Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 280 . 290 . 300 . 310 311 312 313 314 Letzte

Anti-Mode 8033 / 2.0 DC / X4 - Raumkorrekturcontroller/-Vorstufen für LS / Subs

+A -A
Autor
Beitrag
Unentschlossener2
Stammgast
#15834 erstellt: 16. Apr 2018, 16:39

13mart (Beitrag #15828) schrieb:

Unentschlossener2 (Beitrag #15827) schrieb:

Wie handhaben denn die anderen die Plattenspielerproblematik?


... von der Phonostufe per Kabel in den Analogeingang des antimode 2.0
Geht ohne Problematik.

Gruß Mart

p.s. nutze kein X4 ;)


Ich habe eine interne Phonoverstärkung im Vollverstärker
Unentschlossener2
Stammgast
#15835 erstellt: 16. Apr 2018, 16:41

Bass-Oldie (Beitrag #15831) schrieb:

Unentschlossener2 (Beitrag #15827) schrieb:
ja, es handelt sich um ein 2.0-System. Mit umstöpseln meinst Du den (möglicherweise nicht) gleichzeitigen Anschluss als Vor-Vorstufe und in der Tapeschleife?

Ja, der Stereoausgang kann ja nicht an zwei Eingängen gleichzeitig angeschlossen sein. Außer du baust noch eine manuelle Umschaltbox für die Kabel dazwischen.


Leuchtet mir ein. Meine Frage zielte jedoch auf die Möglichkeit des parallelen Anschlusses des X4 mit Digitalausgang und Stereoausgang.
13mart
Stammgast
#15836 erstellt: 16. Apr 2018, 17:17

Unentschlossener2 (Beitrag #15834) schrieb:

Ich habe eine interne Phonoverstärkung im Vollverstärker


Wenn es die Möglichkeit einer Auftrennung
zwischen Vor- und Endstufe gibt, kann man
ein antimode 2.0 dazwischen klemmen. X4
halte ich für überteuert, wenn denn nicht die
vier angebotenen Kanäle genutzt werden.

Gruß Mart
Unentschlossener2
Stammgast
#15837 erstellt: 16. Apr 2018, 21:41

13mart (Beitrag #15836) schrieb:
Wenn es die Möglichkeit einer Auftrennung
zwischen Vor- und Endstufe gibt, kann man
ein antimode 2.0 dazwischen klemmen. X4
halte ich für überteuert, wenn denn nicht die
vier angebotenen Kanäle genutzt werden.
Gruß Mart


Ja, kann man. Dann hat man eine doppelte Wandlung, auch toll. Tja, es ist wie so oft. Das eine Produkt ist zu mickrig, das andere zu oversized. Hatte Axel nicht mal einen X3 erwähnt?
13mart
Stammgast
#15838 erstellt: 16. Apr 2018, 22:00

Unentschlossener2 (Beitrag #15837) schrieb:


Ja, kann man. Dann hat man eine doppelte Wandlung, auch toll.


Ja sicher, nur höre ich diese nicht.

Gruß Mart
Unentschlossener2
Stammgast
#15839 erstellt: 17. Apr 2018, 07:56
Ich möchte jedenfalls keine. Aber da kommen wir wieder zu fruchtlosen Grundsatzdiskussionen.
T8Force
Inventar
#15840 erstellt: 17. Apr 2018, 08:22
Kurze Frage. Ich habe die Möglichkeit privat ein SII zu erwerben. Das Gerät ist ca. 3 Jahre alt. Unterliegt dem Gerät irgendein Verschleiß, der sich auf die Messergebnisse auswirken kann? Bei Mikrofonen spricht man ja oft von der Notwendigkeit einer regelmäßigen Kalibrierung. Trifft das beim Antimode ebenfalls zu?
elchupacabre
Inventar
#15841 erstellt: 17. Apr 2018, 08:26
Nö, Verschleiß gibts da keinen, sofern nicht ständig an und abgesteckt wurde (mechanisch)

Neu Kalibrieren ist eigentlich auch nicht wirklich notwendig, sofern die Chassis eingespielt sind.
Alexander#77
Inventar
#15842 erstellt: 17. Apr 2018, 08:56
Sehe ich auch so.
Die AM Geräte sind alle sehr robust gebaut.
Wenn mit dem Gerät ordentlich umgegangen wurde, dann sollte da auch nichts fehlen.
Wenn das Mikro nicht mehr richtig arbeitet, weil Kontakt beschädigt oder so, dann merkt man das, weil das AM dann eine Fehlermeldung gibt und den Einmessvorgang abbricht.
T8Force
Inventar
#15843 erstellt: 17. Apr 2018, 09:28
O.K. Klasse. Danke für die schnelle Rückmeldung.
13mart
Stammgast
#15844 erstellt: 17. Apr 2018, 11:54

Unentschlossener2 (Beitrag #15839) schrieb:
Ich möchte jedenfalls keine. Aber da kommen wir wieder zu fruchtlosen Grundsatzdiskussionen.

O.k., das 'jedenfalls' hat etwas Grundsätzliches, wenn es um AD/DA Wandlung geht.
Man muss ja ein solches Gerät nicht einsetzen, und ich verkaufe es auch nicht.

Gruß Mart
Bass-Oldie
Inventar
#15845 erstellt: 17. Apr 2018, 20:51

Unentschlossener2 (Beitrag #15837) schrieb:
Das eine Produkt ist zu mickrig, das andere zu oversized. Hatte Axel nicht mal einen X3 erwähnt?

Wenn ich mir ansehe wie lange die Finnen für das X4 gebraucht haben, halte ich für weitere Produkte erst mal nicht den Atem an. Geplant ist es, soviel kann ich sagen.
Bass-Oldie
Inventar
#15846 erstellt: 17. Apr 2018, 20:54

Unentschlossener2 (Beitrag #15835) schrieb:
Leuchtet mir ein. Meine Frage zielte jedoch auf die Möglichkeit des parallelen Anschlusses des X4 mit Digitalausgang und Stereoausgang.


Das geht ja auch. Rückmeldung der Finnen: Der Digitalausgang (optisch & coax) ist immer aktiv und trägt das Signal des analogen Stereo Main Outputs. Für dich als 2.0 Anwender ist es also in der von dir angedachten Form verwendbar.
Unentschlossener2
Stammgast
#15847 erstellt: 17. Apr 2018, 20:56

Bass-Oldie (Beitrag #15845) schrieb:

Unentschlossener2 (Beitrag #15837) schrieb:
Das eine Produkt ist zu mickrig, das andere zu oversized. Hatte Axel nicht mal einen X3 erwähnt?

Wenn ich mir ansehe wie lange die Finnen für das X4 gebraucht haben, halte ich für weitere Produkte erst mal nicht den Atem an. Geplant ist es, soviel kann ich sagen.
:prost

Andererseits haben sie ja jetzt das Know-How für die Supermaschine. Da sollte ein Downsizing doch machbar sein?!
Bass-Oldie
Inventar
#15848 erstellt: 17. Apr 2018, 21:31
Tja,... "sollte"... bin mal gespannt. Vermutlich ist der technische Aufwand des X4 viel zu hoch um damit "abgespeckte" Varianten kostenmäßig sinnvoll ausstatten zu können.
burkm
Inventar
#15849 erstellt: 18. Apr 2018, 07:49
Macht auch kaufmännisch nur wenig Sinn, da ja damit nicht größere Stückzahlen verbunden sind.
Da müsste dann eine geringer bestückte oder andere Platine, andere Firmware, ein anderes Gehäuse, ein anderes Manual usw. extra dafür gemacht werden.
Das ist alles Zusatzaufwand, der die Kosten erhöht.
armin75
Stammgast
#15850 erstellt: Gestern, 08:37
Ich persönlich denke, dass die Finnen da einen sehr mutigen Schritt gewagt haben. Ob ein X4 sich so gut verkaufen wird wie ein 2.0 ist abzuwarten.

Hätte mir ein erweitertes Antimode 2.0 MKII gewünscht mit ein paar mehr dig. Eingängen und dig. 192 kHz Fähigkeit durchgehend.

Das wäre dann sicher noch in einem vertretbaren Rahmen vom Preis her geblieben, die SW ist ja schon sehr ausgereift gewesen für das 2.0.

Einen X4 werde (würde) ich mir nicht leisten (wollen). 4 Ausgänge sind für mich nicht Fisch nicht Fleisch.

Ein Lyngdorf ist sogar günstiger und das sagt schon viel, aus Erfahrung dauert die FW bei den Finnen dann etwas länger :-)

lG

Armin
ingo74
Inventar
#15851 erstellt: Gestern, 08:46
Tja, ich bin mir sicher, dass die Software des X4 um ein vielfaches mehr kann als RoomPerfect welches nicht wirklich viel kann, dh der Lyngdorf ist vom Können her am unteren Ende der Raumkorrektursysteme, das X4 wahrscheinlich am oberen Ende.
Unentschlossener2
Stammgast
#15852 erstellt: Gestern, 10:17
Können ist so eine Sache. Mir geht es darum, dass ein gutes Ausgangssignal auch hinten wieder gut raus kommt. Also das Gegenteil von "garbage in - garbage out". Lyngdorf hat dieses Korrektursystem doch ausschließlich in den Vollverstärkern verbaut?
Kann ich nicht gebrauchen, weil ich schon einen VV habe.
ingo74
Inventar
#15853 erstellt: Gestern, 10:35

Unentschlossener2 (Beitrag #15852) schrieb:
Mir geht es darum, dass ein gutes Ausgangssignal auch hinten wieder gut raus kommt.

Bei welchem Antimode hast du diesbezüglich Zweifel und warum..?
elchupacabre
Inventar
#15854 erstellt: Gestern, 10:36
Das wollte ich auch gerade fragen. Versteh auch nicht genau, was er damit meint.
Unentschlossener2
Stammgast
#15855 erstellt: Gestern, 11:15
Ich beziehe das auf den Antimode 2.0 und die Grundsatzfrage, ob alle DACs gleich klingen.
Wobei zu letzterer Frage eure Antwort eh fest steht, oder?
elchupacabre
Inventar
#15856 erstellt: Gestern, 11:16
Wenn es um Grundsatzfragen geht, bist du in dem Thread aber nicht ganz richtig. Außer es handelt sich um Fragen zu dem Produkt.


[Beitrag von elchupacabre am 19. Apr 2018, 11:17 bearbeitet]
Unentschlossener2
Stammgast
#15857 erstellt: Gestern, 14:24
Ey, ey Sir!
Es war die Antwort auf deine Frage.


[Beitrag von Unentschlossener2 am 19. Apr 2018, 14:25 bearbeitet]
Benares
Inventar
#15858 erstellt: Gestern, 15:28
Hörte ich da ein "Jehova"? Hat da jemand tatsächlich "Jehova" gesagt? Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es könnte ein "Jehova" gewesen sein - ach egal, steinigt ihn!
Unentschlossener2
Stammgast
#15859 erstellt: Gestern, 15:31
"Setz' Dich, nimm Dir'n Keks"
burkm
Inventar
#15860 erstellt: Gestern, 16:01
Baut "Jehova" auch Einmessgeräte ? Na ja, irgendwo muss man ja mal anfangen...
ingo74
Inventar
#15861 erstellt: Gestern, 20:50
Mir ist nicht bekannt, dass irgndein AM ausserhalb bewusster Klangregelung das Signal verfälscht
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 280 . 290 . 300 . 310 311 312 313 314 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
DSPeaker Anti-mode 8033 SII
H.P.O am 28.03.2015  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  8 Beiträge
Anti-Mode 8033 vs. Sunfire True EQ
Tricom am 29.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.07.2013  –  13 Beiträge
Kennt jemand den Anti Mode 8033 (raumkorrektursystem)?
b.wimmer am 11.06.2012  –  Letzte Antwort am 22.06.2012  –  11 Beiträge
Neuer Subwoofer oder Anti Mode 8033?
klood am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  11 Beiträge
Anti-Mode 2.0 DC, Yamaha R-S700, aktiver Sub
doskip am 21.01.2017  –  Letzte Antwort am 21.04.2017  –  4 Beiträge
Teufel Theater 5 Hybrid an Anti-Mode 8033 S ?
Kässkopp am 11.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  3 Beiträge
DSPeaker Anti-Mode 2.0 Dual Core
frauenrudern am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 17.04.2018  –  179 Beiträge
Anti-Mode 2.0 rauschen auch ohne Eingangssignal
pitty10 am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 12.08.2012  –  7 Beiträge
Anti-Mode AM8033Cinema oder s-II ?
Twinbrother am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  4 Beiträge
DSPeaker anti Mode Dual Core 2.0 oder Sunfire SDS-12
Peerderbaer am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.217 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitglied-Grisu-
  • Gesamtzahl an Themen1.404.154
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.739.879