Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 . 50 . 60 . 70 . 80 .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 ... Letzte |nächste|

Naim Audio

+A -A
Autor
Beitrag
Schwarzwald
Inventar
#1704 erstellt: 26. Mai 2006, 11:03
du drückst einmal auf den "quote" button, du kopierst das zitat rechts von den steuerzeichen ein, du drückst nochmal auf den "quote" button - habe am anfang auch gekämpft.

was hast du von naim wenn man fragen darf?

beste grüße,
+christian
RunT
Stammgast
#1705 erstellt: 26. Mai 2006, 11:31

...was hast du von naim wenn man fragen darf?


habs jetzt so gemacht - mal sehen.

da wären CD 3.5 (ganz frisch), NAC 72, HiCap, NAP 180

cu
LP12
Inventar
#1706 erstellt: 26. Mai 2006, 11:37

Schwarzwald schrieb:
du drückst einmal auf den "quote" button, du kopierst das zitat rechts von den steuerzeichen ein, du drückst nochmal auf den "quote" button - habe am anfang auch gekämpft.

was hast du von naim wenn man fragen darf?

beste grüße,
+christian


Moin, also ich drücke nur EIN Mal auf Zitat - und damit hat sichs - ganz einfach.

Willkommen RunT !! Was für Ls, wenn man ebenfalls fragen darf ?


RunT
Stammgast
#1707 erstellt: 26. Mai 2006, 11:52

Moin, also ich drücke nur EIN Mal auf Zitat - und damit hat sichs - ganz einfach.


Klugscheissermodus an:
So macht man es wenn man einen ganzen Beitrag zitieren will.
Ich wollte aber nur einen Teil zitieren und hatte die genannten Probleme damit.
/Klugscheissermodus aus

Auch die Lautsprecher sind kein Geheimnis: LINN ESPEK AV 5140, das sind die Vorgänger der aktuellen ESPEK.

Und jetzt noch wegen der Vollständigkeit: Ich höre zu 95 % Schallplatten mit einem LINN Sondek LP 12

cu
naimoholic
Ist häufiger hier
#1708 erstellt: 26. Mai 2006, 12:26
Hallo leute,

Erstens... entschuldigung fur meinen schlechten Deutsche sprache. Ik komme aus Holland.

Ik hoffe das ihr mich trotsdem verstehen

Ich entdeckte diesen populairen Naim topic auf dieses forum.
Seit 1998 bin ich auch ein Naim-fan.

Meine anlage:

Naim Nait-5i
Naim CDX
Rogers Studio-3 auf LS35/a stands von MusicTools

Auch habe ik noch immer meinen beliebten Nait-2.

Hier sind einige bilder von meiner kleine anlage:

Einen foto von wenige monate her:

http://members.home.nl/koerts/new_systempic_old_picturelook.JPG





Freundlichen grusen aus Holland,

Naimoholic


[Beitrag von naimoholic am 26. Mai 2006, 15:10 bearbeitet]
RunT
Stammgast
#1709 erstellt: 26. Mai 2006, 12:38
Viele Grüsse nach Holland,

das mit der Sprache wird schon irgend wie gehen.

Kleine Anlage ist gut, so ein CDX war mein Wunschplayer, aber leider nicht für meinen Geldbeutel, daher habe ich mich für den kleineren 3.5 entschieden.
Der CDX spielt schon ganz oben mit und würde sich wohl über einen größeren Verstärker freuen.
Aber wie sagt der Engländer so schön: _start at the begining_

cu
naimoholic
Ist häufiger hier
#1710 erstellt: 26. Mai 2006, 13:02
Hallo RunT,

Mein ersten Naim CD-spieler war auch ein CD3.5
Ich kontte aber meinen 3.5 tauschen fur ein demo-model CDX.
Deshalb war er endlich fur meinen geldbeutel erreichlich.

Ik habe den CDX nun zeit 2001 under gefehlt nog immer sehr gut.
Leider seht er nicht so gut aus, wie das neue design des Nait-5i/zusammen mit der Nait-5i.

Glucklicherweise hat sich ein neuen Naim dealer die turen geoffnet, in meinen gegent. (er verkauft nur Naim, Michell und Goldring!)

Ik glaube nicht das ik urgendwann in den zukunft einen Naim vor-endstufe kaufen werd.
Die Nait-2 was mein ersten Naim verstarker, und habe in die zwischenszeit auch den 72/180 und 102/180 gehad.
Mein erfahrung was das die kleine Nait-2 so an 80 zu 90% auf den level spielte wie die grosen, teuren vor-endstufen, und nur fur ein kleines fraktion der preis!

Ik wohne auch in ein kleines appartement, deswegen brauche ich nicht viel power.

Mijn groste wunsch ist ein Naim Fraim, aber die finde ich vielllls tu teuer!
Auch bin ich gespannt wie die kleinen N-Sats prestieren in meinen zimmer.
(meinen Rogers klingen fabelhaft, aber sehen ein weinig altmodish aus... wie ein 70-er jahren lautsprecher.
(matt wallnut)


[Beitrag von naimoholic am 26. Mai 2006, 13:23 bearbeitet]
Schwarzwald
Inventar
#1711 erstellt: 26. Mai 2006, 13:44
hallo alco,

so sieht man sich wieder

ich finde deine rogers boxen sehr sehr hübsch!

+schwarzwald/blackforest
naimoholic
Ist häufiger hier
#1712 erstellt: 26. Mai 2006, 15:06
Hallo Schwarzwald/blackforest.
(now I understand where your nickname is coming from)


ich finde deine rogers boxen sehr sehr hübsch!

Wirklich ?!
Ich finde jedem LS3/5a auch hubsch, weil die wande ein wenig dicker sind, und das front is nicht abgerund(mehr eckig) und ik mag den holz farbe meiner Rogers nicht.
(kirsche oder 'light-oak' wurde hubscher)

Einfach nur schwarz wurde mich wahrscheinlich eben besser gefallen.
(hab schon auf meinen PC was im paint herum gefrummelt, und dan wurden die Rogers etwa zo aussehen: )



Gut,...back ontopic again

Hat einer von euch schon den Naim N-Sats mal ausprobiert ?

grusen,
Alco


[Beitrag von naimoholic am 26. Mai 2006, 20:01 bearbeitet]
Karsa
Ist häufiger hier
#1713 erstellt: 26. Mai 2006, 19:58
Hallo und Grüsse in die Niederlande.

Ich finde die Rogers sehr schön. Glaube nicht wirklich das die Naim Boxen besser spielen.


Gruss Lars
Schwarzwald
Inventar
#1714 erstellt: 27. Mai 2006, 10:18
auch wenn die n-sats im englischen forum sehr beliebt sind; ich fand sie gegen die arivas nicht so toll, irgendwie hat mich die fehlende oktave betrübt! dann braucht man sowieso ständer und der vorteil der kleinen stellfläche ist wieder futsch...

ich bin froh, daß ich mir die SBLs gekauft habe (für 400€ - ein schnäppchen).

denke auch nicht, daß die n-sats so einen großen unterschied zu deinen rogers machen würden.

grüße nach holland!

+christian

ps> warum hast du deine nac 72 wieder verkauft?
LP12
Inventar
#1715 erstellt: 27. Mai 2006, 17:17
Hallo,

ich finde die Rogers grade wegen ihrer Retrooptik sehr schön. Findest Du die N-sats schöner ?? An Deiner Anlage gefällt mir vor allem, dass sie so minimalistisch ist und sich sehr gut in Dein Zimmer einfügt. Aus optischen Gründen würde ich da nichts ändern. Sieht perfekt aus und spielt bestimmt richtig gut. Da sieht man mal, wie wenig man eigentlich brauch, um gut Musik zu hören.

Was steht denn da für ein Gerät unter dem CDX im Rack ?
kwaichangtoy
Inventar
#1716 erstellt: 27. Mai 2006, 19:57
Moin moin, hat schon jemand was über das Hi-Line kabel gehört? Der Preis hier ist ja nicht gerade billig (1000€)
Mfg
kwaichangtoy
funny1968
Hat sich gelöscht
#1717 erstellt: 28. Mai 2006, 06:47

kwaichangtoy schrieb:
Moin moin, hat schon jemand was über das Hi-Line kabel gehört? Der Preis hier ist ja nicht gerade billig (1000€)
Mfg
kwaichangtoy


Ist sicher ein "Must to have", gerade bei diesem Preis.

Und bedenke, das Geld ist ja nicht weg, es hat ja nur ein Anderer!
naimoholic
Ist häufiger hier
#1718 erstellt: 28. Mai 2006, 15:10

ich finde die Rogers grade wegen ihrer Retrooptik sehr schön. Findest Du die N-sats schöner ??

Wenn ich wirklich ehrlich bin,...nein.
Dass heist, ich vind die N-Sats schon ziemlich hubsch (auch weil sie ein schoner holzfarbe haben dan meinen Rogers) aber die N-Sats stander vinde ich schreklich aussehen.

Zusammen sehen aus wie ein XL holz version von die kleinen Bose milch-karton boxen auf Ikea 'look-alike' stands!


denke auch nicht, daß die n-sats so einen großen unterschied zu deinen rogers machen würden

Nun,..einige tagen spater denke ich genau so...


Was steht denn da für ein Gerät unter dem CDX im Rack ?

Ah, das ist einen (wie nennt man dass in Deutsch ) Isolation-platform, von der Englischen Firma Sound-Factory.
Sie wurden am ende 80's, begin 90's viel verwendet unter LP12 plattenspieler. (light and rigid was the key!)
Es ist einen leicht metallen rahm mit 6 kleiner spikes, worauf ein dunnen holz board rusted.


[Beitrag von naimoholic am 28. Mai 2006, 15:27 bearbeitet]
Moonlightshadow
Inventar
#1719 erstellt: 28. Mai 2006, 16:10

Zusammen sehen aus wie ein XL holz version von die kleinen Bose milch-karton boxen auf Ikea 'look-alike' stands!


Vom Lautsprecher-Ständerbau scheint Naim IMO nichts zu verstehen. Jedenfalls traue ich naimoholics Ständern mehr positiven Einfluss auf den Klang zu.

Die N-Sats sehen mir auch bischen aus wie ein Linn Katan Nachbau, wobei letztere übrigens sehr gut ist.


[Beitrag von Moonlightshadow am 28. Mai 2006, 17:45 bearbeitet]
themrock
Inventar
#1720 erstellt: 28. Mai 2006, 16:40
Etwas Offtopic, aber vielleicht können mir ja die Vielposter (namentlich ist mir nur blackforest aka schwarzwald) bekannt, was folgendes soll:
Wollte gerade was im englischen Forum posten (tue ich nicht sehr oft), da erschien nach dem posten folgendes

Thank you for contributing to this forum. The administrators of this site have removed your ability to post directly to this forum. As a result, your post has been placed in an approval queue.
If and when your post has been approved, it will appear in the forum


Was soll das, ist das normal?
Gruß
Ingo
Schwarzwald
Inventar
#1721 erstellt: 29. Mai 2006, 09:21
das hat adam mit mir auch schon mal gemacht - hast du irgrndwas gepostet, was dem großen bruder nicht genehm war? jetzt bist du erst mal im beobachtungsmodus und deine posts erscheinen stunden später.
schreib einfach adam eine email, daß du nicht weißt, warum er das getan hat, und daß er dir wieder normale posting-rechte einräumen soll (info@naim...)

regards/grüße,

+christian
uem
Stammgast
#1722 erstellt: 29. Mai 2006, 10:17
Ingo,

...falls Du im NAIM Forum "fuse" (Sicherung), Avondale, oder ähnliches verwendest, trifft Dich der "Royal boot"....
Von mir war auch mal ein Thread verschwunden; ich hatte glaub' nen Schreibfehler, der nach Verbanntem aussah....

High End: war jemand der NAIM Gemeinde dort ? --und hat den "mystischen 555" angehört ??

Gruss

Urs
paffel
Stammgast
#1723 erstellt: 29. Mai 2006, 12:11
@ naimoholic.
die Ständer für die Sats sehen zwar zierlich aus, sind aber recht schwer und sehr stabil. Die Halterung ist auch originell und hebt sich stark von "normalen" Ständern ab, auf die man einfach die Böxchen draufstellt.
Wo´s paßt, auch optisch eine nicht alltägliche Kombi.
Ich hatte sie nicht an die Wand stellen können und sie waren - in Verbindung mit dem sub - bei uns klanglich eine Katastrophe. Selbst der Händler meinte: oben nervig und kein Grundton.
Ob´s nur an der fehlenden Wandnähe gelegen hat? Ich vermute mal, daß der grundsätzliche Charakter ein völlig anderer ist als bei Deinen Rogers.

Grüßle aus dem Schwabenland
werner
LP12
Inventar
#1724 erstellt: 29. Mai 2006, 12:11

uem schrieb:


High End: war jemand der NAIM Gemeinde dort ? --und hat den "mystischen 555" angehört ??



Hi,

ich war zwar nicht auf der HE, habe den 555 aber auf einer Hausmesse bei meinem Lieblingshändler gehört. Obwohl der CDP damals nagelneu und noch längst nicht eingespielt war, klang das alles sehr vielversprechend ! Allerdings - wie ich früher schon einmal schrieb - finde ich den Preis abartig !!

Das war übrigens das dritte Vorführgerät. Bei einem ging die Lade nicht einwandfrei, beim anderen waren die Kanäle vertauscht (links und rechts). Bedenkt man den Preis - ziemlich peinlich.

Ich denke nicht, dass ich 23.000 € für einen CDP ausgeben würde, auch wenn ich es könnte
LP12
Inventar
#1725 erstellt: 29. Mai 2006, 12:26
Noch was...

... womit haben sie denn vorgeführt ? Mit DBL und Nap 500 ??

Passiv / aktiv ??

Fragen über Fragen ...

kwaichangtoy
Inventar
#1726 erstellt: 29. Mai 2006, 14:07

funny1968 schrieb:

kwaichangtoy schrieb:
Moin moin, hat schon jemand was über das Hi-Line kabel gehört? Der Preis hier ist ja nicht gerade billig (1000€)
Mfg
kwaichangtoy


Ist sicher ein "Must to have", gerade bei diesem Preis.

Und bedenke, das Geld ist ja nicht weg, es hat ja nur ein Anderer!



Stimmt habe gerade mit meinem Häündler telefoniert, der sagte mir das selbt er auf ein lange warten muß, weil sie mit der produktion nicht nachkommen. Ich werde es mir irgendwann mal anhören, wenn er eines liegen hat.
Die klangseteigerung soll gigantisch sein.
kwaichangtoy
Inventar
#1727 erstellt: 29. Mai 2006, 14:10

uem schrieb:
Ingo,

High End: war jemand der NAIM Gemeinde dort ? --und hat den "mystischen 555" angehört ??

Gruss

Urs



der player soll der hammer sein, mein händler meinte, obwohl erd den cds3 incl. xps2 zu hause stehen hat, fällt es im schwer, nachdem er den 555 gerhört hat, seinen cds3 zu hören!
kwaichangtoy
Inventar
#1728 erstellt: 29. Mai 2006, 14:11
von der nap 500, gibt es ende des jahres eine steigerung und die heißt nap1000!!
fawad_53
Inventar
#1729 erstellt: 29. Mai 2006, 15:48

LP12 schrieb:
Noch was...

... womit haben sie denn vorgeführt ? Mit DBL und Nap 500 ??

Passiv / aktiv ??

Fragen über Fragen ...



Ich war dort, aus persönlichem und inzwischen auch beruflichem Interesse.

gespielt wurde neben der AV-Kette folgende Kette:

552 incl. Netzteil, 500 incl. Netzteil an DBL passiv

verglichen wurden:

CDS3 mit XPS2 und grauem Kabel mit CD555 mit PS555 und Superkabel

wenn nicht der Stereoplay-(Quäl- )Parcour lief wurde auch gute Musik gespielt

Leider blieb die Kette etwas hinter meinen Erwartungen zurück, ist aber auch kein Wunder bei den Bedingungen.

Ich hatte in den anderen Räumen bei den sonstigen Anbietern auch nichts gehört, was ich aus Händlerdemos nicht schon besser gehört hätte.

Gruß
Friedrich
Moonlightshadow
Inventar
#1730 erstellt: 29. Mai 2006, 16:08

der player soll der hammer sein, mein händler meinte, obwohl erd den cds3 incl. xps2 zu hause stehen hat, fällt es im schwer, nachdem er den 555 gerhört hat, seinen cds3 zu hören!


Tja, die neuen Produkte müssen eben an den Mann/die Frau gebracht werden, mit welcher Masche auch immer.
kwaichangtoy
Inventar
#1731 erstellt: 29. Mai 2006, 16:09

Moonlightshadow schrieb:

der player soll der hammer sein, mein händler meinte, obwohl erd den cds3 incl. xps2 zu hause stehen hat, fällt es im schwer, nachdem er den 555 gerhört hat, seinen cds3 zu hören!


Tja, die neuen Produkte müssen eben an den Mann/die Frau gebracht werden, mit welcher Masche auch immer.

??? wie jetzt?
Moonlightshadow
Inventar
#1732 erstellt: 29. Mai 2006, 16:15
@kwaichangtoy

Na ja, wenn ein Händler schon so etwas behauptet.


mein händler meinte, obwohl erd den cds3 incl. xps2 zu hause stehen hat, fällt es im schwer, nachdem er den 555 gerhört hat, seinen cds3 zu hören!


Würde ich an seiner Stelle auch so gegenüber den Kunden reagieren.
funny1968
Hat sich gelöscht
#1733 erstellt: 29. Mai 2006, 16:16

kwaichangtoy schrieb:

Moonlightshadow schrieb:

der player soll der hammer sein, mein händler meinte, obwohl erd den cds3 incl. xps2 zu hause stehen hat, fällt es im schwer, nachdem er den 555 gerhört hat, seinen cds3 zu hören!


Tja, die neuen Produkte müssen eben an den Mann/die Frau gebracht werden, mit welcher Masche auch immer.

??? wie jetzt?



Wie ist Dein Verständnis für Ironie?
Schwarzwald
Inventar
#1734 erstellt: 29. Mai 2006, 16:24
friedrich,

was heißt beruflich? wirst du naim-händler? hast du soviele rechnungen offen, daß du jetzt quasi schon beim abspülen helfen mußt.


geräte für 20.000€ sind mir auch ziemlich scheißegal. ist mir vollkommen schnurz, wie die klingen. und der arme arme händler, der jetzt seinen furchtbaren CDS3 niciht mehr hören mag...

wenn ich soviel geld hätte, dann würde es höchstens für die DBLs ausgeben (den riesigen raum vorausgesetzt), aber doch nicht für so einen popeligen cd-player... auf die 5XX reihe ist jetzt übrigens lebenslange garantie.


grüße, +christian
Moonlightshadow
Inventar
#1735 erstellt: 29. Mai 2006, 16:32
@Schwarzwald


auf die 5XX reihe ist jetzt übrigens lebenslange garantie.


Ja ja, die brauchen sie wohl auch. (siehe Beitrag 1724)
fawad_53
Inventar
#1736 erstellt: 29. Mai 2006, 16:58

Schwarzwald schrieb:
friedrich,

was heißt beruflich? wirst du naim-händler?


Das kann ich mir leider nicht leisten siehe 20.000 Euro-Geräte

Mein naim-Händler hat mir nur angeboten, nachdem ich mich inzwischen besser mit Naim auskenne als er , das ich einen Teil meiner Ausgaben für meine Anlage "zurückverdienen" kann, wenn ich in Zukunft für ihn in Teilzeit und bei Bedarf arbeite



hast du soviele rechnungen offen, daß du jetzt quasi schon beim abspülen helfen mußt.


nein




geräte für 20.000€ sind mir auch ziemlich scheißegal. ist mir vollkommen schnurz, wie die klingen. und der arme arme händler, der jetzt seinen furchtbaren CDS3 niciht mehr hören mag...

wenn ich soviel geld hätte, dann würde es höchstens für die DBLs ausgeben (den riesigen raum vorausgesetzt), aber doch nicht für so einen popeligen cd-player... auf die 5XX reihe ist jetzt übrigens lebenslange garantie.


grüße, +christian
kwaichangtoy
Inventar
#1737 erstellt: 29. Mai 2006, 17:57

funny1968 schrieb:

kwaichangtoy schrieb:

Moonlightshadow schrieb:

der player soll der hammer sein, mein händler meinte, obwohl erd den cds3 incl. xps2 zu hause stehen hat, fällt es im schwer, nachdem er den 555 gerhört hat, seinen cds3 zu hören!


Tja, die neuen Produkte müssen eben an den Mann/die Frau gebracht werden, mit welcher Masche auch immer.

??? wie jetzt?



Wie ist Dein Verständnis für Ironie?



Bin halt blond!
kwaichangtoy
Inventar
#1738 erstellt: 29. Mai 2006, 18:00
[quote

geräte für 20.000€ sind mir auch ziemlich scheißegal. ist mir vollkommen schnurz, wie die klingen. und der arme arme händler, der jetzt seinen furchtbaren CDS3 niciht mehr hören mag...

wenn ich soviel geld hätte, dann würde es höchstens für die DBLs ausgeben (den riesigen raum vorausgesetzt), aber doch nicht für so einen popeligen cd-player... auf die 5XX reihe ist jetzt übrigens lebenslange garantie.


grüße, +christian[/quote]

Naja ist halt alles geschmacks sache! ich würde, wenn ich könnte mir lieber einen "popeligen cd-player" hin stellen, als dicke Ls, meine meinung ist halt das die quelle das aller wichtigste ist!
LP12
Inventar
#1739 erstellt: 30. Mai 2006, 06:29

fawad_53 schrieb:


Leider blieb die Kette etwas hinter meinen Erwartungen zurück, ist aber auch kein Wunder bei den Bedingungen.

Ich hatte in den anderen Räumen bei den sonstigen Anbietern auch nichts gehört, was ich aus Händlerdemos nicht schon besser gehört hätte.



Hi,

Deswegen gehe ich nicht mehr hin. Danke für die Info.

Ich hatte bei meinem Händler den CDS3 mal mit PS555 gehört, was auch schon eine spürbare Verbesserung war. Vielleicht ist das eine Option für CDS3-Inhaber.



[Beitrag von LP12 am 30. Mai 2006, 06:32 bearbeitet]
kwaichangtoy
Inventar
#1740 erstellt: 30. Mai 2006, 14:26
Das Hi Line kabel kostet in england495 pfund, wenn ich es mir kaufe, dann natürlich aus england, aber vorher werde ich es mir natürlich anhören und wenn erst zu ende des jahres.
Mfg
Kwaichangtoy
Moonlightshadow
Inventar
#1741 erstellt: 30. Mai 2006, 14:45

Das Hi Line kabel kostet in england495 pfund, wenn ich es mir kaufe, dann natürlich aus england, aber vorher werde ich es mir natürlich anhören und wenn erst zu ende des jahres.


Dann probier vielleicht erst mal ein DNM Solidcore oder vielleicht ein Phonosophie. Die sind IMO beide besser als die Naim beigelegten Chord-Verbinder und ne Menge Geld kannst du auch sparen. Die kosten IMO zwischen 100-200€, was angesichts des Materialaufwands auch schon viel ist.


[Beitrag von Moonlightshadow am 30. Mai 2006, 14:48 bearbeitet]
kwaichangtoy
Inventar
#1742 erstellt: 30. Mai 2006, 15:40

Moonlightshadow schrieb:

Das Hi Line kabel kostet in england495 pfund, wenn ich es mir kaufe, dann natürlich aus england, aber vorher werde ich es mir natürlich anhören und wenn erst zu ende des jahres.


Dann probier vielleicht erst mal ein DNM Solidcore oder vielleicht ein Phonosophie. Die sind IMO beide besser als die Naim beigelegten Chord-Verbinder und ne Menge Geld kannst du auch sparen. Die kosten IMO zwischen 100-200€, was angesichts des Materialaufwands auch schon viel ist.

Das Phonosophie ist klanglich gleich wie die Naim Kabel.
Das solidcore kenne ich leider nicht, werde mich aber mal umsehen und anhören, danke für den tip, ich denke aber das Hi Line ist zur zeit das Kabels schlecht hin.
RunT
Stammgast
#1743 erstellt: 30. Mai 2006, 16:43

uem schrieb:
Ingo,

...falls Du im NAIM Forum "fuse" (Sicherung), Avondale, oder ähnliches verwendest, trifft Dich der "Royal boot"....
Von mir war auch mal ein Thread verschwunden; ich hatte glaub' nen Schreibfehler, der nach Verbanntem aussah....

High End: war jemand der NAIM Gemeinde dort ? --und hat den "mystischen 555" angehört ??

Gruss

Urs

Warum darf man denn die Worte Avondale oder fuse nicht verwenden? Oder stehe ich auf irgendeinem Schlauch ?

cu
Moonlightshadow
Inventar
#1744 erstellt: 30. Mai 2006, 17:00

Warum darf man denn die Worte Avondale oder fuse nicht verwenden?


Vielleicht um den Netzteilverkauf nicht zu gefährden. Avondale spricht auf der eigenen Hompage sehr offen über die Schwächen der Naim-Elektronik.
LP12
Inventar
#1745 erstellt: 30. Mai 2006, 17:06

kwaichangtoy schrieb:

ich denke aber das Hi Line ist zur zeit das Kabels schlecht hin.


Hi,

wenn Du tatsächlich über Kabel in dieser Qualität / Preisklasse nachdenkst, solltest Du Dir auf jeden Fall auch Nordost anhören. Bisher das beste, was ich gehört habe - sowohl Verbinder, als auch LS-Kabel.
Moonlightshadow
Inventar
#1746 erstellt: 30. Mai 2006, 17:17
@LP12


wenn Du tatsächlich über Kabel in dieser Qualität / Preisklasse nachdenkst, solltest Du Dir auf jeden Fall auch Nordost anhören.


Dass man angesichts der Klanqualität solcher Geräte überhaupt über solch teure Kabel nachdenken muss, ist doch verrückt. Zumindest für die älteren Generationen galt immer: "Anschalten, Zurücklehnen, Musikhören!" Dies scheint sich IMO dramatisch geändert zu haben und ist vielleicht wohl auch so gewollt.


[Beitrag von Moonlightshadow am 30. Mai 2006, 17:24 bearbeitet]
kwaichangtoy
Inventar
#1747 erstellt: 30. Mai 2006, 17:26

LP12 schrieb:

kwaichangtoy schrieb:

ich denke aber das Hi Line ist zur zeit das Kabels schlecht hin.


Hi,

wenn Du tatsächlich über Kabel in dieser Qualität / Preisklasse nachdenkst, solltest Du Dir auf jeden Fall auch Nordost anhören. Bisher das beste, was ich gehört habe - sowohl Verbinder, als auch LS-Kabel.



Nordost habe ich schon im vergleich mit anderen kabeln gehört, ist o.k. aber für "mich" nicht das beste, ist halt auch wieder geschmakssache.
Ich denke, wenn sollte es eine din verbindung sein, denn als ich zu naim über gewechselt bin hatte ich die komplette transparent verkabelung und habe damals, die transparent chinch kabel ( die auch schon 1000€ gekostet habe) gegen naim beibackstrippen verglichen, die transparent verkabelung ist gleich beim händler geblieben und die naim kabel haben gewonnen. ich werde mir das kabel sowie so erst im vergleich anhören und dann entscheiden, aber bis jetzt habe ich von jedem egal aus welchem land auch immer, nur gutes gehört.
Mfg
kwaichangtoy
LP12
Inventar
#1748 erstellt: 30. Mai 2006, 17:28

Moonlightshadow schrieb:
Zumindest für die älteren Generationen galt immer: "Anschalten, Zurücklehnen, Musikhören!"


Hi,

exakt genau so praktiziere ich es für mich. Dazu kommt, dass es für mich (bei meiner bescheidenen Ausbaustufe meiner Kette) absoluter Nonsense wäre über solche Kabel nachzudenken. Bis vor Kurzem habe ich auch keinerlei Gedanken an Kabel verschwendet, bis ich mit meinem alten Nait3 bei meinem Händler war. Er hat dann während wir da so rumprobiert haben, einfach mal das Nordost-Lautsprecherkabel darngehängt und ich bin fast aus allen Wolken gefallen. Klingt übertrieben - war aber tatsächlich so.
Ich denke, wenn man Kabeltuning betreiben möchte, dann macht es nur Sinn, wenn man richtig zulangt. So kleine Zwischenschritte ist nur Rumstöpselei.

Ich für meinen Teil habe mich entschlossen Kabel Kabel sein zu lassen und weiterhin ganz entspannt der Musik zu lauschen - mit Naca und Chord. Ist vielleicht auch besser so ...


kwaichangtoy
Inventar
#1749 erstellt: 30. Mai 2006, 17:29

Moonlightshadow schrieb:
@LP12


wenn Du tatsächlich über Kabel in dieser Qualität / Preisklasse nachdenkst, solltest Du Dir auf jeden Fall auch Nordost anhören.


Dass man angesichts der Klanqualität solcher Geräte überhaupt über solch teure Kabel nachdenken muss, ist doch verrückt. Zumindest für die älteren Generationen galt immer: "Anschalten, Zurücklehnen, Musikhören!" Dies scheint sich IMO dramatisch geändert zu haben und ist vielleicht wohl auch so gewollt.



Naja, was heist dramatisch? es gibt bis jetzt eine netzleiste, das hi line und den power igel, als zusatzverkabelung. Für mich war aber als ich mir naim kaufte gleich klar, das da noch mehr raus zu holen ist, ist bis jetzt bei fast allen geräten so gewesen.
Mfg
kwaichangtoy
kwaichangtoy
Inventar
#1750 erstellt: 30. Mai 2006, 17:32

LP12 schrieb:

Moonlightshadow schrieb:
Zumindest für die älteren Generationen galt immer: "Anschalten, Zurücklehnen, Musikhören!"


Hi,

exakt genau so praktiziere ich es für mich. Dazu kommt, dass es für mich (bei meiner bescheidenen Ausbaustufe meiner Kette) absoluter Nonsense wäre über solche Kabel nachzudenken. Bis vor Kurzem habe ich auch keinerlei Gedanken an Kabel verschwendet, bis ich mit meinem alten Nait3 bei meinem Händler war. Er hat dann während wir da so rumprobiert haben, einfach mal das Nordost-Lautsprecherkabel darngehängt und ich bin fast aus allen Wolken gefallen. Klingt übertrieben - war aber tatsächlich so.
Ich denke, wenn man Kabeltuning betreiben möchte, dann macht es nur Sinn, wenn man richtig zulangt. So kleine Zwischenschritte ist nur Rumstöpselei.

Ich für meinen Teil habe mich entschlossen Kabel Kabel sein zu lassen und weiterhin ganz entspannt der Musik zu lauschen - mit Naca und Chord. Ist vielleicht auch besser so ...




Naja was heist mit naca und chord. chord baut supergeile kabel, man denke an das signatur! das auch richtig geld kostet.
LP12
Inventar
#1751 erstellt: 30. Mai 2006, 17:42
Naja, ich dachte halt eher an die Standardverkabelung.



[Beitrag von LP12 am 30. Mai 2006, 17:42 bearbeitet]
Moonlightshadow
Inventar
#1752 erstellt: 30. Mai 2006, 17:44
@kwaichangtoy
[
Mir erging es immer so, je mehr ich veränderte, verbesserte, umso unzufriedener wurde ich.

Daher bin ich eigentlich ganz froh, dass ich die kabelmässig aufwendige Naim-Kette veräussert habe und wieder mit einem Vollverstärker höre, der zudem auch ohne teure Verkabelung und externen Netzteilschnickschnack auch noch besser klingt.

Aber lass mal hören, was das neue Kabel kann, wenns soweit ist, vielleicht auch paar Bilder, damit man sieht, wie es aufgebaut ist.


[Beitrag von Moonlightshadow am 30. Mai 2006, 17:47 bearbeitet]
kwaichangtoy
Inventar
#1753 erstellt: 30. Mai 2006, 18:05

Moonlightshadow schrieb:
@kwaichangtoy
[
Mir erging es immer so, je mehr ich veränderte, verbesserte, umso unzufriedener wurde ich.

Daher bin ich eigentlich ganz froh, dass ich die kabelmässig aufwendige Naim-Kette veräussert habe und wieder mit einem Vollverstärker höre, der zudem auch ohne teure Verkabelung und externen Netzteilschnickschnack auch noch besser klingt.

Aber lass mal hören, was das neue Kabel kann, wenns soweit ist, vielleicht auch paar Bilder, damit man sieht, wie es aufgebaut ist.

ja sicher mache ich das, aber wenn erst zum ende des jahres, vorher habe ich das geld nicht, der urlaub steht vor der tür und wenn ich meiner frau sage, das wir nicht in urlaub können, weil ich mir ein neues kabel gekauft habe, dann sit feierabend! ich habe mir gerade gebrauchte outriggers für meine thiel gekauft, das muß erst mal langen.
mfg
kwaichangtoy
uem
Stammgast
#1754 erstellt: 31. Mai 2006, 08:36
Auszug vom NAIM Forum Rules:
===============
This is the Naim Audio forum - we cannot sanction discussion of modifications to internal components of equipment. This applies especially to the case fuses fitted within our equipment. There is a blanket and strict ban on such topics – it includes euphemistic phrases that ultimately reference such practices and attempt to circumvent the restriction.

An extension of this is discussion of alterations to the mains wiring, sockets, plugs, fuses and mains leads. Some exchanges about this can take place in the Padded Cell but will be subject to moderation on a precautionary basis. Excessive/obsessive discussion will also be closed or removed.

A company, Avondale, have previously expressed a strong desire not to be discussed on this forum and we are happy to oblige.
=====================
Gruss

Urs
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 . 50 . 60 . 70 . 80 .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 ... Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Von B&O zu B&W. Vintage Kenwood Verstärker
Marantz Model 2226B mit Bluetooth Empfänger verbinden?
Technics Wiederauferstehung ?
Laptop Musik auf Anlage übertragen
Aktivlautsprecher Rauschen leicht
Erfahrung mit Sound Reference in Gräfelfing/München
Von 2 die auszogen um.
Verschoben: Brodmann Bösendorfer Hans Deutsch VC7
CES 2014
Verschoben: Passt der Sub zu meiner Stereoanlage?

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Dali
  • Marantz
  • Denon
  • Pioneer
  • Rotel
  • KEF
  • AKG
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.598 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedanitex
  • Gesamtzahl an Themen1.237.234
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.784.624