Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 150 . 160 . 170 . 180 . 186 187 188 189 190 191 Letzte |nächste|

Technics Sammler-Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
MacPhantom
Inventar
#9480 erstellt: 23. Jun 2017, 10:59
Ich habe einen SL-P770 in Verbindung mit einer SE-A3/SU-A4:


Optisch und zeitlich würde ein SL-P10 am besten passen, aber auch der nicht 100%. Kam zeitlich erst mit der A3/A4MK2 heraus. Der P770 sieht dank eckigem Design aber auch nicht fehl am Platz aus; ist zudem deutlich komfortabler, ausfallsicherer und schneller wie ein SL-P10.



Zur Lasereinheit: schau mal hier: http://www.dutchaudi..._dac_converter_list/
bubiboy43
Stammgast
#9481 erstellt: 23. Jun 2017, 11:57
Bevor der P10 einzog, hatte ich auch den P770. Der P10 passt eigentlich ganz gut durch die silbernen Bedienelemente

technics

MusicCenter


[Beitrag von bubiboy43 am 23. Jun 2017, 12:02 bearbeitet]
/OMEGA/
Stammgast
#9482 erstellt: 23. Jun 2017, 13:03
@ MacPhantom & bubiboy43
Da habt ihr was sehr feines an Gerätschaften in euren Racks, sieht echt klasse aus. So eine Tonbandmaschine hat was.
cnorholz
Ist häufiger hier
#9483 erstellt: 23. Jun 2017, 16:18

Viper780 (Beitrag #9477) schrieb:


und zur 7000er irgend einen anhalts Punkt um was die in den letzten 1-2 Jahren gehandelt wurden?



derzeit in eb aus münchen
http://www.ebay.de/i...p2060353.m1438.l2649
Viper780
Inventar
#9484 erstellt: 26. Jun 2017, 11:18
Ja die aus München ist mir aufgefallen und fand den Preis etwas hoch, aber sonst war sie sehr OK.

Ich bekomme eine SE-A5 ohne MK und ein SL-P10 ist mir zu selten, teuer und was man so liest fehleranfällig. SL-P777 und SL-P720 hab ich zu Hause aber irgendwie will mir das optisch nicht ganz gefallen. Irgend etwas mit silbernern schaltern wäre hübscher. Und hier zwei SL-P720 (ich hab sogar zwei silberne) zusammen zu würfeln passt mir auch nicht ganz.

Wie unterscheiden sich techn. eigentlich SU-A4 und SU-A6?
MacPhantom
Inventar
#9485 erstellt: 26. Jun 2017, 11:47

Viper780 (Beitrag #9484) schrieb:
Wie unterscheiden sich techn. eigentlich SU-A4 und SU-A6?

Wie Tag und Nacht.

Innenleben der SU-A6:
http://s13.postimg.o..._26121_Oldenburg.jpg

Und hier der SU-A4:
http://bilder.hifi-f...a4-inside_771034.jpg


Die SU-A4 ist ein absoluter Überflieger. Weiss nur niemand, weil sie nicht so protzig daherkommt wie eine McIntosh oder Accuphase.
Aber finde mir erst mal eine Vorstufe, die einen Ausgangswiderstand von ganzen 0.2 Ohm (!) hat. Oder eine derart aufwändig und gut gebaute Phonostufe.
Man muss allerdings aufpassen: die A4 hat etliche Längsregler und verbrät somit viel Energie (Leistungsaufnahme knapp 80 Watt). Darüber hinaus ist die Hauptplatine kopfüber aufgebaut - damit sind zwar die Schalter gut geschützt vor Staub, aber es bildet sich leider auch viel Stauhitze. Regelmässiges Überprüfen der Lötstellen und Ruheströme ist Pflicht! Ich habe in meinem Exemplar zudem alle kleinen Potentiometer (schreckliche Dinger) durch Bourns-Spindeltrimmer ersetzt (die viereckigen blauen Dinger auf den Riser-Karten im Bild oben). Gerade beim MC-Zweig ist das sehr hilfreich zur erleichterten Einstellung des Ruhestroms und der DC-Balance.


Musikhören kann man natürlich mit beiden, und auch die SU-A6 ist nicht von schlechten Eltern. Aber es gibt gute Gründe, warum die A4 anno 1980 doppelt so teuer war wie die A6.


[Beitrag von MacPhantom am 26. Jun 2017, 11:48 bearbeitet]
Viper780
Inventar
#9486 erstellt: 26. Jun 2017, 12:02
da optisch beides passt werd ich wohl gleich nach einer A4 ausschau halten.
Was hat sich zur MKII alles getan?
MacPhantom
Inventar
#9487 erstellt: 26. Jun 2017, 13:23
Die SU-A4MK2 ist eine komplette Neuentwicklung.
Hauptunterschiede:
  • Amorphe Step-Up-Transformatoren für den MC-Zweig anstelle einer aktiven Verstärkerschaltung (offenbar deutlich besser in der Qualität)
  • Hauptplatine nicht mehr über Kopf
  • Deutlich höhere Integrationsdichte (mehr ICs); auch sonst wesentlich weniger Bauteile im Innern (z.B. Bowdenzüge statt Stangen für Input Selector-Schalter)
  • Kein parametrischer Super Bass mehr (nur noch zwei Turnover-Frequenzen wählbar, wie beim SU-A6)
  • Leicht verbesserte SNR-Werte (üblicherweise 1dB besser); weitere Optimierungen an der Schaltung (u.a. deutlich effizientere Stromversorgung und damit lediglich 12W LA)
  • Mehr Eingänge (jetzt auch für CDs und Video anstelle nur eines Aux)
  • Nochmals etwas teurer bei Neuerscheinung in 1983
  • Glastüre vorne statt Metallklappe. Beleuchtetes "Amorphous MC"-Logo


Bilder vom Innern gibt's z.B. hier: https://ameblo.jp/audio-sin/theme-10071688018.html


Kleine Warnung: die SU-A4 ist schon sehr, sehr selten. Die A4MK2 trifft man ausser in Japan fast gar nicht an, und wenn, dann ist sie gerne mal drei bis fünfmal teurer wie die A4.



Edit: hier gibt's das Gespann SE-A3/SU-A4 vom Händler: https://www.ebay-kle...n/664801191-172-4354
Eine nette Alternative zu A4/A6 wäre noch die SU-A60. Diese ist zwar auch eher einfach aufgebaut, hat aber zusätzlich ein paar digitale Eingänge. Ich verwende entsprechend eine als reinen DAC. Passt halt auch optisch nicht 100%, sieht aber trotzdem i.O. aus - hier auf der A3:


[Beitrag von MacPhantom am 26. Jun 2017, 13:27 bearbeitet]
Viper780
Inventar
#9488 erstellt: 26. Jun 2017, 15:13
Danke für die Info - ich werd die A5 eigentlich im Heimkino gemeinsam mit dem Rotel RSP-1572 als Vorverstärker einsetzen und hab somit Zeit bis mir eine passende Vorstufe übern weg rennt.
Ich halt die Augen auf alle Fälle offen. Benötige dafür aber weder Digital- noch Video-Funktionalität
Technics
Stammgast
#9489 erstellt: 26. Jun 2017, 22:18

Benötige dafür aber weder Digital- noch Video-Funktionalität

Dann benutzt du die HDMI Eingänge der RSP-1572 für das Heimkino nicht?
Bemerkenswert. bei sovielen HDMI Eingängen...
Die SU-A4 sollte aber in gutem geprüftem Zustand sein...sonst raucht dir auch deine A5 ab.
Ist mir auch schon einmal mit der Paarung A4 und A5 passiert.
Die SU-A6 ist für mich die bessere Wahl, sie ist zwar hochohmiger im Ausgang, aber nicht so "brutal" wie die SU-A4 bei Fehlfunktionen.
Habe heute noch 2 defekte SE-A3 hier stehen, die von defekten VVs SU-A4 geschrottet wurden.

Viel Glück bei der Suche.

LG an alle
Dieter
Viper780
Inventar
#9490 erstellt: 27. Jun 2017, 15:39
Bei der RSP-1572 sind aktuell nur die HDMI (5 an der Zahl) benutzt - ich meinte bei einer Technics Vorstufe die dann rein für Analoges Stereo zum Einsatz kommt.
Im Heimkino achte ich darauf nur Gerätschaften mit HDMI zu nehmen, weshalb als CD Player ein DVD Wechsler herhalten muss (der dann aber leider weder SACD noch DVD-Audio kann). Einzeig ein Plattenspieler könnte wieder ins Wohnzimmer wandern.

Danke dir Dieter für die Warnung. Die A4 und A6 die aktuell am Markt sind sind einerseits teuer und auf der anderen Seite optisch unter jeglicher Kritik.
Meist fehlen die Klappen oder sie schließen nicht mehr.

eBay Suchagent ist mal gestellt. Wo kann man sonst noch schauen?
MacPhantom
Inventar
#9491 erstellt: 27. Jun 2017, 16:41
Das Problem mit der nicht schliessenden Klappe ist bekannt bei der A4. Grund dafür sind zwei ausgeleierte Plastiknasen hinter den Seitenkappen links und rechts, die die Klappe zurückhalten sollten. Hat meine auch. Ich werde da mal zwei kleine Federn anbringen (und natürlich berichten, ob's geklappt hat).
Rabia_sorda
Inventar
#9492 erstellt: 27. Jun 2017, 17:44

Habe heute noch 2 defekte SE-A3 hier stehen, die von defekten VVs SU-A4 geschrottet wurden


Wurden dort evtl. an den Pre-out´s die Koppelkondensatoren überbrückt, oder von Technics sogar weggelassen (des Voodoo´s geschuldet )? Einen externen Endstufendefekt ergibt sich eigentlich nur, wenn an dem Pre-out eines Pre´s, ein DC anliegt. Durch Koppelkondensatoren wird das vermieden, da sie bei einem Fehler den DC filtern.
MacPhantom
Inventar
#9493 erstellt: 27. Jun 2017, 22:15
Sowohl SE-A3 als auch SU-A4 haben zwei Paar Ein-, resp. Ausgänge (einmal mit Koppelkondensatoren ["Normal"], einmal ohne ["DC"]).
Ich verwende genau deshalb an einem der beiden den "Normal"-Anschluss. Klanglich merkt man wohl sowieso nichts.
Doch selbst das verhindert nicht alle Probleme. Mein SH-8030 gibt sporadisch (so alle vier Stunden) ein lautes Knallgeräusch ab; war zeitweise so heftig, dass die A3 in den Protection-Modus ging – trotz Koppelkondensator. Als Folge ist der 8030 momentan nicht angeschlossen. Leider keine Chance für mich, mit diesen Symptomen den Fehler zu finden.
Rabia_sorda
Inventar
#9494 erstellt: 27. Jun 2017, 22:52

Leider keine Chance für mich, mit diesen Symptomen den Fehler zu finden.


Aua, dass hört sich nicht gut an!

Als erstes alles nach kalten Lötstellen durchsehen. Meißt treten sie an "heißen" Bauteilen, wie Spannungs-, und Längsregler und Leistungswiderständen auf.
Evtl. können hier auch Kondensatoren taub sein, was ich aber eher nicht glaube.
Dies lässt sich ohne Betrieb erledigen.

Wenn es danach noch knallt, dann einfach einen billigen (Voll-)Verstärker daran anschliessen und vorsichtshalber noch 10µF-Kondensatoren zwischen schalten. Damit kann man dann schon vernünftig arbeiten, falls man kein Oszi besitzt.
Kangahop
Stammgast
#9495 erstellt: 01. Jul 2017, 08:12
Guten morgen an alle,

hat zufällig jemand ein Lautsprecherpoti für meinen SU-V900 "übrig"?
Oder weiß jemand ob dieses Poti bei einer Reparaturwerkstatt verfügbar ist?

Leider ist manchmal mein linker Kanal stumm, wenn ich die Lautstärke erhöhe,
dann ist der linke Kanal wieder aktiv.

Grüße von der Donau
Kanga
Viper780
Inventar
#9496 erstellt: 01. Jul 2017, 10:30
Gereinigt hast du es schon?
Kangahop
Stammgast
#9497 erstellt: 01. Jul 2017, 10:34
Hi Viper,

ich bin Laie, könnte ich die Reinigung selber durchführen?
Rabia_sorda
Inventar
#9498 erstellt: 01. Jul 2017, 10:42
Das kann das LS-Relais, oder der LS-Umschalter sein, nicht unbedingt der Vol.-Regler.
Viper780
Inventar
#9499 erstellt: 01. Jul 2017, 10:47
Es gibt hier viele Beiträge zur Reinigung von Potis. Wichtig ist dass man sie nachher gut spült (Isopropanol) und evtl mit etwas schützenden pflegt.
RAPSTAR
Ist häufiger hier
#9500 erstellt: 04. Jul 2017, 10:25
Hier gabs mal vor längerem von mir bzw. durch mich einige Beiträge zum Thema Technics Vollverstärker.

Dazu noch eine Frage. Da war auch jemand mit einem SU-VX800. Könnte derjenige vielleicht mal den Ruheverbrauch des Geräts messen?
Hintergrund: Ich habe im täglichen Einsatz einen Pioneer A717 MKII der "in Ruhe" bis zu einer bestimmten Lautstärke circa 60W aus der Steckdose zieht.

Die Abwärme ist also ziemlich 60W, was an heissen Tagen das Zimmer noch viel unnötiger aufheizt. Wenn der SU-VX800 nur 30W zieht in gleicher Situation, würde ich jetzt verstärkt über einen Kauf nachdenken.
Viper780
Inventar
#9501 erstellt: 04. Jul 2017, 10:33

Viper780 (Beitrag #9477) schrieb:

Bei mir sollte demnächst eine SE-A5 eintrudeln. Bin sehr gespannt darauf.


Tja ist leider als Totalschaden bei mir angekommen. Verkäufer hat ihn einfach mit einer kleinen Decke zusammen in einen Karton gestellt, den nicht mal ordentlich verklebt und auf die Reise geschickt.

Steht jetzt seit einer Woche bei mir und ich könnte noch immer heulen. War ja nicht ganz billig, aber er war davor ein wirklich schönes Stück und jetzt kann man ihn wohl nur entsorgen und ich muss schauen wie ich zu meinem Geld komme
WBC
Inventar
#9502 erstellt: 04. Jul 2017, 10:59
Wohnt der Verkäufer weit weg von Dir?
rolandL
Stammgast
#9503 erstellt: 04. Jul 2017, 11:06
Versicherten Versand geordert?

Gruß
Dan_Seweri
Inventar
#9504 erstellt: 04. Jul 2017, 11:15

rolandL (Beitrag #9503) schrieb:
Versicherten Versand geordert?

Versicherter Versand nützt einem in derartigen Fällen nichts. Da sagen die Paketunternehmen knallhart "War nicht gemäß unserer Vorschriften verpackt. Daher keine Haftung für Schäden." Somit bleibt einem nur, sich am Verkäufer schadlos zu halten.
Waeltklass
Stammgast
#9505 erstellt: 04. Jul 2017, 11:29
Oje... was ist den kaputt?
Viper780
Inventar
#9506 erstellt: 04. Jul 2017, 11:34
War ein eBay Kauf und mit PayPal gezahlt. Versand war natürlich versichert (und entsprechend teuer) da die Verpackung aber unzureichend war greift hier nichts.
Verkäufer kommt aus Duisburg das sind ca. 1000km von Wien entfernt (pro Strecke)

Das ganze Ding ist verbogen und verzogen. Bedienung ist nicht mehr möglich da die ganzen Schalter gebrochen oder stark verzogen sind. Sofern man 20kg Schütteln kann hört man auch scheppern. Da ich noch auf eine Lösung warte hab ichs nicht aufgeschraubt. Aber so häng ich das sicherlich nirgends an.
Waeltklass
Stammgast
#9507 erstellt: 04. Jul 2017, 11:40
Hallo Viper780

Das ist übel, sehr übel sogar...
Solche schwere Boliden würde ich immer persönlich abholen. Darf man fragen was Du dafür bezahlt hast (PN)
babydoll32
Inventar
#9508 erstellt: 04. Jul 2017, 11:43
Welchen CD-Player um die 50 bis max 100 EUR von Technics empfehlen?
Viper780
Inventar
#9509 erstellt: 04. Jul 2017, 12:37

Waeltklass (Beitrag #9507) schrieb:
Solche schwere Boliden würde ich immer persönlich abholen. Darf man fragen was Du dafür bezahlt hast (PN)


PN ist raus - aber einfach bei eBay suchen, so viele wurden aktuell nicht verkauft
Klar würd ichs lieber abholen. Aber in Österreich ist der Markt sehr klein und anscheinend wurden auch wenig Japaner hier verkauft als in weiter westlichen Ländern. Das BIP war damals auch nicht das beste hier. Und dann dafür ein Wochenende, viel Treibstoff und ein Hotelzimmer aufzuwenden ist es mir nicht wert wenn es dafür Dienstleister gibt und man extra dafür zahlt.


babydoll32 (Beitrag #9508) schrieb:
Welchen CD-Player um die 50 bis max 100 EUR von Technics empfehlen?


Für was? Wie soll er aussehen? Was sind die Anforderungen?
Im Grunde kannst du alle nehmen. Recht modulare Ausstattung, alle sehr solide aufgebaut und qualitativ von brauchbar bis sehr gut. Klanglich geben sich alle nicht viel


[Beitrag von Viper780 am 04. Jul 2017, 12:44 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#9510 erstellt: 04. Jul 2017, 12:45
@Viper780

Das ist wirklich zum heulen!
Ich hoffe für dich, dass das dennoch zu deinen Gunsten geregelt wird. Ich drücke dir dazu die Daumen!

@babydoll32

Da könnten wir aber mehr Informationen gebrauchen.
Welches Bj?
Welches Modell würde dir zusagen (Optik)?
Kacka-braun oder Silber?
Mit FB, oder ohne?
Digitalausgang?
Zustand?


[Beitrag von Rabia_sorda am 04. Jul 2017, 12:46 bearbeitet]
Viper780
Inventar
#9511 erstellt: 04. Jul 2017, 12:52

Rabia_sorda (Beitrag #9510) schrieb:
@Viper780
Das ist wirklich zum heulen!
Ich hoffe für dich, dass das dennoch zu deinen Gunsten geregelt wird. Ich drücke dir dazu die Daumen!

Danke! Also einiges an Geld und viele Nerven wirds wohl kosten. Hoff ich bekomm 80% vom Aufwand zurück.


Rabia_sorda (Beitrag #9510) schrieb:
@Viper780
Kacka-braun

Wenn das bei dir so ausschaut würd ich an der Ernährung was ändern und zum Arzt gehen
Rabia_sorda
Inventar
#9512 erstellt: 04. Jul 2017, 13:02

Wenn das bei dir so ausschaut würd ich an der Ernährung was ändern und zum Arzt gehen


Ich wollte ja erst noch einen " " setzen, aber ich habe stark vermutet, dass jeder weiß, dass damit das Technics-Braun gemeint ist.
Wegen genau dieser Farbe, aber nicht nur, habe ich mich damals für Technics entschieden....
Zieselmaus
Stammgast
#9513 erstellt: 04. Jul 2017, 13:05

babydoll32 (Beitrag #9508) schrieb:
Welchen CD-Player um die 50 bis max 100 EUR von Technics empfehlen?


Diesen hier zum Beispiel.
Falls dir die kleine Macke oben an der Kante nicht weiter stört ...
Für den aufgerufenen Preis ein sehr guter Deal :-)

@Viper
ist natürlich bitter... ohne Worte.
Ich frage mich auch immer wieder, ob es denn wirklich keine andere Chance gibt ein seltenes Teil über größere Entfernungen zu bekommen.
Spezialfirma oder so was.

Ich hatte meine Endstufe seinerzeit auch über fast 700 km rangekarrt....

Liebe Grüße und lass den Kopf nicht hängen...
Antek36
Stammgast
#9514 erstellt: 04. Jul 2017, 13:13
Yupp. SL-PS620A
Der ist auch mein All-Time-Favorite!
Ein zeitloser Allesfresser.

BG
Andreas


[Beitrag von Antek36 am 04. Jul 2017, 13:14 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#9515 erstellt: 04. Jul 2017, 13:13
@Zieselmaus

Diese "moderneren" Player finde ich nicht so schön. Irgendwie sehen sie mir zu "steril" aus.
Ich wäre eher für einen SL-P555. Hin und wieder kann man sie für nen Hunni bekommen. Besser wäre natürlich ein 777 oder 999, wobei da die Preise eher überzogen sind.

Aber das ist auch alles wieder nur eine Geschacksfrage
Zieselmaus
Stammgast
#9516 erstellt: 04. Jul 2017, 13:28

Rabia_sorda (Beitrag #9515) schrieb:
@Zieselmaus
Aber das ist auch alles wieder nur eine Geschacksfrage ;)


Yepp

Ich mag sie beide.
Den kleinen 620er aus genau den Grund wie Antek schrieb.
Rockstabil, schickes Display (sogar mit Pegelanzeige) , Schwenkarmlaufwerk usw...
Und die 555/777/999/770/990 weil sie so dicke aussehen :-)
Darum habe ich beide Versionen
Antek36
Stammgast
#9517 erstellt: 04. Jul 2017, 13:32

Zieselmaus (Beitrag #9516) schrieb:

Rabia_sorda (Beitrag #9515) schrieb:
@Zieselmaus
Aber das ist auch alles wieder nur eine Geschacksfrage ;)


Yepp

Ich mag sie beide.
Den kleinen 620er aus genau den Grund wie Antek schrieb.
Rockstabil, schickes Display (sogar mit Pegelanzeige) , Schwenkarmlaufwerk usw...
Und die 555/777/999/770/990 weil sie so dicke aussehen :-)
Darum habe ich beide Versionen :D


Geht mir genau so. 777 und 620 stehen nebeneinander. Der 620er läuft aber deutlich häufiger.
Er frisst einfach auch 99,9% aller CD-R problemlos.
Und das runterregeln der Lautstärke am 620er ist halt auch ein Luxus den ich mag.
Viper780
Inventar
#9518 erstellt: 04. Jul 2017, 13:33
Ein funktionierender SL-P555 ist aber schon lange nicht mehr um unter 120€ verkauft worden.
Wenns um die Optik geht dann eher einen SL-P520 (sollte vom Händler so um die 75€ kosten)

Ansonsten die SL-P720 da ist oft nur die Mechanik verharzt welche man selbst recht einfach reinigen und mit Teflonfett (zB von der Fahrradfedergabel) wieder leichtgängig bekommt.

Von den "neuen" hab ich nur den SL-PS7 und den hab ich wirklich gerne
highfreek
Inventar
#9519 erstellt: 04. Jul 2017, 13:38
na ja viper mit paypal gezahlt was soll da schief gehen .
Rabia_sorda
Inventar
#9520 erstellt: 04. Jul 2017, 13:39

Ein funktionierender SL-P555 ist aber schon lange nicht mehr um unter 120€ verkauft worden.


113,74€
Antek36
Stammgast
#9521 erstellt: 04. Jul 2017, 13:46

Viper780 (Beitrag #9518) schrieb:


Von den "neuen" hab ich nur den SL-PS7 und den hab ich wirklich gerne


Wobei zwischen nem PS620A und PS7 auch mal schlanke 14/15 Jahre liegen.
Als neueren kann man den 620A wohl nicht mehr bezeichnen.
Vom PS7 hatte ich auch immer mal welche. Und alle wieder abgegeben. Die waren mir schon zu sehr "Plaste" und einen Unterschied mit 24 Bit habe ich auch nicht gehört?!
Zieselmaus
Stammgast
#9522 erstellt: 04. Jul 2017, 13:48

Rabia_sorda (Beitrag #9520) schrieb:

Ein funktionierender SL-P555 ist aber schon lange nicht mehr um unter 120€ verkauft worden.


113,74€ :D


Na ja, noch ist er nicht verkauft ... ;-)
Rabia_sorda
Inventar
#9523 erstellt: 04. Jul 2017, 13:49


Viper780
Inventar
#9524 erstellt: 04. Jul 2017, 13:51

Rabia_sorda (Beitrag #9520) schrieb:

Ein funktionierender SL-P555 ist aber schon lange nicht mehr um unter 120€ verkauft worden.


113,74€ :D


Mit Versand 122,84€ (nach aktuellem Kurs und ohne Dienstleisterspesen) und dazu zwei Löcher in der Seite.
Rabia_sorda
Inventar
#9525 erstellt: 04. Jul 2017, 13:52

Antek36 (Beitrag #9517) schrieb:
777 und 620 stehen nebeneinander. Der 620er läuft aber deutlich häufiger.
Er frisst einfach auch 99,9% aller CD-R problemlos.


Mein 777er "frisst" alle CD-R´s, wobei ich hier auch die Linse gereinigt, und die Lasereinheit neu eingemessen habe.
Rabia_sorda
Inventar
#9526 erstellt: 04. Jul 2017, 13:54
@Viper780

Irgendwas ist ja immer
Zieselmaus
Stammgast
#9527 erstellt: 04. Jul 2017, 13:58

Viper780 (Beitrag #9524) schrieb:

Mit Versand 122,84€ (nach aktuellem Kurs und ohne Dienstleisterspesen) und dazu zwei Löcher in der Seite.


durch diese Löcher wird er erst zu einem Unikat
babydoll32
Inventar
#9528 erstellt: 04. Jul 2017, 18:01

Rabia_sorda (Beitrag #9510) schrieb:

@babydoll32

Da könnten wir aber mehr Informationen gebrauchen.
Welches Bj?
Welches Modell würde dir zusagen (Optik)?
Kacka-braun oder Silber?
Mit FB, oder ohne?
Digitalausgang?
Zustand?


Baujahr egal,
Zehnertastatur,
KH-Ausgang: sind die überhaupt zu gebrauchen???
Eher dunkle Farbe,
Fernbedienung wäre OK
Digitalausgang ist erwünscht.
Zustand: vorzeigbar, man sieht ja das Teil wenn man gegenüber sitzt, also eher edel anmutend! Man will ja auch das Auge erfreuen und auch optisch suggerieren: das Teil spielt besser als ein MP3 Player

Ich hatte einen, der ich jetzt bei den Eltern; Technics CD-Player SL PS 670, der springt aber bei den letzten Tracks leider
Jetzt habe ich einen SL PG 340A, der hat aber keinen KH Ausgang, sieht eher leider nicht high-endig aus, der 670 ist um Welten besser verarbeitet und das Gehäuse ist aufwändig gedämpft; da hab ich nicht aufgepasst, aber für 15 EUR OK


[Beitrag von babydoll32 am 04. Jul 2017, 18:07 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#9529 erstellt: 04. Jul 2017, 22:11
Wenn du damit zufrieden warst, dann käme wahrscheinlich für dich auch wieder der SL PS 670 D in Frage (?). Hier ist auch ein 770er.
Evtl. wäre auch der SL-PG5 für dich interessant.
Mein Fav. wäre eher der SL-P555, wie du vmtl. schon gelesen hast.


KH-Ausgang: sind die überhaupt zu gebrauchen?


Klaro! Bei meinem 777er geht der sogar recht laut, falls erwünscht (ist natürlich auch KH abhängig).
Klanglich steht dies einem exernen KHV in Nichts nach.

Edit:

der springt aber bei den letzten Tracks leider


Da wäre vmtl. eine Reinigung der Linse und der Führungen empfehlenswert. Auch das Fetten des Antriebes der Lasereinheit.


[Beitrag von Rabia_sorda am 04. Jul 2017, 23:13 bearbeitet]
Viper780
Inventar
#9530 erstellt: 04. Jul 2017, 22:59

highfreek (Beitrag #9519) schrieb:
na ja viper mit paypal gezahlt was soll da schief gehen . ;)

Leider nicht so einfach, erstens zieht sich das hin und zweitens machen die ohne Bestätigung/Kostenvoranschlag einer Werkstätte nicht viel
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 150 . 160 . 170 . 180 . 186 187 188 189 190 191 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics
sonicfurby am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  9 Beiträge
Technics
schmeichel1975 am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  3 Beiträge
DER TECHNICS SA STAMMTISCH
hifijc am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  166 Beiträge
NIKKO Stammtisch, für alle NIKKO-Fans, -Sammler -oder -Besitzer
-Fabio- am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  333 Beiträge
Technics SE-A1000
schmufi am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
Meine Technics Anlage
k-town am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  16 Beiträge
Technics
Cosmicmen87 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  3 Beiträge
Technics "HighEnd" CDP (1990)
stereo-leo am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  6 Beiträge
Technics Receiver
ars_vivendi1000 am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  24 Beiträge
Dual Stammtisch
Oldie-Fan am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics
  • Teufel
  • KEF
  • Canton
  • Magnat
  • Jamo
  • Heco
  • Nubert
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.439 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedAlex0612
  • Gesamtzahl an Themen1.374.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.171.302