2017/12/qdc-gemini-review/
In Zukunft schreibe ich wieder auf Deutsch!
sofastreamer
Inventar
#17255 erstellt: 04. Dez 2017, 18:28
welcher higher endige universal klingt denn von der tonalität wie ein nightowl (achtung, nicht nighthawk)? maximal wie ein oppo pm3 von der abstimmung also gern etwas wärmer und entspannt. bleiben da dann nur westones? also w60 oder w80? wobei ich mir das vom w4 herleite, denn außer den um2, um3x und w3 kenn ich sonst keine westones.
im grunde gefällt mir mein xelento, aber irgendeine fieser höhenpeak, versauts mir leider. insgesamt zu hell.
prophile liest sich tendenziell hell. ich weiß, hat nen bass knopf, aber denke, der hat mir zuviel präsenz. ich will entspannt, sehr gute tiefenstaffelung, und er sollte locker bis 30 hz runterkommen, ohne abzurollen. dafür darf gern der hochton etwas vernachlässigt werden.

was kommt da in frage? der se846 den ich mit den standardfiltern gehört habe, war mir zu bassig und irgendwie komisch in den mitten. im grunde meine re600 mit mehr bühne und kein abrollen unter 80hhz. achso, bequem darfs auch gern sein :-)

gehört wird alles außer gesang.
XperiaV
Inventar
#17256 erstellt: 04. Dez 2017, 18:42
Ohne den gehört zu haben, aber rein vom Lesen evtl. der Nuforce HEM8
Hier die Messung von innerfidelity
astrolog
Inventar
#17257 erstellt: 04. Dez 2017, 19:36

sofastreamer (Beitrag #17255) schrieb:
... von der abstimmung also gern etwas wärmer und entspannt. bleiben da dann nur westones? also w60 oder w80? wobei ich mir das vom w4 herleite, denn außer den um2, um3x und w3 kenn ich sonst keine westones.
im grunde gefällt mir mein xelento, aber irgendeine fieser höhenpeak, versauts mir leider. insgesamt zu hell.
prophile liest sich tendenziell hell. ich weiß, hat nen bass knopf, aber denke, der hat mir zuviel präsenz. ich will entspannt, sehr gute tiefenstaffelung, und er sollte locker bis 30 hz runterkommen, ohne abzurollen. dafür darf gern der hochton etwas vernachlässigt werden.
.

Das klingt danach, als wärst Du ebenfalls ein Kandidat für den 3001:
https://www.samma3a.com/tech/en/dunu-dk-3001-review/
Sehr smooth in den Höhen und bzgl. Bass habe ich einfach noch nichts besseres als InEar gehört. Einfach nur magisch.
Ich liebe ihn von Monat zu Monat mehr... Selbst mein Elear bleibt da öfters mal liegen.
XperiaV
Inventar
#17258 erstellt: 04. Dez 2017, 19:51
Bei deinem verlinkten Artikel steht aber dass er zum zischen neigt, was eher nicht gewünscht ist - bzw das Gegenteil von "smooth" in den Höhen ist
sofastreamer
Inventar
#17259 erstellt: 04. Dez 2017, 20:14
hybride mag ich ohnehin nicht.
astrolog
Inventar
#17260 erstellt: 04. Dez 2017, 20:40

XperiaV (Beitrag #17258) schrieb:
Bei deinem verlinkten Artikel steht aber dass er zum zischen neigt, was eher nicht gewünscht ist - bzw das Gegenteil von "smooth" in den Höhen ist ;)

Nein, der zichelt überhaupt nicht. Im Gegenteil.
Aber der Fragesteller scheint da ja eh etwas voreingenommen zu sein. Insofern erübrigt sich der Tip eh...
ReekGreyjoy
Ist häufiger hier
#17261 erstellt: 04. Dez 2017, 22:15

sofastreamer (Beitrag #17255) schrieb:

im grunde gefällt mir mein xelento, aber irgendeine fieser höhenpeak, versauts mir leider. insgesamt zu hell.
prophile liest sich tendenziell hell. ich weiß, hat nen bass knopf, aber denke, der hat mir zuviel präsenz. ich will entspannt, sehr gute tiefenstaffelung, und er sollte locker bis 30 hz runterkommen, ohne abzurollen. dafür darf gern der hochton etwas vernachlässigt werden.


Soll der AKT8ie MKII nicht ein Xelento mit smoothen Höhen sein?
Randysch
Stammgast
#17262 erstellt: 04. Dez 2017, 22:56
@sofastreamer
Hast du mal den UE900s oder FA3 gehört? Könnte wohl in die richtige Richtung gehen, sowie der bereits genannte Hem8 leider auch noch nicht selbst gehört. Aber auf Headflux gibt es ja ein sehr aussagekräftiges Review.
Allgemeiner68er
Inventar
#17263 erstellt: 04. Dez 2017, 23:20

astrolog (Beitrag #17260) schrieb:
Aber der Fragesteller scheint da ja eh etwas voreingenommen zu sein. Insofern erübrigt sich der Tip eh...

Dafür find ich diesen Tip um so interessanter
sofastreamer
Inventar
#17264 erstellt: 05. Dez 2017, 07:05

Randysch (Beitrag #17262) schrieb:
@sofastreamer
Hast du mal den UE900s oder FA3 gehört? .


ja den ue hab ich sogar und find ihn tatsächlich super von der abstimmung. leider total klaustrophobisch und die bühne hör ich bei dem hinterm kopf
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 . 310 . 320 . 330 . 340 341 342 343 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
High End 2015 - der Thread
sofastreamer am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  107 Beiträge
High End In-Ear über eb*y?
Eminem20 am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  3 Beiträge
Beyerdynamic AK T8iE: High-End Tesla Universal In-Ear
Huo am 21.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2017  –  55 Beiträge
High-End-In-Ear an Bluetooth?
Top-eagle am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  12 Beiträge
Teac inCore ZE 1000 - neue High End-In-Ear-Alternative ?
horstd am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  3 Beiträge
High End Bass-KH
Dake am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  41 Beiträge
bezahlbare high end hörer.
MusikGurke am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  55 Beiträge
Aufbewahrung der High End Kopfhörer
Sennheiser_ am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  69 Beiträge
High End
RichterDi am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  24 Beiträge
Bester geschlossener High End Kopfhörer?
Musikus12 am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  90 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSesamkringel
  • Gesamtzahl an Themen1.389.609
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.285