Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 . 50 . 60 . 70 . Letzte |nächste|

Thread für IQ Liebhaber

+A -A
Autor
Beitrag
Hassi$7
Stammgast
#1652 erstellt: 28. Jan 2011, 22:26
@Don Pedro:

.....also von "Geld verbrennen" kann ja wohl keine Rede sein......ganz im Gegenteil - selten kann man Taler so "gewinnbringend" anlegen......in welchem Bereich bekommt man für die paar Mücken jahrelang Spass auffe Ohren?!?

Ich finde es jedenfalls sehr ehrenwert, dass Du wieder ein Pärchen dieser tollen LS gerettet hast........

......hätte mich doch sehr gewundert, wenn da zwischen den Trend1 und dem System kein vernehmbarer Unterschied zu hören gewesen wäre - ich hatte zwar noch nicht Gelegenheit die Trend1 zu hören, aber die 2er und 3er hatte ich ja schon hier bei mir - die Trend3 konnte ich sogar ausgiebig gegen das System One "antreten" lassen.
Ergebnis: Obwohl ich die 3er Trend immer noch sehr, sehr gerne höre, hat das System fast über den ganzen Frequenzbereich mehr Souveränität (was ich an den feisteren Gehäusen festmache), wenn auch die Trend im oberen Hochtonbereich mMn etwas brillianter klingt.
Über den pegelfesteren und akkurateren Tieftonbereich des Systems gibt es, glaube ich, keine zwei Meinungen....

Kann mir aber gut vorstellen, dass die "kleine" Trend ebensoviel Spassfaktor mitbringt wie ihre grossen Geschwister.
Viel Spass damit!!!

Grüsse: Hassi
Don-Pedro
Inventar
#1653 erstellt: 28. Jan 2011, 23:34
naja.. mit Geld verbrennen meinte ich die Unsummen, die auf mich zukommen für die Sicken von 8 Chassis....

Zum Thema Hochtonbrillanz: Vielleicht wäre es doch noch eine Überlegung wert dass Du Dich nach den Originalhochtönern umsiehst... Ich weiß allerdings nicht welche das sind. Ich kann mal die Zeitschriften durchforsten..
Ich kann Dir aber gerne die Originalen zuschicken. Die Membranen gibts halt leider nicht mehr und I.Q hat den Aufdruck abgerissen.

Gerne kannst Du hier mal wieder vorbeigucken, wenn die Trend1 wieder in Schuss sind

Hancock und Beck fragen schon nach Dir


[Beitrag von Don-Pedro am 29. Jan 2011, 00:07 bearbeitet]
Hassi$7
Stammgast
#1654 erstellt: 29. Jan 2011, 00:32
Es ist absolut nicht so, dass ich mit den HT des Systems nicht zufrieden bin - ganz im Gegenteil........die Lust auf "mehr" Musikhören ist, verglichen mit den Trend3 geblieben, wenn nicht sogar gestiegen und auch ermüdungsfrei bei "gehobenen" Pegeln und langen Hörsessions möglich - ohne das mir was fehlen würde......ich sprach ja auch von
"etwas mehr Brillianz" bei den Trends.

Ja, gerne komm ich da vorbei, wenn die 1er wieder spielen......

......und klar dass die alten Knaben Sehnsucht nach mir haben......wir können einfach nicht ohne einander...


Grüsse: Hassi
chillbill83
Stammgast
#1655 erstellt: 30. Jan 2011, 04:47
Verdammt nochmal,das mit den I.Q. LK3 MK2 wird wohl nix.
Hat Heute nicht mehr geklappt,und Morgen zieht er selber um ,bzw es steh eine Wohnungsauflösung an.
Gehöhren die LS nich dennoch eigentlich mir?
Er hat in der Auktion nix angegeben,von dem Umzug und das Sie innerhalb von 2 einhalb Tagen abzuholen sind.. :/.
Argh wäre echt zu schade,für 40 € wäre das sicher ein Schnäppchen gewesen.
Müsste Morgen früh um 11 Uhr da sein,bin aber schon selber Vormittags verplant.
Das ist doch alles en Mist! ^^
chillbill83
Stammgast
#1656 erstellt: 30. Jan 2011, 04:59
Kommt hier evt jemand aus Köln oder Umgebung?
Und würde mir die besagten LS für 15 € zwischenlagern?
Abholung wäre bis Heute früh 11 Uhr möglich.
Ich weis ,allet ein wenig eng..
Evt antwortet er auch noch,so das ich sie später abholen kann.
Glaube ich aber nicht so recht dran.
Oder falls jemand selber Interesse an den Ls hat,einfach anschreiben.
Level5
Stammgast
#1657 erstellt: 03. Feb 2011, 11:46
moin....na wenn das mal kein Schnäppchen ist

http://cgi.ebay.de/I...&hash=item2eb30251fa

Bei der Artikelbeschreibung hat er sich richtig Gedanken gemacht

Viel Spaß beim Bieten

Thomas
goemichel
Stammgast
#1658 erstellt: 03. Feb 2011, 13:45

scourge1976 schrieb:
Denke aber das die 5180 hier bleiben bis ich ein schönes System 300T in schwarz finde.....



Dem Mann kann geholfen werden. Es steht ein Pärchen 300T bei quoka drin.

Allerdings hat der Verkäufer etwas krude Vorstellungen von dem erzielbaren Preis...
chillbill83
Stammgast
#1659 erstellt: 03. Feb 2011, 15:15

Level5 schrieb:
moin....na wenn das mal kein Schnäppchen ist

http://cgi.ebay.de/I...&hash=item2eb30251fa

Bei der Artikelbeschreibung hat er sich richtig Gedanken gemacht

Viel Spaß beim Bieten

Thomas



Hey,mal ne Frage.
Bist Du auch opfer eines Verkäufers,der seine Ware aufgrund des erzielten Preises nicht abgeben mag?
Langsam bekomme ich en Hals,wofür ist denn Ebay da?
GEnau, um schnäppchen zu machen,wenn die Leude ihre sachen für vieeel Geld verhökern wollen,sollen se einfach bei den Kleinanzeigen in der Zeitung bleiben...
Ich hab meinen Verkäufer von den IQ boxen,noch dazu bringen können mir die Ware zu verkaufen.
Aber auch nur,weil ich höflich hinterher gelaufen bin.
Die Pilot boxen mag mir die Verkäuferin wohl auch nicht abdrücken,hachja sollen Sie sich die halt sonstwo hin stecken :/.
Man darf bei Ebay nicht zu wenig bieten,sonnst wird das auch nix!
Oder am besten dem Verkäufer bei niedrig erhaschten Artikeln,nochma extra was bieten im nachhinein.
Bin ich da der einzige ,der bisher Probleme mit zu günstigen Versteiegerungen hatte? ^^

Gruß

Chill B.


[Beitrag von chillbill83 am 03. Feb 2011, 15:16 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#1660 erstellt: 03. Feb 2011, 15:21
Naja.. die rechtliche Seite ist folgende. Kaufvertrag ist zustande gekommen, wenn der Käufer nicht liefert, Recht auf Schadenersatz.
Problem nur: Nachweisen dass ein Schaden entstanden ist.
Das wäre z.B. dann wenn Du den Artikel bereits weiterverkaufen hättest können für z.B. das Doppelte.
Differenz wäre der entstandene Schaden...

Ich würde das aber rigoros bei Ebay melden. Die sind auch nicht allzu zimperlich, wenn das bei einem Verkäufer oft passiert.

Gruß
chillbill83
Stammgast
#1661 erstellt: 03. Feb 2011, 15:24

Don-Pedro schrieb:
Naja.. die rechtliche Seite ist folgende. Kaufvertrag ist zustande gekommen, wenn der Käufer nicht liefert, Recht auf Schadenersatz.
Problem nur: Nachweisen dass ein Schaden entstanden ist.
Das wäre z.B. dann wenn Du den Artikel bereits weiterverkaufen hättest können für z.B. das Doppelte.
Differenz wäre der entstandene Schaden...

Ich würde das aber rigoros bei Ebay melden. Die sind auch nicht allzu zimperlich, wenn das bei einem Verkäufer oft passiert.

Gruß


Die Ware wurde ja noch nicht bezahlt,wäre zur Selbstabholung.
Ich habe aber keine Lust auf den Stress,Dder Verkäufer bekommt einfach mit ner Negativ bewertung sein senf ab!
Danke aber für deine Antwort


[Beitrag von chillbill83 am 03. Feb 2011, 15:26 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#1662 erstellt: 03. Feb 2011, 15:33
Ob bezahlt oder nicht, hat damit nichts zu tun. Der Kaufvertrag entsteht durch die beiderseitige Willenserklärung. Und die gibst Du mit Gebot ab und der Verkäufer bereits durch einstellen des Artikels.
Insofern sind die Ansprüche auf Herausgabe der Ware bereits entstanden.

Natürlich ist das eine Zwickmühle, wenn Du nichts vom Verkäufer hörst und dann nicht auf Gut Glück hinfahren willst.
chillbill83
Stammgast
#1663 erstellt: 03. Feb 2011, 16:10

Don-Pedro schrieb:

Natürlich ist das eine Zwickmühle, wenn Du nichts vom Verkäufer hörst und dann nicht auf Gut Glück hinfahren willst.



Ich war ein wenig zu voreilig,grade ist nun eine Antwort vom Verkäufer angekommen.
Er besteht sogar dadrauf,das ich die Boxen abhole,irgendwie schreibt er nur total an meinen Fragen vorbei.
Hatte ihn gefragt ob er die Boxen denn überhaupt verkaufen mag,die Antwort war folgende:

"Hallo,
ich erwarte das sie die Lautsprecher abholen,hätten ja nicht bieten müssen.
Lautsprecher sind einwandfrei in Ordnung."

Irgendwie komisch,das er rein garnix zu den Bildern ohne Abdeckung sagt,was will er hier verheimlichen?
Najo vielleicht mach ich mir auch nur umsonnst sorgen.
Ich werde es am Samstag ja sehen,oder auch nicht ;).
Werde dann ausfürhlich Bericht erstatten,ma schauen was die LS so taugen .

Gruß


[Beitrag von chillbill83 am 03. Feb 2011, 16:12 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#1664 erstellt: 03. Feb 2011, 16:25
Klingt doch gut.
I.q-Freund
Ist häufiger hier
#1665 erstellt: 03. Feb 2011, 20:47
Hallo,
ich hätte einmal eine Frage.
Ich hab mir neulich die I.Q 4180AT gekauft und wollte wissen wieviel abstand man von der wand lassen muss?
Und wie weit man sich davon entfernt setzen muss?
goemichel
Stammgast
#1666 erstellt: 03. Feb 2011, 20:53
So nweit, dass es am besten klingt. Und das kannst nur du entscheiden.
Ideal (rein theoretisch) wäre ein gleichschenkliges Dreieck.
goemichel
Stammgast
#1667 erstellt: 03. Feb 2011, 23:42
Uihh! Habt ihr schon gewusst, dass unsere geliebten I.Qs "japanische Designerboxen" sind???

Beweis: guckst du hier -> http://cgi.ebay.de/L...&hash=item3f06df260a


[Beitrag von goemichel am 03. Feb 2011, 23:42 bearbeitet]
IQ-Fan
Ist häufiger hier
#1668 erstellt: 04. Feb 2011, 00:21
Habe ich gelacht!!!!

Sind allerdings auch wohl "neue" I.Q von Möbel Auer - also nicht mehr so weit von japanischen "Designerboxen" weg
Don-Pedro
Inventar
#1669 erstellt: 04. Feb 2011, 00:31
Nur die wenigstens wissen halt, dass es für Ishikawa Quagomura steht... der Großonkel mütterlicherseits von Karl-Heinz Fink und Manfred Diestertich. Kam damals zusammen mit Roger Wilkins nach Deutschland... der is dann allerdings nach England, hat dort Boxen gebaut und Wilkins Sohn machte dann in Rasierapparaten.... Schon kurios... Naja.
goemichel
Stammgast
#1670 erstellt: 04. Feb 2011, 07:01

IQ-Fan schrieb:
Habe ich gelacht!!!!

Sind allerdings auch wohl "neue" I.Q von Möbel Auer -...


Nee. Dem aufgedruckten Typenschild hinten und dem anthrazit-farbenen I.Q-Schild vorne nach zu urteilen, sind die aus der Prä-Diestertich-Ära.

Die Auer-Möbel-Dinger sehen anders aus.
IQ-Fan
Ist häufiger hier
#1671 erstellt: 04. Feb 2011, 08:33
Ich dachte immer, nach Diestertich wären die Essener I.Q vom Markt verschwunden. Jedenfalls hat Auer auch noch das anthrazitfarbene I.Q Schild verwendet, er hat sogar diese Schilder vor einiger Zeit bei ebay verkauft.
Kennt sich hier jemand mit der "neueren" Geschichte von I.Q aus?
Don-Pedro
Inventar
#1672 erstellt: 04. Feb 2011, 10:15
Mit "Prä" ist ja "Vor" gemeint.

Allerdings müsste das dann auch vor Fink gewesen sein... kann mir kaum vorstellen, dass der sowas abgesegnet hat.

Was Auer allerdings auch noch ohne Diestertich gemacht hat, bzw. was der alles absegnen MUSSTE weiß ich nicht.

Die MD 6000 war ja noch wirklich solide gemacht.. und die kleinen SSC-Modelle sind bestimmt auch nicht schlecht - ist ja aktuell eine bei Ebay zu haben.

Aber dieses Zeug, das man da noch verkauft hat... diese Surround-Sets oder das grausliche Teil, das man unter den Fernseher stellen konnte.. uäh!
Level5
Stammgast
#1673 erstellt: 04. Feb 2011, 10:43
Einen schönen guten Morgen,

ich würde gerne mal eure Meinung hören ob es sich lohnt die Trend 3 im Bi-Wiring an zu schließen.

Problem ist, meine Omtecs CA-60 ( Class A ) haben nur jeweils einen Ausgang, bringt das Bi-Wiring dann überhaupt was, oder hab ich dann einfach nur jeweils 2 Kabel zur LS ?

Sprich ich würde die Brücke natürlich dann herausnehmen, weiß und kenn mich mit den inneren technischen Gegebenheiten der Trend überhaupt nicht aus. Wenn es praktisch keinen Mehrwert hat, kann ich mir den Aufwand nämlich sparen.

Wie sieht´s aus, kann mir da einer ne Info geben ?

Schon mal besten Dank

Thomas
goemichel
Stammgast
#1674 erstellt: 04. Feb 2011, 11:18
Willst du wirklich "Bi-Wiring" machen???

>Unterschied Bi-Wiring zu Bi-Amping<

Bi-Wiring bringt nur dem Kabel-Hersteller was....


just my 2 C
Don-Pedro
Inventar
#1675 erstellt: 04. Feb 2011, 11:34
Schließe mich an.

Wenn, dann würde ich die Brücke durch kurze Kabelstücke ersetzen. Einen wirklichen Unterschied hab ich da aber auch noch nie gehört... sieht m.E. aber besser aus.

Gruß
Level5
Stammgast
#1676 erstellt: 04. Feb 2011, 13:04
Also passiert auf der Weiche nix wenn ich im Bi-Wiring anschließe ?

Ich dachte mir in meiner Unwissenheit, vielleicht kann man aus dem Amp und der LS noch mehr rauskitzeln

Aber die Brücke in Gold sieht doch nett aus ?


I.Q.Trend 3 - Backsite

Naja dann bleibt halt alles wie es ist.

Aber danke für die Info´s

Thomas
Don-Pedro
Inventar
#1677 erstellt: 04. Feb 2011, 13:22
Angeblich kann man klanglich was erreichen wenn man solche Goldbrücken durch Kabel ersetzt.
Da gebe ich aber nur wieder, was die Zeitungen so verlautbaren lassen.

Du setzt ja mit Bi-Wiring nur die "Brücke" quasi direkt am Verstärker.. sonst ändert sich da nichts.
Level5
Stammgast
#1678 erstellt: 04. Feb 2011, 13:38
Mein Problem ist/war was passiert hinter den Anschlüssen.

Ich habe in meiner Unwissenheit geglaubt, das die Leistungsaufnahme der Weiche dann anders vorgenommen wird.

Sind ja statt ein Eingang dann zwei Eingänge.

Und Dampf hab ich ja reichlich auf der Leitung vom Amp

Thomas
Don-Pedro
Inventar
#1679 erstellt: 04. Feb 2011, 13:51
Das ist aber genau das was ich gesagt habe: Solange Du nicht zwei Verstärker benutzt ändert sich überhaupt nichts.

Mit den Brücken sieht es so aus, dass Du vom Verstärker zum Eingang der LS gehst und dort wird das Signal getrennt und in die beiden Weichen geleitet..

Ohne die Brücken trennst Du das Signal am Verstärker durch die zwei Kabelpaare und leitest es dann in die Weichenzweige..

Also völlig wurscht.
I.q-Freund
Ist häufiger hier
#1680 erstellt: 04. Feb 2011, 18:28
Wie weit müssten die lautsprecher jetzt von der wand stehen?
chillbill83
Stammgast
#1681 erstellt: 04. Feb 2011, 18:39

I.q-Freund schrieb:
Wie weit müssten die lautsprecher jetzt von der wand stehen?


Müssen tuen sie garnich ^^,probieren geht über studieren .
Schau doch einfach wie viel platz Du hast,und stell sie so wie es am besten geht.
Viel möglichkeiten hat man mit Standboxen ja nicht ;).
UriahHeep
Inventar
#1682 erstellt: 06. Feb 2011, 01:30
Hallo zusammen

Mir sind TED 3 angeboten worden. Eine Sicke defekt die nächste wohl kurz davor.
Wenn ich richtig liege sind alle 4 aus Schaumstoff, oder?

Lohnt sich das?
Wo sind die einzuordnen? Einsteiger oder doch schon Mittelklasse. Was dürfte man da noch ausgeben?
Würd mich über Infos freuen.
Hassi$7
Stammgast
#1683 erstellt: 06. Feb 2011, 03:17
Hallo Uriah Heep,

die Sicken sollten eigentlich aus Gummi sein.
Ob sich das lohnt, liegt ganz bei Dir und was Du erreichen möchtest........die Ted3 stellt im I.Q-Spektrum der "Vor-Auer-Ära" wohl die untere Mittelklasse dar.

Für ein Paar reparaturbedürftiger Ted3 würde ich keinesfalls mehr als 80 Euronen berappen, da man für ca. 200€ die mMn wesentlich besser klingenden AT4180 in sehr gutem Zustand ergattern kann............

Viele Grüsse: Hassi
UriahHeep
Inventar
#1684 erstellt: 06. Feb 2011, 11:56
Diese Bilder wurden zur Verfügung gestellt.

Volker 003

Volker+006

Sollten die Gummisicken derart verdreckt sein das es den Anschein von Schaumstoff macht
goemichel
Stammgast
#1685 erstellt: 06. Feb 2011, 12:16
Also das sind eindeutig Schaumstoff-Sicken.

Wenn du dich traust, selbst Hand anzulegen, hier werden grad Gummi-Sicken angeboten: http://cgi.ebay.de/2...&hash=item53e4b81df4
BBS13126
Inventar
#1686 erstellt: 06. Feb 2011, 13:07
Naja da würde ich mir lieber eine TED 4 oder noch besser 4180AT kaufen...
Ich denke es werden wohl alle 4 Sicken früher oder später neu gemacht werden müssen, da bist du ganz schnell bei 50-70€.
Die TED 4 hat auch soweit ich weiß einen bedeutend besseren Hochtöner verbaut, als die 3er. Der Kauf einer überholungsbedürftigen TED 3 lohnt sich in meinen Augen gar nicht, selbst wenn sie nur 50€ kosten würden.

Halte auch mal die Augen in den eBay Kleinanzeigen offen, da werden öfters mal günstig TED 4 oder 4180 angeboten.
UriahHeep
Inventar
#1687 erstellt: 06. Feb 2011, 13:40
Danke für die Infos.

Die 4180AT habe ich, übrigens damals dem Threadstarter hier abgekauft. Das sind die weissen bei Hifi.Wiki.
Die find ich schon nicht so schlecht.
I.q-Freund
Ist häufiger hier
#1688 erstellt: 06. Feb 2011, 14:42
Hallo,
Suche I.Q Trend oder Ted 500,601
goemichel
Stammgast
#1689 erstellt: 06. Feb 2011, 14:57
I.q-Freund
Ist häufiger hier
#1690 erstellt: 06. Feb 2011, 19:42
Don-Pedro
Inventar
#1691 erstellt: 06. Feb 2011, 19:53
Angeblich eine Diestertich-Konstruktion.... Mich schrecken die 15 Kilo Lebendgewicht bei 1 Meter Höhe etwas....
UriahHeep
Inventar
#1692 erstellt: 06. Feb 2011, 20:36
Und wer wars?

Mich störte das kein Bild der LS zu sehen waren ausser den Prospektbildern. In welcher Ausführung waren denn die angebotenen?
goemichel
Stammgast
#1693 erstellt: 06. Feb 2011, 20:52
...ich nicht.

Die Dinger waren übrigens in schwarz. So stehts zumindest in den "Artikelmerkmalen"...
kamell4
Ist häufiger hier
#1694 erstellt: 09. Feb 2011, 19:54
Hi, mittlerweile nenne ich ein System.Three mein eigen

Leider ist ein Sub zur Zeit nicht funktionstüchtig und bei den Satelliten wurden, nachdem sie einem Film mit zuviel Bass nicht überlebt haben, die Mitteltöner noch von der Firma I.Q. getauscht. So habe ich nun Peerless(Cat.no 850282) anstelle von GIA verbaut. Die Frequenzweiche wurde beim Austausch wohl auch angepasst.

Der Hochtöner ist laut Vorbesitzer noch original, allerdings kein SEAS, sondern ein Scan-Speak(D2904/94001).

Der defekte Subwoofer wurde wohl schon mal repariert, zumindest erkennt man, dass mal ein kleinerer Trafo getauscht wurde. Er wurde mir als Originalzustand verkauft und mein Begleiter und ich sind uns ziemlich sicher, dass er bei der Vorführung noch funktioniert hat. Kann aber auch sein, dass wir gehört und gesehen haben, was wir hören und sehen wollten.

Ich werde versuchen, den defekten Sub zu reparieren/reparieren zu lassen. Bis dahin gebe ich mich mit einem Sub zufrieden. Dieser alleine ist schon recht beeindruckend, wenn per Computer abgespielte und vom IQ-Sub ohne Probleme wiedergegebene 18 Hz das Haus erschüttern
Allerdings habe ich bisher keine Erfahrung mit Subs. Meine AT 4180 machen aber kaum einen Mucks mehr unter ca. 27 Hz.
goemichel
Stammgast
#1695 erstellt: 09. Feb 2011, 20:44
..Fotos...wir wollen Fotos...
kamell4
Ist häufiger hier
#1696 erstellt: 09. Feb 2011, 21:05
Ok, werde ich heute abend machen und hier abliefern:-) Bisher habe ich fast nur Fotos vom Innenleben gemacht.

Edit: Wenn jemand Informationen zu technischen Daten der Chassis hat, immer her damit!


[Beitrag von kamell4 am 09. Feb 2011, 21:07 bearbeitet]
Bassum
Ist häufiger hier
#1697 erstellt: 10. Feb 2011, 00:29
Gerade die Photos vom Innenleben interessieren mich.
BITTE einstellen.
Vor allem von der Sub Endstufe würde mich Bilder interessieren.
kamell4
Ist häufiger hier
#1698 erstellt: 10. Feb 2011, 02:21
Hier die Bilder. Eher ging es leider nicht.
Satellit:
http://www.abload.de/image.php?img=image200meug.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=image178wgvx.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=image1575ila.jpg

Subwoofer:
http://www.abload.de/image.php?img=image218cesf.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=image205ld3n.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=image207oeti.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=image2085hhz.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=image209hf03.jpg
http://www.abload.de/image.php?img=image2112ga5.jpg

Wenn genauere Bilder erwünscht sind, kann ich versuchen, sie zu machen. Die Bilder zeigen die Endstufe des funktionierenden Sub, sowie das Chassis des kaputten.

Die fehlenden Schrauben beim Satelliten sind vorhanden
Die Fotos der Frequenzweiche habe ich durch das Loch des Anschlussterminals gemacht. Leider schaffe ich es nicht, das Gitter vor dem Mitteltöner zu entfernen. Kann mir da jemand einen Tip geben?


[Beitrag von kamell4 am 10. Feb 2011, 02:32 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#1699 erstellt: 10. Feb 2011, 10:20
Hihihi.. kann ich mir jetzt nicht verkneifen..

Hier zum Vergleich die unglaubliche, unendlich geheimnisvolle und von Swoboda mit Sternenstaub entwickelte (so der AUDIOPOLIZIST) Endstufe der 500 TW....

Die Ähnlichkeiten sind rein zufällig bestimmt...

Man kann eindeutig sehen, dass die Bauteile praktisch dieselben sind. Das Platinenlayout ist 100% identisch, lediglich minimale Änderungen in der Bestückung.


500TW:
I.Q 500 TW Elektronik Subwoofer


System.Three:
System.Three Subwoofer

Sogar ein Relais fehlt beim 500TW... das is bestimmt der Mystik geschuldet!!!


[Beitrag von Don-Pedro am 10. Feb 2011, 10:44 bearbeitet]
Bassum
Ist häufiger hier
#1700 erstellt: 10. Feb 2011, 13:37
Hallo,

mich würde interessieren wieviel uf auf den orange farbenen Elkos steht.

Und was für technische Daten auf dem Ringkerntrafo steht.
Bassum
Ist häufiger hier
#1701 erstellt: 10. Feb 2011, 13:39
Ahh und noch ein Frage.
Welche Ausmaße hat das Endstufen Modul ?
Don-Pedro
Inventar
#1702 erstellt: 10. Feb 2011, 14:58
@kamell:
Es gibt immer wieder in so Ramschläden (tedi, etc.) diese Feinmechanik-Schraubendreher-Sets.

Nimm einen, der in die Maschen des Gitters passt und lege dann direkt vors Gitter ein Tuch aufs Furnier und auf das Tuch einen flachen breiten stabilen Gegenstand.. ein Metallineal oder sowas.

Dann kann Du versuchen das Gitter rauszuhebeln. Ist meines Erachtens überhaupt nur verbaut um das etwas kleinere Peerless-Chassis zu kaschieren.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 . 50 . 60 . 70 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Thread für JMlab Liebhaber
Dr.Who am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  129 Beiträge
Thread für Quadral Liebhaber
Ritschie_BT am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2018  –  17450 Beiträge
Thread für Wharfedale Liebhaber
Mas_Teringo am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2018  –  3376 Beiträge
Thread für Bose liebhaber
MusikGurke am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  22 Beiträge
Thread für Bose Liebhaber
Herbert am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  3 Beiträge
Thread für Kef-Liebhaber:
Mr.Stereo am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2018  –  17976 Beiträge
Thread für JBL Liebhaber
Pizzaface am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  13 Beiträge
Thread für DALI-Liebhaber
S.P.S. am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2018  –  12489 Beiträge
Thread für Swans Liebhaber....
LA.holli am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  23 Beiträge
Thread für Piega Liebhaber
nuernberger am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2018  –  567 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.059 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedmustafa1807
  • Gesamtzahl an Themen1.414.570
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.930.607