Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 . 30 . 40 . 50 . 60 . Letzte |nächste|

JBL- Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
wichelmax
Stammgast
#951 erstellt: 21. Sep 2012, 10:29
Hallo zusammen,

ich habe mir, nachdem ich leider vor eingen Jahren meine JBL LSR 32P verkauft habe, wieder ein nagelneues Paar JBL LSR 6332 bestellt (dürften in ca. 4 Wochen aus den USA geliefert werden). Betrieben werden sie vorerst an einer QSC GX7. Die Steuerung läuft ausschliesslich über die App "Remote" für das iPhone 3GS in Verbindung mit einem MacBook Pro. Glücklicherweise wohne ich auf dem Land und kann es ordentlich krachen lassen :-)

Wenn sie angekommen sind werde ich mal einen kleinen Erfahrungsbericht verfassen.

LG
wichelmax


[Beitrag von wichelmax am 21. Sep 2012, 10:29 bearbeitet]
Andi78549*
Inventar
#952 erstellt: 21. Sep 2012, 22:32
@wichelmax: Bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht zu den Monitoren.

@Max: Die Weichen in den alten JBLs sind ja richtig minimalistisch. Der Tieftöner läuft in den 4312A und L100T ohne irgendwelche vorgeschalteten Bauteile, die Mittel- und Hochtöner haben jeweils nur Kondensatoren und einen Spannungsteiler vorgeschaltet. Nicht optimal, aber es scheint zu funktionieren.

Gruß Andi
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#953 erstellt: 21. Sep 2012, 22:59
Du scheinst die L100t mit der l100 zu verwechseln

Die 4311 hat ja auch so eine "Sparweiche", dennoch klingen sie irgendwie gut auch wenn sie alles andere als linear sind
Andi78549*
Inventar
#954 erstellt: 22. Sep 2012, 09:35
Ja, meinte die L100 ohne "T".

Ist das ein Schnäppchen, wenn die Chassis ok sind ?

http://kleinanzeigen...-2-stueck-)/78898458

Gruß Andi
Max
Stammgast
#955 erstellt: 22. Sep 2012, 10:25

Andi78549* schrieb:
Ja, meinte die L100 ohne "T".

Ist das ein Schnäppchen, wenn die Chassis ok sind ?

http://kleinanzeigen...-2-stueck-)/78898458

Gruß Andi


Ja klar doch. Falls sie Dir nicht gefallen, wirst Du in der eBucht genügend Irre finden, die dafür einen Wahnsinnspreis zahlen werden.

Gruß
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#956 erstellt: 22. Sep 2012, 10:53
Ich würde da sofort zuschlagen
-Hi-Fi-
Stammgast
#957 erstellt: 23. Sep 2012, 22:27
Ich habe nunmehr, nach langer Recherche im Internet und viel Lob für JBL Studiomonitore, professionelle Aufbauten der JBL 4430 Studiomonitore erworben.

Front

JBL

JBL

Die 2-Wege Lautsprecher verfügen im Hochtonbereich über das Original- JBL 2344 Bi-Radialhorn, sind laut Vorbesitzer mit dem JBL Druckkammerkompressionstreiber 2425H ausgestattet und verfügen im Tieftonbereich über den JBL-2235H Tieftöner.

JBL 2344 Horn

JBL 2235 Tieftöner

Das Gehäuse finde ich insgesamt wohnraumtauglicher als beim ursprünglichen Original. Dennoch ist die Konstruktion des Gehäuses sehr hochwertig und aufwendig, so dass Resonanzen und Vibrationen überhaupt kein Thema sind, was bei einem Gewicht der Lautsprecher von jeweils ca. 80 Kg auch nicht weiter verwunderlich ist.

Die Lautsprecher verfügen über einen wirklich satten und staubtrockenen Bass gepaart mit einem grandiosen Auflösungsvermögen. Dabei ist die gnadenlose Ehrlichkeit, mit welcher die Musikquellen wiedergegeben werden, geradezu erstaunlich.
WilliO
Inventar
#958 erstellt: 24. Sep 2012, 09:08
Hallo -Hi-Fi-,
zunächst möchte ich dir zum Erwerb dieser tollen JBL-Chassis gratulieren!
Ich habe selbst die orig. Treiber-/Horn-Kombi (2426H/2344A) in den Rearspeakern meines Studios verbaut und kenne demzufolge das Klang- und Auflösungsverhalten sehr gut.

Aber: Die erworbenen Boxen haben allerdings nicht das Geringste mit den orig. JBL 4430 gemein! Mal abgesehen von den Chassis natürlich....
Allein schon die akustisch relevante Schallwandbreite ist bei diesen Boxen grob missachtet worden weshalb ich in techn. Hinsicht Zweifel am prof. Aufbau
der Boxen habe. Welche Frequenzweiche ist denn eingebaut?
Die Original-Frequenzweiche hat z.B. einen regelbaren Entzerr-Schaltkreis den man nach meiner Erfahrung nur mit origi. JBL-Bauteilen auch original
bauen kann. Dies ist z.B. für den MT-Bereich sehr wichtig.
Ich kann sie klanglich natürlich nicht einschätzen.
An der handwerklichen Arbeit habe ich- nach dem Betrachten der Bilder-
keinen Zweifel, die ist klasse
Ob das Design schön ist oder nicht ist immer rein subjektiver Natur.

Beste Grüße
Willi
wichelmax
Stammgast
#959 erstellt: 24. Sep 2012, 12:04

-Hi-Fi- schrieb:
Ich habe nunmehr, nach langer Recherche im Internet und viel Lob für JBL Studiomonitore, professionelle Aufbauten der JBL 4430 Studiomonitore erworben.


Hallo,

ich finde die Lautsprecher aus rein optischer Sicht total klasse, würde ich mir auch direkt ins Haus holen !

LG
wichelmax
-Hi-Fi-
Stammgast
#960 erstellt: 24. Sep 2012, 18:39

WilliO schrieb:
Allein schon die akustisch relevante Schallwandbreite ist bei diesen Boxen grob missachtet worden weshalb ich in techn. Hinsicht Zweifel am prof. Aufbau der Boxen habe. Welche Frequenzweiche ist denn eingebaut?
Die Original-Frequenzweiche hat z.B. einen regelbaren Entzerr-Schaltkreis den man nach meiner Erfahrung nur mit origi. JBL-Bauteilen auch original bauen kann. Dies ist z.B. für den MT-Bereich sehr wichtig. Ich kann sie klanglich natürlich nicht einschätzen.


Die Lautsprecher wurden laut Vorbesitzer von "Sound & Movie" in Bremen kostenaufwändig konzipiert und gebaut. Hierbei soll eine speziell an diese Lautsprecher angepasste und sehr hochwertige Frequenzweiche eingebaut worden sein. Wie und mit welchen Bauteilen diese Frequenzweiche im Detail aufgebaut ist, vermag ich so nicht zu beantworten, da ich darüber leider keine Informationen besitze.

Aber im Ergebnis sind die Lautsprecher nicht nur optisch (sicherlich Geschmackssache) und handwerklich wunderschön ausgeführt, sondern überzeugen mich klanglich auf ganzer Linie. Ein derartiges Auflösungsvermögen, gepaart mit einem staubtrockenen und tiefen Bass, habe ich in einer solchen Homogenität bisher noch nicht zu hören bekommen. Mit welcher dynamischen Selbstverständlichkeit und Ehrlichkeit diese Lautsprecher die Musik reproduzieren, finde ich schon fantastisch.
WilliO
Inventar
#961 erstellt: 24. Sep 2012, 23:01
Hallo -Hi-Fi-
schön, das dich der Klang der Boxen so begeistert!
Ich kann's verstehen
Allerdings darf man in dieser Preiskategorie schon Ansprüche stellen wenn man bedenkt das der JBL-Monitor 4430 in der späten 80igern bis etwa Mitte der 90iger (nach meiner Erinnerung) zwischen 8 und 9000 DM/Box gekostet hat.
Weil bei dir der 2425H eingebaut ist werden die Chassis wohl aus den späten 80igern stammen.
Allein für die Chassis nebst Horn waren damals ca.2000 DM/Box zu zahlen. Ohne Weichenteile...

Den 2235H hatte ich mal eine ganze Zeit lang als Subwoofer. Daher kenne ich auch diesen Bass ziemlich
gut obwohl er bei mir einen anderen Einsatzbereich hatte. Vor einigen Jahren habe ich ihn dann durch den grüßeren Bruder 2245H ersetzt. Der 2245H ist bis zum heutigen Tag im Einsatz.

Ich wünsche dir noch viel Spaß mit den JBL's

Beste Grüße
Willi
PA@Home
Stammgast
#962 erstellt: 24. Sep 2012, 23:47
Wenn man bedenkt, dass die 44er im Vergleich zu den großen Monitoren der 43er Serie extrem abgespeckt sind, erscheint der Wirklich hohe Preis in einem ganz anderen Licht.
WilliO
Inventar
#963 erstellt: 25. Sep 2012, 08:04
Na ja, die 43er-Serie waren ja noch vom "alten Schlag" im Sinne vom 3 und
4 Wege-Systeme. Und preiswerter waren die zu ihrer Zeit sicher auch nicht.
Ich habe 1980 für mein 1. Paar 12"er 2203H -Bässe schon 1000 DM bezahlt.
Das war zur damaligen Zeit -zumindest für mich- richtig viel Geld.
Der 2203H wurde im 4-Wege Monitor 4315 verbaut. Das 15"-Pendant 2231H
kostete ca. 750 DM/St dessen Nachfolger der 2235H war.
Übrigens erleben die Monitore aktuell bei Harman (JBL) Japan eine echte
Renaissance -mit entsprechenden Preisen.

Beste Grüße
Willi


[Beitrag von WilliO am 25. Sep 2012, 12:50 bearbeitet]
Andi78549*
Inventar
#964 erstellt: 25. Sep 2012, 12:44
Die aktuelle JBL Studio Monitor Serie kann man auch hierzulande kaufen. Oder besser: Könnte man kaufen, wenn es einem sehr viel Geld wert ist.

Gruß Andi
WilliO
Inventar
#965 erstellt: 25. Sep 2012, 12:52
Das ist mit allen Luxusdingen so!
"Es war schon immer etwas teurer einen besonderen Geschmack zu haben!"

Gruß
Willi
wichelmax
Stammgast
#966 erstellt: 25. Sep 2012, 12:55
@Andi78549

Sofern diese auch beim Händler in Deutschland vorrätig sind. So war es bei mir leider nicht der Fall. Noch nicht einmal im Europa-Lager von Audio-Pro. Deswegen kommen sie aus Übersee - mit dem Import habe ich nichts zu tun. Das macht alles der deutsche Händler :-)
Andi78549*
Inventar
#967 erstellt: 25. Sep 2012, 13:07
Im Hifihaus Berlin sind sie wohl vorführbereit, dort kann man auch nach einem guten Angebot anfragen. Zur Zeit ist das aber leider sehr nahe bei der UVP und das scheint mir einfach zuviel.
WilliO
Inventar
#968 erstellt: 25. Sep 2012, 13:25
Hallo Andy,
jetzt ärgere ich mich aber gewaltig!
Ich war im Juli für 7 Tage in Berlin und bin einige Male durch Pankow in Richtung Mitte gefahren.....
Das wäre DIE Möglichkeit gewesen endlich einmal die aktuellen Monitore
live zu sehen und vor allem zu hören
Trotzdem danke für den Tipp!
Beim nächsten Berlin-Aufenthalt werde ich mich dort einfinden!!

Gruß
Willi


[Beitrag von WilliO am 25. Sep 2012, 13:53 bearbeitet]
Andi78549*
Inventar
#969 erstellt: 25. Sep 2012, 13:49
Hi,

Und wenn du das machst musst du berichten und alle anhören.

Das muss doch in Deutschland auch noch einen anderen Händler geben, der sie vorführbereit hat. Werd mal bei JBL anfragen.

Gruß Andi
TomBe*
Inventar
#970 erstellt: 27. Sep 2012, 10:00
Laut Home Page müsste man sie auf jeden Fall d-landweit bei jedem Sadurn oder MediaM. beziehen können
Max
Stammgast
#971 erstellt: 27. Sep 2012, 10:14
JBL Studiomonitor Auswüchse

Das ist m.M. nach nur noch krank.

Gruß
tsieg-ifih
Gesperrt
#972 erstellt: 27. Sep 2012, 10:31

TomBe* schrieb:
Laut Home Page müsste man sie auf jeden Fall d-landweit bei jedem Sadurn oder MediaM. beziehen können :D

Zumindest sehen die Joghurtbecher im Konsumerbereich jetzt irgendwie anders aus

JBL_CREATURE_III_WS_01

klick
TomBe*
Inventar
#973 erstellt: 27. Sep 2012, 11:36
Mach das weeeg Jetzt isch der ganze Fred vers
Die nehmen doch auch Bestellungen entgegen
tsieg-ifih
Gesperrt
#974 erstellt: 27. Sep 2012, 11:39
he heh eh nö das ist heute JBL Konsumerklassen-Wahrheit
TomBe*
Inventar
#975 erstellt: 27. Sep 2012, 11:56
Is aber OT
Die haben ja auch
das zB im Programm.
Andi78549*
Inventar
#976 erstellt: 27. Sep 2012, 14:06
Hab im MM angefragt, da wäre es kein Problem die JBL Studio Monitore zu bestellen. Aber bei den meiner Meinung nach weit überzogenen UVP Preisen würde ich abwarten. Die Studio Monitor Serie wurde doch erst 2011 vorgestellt, oder ?

Schaut euch mal die 4312M II an. Da haben die doch echt ein 3 Wege System mit 7 und 12 khz Trennfrequenzen gemacht und das bestimmt nur, damit die Teile so aussehen wie die großen 4312 Monitore. Wetten, dass der Hochtöner problemlos alleine zusammen mit dem 5" TMT laufen würde, ohne klangliche Verluste...

Die überhöhten Preise finde ich sehr schade, sind doch teils technisch interessante Lautsprecher, außerhalb von dem Plastik Quatsch und langweiligen Mini Regalboxen. Die 4429 sind richtig interessant gemacht, aber der UVP Preis ist doch wohl ein Witz ?!
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#977 erstellt: 27. Sep 2012, 14:14
Die 4312m ll gefallen mir schon sehr gut, sie würden schöne Schreibtisch Brüllwürfel abgeben. Aber so viel gebe ich für die kleinen nicht aus, dann müssen halt meine ns-1000 weiter herhalten
Andi78549*
Inventar
#978 erstellt: 27. Sep 2012, 14:18
Das Design gefällt mir auch sehr gut, aber wenn es bei diesen Preisen bleibt und die Monitore nirgendwo in der Ausstellung sind werden sie sich eher schlecht verkaufen...
WilliO
Inventar
#979 erstellt: 27. Sep 2012, 15:15
Hallo Andy,
das sind doch Stückpreise, oder?
Grundsätzlich ist natürlich in puncto UvP zu bedenken, daß die Boxen wahrscheinlich in Fernost (China?) gefertigt werden und durch Harman Japan
vermarktet werden. Offensichtich gibt es in Japan ein anderes Preisgefüge.
Der Vertrieb läuft dann natürlich über Harman Heilbronn und dort wird dann
z.B.auch der MM bestellen. Damit ist gleich 1 weiteres Profitcenter im Spiel
was sich ganz sicher im Marktpreis niederschlägt.
Wenn aber der MM die Boxen nicht vorführbereit hat werden wohl nur wenige
Boxen an Nostalgiker, die die JBL's der 70iger kennen und reflektieren,
verkauft werden. Von der allgemeinen Wirtschaftssituation wollen wir bei den
Preisen gar nicht reden....

Gruß
Willi


[Beitrag von WilliO am 28. Sep 2012, 07:46 bearbeitet]
Andi78549*
Inventar
#980 erstellt: 27. Sep 2012, 15:30
Hi Willi,

Bei den 4429 ist das der Stückpreis, schon heftig... Für die 4312E ist auf der JBL Homepage die UVP von 2198 EUR angegeben. Von denen hab ich ein Bild mit "Made in Mexico" Aufdruck in der Nähe vom Anschlussterminal gefunden. Die 4307 sind "Made in China", bei den anderen Boxen weiss ich es nicht.

Gruß Andi
tsieg-ifih
Gesperrt
#981 erstellt: 28. Sep 2012, 01:13
@ TomBe*

Ich hätte mir den Link gerne angeschaut , aber geht nicht
Andi78549*
Inventar
#982 erstellt: 28. Sep 2012, 08:54
Morgen,

Bei mir geht er. Link geht zur JBL Seite mit den neuen Studio Monitoren:

http://de.jbl.com/jb...-monitor-series.html

Preise müssen deutlich runter, dann wären die 4429 sehr interessant.

http://www.hifidiprinzio.it/prodotto.php?id_categoria=410&id=2251

Gruß Andi


[Beitrag von Andi78549* am 28. Sep 2012, 10:04 bearbeitet]
wichelmax
Stammgast
#983 erstellt: 28. Sep 2012, 10:07
Moin zusammen,

bei mir geht er auch. Die 4429 und 4365 finde ich richtig schick. Ich weiss nicht, irgendwie stehe ich einfach total auf JBL :-)
ichundich
Inventar
#984 erstellt: 28. Sep 2012, 11:46

Andi78549* schrieb:


Preise müssen deutlich runter, dann wären die 4429 sehr interessant.

http://www.hifidiprinzio.it/prodotto.php?id_categoria=410&id=2251

Gruß Andi


Na wenn die bei ca. 4000 € angekmmen sind ist das schon o.k. denke ich, wenn man daran denkt was die TI 5000 oder die L 90 mal neu gekostet haben....


Andi78549*
Inventar
#985 erstellt: 28. Sep 2012, 11:54
Die wurden aber später auch weit unter ihren UVPs verkauft. Ich schätze da geht noch einiges bei den Preisen wenn man nur genug Geduld mitbringt. So lange gibts die Teile ja jetzt noch nicht.
ichundich
Inventar
#986 erstellt: 28. Sep 2012, 12:28
Genau Zeit mitbringen und abwarten

Ich hoffe das heute der Spediteur noch mit meinen neuen alten Boxen kommt.

Sind aber mal keine JBL

Emily_Shooter_
Schaut ab und zu mal vorbei
#987 erstellt: 02. Okt 2012, 03:26
Hallo,
ich durchstöbere nun schon seit einer Woche Google und auch das Forum, aber es ist einfach nichts zu finden. Daher bitte ich nun direkt um Hilfestellung.

folgendes:
Ich bin stolze Besitzerin eines Marantz 2285 (8 Ohm).
Da ich aber nun wegen Trennung auf die lieb gewonnenen Lautsprecher fortan verzichten muss, muss ich schnell für Ersatz sorgen.
Da z.Zt. aber wenig Geld zur Verfügung steht, wollte ich mir die von einem entfernten Bekannten angebotenen Lautsprecher holen.
Dies wären die JBL TLX 7 GI .
Leider finde ich absolut gar keine Infos zu diesen Lautsprechern- nur eBay o.ä. Angebote mit wagen Angaben die mir nicht viel sagen, da ich ein absolutes Greenhorn bin

Ich wäre jedem dankbar, der mir was zum Klang der Lautsprecher und zur Kompatibilität mit dem Marantz sagen kann!
Sollten noch Angaben für eine Hilfestellung fehlen, so werde ich diese natürlich (wenn mir möglich) beantworten.

Ach ja, ich höre zu 80% elektronische Musik.

Vielen lieben Dank!
ichundich
Inventar
#988 erstellt: 02. Okt 2012, 11:02
Hallo zu dem Klang dieser JBL kann ich dir nicht viel sagen und in verbindung mit dem Marantz schon gar nicht aber:

Die JBL sehen aus als währen es Nach-Nachfolger der L 19 könnte als was sein für max. 30 € würde ich die kaufen.

Hier ein Richtwert in den Kleinanzeigen

Emily_Shooter_
Schaut ab und zu mal vorbei
#989 erstellt: 02. Okt 2012, 23:50
Vielen Dank für deine Antwort.
Genau diese Anzeigen, wie in dem link, habe ich auch nur gefunden.

Kennt jemand diese Lautsprecher bzw. hat die mal gehört?
Ich habe echt keine Lust einen für mich riesigen Aufwand zu betreiben mit Transport und so, wenn ich dann nur "blechernen Sperrmüll" zu mir schleppe.

Im übrigen bekomme ich die geschenkt.
Nur Transport usw. gehen auf mich und 50kg-Frau muss die Dinger 4 Stockwerke hochschleppen uff!

Also, wenn mir doch noch jemand dazu was sagen kann, wäre es super!
TomBe*
Inventar
#990 erstellt: 03. Okt 2012, 09:38
Moscha

frag doch mal Bullenauge oder den Bürgermeiser sein Kumpel per PN.

Ich würde Sagen (ohne die Box zu kennen), für den Preis lohnen die sich in jedem Fall,
und du wirst es nicht bereuen. Wenn sie dir nicht gefallen,
gibt es bestimmt jede Menge Leutz, die sie bei dir wieder abholen


[Beitrag von TomBe* am 03. Okt 2012, 09:38 bearbeitet]
Hardwell
Inventar
#991 erstellt: 03. Okt 2012, 12:20
Mahlzeit ,
darf ich fragen , welche JBLs ihr euch bis 1000 € das Paar holen würdet ?
MFG
TomBe*
Inventar
#992 erstellt: 03. Okt 2012, 12:51
Vinage, Youngtimer oder neu
Hififan777
Hat sich gelöscht
#993 erstellt: 03. Okt 2012, 12:55
Neu
TomBe*
Inventar
#994 erstellt: 03. Okt 2012, 12:58
Vintage
Max
Stammgast
#995 erstellt: 03. Okt 2012, 12:59
Alt natürlich oder höchstens mittelalt, aber nicht steinalt... vielleicht was aus der L XXX T Serie, L 90 oder XPL Serie...

Gruß
Hardwell
Inventar
#996 erstellt: 03. Okt 2012, 12:59
OK , ich kauf nur aktuelles
TomBe*
Inventar
#997 erstellt: 03. Okt 2012, 13:02
Die 4412A hat mich schwer gereizt... leider kein Platz
ichundich
Inventar
#998 erstellt: 03. Okt 2012, 14:07

Hardwell schrieb:
OK , ich kauf nur aktuelles :D


Na dann spare mal noch ein wenig, bei den neuen Serien geht es erst so richtig mit dem Sound ab 1850 Taler los.
Emily_Shooter_
Schaut ab und zu mal vorbei
#999 erstellt: 04. Okt 2012, 12:32
@TomBe

ok, danke. Dann werd´ ich sie erstmal nehmen. Ich kann ja mal nach dem Probehören was von mir hören lassen
TomBe*
Inventar
#1000 erstellt: 04. Okt 2012, 15:04
.... ich bitte darum
lens2310
Inventar
#1001 erstellt: 04. Okt 2012, 22:03
Nur alt, bis TI5000 und L90, danach nix nur die Topprojekte.
Alles andere ist billiger Chinamüll.
JBL USA ist tot. Gefertigt wird in Mexico.

JBL 2441 Front
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 . 30 . 40 . 50 . 60 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Stammtisch ?
TheSoulhunter am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  116 Beiträge
JBL 4430 - wie betreibt ihr sie
tom2402 am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  9 Beiträge
Thread für JBL Liebhaber
Pizzaface am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  13 Beiträge
JBL- Liebhaber Thread!
Easy_Deals am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  3 Beiträge
JBL-Fragen..
marc87 am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  21 Beiträge
JBL R-133 Standlautsprecher
UBV am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  2 Beiträge
JBL Northridge E series
mod am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  4 Beiträge
JBL Northridge E80
DerPhips am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  19 Beiträge
JBL Lautsprecher
elcativo am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2003  –  5 Beiträge
JBL Thread
mirtor am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedAliciaIbanez
  • Gesamtzahl an Themen1.414.649
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.931.914