Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 . Letzte |nächste|

Brandneu in 2016: Der Technics SL-1200 ist zurück - Modell G / GR / GAE

+A -A
Autor
Beitrag
Dan_Seweri
Inventar
#2152 erstellt: 31. Jan 2018, 18:38
Die Befestigungsebene des Tonabnehmers liegt bei den Ortofon-Headshells ca. 2 mm weiter über der Mittelachse des Tonarmrohrs als bei den originalen Technics-Headshells. Dies bedeutet, dass die Tonarmverstellung bei den Ortofon-Headshells eben diese 2 mm tiefer gestellt werden muss, als wenn man ein Technics-Headshells verwendet. In den meisten Fällen ist dies kein Problem. Bei einer sehr dünnen Plattentellerauflage und einem Tonabnehmer mit niedriger Bauhöhe kann es aber zur Folge haben, dass der Tonarm nicht parallel zur Plattenoberfläche eingestellt werden kann.


[Beitrag von Dan_Seweri am 31. Jan 2018, 20:56 bearbeitet]
jxx
Stammgast
#2153 erstellt: 31. Jan 2018, 18:52
Am einfachsten ist es irgendwie mit dem Original Technics HS, Höhe, Gewicht etc. Habe auch ein Ortofon passend zur 2M Serie, dass benutze ich aber nicht und sieht für meinen Geschmack auch nicht so gut aus.
eifonman
Ist häufiger hier
#2154 erstellt: 31. Jan 2018, 20:12
Das mit der Höhe kann ich mir gut vorstellen, denn mein Tonarm ist jetzt mit dem Original Headshell exakt parallel und Höheneinstellung am 1210 auf Null. Das würde mit einem Ortofon, welches eine höhere Anschraubfläche hat, bedeuten, dass ich mit dem Arm ins Minus muß, was ja nicht mehr geht. (Wenn das eingebaute System nicht hoch aufbaut. Naja, dann hab ich ja alles richtig gemacht, ausser wahrscheinlich den überteuerten Preis beim Händler. Ich hab nicht gefragt, lass mich überraschen....

Zum Testen hab ich momentan nur den 2M Blue. Aber den brauch ich nicht mit dem Bronze vergleichen. Da muß dann mittelfristig mal was ganz anderes her. Wie gesagt, ich werde berichten.....

Hab mir heute im Geschäft überlegt, eine eigene Überhangslehre aus Alu zu fräsen, das Plastikteil ist mir zu wacklig und hat zuviel Spiel.... Soll ich dann für alle 1210 User in Serie gehen?

Hardy
BassHunter81
Ist häufiger hier
#2155 erstellt: 01. Feb 2018, 06:58

Dan_Seweri (Beitrag #2152) schrieb:
Die Befestigungsebene des Tonabnehmers liegt bei den Ortofon-Headshells ca. 2 mm weiter über der Mittelachse des Tonarmrohrs als bei den originalen Technics-Headshells. Dies bedeutet, dass die Tonarmverstellung bei den Ortofon-Headshells eben diese 2 mm tiefer gestellt werden muss, als wenn man ein Technics-Headshells verwendet. In den meisten Fällen ist dies kein Problem. Bei einer sehr dünnen Plattentellerauflage und einem Tonabnehmer mit niedriger Bauhöhe kann es aber zur Folge haben, dass der Tonarm nicht parallel zur Plattenoberfläche eingestellt werden kann.


Gut zu wissen.

@all
Wie sieht denn das mit den Yamamoto's aus;

https://www.ebay.de/...p2055119.m1438.l2649

https://www.ebay.de/...p2055119.m1438.l2649

-die sollen angeblich sehr gut sein, hat jemand Erfahrungen damit (speziell am Technics-Arm)?
BassHunter81
Ist häufiger hier
#2156 erstellt: 01. Feb 2018, 07:13

eifonman (Beitrag #2154) schrieb:
ausser wahrscheinlich den überteuerten Preis beim Händler.



Meinst du den Preis für den Technics oder Tonabnehmer?


[Beitrag von BassHunter81 am 01. Feb 2018, 07:13 bearbeitet]
eifonman
Ist häufiger hier
#2157 erstellt: 01. Feb 2018, 08:01
Ich meinte den Preis für das Headshell, ich glaube nicht dass ich es über den Händler für 20€ bekomme...
BassHunter81
Ist häufiger hier
#2158 erstellt: 01. Feb 2018, 08:15

eifonman (Beitrag #2157) schrieb:
Ich meinte den Preis für das Headshell


Welches denn?

Warum nicht online vergleichen und einkaufen?

Hier ein baugleiches No Name HS; http://shop.ht-audio...626439/Products/8002


[Beitrag von BassHunter81 am 01. Feb 2018, 08:17 bearbeitet]
hoehne
Stammgast
#2159 erstellt: 01. Feb 2018, 09:23
Die Nachbauten sind aber schwerer, bzw. hatten alle, die ich mal geordert hatte keinen sauberen Azimuth - alle waren von der Führung her verdreht.
Hier, nimm das Original: https://www.ebay.de/...7:g:be8AAOSwGBhabcvy
eifonman
Ist häufiger hier
#2160 erstellt: 01. Feb 2018, 17:45
Danke für die Tipps aber wie gesagt, ich hab ja bereits
eines bestellt über meinen Händler, das muss ich dem
jetzt abnehmen, auch wenn es bissl teurer ist. ebay muss
ich mich erst noch anmelden, bevor ich dort ordern kann.
Richtig spannend wird es ja erst wenn ich dann auch irgend-
wann mehrere Systeme hab zum testen. Aber jetzt muss sich
erst mal mein Konto erholen. Ich hätte da nen Dreher zu verkaufen.
Aber ich weiß, da gibt es einen anderen Bereich dafür...

Grüsse
laut-macht-spass
Inventar
#2161 erstellt: 12. Feb 2018, 13:55
Moin!

Hallo Fans des 1200/1210xxx, ich beabsichtige mir in naher Zukunft einen neuen 1210GR zu kaufen, zur Zeit hab ich einen
Pro-Ject Debut Carbon Esprit SB (DC) und möchte diesen durch den 1210er ersetzen.

Jetzt stellt sich mir die Frage, welcher TA ist als HIFI-System empfehlenswert.

Am Pro-Ject hab ich ein GOLD NOTE VASARI GOLD, wenn möglich würde ich das gern weiter verwenden, da es erst ca. 100 Std. gelaufen ist.

Nur passt es zum 1210GR ?

Musik ist Pop, Blues, Jazz, mal etwas Rock und/oder Dance...keine Klassik.

hier mal die Daten zum Vasari GOLD :

http://www.goldnote.it/vasari/

http://www.akamaiaudio.it/download/manuals/Vasari_Gold_ENG.pdf

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen...falls das Vasari nicht empfehlenswert sein sollte bin ich für Tipps dankbar, Schmerzgrenze max. 400 Euro.

DANKE!

Gruß Marc
cone-A
Ist häufiger hier
#2162 erstellt: 12. Feb 2018, 14:23
Versuch macht kluch würde ich sagen. Tut ja nicht weh, den einfach an den Technics ranzuschrauben.
HiFi_Sepp
Inventar
#2163 erstellt: 12. Feb 2018, 14:24
Ich sehe kein Grund den TA nicht auch am Technics zu betreiben.
laut-macht-spass
Inventar
#2164 erstellt: 12. Feb 2018, 14:47
danke für eure schnellen Antworten, werde es wohl so machen, dann kommt der Original Ortofon 2M-red an den Pro-Ject und den Gold-Note verbaue ich am Technics...
Dan_Seweri
Inventar
#2165 erstellt: 12. Feb 2018, 17:18

laut-macht-spass (Beitrag #2164) schrieb:
dann kommt der Original Ortofon 2M-red an den Pro-Ject und den Gold-Note verbaue ich am Technics...

Was bedeutet "Original Ortofon 2M-red"? Im Original wird der SL-1200GR ohne jeden Tonabnehmer ausgeliefert. Wenn das 2M Red zu irgendeinem Händlerpaket dazugehört, würde ich mit dem Händler reden, ob er Dir den Dreher auch mit einem 2M Blue verkauft. Beim 2M Blue hättest Du eine wesentlich bessere Nadel mit nacktem Stein.
HiFi_Sepp
Inventar
#2166 erstellt: 12. Feb 2018, 17:20
Das 2m Red war wohl beim Pro-Ject dabei.....
Dan_Seweri
Inventar
#2167 erstellt: 12. Feb 2018, 17:26
Dass das 2M Red von einem Pro-Ject stammt, kann natürlich sein.

Meine Bemerkung war auf Pakete gemünzt, wie sie aktuell z.B. von Fono.de angeboten werden. Dort kostet der SL-1200GR mit 2M Red 1499 Euro und mit 2M Blue nur 30 Euro mehr: https://www.fono.de/...210GR-mit-Ortofon-2M Bei einer solchen Ausgangslage würde ich immer den kleinen Aufpreis für das Blue bezahlen. Scheint mir ein ganz attraktiver Paketpreis zu sein.
eifonman
Ist häufiger hier
#2168 erstellt: 12. Feb 2018, 18:01
Hallo,

ich habe vor ca. 2 Wochen den 1210 GR inkl 2M Bronze
für 1599€ als Paket geholt und bin sehr zufrieden. Wenn
man überlegt dass der 1210er ohne System 1499€ kostet und
der Bronze alleine 340€, finde ich das ein sehr faires
Angebot und der klingt gut. Klar es geht immer besser (teurer)
Ob dass dann besser klingt? Ich hab eher das Problem
mit schlechten neuen Platten. Da hilft das beste System nix...
eifonman
Ist häufiger hier
#2169 erstellt: 12. Feb 2018, 18:06
Ich nochmal....

wenn das Hörverhalten bei mir so anhält seit ich
den neuen 1210er habe, dann kann ich nächstes Jahr
ne neue Nadel holen.... so sehr macht es mir wieder
Spaß Platten zu hören. Finde den Dreher fürs Geld
absolut ok! Entgegen vielen Meinungen.... Aber ich gebe zu,
in dieser Preisklasse keinen Vergleich gemacht zu haben.
Natürlich können andere auch gute Plattenspieler bauen.

Das wollte ich noch loswerden....

Grüße Hardy
Jazzy
Inventar
#2170 erstellt: 12. Feb 2018, 19:48
Nö,alles richtig gemacht.Will man ein gutes Neugerät,geht kaum was am GR vorbei.....Alternativen gibts nur im Gebrauchtmarkt.
whitehead_eagle
Ist häufiger hier
#2171 erstellt: 13. Feb 2018, 08:35
Ja, der GR ist in seiner Preisklasse kaum zu toppen.
Dan_Seweri
Inventar
#2172 erstellt: 13. Feb 2018, 09:49

whitehead_eagle (Beitrag #2171) schrieb:
Ja, der GR ist in seiner Preisklasse kaum zu toppen. :prost

Außer durch einen MK2 oder MK5, die es im "Near Mint"-Zustand schon für 600 Euro gibt und die im Prinzip dasselbe Leistungspaket (Optik, Haptik, Klang, Verarbeitungsqualität) bieten wie ein GR.
HiFi_Sepp
Inventar
#2173 erstellt: 13. Feb 2018, 10:10
Jetzt fangt doch nicht damit schon wieder an....
Das ist dann neu gegen gebraucht
Dan_Seweri
Inventar
#2174 erstellt: 13. Feb 2018, 10:16
Wenn Du Dir solche Gebrauchten ansiehst, fragst Du dich, warum man überhaupt ein Neugerät brauchen sollte: http://www.hifi-foru...0&postID=10090#10090
BassHunter81
Ist häufiger hier
#2175 erstellt: 13. Feb 2018, 16:17

HiFi_Sepp (Beitrag #2173) schrieb:
Jetzt fangt doch nicht damit schon wieder an....
Das ist dann neu gegen gebraucht :*


Echt mal, nicht jeder will einen Gebrauchten
jxx
Stammgast
#2176 erstellt: 13. Feb 2018, 16:19
Klar sieht der super gepflegt aus und keiner redet die alten Modelle schlecht. Aber nicht zu vergessen ist, dass die gebrauchten viele Jahre auf dem Buckel haben und bei 600€ und mehr, teurer sind als ihr damaliger Neupreis (Ja es gibt auch Ausnahmen).
Von daher finde ich auch das die Käufer eines Technics SL-1200/10 GR einen tollen Plattenspieler zu einem annehmbaren Preis bekommen, erst recht in diesen Bundle inclusive Tonabnehmer.
adventure-team
Stammgast
#2177 erstellt: 13. Feb 2018, 22:54
Also ich habe ja auch 5 gebrauchte MK2 und alle sind in sehr gutem Zustand.
Haette ich seinerzeit die Wahl gehabt und die neuen auf dem Markt gewesen, wäre zumindestens mein HiFi-1210er ein Neugerät geworden.
HiFi_Sepp
Inventar
#2178 erstellt: 14. Feb 2018, 08:16
Bei 500 Euro für den 1210 ist das normal auch keine schwere Entscheidung gewesen
Ich hätte eine Ganze Europalette voll kaufen sollen
Obwohl es zu der Zeit genug Leute hier gab, denen das zu teuer war und dann lieber einen Klon gekauft haben


[Beitrag von HiFi_Sepp am 14. Feb 2018, 08:17 bearbeitet]
Dan_Seweri
Inventar
#2179 erstellt: 14. Feb 2018, 08:53
Ich habe für meinen SL-1210MK2 gebraucht 700,- bezahlt. In perfektem Zustand und mit Ortofon Concorde Pro System. Im Jahr 2001 und in Deutsche Mark. Aus heutiger Sicht hätte auch ich damals ein paar mehr Exemplare zu diesem Tarif an Land ziehen sollen.

Wenn man einmal einen solchen guten alten Dreher hat, braucht man dann heute keinen GR mehr.


[Beitrag von Dan_Seweri am 14. Feb 2018, 08:55 bearbeitet]
whitehead_eagle
Ist häufiger hier
#2180 erstellt: 19. Feb 2018, 17:10
Hallo Dan_Seweri

Ja, ein MK2 oder MK5 ist gleichwertig wie ein GR, aber nur im absoluten Topzustand!
eifonman
Ist häufiger hier
#2181 erstellt: 22. Feb 2018, 17:55
Mal was anderes zwischendurch... ich hab ja den besagten
Dreher jetzt ca 3 Wochen. Frage betrifft all diejenigen die
auch den neuen 1210GR haben. Wenn ich die Haube öffne,
kommt mir ein komischer Geruch entgegen. Ich dachte das
verschwindet mal. Aber es ist immer noch wie am Anfang.
Kann das jemand bestätigen? Ist das evtl. die Gummimatte
auf dem Teller oder ist bei mir schon was durchgebrannt?
Läuft fehlerfrei....

Grüße Hardy
jxx
Stammgast
#2182 erstellt: 22. Feb 2018, 20:34
Das ist der Duft, wie bei einem Neuwagen

Im Ernst, ich kann zumindest bestätigen, dass der neue Technics einen leichten Eigengeruch hat. Nach meiner Meinung liegt es an dem Material Mix inclusive Kautschuk und Gummi. Ich würde aber nicht behaupten das es „stinkt“ geschweige denn verbrannt riecht, es duftet
eifonman
Ist häufiger hier
#2183 erstellt: 22. Feb 2018, 22:10
musste grad lachen, genau das dachte ich jetzt auch. Kam grad nach hause und hab mir noch eine "gute Nacht Scheibe" aufgelegt und gedacht, hmmm das duftet aber fein.....
BassHunter81
Ist häufiger hier
#2184 erstellt: 23. Feb 2018, 07:52

eifonman (Beitrag #2183) schrieb:
hmmm das duftet aber fein.....


jxx
Stammgast
#2185 erstellt: 24. Feb 2018, 00:06
gleich mal Rammstein spielen „Du riechst so gut“
vanye
Inventar
#2186 erstellt: 24. Feb 2018, 00:33
Oder eine alte Scheibe von Marius Müller-Westernhagen: Stinker.

Oder, wenn man seine spätere Phase mag:

Ich lieb ne Friseuse, doch meine Mutter sagte:
„Wozu hast Du nur Dein Abitur gemacht?!“
Aber sie riecht so gut, Mutter - gar nicht wie Du!
Und sie schneidet mir noch die Haare dazu.“


[Beitrag von vanye am 24. Feb 2018, 00:34 bearbeitet]
jxx
Stammgast
#2187 erstellt: 24. Feb 2018, 00:36
spacelook
Stammgast
#2188 erstellt: 24. Feb 2018, 00:58
t
Zum Glück brauche ich keinen neuen.
WBC
Inventar
#2189 erstellt: 24. Feb 2018, 18:48


ich freu mich über jeden, der an seinen Plattenspielern einen ebenso großen Spaß hat wie ich an meinen...


imps
Ist häufiger hier
#2190 erstellt: 01. Mrz 2018, 19:19
Jetzt hat es mich auch erwischt...
Nach Wiedereinstieg/Verfall der schwarzem Magie vor einem guten halben Jahr, viel Unsicherheit Betreffs der Hardware, Danke für die Hilfe im Forum, und vielen Plattenkäufen glaube ich durch die ja nicht unwesentliche Investition mit dem SL 1200 GR + 2M Black endgültig zur Ruhe zu kommen.
Als täglicher Dreher hat mir ein mmf 2.2, mit nachträglichem Wechsel der Anschlussstrippen, OM 20 drauf, der speedbox und der pro-ject tube box s2 "ganz" gut gefallen.
Wäre da nicht die geringe Anfassqualität, aus dem Lift austretendes Öl, "Abrollgeräusche", trotz Strippenwechsel Brummen auf einem Kanal, fisslig die ganze Tonarmkonstruktion. TA wird immer, egal wie das AS "eingestellt" ist, nie lotrecht abgesenkt, etc..
Nicht falsch zu verstehen, schöne Sessions mit dem Gerät gehabt. Tolle Abende mit berührenden Momenten, da geht schon was mit dem Brett.
Aber da jetzt noch weiter Knete reinzustecken via OM 40 denkbar, aber nicht stimmig.
Ich hab durchaus andere Player angeschaut, angefasst, gehört, gibt schon abgefahrene Konzepte, optisch sicher geiler als der Sl1200, aber ich steh auf Werkzeug! Tun muss es!
Ja, OK, hab mir wohl grad die Begründung für mich soviel Knete rauszutun von der Seele geschrieben, aber die Quintessenz:
Ich freu mich gewaltig auf die Kiste!!!
Zum Basteln ist ein TD 160 da und der mmf wird verscheuert... Naja, vlt...

Gruß
ronny

Achja, der Gedanke endlich mal was zum vererben zu haben... ;-)


[Beitrag von imps am 01. Mrz 2018, 19:24 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#2191 erstellt: 01. Mrz 2018, 19:22
Dann will ich dich mal bestärken: alles richtig gemacht (Sagt einer mit mk2 und auch Quintet black.....)
Slowpicker
Ist häufiger hier
#2192 erstellt: 01. Mrz 2018, 19:33
Dem schließe ich mich auch an: Gut gemacht!

Grüße von einem, der seit gestern das 2M Black auf seinem MK5 hat!
jxx
Stammgast
#2193 erstellt: 01. Mrz 2018, 21:44
Gute Wahl Imps, die Kombi macht Spaß und ist wertig.
imps
Ist häufiger hier
#2194 erstellt: 02. Mrz 2018, 11:44
Danke Leute
eifonman
Ist häufiger hier
#2195 erstellt: 02. Mrz 2018, 20:08
Kann ich mich nur anschliessen. Du hast das gut beschrieben, ich brauch auch Werkzeug. Wenn ich das Teil bediene, hab ich jedesmal das Gefühl, der überlebt mich!!! Ein toller Plattenspieler!!! Gute Entscheidung, ich hab auch ewig rumgemacht.... ich hab leider nur den Bronze... Aber auch der klingt super.

Grüße Hardy
katzl
Stammgast
#2196 erstellt: 03. Mrz 2018, 18:35
30D6C658-6F08-49E9-B0EC-F0AF35A687BB

E1270846-581E-4AED-87AC-C08E05610C9D

A064A4E1-AB50-4B09-8B46-8D079F9CFE95

der G läuft und läuft und ........

eifonman
Ist häufiger hier
#2197 erstellt: 03. Mrz 2018, 19:02
.... ich könnte meinen auch ständig knipsen.... darf ich fragen für was das Zusatz Gewicht auf dem Headshell ist?

Grüße hardy
katzl
Stammgast
#2198 erstellt: 03. Mrz 2018, 19:04
libelle
eifonman
Ist häufiger hier
#2199 erstellt: 03. Mrz 2018, 19:06
jetzt seh ich's auch.... genial, wo gibts sowas?
katzl
Stammgast
#2200 erstellt: 03. Mrz 2018, 20:49
ist von Clearaudio.....
ich richte damit das HS ( Azimut ) nach Wechsel aus
eifonman
Ist häufiger hier
#2201 erstellt: 03. Mrz 2018, 20:52
OK danke für den Tipp. Doofe Frage. Mittlerweile hab ich ha am Headshell, welches beim 1210GR dabei war, das Schräubchen entdeckt,
mit welcher man den Azimut einstellen kann. Nun hab ich aber noch zusätzlich ein Original Technics Headshell ergattern können. Steht sogar
drauf. Allerdings ist am Original keine Schraube. Wie kann ich dort den Azimut einstellen?

Danke im Voraus
Hardy
katzl
Stammgast
#2202 erstellt: 03. Mrz 2018, 20:59
ich habe dieses "Madenschräubchen" nicht gelöst, weil nicht nötig;
ich gleiche mit der Libelle lediglich das Spiel im SME Verschluß aus, bis das Headshell richtig waagerecht sitzt,
wie man ja in der Libelle sieht
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-1200G/GAE: Abstand Füße
MX-3-Tom am 27.05.2017  –  Letzte Antwort am 27.05.2017  –  3 Beiträge
TECHNICS SL-1200 MK5 behalten oder TECHNICS SL-1200GR (2016) nehmen
outtatime am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 10.01.2017  –  16 Beiträge
Testbericht Technics SL 1200
NAD-Micha am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  3 Beiträge
Technics Sl-1200 ohne Ton
E30Liebhaber am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  10 Beiträge
Technics SL 1200 Kanal defekt?
thrasherVIE am 28.06.2017  –  Letzte Antwort am 29.06.2017  –  9 Beiträge
Technics SL 1200 MK1 Gleichlaufprobleme
Hubidu am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  13 Beiträge
Technics SL 1200 gegen SL 3310 - Klangunterschiede
Vinylfan68 am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  5 Beiträge
Justierung auflagedruck technics sl 1200 mk2
-soundofmusic- am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für SL 1210 GR
eifonman am 26.01.2018  –  Letzte Antwort am 17.02.2018  –  14 Beiträge
Tonarm-Lagerspiel beim Technics SL-1200 Mk1
novocaine am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedPaul45
  • Gesamtzahl an Themen1.426.602
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.152.482