Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 580 . 590 . 600 . 610 . 614 615 616 617 618 619 620 621 622 623 . 630 . 640 . 650 . 660 .. 700 .. 800 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer Wohn- & Heimkino-Anlagen

+A -A
Autor
Beitrag
_Janine_
Inventar
#31629 erstellt: 04. Jun 2012, 19:14

stefan1978HH schrieb:
@ sedos

also ich habe keine feinen nuancen wie manch anderer heraus hören können, wie denn auch, das teil ist so stabil und schwer , der steht wie ein fels in der brandung ,da schwingt nichts oder so...ausser die musik ......es sieht einfach nur besser aus, da er ja genau im blickzentrum steht

was zu hören ist , ist eine verschiebung nach hinten oder vorn .....steht er hinten an der wand und hat sozusagen vorne noch 20 cm holz vor sich, dann dickt er alles etwas auf ....schließt er sozusagen mit dem board vorne fast bündig ab klingt er neutral....
das ist jetzt auch wieder geschmackssache ob man künstlich kräftiger möchte oder nicht...
ich bevorzuge es so wie es sein soll.....also neutral

Hallo Stefan was sind das für Spikes sieht Super aus ich suche für mein Canton Center auch welche will aber keine Löcher in den Center bohren.
janine
amathi
Inventar
#31630 erstellt: 05. Jun 2012, 02:52

JackSpax schrieb:
@Yougle

Ich habe hier oben folgendes in ROT stehen:


Dieser Thread wird derzeit moderiert, d.h. Ihr Beitrag wird erst nach einer eingehenden Überprüfung durch einen unserer Moderatoren freigeschaltet oder abgelehnt. Bitte achten Sie besonders auf Ihre Wortwahl und provozieren Sie keine Streitereien.


Den Kommentar hättest du dir auch Schenken können. Trotzdem Danke.
Es hat ja nicht jeder mehrere Hundert Euros für Schränke über. Ich kaufe mir dann lieber einen anständigen TV der auf einem unanständigen Schrank steht. Alles andere kann warten.


Finde ich auch gut so.Jeder hat zu Hause bei den Eltern mal angefangen und das du erstmal in Technik wie in Möbel investierst finde ich auch gut.Der Rest wie Möbel etc. kommt später.Lass dich nicht entmutigen.

LG Adi
mademyday
Ist häufiger hier
#31631 erstellt: 05. Jun 2012, 10:43

NAD-FAN schrieb:
@mademyday:
...
finde deine Lösung ein bisschen unpassend für den Beamer....
...
du hast wohl einen epson EH-TW 3???.
...
Habe selbst einen EH-TW 3600 und weiß, wie schwer die dinger sind, ich glaube nicht, dass deine Konstruktion dauerhaft stabil genug ist, dem Beamer standzuhalten und ihn auch in der waagrechten Position zu halten, würde mir da nochmals was anderes überlegen.
...
gruß



Hi!

also es handelt sich um einen Epson EH-TW3200 und mir ist klar, dass das Teil knapp 8kg wiegt.

Ich habe den Kasten nun seit fast 3 Wochen in dem "Versteck" und es hält alles wunderbar. Auch als wir nach unserem kurzen Pfingsturlaub zurückgekommen sind, war alles noch an seinem Platz

Ich habe stabile Winkel aus dem Baumarkt verwendet, Schaniere mit maximal langen Blättern und die Last des Ablagebretts vom Beamer selbst noch mit massiven Metallstücken direkt an dem Winkel abgestützt, so dass nicht alles auf den Schanieren lastet - ich bin mir sicher das hält^^

Winkel, Schaniere und die Verstärkung:
19052012179 23052012217 23052012223d1


Damit das untere Kabelfach nicht so wild die Optik stört, habe ich mittlerweile eine Klappe davor angebracht...
04062012-b-249

04062012-c-254

04062012-d-247

Der Beamer ist fest auf der Klappe fixiert und ich muss das Teil nur runterklappen und einschalten, die Ausrichtung zur Leinwand ist jedesmal wieder ok.

Die Klappe bleibt durch die Abstützung der Metallverstärkungen direkt an den mit der Wand verschraubten Winkeln immer in der gleichen Position stehen, die ursprünglich vorgesehenen Stahlseile die noch an der Klappe sind, sind mittlerweile eigentlich überflüssig.

Durch das Justieren der Schrauben von unten durch das Ablagebrett in die "Gewindelöcher" (eigentlich für die Aufnahme einer Deckenhalterung vorgesehen) habe ich den Projektor schön waagrecht ausrichten können (zusammen mit den vorderen am Beamer angebrachten "Abstandsschraubrädern").
#Duke#
Inventar
#31632 erstellt: 05. Jun 2012, 13:35
Sehr gut gelöst, jedoch würde mich persönlich das Kabel nerven^^

Amsonsten sehr gute Idee, und sehr gut umgesetzt-Einfach ToP
cheza
Ist häufiger hier
#31633 erstellt: 05. Jun 2012, 13:59


Es hat ja nicht jeder mehrere Hundert Euros für Schränke über. Ich kaufe mir dann lieber einen anständigen TV der auf einem unanständigen Schrank steht. Alles andere kann warten.


Man könnte auch argumentieren und sagen, nicht jeder hat einen Raum in dem sich (zum Beispiel) Standlautsprecher lohnen (weil es die Möblierung nicht zulässt).
Da das ganze Bild allerdings total verzerrt ist, fällt es mir wirklich schwer (und ich nehme an vielen anderen auch) brauchbare Tipps für die Aufstellung etc. zu geben.

Die Möbel selbst finde ich eigentlich nicht "schlimm" (da habe ich schon ganz andere Sachen gesehen :D). Allerdings sind mir (und ich bin selbst nicht der mega versierte HiFi Spezialist) folgende Dinge direkt aufgefallen:


  1. Center auf dem AVR. Das ist weder gut für den Center, noch für den AVR! Da sollte eine andere Lösung her.
  2. Die Hochtöner der Standlautsprecher (+ Center) sollten primär
    (a) Untereinander auf gleicher höhe sein
    (b) Auf Ohrhöhe der Zuseher sein
  3. Wieso sind die Kabel so eigenartig "verlegt"? Die kann man doch mit Kabelbinder zumindest entlang der Sockelleisten "verlegen" (liegen lassen) und erst dann nach oben ziehen, wo sie tatsächlich gebraucht werden.
  4. Persönliche Schlussfolgerung (allerdings liegen meine Prioritäten wahrscheinlich auf anderen Dingen): Wenn man schon zwei Kissen benötigt um den Schreibtisch-Sessel "bequemer" zu machen, dann würde ich mir eventuell erstmal einen gemütlichen Chef-Sessel (Preise rangieren von 60€ bei IKEA über 800€++ für echte Arbeitsstühle) zulegen, bevor ich mein ganzes Geld in einen TV / LS investiere.


Ich würde die StandLS direkt neben den TV Kasten stellen (obwohl ich vermute, dass da wahrscheinlich dann nicht genügend Platz vorhanden sein wird, da das Bild täuscht). Dann sind zwar LS und Center extrem nah zusammen, aber besser der Center geht ein wenig unter, als die StandLS verhunzen mit ihrer Wuchtigkeit und ungünstigen Platzierung das ganze Zimmer.

Bilder von mir kommen, sobald meine bestellten Wandbilder angekommen sind ;).

LG cheza


[Beitrag von cheza am 05. Jun 2012, 13:59 bearbeitet]
nicknackman007
Inventar
#31634 erstellt: 05. Jun 2012, 16:20
Nachdem die Möbel von Skanbo endlich komplett sind (Kernbuche massiv) hab ich mal ein paar neue Bilder.

P1010749

P1010750

P1010751

P1010763

P1010696

P1010760

P1010761
enta
Stammgast
#31635 erstellt: 05. Jun 2012, 18:07
Wow, das viele türkies mit dem hellen Holz finde ich echt fies, auch das die Lautsprecher im Raum stehen, würde mich stören.

Ansonsten macht es den Eindruck, dass man da schön gemütlich nen Filmabend verbringen kann.
Besser Lautsprecher im Raum als ins Eck gequetscht und Brummen.

Optisch mag ichs garnicht, aber du scheinst ein türkies-fan zu sein und dann gehts ja klar
Gameldar
Stammgast
#31636 erstellt: 05. Jun 2012, 18:10
@nicknackman007
Einfach nur ein geiles Heimkino. Gefällt mir echt gut!

Grüße
Alex
JackSpax
Ist häufiger hier
#31637 erstellt: 05. Jun 2012, 19:24
@cheza
Vielen Dank für die Tipps.
Bevor jetzt alle denken ich wäre 20 oder jünger...Nein, ich bin 29. Und die Möbel sind halt so wie sie sind. ich sagte ja schon es ist nicht die zufriedenstellendste Lösung die ich kenne aber es tuts halt so. Ich bin wie "ConocoPhillips", solange nutzen und reparieren bis gar nichts mehr geht ;-) (Insider)

Die Kabel sind noch so weil sie mal hinter einem Schrank waren.
Könnte ich mal ändern. Aber ich suche ja grad eh nach passenden Möbeln. Etwas Geld ist über.

Wie man Lautsprecher aufstellt weiß ich eigentlich auch. Aber Platzmangel bzw. Aufstellung der Möbel lässt es manchmal nicht zu. Mal sehen was ich da mache.

P.S.: Du glaubst gar nicht wie bequem mein Stuhl ist ;-
knollito
Inventar
#31638 erstellt: 06. Jun 2012, 11:20

nicknackman007 schrieb:
Nachdem die Möbel von Skanbo endlich komplett sind (Kernbuche massiv)


Mein Tipp: ich würde die Plätze des Medienschrankes und des Lowboards an der dem Fenster gegenüberliegenden Wand tauschen. In der jetzigen Aufstellung wirkt insbesondere der Medienschrank deplaziert bzw. wie: "den müssen wir jetzt noch unterbringen, also quetschen wir ihn in die Ecke". Er wäre zudem in der vorgeschlagenen Position leichter zugänglich.
Stefan.B
Stammgast
#31639 erstellt: 06. Jun 2012, 13:16

JackSpax schrieb:
@cheza
Vielen Dank für die Tipps.
Bevor jetzt alle denken ich wäre 20 oder jünger...Nein, ich bin 29. Und die Möbel sind halt so wie sie sind. ich sagte ja schon es ist nicht die zufriedenstellendste Lösung die ich kenne aber es tuts halt so. Ich bin wie "ConocoPhillips", solange nutzen und reparieren bis gar nichts mehr geht ;-) (Insider)

Die Kabel sind noch so weil sie mal hinter einem Schrank waren.
Könnte ich mal ändern. Aber ich suche ja grad eh nach passenden Möbeln. Etwas Geld ist über.

Wie man Lautsprecher aufstellt weiß ich eigentlich auch. Aber Platzmangel bzw. Aufstellung der Möbel lässt es manchmal nicht zu. Mal sehen was ich da mache.

P.S.: Du glaubst gar nicht wie bequem mein Stuhl ist ;-


Probier die Stand Ls mal auf dem Boden aus,da wo sie eigentlich hin gehören. Ich denke damit wirst Du schon einiges erreichen.
JokerofDarkness
Inventar
#31640 erstellt: 06. Jun 2012, 14:12

knollito schrieb:

nicknackman007 schrieb:
Nachdem die Möbel von Skanbo endlich komplett sind (Kernbuche massiv)


Mein Tipp: ich würde die Plätze des Medienschrankes und des Lowboards an der dem Fenster gegenüberliegenden Wand tauschen. In der jetzigen Aufstellung wirkt insbesondere der Medienschrank deplaziert bzw. wie: "den müssen wir jetzt noch unterbringen, also quetschen wir ihn in die Ecke". Er wäre zudem in der vorgeschlagenen Position leichter zugänglich.

Oder man nutzt das Lowboard, welches jetzt neben dem Medienschrank steht, als Tisch. Da hat man sowohl mehr freie Fläche, um die Boxen besser zu platzieren und der von der Form jetzt etwas deplaziert wirkende Tisch ist auch weg.

PS: Wann kommt die neue Couch?
nicknackman007
Inventar
#31641 erstellt: 06. Jun 2012, 14:56

knollito schrieb:

nicknackman007 schrieb:
Nachdem die Möbel von Skanbo endlich komplett sind (Kernbuche massiv)


Mein Tipp: ich würde die Plätze des Medienschrankes und des Lowboards an der dem Fenster gegenüberliegenden Wand tauschen. In der jetzigen Aufstellung wirkt insbesondere der Medienschrank deplaziert bzw. wie: "den müssen wir jetzt noch unterbringen, also quetschen wir ihn in die Ecke". Er wäre zudem in der vorgeschlagenen Position leichter zugänglich.


Ich muss zugeben, das das Highboard in der vorgeschlagenen Position leichter zugänglich ist, aber wenn man zur Tür reinkommt, hat man das höhere Teil vorn.
Auch nicht so gut.
Vielleicht alle 3 Lowboards zusammen und das Highboard mittig an der Wand?
Muss mal heute Abend mit meiner Frau reden.

Apropos Medienschrank. Die CD/SACD's sind schon ausgewandert in einem maßgefertigten Acrylregal.


[Beitrag von nicknackman007 am 06. Jun 2012, 15:02 bearbeitet]
Niels85
Ist häufiger hier
#31642 erstellt: 06. Jun 2012, 20:57
Nachdem ich fälschlicherweise diesen Beitrag in Hifi-Stereo gepostet habe.
Will ich nach dem ich hier so tolle Wohnzimmer gesehen habe, euch mein Reich nicht vorenthalten.

Die Wand ist weg und aus dem alten Schlafzimmer ist das neue Wohnzimmer geworden mit Terrassentür.
Wohnzimmer Wohnzimmer Rohbau

Nun ist Farbe an der Wand und die Kabel sind verlegt
Wohnzimmer Fliesen legen Heimkino mit alten Fernseher

So sieht das neue Wohnzimmer aus mit den Geräten aus meiner Signatur
Wohnzimmer Vom Sofa

Hier lässt es sich gut sitzen
Ewad Schillng

Das Bose Acoustimass 10 Serie IV wurde gewählt weil ich sonst Ärger mit der Regierung zu Hause bekommen hätte, wenn dort größere Lautsprecher hängen würden.
So ganz befriedigt mich das aber noch nicht.
Yougle
Inventar
#31643 erstellt: 07. Jun 2012, 16:27
@Niels85:
Das Zimmer an sich ist hübsch, hat nur diese unpersöhnlichen Hotelcharakter.
Zur Soundanlage und der Aufstellung muss man nicht viel sagen, dafür wurdest du wahrscheinlich schon oft genug geflamed.. Wie wärs dann mit ein paar ordentlichen In-Wall Speakern? Die wären sogar noch unauffälliger und bessere würdest du schon für deutlich weniger Geld bekommen


[Beitrag von Yougle am 07. Jun 2012, 16:30 bearbeitet]
Blein
Inventar
#31644 erstellt: 07. Jun 2012, 17:46

Die wären sogar noch unauffälliger und bessere würdest du schon für deutlich weniger Geld bekommen


Ja nur schade das er vorher nicht gefragt hat

Bei den Umbaumaßnahmen wären inWall's Ideal gewesen.

Ansonsten sieht es aber schick aus, liegt halt im Auge des Betrachters.

@mademyday

Finde Deine Umsetzung für das "Baemerversteckt" gut gelungen. Das mit dem Kabel wurde ja bereits angesprochen und auch das das Bild "zur Seite" aufgeht.

@nicknackman007
Schade das die Fronts so im Vordergrund Stehen. Auf einer Linie wäre es noch schöner anzusehen


[Beitrag von Blein am 07. Jun 2012, 17:51 bearbeitet]
nicknackman007
Inventar
#31645 erstellt: 07. Jun 2012, 18:24
Danke für die Blumen, Gameldar, wie ich sehe auch ein Dynaudio Fan.
Tja, der Kollege knollito hat nicht ganz unrecht mit der Umstellung ( allerdings etwas anders ).
War ne ganz schöne Ackerei (echt schwere Möbel), aber es hat sich gelohnt.
Wer hat schon ein fast 3,5 m Lowboard.

Ach ja, enta, blau (Türkis sind nur die Decken, das Sofa ist blau meliert also helle und dunkle Töne ) ist ne geile frische Farbe die meiner Meinung hervorragend zu dem Holz passt. Es wird hier viele gefallen, aber sicher auch genauso vielen nicht.
Schön das wir alle verschiedene Geschmäcker haben, wäre ja sonst arg langweilig.
Stelle mal ne Dynaudio S 1.4 in die Ecke. Genau, so was muss frei stehen. Da muss man auch in Bezug der Optik gewisse Einschnitte hinnehmen.
So wie sie jetzt stehen, ein Kompromiss den ich im Bezug des Klanges sehr gerne eingehe.
P1010766

P1010768

P1010769

...und für die Stimmung ein wenig Licht.

P1010770


[Beitrag von nicknackman007 am 07. Jun 2012, 19:14 bearbeitet]
wissl
Inventar
#31646 erstellt: 07. Jun 2012, 19:24
@Niels85: wirklich nettes zimmer.
aber etwas steril, halt wie ein hotel
ich glaube ein großteil vom hotelcharackter kommt von den deckenlichtern
du könntest auch schon mit kleineren boxen auf ständern, links und rechts vom tv an der wand, es etwas netter aussehen lassen.
alpenpoint
Inventar
#31647 erstellt: 08. Jun 2012, 06:00
Hi,
Niels85 schrieb:


So sieht das neue Wohnzimmer aus mit den Geräten aus meiner Signatur
Wohnzimmer

Das Bose Acoustimass 10 Serie IV wurde gewählt weil ich sonst Ärger mit der Regierung zu Hause bekommen hätte, wenn dort größere Lautsprecher hängen würden.
So ganz befriedigt mich das aber noch nicht.


Wie sind denn die Fliesen hellbraun geworden?
Unauffällig schauen die Bose auf alle Fälle aus aber der Regierung solltest du mal etwas auf den Zahn fühlen . Es gibt auch gute 5.1 Anlagen die dezent ausschauen, speziell im DIY Bereich wird da viel geboten!
Z.B. La Diva petite oder CT227 MKII EE, gefallen mir persönlich sehr gut. Ein netter dezenter SUB dazu und du wärst bei Film und Musik zufrieden. Gibt aber noch unzählige andere schöne und stylishe Boxen.

lg, Alpi
Jockel100
Stammgast
#31648 erstellt: 08. Jun 2012, 09:22
@ nicknackman007

na da hat sich die quälerei doch gelohnt, ich finde auch das es jetzt nicht mehr so gequetscht aussieht, irgendwie stimmiger.

bis dann

jochen
knollito
Inventar
#31649 erstellt: 08. Jun 2012, 09:29
[quote="nicknackman007"] War ne ganz schöne Ackerei (echt schwere Möbel), aber es hat sich gelohnt.
Wer hat schon ein fast 3,5 m Lowboard. [/quote]

Holz ist schwer. Aber: Die Ackerei hat sich gelohnt!

Die jetzige Variante wäre auch mein Favorit gewesen. Nur war ich skeptisch, ob das Lowboard dort noch von der Länge her hinpaßt. In jedem Fall die beste Lösung unter den gegebenen Bedingungen.


[Beitrag von knollito am 08. Jun 2012, 10:47 bearbeitet]
outofsightdd
Inventar
#31650 erstellt: 08. Jun 2012, 10:17
@nicknackman007:

Dein Farbgeschmack hat ja auch schon in einem früheren Zustand polarisiert. Lass dich nicht beirren, ich finde es toll. Die frei stehenden Front-Lautsprecher machen vom Klang sicher was her und jeder mit an die Wand geschobenen Standboxen-Monstern müsste dich darum beneiden, wenn man es mal hören könnte.
Sieglander
Stammgast
#31651 erstellt: 08. Jun 2012, 11:49

outofsightdd schrieb:
Die frei stehenden Front-Lautsprecher machen vom Klang sicher was her und jeder mit an die Wand geschobenen Standboxen-Monstern müsste dich darum beneiden, wenn man es mal hören könnte.


Mich würde mal der genaue Abstand zwischen Wand und LS-Vorderseite interessieren. Ab 1m aufwärts liegt der Bereich des Basseinbruchs durch den SBIR-Effekt nämlich bei 40-80Hz. Siehe auch hier.
Niels85
Ist häufiger hier
#31652 erstellt: 08. Jun 2012, 12:05

Yougle schrieb:

Das Zimmer an sich ist hübsch, hat nur diese unpersöhnlichen Hotelcharakter.


Über Geschmack lässt sich zum Glück ja streiten, ich bin ein Fan von sterilen Stil.
Aber es fehlen noch Bilder an den Wänden. Die Decken Lampen sind kaum an, meistens ist die Stehlampe an die nicht auf dem Bild ist.


alpenpoint schrieb:

Wie sind denn die Fliesen hellbraun geworden?


Nein die sind zum Glück noch Anthrazit, kam vom Licht und der Wandfarbe.

Mit neuen Lautsprechern muss erst mal gewartet werden, die Renovierung schluckt zu viel gerade

Aber in meinem Büro fehlt mir noch ein System für Musik.


[Beitrag von Niels85 am 08. Jun 2012, 12:06 bearbeitet]
Gameldar
Stammgast
#31653 erstellt: 08. Jun 2012, 12:33

nicknackman007 schrieb:
Danke für die Blumen, Gameldar, wie ich sehe auch ein Dynaudio Fan.


Jep
Einmal Dynaudio...immer Dynaudio. Zuhause und im Auto
Aber einen Kritikpunkt hab ich jetzt doch gefunden. Aber der ist Geschmackssache.
Ich finde, die blaue Beleuchtung passt nicht zu der sonst super Einrichtung. Damit beziehe ich mich auf so gut wie jedes Heimkino. Deswegen hab ich auch keinen Philips Ambilight. Ist halt Geschmackssache. Wäre ja schlimm wenn jeden das gleiche gefallen würde

Grüße
Alex
JokerofDarkness
Inventar
#31654 erstellt: 08. Jun 2012, 13:39

Jockel100 schrieb:
@ nicknackman007

na da hat sich die quälerei doch gelohnt, ich finde auch das es jetzt nicht mehr so gequetscht aussieht, irgendwie stimmiger.

Für die linke Seite stimme ich Dir da zu, dafür sieht es meines Erachtens jetzt in der Front einfach nur noch vollgestellt aus. Zudem frage ich mich, wie man an die Schubladen kommt, ohne die Boxen samt Ständer jedesmal zu verrücken.
daoli123
Ist häufiger hier
#31655 erstellt: 08. Jun 2012, 13:50
Hallo zusammen,

unser neues Wohnzimmer ist zu 90% fertig und dank dieses Threads hier sicher noch schöner als ohne geworden.

Zum Vergleich hier nochmal das alte Wohnzimmer:
20120405_114940

Ziel war es alles modern, hell und vor allem möglichst kabellos zu bekommen.
Hier das vorläufige Ergebnis:

IMGP0894 IMGP0898

IMGP0902 IMGP0907

IMGP0910 IMGP0918

IMGP0919

Bei den restlichen 10% handelt es sich um eine 2. Wand hinter dem TV-Board, die mit dunkler Tapete oder dunklem Laminat "bezogen" wird. Der TV wird dann ca. 10-15cm höher als jetzt an der Wand hängen und die Kabel sind komplett unsichtbar hinter der Wand.
Ebenso werden die Frontlautsprecher seitlich neben den TV gehängt (mit weitest möglichem Abstand) und die Kabel unsichtbar hinter der 2. Wand versteckt.
Der Center steht dann mittig auf dem TV-Board.
Desweiteren werden die Kabel am PC noch etwas versteckt.
Der Bluray Player wird auf ein hochglanz "Podest" gestellt um auch hier die Kabel unsichtbar werden zu lassen und damit das ganze etwas schöner aussieht.
Und zu guter Letzt wird noch etwas mehr Deko und die ein oder andere Pflanze (Frau ) zusätlich ins Zimmer kommen.
Achja, und das alte silberne Schubladensystem am PC wird auch noch rausfliegen, habe aber noch nichts schönes und passendes dafür gefunden.

Wenn alles fertig ist mache ich nochmal Bilder, die dann auch noch etwas besser werden. Gestern Abend waren das n paar fixe Schnappschüsse.

Zur Hardware:
- Panasonic TX-L55ETW5 (ohne Banding )
- Panasonic DMT-BDP 220
- Pioneer VSX-920K
- Tannoy HTS 101 5.1 (Subwoofer hinterm Sofa, nicht optimal, überleg noch was ich mache)
- Logitech Harmony One+

Gruß
Oli


[Beitrag von daoli123 am 08. Jun 2012, 13:54 bearbeitet]
Igelfrau
Inventar
#31656 erstellt: 08. Jun 2012, 14:20
@nicknackman007
Die Plackerei hat sich in meinen Augen gelohnt. Wirkt jetzt nicht mehr so in die Ecke gequetscht, sondern viel luftiger und offener.
Und ich finde das Blau recht passend. De gustibus non est disputandum.
nicknackman007
Inventar
#31657 erstellt: 09. Jun 2012, 04:34
@Igelfrau:
Vielen Dank, oder noch besser: De gustibus et coloribus non est disputandum - Über Geschmäcke und Farben kann man nicht streiten.
@alle:
Vielen Dank für Anregung, Kritik und Lob.
Jockel100
Stammgast
#31658 erstellt: 09. Jun 2012, 17:54
Ich habe auch mal wieder etwas umgekrempelt

nach meiner letzten umbauaktion passte das blaue sofa absolut nicht mehr zum rest, mal ganz davon abgesehen das es nie wirklich genutzt wurde, nach 30 min darauf sitzen war man krumm und lahm.....
schnell noch mal zwei bilder von vor und nach dem umbau .

CIMG4458 Foto0576

nun habe ich endlich nach langer sucherei das passende gestühl gefunden.
der clou ist das nun alle sitzplätze ausklappbare fußteile sowie verstellbare sitz und lehnenflächen haben.
nachteil:
so pupsgemütlich das die einschlafgefahr imens ist

durch eine ausgeklügelte mechanik kann das sofa fast direkt an der rückwand stehen da sich im bedarfsfall die sitzfläche insgesammt etwas absenkt, nach vorn verschiebt und somit kein kontakt zur rückwand entsteht.
bei meinem kleinen raum ist jeder cm kostbar

nu aber bilder:

IMAG0028 IMAG0029

und für den alten mann noch einer mit motorverstellung

IMAG0030

des weiteren wurde die leinwand im rahmen eines garantiefalls gegen eine mit schwarzem gehäuse getauscht:

IMAG0038

und weil ich mal wieder langeweile hatte habe ich die ursprünglichen fh sateliten böxchen, eigentlich mehr aus quatsch und nur mal so, durch zwei noch vorhandene energy dipole eretzt.
das ergebniss war so überraschend deutlich positiv das diese nun bleiben.

IMAG0035

IMAG0044

IMAG0043


etwas hardware zur film und musikverwaltung ist auch noch dazu gekommen, ich war es leid jedes mal den großen rechner zu bemühen

IMAG0040

der samsung br player ist zwischenzeitlich einem pio bdp 440 gewichen:

IMAG0045


falls es jemand interessiert, die ganze geschichte zu meinem kleinen wohnkino ist hier verewigt:

Jockels Wohnkino


bis dann

jochen

ps:
doooch, das blümchen auf dem sub bleibt da stehen!!!


[Beitrag von Jockel100 am 09. Jun 2012, 17:57 bearbeitet]
Micka1983
Ist häufiger hier
#31659 erstellt: 09. Jun 2012, 21:58
Mein kleiner Kinoraum wurde einer kleinen Umgestaltung unterzogen
und es ist neue Technik eingezogen

Ich hoffe es gefällt euch.


014

013

017
Blein
Inventar
#31660 erstellt: 10. Jun 2012, 13:25
@Micka1983

Schick, schick, schick.
Aber die Leinwand hätte noch einen Tick größer sein können

@Jockel100

Da kann man sehen das es immer wieder möglich ist, ein HK im Wohnraum zu intergrieren


[Beitrag von Blein am 10. Jun 2012, 13:27 bearbeitet]
fatty01
Inventar
#31661 erstellt: 10. Jun 2012, 13:35
Traumhaft Micka
Und bei dir sieht es auch gemütlich aus Jockel


[Beitrag von fatty01 am 10. Jun 2012, 13:36 bearbeitet]
nimrodity
Inventar
#31662 erstellt: 10. Jun 2012, 14:04
So hier mal 3 Bilder auf die schnelle.
Sind natürlich noch viele Kleinigkeiten zu verbessern aber fürs erste bin ich zufrieden.
Lob und Kritik ist immer gerne gesehen
IMAG0041
IMAG0039
IMAG0040
hk72
Schaut ab und zu mal vorbei
#31663 erstellt: 10. Jun 2012, 16:00
Nachdem ich schon längere Zeit nur mitlese stelle ich auch mal ein paar Bilder meiner Anlage rein.

Meine Anlage 1

Meine Anlage 2

Verstärker: DENON AVR-4311
BR-Player: DENON DBP-2012UD
SACD-Player: SONY SCD-XB 790

Hauptlautsprecher: CANTON GLE 490
Center-LS: CANTON Ergo CM 500
Rear-LS: B&W DM 602 S3

Fürs Musikhören mit Kopfhörer verwende ich noch einige alte Teile:
Stereo-Verstärker: YAMAHA AX-490
Multiplayer: PIONEER BDP-320

LG Hannes
BU5H1D0
Inventar
#31664 erstellt: 10. Jun 2012, 18:45
Wow, da habt ihr 2 aber geniale Räume eingerichtet, die beweißen, dass man nicht immer 60 m2 braucht um ein tolles Kinoerlebnis zu ermöglichen!

Alle 10 Daumen hoch!
Kuckucks
Inventar
#31665 erstellt: 10. Jun 2012, 19:22
@nimrodity

geniale LS selbstbau wenn ich mich nicht täusche ???
Erinnern mich ein bisschen an Alien den Film die Kopfform der Aliens sehen aus wie deine Front


darf man fragen was dich der Selbstbau gekostet hat ?
Clyde
Ist häufiger hier
#31666 erstellt: 10. Jun 2012, 19:24
Hallo zusammen, nachdem ich hier schon so viele Wohnzimmerkinos gesehen habe, möchte ich mich auch mal trauen mein Wohn-/Esszimmerkino hier vor zu stellen
Hier meine Front mit Klipsch RB-81 und RC-62 sowie 2 Mivoc AWM124. Der TV ist mit Deckenhalterung schiebbar um ihn in die Mitte zu bringen bzw. aus dem Weg zu schieben.
Frontansicht

Der Rearbereich ist nicht Optimal aber leider nicht anders zu lösen, Klipsch RB-10 und nochmal 2 AWM 124
Rearbereich

Hier in meinem Selbstbaurack befinden sich als Zentrale der Yamaha RX-V 663 mit der Behringer DCX2496 und als Endstufen 2 Samson Servo 600 für die Subwoofer und die Samson Servo 300 für dir RB-81. Der Dune Smart B1 dient als Abspieler für alles und oben ein 7" LCD im Bilderrahmen(DIY) damit nicht immer der TV angeschaltet werden muss für Musik hören(was ich gerne, viel und Laut tue und deswegen auch die Servo 300 für die Front, damit der AVR nicht so leiden muss ) Nebenbeo noch der Satreceiver
Zentrale Einheit

Sicher nicht das optimum, aber das beste was wir bisher aus dem Raum und den Möglichkeiten machen konnten. Und ganz wichtig, Musik UND Film machen Spaß

An den Kabeln bei der Hängevitrine über dem Rack nicht stören, da habe ich Provisorisch Front Hight mit Canton Brüllwürfeln im Experiment


[Beitrag von Clyde am 10. Jun 2012, 19:30 bearbeitet]
nimrodity
Inventar
#31667 erstellt: 10. Jun 2012, 20:43
@Kuckucks
Ja,genau sind Selbstbau.
Alles Infos in den links meiner signatur?
Preis darf/möchte ich nicht nennen,habe ich Axel versprochen.
Was ich sagen kann ist,dass sie jeden Cent davon Wert waren.
Devil-HK
Stammgast
#31668 erstellt: 10. Jun 2012, 20:55
Super Lösung mit/für den TV!!!

Ist auch mal eine Idee, einen Fernseher an eine optimale Position für die Nutzung zu bringen und anschließend wieder freie Sicht...
...würde mir bei größeren TV's (ab 60") nur etwas gefährlich werden.

shiddy121
Ist häufiger hier
#31669 erstellt: 10. Jun 2012, 23:45
Auch nach 5 Minuten anstarren des ersten Bildes verstehe ich nicht, wie der Center angebracht ist?! Ist auch schon spät und vielleicht hab ich ja nen Knick in der Optik
Clyde
Ist häufiger hier
#31670 erstellt: 11. Jun 2012, 07:51
Moin,
die führung hält 140kg aus, weil für Glasschiebetüren(GEZE) gedacht
Der Center, falls ich gemeint bin, ist durch einen Ausschnittt in der MPX Platte geführt an der der TV Montiert ist
Er dient auch zum ausnivellieren

P1000191


[Beitrag von Clyde am 11. Jun 2012, 08:16 bearbeitet]
Devil-HK
Stammgast
#31671 erstellt: 11. Jun 2012, 13:37
Und ich finde die Lösung immer besser !!!

Habe z.Z. selbst keinen Bedarf, aber vielleicht kommt ein solches Problem noch in Zukunft irgendwo.....
DerSipp
Stammgast
#31672 erstellt: 11. Jun 2012, 14:09
des ist wirklich mal ne coole sache,.. und hab ich so auch noch nie gesehen,.. top!!
Sedos
Ist häufiger hier
#31673 erstellt: 11. Jun 2012, 14:58
Auf was für Ideen manche Menschen immer wieder kommen, unglaublich!
Super Idee mit der Deckenhalterung!
Kann man die Trassen Fenster Abdunkeln?

Gruß Sedos
Gordenfreemann
Inventar
#31674 erstellt: 11. Jun 2012, 15:18
@nimrodity:

Deine Midu sehen ja genial aus, auch die Farben im Raum sind
gut abgestimmt und auch für Akustik wurde gesagt - schön mal wieder so etwas
zu sehen
sumpfhuhn
Inventar
#31675 erstellt: 11. Jun 2012, 15:55
Hallo
Bei mir steht auch mal wieder ein Heimkino-update an.
Nachdem ich letztes Jahr auf 50" Plasma gewechselt bin,wollte ich dieses Jahr mal wieder ne Nummer größer,die Filme werden wirklich von mal zu mal kleiner . Doch was ist nächstes Jahr?,wieder eine neue Glotze,ne kein Bock drauf.
Also Beamer und Leinwand mußte her,und das möglichst Wohnraumtauglich.
Geworden ist es der HC3200 von Mitsubishi und 21:9 Leinwand 103",mehr ging leider bei meinen 20qm Wohnzimmer nicht.
Und was soll ich sagen,ich bin am Ziel .
Die Bildquali empfinde ich als sehr gut,kein vergleich zu meinen LCD und Plasma TV´s.Hatte erst gedacht,das mich die Bildbreite von 2.44m auf 2.80m Sehabstand erschlägt,dem ist aber nicht so,einfach Perfekt.
Anbei mal ein paar Bilder:heimkino 030,heimkino 031,heimkino 032,heimkino 033.
Für Film oder Spiele werden die Vorhänge dann richtig zugezogen,sieht dann so aus:
heimkino 028 [Admin: Gewalt verherrlichendes Bild entfernt, da keine Reaktion auf Bitte der Moderation]
Jetzt kann ich die Filme wieder mit einem fetten Grinsen im Gesicht genießen,und muß mich nicht über die blöden schwarzen Balken ärgern.
So,das war es erstmal wieder.
Gruß


[Beitrag von anon123 am 13. Jun 2012, 09:25 bearbeitet]
wissl
Inventar
#31676 erstellt: 11. Jun 2012, 19:18
@Micka1983
Hast du hinter der Couch keine LS?
Würde sich doch anbieten.
Clyde
Ist häufiger hier
#31677 erstellt: 11. Jun 2012, 21:43
@DerSipp
Ich habe es eben auch nirgendwo gesehen und daher gebaut. Es gibt entweder Starre Deckenhalter oder Wandhalter und das wars.

Die Fenster kann man mit Rollo abdunkeln bei bedarf. Aber das ist eigentlich keine Sonnenseite und somit nicht so schlimm wie es auf den Bildern scheint.
Yougle
Inventar
#31678 erstellt: 11. Jun 2012, 23:49
@nimrodity:
Das sind mal wirklich sehr schöne Selbstbau-LS! Würde ich gerne mal höhren.

@sumpfhuhn:
Ein Projektionsverhältnis von 1,15 ist so geil! Bin auch von 1,5 auf 1,18 gegangen. Das ist wahres Kino!
Werden deine Vorhänge bei Nichtgebrauch dann in die Ecke gebunden?
amathi
Inventar
#31679 erstellt: 12. Jun 2012, 00:13

wissl schrieb:
@Micka1983
Hast du hinter der Couch keine LS?
Würde sich doch anbieten.


Er hat doch hinter der Couch Lautsprecher.

LG Adi
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 580 . 590 . 600 . 610 . 614 615 616 617 618 619 620 621 622 623 . 630 . 640 . 650 . 660 .. 700 .. 800 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder Eurer HiFi & Surround Anlagen unter 1000,-?
*KlingKlang* am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  17 Beiträge
Wohn-Heimkino
Oldfieldfan am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  7 Beiträge
Stromverbrauch eurer Anlagen (im Betrieb)
Silbermöwe am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  23 Beiträge
Bilder von euren Anlagen.
magnum am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  5 Beiträge
baubericht wohn-heimkino
dark_reserved am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  12 Beiträge
Bilder eurer Double Bass Arrays
x-rossi am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  82 Beiträge
Bilder eurer Wharfedale-Diamond-Heimkinos
Gummibär am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  6 Beiträge
Heimkino Anlagen... allgemeine Frage
Nicotschka am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Heimkino Bilder !!!!
aM-dan am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  4 Beiträge
Neugestaltung/Erweiterung meines Wohn-Schlaf-Heimkino
sL0w13 am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedMathias_83
  • Gesamtzahl an Themen1.414.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.936.269

Hersteller in diesem Thread Widget schließen