Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 460 . 470 . 480 . 490 . 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 . 510 . 520 . 530 . 540 .. 600 .. 700 .. 800 .. Letzte |nächste|

Bilder eurer Wohn- & Heimkino-Anlagen

+A -A
Autor
Beitrag
Yannick93
Hat sich gelöscht
#25485 erstellt: 26. Okt 2010, 08:32
P.S. hab die HKTS7 nicht 11...
aber sind sich ja ähnlich
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#25487 erstellt: 26. Okt 2010, 09:15

XorLophaX schrieb:


GlennFresh schrieb:

Aber vor der Performance einer JBL Everest kann man wirklich Angst bekommen, das ist keine Verallgemeinerung, schon mal gehört?


Nein, bis dato noch nicht. Aber deine Ausführungen machen neugierig auf ein Probehören!

edit: //
hab sie mir grade mal bei Google angeguckt.. die sind ja genauso ... sehen ja fast genauso aus wie die TAD..

einige Interessante Bilder, sogar das Innere sieht man sehr gut!


Na genau deshalb habe ich den Lsp. ja auch genannt.....

Die JBL ist zwar für mich keine 50000€ wert, genauso wenig wie eine B&W 800 ihre 20000€, aber was die DD66000 abliefert ist sensationell.
Da vergisst du ganz schnell das Design des (Männer) Lsp. (obwohl ich ihn eigentlich sehr edel finde) und der "haben wollen" Effekt tritt ein.
Allerdings sollte der Raum dann um einiges größer sein als Dein angedachtes Musikzimmer, um das Du trotzdem zu beneiden bist, sonst erdrückt Dich der Klang.

Wenn Du die Möglichkeit hast, solltest Du dir (Ihr euch) die JBL auf jeden Fall einmal anhören, es lohnt sich.

Saludos
Glenn
Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#25488 erstellt: 26. Okt 2010, 09:37

*wildcat* schrieb:
na ja wie gesagt ich bin mittlerweile echt zufrieden
habe die boxen testweise anders gestellt
aber wie gesagt
dann stehen sie mitten in den durchgängen =)
und sooooo viel macht es nicht aus da ich ja nur ca 2 meter davon weg sitze
aber den velodyne hast du gefunden oder =)
Blaue 3D Lagune

und dank dir für deinen lob =)


Gefällt mir sehr gut. Ich bevorzuge ebenfalls diese sporadische Einrichtung, die trotzdem sehr edel wirkt. Ich habe mein Heimkino in einer Schwarz/Silberoptik gestaltet und sieht relativ ähnlich aus.
*wildcat*
Inventar
#25489 erstellt: 26. Okt 2010, 10:36
Hey danke dir
Weiter oben auf dieser Seite sind noch mal alle Bilder
Das war nur ein einzelnes wo man den tv und Co aber nicht sieht
Freut mich aber das es dir gefallt
Cinema-DD
Stammgast
#25490 erstellt: 26. Okt 2010, 14:12
Hallo hier mal ein kleines Update von mir vielleicht gefällts ja Kabel hinten kommen noch weg und der Raum wird noch neu gestrichen. Nu denn Kritiken ab

P1070026 P1070027 P1070028

P1070029 P1070035 P1070032

P1070031


[Beitrag von Cinema-DD am 27. Okt 2010, 20:27 bearbeitet]
BlizZz123
Ist häufiger hier
#25491 erstellt: 26. Okt 2010, 14:54
@Yannick93 habe das gleiche problem mit dem sub habe es zum ersten mal bei indiana jones bei der Explosion gemerkt da kam nur noch ein übersteuertes brummen aus dem bass.. habe auch semtliche einstellungen probiert aber bei hoher lautstärke am avr und hinten beim sub über 50% aufdrehn fängt es an zu scheppern. Ansonsten bin ich mit den lautsprechern aber ganz zufrieden waren ja nicht all zu teuer.. es gibts ja jetzt eine neue version von den HKTS 11 würde mich interesieren ob die das problem mit dem SUB gelöst haben.


[Beitrag von BlizZz123 am 26. Okt 2010, 14:58 bearbeitet]
*wildcat*
Inventar
#25492 erstellt: 26. Okt 2010, 15:25
Ich denke da musst du ein bisschen mehr investieren bis du einen vernünftigen Bass hörst
Wenn du das scheppern garnicht mehr haben willst
Kauf dir ein geschlossenes system
XorLophaX
Inventar
#25493 erstellt: 26. Okt 2010, 16:41

GlennFresh schrieb:

Die JBL ist zwar für mich keine 50000€ wert, genauso wenig wie eine B&W 800 ihre 20000€


Sehe ich genauso!


GlennFresh schrieb:

Allerdings sollte der Raum dann um einiges größer sein als Dein angedachtes Musikzimmer, um das Du trotzdem zu beneiden bist, sonst erdrückt Dich der Klang.


Naja, für mein kleines Musikzimmerchen sind selbst die 802 eigentlich schon etwas zu groß. Eine 804s oder 803s wäre eigentlich optimaler. Aber egal.
Nur größer sollte der LS nicht mehr sein, sonst ist es eher kontraproduktiv.
Yannick93
Hat sich gelöscht
#25494 erstellt: 27. Okt 2010, 08:26
habe mir letztens ein paar canton le 107 geholt, damit der sub evntl. ein wenig unterstützt wird. nur so tief wie der sub kommen die natürlich auch nicht.
aber bei stereo musik hört es sich schon wesentlich besser an!
kann das mit dem sub vllt auch daran liegen, dass der verstärker nicht genug leistung bringt?
harman kardon avr 132 5x30 watt auf 8ohm...
ist ja nicht die mennge...
*wildcat*
Inventar
#25495 erstellt: 27. Okt 2010, 09:30
Nein der sub ist doch aktiv oder nicht
Der braucht keinen Leistung vom Avr
XorLophaX
Inventar
#25496 erstellt: 27. Okt 2010, 09:37
unabhängig davon, dass 5x 30 Watt nicht wirklich viel sind (allerdings trotzdem in der Regel genug, wenn man keine Pegelorgien feiert) ist der Subwoofer doch sicher aktiv?!
Er wird per Cinch angeschlossen und hat eine eigene Endstufe hinten dran mit Kühlrippen usw?!

Dann liegt es nicht am AVR, dass der Sub "wenig" Leistung bringt. Der AVR ist lediglich für die befeuerung der Lautsprecher zuständig und gibt an den Subwoofer im Prinzip nur das Signal weiter.
dvddiego
Stammgast
#25497 erstellt: 27. Okt 2010, 09:43
@Cinema-DD
Kritik?
wenn dann positiv - bis auf eine Kleinigkeit.
Mit pers. wären die hinteren SB-LS zu dicht an der Hörposition.
ansonnsten
Yannick93
Hat sich gelöscht
#25498 erstellt: 27. Okt 2010, 12:14
hmm... klar stimmt ja. hat ja einen eigenen verstärker eingebaut. nur was mich auch verwundert hat, ist, dass der magnat sub von meinem bruder (preisklasse ca.200-250€) bei ihm im zimmer einfach der hammer ist und richtig druckvoll und geschmeidig spielt. in meinem zimmer tut das dieser nicht. habe den sub mal probehalber bei mir aufgestellt.
liegt dann wohl auch sehr an der aufstellung vom sub.
*wildcat*
Inventar
#25499 erstellt: 27. Okt 2010, 12:28
Wo hast du den sub den stehen
Und ja
Es ist beim Sub immer eine aufstellungssache
cine_fanat
Inventar
#25500 erstellt: 27. Okt 2010, 12:32

Leon der Profi 5080 schrieb:
Ich bevorzuge ebenfalls diese sporadische Einrichtung
*wildcat*
Inventar
#25501 erstellt: 27. Okt 2010, 13:10
Ich denke er meint diesen Lounge Stil
Alles ziemlich kantig flach eintönig
Weniger ist mehr
Yannick93
Hat sich gelöscht
#25502 erstellt: 27. Okt 2010, 13:14
mein subwoofer ist von 3 seiten eingeschlossen. abstand jeweils ca. 50cm.
bei meinem bruder ist er komplett in einer ecke. von 2 seiten schränke und hinten die wand.
aber ich sitze bei mir im zimmer schon im stärksten bassbereich.
Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#25503 erstellt: 27. Okt 2010, 14:33

cine_fanat schrieb:

Leon der Profi 5080 schrieb:
Ich bevorzuge ebenfalls diese sporadische Einrichtung
:?


Bezeichnung für "Nur das Nötigste" oder "Unregelmäßig". Es wird nur das Nötigste verwendet und der Raum nicht mit sinnfreien Gegenständen vollgestellt.


[Beitrag von Leon_der_Profi_5080 am 27. Okt 2010, 14:51 bearbeitet]
ssirius
Inventar
#25504 erstellt: 27. Okt 2010, 15:21
Ich hab mich auch gewundert.

Vermute mal, dass "puristisch" gemeint war.
pragmatiker
Administrator
#25505 erstellt: 27. Okt 2010, 15:43
Vielleicht auch "spartanisch"?

Grüße

Herbert
roL.x
Stammgast
#25506 erstellt: 27. Okt 2010, 16:00

pragmatiker schrieb:
Vielleicht auch "spartanisch"?

Grüße

Herbert


Dann wäre das Zimmer ja voller Speeren,Schilder und Helmen ...

Gott wie flach, musste aber sein
knollito
Inventar
#25507 erstellt: 27. Okt 2010, 16:36
Ich denke auch das spartanisch gemeint war ... ein Raum, der sporadisch, also hin und wieder, eingerichtet ist, wäre dann sozusagen der Komparativ


[Beitrag von knollito am 27. Okt 2010, 17:39 bearbeitet]
abrissbirne
Stammgast
#25508 erstellt: 27. Okt 2010, 16:37
So dann stelle ich auch mal unser Heimkino rein
Die Kabel hinter dem AVR werden noch besser versteckt, im Moment überlegen wir noch, ob wir dort vielleicht ein Brett anbringen.

Front
Wohnfront

Back left
Back left

Back right
Back right

Sub
Subwoofer

BD-Sammlung
BD-Sammlung
Alle Lücken in der Sammlung sind nur verliehene Filme

Hoffe es gefällt euch!
firephoenix28
Inventar
#25509 erstellt: 27. Okt 2010, 16:42

Vielleicht auch "spartanisch"?


denk ich auch, aber gefällt mir
ingo74
Inventar
#25510 erstellt: 27. Okt 2010, 18:05

abrissbirne schrieb:
So dann stelle ich auch mal unser Heimkino rein
Die Kabel hinter dem AVR werden noch besser versteckt, im Moment überlegen wir noch, ob wir dort vielleicht ein Brett anbringen.


Hoffe es gefällt euch!


ja schaut doch ganz ordentlich aus und die Idee mit dem Brett hätte sicher mehrere Vorteile - optisch füllt es die Lücke und klanglich bekommst du so den Center in die Mitte und nah an den tv
ixor2009
Stammgast
#25511 erstellt: 27. Okt 2010, 18:49

abrissbirne schrieb:
So dann stelle ich auch mal unser Heimkino rein
Die Kabel hinter dem AVR werden noch besser versteckt, im Moment überlegen wir noch, ob wir dort vielleicht ein Brett anbringen.

-----------Bilder-----------

Alle Lücken in der Sammlung sind nur verliehene Filme

Hoffe es gefällt euch!



sieht sehr gut, schöne BD Sammlung;)


[Beitrag von kptools am 27. Okt 2010, 19:33 bearbeitet]
ssirius
Inventar
#25512 erstellt: 27. Okt 2010, 19:48

pragmatiker schrieb:
Vielleicht auch "spartanisch"?

Grüße

Herbert


Ja genau.
RaulDuke
Ist häufiger hier
#25513 erstellt: 27. Okt 2010, 21:25
Hier ein paar schnell geschossene Fotos von meinem Wohnzimmer.
P1000532
P1000535
kptools
Hat sich gelöscht
#25514 erstellt: 28. Okt 2010, 06:39
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Wie schützt ihr eure Anlagen vor Kinderhänden?"
jp.x
Stammgast
#25515 erstellt: 28. Okt 2010, 08:23
@RaulDuke: was ist das denn für ein Riesen Center auf dem TV?
XorLophaX
Inventar
#25516 erstellt: 28. Okt 2010, 09:04

jp.x schrieb:
@RaulDuke: was ist das denn für ein Riesen Center auf dem TV?


Das ist Teil des TV. Irgendwie ist im oberen Teil ein schwarzer Streifen und unten keiner.

Man erkennt es, wenn man ganz genau die Linie des TV-Rahmens verfolgt, dass es kein separates Gerät ist, sondern zum TV gehört.
one
Stammgast
#25517 erstellt: 28. Okt 2010, 09:12
äh..

ich glaub der Center is UNTER dem TV...
das breite schwarz darüber ist wohl eher die Rückwand des TV Möbels..
Moski
Ist häufiger hier
#25518 erstellt: 28. Okt 2010, 10:11

jp.x schrieb:
@RaulDuke: was ist das denn für ein Riesen Center auf dem TV?


Der Center steht unterm TV. Das was Du meinst ist die Oberkannte vom TV!
B1gT4nk
Inventar
#25519 erstellt: 28. Okt 2010, 12:06
das ist einfach die obere hälfte des tvs die halt grade schwarz ist im falschen moment das foto gemacht würde ich mal sagen ^^ aber an sich gefällts mir sehr gut
dvddiego
Stammgast
#25520 erstellt: 28. Okt 2010, 12:43
ja, das Bild im falschen Moment gemacht.
Hätte genau so gut in der Mitte oder sonst wo sein können.
knollito
Inventar
#25521 erstellt: 28. Okt 2010, 13:06
Die Asymmetrie der Decke bzw. des Raumes dürfte akustisch nicht vorteilhaft sein. Anzuraten wäre zudem eine Einschrägung der Rears zur Sitzposition.
outofsightdd
Inventar
#25522 erstellt: 28. Okt 2010, 14:17

knollito schrieb:
Die Asymmetrie der Decke bzw. des Raumes dürfte akustisch nicht vorteilhaft sein. Anzuraten wäre zudem eine Einschrägung der Rears zur Sitzposition.

Das sind Dipole, die strahlen nach vorn und hinten. Bei dem Platz und der Unmöglichkeit der Wandaufhängung hätte ich Direktstrahler eingewinkelt bevorzugt, aber das ist ne andere Sache.

Ansonsten:

RaulDuke schrieb:
Hier ein paar schnell geschossene Fotos von meinem Wohnzimmer.

Schöner Raum! Die Deckenhöhe mit Galerie ist beeindruckend, die Aufstellung der Geräte ist sehr elegant gelöst und lässt sie dank viel Luft lange leben. Mustergültig.
John-Rico
Stammgast
#25524 erstellt: 28. Okt 2010, 17:47
Auch von meinem bescheidenen Heim-/Wohnkino ein paar Bilder.

Mir ist durchaus bewusst, dass alles doch recht gedrängt steht; dies ist aber leider aufgrund sehr begrenzter Platzverhältnisse kaum anders zu realisieren.
Für Verbesserungsvorschläge wäre ich aber natürlich trotzdem dankbar!

Hier der Frontbereiche mit / ohne Leinwand
Heimkino Front

Zur Unterstützung im Kinobetrieb steht der AR Sub30 bereit.
Heimkino Front mit Leinwand

Hier der Rearbereich
Heimkino Rear

Und hier ein Bild meiner kleinen Filmsammlung
Kleine Sammlung

Wie gefällt es euch?

Gruß
Moe78
Inventar
#25525 erstellt: 28. Okt 2010, 18:13
Schön, sind das die Magnat Needle?
Ich würde allerdings den Beamer nicht da stehen lassen, sondern an die Decke oder zumindest höher hängen. Würd mich nerven, direkt neben dem Bett...
Cinema-DD
Stammgast
#25526 erstellt: 28. Okt 2010, 18:59

dvddiego schrieb:
@Cinema-DD
Kritik?
wenn dann positiv - bis auf eine Kleinigkeit.
Mit pers. wären die hinteren SB-LS zu dicht an der Hörposition.
ansonnsten :prost



Danke
RaulDuke
Ist häufiger hier
#25527 erstellt: 28. Okt 2010, 19:26
Das Foto wurde wie schon vermutet bei einem ungünstigen TV-Bild geschossen ;). Der Center steht unter dem TV.
Die Asymmetrie der Decke ist akustisch wirklich nicht von Vorteil.Aber was will man machen entweder Galerie oder keine Galerie.
Die Ausrichtung der Dipole auf die Sitzposition werde ich mal testen. Denn die Dipole können auch als Rear verwendet werden.
XorLophaX
Inventar
#25528 erstellt: 28. Okt 2010, 19:50
Das sind mit Abstand die schönsten Magnat die ich je gesehen habe.

Was ich "interessant" finde, ist die Aufstellung des Center. Eigentlich sollte er ja liegen. Aber ob das klanglich einen Unterschied machen würde?!

Den Bea,er würde ich auch aufhängen, dort würde er mich sehr stören. Mal was dort abstellen ist wohl nicht so einfach möglich..

Wo ist denn genau deine Sitzposition? Der Stuhl neben dem Bett?
Sind die Rears dann nicht vollkommen falsch ausgerichtet?
John-Rico
Stammgast
#25529 erstellt: 28. Okt 2010, 19:55
Jupp, sind die Magnat Vector Needle und der Sub der Acoustic Research Status Sub 30.

Das mit dem Beamer neben dem Bett stört mich nicht (lautstärketechnisch imo kein Problem). Zudem kann so das Bild relativ weit unten hinprojeziert werden (diese billigen DLPs haben ja keinen Lensshift...).

Gruß
firephoenix28
Inventar
#25530 erstellt: 28. Okt 2010, 20:55

Was ich "interessant" finde, ist die Aufstellung des Center. Eigentlich sollte er ja liegen. Aber ob das klanglich einen Unterschied machen würde?!


Ich hatte mein Center auch mal stehen, macht kein Unterschied

der Center ist ja eig. nur so lang damit man den unter den TV legt

sonst sehr schöne Bilder
John-Rico
Stammgast
#25531 erstellt: 28. Okt 2010, 22:31

XorLophaX schrieb:
Das sind mit Abstand die schönsten Magnat die ich je gesehen habe.


Danke; finde sie sowohl optisch als auch klanglich sehr ansprechend. Und im Bassbereich sollte man sie auch nicht unterschätzen, obwohl sie ja nur diese "mini" Treiber haben.
Scheinen aber wenig verbreitet zu sein. Konnte sie zumindest noch in keinem anderen Heimkino bisher erblicken


XorLophaX schrieb:
Was ich "interessant" finde, ist die Aufstellung des Center. Eigentlich sollte er ja liegen. Aber ob das klanglich einen Unterschied machen würde?!


Meine sogar mal gelesen zu haben, dass diese Aufstellung besser wäre. Frag mich aber bitte nicht warum


XorLophaX schrieb:
Den Bea,er würde ich auch aufhängen, dort würde er mich sehr stören. Mal was dort abstellen ist wohl nicht so einfach möglich..


Siehe meine vorherige Antwort


XorLophaX schrieb:
Wo ist denn genau deine Sitzposition? Der Stuhl neben dem Bett?
Sind die Rears dann nicht vollkommen falsch ausgerichtet?


Meistens wird vom Bett aus geschaut oder wenn ich allein schaue vom blauen Sessel, der dann aber nach vorne gezogen wird. Der rechte Rearspeaker scheint aber in der Tat zu wenig angewinkelt zu sein. Werde das mal prüfen.
Zudem sind hinter/unter dem Bett und dem Sessel noch kleine Brüllwürfel, die für eine recht gute "Klangumhüllung" sorgen.


firephoenix28 schrieb:
sonst sehr schöne Bilder

Ironie?
XorLophaX
Inventar
#25532 erstellt: 28. Okt 2010, 23:51

John-Rico schrieb:


Zudem sind hinter/unter dem Bett und dem Sessel noch kleine Brüllwürfel, die für eine recht gute "Klangumhüllung" sorgen.


jbidi
Inventar
#25533 erstellt: 29. Okt 2010, 00:09
John-Rico:

Finde ich echt gut, was du in deinen "komprimierten" Raumverhältnissen da alles schön untergebracht hast!!

(TV + Beamer) Hätt ich auch schon gern, will mir aber das erst bei der nächsten Behausung "antun".

Moe78
Inventar
#25534 erstellt: 29. Okt 2010, 00:51

XorLophaX schrieb:
Das sind mit Abstand die schönsten Magnat die ich je gesehen habe.

Hast Du schonmal Quantum 1009 gesehen???
Aber hast recht, die sind schön. Von Revox gibt's auch solche, die sind noch schöner.


XorLophaX schrieb:
Was ich "interessant" finde, ist die Aufstellung des Center. Eigentlich sollte er ja liegen. Aber ob das klanglich einen Unterschied machen würde?!

Das Liegen der meisten Center ist einfach der Aufstellung über oder unter dem TV geschuldet, idealerweise nimmt man einen Lautsprecher mit derselben Bestückung wie die Fronts, auch hochkant. Hat dann auch ein besseres Abstrahlverhalten horizontal. Klingt komisch, is aber so.
John-Rico
Stammgast
#25535 erstellt: 29. Okt 2010, 07:30

XorLophaX schrieb:

John-Rico schrieb:


Zudem sind hinter/unter dem Bett und dem Sessel noch kleine Brüllwürfel, die für eine recht gute "Klangumhüllung" sorgen.


:?


an der hinteren Wand liegen halt noch ein paar Magnat Boxen am Boden, die nach oben abstrahlen. Ohne diese Lautsprecher würden die Surroundeffekte ja nur von der Seite und nicht von hinten kommen, wenn man vom Bett aus schaut.

@jbidi:
Danke!
XorLophaX
Inventar
#25536 erstellt: 29. Okt 2010, 08:22

Moe78 schrieb:

Hast Du schonmal Quantum 1009 gesehen???
Aber hast recht, die sind schön. Von Revox gibt's auch solche, die sind noch schöner.


Da finde ich seine Magnat schöner als due Quantum 1009.
Unabhängig davon, dass ich mir solche Lautsprecher nie kaufen würde. Aber es ging ja um die Optik.

Klar Revox kann sicher noch schönere haben, aber ich hab ja gesagt, dass es die schönsten Magnat sind, die ich je gesehen habe. Wenn es darum geht welcher Hersteller noch Lautsprecher hat, die schöner sind, dann würden mir wiederum sehr viele Einfallen.

Aber ich find die sehen ganz schick aus, schön viele Chassis, schmale Säule, macht schon was her.
Karnivour
Stammgast
#25537 erstellt: 29. Okt 2010, 08:48
@John-Rico: mir gefällts Den thresen hätte ich vielleicht woanders hingestellt und das bett so verrückt, dass es auch als couch direkt vor der leinwand hinhalten kann. (also da wo jetzt der blaue sessel steht).
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 .. 460 . 470 . 480 . 490 . 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 . 510 . 520 . 530 . 540 .. 600 .. 700 .. 800 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder Eurer HiFi & Surround Anlagen unter 1000,-?
*KlingKlang* am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 05.06.2014  –  17 Beiträge
Wohn-Heimkino
Oldfieldfan am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 19.10.2015  –  7 Beiträge
Stromverbrauch eurer Anlagen (im Betrieb)
Silbermöwe am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  23 Beiträge
Bilder von euren Anlagen.
magnum am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 08.06.2004  –  5 Beiträge
baubericht wohn-heimkino
dark_reserved am 19.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  12 Beiträge
Bilder eurer Double Bass Arrays
x-rossi am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  82 Beiträge
Bilder eurer Wharfedale-Diamond-Heimkinos
Gummibär am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  6 Beiträge
Heimkino Anlagen... allgemeine Frage
Nicotschka am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Heimkino Bilder !!!!
aM-dan am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  4 Beiträge
Neugestaltung/Erweiterung meines Wohn-Schlaf-Heimkino
sL0w13 am 10.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedspiderling2
  • Gesamtzahl an Themen1.412.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.891.163

Hersteller in diesem Thread Widget schließen