Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 290 . 300 . 310 . 320 . 329 330 331 332 333 Letzte |nächste|

Der High End In Ear Thread

+A -A
Autor
Beitrag
XperiaV
Inventar
#16695 erstellt: 09. Mai 2017, 11:25
Hallo Herr Luchs ;-)))

Schön dass man wieder was liest von Dir.
Die Richtlinien für gewerbliche Teilnehmer sind wohl explizit hoch (gegen die du verstoßen hast?) dass keine Beiträge mehr von Dir gestartet werden dürfen? Schade.
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#16696 erstellt: 09. Mai 2017, 11:57
naja, ich darf so allgemein schon noch mitschreiben, aber eben nichts organisatorisches mehr zur Rundreise oder sonstigem.
Es wurde mir auch ausdrücklich untersagt, dass ein Forenmitglied die Tour "organisiert", ich wäre dafür ja prinzipiell offen....alles sehr unglücklich und nicht gerade befriedigend, vor allem, da jetzt auf dem vorgeschriebenen Weg keine Rückmeldung erfolgt...ganz schwach.
Huo
Stammgast
#16697 erstellt: 09. Mai 2017, 12:08
Headflux (Headf-luchs, hihi) hat aber doch nichts mit dem Hifi-Forum zu tun, oder?
Einen Thread mit Eindrücken könnte man dann ja eröffnen.
BartSimpson1976
Inventar
#16698 erstellt: 09. Mai 2017, 13:59
Finde ich auch sehr ungluecklich. Da gibt es mal ein interessantes Produkt aus deutschen Landen und es
muss totgeschwiegen werden. Vielleicht mal oben eine Anzeige schalten, dann wird die Forenleitung vielleicht
etwas "flexibler"....
Horby
Stammgast
#16699 erstellt: 10. Mai 2017, 08:06
Ich hatte damals ja auch leider ein bisschen Stress bei der Organisation der Custom Art Rundreise. Total schade und für mich immer noch nicht ganz nachvollziehbar.
Klar ist das Werbung für den Hersteller. Das ist doch wohl bei jeder Rundreise und bei jeder Messe der Fall. Aber das hat doch weder Nachteile für das Forum als solches, noch für den einzelnen (freiwilligen und sehr interessierten) Teilnehmer, oder übersehe ich da etwas? Das sind doch Gelegenheiten von denen eigentlich alle profitieren. Natürlich sollte kein Mitarbeiter das Forum mit Werbung zuspammen und seine eigenen Produkte in den Himmel loben. Einen kompetenten Ansprechpartner im Forum zu haben, während sich die User bei einer Rundreise selbst ein Bild von den Hörern machen, das ist doch etwas komplett anderes.
Ja ich bin noch immer leicht gereizt. Eine große Diskussion möchte ich aber auch nicht starten, sonst grätscht die Moderation / Administration auch hier wieder dazwischen Gibt es denn keine Möglichkeit eine Überdenkung der Regeln im speziellen für Review Touren anzustoßen?
Huo
Stammgast
#16700 erstellt: 10. Mai 2017, 08:27
Es gibt halt auch Firmen die für eine Rundreise zahlen und die Organisation der Moderation überlassen. Zuletzt RHA zum Beispiel.
BartSimpson1976
Inventar
#16701 erstellt: 10. Mai 2017, 08:42
Faende es sogar wesentlich produktiver wenn bei so einer Reviewtour der Hersteller aktiv mit eingebunden ist
auch um Fragen direkt zu beantworten.

Ich verstehe wirklich nicht wo dass Problem ist solange alles transparent gehandhabt wird.
Wo ist denn zB der Unterschied zu der AKK N40 oder der HEM2-Rundreise, bei der der Hoerer vom Hersteller zur Verfuegung
gestellt und die Rundreise von einem Mitglied organisiert wurde,

Wenn jetzt ein Forenmitglied sich einen Hoerluchs-IEM kauft und eine Review verfasst steht die dann auch unter
Generalverdacht? Oder muss man vor jeder Review der Forenleitung per Kaufbeleg vorweisen dass man das bewertete
Produkt selbst kaeuflich erworben hat?

Sehr schade, dass uns nun Erfahrungen zu einem auf dem Papier interessanten Produkt vorenthalten bleiben.

Es ist doch auch ein Vertreter von Shure im Forum aktiv, der desoefteren mal entsprechende Kommentare abgibt ohne
dabei nun uebermaessig die Werbetrommel fuer seine Produkte zu ruehren.
vp34o
Ist häufiger hier
#16702 erstellt: 10. Mai 2017, 09:41
Das hififorum ist gewinnorientiert, wie jeder andere Laden auch. Bei der Rundreise wurde das vergessen, und damit nicht nur die Jungs die hier mit ihr Geld verdienen verärgert, sondern auch die Sponsoren, die den normalen Weg gehen um euch ihr Zeugs unterzujubeln. War einfach sehr blauäugig meiner Meinung nach.
Allgemeiner68er
Inventar
#16703 erstellt: 10. Mai 2017, 10:49

BartSimpson1976 (Beitrag #16701) schrieb:
Es ist doch auch ein Vertreter von Shure im Forum aktiv, der desoefteren mal entsprechende Kommentare abgibt ohne
dabei nun uebermaessig die Werbetrommel fuer seine Produkte zu ruehren.

Genau den hab ich mal gefragt, ob sich Shure nicht mal zu einer Rundreise des SE846 durchringen könnte. Sowas ist aber von Shure's Seite nicht geplant. Sehr schade.
vp34o
Ist häufiger hier
#16704 erstellt: 10. Mai 2017, 11:18
Ich würde mich jedefalls sehr freuen von euch Review Profis anständige Eindrücke zu lesen, obs jetzt ne Rundreise ist oder einfach zwei, drei Testexemplare an die bekannten User gehen, ist völlig wurscht. Vorallem da das Probehören für mich schwierig wird, da die Adressen bei denen es möglich ist sich hauptsächlich in Franken bewegen. Ich hoffe man hört von Hörluchs noch was hier.

Grüße
schmiddla1990
Ist häufiger hier
#16705 erstellt: 10. Mai 2017, 11:27

vp34o (Beitrag #16704) schrieb:
Vorallem da das Probehören für mich schwierig wird, da die Adressen bei denen es möglich ist sich hauptsächlich in Franken bewegen. Ich hoffe man hört von Hörluchs noch was hier.


Da wir ja erst ganz am Anfang stehen, haben wir im Moment "nur" ca. 20 Partner in Deutschland, bis zur Mitte des Jahres wird noch einmal die ungefähr gleiche Anzahl folgen.

In den Reinhörstudios sind immer alle Hörer zum Probehören bereit, die Akustiker sind speziell geschult und alle Infos sind immer auf dem neuesten Stand. Da ist aber nicht nur etwas in Franken dabei (auch wenn es da am schönsten ist und wir da herkommen ), sondern bereits ganz gut in Deutschland verteilt.

LG Dominic
XperiaV
Inventar
#16706 erstellt: 10. Mai 2017, 12:21
In erster Linie sollte es hier um das eigene Hobby eines jeden Users gehen.
Deshalb finde ich es auch schade dass man ehrgeizigen Neueinsteigern in dem schon überfüllten IE Markt solche Hürden in den Weg legt.
Profitieren könn(t)en doch alle Seiten - HiFi Forum als evtl. kommende Plattform für zugeschaltete Werbung, und auch Hersteller wie Hörluchs. Ein dritter Gewinner wäre dann noch der Käufer.
Horby
Stammgast
#16707 erstellt: 10. Mai 2017, 13:56
Ich denke eine Diskussion über Sinn und Unsinn dieser Regelungen hilft uns hier leider auch nicht weiter.
Was wäre denn, wenn jetzt jeder interessierte User auf eine Faust bei Hörluchs Demo Exemplare anfragt und seine Eindrücke freiwillig im Forum niederschreibt? Prinzipiell kann da ja keiner was gegen sagen. Ich habe nur etwas Angst, dass das nach der missglückten Aktion auch mit Problemen verbunden wäre
derSchallhoerer
Stammgast
#16708 erstellt: 10. Mai 2017, 17:44
Wer will denn einem User verbieten sich über den Hörer von Hörluchs zu äußern? Die Forenbetreiber? Das ich nicht lache. Das gesamte Kopfhörerforum liegt doch seit Wochen brach. Das wäre dann der finale Todesstoß.
AG1M
Inventar
#16709 erstellt: 10. Mai 2017, 19:20
@Horby

Du musst dir Null Gedanken machen, einfach Anfordern und deine Eindrücke schildern (und danach an mich weiter schicken SCNR )
fqr
Inventar
#16710 erstellt: 10. Mai 2017, 19:34
.. ich hab das auch nicht ganz verstanden, vor allem da ich bestimmt schon bei 10 testrundreisen mitgemacht habe, die uA auch von den herstellern betreut wurden... die erste große war damals der hd800 ivm dem lehman bcl... da hat auch keiner gemeckert.
SotF1971
Stammgast
#16711 erstellt: 11. Mai 2017, 09:53

derSchallhoerer (Beitrag #16708) schrieb:
Wer will denn einem User verbieten sich über den Hörer von Hörluchs zu äußern? Die Forenbetreiber? Das ich nicht lache. Das gesamte Kopfhörerforum liegt doch seit Wochen brach. Das wäre dann der finale Todesstoß.


Wie kommst Du darauf, dass das verboten sein sollte? Es geht hier darum, dass ein gewerblicher Teilnehmer gegen die Regeln verstoßen hat. Egal, ob man das Gebahren der Forenleitung jetzt gutheißt oder nicht - das ist deren gutes Recht.

Evtl. kann ich das auch organisieren, da ich aus Nürnberg komme bzw. dort arbeite und direkt mit Hörluchs Kontakt aufnehmen kann.
derSchallhoerer
Stammgast
#16712 erstellt: 11. Mai 2017, 11:02
Lies bitte den ganzen Thread bevor du Kommentare postest. Es wurde Schmiddla "ausdrücklich untersagt, dass ein Forenmitglied die Tour organisiert".
Darauf habe ich mich auch bezogen, als ich sagte: "Wer will denn einem User verbieten sich über den Hörer von Hörluchs zu äußern?"
SotF1971
Stammgast
#16713 erstellt: 11. Mai 2017, 11:29
Sorry, überlesen...
AndreasBloechl
Inventar
#16715 erstellt: 12. Mai 2017, 08:04
Finde diese Vorgehensweise extrem gut, ich zum Beispiel war lange am überlegen ob ich einen HD800 einfach mal blind kaufe bzw.bestelle, hatte bis heute noch nie die Möglichkeit ihn zu hören. In keinem einzigen Geschäft findet man solche KHs als Aussteller. So eine Lösung sollte hier nicht unterbunden werden in meinen Augen.
XdeathrowX
Inventar
#16716 erstellt: 12. Mai 2017, 08:07

AndreasBloechl (Beitrag #16715) schrieb:
HD800 [...] In keinem einzigen Geschäft findet man solche KHs als Aussteller.

Man muss nur die richtigen Läden kennen.
http://www.k55.ch/
AndreasBloechl
Inventar
#16717 erstellt: 12. Mai 2017, 08:09
Ja, da kann ich zum Hersteller auch fahren.
XdeathrowX
Inventar
#16718 erstellt: 12. Mai 2017, 08:10
War mir ja vorher klar, ich mag nur diese Verallgemeinerungen nicht.
AndreasBloechl
Inventar
#16719 erstellt: 12. Mai 2017, 08:23
Was heist hier Verallgemeinerung. Ist mir schon klar das irgendwo auf dieser Welt jeder KH zum Probehören zu finden sein wird.
SotF1971
Stammgast
#16720 erstellt: 12. Mai 2017, 08:26

AndreasBloechl (Beitrag #16719) schrieb:
Was heist hier Verallgemeinerung.


http://www.hifi-foru...3&postID=16715#16715

quote
In keinem einzigen Geschäft findet man solche KHs als Aussteller.
unquote
AndreasBloechl
Inventar
#16721 erstellt: 12. Mai 2017, 08:45
Wir können hier auch Erbsen zählen.
XdeathrowX
Inventar
#16722 erstellt: 12. Mai 2017, 09:25
YMaxP
Stammgast
#16723 erstellt: 12. Mai 2017, 10:26
Die Rundreisen haben immer Schwung ins Forum gebracht.
Auch wenn der der Hörer einem nicht wirklich gefallen hat, so hat man immer an Erfahrung dazu gewonnen und einen immer besseren Überblick über den Markt bekommen.
Pilotcutter
Administrator
#16724 erstellt: 12. Mai 2017, 15:02
Guten Tag Freunde des gepflegten "im Ohr" Klangs!

Die Modalitäten rund um die "Rundreisen" werden andernorts besprochen und ich bitte auf weitere Kommentare diesbezüglich zu verzichten.

Danke für Eure Beachtung und beste Grüße.

Olaf
HiFi-Forum Administration

vp34o
Ist häufiger hier
#16725 erstellt: 12. Mai 2017, 18:35
Wo ist "andernorts"?
XdeathrowX
Inventar
#16726 erstellt: 12. Mai 2017, 18:38
Is doch klar: nicht im öffentlichen Bereich des Forums.
AndreasBloechl
Inventar
#16727 erstellt: 13. Mai 2017, 07:26
Wäre nur interessant warum man sich im Forum daran anstößt?
So ein Board soll ja dem User zugute kommen.
Aber das denke ich wird der normale User hier nicht mitbekommen.
ingo74
Inventar
#16728 erstellt: 13. Mai 2017, 07:57
Ich habe mich ziemlich geärgert, dass die Rundreise nicht stattfinden darf.
Ich erwarte hoffe, dass Erfahrungsberichte von Usern zu den Hoerluchs-IEM nicht unter das Generalverbot fallen, denn mich interessiert der Hörer..!
OberstHorst
Stammgast
#16729 erstellt: 13. Mai 2017, 09:27
Weil man mit sowas oder sowas einfach mehr Geld erwirtschaften kann
cyfer
Inventar
#16730 erstellt: 13. Mai 2017, 09:36
Das ist halt der Nachteil an einem kommerziellen Forum. Kann man nichts machen, außer umzusteigen, wenn man unbedingt möchte.
XperiaV
Inventar
#16731 erstellt: 13. Mai 2017, 14:10

OberstHorst (Beitrag #16729) schrieb:
Weil man mit sowas einfach mehr Geld erwirtschaften kann ;)


Also der RHA IEM war für mich die größte Enttäuschung die letzten Jahre.
So gut wie jeder andere IE den ich in den Ohren hatte - egal ob 400 oder 40€ "teuer" waren besser.
Huo
Stammgast
#16732 erstellt: 13. Mai 2017, 14:19
Dem schließe ich mich an. Der RHA war Körperverletzung an den Ohren. Somit hat der auch in diesem Thread überhaupt nichts verloren.

Will mal jemand wieder zurück zum Thema "High End" kommen?

Vision Ears VE8, InEar ProPhile 8
SotF1971
Stammgast
#16733 erstellt: 13. Mai 2017, 15:31
Da ich doch auf CIEM umsteigen möchte und eigentlich auf die UERR festgelegt war (das verzögert sich aus mir noch unbekannten Gründen in USA), möchte ich doch die Möglichkeit nutzen, mal Euch um Rat zu fragen, was denn ein mögliches Upgrade zum PP8 als CIEM wäre.
bartzky
Inventar
#16734 erstellt: 13. Mai 2017, 16:11
Upgrade zum PP8? Das ist schon ein recht ambitioniertes Vorhaben
In welchen Belangen würdest du dich denn gerne verbessern/verändern - Abstimmung, Klangqualität, Optik, Verarbeitung..?
SotF1971
Stammgast
#16735 erstellt: 13. Mai 2017, 16:27
Upgrade im Sinne von Passform/Haptik. Der PP8 sitzt zwar gut, könnte aber besser sitzen.

Da mir die Klangsignatur zu 100% gefällt, suche ich eigentlich einen PP8 als Custom.
OberstHorst
Stammgast
#16736 erstellt: 13. Mai 2017, 17:15
Der Custom PP8 sollte doch demnächst das Licht der Welt erblicken
bartzky
Inventar
#16737 erstellt: 13. Mai 2017, 17:29
Genau. Ist bereits angekündigt, kann nicht mehr lange dauern
SotF1971
Stammgast
#16738 erstellt: 13. Mai 2017, 17:33
Na dann werde ich mal Marco anschreiben, ob die meinen Universal auf Custom umbauen.
derSchallhoerer
Stammgast
#16739 erstellt: 13. Mai 2017, 19:54
Werden sie nicht machen bzw. dir davon abraten.
YMaxP
Stammgast
#16740 erstellt: 13. Mai 2017, 20:52

bartzky (Beitrag #16737) schrieb:
Genau. Ist bereits angekündigt, kann nicht mehr lange dauern :prost


Gibts es schon was offizielles?
Bis jetzt habe ich nichts gefunden.
bartzky
Inventar
#16741 erstellt: 13. Mai 2017, 22:13
Dass die Custom Version geplant ist, war schon beim Start des PP8 bekannt, wenn auch nicht wirklich offiziell kommuniziert. Sonny von Inearspace hatte mal behauptet, dass der Custom im April starten würde - war dann wohl doch nicht so
XdeathrowX
Inventar
#16742 erstellt: 13. Mai 2017, 22:25
April welchen Jahres?
YMaxP
Stammgast
#16743 erstellt: 14. Mai 2017, 00:58
Die Info von Sonny war mir auch bekannt aber bis jetzt wurde ja immer nur gemunkelt und es gab nichts offizielles.
Deshalb war ich etwas über "angekündigt" erstaunt. Hab dich nur falsch verstanden.
Sonny hatte es ja in seinem Review im September/Oktober erwähnt. Ist also schon länger her und vielleicht ist was dazwischen gekommen.

Ich hoffe mal die Custom Version bleibt unter 1500€. Eine billigere Version ohne Schalter wäre natürlich auch ein Träumchen.

@Huo
Kannst du schon was zum VE8 sagen?


[Beitrag von YMaxP am 14. Mai 2017, 01:00 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#16744 erstellt: 14. Mai 2017, 08:55
Manchmal hab ich das Gefühl, dass ich der einzige bin den die preislichen Sphären, die heute für "schnöde" Hörer erreicht werden, astronomisch und ungerechtfertigt erscheinen.


[Beitrag von XdeathrowX am 14. Mai 2017, 09:43 bearbeitet]
Huo
Stammgast
#16745 erstellt: 14. Mai 2017, 09:36

YMaxP (Beitrag #16743) schrieb:
Kannst du schon was zum VE8 sagen?

Detaillierte Eindrücke überlasse ich bartzky, ich habe selber nur paar Stunden gehört.

Mir sind auf jeden Fall keine technischen Fehler aufgefallen. Im Gegenteil. Der VE8 spielt sehr, sehr sauber und fest. Macht auf jeden Fall sehr viel Spaß! Sehr angenehm zu hören, große Bühne, saubere Mitten, schneller Abklang im Bass und Hochton...

Mir ist er allerdings einen Hauch zu warm und soft. VE haben ihren eigenen Soundcharakter von VE5 und VE6 verlassen. Drüben in China meinen sie der VE8 klingt amerikanisch. Ich könnte mir auch vorstellen, dass der VE8 hätte das Flagschiff für Shure oder Westone werden können. Geht auch teilweise in Richtung CA Andromeda, aber meiner Meinung nach ausgewogener in den Mitten und im Hochton.
Die Abstimmung in der Richtung scheint ganz populär zu sein. Der VE6 wurde oft als der HE800 der IEM bezeichnet. Demnach entspricht der VE8 dem Focal Utopia (mit mehr Bass).

Lieven (Headfonia) besteht darauf, dass der VE8 neutral sei, man aber den AK380 symmetrisch betreiben muss. Gerade das mitgelieferte Kabel verschlechtert den Klang maßgeblich... Das lasse ich einfach mal so stehen.
Wer das Geld hat, gerne. Mir sind die Preise für persönliches Interesse jetzt auch zu abenteuerlich.

Ich hatte jetzt nicht das Gefühl, dass ich mit dem ProPhile 8 gegenüber dem VE8 Details in der Musik verpasse. Von der Abstimmung her gefällt er mir sogar besser.
Huo
Stammgast
#16746 erstellt: 14. Mai 2017, 09:45

SotF1971 (Beitrag #16733) schrieb:
was denn ein mögliches Upgrade zum PP8 als CIEM wäre.

Jomo Samba oder 1964 A18 vom Hörensagen. Die sollen auch neutral abgestimmt sein und technisch beeindrucken.

Ich würde jedoch auch dazu raten, auf die Custom-Version vom ProPhile zu warten. So etwas macht man besser im eigenen Land. Bis dahin kannst du noch etwas mit Aufsätzen experimentieren und entscheidest nachher das Geld zu sparen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 290 . 300 . 310 . 320 . 329 330 331 332 333 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
High End 2015 - der Thread
sofastreamer am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  107 Beiträge
High End In-Ear über eb*y?
Eminem20 am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  3 Beiträge
Beyerdynamic AK T8iE: High-End Tesla Universal In-Ear
Huo am 21.08.2015  –  Letzte Antwort am 09.03.2017  –  52 Beiträge
High-End-In-Ear an Bluetooth?
Top-eagle am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 04.07.2013  –  12 Beiträge
Teac inCore ZE 1000 - neue High End-In-Ear-Alternative ?
horstd am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  3 Beiträge
High End Bass-KH
Dake am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  41 Beiträge
bezahlbare high end hörer.
MusikGurke am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  55 Beiträge
Aufbewahrung der High End Kopfhörer
Sennheiser_ am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  69 Beiträge
High End
RichterDi am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  24 Beiträge
Bester geschlossener High End Kopfhörer?
Musikus12 am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  90 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • LOGITECH UE
  • AKG
  • Shure
  • Klipsch
  • beyerdynamic
  • Sennheiser
  • Yamaha
  • Fiio
  • Grado

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.581 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedKerschaa
  • Gesamtzahl an Themen1.368.395
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.063.156