Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 600 .. 700 .. 800 .. 900 .. 1000 . 1010 . 1020 . 1030 . 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 1042 1043 . Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
olimuc
Inventar
#52153 erstellt: 08. Mai 2020, 11:29
... die Lautstärkenregelung ist beleuchtet, cool oder? Sieht schön aus

Das Gerät hat ja ordentlich Leistung, sieht schön aus, dann passt doch alles, Marke hin oder her
gordon99
Stammgast
#52154 erstellt: 08. Mai 2020, 16:55
Moin,

auch mal wieder ein Neuzugang.

Nakamichi BX-2
christurbo
Stammgast
#52155 erstellt: 08. Mai 2020, 19:08
... die Lautstärkenregelung ist beleuchtet, cool oder? Sieht schön aus
Das Gerät hat ja ordentlich Leistung, sieht schön aus, dann passt doch alles, Marke hin oder her


hier ein Video vom Sound 6003 mit Beleuchtung
kein Pioneer..aber hat dennoch was

https://www.youtube.com/watch?v=gT7xUWExr6A
olimuc
Inventar
#52156 erstellt: 08. Mai 2020, 22:37
Danke für das Video, das Teil sieht wirklich super aus; bei schummriger Beleuchtung wie in dem Video kommen die Zappelzeiger und die Volumebeleuchtung voll zur Geltung

Meine Empfehlung: Licht aus, Anlage an und mit einem Getränk der Wahl der Anlage beim Arbeiten zuhören und zusehen
normen75
Ist häufiger hier
#52157 erstellt: 09. Mai 2020, 08:46
Hier mein letzter Neuzugang: Philips CD101.

Philips CD 101
Gomphus_sp.
Inventar
#52158 erstellt: 09. Mai 2020, 09:18
Schöner Vintage CD Player. Das ist doch wohl einer von den ersten CD Playern überhaupt?! Klasse
/OMEGA/
Hat sich gelöscht
#52159 erstellt: 09. Mai 2020, 09:36
@gordon99, schönes Gerät.

Der Philips Player sieht auch gut aus.
normen75
Ist häufiger hier
#52160 erstellt: 09. Mai 2020, 10:07

Gomphus_sp. (Beitrag #52158) schrieb:
Schöner Vintage CD Player. Das ist doch wohl einer von den ersten CD Playern überhaupt?! Klasse :prost

Vielen Dank.

Davor gab es noch den Sony CDP-101 und den Philips CD100.
Compu-Doc
Inventar
#52161 erstellt: 09. Mai 2020, 11:19
..........und den MARANTZ CD 63
Passat
Moderator
#52162 erstellt: 09. Mai 2020, 11:23
Der Marantz CD 63 ist nur ein umgelabelter CD 100.
Und es gab noch den Grundig CD 30, welcher ein umgelabelter CD 101 ist.

Grüße
Roman
0300_Infanterie
Inventar
#52163 erstellt: 09. Mai 2020, 12:17
Im Dornröschenschlaf bis der DQX aufgebaut ist: Einer liegt obendrauf, der andere ist in der OVP.


Fidelity-Research-FR1-MK-III-F-1

Fidelity-Research-FR1-MK-III-F-2

Fidelity-Research-FR1-MK-III-F-3
lens2310
Inventar
#52164 erstellt: 10. Mai 2020, 18:44
Sehr schön, das FR als auch der CD-101.
dufs1961
Stammgast
#52165 erstellt: 11. Mai 2020, 12:00
Schon etwas länger bei mir

IMG_2282
/OMEGA/
Hat sich gelöscht
#52166 erstellt: 11. Mai 2020, 14:38
@dufs1961, der Player gefällt mir .
Uwe_1965
Inventar
#52167 erstellt: 11. Mai 2020, 14:55
So einen Audio Linear(TD 4001) habe ich auch, leider ist die Haube (incl. Dreher) gerade bei einem Forumskollegen zum polieren
Bilder
Gruß Uwe


[Beitrag von Uwe_1965 am 11. Mai 2020, 15:00 bearbeitet]
Oweron
Ist häufiger hier
#52168 erstellt: 11. Mai 2020, 15:20
Ein wunderschöner Dreher.
Da bekommt man Lust, selbst nach einem zu schauen.
Glückwunsch dazu.

Gruß oweron
dufs1961
Stammgast
#52169 erstellt: 11. Mai 2020, 16:08
Danke jaa toller Dreher wenn alles in Ordnung ist
Oweron
Ist häufiger hier
#52170 erstellt: 11. Mai 2020, 17:07
Wo liegen, wenn, denn die Probleme?
dufs1961
Stammgast
#52171 erstellt: 11. Mai 2020, 18:10
Der Motor macht schon mal Probleme, das heißt er mach Geräusche und sollte dann zerlegt und gereinigt werden, Meiner läuft Got sei Dank völlig Geräuschlos. Und die Plexiglas Haube geht gerne mal an den Klebestellen auseinander, bei mir auch nicht der Fall.
Oweron
Ist häufiger hier
#52172 erstellt: 11. Mai 2020, 18:18
Aha danke,
aber OK habe keine 2 linke Hände und im IT bereich früher meine Brötchen verdient, und auch ein Lötkolben ist mir nicht unbekannt. Pexiglashauben, also ein solchen Problem haben leider ja viele Hersteller ...

Vielen Dank
Bleibt gesund
Gruß Oweron
Uwe_1965
Inventar
#52173 erstellt: 11. Mai 2020, 19:47
...und wenn mal Probleme mit dem Riemen gibt, da hätte ich auch einen kostengünstigen Tip . Ansonsten wirklich ein Top Dreher. Bei mir ist der Motor Top, die Klebekanten auch, es waren nur größere Cracks im Plexiglas-Haube. Dank an @wmichl
Gruß Uwe


[Beitrag von Uwe_1965 am 11. Mai 2020, 19:49 bearbeitet]
Dominik_P
Ist häufiger hier
#52174 erstellt: 12. Mai 2020, 12:26
Moin, gestern für 10€ Bekommen

WhatsApp Image 2020-05-12 at 14.24.34

Pioneer CS-515


[Beitrag von Dominik_P am 12. Mai 2020, 12:27 bearbeitet]
Django8
Inventar
#52175 erstellt: 12. Mai 2020, 12:37
Nice
stummerwinter
Inventar
#52176 erstellt: 12. Mai 2020, 13:15
Nice...

Bei mir in der Nähe stehen noch ein paar CS-911...aktuell 250 € VB, habe noch nicht gezuckt...
digi69
Stammgast
#52177 erstellt: 12. Mai 2020, 14:57
na für nen 10er gehn die auch bei der Frau durch

Glückwunsch
christurbo
Stammgast
#52178 erstellt: 13. Mai 2020, 15:20
aus einem Keller für 10€ gerettet- Pioneer 950 Dreck/alte Riemen, aber solche Dinos dürfen nicht sterben!

20200513_164837


[Beitrag von christurbo am 13. Mai 2020, 16:01 bearbeitet]
stummerwinter
Inventar
#52179 erstellt: 13. Mai 2020, 17:03
Hammer...
>Karsten<
Inventar
#52180 erstellt: 13. Mai 2020, 17:09
Glückwunsch


[Beitrag von >Karsten< am 13. Mai 2020, 17:09 bearbeitet]
Seimalanders
Stammgast
#52181 erstellt: 13. Mai 2020, 17:32
Du Glückspilz.
Wenn ich mal günstig an ein Teil aus der blauen Serie komme, würde ich mir nach und nach eine Anlage zusammenstellen. Leider werden die zumeist überteuert angeboten
So etwas


[Beitrag von Seimalanders am 13. Mai 2020, 17:38 bearbeitet]
olimuc
Inventar
#52182 erstellt: 13. Mai 2020, 17:58
Läuft da das Tape "im Freien" oder fehlt da eine Abdeckung? Ich gehe natürlich von erstem aus, aber verstauben dann nicht die Köpfe recht stark?
>Karsten<
Inventar
#52183 erstellt: 13. Mai 2020, 18:00
Holla die Waldfee .... 6 mille der Turm.
Passat
Moderator
#52184 erstellt: 13. Mai 2020, 18:00
Das Tape läuft im Freien, aber wenn keine Kassette eingelegt ist, kann man eine Abdeckung über die Köpfe klappen.

Grüße
Roman
olimuc
Inventar
#52185 erstellt: 13. Mai 2020, 18:02
Aha, so macht das Sinn, danke für die Erhellung

Solche "Dinosaurier" MÜSSEN gerettet werden!!
Django8
Inventar
#52186 erstellt: 14. Mai 2020, 05:36
Ja - definitiv . Die Decks dieser Serie sind einfach Hammer-Teile aus der extrem "spannenden" Ära um 1980 herum, als die Geräte noch richtig aus dem Vollen geschnitzt wurden, es dbx und Dolby C noch nicht gab, die Teile aber doch schon ziemlich "moderne" Features wie Dreikopftechnik oder fluoreszierende Anzeigen hatten. Ich hatte ja das kleinere 850er (also eigentlich habe ich es immer noch... Wurde vor ein paar Monaten verkauft, aber aufgrund der kurz darauf einsetzenden Krise und der Grenzschliessungen war es dem ausländischen Käufer bisher leider nicht möglich, das Gerät abzuholen ) und hätte das Teil nie hergegeben, wenn es nicht eine absolute Zicke gewesen wäre, die ich schlussendlich einfach nie richtig zum Laufen gebracht habe und die mich fast 20 Jahre lang schier in den Wahnsinn getrieben hat. Ich hoffe, christurbo hat mit seinem 950er mehr Glück. Und klar: Für 'nen 10er hätte ich das Teil auch genommen - Glückwunsch


[Beitrag von Django8 am 14. Mai 2020, 05:42 bearbeitet]
jickmagger
Stammgast
#52187 erstellt: 14. Mai 2020, 10:37
Neuzugang der Woche.
Endlich mal wieder Radioempfang für die Gattin.
Nach einigen Beschwerden diesbezüglich ist nun ein
KR-5010 von Kenwood eingezogen.
Bin ehrlich gesagt überrascht wie gut und kräftig
er seinen Job verrichet.
Gruß Udo

KR5010a (2)
Hüb'
Moderator
#52188 erstellt: 14. Mai 2020, 10:57
Den finde ich schön!
olimuc
Inventar
#52189 erstellt: 14. Mai 2020, 11:01
Ich schließe mich an und stelle fest, dass bei den Klassikern das silberne Gehäuse einfach stimmig aussieht; aktuelle Modelle finde ich in schwarz besser, aber die Klassiker sehen in silber einfach sehr stylish aus
Django8
Inventar
#52190 erstellt: 14. Mai 2020, 11:14
Schöner Kenwood
jickmagger
Stammgast
#52191 erstellt: 14. Mai 2020, 11:18
Ich hatte eigentlich nach einem etwas potenteren Pioneer SX Ausschau gehalten aber durch diese Nische,
in der die Anlage steht (oben ein DUAL 731 mit Klapphaube zum vonVornBeladen), bin
ich in der Höhe eingeschränkt.
Außerdem wären die Pioneer Kippschalter uind deren Design schön gewesen.
Aber....der hier ist vollkommen in Ordnung, sieht super aus und klingt gut.
Nicht zweite Wahl oder so, - ne. Der ist gut.
UriahHeep
Inventar
#52192 erstellt: 14. Mai 2020, 14:15

jickmagger (Beitrag #52187) schrieb:

KR5010a (2)

DSC07883 (2)

Bin auch hoch zufrieden. Leistung, Optik, Haptik ist klasse. Habe lediglich das Licht leicht bläulich eingefärbt. Einer von nicht so vielen Receivern die Power-VU haben.
olimuc
Inventar
#52193 erstellt: 14. Mai 2020, 20:37
Wie hast Du denn die Beleuchtung eingefärbt? Die Lichtchen getauscht? Die Lichtchen bemalt?
tomasetti
Inventar
#52194 erstellt: 15. Mai 2020, 07:42
Sehr schöner Kennie, mir hat es vor Allem der Lautstärkeregler angetan. Was fürn fettes Teil


[Beitrag von tomasetti am 15. Mai 2020, 07:42 bearbeitet]
UriahHeep
Inventar
#52195 erstellt: 15. Mai 2020, 14:39
Das habe ich mit Glühlampentauchlack gemacht.
Hab da auch andere Farben von. Der feine Pinsel ist im Deckel integriert. Das war in dem Fall ein zweimaliger Auftrag. Kommt halt drauf an wie intensiv du es haben möchtest.

Tauchlack
olimuc
Inventar
#52196 erstellt: 15. Mai 2020, 17:54
Ich verstehe sieht wirklich cool aus und ist jetzt ein echtes Unikat
stoppel_13
Schaut ab und zu mal vorbei
#52197 erstellt: 15. Mai 2020, 22:33
Vor einigen Tagen ist mir ein Tascam DA-30MKII für 55 Trommelstücke inkl. Versand über den Weg gelaufen.
Der hatte das Problem Error01, der übliche Fehler wenn der Fingernagelgroße Antriebsriemen für
die Bandeinfädelung platt ist.
Ich habe das Problem aber am selben Tag, als er bei mir eingetroffen ist, beheben können.
Ich habe da einfach einen Oring von einer Gartenschlauchkupplung genommen, den auf den Rundschleifer von meinem Dremel
gezogen und ihn weitestgehend außen mit Schleifpapierauf Maß geschliffen.
Interessant war, das die Riemen vor 4 Jahren erneuert wurden. Alle anderen Riemen sind noch in Ordnung.
Der Oring passt dafür perfekt und der Tascam tut es wieder.
Ansonsten steckte noch ein Band drin, was wohl versucht wurde, gewaltsam heraus zu bekommen, wodurch der Einzug in der Führung
etwas verkantet war, kurz die Schrauben der Führungselemente gelöst, Führung richtig positioniert und auch das Problem war erledigt.
Nur die Kratzer müßen noch weg, da gibt es mitlerweile auch etwas, nennt sich Eloxal-Ausbesserung von Ulfalux.
Das will ich mal ausprobieren, kennt das zufällig schon jemand hier?

Tascam DA-30MKII


[Beitrag von stoppel_13 am 15. Mai 2020, 22:39 bearbeitet]
christurbo
Stammgast
#52198 erstellt: 16. Mai 2020, 04:38
gut gemacht
Compu-Doc
Inventar
#52199 erstellt: 16. Mai 2020, 08:09

stoppel_13 (Beitrag #52197) schrieb:
Tascam DA-30MKII......Fehler wenn der Fingernagelgroße Antriebsriemen.....Oring von einer Gartenschlauchkupplung.....
Rundschleifer von meinem Dremel.....Eloxal-Ausbesserung von Ulfalux.
da freut sich das Bastlerauge, klasse Rep.-Tipps!
puedder
Stammgast
#52200 erstellt: 16. Mai 2020, 10:29

Compu-Doc (Beitrag #52199) schrieb:

stoppel_13 (Beitrag #52197) schrieb:
Tascam DA-30MKII......Fehler wenn der Fingernagelgroße Antriebsriemen.....Oring von einer Gartenschlauchkupplung.....
Rundschleifer von meinem Dremel.....Eloxal-Ausbesserung von Ulfalux.
da freut sich das Bastlerauge, klasse Rep.-Tipps!

Haha! Ja!
Ich finde solchen Enthusiasmus bei der Erhaltung alter Geräte ja toll. Leider fehlt mir da für das Wissen und die Fertigkeit. Hut ab, stoppel_13!
stoppel_13
Schaut ab und zu mal vorbei
#52201 erstellt: 16. Mai 2020, 12:21
Ja, ich hatte keinen Bock erst auf die Suche zu gehen nach dem passenden Riemen, bzw. nach einem Anbieter, der da einen vernünftigen Riemen hat.
Ich habe da von einem Freund gehört, das es da allgemein wohl große Unterschiede gibt, er hat einmal für ein Tonbandgerät einen Riemen besorgt, der genau 3, in Worten DREI Bänder gehalten hat und danach schon ausgeleiert war.
Ich hoffe mal, das der selbstgeschliffene Riemen länger als 4 Jahre hällt.
Was mir ansonsten noch aufgefallen ist, ist das der Tascam noch eine alte Firmware drauf hat (1.00), da will ich malschauen, ob man noch eine
Aktuelle von Tascam dafür bekommen kann, das wäre dann der Prozessor-Chip (MPU).
sharp117
Ist häufiger hier
#52202 erstellt: 16. Mai 2020, 16:29
Ich habe auch mal wieder was neues. NAD Model 60 für kleines Geld aus den Kleinanzeigen. Schlimm verraucht und die ein VU Meter lief auch nicht. Nach Poti-Reinigung und Entfernung des Nikotinbelags läuft er wieder und macht mir gerade sehr viel Spaß.

Nad model 60

DSC_0321

Durch seine kompakten Maße passt er zusammen mit dem ERA Mk6 perfekt unten in den Fernsehtisch.

Wo ich die Fotos so sehe sollte ich dringend den Kabelsalat in den Griff kriegen
Viele Grüße,
Ingo
stoppel_13
Schaut ab und zu mal vorbei
#52203 erstellt: 16. Mai 2020, 16:42
Der schaut richtig gut aus.
Schön das du ihn wieder zum laufen gebracht hast, sowas macht dann doppelt spaß.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 600 .. 700 .. 800 .. 900 .. 1000 . 1010 . 1020 . 1030 . 1034 1035 1036 1037 1038 1039 1040 1041 1042 1043 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche "Komponenten" hört ihr an euren Klassikern?
bodi_061 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  46 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
Ton-Visualisierung an Klassikern ?
fly_hifi am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.493 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedLittle7372
  • Gesamtzahl an Themen1.482.856
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.197.246