Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 . 50 . Letzte |nächste|

Der offizielle Arendal-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
Bass-Depth
Inventar
#2032 erstellt: 23. Feb 2018, 10:24
Danke für die Messungen!

Hast du schonmal getestet welchen Maximalpegel du mit dieser Konfig bei 20Hz schaffst?
laurooon
Inventar
#2033 erstellt: 23. Feb 2018, 10:42
Bringt das etwas, wenn eine Chassis so dicht an der Wand ist? Ich stelle mir das sehr dröhnend und gar nicht linear vor.
Lord_Humungus
Schaut ab und zu mal vorbei
#2034 erstellt: 23. Feb 2018, 16:23
Hallo,

die Chassis sind ca. 10cm von der Wand entfernt.Den Vorteil dierser Aufstellung sehe ich darin das ich Quasi kein Loch im Frequenzgang habe und nur eine Erhöhung zw.40 und 50Hz.Die Aufstellung soll woll auch Vorteile bei der Zeit richtigen Wiedergabe haben (bin kein Akustk Experte, ist halt das was von Ken Kreisel und Arendal propagiert wird ).Ausser DBA / Pseudo DBA hab ich hier schon diverse Aufstelluingen durch . 2 in der Ecke. 1/4 Auftellung , Diagonal Auftellung und dieses Stack hat bisher für mich den besten Frequenzgang geliefert (dh. minimaler Einbruch ).Maximal Pegel hab ich nicht getestet.Mit der Antimode Einmessung der vorherigen Aufstellung hat sich das schon sehr gut angehört. Dröhnfrei und Unspektakulär aber untenrum mit genügend Dampf. Bin mir sicher wenn ich das Set Up demnächst vernünftig einmesse geht da noch einiges.

Gruß Sven
laurooon
Inventar
#2035 erstellt: 23. Feb 2018, 17:24
Interessant. Ich dachte man stellt die Arendal so auf, das beide Woofer zur linken und rechten Seite zeigen. Richtiger wäre jedoch, einen zur hinteren Wand und einen nach vorne abstrahlen zu lassen?
Filou6901
Inventar
#2036 erstellt: 23. Feb 2018, 17:33
Nur zur Info :
Ein KK Stack sieht anders aus , der 2. steht auf dem Kopf , dieses Stack (Wandnahe Aufstellung/Raumecke) wird so auch von KK empfohlen!
http://www.kreiselsound.com/subDXD12012.php
Ich weiß nicht,möchte es auch nicht beurteilen, wie dies nun bei Arendal aussieht,da diese Bauart doch etwas anders ist .
Ken Kreisel = Dual Opposed
Arendal = Push Pull
....................oder so ähnlich, so weit ich mich hier erinnern kann......
AlainSutter1337_
Inventar
#2037 erstellt: 23. Feb 2018, 18:00
Umgekehrt.
Ken Kreisel push pull, Arendal dual opposed
No
Stammgast
#2038 erstellt: 23. Feb 2018, 20:40
Die Arendal Monitore gefallen mir immer besser. Klingen einfach super angenehm. Die Dynaudio konnten da nicht mithalten und klingen für mich schon bei nicht allzu hohen Pegeln (-18db bei Blu Ray Film) auf Dauer zu angestrengt im Hochton. Die Arendal bleiben bei nicht weniger Hochtonenergie entspannt und angenehm und haben trotzdem deutlich mehr „Punch“, wenn es gefragt wird. Auch funktionieren Sie super, egal, wie man sie einwinkelt und auch sehr nah an der Wand. Empfinde Sie als sehr aufstellungsunkritisch. Zudem füllen Sie auch den gesamten Raum sehr gleichmäßig und ich finde Sie so auch für leise Hintergrundbeschallung sehr gut geeignet. Super Allround-Lautsprecher. Bezüglich der Auflösung bleibt - wenn nach Einspiel- / Einhörzeit auch nicht mehr so ausgeprägt - aber der Eindruck, dass die Dynaudio und KEF etwas „feiner“ klingen.
Denke, ich werde mir bald noch die Surrounds dazu bestellen. Als Heights würden vielleicht die XTZ Cinema S2 ganz gut dazu passen?
Zille89
Stammgast
#2039 erstellt: 23. Feb 2018, 21:05
Wie würdest du die Monitore denn im Kickbassbereich beschreiben? Die sehen ja schon sehr brachial aus. Klingen sie denn auch so?
Mal so als Richtung, ich habe auf der IFA die quadral Aurum Vulkan gehört und die haben mich im wahrsten Sinne weggepustet.
No
Stammgast
#2040 erstellt: 23. Feb 2018, 21:35
Ich habe ja nur die „S“ Variante. Es kommt natürlich drauf an, wie laut man macht. Trotz der Optik, würde ich aber eher „ausgewogen“ sagen als brachial. Den Bass empfinde ich in jedem Fall knackiger als beim KEF R600c.
laurooon
Inventar
#2041 erstellt: 23. Feb 2018, 21:46
Wie betreibst du die Monitore? Wandhängend oder frei stehend?
No
Stammgast
#2042 erstellt: 23. Feb 2018, 21:57
Aktuell freistehend, geschlossen, komplett an die Wand gerückt und nach vorne zeigend. Den Bassbereich korrigiere ich aber bis 300hz mit Audyssey, noch nicht weiter mit der Target Curve optimiert.

Die gelbe Linie in dem Bild unten zeigt den Frequenzgang den das ergibt. (Bei 60 hz getrennt)
DynamicEQ_rears_30db


[Beitrag von No am 23. Feb 2018, 21:59 bearbeitet]
laurooon
Inventar
#2043 erstellt: 23. Feb 2018, 22:02
Sieht ja ganz gut aus. Wenn du sie also komplett an die Wand gerückt hast, hast du den BR-Rohre verschlossen nehm ich an? Liegen da Stopfen bei?
No
Stammgast
#2044 erstellt: 23. Feb 2018, 22:09
Ja, geschlossen. Stopfen sind standardmäßig drin (und zwar Riesen Dinger in einem eher kleinen Loch, also die sind absolut dicht), so wird es ja auch on Arendal empfohlen, wenn man einen Sub nutzt. Die Messung des Einfluss der Stopfen bei mir hab ich ja hier schon geposted.
laurooon
Inventar
#2045 erstellt: 23. Feb 2018, 22:41
Wenn du sie geschlossen und wandnah betreibst, welche untere Grenzfrequenz ermittelt denn Audyssey? 80hz?
No
Stammgast
#2046 erstellt: 23. Feb 2018, 22:51
Nee, die werden trotzdem als Fullrange eingestuft.
laurooon
Inventar
#2047 erstellt: 23. Feb 2018, 22:58

No (Beitrag #2046) schrieb:
Nee, die werden trotzdem als Fullrange eingestuft.


Oh echt? Obwohl sie geschlossen sind? Lt. Arendal Homepage sind die keine Fullrange Lautsprecher. Das wären sie wenn sie 40Hz oder tiefer kämen. Meine D600 LCR werden auch bei 80Hz von Audyssey und auch YPAO so erkannt. Welchen AVR hast du denn?


[Beitrag von laurooon am 23. Feb 2018, 22:59 bearbeitet]
Sharko
Ist häufiger hier
#2048 erstellt: 23. Feb 2018, 23:02
@no
im Vergleich zu den Dynaudios, vermisst Du bei den Arendals Details/Auflösung im Mittel und Hochtonbereich?
z. B. Effekte bei Filmen. Ich überlege seit einiger Zeit meine Canton RC-Ls gegen Arendal auszutauschen.


[Beitrag von Sharko am 23. Feb 2018, 23:03 bearbeitet]
No
Stammgast
#2049 erstellt: 23. Feb 2018, 23:05
Einen Denon X4300. Naja, direkt an der Wand sieht Audyssey das so

D3194942-ABC4-41D6-AE07-54EFCBC256E5

@Sharko
Im gesamten zieh ich den angenehmeren Klamg bei den Arendal vor. Ich kann auch nicht direkt ein Detail nennen, was fehlen würde. Der Klangcharacter ist einfach ein anderer.


[Beitrag von No am 23. Feb 2018, 23:12 bearbeitet]
Druschii
Ist häufiger hier
#2050 erstellt: 24. Feb 2018, 03:37
Bin nach langer Suche für einen neuen Sub, über Arendal und dieses Thema gestolpert.
Ich finde den Sub 1 vom Design recht schick und bisher auch am passendsten für meine neuen Dynaudio Excite Standlautsprecher. Nur frage ich mich, ob das gute Stück nicht etwas "to much" ist....So 5 cm niedirger von der Höhe, wäre mir fast lieber um ihn homogener ins Wohnzimmer zu integrieren. Befürchte das die X34 daneben etwas untergehen...

Jetzt habe ich gesehen, dass er nicht triggerbar ist. Läuft denn die Schaltautomatik zufriedenstellend? Hier gibts ja immer die eine oder andere Kritik auch mit anderen Herstellern...
Alternativen wären ein SVS SB 2000 in weiss, leider hochglanz aber sehr kompakt & triggerbar, oder ein XTZ Modell, die man auch zu geschlossenen anpassen könnte, leider nicht triggerbar. Die anderen interessanten Sub´s sind dann zurzeit etwas ausserhalb meiner Reichweite, B&W DB2S, Monitor Audio Silver W12 oder Dynaudio Sub3.

Wie ich sehe, sind die matt weißen Sub 1 derzeit nicht lieferbar. Weiss jemand zufällig ab wann dieser wieder verfügbar ist?

Gibt es denn zufällig jemanden in der Nähe Düsseldorf/Köln der schonen einen Sub1 hat?


[Beitrag von Druschii am 24. Feb 2018, 03:39 bearbeitet]
Powermax57
Ist häufiger hier
#2051 erstellt: 24. Feb 2018, 10:38
Moin, habe den SUB 1 jetzt 2Mon. die EIN/AUS Auto reagiert top!
Lautstärke am SUB steht auf -3db, schon bei niedriger Lautstärke
nimmt er seine Arbeit auf und schaltet nach ca. 10-12 Min. ohne
Signal auf Standby! Meine Excite X36 und Arendal SUB1 passen sehr gut
zusammen!!
laurooon
Inventar
#2052 erstellt: 24. Feb 2018, 11:24
Benutzt vielleicht auch irgendjemand den Sub 3? Und kann etwas über diesen sagen?
bernhard.s
Stammgast
#2053 erstellt: 24. Feb 2018, 11:27
Hier wurde doch erst kürzlich über den Sub3 ausführlich berichtet......

Klick mich
Druschii
Ist häufiger hier
#2054 erstellt: 24. Feb 2018, 11:42

Powermax57 (Beitrag #2051) schrieb:
Moin, habe den SUB 1 jetzt 2Mon. die EIN/AUS Auto reagiert top!
Lautstärke am SUB steht auf -3db, schon bei niedriger Lautstärke
nimmt er seine Arbeit auf und schaltet nach ca. 10-12 Min. ohne
Signal auf Standby!


Moin Gehard...
Wie ich sehe hast du ja schon meine Kombi stehen, nur mit den X38 als Front. Die wären natürlich auch eine Option

Dass mit der niedrigen Lautstärke ist bei mir meistens auch der Fall, Nachwuchs und Frau müssen damit auch zurechtkommen Mein jetziger Heco läuft derzeit auch schon sauber bei niedrigen Lautstärken mit...Da bin ich mit der Einschaltautomatik zufrieden.
No
Stammgast
#2055 erstellt: 24. Feb 2018, 12:00
Neben den X34 sieht auch ein SB2000 schon klobig aus. Denke dünner und höher wie der Arendal wäre zumindest schicker. Vom Lack dürfte beides nicht richtig passen. Die Excite sind genau zwischen dem Arendal Matt und Hochglanz.

0F57D982-52DD-411D-B479-8B94BB62DAE3
Powermax57
Ist häufiger hier
#2056 erstellt: 24. Feb 2018, 12:10
Ich würde schon sagen das der Lack bei beiden gleich
aussieht, Hochglanz schwarz!
No
Stammgast
#2057 erstellt: 24. Feb 2018, 12:16
Fand ich nicht wirklich. Arendal: Matt, Dynaudio: Seidenmatt und SVS: Hochglanz.
Optisch fand ich das Dynaudio Seidenmatt am schönsten.
Druschii
Ist häufiger hier
#2058 erstellt: 24. Feb 2018, 12:34
Die X34 sehen wohl mit jedem SUB etwas verloren aus...Wobei der Arendal die Form der Excite Serie am besten trifft, durch die abgeschrägten Ecken.
Und bei Matt weiß erhoffe ich mir einen nicht so großen Unterschied, wie es scheinbar bei schwarz ist.
Filou6901
Inventar
#2059 erstellt: 24. Feb 2018, 12:40
No@
Eventuell wäre folgender etwas für dich , Merovinger baut dir aber auch den Sub so wie du ihn haben möchtest

http://www.merovinge.../2012/02/Abysso1.jpg
No
Stammgast
#2060 erstellt: 24. Feb 2018, 12:48
Puh, ob man wirklich alles bauen muss, was man bauen kann
laurooon
Inventar
#2061 erstellt: 24. Feb 2018, 14:02
Könnte mal jemand Bilder von Arendal Sub 2 aus der "totalen" hochladen, wie sich sowas in der Front macht neben den anderen Boxen. Quasi seine Heimkinofront ablichten? Ich finde auf den Prouktfotos ist es zu gestellt und gute Youtube Videos oder Reviews finde ich zu diesem Sub nicht. Vermutlich zu neu und nicht verbreitet genug. Am besten wären natürlich gleich zwei Arendal Sub 2. :-D


[Beitrag von laurooon am 24. Feb 2018, 14:02 bearbeitet]
Filou6901
Inventar
#2062 erstellt: 24. Feb 2018, 14:10
Kein Thema
So sah es allerdings früher aus, nix mehr von da,alles verkauft.....

IMG_0506
Powermax57
Ist häufiger hier
#2063 erstellt: 24. Feb 2018, 14:28
Hi Druschii,
hier X36 und SUB1 die passen super zueinander, auch
beim hören nicht nur bei der Optik! 20180224_121819
Filou6901
Inventar
#2064 erstellt: 24. Feb 2018, 14:59
Powermax57@
Könntest ruhig die Kabel mal etwas verstecken !
Druschii
Ist häufiger hier
#2065 erstellt: 24. Feb 2018, 15:40
@Gehard:

Sieht wirklich aus wie dafür gemacht! Sehr geil.
laurooon
Inventar
#2066 erstellt: 24. Feb 2018, 16:14
Vielen Dank für das Bild Filou. Das sind jetzt die Sub2, ja? Was sind das für Frontlautsprecher. Ich finde es seltsam, dass die den Hochtöner so tief haben. Was ist das da oben an dem Balken? Front-High Lautsprecher und eine Leinwand?
Druschii
Ist häufiger hier
#2067 erstellt: 24. Feb 2018, 16:25
Das sind Dynaudio Contour S5.4 Standlautsprecher.
Filou6901
Inventar
#2068 erstellt: 24. Feb 2018, 17:18
Ja,waren die Contour 5.4 , hatte ich ca. 8 Jahre , danach sollte einfach mal etwas neues her .
Die beiden Arendal Sub 2 hatte ich dazu ca. 10 Monate.
Am Balken hängt eine Leinwand , Spalluto Tension , 2,44m
Dazu Front Hight , sind die Focal Dome Flax , diese habe ich auch in weiß als Rear .
laurooon
Inventar
#2069 erstellt: 24. Feb 2018, 17:46
Ok, du sagst du hattest die Arendal Sub 2. Vielleicht habe ich es nicht mitbekommen, aber warum hast du sie nun nicht mehr? War nicht das richtige für dich?
Filou6901
Inventar
#2070 erstellt: 24. Feb 2018, 19:36
Ich sag`s mal so , die waren schon nicht schlecht, aber es gibt halt bessere .
Davor hatte ich 2 x SVS SB13 , da haben mir die Sub2 schon etwas besser gefallen, nur mal so nebenbei ,als Vergleich
laut-macht-spass
Inventar
#2071 erstellt: 24. Feb 2018, 19:38
Hi Filou, hattest du nicht auf JL umgestellt bei den Sub´s?
Filou6901
Inventar
#2072 erstellt: 24. Feb 2018, 19:39
Richtig !
BennyTurbo
Inventar
#2073 erstellt: 26. Feb 2018, 14:51
Habe mein Posting bzgl. der Sub2 leider im SVS Thread erstellt.... naja, eigentlich sollte es hier rein:

Habe mein Wohnzimmer endlich fertig gebaut.... bin am Wochenende mal dabei gewesen das DBA bestehend aus 4x Arendal Sub2 aufzubauen und abzustimmen. Anbei das Ergebnis... Sie stehen jeweils auf 1/4 und 3/4 der Raumbreite.... hinten löscht quasi aktiv aus.... Als Basis habe ich den linearen Frequenzgang gebaut, wo ich dann beliebige Filter und "House Curves" drüber lege... Als DSP habe ich ein Monacor aus dem PA Bereich verwendet...

Der gesamte Bassbereich ist ungewohnt trocken und auf den Punkt.... es macht einfach Spass, egal ob Musik oder Film... für den Filmbereich habe ich jedoch unter 80 Hz um 3-4 DB angehoben.... ich steh auf Erdbebenfeeling.... Wenn ich die Anhebung drin habe, spielen die Subs bis ca. 17 Hz runter... (auf EQ1)

Sub2 DBA
Sub2 DBA
Sub2 DBA
Alexander#77
Inventar
#2074 erstellt: 28. Feb 2018, 11:42
Hallo Benny,

Das sieht schon sehr ordentlich aus.
Welche Glättung hast du den bei der Darstellung verwendet.
BennyTurbo
Inventar
#2075 erstellt: 28. Feb 2018, 11:45

Alexander#77 (Beitrag #2074) schrieb:
Hallo Benny,

Das sieht schon sehr ordentlich aus.
Welche Glättung hast du den bei der Darstellung verwendet.


1/6... aber auch ohne Glättung sind es nur ca. 1 DB Abweichung ohne irgendwelche Löcher...

Sub2 DBA ohne Glättung
Alexander#77
Inventar
#2076 erstellt: 28. Feb 2018, 14:16
Dann ist das schon ein sehr tolles Ergebniss, Respekt
Zille89
Stammgast
#2077 erstellt: 28. Feb 2018, 14:21
Hast du auch Bilder von der Installation? 4x den Sub 2 in nem Wohnzimmer ist schon sportlich.
laurooon
Inventar
#2078 erstellt: 28. Feb 2018, 16:50

Zille89 (Beitrag #2077) schrieb:
Hast du auch Bilder von der Installation? 4x den Sub 2 in nem Wohnzimmer ist schon sportlich. :D


Würde mich auch mal interessieren. Ob man das noch wohnraumtauglich unterbringt?
syrincs01
Ist häufiger hier
#2079 erstellt: 28. Feb 2018, 16:57
hatter :-))), und das Ergebniss ist Mega....
sorogate
Ist häufiger hier
#2080 erstellt: 28. Feb 2018, 19:48
Hi

Habe ja aktuell auch 2 Arendal Sub2 und bin da schon sehr zufrieden. Überlege ja auch auf 4 upzugraden, nur die Optik im WZ

Paar Pics von deiner Aufstellung wie sich das integriert mit 4 Stk wäre mal echt interessant.


Gruß
No
Stammgast
#2081 erstellt: 28. Feb 2018, 22:36
Surrounds sind nun auch da. Versand wieder innerhalb eines Tages.

Die finde ich jetzt gar nicht mehr so groß. Hier mal im Vergleich zu einem Hofa Diffusor:
CD89034F-65B2-41D5-A670-47955D6CC0F2

Die Monitore sind aber auch schon geschrumpft. Die werden wohl erst zu Hause nach einiger Zeit „S“.

Was denkt ihr, wie würde sich ein Sub2 gegen 2 SVS SB2000 schlagen?
laurooon
Inventar
#2082 erstellt: 28. Feb 2018, 22:39
Schmucker Dipol. Leider bringt er mir im Vergleich zu einem Diffusor nichts. Man müsste ihn neben etwas stellen, was ich besser im Vergleich einschätzen kann, z.B. ein AVR. Diese sind immer 43,5cm breit. Wäre es möglich?

Also das ist jetzt praktisch ein 2 Wege Tripol? Links, rechts und mitte Hochtöner und ein Woofer, ja? Gibt es für die Front auch eine Bespannung?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 . 50 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Arendal 1723 Sub 1
hemiutut am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 14.08.2016  –  3 Beiträge
Heco Celan Schwarz = Hochglanz Schwarz
UES am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  2 Beiträge
Farben für JAMO S606 HCS3
derDotti am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 12.05.2012  –  2 Beiträge
Dali Oberon Serie
Fuchs#14 am 03.09.2018  –  Letzte Antwort am 16.10.2018  –  65 Beiträge
Lautsprecher und ihre maximalen Pegel
habakus11 am 30.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  22 Beiträge
Können Lautsprecher durch Kälte kaputt werden
elpresidente99 am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  3 Beiträge
Suche schwarz weiße LS
detto87 am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  5 Beiträge
Lautsprecher Unterlage
gringo0711 am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.04.2010  –  2 Beiträge
Upgrade von Stereo auf Sorround, Hersteller mix ?
Larslt_ am 08.04.2018  –  Letzte Antwort am 18.04.2018  –  24 Beiträge
neue DALI Serie 2017: Spektor
Fuchs#14 am 27.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  23 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedAsuraB
  • Gesamtzahl an Themen1.420.088
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.971

Hersteller in diesem Thread Widget schließen