Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 570 . 580 . 590 . 600 . 604 605 606 607 608 609 610 611 612 613 . 620 . 630 . 640 . 650 .. 700 .. 800 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer Wohn- & Heimkino-Anlagen

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf_Hoffmann
Inventar
#31114 erstellt: 04. Apr 2012, 11:27
Moin Andreas

Du warst glaube ich mal bei mir in Kaltenkirchen, um ein Paar Pioneer Tröten (für einen Kumpel) abzuholen.
Seitdem verfolge ich immer mal wieder, wie sich deine Anlage entwickelt.
Find ich klasse, dass du wieder einen Schritt nach vorne gemacht hast. Dat Janze sieht recht wertig und ziemlich "Erwachsen" aus
Glückwunsch

Gruß
Ralf

btw: Ob der Center nun An- oder Entkoppelt steht ist doch wirklich wurscht.
twingo-fahrer85
Ist häufiger hier
#31115 erstellt: 04. Apr 2012, 17:33
So, nach einer etwas größeren Umräumaktion kann sich das Ergebnis schon sehen lassen. So ist alles viel ruhiger fürs Auge. Nur mit der Position der beiden Subwoofer bin ich nicht zufrieden. Der Bass kommt leider nicht mehr so rüber wie vorher.
Wenn ich die linke Ablage zusammengeleimt habe schiebe ich die Subs mal ganz an den Fernseher.
Heimkino neu
Devil-HK
Stammgast
#31116 erstellt: 04. Apr 2012, 18:40
Hi,
nach THX-Norm sollten dien Mittel-Hochtöner auf einer Linie sein, so weit wie möglich, kannst Du vielleicht etwas mit deinen Subs tauschen und diese dann abstützen oder so?
Habe damit wirklich deutliche positive Erfahrungen gemacht, mittlerweile sind bei mir alle LS auf einer Höhe.

-> bekennender THX-Fan
plotteron
Stammgast
#31118 erstellt: 04. Apr 2012, 19:55
Solange die beiden Subwoofer auf dem Schrank stehen bleiben, wird der Bass nie wirklich gut klingen. Da kannst du die Dinger noch so eng zusammenstellen.
Acoustimass10
Inventar
#31119 erstellt: 04. Apr 2012, 20:15
Hi Ralf,

ich erinnere mich, das war doch vom "Zu Verschenken" Thread ausgegangen

@Tim:

gibts da ein paar Infos zu ?

Oder kommt die Anlage eh bald weg, weil sie so viel Strom verbraucht, dass die nen eigenen Stromzähler braucht ?


Gruß,

Andreas


[Beitrag von Acoustimass10 am 04. Apr 2012, 20:16 bearbeitet]
Yougle
Inventar
#31120 erstellt: 04. Apr 2012, 20:35

Blein schrieb:
bezgl. der Decke wird es ab der 8min. interessant, für alle die ab und an die Decke verdunkeln wollen.

Können wir schlecht nachvollziehen ohne den Link. Poste ihn doch mal.
twingo-fahrer85
Ist häufiger hier
#31121 erstellt: 05. Apr 2012, 07:31
@Neuling-Plasma: Ich hab die Lautsprecher schon wieder auf den Schrank gestellt und das mit den Subs am Fernseher probiert. Hab den klang aber nicht ausprobiert da es echt mies ausgesehen hat.

@Plotteron: Einziger andrer Ort für die Subwoofer wäre hinten rechts in der Ecke. aber auch erst wenn ich ne neue Eckcouch habe.

@Accoustimass10:
Welche Infos möchtest du den dazu haben? Und nein, solange alles noch funktioniert werd ich die Anlage behalten. auch wenn sich der Stromzähler seitdem etwas schneller dreht. Muss mir noch nen kleinen Vorhang für den Zähler kaufen oder ihn nach ner größeren Umbauaktion hier umhängen lassen.
Acoustimass10
Inventar
#31122 erstellt: 05. Apr 2012, 07:48
Moin,

auch ihne Einhaltung der THX-Norm kann ein Heimkino sehr gut klingen. Ich habe 3 Wege-LS im BR, sowol
Front und auch Rear. NNur der Center hat 2 Wege. Als Trennfrequenz strebe ich immer 60hz an.
Und meine Lautsprecher sind beim Einschalten von THX im Receiver noch nicht explodiert

Dass das nie gut klingen wird, wage ich zu bezweifeln. Da sollte man doch mal Messen, was da wirklich los ist.


Gruß

Andreas
knollito
Inventar
#31123 erstellt: 05. Apr 2012, 10:09

Neuling-Plasma schrieb:
Hi,
nach THX-Norm sollten dien Mittel-Hochtöner auf einer Linie sein, so weit wie möglich, kannst Du vielleicht etwas mit deinen Subs tauschen und diese dann abstützen oder so?
Habe damit wirklich deutliche positive Erfahrungen gemacht, mittlerweile sind bei mir alle LS auf einer Höhe.

-> bekennender THX-Fan


Auch ohne THX-Norm gilt diese Empfehlung prinzipiell. Vertikale Achsenabweichungen der Hoch-Mittel-Töner eines Mehrkanals-Sets, wie sie auch hier im Forum oft zu sehen sind, führen bei Einsatz konventioneller Chassis-Technologie immer zur Inhomogenität des Gesamt-Klangbildes einer Mehrkanal-Wiedergabe. Deshalb sind Deine postiven Erfahrungen akustisch nur allzu leicht nachvollziehbar und korrekt.


[Beitrag von knollito am 06. Apr 2012, 16:06 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#31124 erstellt: 05. Apr 2012, 12:44

plotteron schrieb:
Solange die beiden Subwoofer auf dem Schrank stehen bleiben, wird der Bass nie wirklich gut klingen. Da kannst du die Dinger noch so eng zusammenstellen. ;)

Weshalb das? Hast du schon mal ein Double Bass Array gesehen? Wieso soll die Höhe automatisch negaitven Einfluss nehmen? Solange die Dinger entkoppelt sind und der Schrank nicht mitschwingt, kann das sehr wohl was werden...
music_is_everywhere
Stammgast
#31125 erstellt: 05. Apr 2012, 15:28
Hier mal mein kleines Low-Budget-Schüler-Heimkino

ohne Abdeckungen
HK2012

im Dunkeln mit Abdeckungen und Beleuchtung
HK2012

von meiner Sitzposition
HK2012

Bestehen tut das ganze aus:
Yamaha RX-V457
Yamaha DVD-S550
Mivoc SB210
Mivoc SB208
Mivoc C308
SubZero
Samsung LE32...
PS3 slim (versteckt)
Acer Aspire 5940g
Inkakustik Kabeln

zuletzt hab ich mit einem Paar RF82 geliebäugelt, doch dann kam mir der Führerschein in die Quere...
wummew
Inventar
#31126 erstellt: 05. Apr 2012, 17:42
Mein 50PFL9756 hat zum Glück keine Macken und ein super Bild, was man offensichtlich nicht von allen aktuellen Philips-Fernsehern sagen kann, aber der Wunsch nach einem größeren Bild hat mich nun doch wieder ein paar Veränderungen vornehmen lassen:

DSC_0549

Die Empire Diamond C1 passen zwar optisch nicht so ganz zum Rest, aber für sich genommen finde ich die Lautsprecher richtig ansehnlich. Dem kleinen Center und den Front-High einfach nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken, die Post hat leider noch nicht alles geliefert. Ich werde mich mal an Nubert versuchen (CS-411, AW-991, 2x WS-201) und hoffe, daß sie optisch (Ahorn) passen und der Center auch klanglich mit den C1 harmoniert. Ansonsten gibt es noch ein Paar C1, und einer der Lautsprecher darf dann als Center seinen Dienst tun.

Aufgrund der eck- und wandnahen Aufstellung kamen nun keine Standlautsprecher (z. B. die vorhandenen JBL Studio 580), sondern nicht so sehr basslastig ausgelegte Kompaktlautsprecher in Frage. Und da ich schon viele der üblichen verdächtigen Hersteller durch habe, kommen nun die hübschen Empire mal dran.

DSC_0570

DSC_0539

Auf den Fernseher möchte ich aber auch nicht verzichten, ebenso gefallen mir die JBL Studio 580 richtig gut. Also habe ich die Fernseh-Anlage um 90 Grad gedreht zur Leinwand aufgestellt. Der Denon AVC-A1D ist für das JBL-System zuständig, der marantz SR5006 - ich hatte eigentlich für wenig Geld bei einem Online-Händler einen SR5005 als Aussteller geordert, stattdessen bekam ich heute einen neuen SR5006 geliefert - kümmert sich um die Empire.

DSC_0554

DSC_0555

DSC_0559

Wie bei so vielen ist auch hier wie immer der kleine Raum das größte Problem. Aber vorerst bin ich mit dieser alternativen Aufstellung recht zufrieden.
twingo-fahrer85
Ist häufiger hier
#31127 erstellt: 05. Apr 2012, 18:09
also noch stehen die Subwoofer direkt auf dem Schrank. Im Moment suche ich ja noch nach der besten Position.
An der Höhe liegt es nicht. Genau gegenüber der Lautsprecher habe ich den Bass so wie ich ihn haben will. Sitz ich genau in der Mitte der beiden dann feht sehr viel. Hinter mir ist dann das Fenster und keine feste Wand. Könnte es daran liegen?

@wummew: die Holz-lautsprecher sehen ja klasse aus. Sind die etwa aus einem Stück geschnitzt?

gruß Tim
plotteron
Stammgast
#31129 erstellt: 05. Apr 2012, 19:12

Moe78 schrieb:

plotteron schrieb:
Solange die beiden Subwoofer auf dem Schrank stehen bleiben, wird der Bass nie wirklich gut klingen. Da kannst du die Dinger noch so eng zusammenstellen. ;)

Weshalb das? Hast du schon mal ein Double Bass Array gesehen? Wieso soll die Höhe automatisch negaitven Einfluss nehmen? Solange die Dinger entkoppelt sind und der Schrank nicht mitschwingt, kann das sehr wohl was werden... :.


Das ist doch das Entscheidene, es gibt recht viele 'wenn' Faktoren und ich halte diese Lösung die Subwoofer einfach so auf den Schrank zustellen für keine gute Idee. Wie man auf dem Foto sehen kann, ist nichts entkoppelt. Außerdem meinte ich damit auch nicht die Höhe. Dann schon eher zwei Regale oder Winkel an die Wand und da drauf bzw. da dran die Subwoofer. Da hat man wenigstens einen stabilen Untergrund bzw Auflage.
Son-Goku
Inventar
#31130 erstellt: 05. Apr 2012, 19:30
@musik is everywhere

Wieso stellst du lautsprecher auf lautsprecher?

Gruss
Mario
disco_stu1
Inventar
#31131 erstellt: 05. Apr 2012, 19:39
das habe cih mich auch gerade gefragt.
ich würde die vier mivoc verkaufen und 2 vernünftige kompakt ls zulegen. einen sub hast du ja bereits.
music_is_everywhere
Stammgast
#31132 erstellt: 05. Apr 2012, 20:03
@Mario

sozusagen als Front-High, weil ich für Rears keinen Platz hab
beim Musikhören sind die oberen natürlich aus
etwas geneigt hatte ich sie auch einmal aber dann konnte ich sie orten und das gefiel mir nicht - so machen sie das Klangbild etwas "luftiger" und "räumlicher"

Gruß
David

Panza
Stammgast
#31133 erstellt: 05. Apr 2012, 20:09
@wummew:

wieviele LS hast du bis jetzt eigentlich schon probiert ?

gibst du die dann wieder zurück oder verkaufst sie oder hast du deinen keller mit LS voll ?
obamer
Stammgast
#31134 erstellt: 05. Apr 2012, 20:17

Son-Goku schrieb:
@musik is everywhere

Wieso stellst du lautsprecher auf lautsprecher?

Gruss
Mario


bringt vielleicht mehr bass.
das ganze sieht einfach nur nach einer bassmaschine aus, gefällt mir persönlich gar nicht.
buntes, indirektes licht... ich weiß nicht, warum darum so ein hype entstanden ist. imho sieht es einfach nur furchtbar aus.
@music_is_everywhere
schenk deinen rechten ls etwas mehr luft zum atmen.
wenigstens gefällt uns die gleiche auto marke

@wummew:
die empire gefallen mir ebenfalls sehr gut! hat etwas rustikales.
sind die für eine wandnahe aufstellung konzipiert?
wummew
Inventar
#31135 erstellt: 06. Apr 2012, 06:04
@obamer

Ob die C1 tatsächlich für Wandnähe konzipiert ist, kann ich nicht sagen. Aber klanglich paßt es! Bei geringer Lautstärke und frei im Raum aufgestellt benötigen die C1 meiner Meinung nach eine dezente Unterstützung durch einen Subwoofer. Bei höheren Pegeln mit dem Denon AVC-A1D war der Sub dann nicht mehr nötig.

@Panza

Sofern kein Defekt oder optischer Schaden vorliegt, werden die Lautsprecher und andere Technik entweder im Abstellraum oder Keller verstaut oder aber auch wieder verkauft.

@twingo-fahrer85

Aus einem Stück sind die wohl nicht, aber die Verarbeitung ist wirklich in Ordnung. Echtholzfurnier Ahorn, hochglanz versiegelt, das hat schon was.

Jetzt muß ich nur noch durch dezente Veränderungen im Raum die Lautsprecher besser integriert bekommen. Das Lowboard unter dem Fernseher (Nußbaum/Weiss) wird auf jeden Fall noch gehen müssen. Das weiße Lowboard unter der Leinwand ist bereits an die Seite gewandert. Das Hängeboard unter der Leinwand, in das der Center soll, werde ich wohl schwarz bekleben. Und der Yamaha YST-SW300 wird eventuell auch wieder schwarz werden.
Son-Goku
Inventar
#31136 erstellt: 06. Apr 2012, 06:18
Find ich auch furchtbar.aber wie so oft
alles eine frage des geschmacks
Acoustimass10
Inventar
#31137 erstellt: 06. Apr 2012, 06:38
@music_is_everywhere

und was hast du dir mit diesem Miniaturcenter gedacht ?
music_is_everywhere
Stammgast
#31138 erstellt: 06. Apr 2012, 07:57
ich muss mal was dazwischenwerfen
das Haus ist im Trockenbau vor ca. 50 Jahren gebaut worden
-> der Raum frisst einiges an Potential
und von den Oberen kommt sowieso fast kein Bass bei mir an - liegt folglich an der Aufstellung

Das Licht sieht auf dem Foto viel greller aus, als es in echt ist
Farbe und Helligkeit lassen sich natürlich einstellen
verkaufen werde ich die 4 Mivocs auch sobald wieder Asche für was Anständiges da ist
trotzdem sind sie Preis/Leistungs-technisch das Beste was ich je gehört hab


[Beitrag von music_is_everywhere am 06. Apr 2012, 10:30 bearbeitet]
Mätsken
Stammgast
#31139 erstellt: 06. Apr 2012, 08:29
Wummew...

respekt mein lieber...

ich tenidere auch immer weiter zur 2t anlage. ähnlich deinem werdegang.

kappa 90 seperates musi zimmer mit hoffentlich bald was ordentlichem..

kleine martin logan motion 2 als kino lösung an irgendwas guten altem aus der a1 liga.

ist wirklich interessant den Werdegang von deinem hifi/kino zu verfolgen.
Blein
Inventar
#31140 erstellt: 06. Apr 2012, 09:09
@all

Hatte tatsächlich vergessen den Link mit zu kopieren . Also hier jetzt dann der Link zu Grobi wegen Problem Decke verdunkeln (wie gesagt ab 8 Minute)

http://www.youtube.c...LP8i9nuCcMH8CN-Ys%3D
Daywalker_Harz
Ist häufiger hier
#31141 erstellt: 06. Apr 2012, 11:33
Hallo
Ein kleines Update meines Low Budget Heimkinos
Leider habe ich in meiner 3 Zimmer Wohnung nicht den Platz für ein Separates Heimkino, deshalb muss alles in mein Wohnzimmer rein ( PC, Heimkino, Anbauwand, Couch usw.)
Raumgröße 4*5 Meter

Alle Komponenten sind Aussteller oder B-Ware

Meine Komponenten:

Samsung UE46D6500 mit 2 3D Brillen
Technisat HD S2 320GB
LG BD 370
Panasonic 3D BDT 310
Thomson HDD DVD Recorder Scenium
Toshiba VRC
Yamaha RX V565
Yamaha YST RSW 300 Sub
Teufel Theater 100
Teufel 7.1 Ausbauset
2,5 mm² Kabel
Logitech harmony one
Lowboard Marke Eigenbau mit LED Hintergrundbeleuchtung
Media PC I7@4,5 GHZ 8GB Arbeitsspeicher, 2TB HDD, Geforce 560TI

Klanglich bin ich Sehr zufrieden macht Ordentlich Druck (Natürlich nur wenn die Nachbarn nicht zuhause sind)

Vom Bild her finde ich den Fernseher Toll auch wenn er nicht Full3d kann, finde ich es fällt bei meinem Sitzabstand von 2,90 Metern nicht auf. (BD 3D Final Destination 5 und Thor3D Super 3D Effekte)

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

Meine KomponentenMeine KomponentenMeine KomponentenMeine Komponenten

Grüße aus dem Harz

Christian
xschakalx
Stammgast
#31142 erstellt: 06. Apr 2012, 11:41
wummew, wieder mal alles anders?
ich vermisse die schönen magnats, die waren wirkliche eyecatcher! wobei mir die klarlack-lackierung des echtholzfuniers auch sehr gut gefällt. wirkt rustikal und zeitgleich edel. mal schaun wie es bei dir in einem halben jahr aussieht

bei mir hat sich wieder ein wenig getan. das podest wurde nun fertig gebaut, nun fehlt noch der teppich auf und zwischen dem podest. danach werden die kabel beim hifirack noch ordentlich verpackt, so dass nirgends mehr ein kabel zu sehen sein wird. das blu ray regal hinter dem podest wird noch weichen, sobald der neue beamer eintrifft (vermutlich ein x-70), so dass der hintere bereich aufgeräumter ist. die weissen GLE's werden ebenfalls noch gegen 820.2 ventos getauscht, welche via wandhalterung montiert werden. ein 3067 ist auch noch geplant, welcher die geplanten front presence (820.2) antreiben soll, gleiches soll auch im rear bereich geschehen. die kinositze sollten hoffentlich nächste woche eintreffen, aber zu erst muss wie gesagt noch ein passender teppich gefunden werden

teil des rohmaterials und der kater muss das erst mal genaustens inspizieren.
IMG_6385


der erste teil wäre geschafft, zum glück hab ich nen auto-tacker für die frontabdeckung
IMG_6390

IMG_6391

die front wäre nun geschafft und aus dem restholz habe ich noch einen ständer für den center gebastelt, der noch mit schwarzem lack eingesprüht wird
IMG_6410

im rearbereich wartet noch jede menge arbeit aufmich aber erst mal muss noch teppich aufgetrieben werden. danach werden die restlichen kabel zusammengeschnürt und noch etwas sauberer verlegt. allerdings sind jetzt schon alle kabel unsichtbar verlegt. endlich kabelfrei

IMG_6412


[Beitrag von xschakalx am 06. Apr 2012, 11:43 bearbeitet]
BMWDaniel
Inventar
#31143 erstellt: 06. Apr 2012, 15:17
Dynaudio Contour Tenne_004Tenne_003Tenne_002_01


Wollte mal meine Dynaudios posten. Hab gestern neue Kamera und Linse bekommen, die wollten zusammen getestet werden.


[Beitrag von BMWDaniel am 06. Apr 2012, 15:43 bearbeitet]
knollito
Inventar
#31144 erstellt: 06. Apr 2012, 16:18

disco_stu1 schrieb:
das habe cih mich auch gerade gefragt.
ich würde die vier mivoc verkaufen und 2 vernünftige kompakt ls zulegen. einen sub hast du ja bereits.


Das haben sich sicher viele gefragt. Sinnvoll ist es nicht, auch nicht nach der entsprechenden Erklärung. Wie disco_stu1 richtig anmerkt: die vier Mivoc verkaufen und dafür ein Paar bessere LS kaufen, wäre sicher die empfehlenswertere Alternative. Ob Kompakt- oder Standlautsprecher hängt natürlich vom Modell ab, von den Aufstellmöglichkeiten und wie lange er noch in diesem Raum wohnt. Als Schüler würde ich an seiner Stelle allerdings nicht zuviel Geld in eine weitere Übergangslösung stecken, wenn sich seine Lebenssituation (Ausbildung) und damit seine Räumlichkeiten innerhalb der nächsten zwei Jahre verändern sollten. Dann lieber sparen und sich anschließend etwas Wertigeres kaufen.
Bengelchen_Bln
Ist häufiger hier
#31145 erstellt: 07. Apr 2012, 15:00
Die klebrig / verstaubten Hochtöner der Contour 1.4 sind schon eine "Zumutung" von Dynaudio. Ich könnte mich jedes mal ärgern wenn ich meine Bespannungen abmache.
nicknackman007
Inventar
#31147 erstellt: 07. Apr 2012, 16:50
@BMWDaniel: Die S 1.4 sind ein Traum. Ich hatte auch lange Zeit ohne Abdeckung, jetzt mit. Die Hochtöner ziehen mit Ihrer klebrigen Abdeckung den Staub stark an ( sieht man auch bei Dir).
Schöne Fotos, bin auch nach einem Jahr total zufrieden.
stefan1978HH
Stammgast
#31148 erstellt: 08. Apr 2012, 16:12
Hallo Zusammen, dann will ich mich auch mal wieder zu Wort melden. Bin gerade umgezogen , weder Bilder noch Deko ist ausgepackt ....aber die Anlage steht
Wer sich jetzt wundert warum die Front LS auf Ständern stehen dem sei gesagt ich nutze sie nur noch ab 80 HZ , den Rest übernehmen die 2 Subs, die mit Absicht unterschiedlich gewählt wurden. Musikalisch klingt der Canton obenherum knackiger und schneller....im absoluten Basskeller gibt der auf Tiefpass laufende JBL richtig schön Schub in die Magengegend
die ergos klingen eine Nummer größer und direkter seitdem sie auf den ständern stehen....hätte ich NIE gedacht wenn ich es nicht aus lange Weile ausprobiert hätte ....wahrscheinlich da die HT jetzt auch auf Augenhöhe sind
Das Sideboard ist nach hinten offen und da der AVR keine Bass Schübe liefern muss wird er auch nicht heiss...obwohl der Marantz noch nie wirklich warm wurde ...egal was man ihm anbietet
das schlimmste war übrigends das Integrieren von den beiden Subs.....die jeweiligen Stellplätze sind das Ergebnis von ca 8 Stunden auf den Knien durchs WZ rutschen um Raummoden zu suchen und zu umgehen
der JBL ist über Funk mit dem Canton gekoppel...was im übrigen super funktioniert....sollte man gar nicht glauben
jetzt gibts noch ein paar Bilder und Vorhänge vor die Fenster und das ist das unscheinbare Wohnzimmerkino erstmal fertig
DSC00949
DSC00947
DSC00946
DSC00938
DSC00935
DSC00936
DSC00944
DSC00945
DSC00941
DSC00940
DSC00946


[Beitrag von john_frink am 08. Apr 2012, 17:13 bearbeitet]
wummew
Inventar
#31149 erstellt: 08. Apr 2012, 16:13
@BMWDaniel
Viel mehr fällt mir da gar nicht zu ein.

@xschakalx
Und noch einmal... Ich muß wohl doch früher aus der Dachgeschoßwohnung ausziehen, ich will auch so eine große Leinwand haben!
Ja, die Quantum 1005 waren sehr schön anzusehen. Da es nun auch einen Center der 1000er Serie gibt, wollte ich mir ursprünglich die kleineren Quantum 1003 zulegen, allerdings hat mich dann der Preis der Empire dazu bewogen, diesen eine Chance zu geben.
BMWDaniel
Inventar
#31150 erstellt: 08. Apr 2012, 17:23
Danke für euere Meinung.

Was kann ich gegen die Verstaubten Hochtöner machen? Ich hab eben im Wohnkino ein Schwedenoffen und da staub es eben bisschen mehr
nfsgame
Stammgast
#31151 erstellt: 08. Apr 2012, 17:40
@stefan1978HH: Was hat denn die 80Hz-Trennung in deinen Augen damit zu tun, dass die Dinger aufm Stand stehen (oder andersrum; kommt aufs Selbe hinaus )?
_Janine_
Inventar
#31152 erstellt: 08. Apr 2012, 18:55
Hi Stefan warum trennst du die Ergos bei 80Hz meine sind bei 40Hz getrennt so große Standlautsprecher und dann nur bis 80Hz finde ich irgendwie Blödsinn.Oder hast du die 80Hz Trennung wegen THX.
janine
taubeOhren
Inventar
#31153 erstellt: 09. Apr 2012, 07:18
@Stefan ...... nimm nur diese komische "Kuckucksuhr"ab ....

taubeOhren
Bengelchen_Bln
Ist häufiger hier
#31154 erstellt: 09. Apr 2012, 08:18
@BMWDaniel da kann man leider nichts machen. Alle Versuche führen nur zur Verschlimmbesserung.
Kannst es ja mit Nitroverdünnung versuchen, dann ist der Staub mit Sicherheit weg.... /ironie off
stefan1978HH
Stammgast
#31155 erstellt: 09. Apr 2012, 08:25
die Frage ist natürlich berechtigt
hab mich etwas unglücklich ausgedrückt...viele versuchen ja ihre standlautsprecher vom boden zu entkoppeln oder anzukoppeln. meine sind für den bass nicht mehr zuständig, das gesamtbild klingt einfach besser wenn sie erhöht stehen.
BigKa
Schaut ab und zu mal vorbei
#31156 erstellt: 09. Apr 2012, 14:17
Hallo,

möchte nun auch mal mein Wohnkino einstellen, bestehend aus:

Marantz AV 6005
Marantz PM 7004
Marantz CD 5004

Philips 42pfl7655
Arcam rDAC
PS3

Front LS: Canton Karat 770
Center: Canton Karat 755
Rear: Canton Karat 720 (Stands LS 600)
Subwoofer: Canton AS 225

Frontlautsprecher auf Marmorplatten mit unterliegenden Gummipropfen bzw Gummiunterlegematten.

Frontlautsprecherkabel: Viablue SC-4
Center-/Rearkabel: Oehlbach von der Rolle
Subwoofer- bzw Cinchkabel: Goldkabel
HDMI-Kabel: Amazon Basic bzw. Black Connect

Hifi-Rack: Maßanfertigung vom Schreiner, angelehnt an die Tabula Rasa Lowboards 07.

Bildfront 004
Bildfronthoch 008
Bildseitlich 024
Bildseitlichtotale 072
Bildhinten 053
Bildtotale 013

Ich hoffe es gefällt. Kritik und Anregungen sind stets willkommen.
Mit besten Grüßen,

Sebastian.
Acoustimass10
Inventar
#31157 erstellt: 10. Apr 2012, 08:42
Hi Sebastian,

das sieht echt edel und stimmig aus bei dir


@Stefan: Kann ich mir vorstellen, dass es besser klingt, wenn die Hochtöner auf Ohrhöhe sind
jackson_0815
Stammgast
#31158 erstellt: 10. Apr 2012, 09:03
Super
rotelrob
Ist häufiger hier
#31159 erstellt: 10. Apr 2012, 09:15
gefällt mir richtig gut........., habe auch die Karat hatte sie aber in Braun noch nicht gesehen, wirklich klasse
BU5H1D0
Inventar
#31160 erstellt: 10. Apr 2012, 10:26
@BigKa
Einfach nur schön und stimmig!!! die kirschfarbenen Karats könnten kaum besser in deinen Raum passen!
binap
Inventar
#31161 erstellt: 10. Apr 2012, 11:02
@Sebastian
Passt alles sehr schön zusammen. Glückwunsch!
Nur die CDs unterm Rack auf dem Boden schauen etwas deplatziert aus. Und diese "Schlapper" unterm Center
Und was ich mich immerzu frage: Der Sinn dieser Ambilight-TVs von Philips mit diesen eingebauten Scheinwerfern nach hinten. Das ist wirklich Geschmackssache, ich finde es das überflüssigste, was es gibt.
Aber sonst eine klasse Austattung für das Wohnzimmer.
SaschaMav
Inventar
#31162 erstellt: 10. Apr 2012, 11:27

binap schrieb:
Und was ich mich immerzu frage: Der Sinn dieser Ambilight-TVs von Philips mit diesen eingebauten Scheinwerfern nach hinten. Das ist wirklich Geschmackssache, ich finde es das überflüssigste, was es gibt.


Zumal es auch wenig Sinn mit einer farbigen Wand im Hintergrund macht.
Ohrenschoner
Inventar
#31163 erstellt: 10. Apr 2012, 13:48
Bzgl Ambilight finde ich ist das 1. Geschmackssache und sieht das 2. m. Mng sehr gut aus , ich kann da die Werbeaussage von Philips bzgl "entspannteres Sehen " nur bestätigen weil ich hab auch n Ambilight TV ( Geschmackssache eben.. ) Man kann das Ambilight übrigens auch abschalten...
BigKa
Schaut ab und zu mal vorbei
#31164 erstellt: 10. Apr 2012, 15:28
Hallo,

freut mich das mein Wohnzimmer allgemein recht gut gefällt.

Bezüglich des Ambilights kann ich meinem Vorredner nur zustimmen, ist halt Geschmacksache. Ich mag es, wäre aber in Bezug auf eine Kaufentscheidung auch kein ausschlaggebender Punkt gewesen. Desweiteren kann man die Hintergrund- also die Wandfarbe am Gerät einstellen, so dass Ambilight seine Wirkung nicht ausschließlich auf weißen Wänden entfalten kann.

Die Lautsprecher sind übrgens nicht braun, sonder mit dem Farbton Kirsche highgloss deklariert. Ürsprünglich standen sie vor einer weißen Wand und haben den dunkelroten Farbton der gegenüberliegenden Wand (vor der sie nun stehen) farblich gut aufgenommen. Durch Umstellung des Raumes sind die Lautsprecher aber nun doch vor der dunkelroten Wand gelandet, was ich eigentlich nicht als optimal wahrnehme, sich aber platz- bzw. aufstellungstechnisch nicht ändern lässt.

Gruss, Sebastian.
knollito
Inventar
#31165 erstellt: 10. Apr 2012, 17:17
Wobei das schöne Lowboard wie auch die LS vor einer anderen Wandfarbe deutlich aufgewertet würden.
Devil-HK
Stammgast
#31166 erstellt: 11. Apr 2012, 14:56
Wieso drehst Du nicht das Wohnzimmer einfach um 180C? Sehe keinen Grund auf deinen Bildern, wieso das nicht gehen würde....
Acoustimass10
Inventar
#31167 erstellt: 11. Apr 2012, 15:31
Moin,

da ein Heimkino nicht nur gut aussehen muss, stelle ich mal ein paar einfache Messungen von den L90 rein:

Zur Erinnerung:

DSCN0470


F-Gang L90 solo mit EQ:

AVR-Mirko 1. Messung


Der Sub(solo)+EQ sieht übrigens so aus (und da habe ich nur bei 40hz und 80hz -11dB):

Sub + EQ


Gruß, Andreas

Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 570 . 580 . 590 . 600 . 604 605 606 607 608 609 610 611 612 613 . 620 . 630 . 640 . 650 .. 700 .. 800 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder Eurer HiFi & Surround Anlagen unter 1000,-?
*KlingKlang* am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  17 Beiträge
Wohn-Heimkino
Oldfieldfan am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  7 Beiträge
Stromverbrauch eurer Anlagen (im Betrieb)
Silbermöwe am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  23 Beiträge
Bilder von euren Anlagen.
magnum am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  5 Beiträge
baubericht wohn-heimkino
dark_reserved am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  12 Beiträge
Heimkino Bilder !!!!
aM-dan am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  4 Beiträge
Bilder eurer Double Bass Arrays
x-rossi am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  82 Beiträge
Bilder eurer Wharfedale-Diamond-Heimkinos
Gummibär am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  6 Beiträge
Heimkino Anlagen... allgemeine Frage
Nicotschka am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Neugestaltung/Erweiterung meines Wohn-Schlaf-Heimkino
sL0w13 am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedWoody80
  • Gesamtzahl an Themen1.386.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.748

Hersteller in diesem Thread Widget schließen