Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 320 . 330 . 340 . 350 . 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 . 370 . 380 . 390 . 400 .. 500 .. Letzte |nächste|
Umfrage
Hifi Klassiker Fotogalerie ?
1. wäre klasse (96.2 %, 1609 Stimmen)
2. och nö... (3.6 %, 61 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Hifi Klassiker Fotogalerie !

+A -A
Autor
Beitrag
classic.franky
Inventar
#17968 erstellt: 28. Jul 2011, 15:45

elacos schrieb:
...drei Geräte sind schon lange nicht mehr da...


mhhhh pioneer, kenwood...
sound_of_peace
Inventar
#17969 erstellt: 28. Jul 2011, 18:16

MMB68 schrieb:

... schööööööööööööööööööööööönes Gerät!


Jo, hatte das Teil auch schon auf dem Schirm - da ich jetzt aber erstmal nach und nach richtige Regale anschaffen muss, habe ich ihn ziehen gelassen, ich war auch schon knapp davor, das Angebot zu machen.

Ich habe es dann aber doch unterlassen, weil das Teil zu starkt verbastelt war.

Es fehlen die originalen Füße und auch die braunen Drehschalter sind definitiv nur irgendwelche passenden - ich brauche absolute Orginalität.

Kannst mir ja mal PMen, wie du das Teil so einschätzt, wenn es da ist.

Viele Grüße

L&G Receiver 003


[Beitrag von sound_of_peace am 28. Jul 2011, 18:26 bearbeitet]
nice2hear
Inventar
#17970 erstellt: 28. Jul 2011, 18:34
old meets new stuff

Hitachi HCA-6500 Preamp mit Music Hall a25.2 Amp

Gruß Peter
cell1010
Stammgast
#17971 erstellt: 28. Jul 2011, 20:34
@nice2hear: Nun musste nur noch die Kanten vom Hitachi mit der Flex abrunden und es passt 100%

Sehr schöne Kombi die beweist: Klassiker und moderne Geräte schließen sich nicht gegenseitig aus.

Grüße
NEMOaudio
Hat sich gelöscht
#17972 erstellt: 28. Jul 2011, 20:40

classic.franky schrieb:

elacos schrieb:
...drei Geräte sind schon lange nicht mehr da...


mhhhh pioneer, kenwood... 8)


Das UNIVERSUM Serie wurde ursprünglich von GOLDSTAR gemacht.
Es war die GOLDSTAR Serie 8500.
Die Bilder sind aus dem Internet, habe ich nur die UNIVERSUM Kassettendeck "Dynamic's SYSTEM HIFI 2500"

1001 Hi Fi museum

Goldstar 8500

Goldstar 8500 front
-erdferkel-
Stammgast
#17973 erstellt: 28. Jul 2011, 20:48

classic.franky schrieb:

-erdferkel- schrieb:
hmmmm...


was ist das den für ein sideboard, selbstbau?



grüße frong :prost


moin franky. ja, ist ein selbstbau 22mm Multiplex, für die ganz schweren Geräte. Das Ding überlebt jeden Weltkrieg Falls sich wer fragt was sowas dann letztlich kostet, man kann so um die 100 Euro rechnen. Die Schubladen sind vom Sperrmüll und ein paar billige von ebay. Zeitlich brauch es schon ein paar Stunden, denke so 5 längere Abende!

Bin jetzt übrigens auch Berliner

edit: kennst du wen der sich hier in Berlin um meine Endstufe kümmern kann? Hab schon ein bisschen gesucht über google und co., aber nichts gescheites gefunden. Ist halt leider ein PA Endstufe, trotzdem ist sie mir viel wert....


[Beitrag von -erdferkel- am 28. Jul 2011, 20:50 bearbeitet]
lens2310
Inventar
#17974 erstellt: 28. Jul 2011, 21:39
NEMOaudio,

Naja viel Power hat das Teil ja gerade nicht. 50 Watt an 4 Ohm bei 1% Klirr ist nicht berauschend.
Aber gute Ausstattung und wertiges Metall.
cewa65
Stammgast
#17975 erstellt: 28. Jul 2011, 22:08
50 watt an wirkungsgradnormalen lautsprechern reichen dicke..
MMB68
Stammgast
#17976 erstellt: 29. Jul 2011, 06:31

cewa65 schrieb:


universum

universum 2500


So einer schwimmt gerade in der Bucht! Sollte man(n) da zuschlagen? Und wenn ja, wieviel maximal investieren?

M.
cewa65
Stammgast
#17977 erstellt: 29. Jul 2011, 20:02
schwierige frage...... ich hab für meinen 40 euro gegeben.
nach kompletter fettentfernung (der stand in einem restaurant)( mit tüv siegel ) optisch wie neu.

bin zufrieden mit dem ding. klingt sehr gut,auch mit phono. ich kann 2 dreher betreiben und anpassen!!! find ich persönlich wichtig.macht genug bassdruck und ich find ihn schick. allerdings sind die din buchsen nicht sooo prickelnd.

so und nun lausche ich weiter dem universum und art of noise....
Audiofriends
Ist häufiger hier
#17978 erstellt: 29. Jul 2011, 23:57

sound_of_peace schrieb:
Billardtisch? Leider ja, daran wird sich auch nix mehr ändern - in zwei Jahren bin ich ausgezogen.

Bilder? Ja, eins:

L&G Receiver 002

Es ist ein L&G NR 4000, der größte dieser Serie, hier etwas aus der Reihe:

http://wegavision.pytalhost.com/log2/


Sehr schön . Habe selbst 2x de L&G 3600

L%20&%20G%20R3600

Ich habe nie gewusst das da auch ein 4000 gibt. Deutlich Luxman Zeichnen.

Frgr. Fred
Audiofriends
Ist häufiger hier
#17979 erstellt: 30. Jul 2011, 00:01

sound_of_peace schrieb:

MMB68 schrieb:

... schööööööööööööööööööööööönes Gerät!


Jo, hatte das Teil auch schon auf dem Schirm - da ich jetzt aber erstmal nach und nach richtige Regale anschaffen muss, habe ich ihn ziehen gelassen, ich war auch schon knapp davor, das Angebot zu machen.

Ich habe es dann aber doch unterlassen, weil das Teil zu starkt verbastelt war.

Es fehlen die originalen Füße und auch die braunen Drehschalter sind definitiv nur irgendwelche passenden - ich brauche absolute Orginalität.

Kannst mir ja mal PMen, wie du das Teil so einschätzt, wenn es da ist.

Viele Grüße

L&G Receiver 003


img4

Sie sind auch Plattensämler!!
@drian
Inventar
#17980 erstellt: 30. Jul 2011, 12:03
Ohne Plastikhüllen würd's noch besser ausschauen
CnCwurm
Stammgast
#17981 erstellt: 30. Jul 2011, 13:59
Ich finde den L&G NR 4000 ja total hässlich aber die Geschmäcker sind ja verschieden.



MMB68
Stammgast
#17982 erstellt: 30. Jul 2011, 15:28
Ja, das sind sie, verschieden, die Geschmäcker!

Zeig' doch mal, was dir gefällt ...

M.
sound_of_peace
Inventar
#17983 erstellt: 30. Jul 2011, 22:03

@drian schrieb:
Ohne Plastikhüllen würd's noch besser ausschauen ;)


Haha, das ist ein sagenhaftes Problem - die Platten hängen ja an der Wand. Wenn ich lüfte, laufen die Luftströme genau so an den Wänden entlang, dass diese in die Öffnung des Covers ziehen. Dadruch habe ich leider schon enormste Verwellung durch Feuchtigkeit erleiden gemusst, weswegen die Cover nun nicht nur in den Hüllen stecken, sondern die Hüllen auch "falsch herum" drübergestülpt sind, damit die Öffnung verschlossen ist und keine Luft mehr "durchzieht". Mit positivem Resultat.

IMG_2003


[Beitrag von sound_of_peace am 30. Jul 2011, 22:04 bearbeitet]
five-years
Inventar
#17984 erstellt: 31. Jul 2011, 08:53
@s_o_p
respektable Plattensammlung
ooooops1
Inventar
#17985 erstellt: 31. Jul 2011, 11:57
Moin,

ich habe auch grade einen Universum 2500 bei einer Recycling Börse mitgenommen.
100%ig funktionsfähig (die Regler brauchen eine Reinigung) optisch ohne Kratzer (braucht auch eine Reinigung - Nikotin)

Hier mal so wie ich ihn bekommen habe. Sobald er "sauber" ist neue Fotos.

Universum 2500 vor Reinigung 2

Schalter mit Nikotin



Ooooops1


[Beitrag von ooooops1 am 31. Jul 2011, 11:58 bearbeitet]
cewa65
Stammgast
#17986 erstellt: 31. Jul 2011, 13:13
universum mania.......
viel schbass mit dem teil......
Compu-Doc
Inventar
#17987 erstellt: 31. Jul 2011, 13:37
Der ist doch wirklich eine nette Kopie (zumindestens äußerlich) von schönen Vollamps namhafter Hersteller (PIONEER...TECHNICS) aus der Vintage 70er-Zeit.
Mir gefällt er!
Siamac
Inventar
#17988 erstellt: 31. Jul 2011, 14:17
Hier ( ein Pioneer SA-9500II - die ÄUSSERE Ähnlichkeit ist enorm. Mein PIONEER SA-8500II ist zur Zeit noch bei der Reparatur):





[Beitrag von Siamac am 31. Jul 2011, 14:18 bearbeitet]
MMB68
Stammgast
#17989 erstellt: 31. Jul 2011, 14:37
Ja, äußerlich ist der UNIVERSUM schon toll ... finde ich, aber wie sieht's mit seinen inneren Werten aus?

M.
CnCwurm
Stammgast
#17990 erstellt: 31. Jul 2011, 15:32
Hat der Universum was mit den Quelle Universum was zu tun oder ist das wieder was anderes?
also die marke?
ooooops1
Inventar
#17991 erstellt: 31. Jul 2011, 16:01
Moin,

klar Quelle Universum - die haben sich die Geräte von anderen Herstellern produzieren lassen und nur mit ihrem Universum Logo versehen.
In den frühen 70ern z.B. sehr häufig: Telefunken und Grundig.
Später dann vor allem Japanische Hersteller.

Zu den inneren Werten:
morgen schraube ich meinen 2500 mal auf und poste die Fotos.
Der erste Klangeindruck an 2 verschiedenen LS:
Universum Hochleitungsbox:
Klare Höhen und sehr tiefe Bässe (2 Wege System)
Quadral Shogun MKIV:
Klare Höhen - etwas Mittenbetont - tiefe und saubere Bässe. Auch für die Quadral ausreichend Leistung. Mehr als aus einem Akai AM-M-970 Verstärker mit 2 x 80 Watt.

Hier noch die Daten:

d9b62bc1fb5c5f4c

Das ließt sich so gut, wie es sich anhört

Ooooops1

P.S. ich bin jedenfalls für 20,-€ ziemlich begeistert
Hatte ich nicht erwartet.
Also diese Kette:
Universum 2500 (20,-€)
Dual CS 626 (15,-€)
Universum Hochleistungsbox (5,-€ Paar)
Anlagenpreis: 40,-€
macht ziemlichen Spaß..........


[Beitrag von ooooops1 am 31. Jul 2011, 16:03 bearbeitet]
anon123
Inventar
#17992 erstellt: 31. Jul 2011, 16:49
Irgendwie war damals (also in den späten 70ern) Universum unter uns Kiddies uncool. Wenn ich jetzt aber die Fotos sehe ...

Jedenfalls bin ich gespannt auf's Innenleben.

Siamac
Inventar
#17993 erstellt: 31. Jul 2011, 17:29
Tricoboleros
Inventar
#17994 erstellt: 31. Jul 2011, 17:36

anon123 schrieb:
Irgendwie war damals (also in den späten 70ern) Universum unter uns Kiddies uncool. Wenn ich jetzt aber die Fotos sehe ...

Jedenfalls bin ich gespannt auf's Innenleben.

:prost


Das war genauso uncool, wie ich mich für meine 2-Streifen Turnschuhe geschämt habe
MMB68
Stammgast
#17995 erstellt: 31. Jul 2011, 18:23
Oh ja, das war uncool, Turnschuhe mit nur 2 statt 3 Streifen, Jeans, die nicht aus den USA, sondern aus'm C&A waren ... und HiFi-Geräte von Quelle!

Ich hatte all' das, so beispielsweise einen Plattenspieler von UNIVERSUM (da fällt mir ein, ich muss mal meine Eltern fragen, wo der abgeblieben ist) ... und heute: da habe ich mehrere Paar von ADIDAS (ja, die Weltmarke mit den 3 Streifen), trage Jeans von LEVI'S und habe einen Reveiver von MARANTZ und 'nen Dreher von THORENS usw. ... aber den UNIVERSUM 2500 würde ich mir jetzt sofort anschaffen!

M.


[Beitrag von MMB68 am 31. Jul 2011, 18:24 bearbeitet]
ooooops1
Inventar
#17996 erstellt: 01. Aug 2011, 11:50
Moin,

jaja Jingler Jeans , die hatten doch so eine kleine GLOCKE angenäht

Das Einzige was mich an dem 2500 stört sind die schwarzen LÖCHER für die 5 Pol Din Stecker (2 x Kopfhörer und 1 x Micro)
Ich werde mal meinen "Metallfuzzi" fragen, ev. kann man dafür kleine Aluabdeckungen basteln.

Falls das geht werde ich mal Fotos posten....

Ooooops1
Compu-Doc
Inventar
#17997 erstellt: 01. Aug 2011, 13:04

ooooops1 schrieb:
Moin,jaja Jingler Jeans , die hatten doch so eine kleine GLOCKE angenäht




Das Einzige was mich an dem 2500 stört sind die schwarzen LÖCHER für die 5 Pol Din Stecker (2 x Kopfhörer und 1 x Micro)

genau das selbe habe ich auch gedacht. Die schwarzen Löcher machen die Front "kaputt"!

3 alu-matt Plättchen gebastelt, hinten den Aussenring eines 3/5-Pol DIN-Stecker drangge....sekundengeklebert , zack, feddisch!
classic.franky
Inventar
#17998 erstellt: 01. Aug 2011, 17:58

five-years schrieb:
@s_o_p
respektable Plattensammlung
:prost


ja, auch von mir
cell1010
Stammgast
#17999 erstellt: 01. Aug 2011, 18:22
Hier mal mein erster Klassikreceiver.

Ich muss noch einiges dran machen und sobald er so schön (oder zumindest fast) ist wie Siamac's folgen weitere Fotos.

Beste Grüße
Manuel
Siamac
Inventar
#18000 erstellt: 01. Aug 2011, 21:15
PIONEER SM-G204 von 1963:

5370 007

5370 008
hifibrötchen
Inventar
#18001 erstellt: 01. Aug 2011, 21:39
Nice !
sound_of_peace
Inventar
#18002 erstellt: 02. Aug 2011, 04:17
Absolut schön, aber staubt das Gerät nicht zu schnell zu ohne Abdeckung?
MMB68
Stammgast
#18003 erstellt: 02. Aug 2011, 05:18
Only Nice? No! Very nice!

Siamac, was ist das für ein g**les Gerät?

M.
Joad
Ist häufiger hier
#18004 erstellt: 02. Aug 2011, 06:18
Hallo und schönen Gruß vom Niederrhein,

hier einige Fotos meiner kleinen aber feinen Grundig-Anlage, die seit längerem in meinem Büro ihren Dienst versieht:

Grundig PS 3500, CF 5000-2, R 3000-2 Grundig Grundig R 3000-2 Grundig PS 3500

Die Anlage hat einen sehr schönen Klang. Am Receiver wurden die Siebelkos und alle defekten Tantal-Kondensatoren ersetzt. Kalte Lötstellen am Tuner, an der Verstärkerplatine und an der Frequenzanzeige wurden beseitigt. Der Plattenspieler ist sehr robust und zuverlässig. Platten werden mit einem Ortofon 510 MK2 bearbeitet. Insgesamt macht mir diese Anlage sehr viel Spaß.
Compu-Doc
Inventar
#18005 erstellt: 02. Aug 2011, 12:25
Kopfsache

MMB68
Stammgast
#18006 erstellt: 02. Aug 2011, 18:56
Kopfsache + Bauchgefühl = that's Music!

M.
Compu-Doc
Inventar
#18007 erstellt: 02. Aug 2011, 21:19
Arm...ee und Headshell-parking

lens2310
Inventar
#18008 erstellt: 02. Aug 2011, 21:47
Alter Schwede,

Jeden Tag ein anderes System hören.
ichundich
Inventar
#18009 erstellt: 02. Aug 2011, 22:03
Das ist auch mir dann zu viel so viele Rillenkratzer habe ich auch nicht aber könnte ja noch werden


Fhtagn!
Inventar
#18010 erstellt: 03. Aug 2011, 06:18
Da ist ja die Hälfte auf Dual TKs montiert, oder?
Hüb'
Inventar
#18011 erstellt: 03. Aug 2011, 06:21
Bitte wieder Bilder, danke!
NEMOaudio
Hat sich gelöscht
#18012 erstellt: 03. Aug 2011, 06:38
Eine schöne Musik Zentrum von WEGA aus dem Jahr 1972.

Weitere details in

1001 Hi Fi museum

WEGA studio 3214 hifi (1972)
*mac42*
Stammgast
#18013 erstellt: 03. Aug 2011, 07:34
@all:

Mann-Mann-Mann, was Ihr da zusammengetragen habt raubt einem ja den Atem! Und jetzt verstehe ich, wieso ich nie solche Geräte zu so günstigen Preisen finde - die habt Ihr ja alle abgestaubt!...

Gratuliere, das ist der Thread zum Träumen, sehr schön...


@-erdferkel-


kennst du wen der sich hier in Berlin um meine Endstufe kümmern kann?


Ich misch mich da mal ungefragt ein: haste schon bei Peter Dorscheid ("Peter's Werkstatt", hier -> http://www.peterswerkstatt.de/) nachgefragt?

Manche mögen ihn nicht, ich selbst hab nur einen Thorens bei ihm gehabt und bin sehr zufrieden.

Gruß
*mac42*

PS - Dieses DIY-MPX-Sideboard mit Sperrmüllschubladen gefällt mir sehr gut, die Idee merke ich mir.
@drian
Inventar
#18014 erstellt: 04. Aug 2011, 18:34
aus dem Archiv...

Hifiander
Stammgast
#18015 erstellt: 04. Aug 2011, 19:40
Jo, so ein quadro JVC hät ich auch noch gerne.


hier mein kleiner National.

P1030233


[Beitrag von Hifiander am 04. Aug 2011, 19:43 bearbeitet]
WeisserRabe
Inventar
#18016 erstellt: 04. Aug 2011, 22:05
@ @drian: sehr schön
CnCwurm
Stammgast
#18017 erstellt: 05. Aug 2011, 13:14
@ @drian: Das Design ist echt klasse gefällt mir sehr gut.....
@drian
Inventar
#18018 erstellt: 05. Aug 2011, 13:56
Besonders die runden Steuerelemente und Anzeigen gefallen mir


Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 320 . 330 . 340 . 350 . 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 . 370 . 380 . 390 . 400 .. 500 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Klassiker im Hifi-Forum - die wichtigsten Themen
detegg am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  3 Beiträge
HiFi Klassiker?
büsser am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  12 Beiträge
HIFI Klassiker:
Dreizack am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  12 Beiträge
HiFi Klassiker
Alibabar am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  14 Beiträge
HIFI Klassiker
*CrazyDee* am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  20 Beiträge
Hifi Klassiker
Carlos1959 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  5 Beiträge
Hifi-Klassiker-Forum eröffnet!
tadmin am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  29 Beiträge
HiFi-Klassiker-Zeitschriften?
Django8 am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  23 Beiträge
Hifi Klassiker - Yamaha M4!
made2006 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  43 Beiträge
Webseite Hifi Klassiker
nonogoodness am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.669 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitglieduwe#s
  • Gesamtzahl an Themen1.389.304
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.455.803