Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 150 . 160 . 170 . 180 . 189 190 191 192 193 194 Letzte |nächste|

Technics Sammler-Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
Pedarius
Ist häufiger hier
#9630 erstellt: 14. Aug 2017, 23:01
Sehr schöne Anlage
Welcher Dreher ist das?
LAW
Ist häufiger hier
#9631 erstellt: 14. Aug 2017, 23:23
Danke

Das ist aktuell verbaut:
Rack: HS 625 (08/90)
Vorverstärker: SU-C800U
Endstufe: SE-A900S
Plattenspieler: SL-QX300 mit Ortofon omp10
Tapedeck: RS-AZ7 (97-00)
DSP: SH-GE90
CD-Spieler: SL-PS770A (94-96)
MiniDisc: SJ-MD150 (00-01)
Tuner: ST-GT650
Speaker: Elac BS203 Anniversary Edition
S97
Inventar
#9632 erstellt: 15. Aug 2017, 21:13
@LAW

Ich glaube ich hab noch nen Glasdeckel inkl. Scharniere liegen.
Schaue die Tage mal nach.
Man hebt einfach zuviel auf ( z.B. Haube, Plattenteller und Gummimatte vom SL-1600/1610 MK2 usw. ).

Gruß Mario
S97
Inventar
#9633 erstellt: 15. Aug 2017, 22:12
Hab ihn mal rausgekramt, bin mir aber nicht sicher ob und von welchem Technics-Rack der Deckel ist :

deckel

deckel
LAW
Ist häufiger hier
#9634 erstellt: 15. Aug 2017, 23:04
Hallo S97,

Danke für die Arbeit und die Bilder - leider ein anderes Scharnier
Ich poste die Tage mal Bilder von meiner Deckel Anbindung, vielleicht kann ja dann jemand etwas dazu sagen.
S97
Inventar
#9635 erstellt: 15. Aug 2017, 23:11
Ich mache morgen mal Bilder vom Deckel meines großen Technics-Racks.
Muß erst noch den SL1600MK2 dafür runter nehmen.
Evtl. hilft dir das mehr ?

Technics
LAW
Ist häufiger hier
#9636 erstellt: 15. Aug 2017, 23:48
Ich benötige Detailbilder, weil ich ziemlich sicher bin, das an meinen Scharnieren etwas fehlt.
Habe mal mein Rack abgelichtet:

Technics HS-625 Rack Technics HS-625 Rack Technics HS-625 Rack

Auf der Unterseite bildet das Scharnier eine Klaue, in deren Mitte eine Kunststoffschraube sitzt, mit der die Scheibe festgeklemmt wird.
Da fehlt sicherlich noch ein Kunstoff Anpressklotz oder ähnliches zwischen - die Schraube muss ich auch viel zu weit eindrehen um an die Scheibe zu gelangen.

Mein Glas-Rackdeckel ist schwarz eingefärbt, man sieht leichte Farbabkratzer bei den Klauen, also scheint es schon länger so benutzt worden sein - aber richtig kann es trotzdem nicht sein....
joern
Stammgast
#9637 erstellt: 17. Aug 2017, 17:56

WBC (Beitrag #9626) schrieb:
Hat jemand die hier zuhause...???

IMAG0748_1


Habe nur das erste Büchlein. Finde die Beschreibungen sehr gut.
Wusste gar nicht, dass es noch eine Fortsetzung gibt.

Wie kommt man nun an den Teil II ?

Einscannen oder Abfotografieren ist wahrscheinlich zu aufwändig oder?
Oder zumindest vielleicht mal das Inhaltsverzeichnis?

Gruß
Pat
WBC
Inventar
#9638 erstellt: 17. Aug 2017, 18:37
Also ich hab bisher noch niemanden kennengelernt, der die Bücher ebenfalls hat (oder auch nur eins davon...) - ich denke, das zweite aufzutreiben ist so wie die berühmte Stecknadel zu finden...


[Beitrag von WBC am 17. Aug 2017, 18:38 bearbeitet]
Maxihighend
Stammgast
#9639 erstellt: 17. Aug 2017, 20:46
Ich besitz nur Teil I davon . Habe ich damals in irgendeinem Hifi-Studio bekommen

sr_desinger
Ist häufiger hier
#9640 erstellt: 18. Aug 2017, 09:51

WBC (Beitrag #9626) schrieb:
Hat jemand die hier zuhause...???

IMAG0748_1


Die hab ich Anfang der 80er von Axel Schürholz persönlich geschenkt bekommen...sehr Technics-lastig geschrieben, aber geil gemacht... :)


Very interesting!
I only know about this book:

?????? ????????

"The Bible Teсhnics"


P.S.: Do you have a scanned version of these books?


[Beitrag von sr_desinger am 18. Aug 2017, 09:55 bearbeitet]
WBC
Inventar
#9641 erstellt: 18. Aug 2017, 11:30
Sorry, there's unfortunately nothing, I can do for you...

with best regards, Carsten


PS: I 've never seen a book like your "Bible Technics" before... is this book written in japanese or in english...?


[Beitrag von WBC am 18. Aug 2017, 11:33 bearbeitet]
sr_desinger
Ist häufiger hier
#9642 erstellt: 18. Aug 2017, 11:48
It is published in Japan.
The language is Japanese.
I do not know about other versions of this book.

?????? ??????? 2
WBC
Inventar
#9643 erstellt: 18. Aug 2017, 12:00
Many thanks for your information,,,
Zulu110
Inventar
#9644 erstellt: 20. Aug 2017, 13:30
Bei mir gab es gestern auch mal wieder was von Technics, einen SU-V670.
Das Gehäuse ist ziemlich versifft, aber das lässt sich ja nich machen. Testen muss ich ihn allerdings noch. Man merkt hier aber doch schon den Qualitätsabbau gegenüber den Verstärkern aus Ende 70er/Anfang 80er. Er wiegt zwar immer noch über 12kg und ist gut verarbeitet, trotzdem war das früher noch was anderes.

Technics SU-V670

Gruß, Marcel
Ergodyne
Stammgast
#9645 erstellt: 21. Aug 2017, 09:19
Technics Handbuch


Hat jemand die hier zuhause...???


Also mit der ersten Ausgabe kann ich auch noch aufwarten.
Die Version II war mir bislang auch unbekannt.
Viper780
Inventar
#9646 erstellt: 22. Aug 2017, 09:14
Grüß euch

Hab einen meiner SL-10 wieder reaktiviert und jetzt "zickt" er. Hab hier schon einen Thread eröffnet: http://www.hifi-foru...m_id=26&thread=23784

Evtl hat einer eine Idee an was es liegen kann

lG
Daniel
Dan_Seweri
Inventar
#9647 erstellt: 22. Aug 2017, 10:49
Ich würde mal nach dem Fett auf dem Rohr schauen, das zur Führung des Tonarms dient. Vielleicht ist dieses Fett so zäh geworden, dass der Tonarm nicht mehr richtig nachgeführt werden kann.
LAW
Ist häufiger hier
#9648 erstellt: 22. Aug 2017, 11:11
Endstufe auf LED umgebaut:
Technics Anlage, SE-A900S Beleuchtung erneuert Technics Anlage, SE-A900S Beleuchtung erneuert

Noch etwas zu hell...
Waeltklass
Stammgast
#9649 erstellt: 22. Aug 2017, 11:17
Sieht super aus
ohbacke
Schaut ab und zu mal vorbei
#9650 erstellt: 22. Aug 2017, 12:56
Habe eine frage bezüglich des Wertes einer Technics Anlage von ende der 70er kann man die in diesem Threat hier stellen oder wo wäre sie besser untergebracht?

Gruß Dennis
sr_desinger
Ist häufiger hier
#9651 erstellt: 22. Aug 2017, 13:18


[Beitrag von sr_desinger am 22. Aug 2017, 13:26 bearbeitet]
WBC
Inventar
#9652 erstellt: 22. Aug 2017, 20:03
That's very interesting - how much is 300 din in Euro...?


[Beitrag von WBC am 22. Aug 2017, 20:04 bearbeitet]
Viper780
Inventar
#9653 erstellt: 22. Aug 2017, 21:29

Dan_Seweri (Beitrag #9647) schrieb:
Ich würde mal nach dem Fett auf dem Rohr schauen, das zur Führung des Tonarms dient. Vielleicht ist dieses Fett so zäh geworden, dass der Tonarm nicht mehr richtig nachgeführt werden kann.


Das schaut eigentlich OK aus und das Rohr ist fast trocken. Wärs zäh würd das vor und zurück spulen per Taste nicht gehen


ohbacke (Beitrag #9650) schrieb:
Habe eine frage bezüglich des Wertes einer Technics Anlage von ende der 70er kann man die in diesem Threat hier stellen oder wo wäre sie besser untergebracht?

Gruß Dennis


Es gibt einen eigenen Schätz Thread (Was ist meine Anlage Wert - oder so ähnlich). Du kannst sie aber auch gerne hier rein stellen.
ohbacke
Schaut ab und zu mal vorbei
#9654 erstellt: 23. Aug 2017, 09:41
Gut dann Poste ich Sie einmal hier und hoffe auf offene und ehrliche Meinungen. An die Moderatoren sei noch gesagt das ich Sie hier nicht über das Forum verkaufen möchte allein schon weil mir der Versand viel zu unsicher ist.

Der einfachheithalber nehme ich hier einmal den Text aus meiner Anzeige:

Die Anlage besteht aus dem

High-End Verstärker Technics SU-8600

Plattenspieler SL-1310 MK II

Tuner ST-9600

Tapedeck/Kassettendeck RS-678US

Sowie dem Rack *** von Technics

Zum Zustand der Geräte:

Der Verstärker ist optisch in einem gutem zustand und weist nur geringe Gebrauchsspuren auf. Technisch ist er absolut in Ordnung und weist keine Mängel auf. Für den optischen zustand siehe auch die Bilder oben

Der Schallplattenspieler ist optisch in einem gutem zustand. Technisch ist er sehr gut in Ordnung, hier der einzige Mangel wie sollte es auch anders sein ist der Ton Armlift. Jeder der sich wirklich damit auskennt weiß das es oft Auftritt und reparabel ist. Das Abnehmer System ist ein Ortofon OD-1. Der Arm mit der Antistaticbürste ist montiert und Erdungskabel ist auch dran. Pinsel ist vorhanden und Sauber die Rolle ist abgebrochen, er folgt nicht von alleine der Nadel sondern man muss Ihn von Hand bewegen, ich weiß auch gar nicht ob er das je getan hat.

Der Tuner ist optisch in einem gutem zustand mit wenig Gebrauchsspuren. Technisch ist er auch in Ordnung und weist keine erkennbaren Mängel auf.

Nun das Sorgenkind das Tapedeck, optisch ist es in einem gutem bis mässig gutem zustand. Es hat deutliche Kratzer an der Front und der oberen vorderen kannte. Technisch funktioniert es mal sehr gut mal fliegt die Sicherung des Motors raus. Müsste also mal nach geschaut werden, seit heute leihert es auch ein wenig beim abspielen. Eventuell die Mechanik nicht mehr gefettet genug und deswegen ein zu hoher Strom beim Einschalten weswegen die Sicherung durch brennt? Der Eject Knopf fehlt, muss man mit einem Stift rein drücken. Alles in allem also in keinem gutem zustand, und deshalb als Defekt.

Das Hifi Rack ist ebenfalls in einem gutem mässigem zustand hier sieht man dann doch den Zahn der Zeit und das es nur Laminierte Pressspanplatten sind, ausserdem fehlen im unterem Fach die Trenner für die Schallplatten und zu guter letzt ist in der Rückwand ein Loch das da nicht hingehört.

Ergänzend sei noch gesagt das der Verstärker an der Front zwei kratzer hat und die Abdeckung für die Sicherung auf der Rückseite fehlt. Der Tuner hat äußerlich keine schrammen und bein Schallplattenspieler ist es der Deckel der gelitten hat im lauf der Jahrzehnte.
Ausserdem überlege ich ob ich das Kassettendeck instand setzen lassen soll da es hier in meiner Nähe einen Hifi Laden gibt der sich auf die Reparatur so alter Geräte spezialisiert hat. Ich weiß nur nicht ob sich das Lohnt, beim Schallplattenspieler das selbe

Nun hoffe ich auf eure Meinungen

Gruß Dennis

TechnicsAnlage
ars_vivendi1000
Inventar
#9655 erstellt: 23. Aug 2017, 11:22
Die Anlage ist über 40 Jahre jung/alt.
Die "Auktionsergebnisse" kann man (falls vorhanden) über abgelaufene Auktionen bei ebay ( Retrospektive der letzten 120 Tage)
ermitteln, alternativ Hi Fi preise .com ( nicht umfassend )

Aus dem Bauch heraus würde ich im Einzelverkauf!
Verstärker = 150
Tapedeck = 50
Plattenspieler = 250
Tuner = 150
Rack = 100

Zusammen verkauft ist immer geringer, so bis ~ 500

Entscheidend ist der Zustand und die "Betriebsfähigkeit"!

ohbacke
Schaut ab und zu mal vorbei
#9656 erstellt: 23. Aug 2017, 14:45
Das entspricht so in etwa dem was ich mir vorgestellt habe und was ich so recherchiert habe wobei ich den Verstärker bei 200 bis 250 gesehen habe und den Plattenspieler dafür aber bei 200 rum wegen des defekten Ton Arm Lift. Das Rack hab ich ehrlich gesagt gar nicht berücksichtigt weil ich es bei einem Einzelverkauf für unmöglich hielt es verkauft zu bekommen. So lernt man dazu.

Es bestätigt aber auch meine Befürchtungen das es sich nicht lohnt das Tapedeck in stand setzen zu lassen, ist wohl auch mehr etwas für jemanden der es selbst in Ordnung bringt oder als Ersatzteil träger. Wobei es heute beim Einschalten sofort seinen Dienst Ordnungsgemäß verrichtet hat ohne leiern oder sonstiges.

Naja mal abwarten was sich beim Verkaufen ergibt eigentlich möchte ich Sie nur so schnell wie möglich weg haben.

Gruß Dennis
Rabia_sorda
Inventar
#9657 erstellt: 23. Aug 2017, 17:31

LAW (Beitrag #9648) schrieb:
Endstufe auf LED umgebaut...
Noch etwas zu hell...


Du hattest doch mal nach Soffitten in einem Reparatur-Thread gefragt und kanntest dich überhaupt nicht mit Elektronik aus.
Dafür hast du das aber professionell hinbekommen

Dunkler (und evtl. etwas wärmer/gelber) kann man bei LED´s mit einer, oder mehrerer Schichten Kreppband auf den LED´s hinbekommen. Eine Elektronische "Bastelei" muß man nicht vornehmen.
LAW
Ist häufiger hier
#9658 erstellt: 23. Aug 2017, 18:47
Ich hab auch keine Ahnung von Elektronik - aber mein Papa (76) ist E-Ing und hat mir das innerhalb von ein paar Minuten zusammen gelötet
Der hatte auch alle Sachen da
ohbacke
Schaut ab und zu mal vorbei
#9659 erstellt: 24. Aug 2017, 08:38
Hallo zusammen,

kennt hier jemand im Kreis Bonn, Köln oder Koblenz ein HifiGeschäft das eine alte Technics Anlage (s. oben) zu einem vernünftigen Preis ankauft?

Gruß Dennis
Zulu110
Inventar
#9660 erstellt: 24. Aug 2017, 09:17
Wieso stellst du sie nicht einfach bei Ebay ein?
Bei einem Ankäufer wirst du nicht so viel bekommen, weil der ja auch noch was verdienen will.
AlittleR2D2
Stammgast
#9661 erstellt: 24. Aug 2017, 09:30
Das merke ich auch gerade , dass sich auf meine Kleinanzeige nur Händler melden die so wenig wie möglich bezahlen wollen !
Ich will nicht verschicken ,da die 4 Teile doch einen gewissen Aufwand bedeuten ! Bei Ebay direkt mit Versand wäre die Klientel natürlich größer !
ohbacke
Schaut ab und zu mal vorbei
#9662 erstellt: 24. Aug 2017, 09:48
Ich habe vor allem bedenken wegen des Plattenspielers beim Versand. Und Kleinanzeigen kommen Angebote mit 100 Euro oder so. Einer war dabei mit 350 der meldet sich aber nicht mehr. Am sonsten hab ich noch ein Angebot eines Händlers für 220 Euro aber so 300 bis 350 wollt ich schon gerne haben. Will Sie wirklich so schnell wie möglich weg haben, hab 3 kleine Kinder die ich nur noch davon fernhalten muss. Und Sie jetzt wieder abbauen und auf seite stellen genau dann wenn man fertig ist meldet sich jemand der sie sich anschauen und natürlich ausprobieren will.

Wie man es macht ist es verkehrt, sollte sich bis heute mittag nichts ergeben werde ich Sie wohl in die Bucht tragen.
joern
Stammgast
#9663 erstellt: 25. Aug 2017, 11:13
Mein aktueller Neuzugang fürs Arbeitszimmer, Einstiegsklasse Mitte der 90er Jahre:
SA-EX 100
SL-PG380A
TR-TR373
Alles zusammen für gut 30 Euro erstanden.
Etwas unsicher war ich mir bei dem Tapedeck. Man weiss ja nie, wie der Umgang vorher war.
Aber Alles funktioniert einwandfrei

Receiver hängt an SB-CS75.

2017-08-24 11.01.29
Waeltklass
Stammgast
#9664 erstellt: 31. Aug 2017, 13:49
Hallo Zusammen,

Ich möchte mal behaupten, dass ich schon recht tolle Technics Geräte besitze. Von Verstärker über CD Player, Plattenspieler und Lautsprecher. Ich wohne für meine Verhältnisse sozusagen in einem Technics Schlaraffenland. Ich freue mich jeden Tag meine Anlagen anzuschauen (ich weiss, klingt recht krank) und damit Musik zu hören.

Trotzdem frage ich mich ab und zu, würde die Musik mit einem Accuphase und Piega / B&W / Tannoy und "wie sie so alle heissen" Lautsprecher besser klingen. Wäre dass die massive mehr Investition wert?
WBC
Inventar
#9665 erstellt: 31. Aug 2017, 14:12
Probier' es doch einfach aus...
Kann man sich doch heutzutage einfach alles nach hause kommen lassen...

Oder hast Du Angst vor dem Ergebnis...?



[Beitrag von WBC am 31. Aug 2017, 14:13 bearbeitet]
Schwergewicht
Inventar
#9666 erstellt: 31. Aug 2017, 14:48

..............wie sie so alle heissen" Lautsprecher besser klingen. Wäre dass die massive mehr Investition wert?


Wenn man Deinen "Gerätepark" betrachtet, so fallen die Technics SBEX 3 Boxen aus der ehemaligen DM 400,00 Klasse wirklich ab.

Sollten es also Deine "Hauptboxen" sein, so würde ich die sicherlich austauschen. So könnte man Deine Anlage ausschließlich durch neue gebrauchte Boxen für vielleicht nur wenige hundert Euro klanglich erheblich aufwerten. Die sollten dann aber (trotz Technics-Stammtisch) nicht von Technics sein.

Zumindest würde sich dann der "klangliche Abstand" zu den extrempreisigen Boxen erheblich verringern. Verstärkerseitig reicht es bei Dir auch für höhere/hohe bzw. sogar sehr hohe Kangansprüche aus, dafür braucht man keinen Accuphase.
RAPSTAR
Ist häufiger hier
#9667 erstellt: 31. Aug 2017, 15:07

LAW (Beitrag #9658) schrieb:
Ich hab auch keine Ahnung von Elektronik - aber mein Papa (76) ist E-Ing und hat mir das innerhalb von ein paar Minuten zusammen gelötet
Der hatte auch alle Sachen da :)


Na dazu fällt mir doch gleich eine Frage ein, und zwar, flackern die LEDs nicht?
Ich habe schon bei dem ein oder anderen HiFi Altgerät die Spannung gemessen, mit der Beleuchtungselemente versorgt waren, und alle waren Wechselspannungen.
Oder hat dein Dad eine Geleichbrückenschaltung mit eingebaut?
LAW
Ist häufiger hier
#9668 erstellt: 31. Aug 2017, 20:02

RAPSTAR (Beitrag #9667) schrieb:
...Oder hat dein Dad eine Geleichbrückenschaltung mit eingebaut?


Jup, so wie ich das verstanden habe: Gleichrichter + Widerstand + LED Kette = fertig.


Mal was anderes: Ich bin nicht wirklich glücklich mit der Fernbedienungs-Steuerung meiner Anlage.

Als Verstärker nutze ich ein SU-C800U, da war eine RAK-SU180WH bei.
Damit kann ich nicht zB mein Tape RS-AZ7 ein- und ausschalten. Mein MiniDisc SJ-MD150 kann ich damit überhaupt nicht steuern.

Von meinem vorherigen Amp SU-A707 habe ich eine RAK-SUA11WH Fernbedienung, mit der ich eigentlich alles steuern kann. Ich möchte aber den Amp verkaufen und dann gebe ich die FB meist mit ^^

Eine Technics SH-R500 habe ich auch hier, die gefällt mir von der Bedienung aber überhaupt nicht, da auch zu stark auf TV ausgerichtet, zu groß, zu schwer.

Gibt es eine Eierlegendewollmilchsaufernbedienung für Technics Anlagen aus den 90ern?
sealpin
Inventar
#9669 erstellt: 02. Sep 2017, 14:20
Ich bin zwar nicht der typische Sammler, aber ich wollte kurz meine letzte Eroberung aus der Bucht präsentieren.

Ein Set Technics su-9011 se-9021 in ziemlich gutem Zustand:

technics su-9011 se-9021

Auch innen sehr ordentlich, keinerlei Nikotin oder sonstige Beläge:

Endstufe innen:
technics endstufe innen

Die Enstufe messe ich noch durch und gleiche die neu ab bevor ich sie in Betrieb nehme.
Auch schaue ich mal nach auffälligen Bauteilen. Die LS Relais schalten, dass ist schon mal gut.

Die Teile werden dann meine beiden Magnat Mig Ribbon 5 betreiben.
Dann habe ich mein zweite Steroanlage von Anfang der 1980er fast wieder zusammen. Fehlt dann nur noch der Plattenspieler SL1610 MK2

Ciao
sealpin
MacPhantom
Inventar
#9670 erstellt: 02. Sep 2017, 14:25
Gute und schöne Geräte, Glückwunsch!

Gibt noch den passenden Tuner (ST-9031).
Zulu110
Inventar
#9671 erstellt: 02. Sep 2017, 21:00
Ich wusste gar nicht, dass es die Teile auch im "Technics Braun" gab.
Ich habe sie in silber.
sealpin
Inventar
#9672 erstellt: 02. Sep 2017, 21:40
Silber wäre mir lieber, aber ich hab keine in gutem Zustand und akzeptablen Preis gefunden.
Viper780
Inventar
#9673 erstellt: 02. Sep 2017, 23:31
Ich hab zwei Sets in Silber. Bei beiden wurde die Vorstufe überholt. Die ist anscheinend etwas anfälliger
sealpin
Inventar
#9674 erstellt: 03. Sep 2017, 18:39
Ich habe gelesen, dass das Relais im Ausgang bzw. dessen Ansteuerung gerne mal zickt.

Was wurde bei deinem genau gemacht?
Meine Vorstufe ist völlig unauffällig...sie spielt ohne Probs (wobei ich Phono MM oder MC mangels Plattemspieler nicht testen kann).
Viper780
Inventar
#9675 erstellt: 04. Sep 2017, 15:25
bei einem blieb das Relais kleben - hab es dann selbst getauscht (gibts da einen Thread von mir) und bei beiden wurde die Spannungsversorgung erneuert. Da gabs wohl Probleme mit einer diode und den Transistoren. Da ich das nicht selbst gemacht hab, weiß ichs leider nicht so genau.
Aber da haben sich Bauteile (vorallem ein Widerstand) bis zur Weißglut erhizt obwohl es dort recht kühl bleiben sollte
Hifibuster
Ist häufiger hier
#9676 erstellt: 07. Sep 2017, 17:05
Hallihallo,

hier meine neuste Errungenschaft.SE-A50 Twin Mono Endstufe. Da freut sich mein SU-A60 Vorverstärker endlich den richtigen Partner gefunden zu haben!
Der SE-A900s ist zwar optisch um einiges schöner (zappelzappel) aber wir wissen ja alle das die inneren Werte zählen!

Technics SE-A50_2

Soweit funktioniert sie. Allerdings sind wohl die beiden Pilotenlämpchen für die Kanäle defekt.
Weiß jemand welche Lämpchen da passen würden. Ich habe noch welche 10V 1A. Ich habe leider keine Ahnung ob die da funktionieren würden. Werde jetzt mal das Service Manuel durchforsten...

Gruß, Hifibuster Heiko
Rabia_sorda
Inventar
#9677 erstellt: 07. Sep 2017, 18:03
XAMS12S500 Panasonic Pilot Lamp (This part is no longer available).

In dem Schaltplan steht 1,4V, was ich aber nicht wirklich glauben kann. Hier vermute ich eher 14V und besser wäre es daher, dass du mal die anliegende Spannung misst.
Der Strom/die Leistung steht nicht dabei und ich würde ca. 100mA Lampenstärke ansetzen.
Alex1809
Ist häufiger hier
#9678 erstellt: 07. Sep 2017, 19:55
Hi, da ich mich hier gerade herumtreibe wollte ich hier mal etwas anbieten. Ich habe einen Technics CD Player CD SL-PG480A und ein Doppelkassettendeck Technics RS-TR 474 (wenig benutzt, lief bis zum Schluss sehr gut) abzugeben. Beides schon sehr alt aber noch gut in Schuss und funktionsfähig, für einen Liebhaber ja vielleicht auch Interssant. Gegen Versandkosten und evtl. eine kleine Unkostenpauschale (kein muss aber wäre schön) würden sich die zwei auf den Weg zum neuen Besitzer (Liebhaber) machen. Ich weiß aus meiner Erfahrung von eBay, dass dafür kaum jemand etwas bezahlen will. Und daher die Frage hier. Zum Verschrotten sind die beiden Geräte auf jeden Fall viel zu schade. Also falls jemand Interesse hat, gerne eine PN an mich. Fotos könnte ich dann auch noch senden. Würde mich freuen wenn sich jemand finden würde.
Schönen Abend euch.
christurbo
Stammgast
#9679 erstellt: 07. Sep 2017, 20:40
Hallo Heiko!
Guck mal beim großen Online-Kaufhaus..da gibt es glaube ich die Lampen und auch die Relais,die
man bei der ´50 mal tauschen "könnte"(nix muß).

Ansonsten willkommen im SE-A50/60 Club

Gruß
Chris
Hifibuster
Ist häufiger hier
#9680 erstellt: 08. Sep 2017, 17:29
So, habe mal die Spannung an dem Lämpchen des SE-A50 gemessen. Das Messgerät zeigt mir 11,6V an. Dann wären es wohl eher 12V 100mA T1 Lämpchen? Oder sollte ich lieber weniger mA wählen?
Hier mal ein Bild der defekten Lampe.

T1 Lämpchen

Gruß, Heiko
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 150 . 160 . 170 . 180 . 189 190 191 192 193 194 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics
sonicfurby am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  9 Beiträge
Technics
schmeichel1975 am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  3 Beiträge
DER TECHNICS SA STAMMTISCH
hifijc am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2011  –  166 Beiträge
NIKKO Stammtisch, für alle NIKKO-Fans, -Sammler -oder -Besitzer
-Fabio- am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  333 Beiträge
Technics SE-A1000
schmufi am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
Meine Technics Anlage
k-town am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  16 Beiträge
Technics
Cosmicmen87 am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  3 Beiträge
Technics "HighEnd" CDP (1990)
stereo-leo am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  6 Beiträge
Technics Receiver
ars_vivendi1000 am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  24 Beiträge
Dual Stammtisch
Oldie-Fan am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedruhivarma
  • Gesamtzahl an Themen1.380.235
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.709