Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 360 . 370 . 380 . 390 . 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 . 410 . 420 . 430 . 440 .. 500 .. 600 .. 700 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer HiFi-Stereo-Anlagen

+A -A
Autor
Beitrag
technikhai
Inventar
#20354 erstellt: 13. Nov 2011, 00:36
Hallo Roman,ja das war echt ein Sechser im Lotto.Es wurden nur 7 Paare gebaut.Hab ganz gute Kontakte zu einigen Mitabeitern von Canton und damals wollte der Chef die Dinger ausschlachten und die Gehäuse verschrotten.Er hat mir ein gutes Angebot gemacht und ich habe sie direkt in Niederlauken im Lager abgeholt.Leider habe ich die Kontrolleinheit nie bekommen und Pläne gibt es auch keine mehr.Die Basssäulen habe ich auch,Hatte sie mal im Bi-Amping Mode laufen und das war schon echt brutal.Mein Verstärker hat ein echt gutes Einmeßsystem und ordentlich Leistung für die Dinger,was soll ich sagen,sie sind gewaltig....

Schau mal da sind sie...
057

Leider kann ich sie nicht stellen,aber die schmalen reichen völlig aus.Es ist schon beachtlich welch ein Druck dort raus kommt.Ich mag eh geschlossene Systeme lieber,und heute ist fast alles Bassreflex...

Gru0 Marco
Passat
Moderator
#20355 erstellt: 13. Nov 2011, 02:19

Ja, schade, das die Weiche nicht dabei ist.
Ich weiß leider nicht, wie die aussieht, denn im Prospekt ist sie nicht abgebildet.
Da gibt es nur das eine Bild und sonst viel Text.

Hier das Titelblatt des Prospekts:
Canton_Nestor

Grüsse
Roman
_ES_
Administrator
#20356 erstellt: 13. Nov 2011, 02:22
Ultralecker...
gammelohr
Inventar
#20357 erstellt: 13. Nov 2011, 02:29
Echt toll und zeitlos schön, noch nie haben mir Lautsprecher von Canton nur von der Optik her so die Sprache verschlagen.

Ralf_Hoffmann
Inventar
#20358 erstellt: 13. Nov 2011, 02:46
Wahnsinn
Memory1931
Inventar
#20359 erstellt: 13. Nov 2011, 09:41
Was soll man dazu (Canton Nestor) anderes sagen als........

NEID! der Besitzlosen....

Wer hätte die nicht gerne........

Nur schade das man die nicht mehr kaufen kann.....wäre auf jeden Fall eine Lebensaufgabe das Sparschwein zu bedienen...


[Beitrag von Memory1931 am 13. Nov 2011, 09:53 bearbeitet]
Reiniman
Stammgast
#20360 erstellt: 13. Nov 2011, 10:13
Da bleibt einem doch tatsächlich die Spucke weg.......

Unglaublich.
Siamac
Inventar
#20361 erstellt: 13. Nov 2011, 10:14
Ganz, ganz tolle Raritäten
Schade, daß die nicht zusammen aufgestellt sind. Ich würde noch eine aktive Frequenzweiche dazu kaufen, wenn man schon solche Juwelen besitzt.
Die Boxen hast Du ja schon länger, also hätte ich die Einrichtung gemäß der Boxen ausgesucht. Die hätten erste Priorität.
Meine Frau akzeptiert auch meine TSM-1 Boxen und die nehmen mit 1100 Breite deutlich mehr Platz weg, als die beiden Säulen zusammen.

(z.B. Pioneer D-23)



[Beitrag von Siamac am 13. Nov 2011, 10:26 bearbeitet]
firephoenix28
Inventar
#20362 erstellt: 13. Nov 2011, 12:10
unglaublich
technikhai
Inventar
#20363 erstellt: 13. Nov 2011, 16:09

Siamac schrieb:
Ganz, ganz tolle Raritäten
Schade, daß die nicht zusammen aufgestellt sind. Ich würde noch eine aktive Frequenzweiche dazu kaufen, wenn man schon solche Juwelen besitzt.
Die Boxen hast Du ja schon länger, also hätte ich die Einrichtung gemäß der Boxen ausgesucht. Die hätten erste Priorität.
Meine Frau akzeptiert auch meine TSM-1 Boxen und die nehmen mit 1100 Breite deutlich mehr Platz weg, als die beiden Säulen zusammen.

(z.B. Pioneer D-23)

:prost

Eine wunderschöne Anlage hast du da,leider konnte ich auf dem Video das Tonbandgerät nicht so gut erkennen.


Gruß Marco
Gordenfreemann
Inventar
#20364 erstellt: 13. Nov 2011, 16:41
@technikhai:

Hab doch gesagt, dass es den Leuten gefällt wenn du die Bilder einstellt
Einfach wunderschön.

Erwähn aber bloß nicht den Preis, das steigert den Neid noch mehr
BjoernH88
Neuling
#20365 erstellt: 13. Nov 2011, 16:48
Moin Moin,

hier mal meine kleine Studenten-Anlage :-) bestehend aus:

CD Player - Philips CD 614
Verstärker - Philips 22AH-305
Lautsprecher - Philips 541 MFB aktiv
Sat-Receiver - VU+Solo
Beamer - Acer x110 DLP
Kopfhörer - Shure SRH-840 E

CIMG0224

CIMG0228

CIMG0230

CIMG0231

CIMG0225

Ich höre hauptsächlich Musik aus dem Rock&Pop bereich.

Schönen Sonntag noch

Gruß aus Ostfriesland
Siamac
Inventar
#20366 erstellt: 13. Nov 2011, 17:06
Auf dem Video ist es eine PIONEER RT-2022/44, die habe ich aber leider nicht mehr. Dafür nur noch eine Wega B 4610, da ich so gut wie nie Bänder höre.
älteres Bild:

outofsightdd
Inventar
#20367 erstellt: 13. Nov 2011, 17:38

technikhai schrieb:
Hatte sie mal im Bi-Amping Mode laufen und das war schon echt brutal. Mein Verstärker hat ein echt gutes Einmeßsystem und ordentlich Leistung für die Dinger,was soll ich sagen,sie sind gewaltig....

Ich bin ja nun wirklich kein Hifi-Fetischist und der Meinung, eine Wohnung muss bewohnbar bleiben.

Aber für die Dinger würde ich meine Möbel wegschmeißen, damit Platz ist.

Und ich Ahnungsloser dachte, schon eine Sony Esprit No.1 wäre was besonderes. Wie konnte ich nur.
ando-x88
Stammgast
#20368 erstellt: 13. Nov 2011, 21:23

Siamac schrieb:
Auf dem Video ist es eine PIONEER RT-2022/44, die habe ich aber leider nicht mehr. Dafür nur noch eine Wega B 4610, da ich so gut wie nie Bänder höre.
älteres Bild:


Deine Lautsprecher sind besser als jeder Fitnesstrainer; ich würde den ganzen Tag folgendes machen:
niclas_1234
Inventar
#20369 erstellt: 13. Nov 2011, 21:33
So hallo Leute,

Ich gebe dann jetzt mal meine kleine Schüleranlage auch mal wieder zu Besten. Ist zwar nichts gegen das was die meisten hier abliefern aber ich hoffe es gefällt trotzdem.

CIMG0888

CIMG0893

CIMG0894

Zu den einzelnen Geräten:

Verstärker: Grundig v 5000
Tuner: Grundig T 1000
Tapedeck: Technics Rs 616
Plattenspieler: Transonic P 50 mit Shure M 75
Dual 1239 mit unbekanntem System (war schon dran)
CD Player: sansui CD-X 501 i
Lautsprecher: Eigenbau ohne Bauvorschlag sondern frei nach Schnautze

Was noch gemacht werden soll:

Silberner CD Player
Neues System für den Transonic.
Lösung für den hinteren Lautsprecher (Steht schlecht)
Neuer DVD Player

Um gleich zwei Fragen vorneweg zu nehmen beantworte ich die gleich mal:

Nein die Anlage ist weder mit Geld noch mit Geräten meiner Eltern entsanden. Alles ist selbst erarbeitet.

Der hinter Lautsprecher steht nicht gut lässt sich aber nciht umstellen da ich kein Platz habe. Aber ich bin fieberhaft auf dem weg zu einer Lösung.

So Das sollte es erstmal gewesen sein.



EDIT: Ich habe die Kopfhörer vergessen : AKG KG 141


[Beitrag von niclas_1234 am 13. Nov 2011, 21:34 bearbeitet]
cds23
Stammgast
#20370 erstellt: 13. Nov 2011, 21:51
Hey Jung,

tolle Anlage! Den Grundig V 5000 habe ich auch mal ins Auge gefasst, leider ist es (vorübergehend) ein billiger Plastik-Denon geworden. Optisch ist das schonmal schwer in Ordnung. Den Klang kann man natürlich aus der Ferne nicht beurteilen, aber Du machst das schon!

Und dass ich mir meine erste Anlage selbst finanziert/erarbeitet hätte, würde ich auch gerne von mir behaupten können - kann ich aber nicht, also Hut ab!

Grüße
cds23
five-years
Inventar
#20371 erstellt: 13. Nov 2011, 22:17

niclas_1234 schrieb:
..Ich gebe dann jetzt mal meine kleine Schüleranlage auch mal wieder zu Besten. Ist zwar nichts gegen das was die meisten hier abliefern aber ich hoffe es gefällt trotzdem.

sehr sympathisch
Hendrik_B.
Inventar
#20372 erstellt: 13. Nov 2011, 23:02
Guten Abend!

Nach über einem halben Jahr an Planung, Entwicklung und Bau ist mein Traumlautsprecher nun nach meinen Wünschen umgesetzt.

Es handelt sich dabei um eine Erweiterung des Triptychon Bausatzes von Blue Planet Acoustic:

http://oaudio.de/Lau...iv-Bausatz::640.html

Mein altes Mehrkanalsetup:

7.1 Von Visaton / Eminence

1618

1609

Da meine Interessen sich aber richtung hochwertiger und naturgetreuer Stereowiedergabe verschoben haben, hab ich letztes Jahr angefangen nach neuen lautsprechern Ausschau zu halten und bin trotz einiger interessanter Kanditaten wieder beim Selbstbau gelandet und auch sehr froh darüber.

Das neue Setup ist primär für den Stereoeinsatz gerichtet, bietet aber eine kleine Surroundergänzung für Filme (2x Tang Band Needle)

BPA Triptychon 2.0

BPA Triptychon 2.0

Mit dezenter 80er beleuchtung

BPA Triptychon 2.0

BPA Triptychon 2.0

BPA Triptychon 2.0

BPA Triptychon 2.0

078

BPA Triptychon 2.0

Die Technik:

Technik

Achja der restliche Raum vielleicht auch ein wenig Interessant:

036

042


Die auf den Bildern zu sehene Technik:

Verstärker:
Sorroundreceiver: Marantz SR 7005
Stereoendstufen: 2x XTZ Class AP 100
DSP für Teilaktivierung der Front LS: Omnes Audio DBC12 Stereo

Quellgeräte:
CD Player: Marantz CD 5003
Plattenspieler: Dual CS 1249; Shure DM 103
BD Player: Playstation 3

Visuelles:
LCD Fernseher: Sony Bravia KDL-46W5710

Lautsprecherboxen:

Stereo: 2x Triptychon 2.0

Sorround: 2x Tang Band Needle

Kabel:
NF-Kabel: Goldkabel highline / Inakustik NF 202
LS-Kabel: Inakustik LS 503 / LS 800
Bananenstecker: Inakustik / EHighend

Stromversorgung:
2x Surgemaster Gold Series von Belkin (Verstärker und Medien getrennt)
Stromkabel: Optisch angepasste 1,5mm² Kabel mit vernünftigen Steckern + Viabluegeflechtschlauch

Fernbedienung: Marantz RC 101
Hifirack: Schroers & Schroers - Biga 200


Der ausführliche Bauthread zu den Boxen:

http://www.hifi-foru...d=205&thread=335&z=4

Joar das wars ersteinmal!


[Beitrag von Hendrik_B. am 13. Nov 2011, 23:03 bearbeitet]
Horus
Inventar
#20373 erstellt: 13. Nov 2011, 23:04
Du sagst, die LS sind frei Schnauze "konstruiert"! Hast Du viel verändert/verfeinert/gefeilt am Klang oder warst Du gleich mit dem 1. Versuch zufrieden?
Petersilie99
Hat sich gelöscht
#20374 erstellt: 13. Nov 2011, 23:12
Hallo,
hier mal ein kleines Update meiner Anlage:


Die MX-1000 werde ich bald verkaufen, werde mir eine M-70 dafür suchen (wenn ich eine finde), da ich einfach keine MX-1000 brauche und sie mir optisch nicht so recht zusagen will.

Ansonsten: Ich höre natürlich nicht mit allen LS auf ein Mal. Ich höre nur mit den Mirsch LS, die hinteren machen den Bass.

Die kleinen Cantöner stehen da nur so rum, kommen nächste Woche in den Keller.

Die großen Cantöner stehen da auch nur rum. Sind eigentlich meine alten LS, aber ich dachte mir ich behalte sie, falls ich doch mal etwas lauter Musik hören möchte, Rock 'oder so'.

Zum 18ten bekomme ich noch einen neuen Dreher, nichts großes, einen Yamaha YP-B2B. Den Rest habe ich mir so im letzen Jahr selsbt zusammengekauft.

Grüße,
Max


[Beitrag von Petersilie99 am 13. Nov 2011, 23:55 bearbeitet]
Alex-Hawk
Inventar
#20375 erstellt: 13. Nov 2011, 23:21
@ Hendrik:

Was für krasse Lautsprecher.

Viel Spaß.

Opium²
Inventar
#20376 erstellt: 13. Nov 2011, 23:33
Ich schätze er hat den Standart Bausatz genommen un da dann an dem Weichen/Verstärker Konzept rumgespielt

Was genau ist denn aktiviert, nur die BAss Chassis?
technikhai
Inventar
#20377 erstellt: 13. Nov 2011, 23:36

Gordenfreemann schrieb:
@technikhai:

Hab doch gesagt, dass es den Leuten gefällt wenn du die Bilder einstellt
Einfach wunderschön.

Erwähn aber bloß nicht den Preis, das steigert den Neid noch mehr :L

Da hast du mich auf die richtige Fährte gebracht.
Danke nochmal für den Tip...
Nein,den Preis den ich für die Dinger gelöhnt hab behalt ich besser für mich an dieser Stelle sonst mache ich mir noch Feinde hier....

Hallo Hendrik,deine Anlage ist schick.Leider ist die Maranz-Kombi nicht schwarz(aber das ist ja auch geschmacksache),trotzdem sicher recht gut vom Sound.Gefällt mir was ich sehe.

Hallo Niclas,sehr ordentlich für einen 17 Jährigen.Finde ich Klasse das du Dir so eine Anlage selbst zusammen gespart hast.Auch ne Seltenheit das ein 17 Jähriger auf Dreher steht.



Grüsse Marco
Hunter2202
Hat sich gelöscht
#20378 erstellt: 14. Nov 2011, 00:33

Osyrys77 schrieb:


Dennoch würde ich mich auch über paar Bilder aus deinem Musikzimmer freuen.

Könntest du in einer freien Minute welche rein stellen? Ich glaube das Musikzimmer kenne ich noch gar nicht.

Schönes Wochenende.

Osyrys


Hallo Osy.,

wie gewünscht, bzw. Dir ja schon bekannt, ein paar Bilder von meinem Musikzimmer:

Studio 1

Studio 2

hier noch meine "alten" Canton Ergo RCL mit auf dem Bild (mussten leider den genialen Sonics weichen....)

Amerigo vs. RCL

der Denon DVD soll bald noch in ein gleiches Modell in der Farbe Champagner getauscht werden (bzw. gg. einen Marantz DV 12 S2)

Denon A10 und DVD 2900

Zu sehen sind folgende Geräte:

*Denon AVC A10SE (AV-Vollverstärker)*
*Denon DVD 2900(SACD-Player)*
*Sonics Amerigo (Stereo-LS)*

(Erfahrungsbericht siehe hier bei Interesse: http://www.hifi-foru...8973&postID=176#176)


verbunden mit:

*NF-Kabel Sommer Goblin*
*LS-Kabel Sommer Magellan SPK 240*
*Netzfilter mit Lapp Ölflex*
*Netz-Aluleiste Lapp Ölflex*

Ciao, R.

Siamac
Inventar
#20379 erstellt: 14. Nov 2011, 00:33

Hendrik_B. schrieb:


Da meine Interessen sich aber richtung hochwertiger und naturgetreuer Stereowiedergabe verschoben haben, hab ich letztes Jahr angefangen nach neuen lautsprechern Ausschau zu halten und bin trotz einiger interessanter Kanditaten wieder beim Selbstbau gelandet und auch sehr froh darüber.

Das neue Setup ist primär für den Stereoeinsatz gerichtet, bietet aber eine kleine Surroundergänzung für Filme (2x Tang Band Needle)




Ganz tolle Boxen

Ich würde aber vielleicht über einen Center nachdenken.
Ich hatte auch eine zeitlang keinen Centerspeaker.
Aber ein- zweimal im Monat schaut man sich vielleicht doch einen Film über der Anlage an und Platz dafür wäre ja da.

WeisserRabe
Inventar
#20380 erstellt: 14. Nov 2011, 00:56
@Hendrik: wow, tolle LS, sehr großer "Haben will!" Faktor

was hast du eigentlich mit den Orgelpfeifen vor?
Hendrik_B.
Inventar
#20381 erstellt: 14. Nov 2011, 01:51
@ Alex Hawk: Dankeschön

@ Opium: Guck mal in meinen Fred

Es sind andere Basschassis und daraus resultierend natürlich größere Gehäuse. Basisverbreiterung damit alles zusammenpasst und ein paar weitere kleine Änderungen. (Das geschah natürlich unter dem Segen des Entwicklers persönlich, also kein rumgefrickel)

Aktiviert sind "nur" die 4 Basseinheiten, damit man die 8 Chassis im "Zaum" halten kann.

Alles in geschlossenen Gehäusen und nach unten hin aktiv entzerrt. Im Endeffekt sind es 2 Regallautsprecher mit einer sehr wirkungsvollen Tiefbassunterstützung

@ technikhai:

Vielen Dank und Dank zurück, schöne alte Cantons! Schade das die "Taunusbande" nicht mehr solche amtlichen lautsprecher herstellt...

JA die Farbe des Sr... Ich mag die silbernen Maräntze ausgesprochen gerne, aber stimmt schon es wäre homogener, aber so hab ich nen schönen auflockernden Kontrast. Aber manchmal denk cih auch ich hätte den in schwarz nehmen sollen....
technikhai
Inventar
#20382 erstellt: 14. Nov 2011, 02:28
Naja,letztendlich ist der Klang wichtiger.Habe vor kurzem solch eine Kombi mit Bluray in Mediamarkt in Limburg an der Lahn gehört mit eigentlich nicht so tollen Heco LS und war begeistert von der Klangfarbe und was man mit so einer Kombi aus so einem günstigen LS rausholen kann.

Wenn ich noch keine gescheite Kombi hätte,wäre ich wahrscheinlich auch bei Maranz hängen geblieben.




Gruß Marco
BvH
Ist häufiger hier
#20383 erstellt: 14. Nov 2011, 13:39
@Hendrik
Wow, das sind wirklich Lautsprecher nach meinem Geschmack. Geniale Mittel- und Hochtoneinheit. Die ovalen Basschassis sehen auch genial aus.
Respekt.

Die alten Canton sind auch wirklich wahnsinn. Die würde ich auch per aktivweiche ansteuern, einmessen, genießen.

Liest man mal ne Weile nicht mit und schon kommen solche Oberhämmer.

Viele Grüße von
BvH
technikhai
Inventar
#20384 erstellt: 14. Nov 2011, 13:59
Hallo Hunter2202,sind die Canton`s denn so viel schlechter als die Sonics?
Die SC-L ist doch ne Hammerbox mit großer Pegelfestigkeit und viel Druck.
Was hörst du für eine Musik über die Sonics?
Ok,hat sich erledigt,habe deinen netten Erfahrungsbericht gelesen.Hab Ihn vorher wohl übersehen.

Gruß Marco


[Beitrag von technikhai am 14. Nov 2011, 14:04 bearbeitet]
manolo_TT
Inventar
#20385 erstellt: 14. Nov 2011, 14:14
da vergeht aber einiges an zeit zwischen den fotos
Hendrik_B.
Inventar
#20386 erstellt: 14. Nov 2011, 14:50
@ Simiac: Dankeschön!
Es existiert sogar ein passender Center-Speaker zu den Boxen, aber im Moment nutze ich den Phantomcenter, klappt auch ganz gut. Naja vielleicht im nächsten Jahr...

@ Weisser Rabe: Danke!
Ja die Orgelpfeifen, ich hab die aus ner Kirchengemeinde wo ich öfter spiel für n paar Taler in den Klingelbeutel erworben, da eine größere Restaurierung angesetzt war. Ich sammel die Dinger jetzt und irgendwann bau ich meine eigene Orgel

Ne vielleicht überleg ich mir noch was mit Holz, das die ein bisschen nett drappiert sind.

@ technikhai:
Jo, Marantz hat es mir echt angetan. Deshalb nutze ich auch n AVR von denen obwohl ich 80% Musik höre

BhV: Freut mich, dass dir die Mittelhochton gefällt, ich entdecke auch grade meine CD Sammlung neu


[Beitrag von Hendrik_B. am 14. Nov 2011, 14:52 bearbeitet]
P_S_Nelke
Inventar
#20387 erstellt: 14. Nov 2011, 14:51
Du willst ein Bild?
Habe mal die CD-Racks weggestellt und das Board an die Wand gerückt und ein paar "selbstgemalte" Bilder an die Wand gehängt
Ich habe ja immer noch Bedenken, dass die "halbe" Dachschräge links den Bassbereich enorm verstärkt

img_20111114_123436n6cac
technikhai
Inventar
#20388 erstellt: 14. Nov 2011, 15:45

P_S_Nelke schrieb:
Du willst ein Bild?
Habe mal die CD-Racks weggestellt und das Board an die Wand gerückt und ein paar "selbstgemalte" Bilder an die Wand gehängt
Ich habe ja immer noch Bedenken, dass die "halbe" Dachschräge links den Bassbereich enorm verstärkt


Das wird so sein mit dem Bass,aber was mich viel mehr interessiert.Wie empfindest du die Höhen der Klipsch?


Gruß Marco
manolo_TT
Inventar
#20389 erstellt: 14. Nov 2011, 15:50
ich mag die bilder
niclas_1234
Inventar
#20390 erstellt: 14. Nov 2011, 18:27

Du sagst, die LS sind frei Schnauze "konstruiert"! Hast Du viel verändert/verfeinert/gefeilt am Klang oder warst Du gleich mit dem 1. Versuch zufrieden?


Nein bei weitem nicht.

Also gerade im Bassbereich habe ich rumsespielt.

Erst war ein 20cm Tieftöner verbaut. Der wurde dann ersetzt durch einen anderen.

Dannach kammen zwei 20er pro Box zum einsatz.

Dann habe ich noch etwas an der Dämpfung verändert.

Der Hoch und Mittelton hat mir von anfang an gefallen.

Horus
Inventar
#20391 erstellt: 14. Nov 2011, 21:14
Also wie bei den "Profis" Glückwunsch
P_S_Nelke
Inventar
#20392 erstellt: 14. Nov 2011, 21:26

manolo_TT schrieb:
ich mag die bilder :)



Schön, dass dir die Bilder gefallen
Wie man am leicht vergilbten Papier sieht, sind sie auch schon etwas älter aber ich mag das.


technikhai schrieb:
Wie empfindest du die Höhen der Klipsch?


Was mir an der RF-62 gleich aufgefallen ist: die Höhen kommen verdammt direkt am Ohr an. Gerade bei S- und Zischlauten sowie Hihats kommt das sehr deutlich rüber.
Man denkt nicht, dass sie von den LS kommen sondern als wären die Ohren die LS, zumindest empfinde ich das so. Und ich finde das sehr geil.
An ruhigen Stellen, die in "laute" übergehen, kommt das teilweise so schnell, dass ich nur noch "What the hell" denke.
Auch die Live-Atmosphäre kann ich nur bestätigen.
Im Vergleich zu den Magnat Magnum 80 meines Vaters, welche von der Konstruktion größer sind und ich immer dachte sie wären das Nonplusultra, finde ich sie deutlich angenehmer, offener und gerade eben wegen ihrer Direktheit sehr dynamisch.
Vor allem denke ich bei Besuchen immer "Mein Gott, hängt da ein Teppich vorne dran oder warum klingt das so dünn?".


[Beitrag von P_S_Nelke am 14. Nov 2011, 21:27 bearbeitet]
Gordenfreemann
Inventar
#20393 erstellt: 14. Nov 2011, 22:14
@P_S_Nelke:

Schöne Perspektive - (..) Teppich
emma*
Stammgast
#20394 erstellt: 14. Nov 2011, 22:54
Hallo zusammen,

ich besitze die Anlage nun schon seit 2 Jahren habe sie aber immer noch nicht vorgestellt. Das ändert sich hiermit.

Die Anlage spielt, trotz nicht optimalem Raum, wirklich super. Ich bin Student und wohne noch bei meinen Eltern, daher der Raum. Es ist aber wirklich erstaunlich, dass sie in dem Zimmer so gut klingt. Da hat sich das ewige herum schieben und Optimierung der Aufstellung gelohnt. Auch die Wandabsorber waren eine sehr Lohnenswerte Anschaffung. Zusätzlich ziehe ich, wenn ich richtig Musik höre, den Vorhang zu. Auch lege ich vor die Lautsprecher noch Basotectplatten und stelle eine Platte vor das CD Regal. Dafür habe ich die Resttücke verwendent, welche als Verpackungsmaterial der Wandabsorber dienten. Zwar nicht schön aber Effektiv. Hätte mir nen größeren Teppich kaufen sollen. Die Gläser der Tür habe ich auch, wie auf einem Bild zu sehen, mit diesen Platten versehen. Einfach auf Größe zugeschnitten und dazwischen geklemmt.


Nun zu den Komponenten:


Lautsprecher: Sonics Allegra

Subwoofer: REL-R205

Vollverstärker: Trigon Energy

CD-Player: Trigon Recall II

Blu-Ray Player: Pioneer BDP LX 71

D/A Wandler: Cambridge DacMagic (für BDP, TV und PC)

Sat-Receiver: Technisat Digit HD8+

Fernseher: Philips 37PFL9632D





























So, ich hoffe das war nicht zu viel.


Viele Grüße,

Emanuel
Ralf_Hoffmann
Inventar
#20395 erstellt: 15. Nov 2011, 02:33
Moin Emanuel

Das war sicher nicht zu viel

Eins irritiert mich: Auf einem Bild wirkt der Mittel- Hochtoneinheit deiner Sonic heller als die Bassabteilung.
Ein Fehler der Ausleuchtung, oder ist da ein Unterschied?

Gruß
Ralf
_Music_Freak_
Stammgast
#20396 erstellt: 15. Nov 2011, 08:25
@emma

wie alt bist du noch gleich? Wirklich fantstische Anlage, die du dir dort hingestellt hast. Glückwunsch. Ich sehe auch viele CDs in deinem Schrank ;-) Was hörst du denn so an Musik?

Vielleicht könnte man am Glastisch noch etwas optimieren ;-) (Reflektionen)Und wie du schon sagst, ein großer Teppich vor den Lautsprechern wäre sicherlich auch noch klangförderlich, dann bräuchtest du zum hören nicht immer die Platten rausholen
P_S_Nelke
Inventar
#20397 erstellt: 15. Nov 2011, 11:32

Gordenfreemann schrieb:
@P_S_Nelke:

Schöne Perspektive - (..) Teppich :L


Was habt ihr eigentlich alle gegen meinen Teppich?
wuchst
Stammgast
#20398 erstellt: 15. Nov 2011, 13:33
Der Wahnsinn.
Solch eine Anlage als Student ist schon ein Knaller. Da muss ich selbst als Vollzeitarbeitender lange für stricken.

Ok, dafür habe ich ja Wohnungskosten. Nichts desto trotz, sehr ausgewählte Stücke, Glückwunsch.

Da sollte aber dann noch etwas Budget für einen Teppich übrig sein.

Viel Spaß beim Genießen der Musik.
emma*
Stammgast
#20399 erstellt: 15. Nov 2011, 14:07
@Ralf_Hoffmann

Das ist ein Fehler der Ausleuchtung. Viele Bilder sind auch von den Farben her ein wenig verfälscht. Die Lautsprecher wirken fast schon ein bisschen rötlich sind aber in natura Nussbaum. Die Lautsprecher- und Subwooferbilder sind zusätzlich auch verzerrt, weil ich die Bilder gedreht habe. Naja bin halt kein Fotograf Das hätte ich mal lieber meinen Vater machen lassen.


@_Music_Freak_

Vielen Dank. Ich bin 24. Habe aber vor dem Studium schon ne Ausbildung gemacht und danach noch ca. 1,5 Jahre gearbeitet. Also schon ein bisschen Geld verdient. Im Grunde gebe ich auch "nur" für zwei Sachen Geld aus für meine Anlage (CDs inklusive) und meinen 1969er Ford Mustang. Aber das reicht auch.
Ich höre eigentlich ziemlich kunterbunt je nach Stimmung. Von Akustik bis Hip Hop (guter Deutsch- und Ami-Rap also zu 90% nicht das was im Radio und TV kommt), von Hard Rock zu Trip-Hop, von Alternative und Heavy zu Blues.

Stimmt dann lege ich auf den Glastisch auch einfach noch eine Basotectplatte muss ich wenigstens nicht immer den Tisch abputzen.

@wuchst

Danke sehr. Ja der Teppich Ich habe ihn eigentlich deswegen so klein gewählt, weil rechts neben dem Sofa ein Ledersessel auf Rädern steht. Sieht man auch ansatzweise auf den Fotos. Den verschiebe ich dauernd hin und her oder drehe ihn. Das ist quasi ein Universal Möbelstück er dient als Nachttisch, Ablage und Sitzmöglichkeit


Viele Grüße,

Emanuel


[Beitrag von emma* am 15. Nov 2011, 14:09 bearbeitet]
Melzman
Inventar
#20401 erstellt: 15. Nov 2011, 15:08
Die Sonics und insbesondere das Modell Allegria würde ich gern mal irgendwo hören können....
technikhai
Inventar
#20402 erstellt: 15. Nov 2011, 15:25

P_S_Nelke schrieb:



technikhai schrieb:
Wie empfindest du die Höhen der Klipsch?


Was mir an der RF-62 gleich aufgefallen ist: die Höhen kommen verdammt direkt am Ohr an. Gerade bei S- und Zischlauten sowie Hihats kommt das sehr deutlich rüber.
Man denkt nicht, dass sie von den LS kommen sondern als wären die Ohren die LS, zumindest empfinde ich das so. Und ich finde das sehr geil.
An ruhigen Stellen, die in "laute" übergehen, kommt das teilweise so schnell, dass ich nur noch "What the hell" denke.
Auch die Live-Atmosphäre kann ich nur bestätigen.
Im Vergleich zu den Magnat Magnum 80 meines Vaters, welche von der Konstruktion größer sind und ich immer dachte sie wären das Nonplusultra, finde ich sie deutlich angenehmer, offener und gerade eben wegen ihrer Direktheit sehr dynamisch.
Vor allem denke ich bei Besuchen immer "Mein Gott, hängt da ein Teppich vorne dran oder warum klingt das so dünn?".

Das ist der Vorteil eines Klipsch-Horns.Für viele Audiophile Hörer auch ein nachteil,weil diese eben sagen die Hochtöner würden kreichen,was eigentlich nur das Empfinden der Menschlichen Ohren ist.Der eine mag es,der andere nicht.Ich persönlich finde sie in leisen Passagen sehr angenehm wobei sie im Lauten auch sehr aggressiv sein können.Das Horm hat den Vorteil,das sich der Hochton(welcher eigentlich spitz im Raum zusammenläuft)über das Horn auf 180°grad im Raum verteilt.Der eine mags,der andere eben nicht.Es kommt natürlich auch auf die Klangcarakteristik des Verstärkers an,und ich selbst habe vor 2 Wochen die Klipsch Palladium P38F gehört an einer Maranz Kombi und fand sie Hammer.Nicht alle Klipschboxen gefallen mir,aber die war echt Hammermäßig.Einem B&W Hörer würden sie sicher nicht gefallen.


Hallo emma,den Lobzitaten hier kann ich mich nur anschließen.Gefällt mir was du Dir da erarbeitet hast,und nur gute Sachen.Hoffe du hast noch lange spaß damit.
Deine Musikrichtung hätte ich an Hand der Komponenten nie erraten,aber Hauptsache dir gefällt es.



Gruß Marco


[Beitrag von technikhai am 15. Nov 2011, 15:38 bearbeitet]
P_S_Nelke
Inventar
#20403 erstellt: 15. Nov 2011, 17:40
Wie es bei B&W aussieht, weiß ich nicht. Ich hatte bisher Erfahrungen mit Magnat (Magnum 80, Monitor Supreme 800) und Heco (Victa 300) sammeln können und kann sagen, dass mir die LS eher wie Schaumschläger vorkamen, weil sie für mein Empfinden zu sehr auf (Ober-)Bass ausgerichtet waren und nun eben "die" Lösung gefunden habe. Anders formuliert klingen die Klipsch einfach erwachsener und nicht so nach Jugendbassmonster.
Im Moment hängen die LS an einer Onkyo-Kette mit kleinem Amp.
Und da kommt gleich eine Frage (die gerne auch per PM beantwortet werden darf): Welcher Amp würde denn farblich und von den Bedienelementen zum CDP passen? Eventuell auch ein potenterer? Muss auch kein Neumodell sein. Aber bitte nicht die Integra-Serie, hatte schon einen hier und musste ihn wegen dem Quellenwahlschalter wieder zurückgeben.
Hier mal ein Detailbild:
cdp39dy2
Hunter2202
Hat sich gelöscht
#20404 erstellt: 15. Nov 2011, 21:16

technikhai schrieb:


Hallo Hunter2202,sind die Canton`s denn so viel schlechter als die Sonics?

Die SC-L ist doch ne Hammerbox mit großer Pegelfestigkeit und viel Druck.

Was hörst du für eine Musik über die Sonics?

Gruß Marco


Hi Marco,

zwischen der RCL (nicht SCL - wie Du geschrieben hast) und der Amerigo liegen WELTEN.

Klar ist die RCL "pegelfest" und bietet viel Druck. Aber ist das denn entscheidend? Für mich zählt die Musik als Ganzes - Lautstärke und Dynamik sind da nur ein Teilbereich.

Und sei versichert - auch die Sonics kann LAUT .

ABER:

Der Mittelton-(Stimm)bereich, die Feinauflösung, Bühnendarstellung und die Natürlichkeit der Amerigo sind der RCL weit überlegen.

Die RCL ist ein dynamischer "Spaß"-Lautsprecher (das meine ich jetzt ausdrücklich positiv) kommt aber in keinster Weise an die ausgewogene und analytische Amerigo (wen wunderst bei dem Preisunterschied?) heran.

Die Amerigo bietet den natürlicheren, konturierteren Bass, den weit stimmigeren Mittenbereich und die sanfteren Höhen.

I love it!

Musik höre ich: Rock - Jazz - Acoustic - Stockfisch/Inakustik - Blues usw.

von Joe Bonamassa bis Vienna Teng, von Jeff Beck bis Chris Jones, Allan Taylor, Nils Lofgren bis Steve Strauss, Friend N´ Fellow, Mando Diao, Pearl Jam, Foo Fighters bis zur Blue Man Group usw.usw.....

Ich besitze im Moment ca. 750 CD`s und 50 SACD`s, da ist die Auswahl groß.

Als nächstes werde ich mal eine Röhre daran testen. Bin selbst schon gespannt.

@emma*:

Tolle Anlage - schön aufgestellt. Würde mich über eine kleine Klangbeschreibung im Sonics-Thread sehr freuen.



R.
emma*
Stammgast
#20405 erstellt: 15. Nov 2011, 21:23
@Melzman

Ja, ist durch den Direktverkauf echt blöd. Es soll aber Leute geben die ihre Anlage fürs probe hören anbieten. Die sind wohl von Sonics autorisiert. Kannst ja mal bei Sonics nachfragen. Weiß nicht genau wie das ist. Du wohnst ja doch ein bisschen von mir entfernt. Ich hab sie noch vor der Geschichte beim Händler hören können und zum Glück auch einen ähnlichen Preis wie er jetzt angeboten wird gezahlt. Sonst hätte ich mich natürlich extrem aufgeregt . Trotzdem finde ich die Geschichte mit Sonics schade aber das ist ein anderes Thema.

@technikhai

Jetzt machst du mich aber neugierig . Was hättest du gedacht welche Musikrichtungen ich höre?


[Beitrag von emma* am 15. Nov 2011, 21:51 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 360 . 370 . 380 . 390 . 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 . 410 . 420 . 430 . 440 .. 500 .. 600 .. 700 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Videos eurer Hifi Anlagen
BBS13126 am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  35 Beiträge
Videos Eurer HiFi Stereoanlagen
YamahaM4 am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  11 Beiträge
Wo gibts noch Riesen-Anlagen? Bitte um Bilder eurer!
beatboss am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.09.2009  –  29 Beiträge
Schwarz-weiss Bilder eurer Hifi-Leidenschaft
passione am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  77 Beiträge
Videos eurer HiFi-Anlagen
Starspot3000 am 09.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  25 Beiträge
Bilder Eurer Hifi Anlage die 2.- Die Anlage von "Hinten".
thifi1 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  33 Beiträge
Bilder von Anlagen und Hifi-Equipment in Filmen
Werther's_Original am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  4 Beiträge
Hifi-Anlagen auf youtube
Highente am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  7 Beiträge
Mein persönlicher Fehlkauf - Thread
am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  179 Beiträge
Bilder eurer Schätze :-)
BenCologne am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedFunkyfresh__
  • Gesamtzahl an Themen1.420.167
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.423