Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 . Letzte |nächste|

XTZ Class A100 D3

+A -A
Autor
Beitrag
lordofacid
Stammgast
#502 erstellt: 10. Okt 2012, 16:59

Tom.C schrieb:
Dein AVR hat ja auch nicht sonderlich viel zu tun, wenn deine LS im Bass Aktiv laufen !

Stimmt, die Ethos ist wahrlich keine Herausforderung für Verstärker.
-TMR-
Stammgast
#503 erstellt: 11. Okt 2012, 12:34

lordofacid schrieb:

Tom.C schrieb:
Dein AVR hat ja auch nicht sonderlich viel zu tun, wenn deine LS im Bass Aktiv laufen !

Stimmt, die Ethos ist wahrlich keine Herausforderung für Verstärker.


Kurze Fragen auch wenn das einwenig sehr OT ist, aber ich finde, dass die Ethos echt interessant aussehen so...wie klingt so ein Teil im Vergleich zu einer normaler Hoch/Mitteltöner Chassis Kombination?
lordofacid
Stammgast
#504 erstellt: 11. Okt 2012, 16:52
Das ist gar nicht so einfach zu erklären. Transparent, plastisch, schwerelos. Den Klang eines Flächenstrahlers muss man eigentlich selbst gehört haben. Hatte ich auch vor vier Wochen zum ersten Mal. Hat mich schlicht fasziniert.
Der_Tom
Inventar
#505 erstellt: 11. Okt 2012, 19:31
Klingt wirklich interessant !
lordofacid
Stammgast
#506 erstellt: 11. Okt 2012, 20:40
Solltest Du mal nach Hamburg kommen, kannst Du Dir Ethos gerne bei mir anhören.
Der_Tom
Inventar
#507 erstellt: 11. Okt 2012, 20:46
War das jetzt eine Einladung, ich wollte schon immer mal nach Hamburg
Könnte ich ja dann mit dem besuch bei Ingo und TRXHool´s verbinden
Würden, würde ich schon gerne, nur bräuchte ich mal ein Auto, dem ich sowas zumuten könnte

Gruß Tom
trxhool
Inventar
#508 erstellt: 11. Okt 2012, 20:48
Jammer nicht immer so rum...

Gruss TRXHooL
Der_Tom
Inventar
#509 erstellt: 11. Okt 2012, 20:51
wenn´s doch aber ne Scheiß-Kiste ist
Im ernst ich würde solche Anlagen wie von dir und Ingo echt gerne mal hören

Gruß Tom
ingo74
Inventar
#510 erstellt: 11. Okt 2012, 20:53
mach ne probefahrt übers wochenende -- magdeburg - hamburg - ruhrgebiet - magdeburg, da haste was vor
trxhool
Inventar
#511 erstellt: 11. Okt 2012, 20:53
...soll an mir nicht scheitern...!!!

Gruss TRXHooL
Der_Tom
Inventar
#512 erstellt: 11. Okt 2012, 20:54
An mir auch nicht, der Corsa ist schuld
trxhool
Inventar
#513 erstellt: 11. Okt 2012, 20:56
Gehste zum "Freundlichen" und leihst dir für ein Wochenende einen Insignia OPC...!!!

Gruss TRXHooL
lordofacid
Stammgast
#514 erstellt: 11. Okt 2012, 20:57

trxhool schrieb:
...soll an mir nicht scheitern...!!!

Gruss TRXHooL

An mit auch nicht.
Der_Tom
Inventar
#515 erstellt: 11. Okt 2012, 21:01

trxhool schrieb:
Gehste zum "Freundlichen" und leihst dir für ein Wochenende einen Insignia OPC...!!!

Gruss TRXHooL


, vlt kann ich ja mal Eminenz überreden
Der_Tom
Inventar
#516 erstellt: 11. Okt 2012, 21:02

lordofacid schrieb:

trxhool schrieb:
...soll an mir nicht scheitern...!!!

Gruss TRXHooL

An mit auch nicht.


Wie gesagt sehr gerne !!
trxhool
Inventar
#517 erstellt: 11. Okt 2012, 21:03
Ich brauch aber vorher eine kleine Mitteilung, damit ich Frau und Kind aus dem Haus bekomme...

Gruss TRXHooL
Der_Tom
Inventar
#518 erstellt: 11. Okt 2012, 21:05
Ich werde nicht ohne Anmeldung bei Dir erscheinen, wird eh noch dauern !

Gruß Tom
lordofacid
Stammgast
#519 erstellt: 11. Okt 2012, 21:24

Tom.C schrieb:

lordofacid schrieb:

trxhool schrieb:
...soll an mir nicht scheitern...!!!

Gruss TRXHooL

An mit auch nicht.


Wie gesagt sehr gerne !!

Prima, wann's auch immer Dich hierher verschlägt: Kurze PM und wir finden einen Termin.
Der_Tom
Inventar
#520 erstellt: 11. Okt 2012, 21:29
Cool, wirklich gerne, aber wie gesagt das kann dauern, bis ich ein Langstrecken-Taugliches-Auto habe oder mein Lieblingsfreund ein Wochende Urlaub bekommt

Gruß Tom
Eminenz
Inventar
#521 erstellt: 12. Okt 2012, 08:09
Schön, dass ihr wieder den Thread verhunzt......


Tom.C schrieb:

, vlt kann ich ja mal Eminenz überreden


Vergiss es, Frau ist hochschwanger. Das wird vor Frühjahr nix.

Aber du weißt ja, dass ich Vitamin B zwecks Mietwagen habe
lordofacid
Stammgast
#522 erstellt: 12. Okt 2012, 09:43
Entschuldigung, zurück zum Topic: Wer weiß, wo ich in Hamburg den XTZ mir einmal "live" anschauen könnte.

Edit:
Welcher XTZ Class A100 D3-Besitzer in Hamburg würde mir seinen Verstärker bei sich oder bei mir einmal vorführen wollen? Im Gegenzug biete ich an: Bei mir den XTZ an Elektrostaten anzuschließen und mit einer McIntosh-MC2105-Endstufe zu vergleichen. Bei sich wäre die Möglichkeit, dass ich mit meinem Messequipment (Netbook, Behringer ECM8000, Tascam US-144 MkII, Stativ, Audionet Carma) vorbei komme und den Frequenzgang am Hörplatz messe.

Das ist doch ein Angebot, oder?


[Beitrag von lordofacid am 12. Okt 2012, 10:37 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#523 erstellt: 13. Okt 2012, 10:56
Hamburg leider nicht. Mach mal nen Wochenendurlaub in Magdeburg mit deiner Endstufe
lordofacid
Stammgast
#524 erstellt: 13. Okt 2012, 20:20
Eigentlich hatte ich dem Mc eine Bergwanderung versprochen und in Magdeburg gibt's keine Berge.
Der_Tom
Inventar
#525 erstellt: 13. Okt 2012, 20:55
Du kannst ja über den Harz fahren

Gruß Tom
Ingo-3
Stammgast
#526 erstellt: 16. Okt 2012, 13:22
Hallo liebe Community,

ich spreche nun an alle, welche den XTZ CD-Player besitzen:

Habt ihr auch das Problem, dass der CD-Player bei den ersten Tracks einer CD extrem laut ist?
Also so laut, dass man ihn trotz "fast"Zimmerlautstärke am Hörplatz von 5 Metern noch sehr stark hören kann?

Ich meine; das kann man hinnehmen, aber zu solch einem Preis des Gerätes?
Da bereitet mir ein alter Pioneer DVD-Player nicht einmal solche Probleme.
Und die CD hört man in solch einem kaum bis garnicht. Nur wenn man mit dem Ohr in unmittelbare Nähe kommt.


lg
Ingo
Klas126
Inventar
#527 erstellt: 16. Okt 2012, 15:04
Hmmm also wenn ich Musikhören höre ich nichts. Muss aber sagen das er schon etwas lauter ist. Das Laufwerk ist auch nichts besonders.

Umso weiter man vorgeht in den Songs umso leiser wird er. Am Anfang ist schon ein wahrnehbares rattern hörbar aber nicht wenn ich die Musik druch die LS kommt. Und auch nicht in 5 m Entfernung. Ich höre im Abstand von 2,20m Da geht es auch wenn die Musik halt läuft.

Ich habe ihn wegen der Optik gekauft. Ich habe hier einen Sony mit richtig gutem Laufwerk mit Puck. Das laufwerk ist noch ein echtes Cd Laufwerk.

Ich denke was man beim XTZ hört ist der Motor ich weiß nicht wo er anfängt zu lesen innen oder außen ich glaube innen. da muss die geschwindigkeit am höchsten Sein.

Villeicht kann man ihn zum Elektriker bringen der das Gräusche villeicht minimieren kann in guter gedanke wie ich finde selber optimieren.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#528 erstellt: 16. Okt 2012, 18:25

Ingo-3 schrieb:
Habt ihr auch das Problem, dass der CD-Player bei den ersten Tracks einer CD extrem laut ist?
Also so laut, dass man ihn trotz "fast"Zimmerlautstärke am Hörplatz von 5 Metern noch sehr stark hören kann?


Hallo,

ist das echt so????? Geht ja gar nicht, und Klas hat offensichtlich dasselbe Problem, anscheinend Serie....
Und am AMP ist die Phonoabteilung tatsächlich nicht zu gebrauchen Tom???

Diverse Subausfälle durch Pfennigbauteile scheinen behoben,

aber vertrauenserweckend liest sich das doch alles nicht,

aber die Haptik scheint jedenfalls zu stimmen, liest man jedenfalls immer wieder....

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 16. Okt 2012, 18:25 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#529 erstellt: 16. Okt 2012, 18:49
welche diverse subausfälle..?
das phonoteil ist wohl klassenüblich, platte ist halt schon lange nicht mehr gefragt.

und zum cdp - wie wärs, wenn einer mal das laute geräusch auf youtube hochlädt..?!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#530 erstellt: 16. Okt 2012, 20:03
Hi Ingo,

du gehst da doch ein und aus, frag doch mal nach bezüglich der Subs ,
irgendein Cent bauteil (laut pico??weiss nicht mehr genau wer von mindaudio)

wie geschrieben, es SOLL mittlerweile bei den Neuen wohl verbessert sein....

Zum Phonoteil,
ich kenne es ja nicht, deshalb kann ich dazu nichts schreiben.

Was ist hier "klassenüblich"?
Wer stuft das ein nach welchen Kriterien?

Und wenn man etwas nicht richtig macht, dann lässt man es doch besser ganz weg, oder....????

Toms Meinung zum Phonoteil kennst du ja vermutlich....


Gruss
ingo74
Inventar
#531 erstellt: 16. Okt 2012, 20:39

weimaraner schrieb:

Diverse Subausfälle durch Pfennigbauteile scheinen behoben,


ingo74 schrieb:

welche diverse subausfälle


weimaraner schrieb:

weiss nicht mehr genau


so entstehen gerüchte




Was ist hier "klassenüblich"?
Wer stuft das ein nach welchen Kriterien?

das bedeutet, dass die meisten amps in der preisklasse des xtz ein qualitativ ähnliches phonoteil haben, weil heutzutage phono eine aussenseiterrolle hat.
und das heißt, dass das phonoteil für anspruchslosere gelegenheitshörer eventuell passend ist, aber dass es da sicher noch steigerungsmöglichkeiten gibt.

übrigens - ich hab den plattenspieler von tom nur mit nem anderen system gehabt und mir hat es an keinem verstärker/avr klanglich so gefallen, dass ich - obwohl ich immens viele platten noch von früher hatte - damit hören, geschweige denn ihn behalten wollte...
Der_Tom
Inventar
#532 erstellt: 16. Okt 2012, 21:22
Moin Zusammen,
die Phonovorstufe des XTZ ist Spielzeug, man kann damit einen Funktionstest des Plattenspielers durchführen, mehr aber auch nicht !
Mein Dreher klingt an entsprechender Elektronik traumhaft, aktuell an der Clearaudio Smartphono ( leider nur geliehen) macht das schon richtig Spaß, auch an dem Harman PM655VXI klang er super, bis der Harman verstarb .
Der XTZ ist ein wirklich guter Verstärker für das Geld, schön verarbeitet hat genug Saft und ( ) Klingt ( ) gut !

Gruß Tom
weimaraner
Hat sich gelöscht
#533 erstellt: 16. Okt 2012, 21:50
@ Ingo,

bitte nichts durch wirre Zitiererei aus dem Zusammenhang reissen,
die Subdefekte gibt es,
kannst du deine "Freunde" ja direkt mal ansprechen,
dazu gibt es auch diverse Threads hier im Forum und auch anderen Foren,
hier in einem Thread hat sich ein Mitarbeiter/Eigentümer,
ich weiss dessen Stellenwert bei Mindaudio nicht,
dahingehend geäussert das sich ein Centbauteil ab und an verabschiedet,
dieser Defekt wäre bekannt.

Das weiss nicht mehr genau bezieht sich auf den Namen wie eigentlich unschwer zu erkennen,
Pico??????


das bedeutet, dass die meisten amps in der preisklasse des xtz ein qualitativ ähnliches phonoteil haben


Woher nimmst du diese Kenntnis, worauf beruht diese?
Mit welchen Amps dieser Preisklasse hast du verglichen oder kennst diesbezüglich Zusammenhänge zwecks Qualität?

Gruss
ingo74
Inventar
#534 erstellt: 16. Okt 2012, 22:05

bitte nichts durch wirre Zitiererei aus dem Zusammenhang reissen

das ist das, was beim unbedarftem leser ankommt.


dazu gibt es auch diverse Threads hier im Forum und auch anderen Foren,

wenn es so viele sind - warum kannst du dann die diversen threads und posts hier nicht benennen/zeigen..?


deine "Freunde"

willst du damit offen oder unterschwellig etwas aussagen/andeuten..?


hast du eigentlich schonmal ein xtz gerät selber zuhause gehabt und ausprobiert oder wenigstens live gesehen..?




Woher nimmst du diese Kenntnis, worauf beruht diese?
Mit welchen Amps dieser Preisklasse hast du verglichen oder kennst diesbezüglich Zusammenhänge zwecks Qualität?

das ist MEINE meinung, basierend auf einigen vergleichen bzw einiges ausprobieren in der zeit, als ich meinen plattenspieler hatte - ua hatte ich avr´s von pioneer onkyo und yamaha da, sowie vollverstärker von akai, sony und revox (alt), sowie mehrere advance acoustic, pioneer und denon und klanglich war da kein großer unterschied zu hören.


hast du erfahrungen diesbezüglich..?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#535 erstellt: 16. Okt 2012, 22:27

ingo74 schrieb:
das ist das, was beim unbedarftem leser ankommt.


Nein,
das ist eine fast freche Zusammenstellung von von einzelnen Worten,
nicht ein ganzer Satz ist zitiert...


willst du damit offen oder unterschwellig etwas aussagen/andeuten..?


Sollte ich????


hast du eigentlich schonmal ein xtz gerät selber zuhause gehabt und ausprobiert oder wenigstens live gesehen..?

Warum fragst du das?
ICH habe nicht behauptet dass der CDP sehr laute Geräusche von sich gibt, das waren zwei Andere ....
TOM hat die Phonoabteilung bemängelt und danach habe ich Fragen gestellt, verboten?
Die Subdefekte (den Thread mit Pico? reiche ich dir noch nach) sind beim Vertrieb bekannt,
also auch nicht auf meinem Mist gewachsen.


hast du erfahrungen diesbezüglich..?


Weshalb frage ich wohl???

edit hat den Thread, Post 44/45
http://www.hifi-forum.de/viewthread-225-1130.html


[Beitrag von weimaraner am 16. Okt 2012, 22:31 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#536 erstellt: 16. Okt 2012, 22:32
ich beende das mal von meiner seite, hab dazu genug geschrieben und deine antworten reichen mir und dein verlinkter thread bestätigt das sogar noch...


[Beitrag von ingo74 am 16. Okt 2012, 22:36 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#537 erstellt: 16. Okt 2012, 23:31
hmmm wenn es villeicht ein Technischer Fehler vom Werk ist, gibts villeicht Garantie. Ich muss mal bei Mindaudio nachfragen. bzw. fragen ob man das geräuscht beheben kann.
Ingo-3
Stammgast
#538 erstellt: 17. Okt 2012, 01:45
Also ich werde auch mal demnächst bei Mindaudio anrufen.
Der Ton des CD-Players lässt sich auch aufnehmen; aber morgen!
Haptisch ist das Gerät der Wahnsinn.
Aber das Brummen beim CD-Lesen geht mir deutlich auf den Sa..!

liebe Grüße und gute Nacht
Ingo
Eminenz
Inventar
#539 erstellt: 17. Okt 2012, 07:51

weimaraner schrieb:

Und am AMP ist die Phonoabteilung tatsächlich nicht zu gebrauchen Tom???


MM ist brauchbar, für diejenigen, die einfach mal ihre alten Scheibne hören wollen sicherlich genug. MC dagegen ist wirklich nur zu gebrauchen, um die Funktion seines Drehers zu testen.

Ansonsten ist das ein grundsolides Gerät.
Ingo-3
Stammgast
#540 erstellt: 17. Okt 2012, 11:10
So bitteschön:

Die versprochene Aufnahme:
-> So hört sich der CD Player an beim ersten Track.
Bis zum Track 7 nimmt die Lautstärke und die Frequenz des Brummens ab.

STE-001.mp3

Edit: Lasst euch nicht verwirren wegen der vielen falschen Downloadbuttons.
Der hier ist der richtige:

hier

lg
Ingo


[Beitrag von Ingo-3 am 17. Okt 2012, 11:13 bearbeitet]
Klas126
Inventar
#541 erstellt: 17. Okt 2012, 14:08
jupp das ist das Geräusch.
OliNrOne
Inventar
#542 erstellt: 17. Okt 2012, 16:21
Heilige Sch...ist das laut, wäre ein K.O. Kriterium für mich !
Falls ihr Alternativen sucht, Onkyos C-7030 ist der leiseste Player den ich die letzten Monate hatte. Oder auch ein Marantz CD 5004 ist auch sehr leise....

Verdammt schade, der Player gefällt mir ansonsten auch !!
ingo74
Inventar
#543 erstellt: 17. Okt 2012, 18:33
mit youtube wärs einfacher gegangen

also ich muste es dreimal abspielen, weil mein lüfter lauter war, als das geräusch.
wie weit entfernt hast du aufgenommen..?

hörbar ist es, mein blurayplayer dürfte allerdings deutlich lauter sein. mir ist es selber noch nie störend aufgefallen wenn ich cd mit dem xtz cdp gehört hab. viele neue cdp machen halt geräusche. wenn es störend ist, dann rate ich vor dem kauf ein probehören, wie laut das laufwerk ist..
MasterChiefSun
Inventar
#544 erstellt: 17. Okt 2012, 23:16

Ingo-3 schrieb:
Habt ihr auch das Problem, dass der CD-Player bei den ersten Tracks einer CD extrem laut ist?
Also so laut, dass man ihn trotz "fast"Zimmerlautstärke am Hörplatz von 5 Metern noch sehr stark hören kann?


Ist das bei allen oder nur bei bestimmten CD's?

Manche CD's haben eine Unwucht, ich habe auch so eine.


[Beitrag von MasterChiefSun am 17. Okt 2012, 23:17 bearbeitet]
Ingo-3
Stammgast
#545 erstellt: 17. Okt 2012, 23:35
Bei allen CDs.
Sehr selten stoppt der CD Player für 1-15 Sekunden die Wiedergabe und dann geht es wieder weiter.
Das ist schlecht für einen 500 Euro CD Player.

Es ist schon schlecht für billigste Teile, jedoch hatte ich derartige Probleme noch nichteinmal an DVD Playern von unbekannten Herrstellern.

Liebe Grüße
Ingo
Klas126
Inventar
#546 erstellt: 18. Okt 2012, 00:12
Also mich stört es nicht besonders aber ich werde mich trotzdem drum kümmern.

Das ganze wird ein Herstellungs Fehler sein. Wenn sich genug Leute beschweren merken sie es schon.
Ich werde ihn am besten einschicken um Fehlerbehebung bitten, falls das nicht geht um Geldrückgabe.
Ingo-3
Stammgast
#547 erstellt: 18. Okt 2012, 00:56
Kunden an die Macht!

Gute Nacht
Ingo
Eminenz
Inventar
#548 erstellt: 18. Okt 2012, 17:38
Vielleicht solltet ihr für den Player einen extra Fred aufmachen. Hier gehts um den Verstärker......
Gitarrenhighender
Stammgast
#549 erstellt: 02. Nov 2012, 20:47
@ Threadersteller -TMR-

Kein Highender will "wummernde" oder "dröhnende" Bässe! Bestimmt meinst du "druckvoll schiebende" Bässe, die aber - bitte - immer halbwegs präzise klingen sollten. Lieber weniger Pegel und dafür knackig! Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel Information man z.B. über ein kleines Transistorradio im Bassbereich erhält: auf einmal hört man wirklich jede Note des Bassisten perfekt raus, nur werden halt Frequenzen unterhalb 250 Hz gnadenlos abgeschnitten. Deshalb verzichte ich inzwischen gern auf echten Tiefbass zugunsten der Basspräzision.

LG


[Beitrag von Gitarrenhighender am 02. Nov 2012, 20:50 bearbeitet]
Gitarrenhighender
Stammgast
#550 erstellt: 02. Nov 2012, 20:53
@ Lupus.fx

*Wie du festgestellt hast, wird der Verstärker im A-Modus ziemlich heiß. Ich höre auch keine Unterschiede zum AB-Modus, konnte aber mal den unterschiedlichen Stromverbrauch messen: Nach meiner Erinnerung braucht er im Leerlauf im AB-Modus 60 Watt, im A-Modus dagegen 160 Watt. Es empfiehlt sich also aus Umwelt- und Kostengründen der AB-Modus.*

Also, wenn Class A wirklich hörbar besser klingt, was in bestimmten Konstellationen durchaus möglich ist, würde ich nicht aus Umweltgründen darauf verzichten. Gemessen am Jahresstromverbauch fällt dieser Sektor nun wirklich nicht relevant ins Gewicht. Just my2c.

LG
XdeathrowX
Inventar
#551 erstellt: 03. Nov 2012, 06:18

Gitarrenhighender schrieb:
Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel Information man z.B. über ein kleines Transistorradio im Bassbereich erhält: auf einmal hört man wirklich jede Note des Bassisten perfekt raus, nur werden halt Frequenzen unterhalb 250 Hz gnadenlos abgeschnitten. Deshalb verzichte ich inzwischen gern auf echten Tiefbass zugunsten der Basspräzision.

Was möchtest du uns/TMR damit sagen? Nicht etwa, dass bei dir Tiefbass bereits unter 250 Hz beginnt?
Thunderdoom
Schaut ab und zu mal vorbei
#552 erstellt: 03. Nov 2012, 13:44
Zu dem Problem mit dem CD-Player. Ich habe keine derartigen Laufgeräsche oder Aussetzer.

Grüße
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschoben: Was für ein Gerät brauche ich als Ersatz für meinen Receiver
Verschoben: System bis 300€
Acoustic Energy Compact 1 (One) passiver HiFi-Mini-Monitor?
Verschoben: Kaufberatung zu Pioneer VSX LX50
Verschoben: Welchen dieser 3 BT-Lautsprecher?
Heco Music Style 200 Kompaktlautsprecher
Verschoben: entzerrer/verstärker zu musichall mmf2.2
Nubert nuLine 284 vs Taga Harmony F-100 SE
Erfahrungsbericht TAGA F100-SE
Verschoben: Bin überfordert vom Lautsprecher Angebot, bitte beratung

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal
  • MBL
  • Marantz
  • Rotel
  • Dynaudio
  • Yamaha
  • Logitech
  • Nubert
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder741.789 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedFiiO
  • Gesamtzahl an Themen1.216.349
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.421.002