Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 24 25 26 27 Letzte

"AV-Wiki - Erste Hilfe für Heimkino-Einsteiger" - wer hilft mit?

+A -A
Autor
Beitrag
Fuchs#14
Inventar
#1351 erstellt: 07. Jul 2017, 11:16
Deine Fragen schießen darauf das du die BDA noch nicht mal durchgeblättert hast,

Ist auch hier völlig falscher Thread dazu
MCDownlow
Stammgast
#1352 erstellt: 07. Jul 2017, 11:22
Doch, liegt nur ne lange Zeit zurück und dann auch noch in ner Zeit, in der alles neu war für mich und ich sowieso nur die Hälfte verstand ;-)

Aber stimmt, falsches Thema hier
Fuchs#14
Inventar
#1353 erstellt: 29. Jul 2017, 08:23
Anfrage per Mail:


Hallo av-wiki Team, ich finde euren Blog echt klasse und sehe, dass ihr immer wieder neue spannende Themen aufgreift. Auch ich würde gerne mal einen Artikel, natürlich mit entsprechender Qualität und Länge, einreichen. Dabei schwebt mir vor, den AV-Receiver als Schaltzentrale des Heimkinos zu erläutern. Zudem kann man auf die sich dadurch öffnenden Möglichkeiten eingehen, wie beispielsweise ein Surround Sound System mit Subwoofer mit dem Receiver und einem 4K Fernseher zu verbinden. Das Ganze für Filme oder für die PlayStation. Wie komme ich auf die Themen? Zum einen interessiere ich mich natürlich selbst dafür und halte das Ganze für eine sehr praktische Lösung. Zum anderen betreibe ich selbst zwei Blogs, auf denen ich die Geräte für das Heimkino unter derengleichen vergleiche und meine Meinung und Empfehlungen veröffentliche (Testseite 1 & Testseite 2). Ich würde mich sehr über die Chance einen Gastartikel bei euch zu veröffentlichen freuen und bin auf die Antwort gespannt. Mit freundlichen Grüßen Julian xxx


Werbelinks im Zitat entfernt - Donsiox für die Moderation


[Beitrag von Donsiox am 30. Jul 2017, 19:53 bearbeitet]
sealpin
Inventar
#1354 erstellt: 30. Jul 2017, 07:19
Warum nicht. Hört sich interessant an.

Ciao
sealpin
Dadof3
Inventar
#1355 erstellt: 30. Jul 2017, 18:46
Ja klar, wenn die Qualität stimmt, liebend gerne.
wummew
Inventar
#1356 erstellt: 30. Jul 2017, 19:04
Bitte entschuldigt meine Einmischung, für jemanden, der nicht aktiv an Eurer Seite mitwirkt aber dort gerne mitliest und zumindest hier und da mal verlinkt ist, aber wenn ich mir die verlinkten Seiten des Anfragestellenden ansehe und die dortigen "Tests"... Also meiner Meinung nach müßte da aber wesentlich "mehr" kommen, als das, was ich bisher bei den "Testberichten" gelesen habe.

Das sind kurze Produktbeschreibungen, aber mehr eigentlich auch nicht. Die Texte lassen sich mit Hilfe zweier Produktbilder und der Beschreibung des Herstellers verfassen.

Darüber hinaus ist in Eurem Wiki doch eigentlich dieser Punkt, der hier angesprochen wird, bereits integriert.
std67
Inventar
#1357 erstellt: 30. Jul 2017, 19:21
ja

finde auch die Seiten liefern sehr wenig "Fleisch".
Die getesteten Geräte verschaffen, wenn sie alles sind was der Autor kennt, dem Autor kaum einen adäquaten Backround um Komponenten zu beurrteilen.
Allein die Einstufung des "Referenz-Subwoofers" basiert worauf? Im Vergleich mit welchen anderen Subwoofern?
"Subwoofer unterscheiden sich in "´Bass" und "Klang"" oder so ähnlich
Fuchs#14
Inventar
#1358 erstellt: 30. Jul 2017, 19:33
Für mich sind die beiden Seiten eigentlich nur Linksammer für das Amazon Affiliate Programm
Fuchs#14
Inventar
#1359 erstellt: 12. Aug 2017, 09:01
Soll ja nicht langweilig werden:

update

Hotfix ist installiert, wem was auffällt das nicht geht bitte schreien.
Fuchs#14
Inventar
#1360 erstellt: 25. Aug 2017, 13:29
same procedure

update
Quator94
Neuling
#1361 erstellt: 30. Aug 2017, 15:38
Echt klasse, dass ihr euch so viel Mühe für uns unwissende Einsteiger gebt.

Ich selbst möchte mir demnächst mein erstes eigenes Heimkinosystem aufbauen und finde euren Ratgeber wirklich sehr hilfreich. Vielen Dank
JULOR
Inventar
#1362 erstellt: 04. Okt 2017, 06:20
Moin!

Ich war am langen Wochenende mal bei Hifi-Klubben in der Hamburger Innenstadt und konnte mir deren Hausmarke-Lautsprecher Argon anhören. Aus meiner Sicht eine gute mir bis Dato unbekannte Einsteigeralternative zu den üblichen Verdächtigen. Sie klangen neutral und ähnlich wie die dort ausgestellten B&W 685 bzw. 686 - je nach Größe. Die B&W packt zwar alles noch etwas besser an, kostet aber auch entsprechend mehr. Die Dali Zensor 1 - ebenfalls im direkten Vergleich - spielen höhenbetonter.

Die Argon Octave 5 hat mich richtig beeindruckt, die Alto-Serie ist nochmal günstiger, klang etwas bedeckter, dafür gibt es davon auch Center und Stand-LS. Passende günstige Subs gibt es auch. Ich habe dort den Bass10 zu den Octave und Alto gehört und hatte nichts zu meckern. Natürlich auch beide LS ohne Sub.

Argon Kompaktlautsprecher

Ich will nun keine Werbung machen, aber vielleicht stelle ich die mal ins Wiki zu den Einstiegs-LS und evtl. auch zu den Komplettsystemen: Argon Alto 5.1-System

Was meint ihr?


[Beitrag von JULOR am 04. Okt 2017, 06:22 bearbeitet]
danyo77
Inventar
#1363 erstellt: 04. Okt 2017, 06:26
Mehr Alternativen als Auswahl finde ich immer besser. Meine Stimme hast Du.
JULOR
Inventar
#1364 erstellt: 04. Okt 2017, 14:53
So, hab ich mal gemacht bei Kompakten und Sub.
Dadof3
Inventar
#1365 erstellt: 04. Okt 2017, 15:08
Ich tue mich immer noch schwer mit den Produktnennungen im Wiki ... das ist so subjektiv und man kann dem Markt mit seiner Vielfalt nie gerecht werden.

Ich habe mir zumindest mal erlaubt, die "Kaufempfehlungen" in "Empfehlungen zum Probehören" umzubenennen.
JULOR
Inventar
#1366 erstellt: 04. Okt 2017, 15:39
Ich tue mich auch schwer. Deine Änderung finde ich gut.
Fuchs#14
Inventar
#1367 erstellt: 04. Okt 2017, 15:48
ja das macht wirklich Sinn
JULOR
Inventar
#1368 erstellt: 06. Okt 2017, 06:02
Je mehr Hörtipps man einpflegt, desto weniger riecht es nach product placement. Es geht ja vielleicht auch darum, für den Einsteiger einen Überblick zu schaffen, damit er nicht nur bei Canton oder Teufel guckt und insgeheim von Bose träumt, da er sonst nichts kennt. Soll nicht heißen, dass ich diese Marken ausschließen möchte.


[Beitrag von JULOR am 06. Okt 2017, 06:03 bearbeitet]
wus
Stammgast
#1369 erstellt: 18. Okt 2017, 19:02
Auch von mir vielen Dank für das AV-Wiki. Vieles habe ich zwar schon gekannt / gewusst, aber natürlich nicht alles. Und so sein Wissen nochmal gebündelt zu rekapitulieren ist auch eine gute Übung, wenn - wie bei mir - demnächst eine Neuanschaffungs ins Haus steht.

Neuland sind für mich die automatischen Einmesssysteme. Was ich so gelesen habe gibt's da ja doch erhebliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Systemen bzw. Marken, und dann auch nochmal Abstufungen innerhalb der Marken. Daher fand ich die Übersicht auf S.10 desPioneer MCACC Ref Guide sehr hilfreich.

Gibt's sowas auch für die anderen (wichtigsten) Marken? Oder gar einen Überblick über alle?

Und dann nochmal zurück zu Pioneer: dem Dateinamen nach (2014...) ist dieser Guide 3 oder vielleicht schon fast 4 Jahre alt. Diesem Thread (genauer #3) nach hat aber Pioneer seither (wohl 2016) das schlechtere AccuEQ Einmesssystem von Onkyo bekommen, da die nun die kleinen Pioneers bauen.

Stimmt dann die Übersicht von S. 10 des MCACC Ref Guides von 2014 überhaupt noch? Gibt es eine aktuellere Version des Guides?
Dadof3
Inventar
#1370 erstellt: 12. Nov 2017, 19:39
Es kam hier die Idee auf, im Wiki Filme mit ihren jeweiligen Delays im LFE-Kanal zu sammeln, damit man die Korrekturwerte einstellen kann.

Was haltet ihr davon?
JULOR
Inventar
#1371 erstellt: 13. Nov 2017, 08:30
Das wäre dann wohl kein Einsteiger-Guide mehr und könnte den einen oder anderen Neuling eher verunsichern bei seiner AVR-Wahl. Aber prinzipiell, warum nicht? Es gab doch schonmal die Idee, im Wiki Basiswissen und erweiterte Infos zu trennen.
Fuchs#14
Inventar
#1372 erstellt: 13. Nov 2017, 08:39
Klar kann man eine Seite dazu einrichten, leg einfach los. Ich habe da keine Infos zu, der Rest findet sich schon.

Wie Julor schon sagt, Einsteiger brauchen das weniger, daher eher spärlich verlinken, aber die Infos kann man ja gerne zu Verfügung stellen und Platz haben wir genug.
danyo77
Inventar
#1373 erstellt: 14. Nov 2017, 10:13
Dann leg doch nen Youtube-Account "AV-Wiki" an und verlink die Filme einfach, oder?
Tron_224
Inventar
#1374 erstellt: 14. Nov 2017, 10:19
Es ist ja inzwischen überholt, da der LFE-Versatz sich während des Films ändern kann. Wohl dem mit Automatik, der Rest wird es nicht manuell nachführen. Wäre ja verrückt.

Man kann ja die Funktion erklären und einen Workaround bieten für diejenigen, deren AVR darüber nicht verfügt.
Dadof3
Inventar
#1375 erstellt: 14. Nov 2017, 11:01
Ja, wenn sich das bei der Mehrheit der Filme zur Laufzeit ständig ändert, ist das Vorhaben sinnlos.
Tron_224
Inventar
#1376 erstellt: 14. Nov 2017, 11:30
Über das Verhältnis kann ich nichts sagen, da ich normalerweise einmal am Anfang kurz nachsehe und dann den Film genieße. Aber ich hatte es jetzt schon zweimal. Auch MM sprach von unterschiedlichen Werten für die Brothers in Arms.

Auf jeden Fall sollte man die oft gehörte Meinung ad acta legen, dass Laien den Sub nach Gehör tendenziell zu laut einstellen.

Wenn etwas fehlt, muss das nicht immer Bass-Sucht sein, sondern kann auch an der falschen Phase innerhalb der Abmischung liegen.

Vor allem mit linear spielenden Systemen kann man es ja mit fast beliebigen Quellen ganz gut nach Gehör einpegeln. Bei krummem Frequenzverlauf liegt man schon mal je nach Quelle daneben, abhängig davon, welche Frequenzen im Signal enthalten sind.

Das Einpegeln nach Gehör sowie unterschiedliche Einstellungen für Musik und Filme haben also ihre Berechtigung. Meist wird das ja hier bestritten bzw. belächelt ("dann stehst Du halt nicht auf lineare Wiedergabe ..."). Ein Hinweis im Wiki schafft Klarheit.


[Beitrag von Tron_224 am 14. Nov 2017, 11:31 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 24 25 26 27 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger Hilfe
soopersonic am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  13 Beiträge
Erschlagen vom AV-Receiverangebot -für erste Hilfe dankbar
ulbert2010 am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  6 Beiträge
Neue Heimkino Anlage für Einsteiger !
dtgr am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  32 Beiträge
Konzept für Einsteiger-Heimkino/Surroundsystem
poesch am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  8 Beiträge
Hilfe für Heimkino 5.1
Levo7 am 09.05.2017  –  Letzte Antwort am 10.05.2017  –  11 Beiträge
Einsteiger: Erweiterung bestehender HiFi-Anlage für Heimkino?
Joshua2 am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  2 Beiträge
wer kennt dieses heimkino und
Pommy13 am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  6 Beiträge
Einsteiger braucht Hilfe/Rat
xsjado88 am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  3 Beiträge
Suche Hilfe für Heimkino-Komponenten
mistrega am 12.07.2013  –  Letzte Antwort am 12.07.2013  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe mit Heimkino-System
NachtFalke_HH am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedrene.nm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.681

Hersteller in diesem Thread Widget schließen