Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 560 . 570 . 580 . 590 . 600 601 602 603 604 605 606 607 608 609 610 . 620 . 630 . 640 .. 700 .. 800 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer Wohn- & Heimkino-Anlagen

+A -A
Autor
Beitrag
Panateufel
Inventar
#30909 erstellt: 15. Mrz 2012, 18:03

Neuling-Plasma schrieb:
@panateufel

Ich sehe nur 5.2
Front, Center, Rear und 2 Subs.... brauch wohl mal Aufklärung :(


hab eh unter den Fotos geschrieben: die beiden Rear sind neben der Couch auf der Wand seitlich hängend... die hinten an der Wand sind die Backrear
Devil-HK
Stammgast
#30911 erstellt: 15. Mrz 2012, 20:20


Bei mir war die Anlage auch mehr wert als der Wagen

OldSchoolTeufel
Stammgast
#30912 erstellt: 16. Mrz 2012, 00:39

handymax schrieb:
Nochmal was zum Thema Sound.
Wir waren gestern im Kino und haben uns "Contraband" angesehen.
Da ich mit unserem Sound hier zu Hause zufrieden bin, habe ich mal versucht, einen Vergleich anzustellen.
Dabei bin ich zu dem Schluss gekommen, dass mir der Klang im Kino nicht besser gefällt.


Ich finde du hast dein Projekt sehr gut umgesetzt und die RGB Beleuchtung kann man ja nach belieben anwählen!

Zum Thema Sound: Jeder wie er es mag


Gruß

OldSchoolTeufel
0300_Infanterie
Inventar
#30913 erstellt: 16. Mrz 2012, 01:40
... es gibt immer verschiedene Spezies: Die, die alles wollen ... die, die dem Bild den Vorzug geben und diejenigen, die mehr auf Ton achten, bzw. Musik hören ...

Ich kann das verstehen
handymax
Ist häufiger hier
#30914 erstellt: 16. Mrz 2012, 12:32
@ OldSchoolTeufel & 0300_Infanterie
Vielen Dank für eure verständnisvollen Kommentare.
Ohrenschoner
Inventar
#30915 erstellt: 16. Mrz 2012, 14:16
@handymax : gefällt mir recht gut ! was den Sound angeht sind wir hier im forum natürlich etwas "verwöhnt"
metal_drummer
Inventar
#30916 erstellt: 16. Mrz 2012, 16:59
So sieht´s bei mir jetzt aus...

0103
0609
14

handymax
Ist häufiger hier
#30917 erstellt: 16. Mrz 2012, 20:23

Ohrenschoner schrieb:
@handymax : gefällt mir recht gut ! was den Sound angeht sind wir hier im forum natürlich etwas "verwöhnt" :D

Verständlicher Weise.
Aber trotzdem werde ich nicht in der Luft zerrissen. Das ehrt euch.
onkelone
Stammgast
#30918 erstellt: 16. Mrz 2012, 21:01
Hey der Sony ist ja etwas grösser geworden, und zufrieden mit ihn?
Geht das zocken auch noch gut drauf?


Schöne grüsse Onkel
Tricoboleros
Hat sich gelöscht
#30919 erstellt: 16. Mrz 2012, 21:23
Wenn Besuch kommt sind die bestimmt baff bei dem 55 Zöller. Ich habe den ja auch, der war mir am 1. Tag schon viel zu klein, aber die lieben Besucher fragen immer, ob ich etwas kompensieren muß? Also dein Beamer-Plan würde sich bestimmt gut machen. Kauf ihn dir
poppeye
Inventar
#30920 erstellt: 17. Mrz 2012, 00:13
@handymax: ich finde es toll umgesetzt (mal den sound aussen vor gelassen, aber das ist ja Geschmacksache).
Aber was machst Du, wenn Dir die Steckerleister hinter der Wand "abraucht", dann musst Du alles wieder abbauen? Oder kommst Du da seitlich ran?
LordShorty
Stammgast
#30921 erstellt: 17. Mrz 2012, 01:24
@metal drummer

Schönes Wohnraumkino. Gefällt mir gut. Bis auf die Bilder. Die sind
so gar nicht meins.

Du hast das gleiche Problem mit den Billys wie ich.
2 Böden zu wenig pro Regal. Wobei ich auch 10€ für so einen Boden
recht unverschämt finde gemessen an dem Preis, was so ein Regal
kostet.
--Torben--
Inventar
#30922 erstellt: 17. Mrz 2012, 02:00

LordShorty schrieb:
Du hast das gleiche Problem mit den Billys wie ich.
2 Böden zu wenig pro Regal. Wobei ich auch 10€ für so einen Boden
recht unverschämt finde gemessen an dem Preis, was so ein Regal
kostet.


Lach

Da stehen Werte im mindestens 4-Stelligen Bereich drin! Da macht man sich doch keine Gedanken um 10€

Sich in so einem Fall über sowas Gedanken machen, finde ich genauso schwachsinnig, wie bei einigen, die sich einen TV für tausende von Euro's kaufen, aber dann für die Wandhalterung ja kein Euro zuviel ausgeben wollen


[Beitrag von --Torben-- am 17. Mrz 2012, 02:02 bearbeitet]
metal_drummer
Inventar
#30923 erstellt: 17. Mrz 2012, 04:06

onkelone schrieb:
Hey der Sony ist ja etwas grösser geworden, und zufrieden mit ihn?
Geht das zocken auch noch gut drauf?


Also ich hab in nun seit 3 Tagen und füttere ihn seit dem fleißig mit meinen referenz Blu-ray´s, da ich Urlaub hab kann ich ja ausgiebig testen. Und bisher bin ich absolut begeistert von dem Teil ! Den 3D Modus kann ich aber erst testen wenn die Brille da ist.
Das Zocken hab ich bis jetzt nur mit Uncharted: Drake´s Deception getesten, auch da macht er aber einen sehr guten Eindruck. Von einem Input-Lag konnte ich bisher auch nichts spüren.


stoffels-freetime schrieb:
Wenn Besuch kommt sind die bestimmt baff bei dem 55 Zöller. Ich habe den ja auch.

Beziehst du deinen letzten Satz allgemein auf die Bilddiagonale oder direkt auf das Gerät, denn ich hab den 55EX725. Nur um Missverständnissen aus dem Weg zu gehen


LordShorty schrieb:

Bis auf die Bilder. Die sind so gar nicht meins.

Ne meins auch nich ! Die hatte meine Freundin mal gepuzzelt als sie mit gebrochenem Bein zu Hause saß. Aber die hängen nun schon so lange dort dass man garnicht mehr hinsieht.


LordShorty schrieb:
Du hast das gleiche Problem mit den Billys wie ich.
2 Böden zu wenig pro Regal. Wobei ich auch 10€ für so einen Boden
recht unverschämt finde gemessen an dem Preis, was so ein Regal
kostet.

Ja das hat mich auch angekotzt, bei dem Preis kann man sich auch gleich noch ein Billy kaufen, nur dass man vier Böden mehr hat.
alpenpoint
Inventar
#30924 erstellt: 17. Mrz 2012, 09:06
Hi,

"kleines" Update bei mir


CIMG6023


60" Sharp LC60LE635E
Nubert nuLine 102
Center CS-72

Der Center kommt noch etwas tiefer und in die Mitte.

lg, Alpi
Devil-HK
Stammgast
#30925 erstellt: 17. Mrz 2012, 09:10
Guten Morgen,
kauft euch doch gemeinsam ein komplettes Billy - dann habt Ihr sogar noch Ersatzteile und spart 2 Euro
--chris---
Stammgast
#30926 erstellt: 17. Mrz 2012, 11:43
Hallo,
lese jetzt hier schon ein wenig mit und wollte auch mal meine Front präsentieren.Der Surround Bereich + Beamer ist noch ---Under Construction--- Der Beamer hängt im Moment ganz alleine an eienr grossen Wand die noch gestrichen werden muss usw... Kann aber auch hier gerne Bilder machen wenn bedarf besteht Werde auch nochmal etwas schönere hellere Bilder die Tage machen.

IMG_3254
IMG_3252
IMG_1434

Der verschwundene Center wird bei Filmbetrieb auf einen Nothalter gestellt
Eine Lösung mit einem richtigen Ständer ist in Planung

mehr Bilder u.a. von der Bassshaker Couch und vom Equipment
gibts hier

I I I
VVV


[Beitrag von --chris--- am 17. Mrz 2012, 11:48 bearbeitet]
Dean_The_Machine
Inventar
#30927 erstellt: 17. Mrz 2012, 16:49
alpenpoint und Chris

Saubere Arbeit, gefällt mir!
wummew
Inventar
#30928 erstellt: 17. Mrz 2012, 17:06
Kein HDMI, kein Netzwerk, Menü nur über einfachen Videoausgang - aber Haptik und Klang geradezu umwerfend: Denon AVC-A1D

DSC_0433

DSC_0439

Und nach etwas Pflege innen und außen nun auch wieder absolut vorzeigbar.

An meinen Quadral Platinum Ultra 9 durfte er sich schon austoben. Heute habe ich endlich die JBL Studio 580 ausgepackt und die Quadral vorerst ins Nebenzimmer verbannt. Optisch dürfte die neue JBL Studio5-Serie wohl nicht jedem zusagen. Und im direkten (optischen) Vergleich zur Ultra 9 (UVP ca. 2.000,00 EUR) wirkt die Studio 580 (UVP ca. 1.800,00 EUR) auch nicht, als würde sie aus einer vergleichbaren Preisklasse stammen.

DSC_0440

Die ersten Töne schmetterte die Studio 580 aber ganz beachtlich in den Raum.
FTuchen
Stammgast
#30929 erstellt: 17. Mrz 2012, 19:12
Hi chris,
wie schon bei BRD geschrieben "Danisch Dynamite" is echt schick.
Mit dem Sub liebäugele ich auch schon seit längerem...
Gefällt mir!
Lg Fabi
xschakalx
Stammgast
#30930 erstellt: 17. Mrz 2012, 19:28
da sich bei mir aktuell wieder mal eine menge tut, poste ich mal ein kleines update, inkl rückblick auf das letzte jahr

so schaute es noch anfang 2011 aus:
april 2011

seit mai wurde die front neu aufgebaut. tv an die wand, neues rack, beamer mit leinwand und ein neues sofa musste her. danach wieder neues rack und neue frontlautsprecher:
tv betrieb:
mai 2011 tv
wohnkino:
mai 2011 kino
hinten:
dezember 2011 szene back
links:
dezember 2011 szene
und rechts:
dezember 2011 szene rechts

da sich der geplante umzug in ein haus um mindestens 1,5 jahre verschiebt, habe ich nun meine gesamte bude umgestellt. so habe ich nun ein 18qm zimmer für mein heimkino zur verfügung. ziel ist es, ein kino aufzubauen, welches bei einem auszug nicht viel renovierungsarbeiten nach sich zieht.

der anfang ist gemacht. teppiche, welche schon mal als platzhalter für das folgende podest dienen.
Schritt 1

die erste maskierung in form von vorhängen sind an die wand montiert:
schritt 2

obere und untere maskierung in form von schwarz angemalten brettern:
schritt 3 1

der untere teil der maskierung wäre nun komplett. folgen noch der obere teil:
schritt 4

und noch in betrieb (in time)
schritt 4 filmbetrieb

das bild wird zwar an die wand geworfen, doch bin ich mit der bildqualität sehr zufrieden. die breite beträgt derweil 3,10m in 2,40:1

es folgt noch ein sack voll arbeit, denn das podest muss noch gezimmert werden, ebenfalls ein podest für die sitze (jeweils 15cm hoch) und die restlichen wände werden noch mit stoffbahnen abgedeckt. die kabel der front sind zwar bereits unsichtbar verlegt, doch sieht der rearbereich noch chaotisch aus. sobald aber das front-podest steht, wären kein kabel auch nur 1mm sichtbar

nächste woche werde ich mich dann an die verkleidung der rechten seitenwand, der oberen maskierung und dem abhängen der linken wand (eingang), machen. ende monat folgen dann die podeste und etwas raumgestaltung. ich hoffe dass ich dann bis ende mai fertig sein werde.

als technik folgt noch der 3067 receiver sowie front und back presence in form von 810.2 onwalls, sowie der jvc x-30 welcher den 3200 ablöst


[Beitrag von xschakalx am 18. Mrz 2012, 14:14 bearbeitet]
Devil-HK
Stammgast
#30931 erstellt: 17. Mrz 2012, 19:43
Das Sideboard kenne ich

Steht der Fernseher auf dem Board oder hängt er an der Wand?
Frage nur, weil meines irgednwann in der Mitte sich etwas durchbog, trotz der angeblichen Belastung bis zu 65kg, danach kam er sofort an die Wand...
wummew
Inventar
#30932 erstellt: 17. Mrz 2012, 20:40
@xschakalx
Mehr fällt mir da spontan nicht zu ein.

@--chris---
Ohne die herunter gelassene Leinwand wirkt es an der Wand etwas zu leer für meinen Geschmack, da der Raum recht hoch zu sein scheint. Aber abgesehen von meinem ganz persönlichen kleinen Wunsch nach Farbe oder aber einem dezenten schwarz/weiß-Bild, alles prima, gefällt mir!

@alpenpoint
Die Lösung mit dem Sockel finde ich auch immer wieder gelungen! Und die nuLine sind bestimmt auch ganz brauchbare Lautsprecher.
roy_et
Stammgast
#30933 erstellt: 17. Mrz 2012, 22:02
n'abend ! Hier, ein paar Bilder meiner Anlage.

anlage1 anlage1 anlage1 anlage1 anlage1 anlage1

bestehend aus:

TV Gerät: PHILIPS 42 PFL 5405 H

Blurayplayer mit DVBS2 Tuner und 250GB HDD: LG HR 550 S

Stereoverstärker: Pioneer A-209 R

AVR: YAMAHA RX-V 540 RDS

Standlautsprecher: YAMAHA NS-G 40

hintere Surroundlautsprecher: SHARP CP-W7H (BK) - ohne Abb.

Satreceiver: Clarke-Tech 2000

Satreceiver: HUMAX PR-HD 3000 S

Satreceiver: SKYMASTER DXH 90

Satreceiver: AZ Box Elite
xschakalx
Stammgast
#30934 erstellt: 17. Mrz 2012, 22:24
ja, hängt an der wand und mit der slimmontage hatte ich bisher noch nie probleme. im gegenteil. bombenfest und früher als ich noch auf die wand das bild des projektors geworfen habe, habe ich den tv regelmässig ab und wieder rangehangen.
handymax
Ist häufiger hier
#30935 erstellt: 18. Mrz 2012, 10:08

poppeye schrieb:
@handymax: ich finde es toll umgesetzt (mal den sound aussen vor gelassen, aber das ist ja Geschmacksache).
Aber was machst Du, wenn Dir die Steckerleister hinter der Wand "abraucht", dann musst Du alles wieder abbauen? Oder kommst Du da seitlich ran?

Im Normalfall sollte das nicht passieren.
Sie verrichtet ihre Dienste nun schon seit vielen Jahren und wird es sicher auch noch weiter tun. *aufholzklopf*

Wenn doch mal was sein sollte, egal ob die TSD oder ein Netzteil Ärger macht, muss ich rückbauen.
alpenpoint
Inventar
#30936 erstellt: 18. Mrz 2012, 10:13

wummew schrieb:


@alpenpoint
Die Lösung mit dem Sockel finde ich auch immer wieder gelungen! Und die nuLine sind bestimmt auch ganz brauchbare Lautsprecher. ;)


Hi,

Nächste Woche bekomm ich auch noch Klipsch LS dann gibts einen Vergleich

lg, Alpi
--chris---
Stammgast
#30937 erstellt: 18. Mrz 2012, 10:22

Dean_The_Machine schrieb:
alpenpoint und Chris

Saubere Arbeit, gefällt mir! :prost


Danke dir


FTuchen schrieb:
Hi chris,
wie schon bei BRD geschrieben "Danisch Dynamite" is echt schick.
Mit dem Sub liebäugele ich auch schon seit längerem...
Gefällt mir!
Lg Fabi


Dankeschön.Wenn du aus der nähe von Mannheim kommst,kannst du ihn dir ja mal anhören


Neuling-Plasma schrieb:
Das Sideboard kenne ich

Steht der Fernseher auf dem Board oder hängt er an der Wand?
Frage nur, weil meines irgednwann in der Mitte sich etwas durchbog, trotz der angeblichen Belastung bis zu 65kg, danach kam er sofort an die Wand...


Das habe ich bei mir auch erst gesehen als die Rückwand damals dran war,an die man den TV hängen kann.Die 65kg stimmen schon nur biegt sich das ganze sehr viel .Meine Lösung hierfür sieht so aus
Unbenannt

Und die Front des Racks habe ich so verschlossen.Da liegen jetzt die ganzen Kabel drin
IMG_3300[1]
IMG_3298[1]
Crunkey
Ist häufiger hier
#30938 erstellt: 18. Mrz 2012, 12:14

Torben2206 schrieb:

LordShorty schrieb:
Du hast das gleiche Problem mit den Billys wie ich.
2 Böden zu wenig pro Regal. Wobei ich auch 10€ für so einen Boden
recht unverschämt finde gemessen an dem Preis, was so ein Regal
kostet.


Sich in so einem Fall über sowas Gedanken machen, finde ich genauso schwachsinnig, wie bei einigen, die sich einen TV für tausende von Euro's kaufen, aber dann für die Wandhalterung ja kein Euro zuviel ausgeben wollen :.


Wieso sollte man auch hunderte Euro für eine Wandhalterung ausgeben,wenn eine für 30 Euro die exakt gleichen Halteeigenschaften bietet und man das Gestell + Marke sowieso hinter dem TV nicht sieht ?

Meiner Meinung nach totaler Schwachsinn da zuviel Geld zu investieren.Genauso wie es total sinnlos ist sich ein 1-2 Meter HDMI Kabel von Oelhbach ins Heimkino zu packen,welches die exakt selbe Bildqualität bietet wie ein 10Euro Kabel von Amazon Basics. Gerade bei solchen Dingen geben Unwissende oftmals viel zu viel aus,weil sie bspw. von MediaMarkt "Experten" bequatscht werden.
sorogate
Ist häufiger hier
#30939 erstellt: 18. Mrz 2012, 13:36
Nach langen mitlesen und bestaunen Eurer Heim-u. Wohnkinos, hier mal mein aktuelles.

Kabelsalat bitte ignorieren, da das ganze in ca. 3 Wochen abgebaut wird, da ein neuer Boden verlegt wird.




IMG_0359

IMG_0361

IMG_0362


MIt Einzug des neuen Bodens wird auch die Einrichtung umgestellt, so hab ich dann ne breitere Wand für die Front. Sitzabstand vergrößert sich dadurch von 3,30 auf 4,50m und da mir der 50" jetzt schon zu klein ist, wird wohl ein Beamer kommen

Hoffe es gefällt

Gruß
Andi
Michel82
Stammgast
#30940 erstellt: 18. Mrz 2012, 14:10
@handymax

Klasse Idee und Umsetzung... auch wenn mir persönlich der TV etwas zu hoch angebracht wäre.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

@xschakalx
Gefällt mir sehr gut !!!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So, ich hab auch mal wieder meine Kamera gezückt und ein paar Bilder gemacht...

Hatte zu Testzwecken auch kurzzeitig einen 3ten Subwoofer im BlackUp stehen...
allerdings konnte mich das Ganze nicht so recht überzeugen und somit wurde dieser wieder verbannt.
Vorerst bleibt es also bei meinen beiden XTZ´s... aber mal sehn, eventuell folgt in naher Zukunft doch noch ein Test mit 4 Subwoofern !?


BlackUp 8k

BlackUp 9k

BlackUp 10k

BlackUp 11k

BlackUp 14k

BlackUp 12k

BlackUp 13k



MfG,

Michel


[Beitrag von Michel82 am 18. Mrz 2012, 14:16 bearbeitet]
Blein
Inventar
#30941 erstellt: 18. Mrz 2012, 19:19
@Michel

Wie immer schick. Aber weißt Du was mir gerade aufgefallen ist????

Wo sind eigentlich die passenden Getränkehalter oder muss man bei Dir während des Filmes verdursten
DerNetteMann
Stammgast
#30942 erstellt: 18. Mrz 2012, 19:56
@ Michel


Ein Traum jedes Mannes
--chris---
Stammgast
#30943 erstellt: 18. Mrz 2012, 20:29
Am Ende des Tages platzt dann die Bombe.Das nenne ich mal ein Heimkino ! Viel Spaß damit.Sieht echt Super geil aus
Dean
Stammgast
#30944 erstellt: 18. Mrz 2012, 21:23
Hi,

hier mal nen kleines Update von ner Frontansicht.
B&W CM Centre und der Pioneer LX 75 sind frisch dazu gekommen :-)

Frontansicht

Gruß Dean
Devil-HK
Stammgast
#30945 erstellt: 18. Mrz 2012, 21:58
Hallo Dean,
steht deine CM links direkt an der Wand? Wie sieht es mit dem Abstand zur Rückwand aus?



@michel82:


Echt ein Vorbild für viele!
xx-xx-xx
Inventar
#30946 erstellt: 18. Mrz 2012, 23:13

Michel82 schrieb:


So, ich hab auch mal wieder meine Kamera gezückt und ein paar Bilder gemacht...

Finde die Bilder total hässlich total unscharf unnatürlich zum beispiel sieht der Teppich auf deinen Bildern schmuddelig dreckig aus und finde es sehr ungemüchlich und überladen,
meine es nicht böse aber so ist mein ehrlicher eindruck !

xx-xx-xx


[Beitrag von xx-xx-xx am 18. Mrz 2012, 23:13 bearbeitet]
Fabinho93
Ist häufiger hier
#30947 erstellt: 18. Mrz 2012, 23:40
@Michel82
Wie oft willst du denn dein Heimkino hier noch präsentieren?
Ich meine es ist ja wirklich was ganz besonderes und auf jeden Fall schon anzuschauen, aber langsam müsste dein Durst nach Anerkennung doch gestillt sein oder?
Dean
Stammgast
#30948 erstellt: 19. Mrz 2012, 00:30

Neuling-Plasma schrieb:
Hallo Dean,
steht deine CM links direkt an der Wand? Wie sieht es mit dem Abstand zur Rückwand aus?



@michel82:


Echt ein Vorbild für viele!


Ne nicht direkt, nach hinten und links zur Wand sind es knapp 30-40 cm jeweils.

Gruß Dean
Barnie@work
Inventar
#30949 erstellt: 19. Mrz 2012, 01:42
@Michel82
Eine kleine Kritik sei erlaubt -> wenn man's genau nimmt, hängen die hinteren Klipsch zu hoch, denn bei der Bündelung des Klipsch-Horns bekommst du vom Hochton in deiner Hörposition nur noch einen Bruchteil der Höhen mit, den die Boxen abstrahlen.
metal_drummer
Inventar
#30950 erstellt: 19. Mrz 2012, 01:51
@ Michel82

Sieht echt klasse aus !

Darf man fragen wie groß der Raum ist ?
Mickey_Mouse
Inventar
#30951 erstellt: 19. Mrz 2012, 02:00
@Dean:
zum Erscheinungsbild sage ich mal nix weiter, dir/euch soll es gefallen und darauf kommt es an, mein Fall ist es absolut nicht.

Zur Aufstellung der LS: links nahezu direkt in der Ecke extrem dicht an der Seitenwand und rechts relativ frei ist natürlich alles andere als optimal. Ok, der Raum soll so bleiben, aber selbst dann hätte es doch noch genug Potential gegeben, das zu optimieren?!?
Z.B. den Sub ganz woanders hin (ob der dort so optimal steht?) und das Low-Board um dessen Breite nach rechts gerückt, schon hätte man links etwas mehr Freiraum!

Als ganz grobe Faustformel sagt man ja eigentlich 80...100cm Abstand vom LS zu JEDER Wand. Klar kann man das nicht immer einhalten und 50cm sind ja kein Weltuntergang, 30...40cm natürlich schon im roten Bereich. Aber dann wäre es schön, wenn es wenigstens einigermaßen symmetrisch wäre...

Und gerade bei solchen Verhältnissen könnte ich mir vorstellen, dass die LS wesentlich stärker eingewinkelt werden sollten!
Nach meiner Erfahrung verliert man vielleicht minimal etwas an räumlicher Auflösung, wenn man die Achsen der LS direkt am Hörplatz oder gar davor kreuzen lässt. Man kann aber viel mehr verlieren, wenn man es übertreibt und sich die Achsen erst im Unendlichen kreuzen wie hier! Da gibt es meist einen Punkt, an dem die Bühnendarstellung schlagartig in sich zusammenfällt. Und bei der kritischen Aufstellung mit der Seitenwand hast du nach meiner Vermutung diesen Punkt schon weit überschritten!
Devil-HK
Stammgast
#30952 erstellt: 19. Mrz 2012, 09:07
Puuhhh, dann geht es ja

Verwunder mich nur immer wieder, wieso sich Leute Standlautsprecher holen und dann in irgendwelche Raumecken pressen, statt sich Kompaktboxen holen und mit Hilfe von Wandhalterungen etc. vernünftig zu stellen bzw. zu hängen.

Schonmal probiert, wie es klingt, wenn Du die Wandabstände vergrößerst?
Denke da an Abstände von 0,5 - 1m von jeder Wand weg...

Spieß_Heinrich
Stammgast
#30953 erstellt: 19. Mrz 2012, 15:18
@ Michel82
Ich möchte zu deinem Heimkino auch noch gerne kurz was
zu äußern.
Ich habe da wirklich absolut großen Respekt vor was du da umgesetzt hast, auch super Equipment und alles,
aber mir brennt schon längere Zeit was auf der Zunge.

Erstmal wurde schon mal die Frage nach Luft in dem Raum gestellt.
Wie sieht es damit aus? Man kann da auf den Bildern nicht wirklich was zu sehen, von wegen Klimaanlage oder ähnlichem.

Aber was ich mich am meisten frage ist: Wie kann man auf dieser Couch(die sicher nicht billig war) konfortabel mit 3 Personen sitzen? Vorallem wenn mal etwas korpulentere Gäste anwesend sind.
Und am besten noch bei einer Herr der Ringe Nacht oder so.
Der der in der Mitte sitzt tut mir jetzt schon leid(wohin mit den Armen?
Wohin mit Popcorn und Bier?).
Das kenne ich noch aus dem Kino, wo man immer gehofft hat das man links und recht keinen neben sich hat.

Drei separate Sessel mit vernünftigen Armlehnen für jeden Anwesenden stelle ich mir bequemer vor. Was natürlich aus akustischer und räumlischer Sicht Kompromisse nach sich ziehen würde.

Bequemlichkeit geht bei mir vor auch aus praktischer Sicht (Getränke etc. abstellen).

Ich habe mich früher im Kino immer lieber ganz nach Außen gesetzt und einen schlechteren Sound in Kauf genommen, als mich erstmal durch gefühlte 10000 Beine durchzukämpfen um dann noch mal gefühlte 12 Stunden in einem unbequemen Sitz ausharren zu müssen.

Sorry für den halben Roman, aber das musste ich einfach mal los werden.

Ansonsten super Umsetzung deines Kinoprojekts.
disco_stu1
Inventar
#30954 erstellt: 19. Mrz 2012, 16:10
und ist man in der regel nicht sogar zu 4. - ich denke da an 2 pärchen
oder stellst du dann noch einen stuhl dazu
Wankster
Ist häufiger hier
#30955 erstellt: 19. Mrz 2012, 16:14
@Michel

Zunächst:
Respekt! Chapeau! Und ein Schenkelklopfer gibts gratis dazu!

So hatte ich mir das auch früher oder später mal vorgestellt und hoffe ich werde es noch umsetzen können...
Wobei ich bei der Farbwahl wohl eher in Richtung Blau/Marine tendieren würde
Derzeit musste ich aber in unserer Wohnung leider Gottes aus Platzmangel meine Büro/Kino Kombination auflösen und ein reines Büro daraus machen

Abgesehen von der Arbeitszeit die du darin investiert hast und natürlich die Elektronik-Geräte, kann man vielleicht so in etwa ne Hausnummer wissen, was man für Materialien und Möbel an Geld braucht?
also wirds schon 5 Stellig oder eher im unteren 4 Stelligen Bereich???
alpenpoint
Inventar
#30956 erstellt: 19. Mrz 2012, 16:15
@michel82
Schön umgesetzt!

Warum reitet man jetzt eigentlich bei seinem Heimkino auf Kleinigkeiten rum?
Wenn er genug Luft bekommt ist doch in Ordnung, ob seine Stühle bequem sind keine Ahnung aber das weiß ich ja bei anderen HK auch nicht.
"Bei den Bildern macht der Teppich einen schmutzigen Eindruck" ? was soll das denn?
Ich finde es gut gemacht und viele hier hätten gern ein solches Kino!
Auch wenn du es sehr oft hier postest es ist trotzdem schön!

lg, Alpi


[Beitrag von alpenpoint am 20. Mrz 2012, 11:37 bearbeitet]
GonzoHead
Ist häufiger hier
#30957 erstellt: 19. Mrz 2012, 20:50
Hallo, hier zeige ich euch mal mein Equiqment.
Lob oder Kritik erwünscht...

Speaker angezogen
Gonzo´s Heimkino

Speaker - Nackich:)
1IMG_3717klein

02IMG_3692

03IMG_3677

04IMG_3672

05IMG_3706

08IMG_3742

07IMG_3813klein

09IMG_3798klein

IMG_3744

IMG_3785


Equipment:

TV - Samsung LCD LE52B750
Receiver - Onkyo 809
Sat-Receiver - TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
Playstaion 3
Turntable - Technics 1200MK2
Front LS - JBL ES90
Center - JBL - ES 25C
Rears - JBL Control Now
Subwoofer - JBL es 150 pbk



Grüsse von Gonzo
Wankster
Ist häufiger hier
#30958 erstellt: 20. Mrz 2012, 11:23
@Gonzo:

Nettes Arrangement was du da hast!
Aber mal ne Frage: Wie groß ist denn der Raum?!

Bläst es dich nicht weg wenn du auf dem Sofa sitzt bei den Lautsprechern die du da stehen hast?
Franci
Stammgast
#30959 erstellt: 20. Mrz 2012, 11:34
Schööne Teile Gobzo - vorallem der SL1200 ...Erinnerungen werden wach
Sag mal, wieso schmeisst du die Elektronik nicht in das Rack ? Ich würde da Platz machen.

Greez
Franci
Osyrys77
Inventar
#30960 erstellt: 20. Mrz 2012, 12:37
@Gonzo:
Schöne Komponenten, der Raum wirkt nicht überladen, dafür aber gemütlich! Ich würde den Center lieber auf das Sideboard stellen und den Sat-Receiver nach unten. Ich selbst habe leider den Center auch recht weit unten positioniert (keine andere Möglichkeit) und der leichte Versatz im Hochtonbereich zwischen den Frontspeakern und dem Center nervt etwas.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 560 . 570 . 580 . 590 . 600 601 602 603 604 605 606 607 608 609 610 . 620 . 630 . 640 .. 700 .. 800 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder Eurer HiFi & Surround Anlagen unter 1000,-?
*KlingKlang* am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  17 Beiträge
Wohn-Heimkino
Oldfieldfan am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  7 Beiträge
Stromverbrauch eurer Anlagen (im Betrieb)
Silbermöwe am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  23 Beiträge
Bilder von euren Anlagen.
magnum am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  5 Beiträge
baubericht wohn-heimkino
dark_reserved am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  12 Beiträge
Bilder eurer Double Bass Arrays
x-rossi am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  82 Beiträge
Bilder eurer Wharfedale-Diamond-Heimkinos
Gummibär am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  6 Beiträge
Heimkino Anlagen... allgemeine Frage
Nicotschka am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Heimkino Bilder !!!!
aM-dan am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  4 Beiträge
Neugestaltung/Erweiterung meines Wohn-Schlaf-Heimkino
sL0w13 am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedFunkyfresh__
  • Gesamtzahl an Themen1.420.167
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.423

Hersteller in diesem Thread Widget schließen