Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 . 310 . 320 . 330 . 340 . 345 346 347 348 Letzte

Der High End In Ear Thread

+A -A
Autor
Beitrag
XdeathrowX
Inventar
#17499 erstellt: 14. Mai 2018, 15:56
Rein aus technischer Sicht würde ich die koaxialen Steckverbindungen als weniger haltbar ansehen. Wo sich was drehen kann ist auch Verschleiß...
Allgemeiner68er
Inventar
#17500 erstellt: 14. Mai 2018, 17:10
Sollst ja auch regelmäßig Ersatzkabel kaufen. Deswegen ja auch jetzt IPX.
peacounter
Inventar
#17501 erstellt: Heute, 00:04
Hallo Jungs,
Eher aus prokrastinatorischen Gründen schau ich grad mal wieder im Hf vorbei und das soll jetzt auch mein letzter Beitrag heute sein, bevor ich mich wieder einer unangenehmen erbschaftssache widme.
(Sowas mahnt einen echt, den liebsten so wenig Chaos wie möglich zu hinterlassen).

1. diese ganzen coaxialen steckersysteme am in-ear sind imo crap.
Ich seh ja doch deutlich mehr in-ears im "Straßenkampf" als der Durchschnitt hier und kann nur sagen, dass das imo ein deutlicher Rückschritt bei Shure, westone und Co war.
Ich bekomme hier sogar schon Umbau-anfragen auf den konventionellen 2-Pin rein, weil das System den Leuten zu recht als stabil und verlässlich bekannt ist.
Machen wir auch aus Mitleid und um im Prinzip gute inears zu retten aber das ganze ist ärgerlich und ich rühme mich nicht eines günstigen Preises.
Anders gesagt: es tut weh.

Auch den bescheuerten winkelstecker, den UE bisher verwendet haben, haben wir schon öfter umbauen müssen.
Ähnlich den von jh, wenn er nicht 4-polig angeschlossen war bzw. mit eleminierung der eingriffsmöglichkeiten am Kabel.


Bitte nicht als Angebot verstehen.
Das kann jeder andere inear-bauer auch und sowas liegt bei uns als Schlusslicht der Prioritätenliste eh ewig.
Mir geht nur dieses Durcheinander auf den Senkel und den Tontechnikern und Musikern auch.

Also wenn ihr bei customs die Wahl habt, bestellt bitte im eigenen Interesse 2-Pin.


2. der ganze custom-Markt ist imo derzeit enorm in Bewegung.
Eine Zeitlang dachte ich, es wird jetzt eher langweilig, weil fast alle neuen Lichtgestalten Unter den inears einfach nur mehr Treiber hatten und sich klanglich nichts bewegte.
Oft sogar eher zum negativen.

Aber seit dem pp8 und dem ve8 in Deutschland und mit dem verstärkten auftauchen osteuropäischer player entwickelt sich wieder eine Art Basis, die ich so das letzte mal etwa 2000-2004 empfunden habe.
Es trennt sich wieder die Spreu vom Weizen, es gibt solide Anbieter und billige und man erkennt das auch wieder.

Ganz wichtig war imo bei dieser Entwicklung vitali von 1964audio.

Ich könnte jetz n roman schreiben, aber eigentlich prokrastiniere ich nur.
Es macht auf jeden Fall Spaß wie lange nicht und es wird sich zum Teil wieder aufs wesentliche konzentriert.
Auch wenn es Ausreißer für horrende Summen mit viel bling-bling oder sogar einen imo klanglich defizitären 24-Treiber gibt.

Drauf gebracht haben mich übrigens die Spekulationen zu fa und marco Rämisch.
Gerade sowas meine ich mit "spannend".
Der markt ordnet sich, die richtigen Leute finden zusammen.

Jochen fischer ist damals mit völlig anderem background (afaik) eher zufällig ins inear gestolpert.
Ein bodenständiger Techniker mit Anspruch an Verlässlichkeit des Materials und nahezu unerschütterlicher Verneinung jeder unberechtigter selbstbeweihräucherung.
Und vor allem jemand, der gutem von besseren Klang unterscheiden konnte/kann und schlechten klang auch dann in 0,5sec entlarvt, wenn er sich gut tarnt.
Mein Arbeitgeber war damals auf allen Gebieten das diametrale Gegenteil und jochen war im Zweifel auf messeparties der angenehmere Gesprächspartner.

Ja, ich merkst selber, ich schweife ab.
Aber jetzt wär's zu Schade, das Ding nicht zuende zu bringen...

Marco Rämisch war grundlegend für die Firma in-ear.
Ohne ihn hätte es sie nie gegeben.
Korrektur... die Firma war vorher schon unter dem Namen im Arbeitsschutz und intercom-Bereich erfolgreich, aber hatte nix mit musik zu tun.
Auch hier wieder Korrektur, denn andreas Schmidt, der Chef der Firma hatte schon ca 2001 einen Vorstoß in das Segment versucht, der trotz toller handwerklicher Qualität leider wegen mangelndem Verständnis der Szene keine Blüten trieb.
Es brauchte marco Rämisch, um dieser Firma Flügel zu verleihen und heute fliegt sie auch ohne ihn.

So, es reicht.
Opa erzählt vom Krieg.
Fragt euch auf jeden Fall bitte nicht, ob es fruchtbar ist, dass marco zu fischer gegangen ist.
Das ist es.
Exploding_Head
Inventar
#17502 erstellt: Heute, 01:19

peacounter (Beitrag #17501) schrieb:

Fragt euch auf jeden Fall bitte nicht, ob es fruchtbar ist, dass marco zu fischer gegangen ist.


Ich hatte tatsächlich zunächst "furchtbar" gelesen - bis ich ungläubig nochmal genauer hingeschaut habe...
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 . 310 . 320 . 330 . 340 . 345 346 347 348 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
High End 2015 - der Thread
sofastreamer am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  107 Beiträge
High End In-Ear über eb*y?
Eminem20 am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  3 Beiträge
High-End-In-Ear an Bluetooth?
Top-eagle am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  12 Beiträge
High End
RichterDi am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  24 Beiträge
Beyerdynamic AK T8iE: High-End Tesla Universal In-Ear
Huo am 21.08.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2018  –  57 Beiträge
Teac inCore ZE 1000 - neue High End-In-Ear-Alternative ?
horstd am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  3 Beiträge
High End Bass-KH
Dake am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  41 Beiträge
bezahlbare high end hörer.
MusikGurke am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  55 Beiträge
Sennheiser HD820 - geschlossener High End Over Ear Kopfhörer
123sheep am 29.01.2018  –  Letzte Antwort am 02.02.2018  –  3 Beiträge
High end münchen 2014
sofastreamer am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 16.06.2016  –  127 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.752 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMagnotron
  • Gesamtzahl an Themen1.406.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.792.747