Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 600 .. 700 .. 800 .. 900 .. 930 . 940 . 950 . 960 . 969 970 971 972 973 974 975 Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
stummerwinter
Inventar
#48864 erstellt: 13. Okt 2018, 17:10


Schau mal hier: *klick*
büsser
Stammgast
#48865 erstellt: 14. Okt 2018, 06:30
Pioneer SX-1980?

Wo kriegt man solche bezahlbare Boliden her?
>Karsten<
Inventar
#48866 erstellt: 14. Okt 2018, 08:43
Ukza Fettes Teil ... Glückwunsch
Ukza
Neuling
#48867 erstellt: 14. Okt 2018, 08:52
Ihr werdet es nicht glauben, habe mir die Finger wund gesucht und
in Ungarn einen gefunden für ca. 1600 Euro.
>Karsten<
Inventar
#48868 erstellt: 14. Okt 2018, 08:54
Und selbst abgeholt ?
Ukza
Neuling
#48869 erstellt: 14. Okt 2018, 09:28
Ja
>Karsten<
Inventar
#48870 erstellt: 14. Okt 2018, 09:31
Reschspeckt
puedder
Ist häufiger hier
#48871 erstellt: 15. Okt 2018, 21:28
Bei mir ist am Wochenende mal wieder ein (kleinerer) Receiver dazugekommen. Yamaha CR-620: äußerlich noch recht hübsch, muss nur ein wenig poliert und ausgebessert werden. Technisch funktioniert er einwandfrei. Allerdings ist er innen recht verstaubt (die Potis jedoch nicht).
F24D2DCE-046B-418C-A4DD-2C78EA5FEA07
226F29D6-B50B-42E5-9F16-E18E0D6287C7
210C98A2-C9B5-4FA5-BE17-0AD77FFE727B

Es sieht aber fast so aus, als wäre innen schon rumgelötet worden. Der Vorbesitzer konnte mir nicht viel dazu sagen. Naja, da der Yamaha aber recht günstig war und soweit funktioniert, wäre es zu verschmerzen.
C784D5FC-B5C6-42F5-BC41-5882FB0ADD9F

Vom Klang her gefällt mir der Kleine aber. Nach einem ersten Test würde ich ihn als recht „clean“ einordnen. Eine ausgiebige Hörprobe steht jedoch noch aus.
kaizersosse
Stammgast
#48872 erstellt: 16. Okt 2018, 05:42
Immer wieder schön diese Yamaha Receiver
/OMEGA/
Inventar
#48873 erstellt: 16. Okt 2018, 07:18
Ein schönes Gerät, gefällt mir.
bernnbaer
Stammgast
#48874 erstellt: 16. Okt 2018, 07:49
Sieht aus, als wäre ein Verbrennungsmotor eines Modellflugzeugs darin verbaut


[Beitrag von bernnbaer am 16. Okt 2018, 07:49 bearbeitet]
Passat
Moderator
#48875 erstellt: 16. Okt 2018, 16:40
Gerade eingetroffen:
MB PMB 500, in OVP nagelneu!
Verkaufsverpackung in Transportverpackung:
PMB 500 Karton

Verkaufsverpackung:
PMB 500 Verpackung

Verpackung geöffnet:
PMB 500 Verpackung geöffnet
PMB Verpackung geöffnet

Speiseteil:
PMB 500 Speiseteil

Kopfhörer:
PMB 500 Kopfhörer

Kopfhörer mit Speiseteil
PMB 500 Kopfhörer mit Speiseteil

Das Teil habe ich jahrelang gesucht, ist selten wie die blaue Mauritius.
Seltener ist nur das Topmodell PMB 1000 Monitor.
Und nun den Volltreffer gelandet: Nagelneu in OVP mit allen Unterlagen.

Grüße
Roman
>Karsten<
Inventar
#48876 erstellt: 16. Okt 2018, 16:51
Extrem aus welchen Baujahr ist der ? Und was muss man dafür lohnen ?
Passat
Moderator
#48877 erstellt: 16. Okt 2018, 16:58
Der wurde von 1983-1986 gebaut.

Ich habe dafür 200,- € hingeblättert.

Grüße
Roman
>Karsten<
Inventar
#48878 erstellt: 16. Okt 2018, 17:08
200€ klingt preiswert was hat der damals Neu gekostet ?
Und wie klingt er ?
Passat
Moderator
#48879 erstellt: 16. Okt 2018, 18:00
Neupreis waren afaik um die 800-900,- DM.

Angeschlossen habe ich ihn noch nicht.
Dazu muß ich erst einmal eine Endstufe aus meinem Lager anschließen.
Das Speiseteil wird nämlich an den Lautsprecherausgängen angeschlossen.
Die Lautsprecher kommen dann ans Speiseteil.
Deshalb der Umschalter Lautsprecher/Kopfhörer.

Grüße
Roman
>Karsten<
Inventar
#48880 erstellt: 16. Okt 2018, 18:17
800-900 .- DM waren in den 80er schon eine Menge Schotter.
Passat
Moderator
#48881 erstellt: 16. Okt 2018, 18:27
Stimmt.
Ich habe noch einen gleich alten MB PMB 85.
Der sieht genauso aus, aber er ist ein normaler dynamischer Kopfhörer.

PMB 85 und PMB 500

Der PMB 85 war damals nach dem PMB 500 das drittgrößte Modell bei MB und der kostete nur 200,- DM UVP.

Da war also ein Riesen-Preissprung im Programm.

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 16. Okt 2018, 18:34 bearbeitet]
ad-mh
Inventar
#48882 erstellt: 16. Okt 2018, 18:31
Genial
So einen Volltreffer hat man äusserst selten.

VG Andreas
>Karsten<
Inventar
#48883 erstellt: 16. Okt 2018, 18:46
In der Tat ...kaum zu fassen nagelneu und in OVP
Django8
Inventar
#48884 erstellt: 17. Okt 2018, 05:21

Das Speiseteil wird nämlich an den Lautsprecherausgängen angeschlossen.

Frage eines Unwissenden: Wozu das Ganze ? Schliesslich gibt's ja aus genau diesem Grund Kopfhöreranschlüsse...
müllkramer
Stammgast
#48885 erstellt: 17. Okt 2018, 06:35
wie bei den alten stax....so ein stax hängt hier auch am zweiten paar lautsprecherausgänge.hat der verstärker nur abzweige für ein paar lautsprecher,hängt man das speiseteil an die ls-ausgänge des verstärkers und an das speiseteil dann die kabel für die lautsprecher.das signal wird dann bei nicht-verwendung des kopfhörers durch das speiseteil geschleift.

elektrostatische kopfhörer benötigen eine höhere spannung,die sich vermutlich nicht bei abgriff aus der kopfhörerbuchse erzeugen lassen.

glückwunsch zu diesem echten reliktfund...unausgepackt seit mehr als drei jahrzehnten...eine echte zeitkapsel.sowas zerrt man vermutlich einmal im leben an land.


[Beitrag von müllkramer am 17. Okt 2018, 06:38 bearbeitet]
Passat
Moderator
#48886 erstellt: 17. Okt 2018, 07:55

Django8 (Beitrag #48884) schrieb:

Das Speiseteil wird nämlich an den Lautsprecherausgängen angeschlossen.

Frage eines Unwissenden: Wozu das Ganze ? Schliesslich gibt's ja aus genau diesem Grund Kopfhöreranschlüsse...


Elektrostaten brauchen eine Polarisationsspannung.
Ohne Polarisationsspannung funktionieren die prinzipbedingt nicht.

Es gibt 2 Wege, diese zu erzeugen:
- Aktiv, dazu braucht das Speiseteil einen Stromanschluß.
- Passiv, da wird die Polarisationsspannung aus dem Musiksignal erzeugt.
Dazu braucht man aber eine gewisse Spannung, die ein Kopfhörerausgang nicht liefern kann.

Deshalb werden die Speisegeräte am Lautsprecherausgang angeschlossen.
So ein Speisegerät hat aber auch Lautsprecherausgänge.
Mit einem Schalter kann man dann zwischen Kopfhörerausgang und Lautsprecherausgang umschalten.

Grüße
Roman
Django8
Inventar
#48887 erstellt: 17. Okt 2018, 08:36
Okay, danke . In dem Fall ist diese aufwändige Konstruktion der Elektrostat-Bauweise des Kopfhörers gesachuldet. Und ich verkneife mir jetzt mal die Frage, ob sich das Ganze klanglich lohnt oder ob das eher Richtung Voodoo geht
Trotzdem: Auch von mir Gratulation zu diesem raren und kultigen Teil in Bestzustand


[Beitrag von Django8 am 17. Okt 2018, 08:37 bearbeitet]
christurbo
Stammgast
#48888 erstellt: 17. Okt 2018, 08:50
was man so alles auf dem Flohmarkt findet..war aber zu teuer und nicht komplett

20181014_113823
Bastelwut
Inventar
#48889 erstellt: 17. Okt 2018, 13:36
Alles neu macht der Oktober.
Musste ich einfach machen.

IMG_20181017_153508
puedder
Ist häufiger hier
#48890 erstellt: 17. Okt 2018, 19:06
@bastelwut: So komplett bekommen? Nett! Was steht oben noch für ein Dreher?

Bei mir gibt es auch viel Neues im Oktober. Heute wieder ein Neuzugang: ein kleiner Onkyo TX-220. Der soll ja einen sehr schönen Klang haben. Bin gespannt, ob meine Cabasse den mögen. Optisch gefällt er mir sehr. Klein und schlicht, aber elegant.
Und im super Zustand! Der Vorbesitzer baut zusammen mit einem Freund Plattenspieler und überholt alte Hifi-Geräte als Hobby. Sehr sympathisch! Den Onkyo hat er fachmännisch gereinigt und Teile ausgetauscht. Die Holzzarge hat 2-3 kleine Macken, aber nichts Störendes.

FD0A7894-AC57-4406-BF21-5499B5F2F8A2
F39E5FE2-B44B-4654-A36C-47254BF13C16
B1644237-B2E8-40B3-ABD5-4A363B93C965
Django8
Inventar
#48891 erstellt: 18. Okt 2018, 05:22
Gefällt auch mir vom Design her sehr gut
büsser
Stammgast
#48892 erstellt: 18. Okt 2018, 05:46
Schöner Onkyo!

Ich habe einen TX-666.
Bastelwut
Inventar
#48893 erstellt: 18. Okt 2018, 07:52

puedder (Beitrag #48890) schrieb:
@bastelwut: So komplett bekommen? Nett! Was steht oben noch für ein Dreher?


Ich habe vor Kurzem einen SU-8600 bekommen und war sehr überrascht, dass Technics offensichtlich auch
ernsthaftes HiFi konnte
Dann habe ich mich schlau gelesen und bin auf die Professional-Serie gestoßen. Toller Tuner, erstklassiger Pre
mit drei Phonoeingängen, die ich auch brauchen werde und ein sehr interessanter, weil parametrischer Equalizer.
Wie es der Zufall wollte hat dann eine komplette vor mir gestanden. Kein Schnapp, aber eben alles auf einmal.
Ich bin sehr zufrieden. Demnächst kommt noch eine zweite Endstufe, weil meine Boxen doch watthungrig sind.

Der Dreher ist ein Micro (Seiki) MR 622.
*hannesjo*
Inventar
#48894 erstellt: 18. Okt 2018, 10:03
@ puedder,

...... Cabasse kennt keine Ressentiments. ( Verstärker )
mazyvx
Ist häufiger hier
#48895 erstellt: 18. Okt 2018, 11:16
Letztens neu, optisch sehr gut erhalten. Der Marantz 2285

08915A87-C92E-42C5-95DB-ABEBE5576FC7

05EC130B-336A-47E0-B565-31E1C4014728
>Karsten<
Inventar
#48896 erstellt: 18. Okt 2018, 11:25
Feines Teil
Bastelwut
Inventar
#48897 erstellt: 18. Okt 2018, 11:51
Ich kauf nen Marantz und nach einer Weile verkaufe ich ihn wieder, warum auch immer.
Das habe ich jetzt schon vier mal durch.

Wenn ich das Bild so sehe fürchte ich, es wird ein fünftes mal geben.
MacPhantom
Inventar
#48898 erstellt: 18. Okt 2018, 11:54

Bastelwut (Beitrag #48893) schrieb:
Ich habe vor Kurzem einen SU-8600 bekommen und war sehr überrascht, dass Technics offensichtlich auch
ernsthaftes HiFi konnte

Das konnten sie mindestens so gut, wenn nicht besser, wie andere jap. Hifi-Firmen. Matsushita ist immerhin der grösste Elektronikkonzern in Japan.
Einen kleinen Einblick bekommt man hier: https://audio-heritage.jp/TECHNICS/index.html
büsser
Stammgast
#48899 erstellt: 18. Okt 2018, 12:27

Bastelwut (Beitrag #48897) schrieb:
Ich kauf nen Marantz und nach einer Weile verkaufe ich ihn wieder, warum auch immer.
Das habe ich jetzt schon vier mal durch.


Marantz werden im Internet seit Jahren teuer gehandelt. Sind sie tatsächlich ihr Geld wert?
kaizersosse
Stammgast
#48900 erstellt: 18. Okt 2018, 12:30
[quote="mazyvx (Beitrag #48895)"]Letztens neu, optisch sehr gut erhalten. Der Marantz 2285

Den gleichen konnte ich auch vor ein Paar Monaten ergattern, richtig schönes Teil. Im Moment ist er eingelagert, weil ihm ein Sharp Optonica SM 4646
den Platz streitig gemacht hat.

Von dem Marantz gibt es noch einen 2285[b]B[/b] der aber mit dem ohne [b]B[/b] nicht viel gemeinsam hat, glaube der ohne B wird höher gehandelt und ist auch etwas
wertiger aufgebaut. Vielleicht weiß da jemand mehr...?


[Beitrag von kaizersosse am 18. Okt 2018, 13:15 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#48901 erstellt: 18. Okt 2018, 12:41

büsser (Beitrag #48899) schrieb:
Marantz werden im Internet seit Jahren teuer gehandelt. Sind sie tatsächlich ihr Geld wert?

Nein nein, die werden immer noch viel zu preiswert gehandelt und verkauft. da ist nach oben noch gut 50-60% Luft.
Hervorragende Geräte mit bleibendem Wert! Ein jeder sollte einen besitzen, oder zwei......drei.
andreaspw
Stammgast
#48902 erstellt: 18. Okt 2018, 12:58
Der 2285 (sieht schön aus!) reizt mich auch, aber ich habe im Moment schon fünf oder sechs Verstärker, und möchte sie alle relativ gegelmäßig nutzen. Insgeheim schiele ich immer mal wieder auf einen der großen 23er bzw. XXL Marantze. Aber klanglich passen die etwas schwächeren Verstärker viel besser zu meinen Lausprechern, also ist es nur ein "Habenwollen", was ich mir eigentlich (...) abgewöhnen möchte. Zumal ich mit meinen Verstärkern klanglich vollstens zufrieden bin.

Kleiner Exkurs, sorry..


[Beitrag von andreaspw am 18. Okt 2018, 13:26 bearbeitet]
mazyvx
Ist häufiger hier
#48903 erstellt: 18. Okt 2018, 13:04
[quote="kaizersosse (Beitrag #48900)"][quote="mazyvx (Beitrag #48895)"]Letztens neu, optisch sehr gut erhalten. Der Marantz 2285

Von dem Marantz gibt es noch einen 2285B der aber mit dem ohne B nicht viel gemeinsam hat, glaube der ohne B wird höher gehandelt und ist auch etwas
wertiger aufgebaut. Vielleicht weiß da jemand mehr...?[/quote]

Es gibt eine englischsprachige Seite, dort werden die Unterschiede zum B beschrieben. Der 2285 ist wohl nur sehr kurz produziert worden, dementsprechend sehr selten und scheint, laut des Autors das wertigere Gerät zu sein. Ich kann den link mal suchen, vorausgesetzt, dass ich diesen hier veröffentlichen darf.
kaizersosse
Stammgast
#48904 erstellt: 18. Okt 2018, 13:17
Ich glaube, dass ich die Seite auch mal irgendwo aufgerufen habe, von daher resultiert auch mein gefährliches Halbwissen
andreaspw
Stammgast
#48905 erstellt: 18. Okt 2018, 13:25
Nach meinem Kenntnisstand sind die B Versionen nur leicht modifiziert gegenüber denen ohne "B", im Wesentlichen optisch. Andere Schrift, andere Schrauben. Ansonsten ist der 2285 der größte der 22Serie, aber bei Ebay häufig anzutreffen.
kaizersosse
Stammgast
#48906 erstellt: 18. Okt 2018, 14:26
Hier mal ein Vergleich vom Inneren. (Hoffe die verlinkung ist erlaubt...)

2285B

marantz-2285inside

2285

IMG_4835
*hannesjo*
Inventar
#48907 erstellt: 18. Okt 2018, 15:53
..... etwas besser als mein " 2270 ".!
andreaspw
Stammgast
#48908 erstellt: 18. Okt 2018, 20:15
@ KS: Hast Du auch die Fronten fotografiert? Ich kann das nicht glauben, lasse mich aber natürlich belehren!
kaizersosse
Stammgast
#48909 erstellt: 19. Okt 2018, 05:35

andreaspw (Beitrag #48908) schrieb:
@ KS: Hast Du auch die Fronten fotografiert? Ich kann das nicht glauben, lasse mich aber natürlich belehren!


Ich neheme an, du meinst mich . Die Bilder habe ich aus dem Netz, da ich meinen letztens offen hatte, kann aber bestätigen, dass der 2285 innen so aussieht.
Der 2285B ist im Netz wesentlich öfters zu sehen, deshalb spuckt die Google Bildersuche auch entsprechend mehr Fotos von seinem Innenleben aus.

Meine Fazit: Die Geräte unterscheiden sich außen und innen teilweise erheblich, obwohl bei der Bezeichnung nur ein B dazu kommt.
andreaspw
Stammgast
#48910 erstellt: 19. Okt 2018, 07:13
KS: Die beiden Geräte unterscheiden sich bereits erheblich in der Front; Anzahl und Positionierung der Knöpfe; also hast Du sicher Recht und ich hatte es irgendwie falsch in Erinnerung.

Siehe

http://www.mtk-physi...tz_2285_details.html

http://www.mtk-physi...z_2285b_details.html
mazyvx
Ist häufiger hier
#48911 erstellt: 19. Okt 2018, 08:46
Hier der Link zu der oben erwähnten Seite.
http://marantzhallo-...285-restoration.html
kaizersosse
Stammgast
#48912 erstellt: 19. Okt 2018, 09:30
Sehr schön, da werde ich mich mal belesen. Danke!
svenbo
Ist häufiger hier
#48913 erstellt: 23. Okt 2018, 08:31
Hallo allerseits,
stand heute früh verdreckt und mit abgeschnittenen Netzkabeln am Strassenrand. Nun steht es in dem Zustand in meinem Kofferraum. Mal schauen, was die Dinger sagen, wenn sie gereinigt und mit neuen Kabeln ausgestattet sind...20181023_095510


[Beitrag von svenbo am 23. Okt 2018, 08:32 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#48914 erstellt: 23. Okt 2018, 08:42
Na was werden se sagen:"Danke, Onkel svenbo!
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 600 .. 700 .. 800 .. 900 .. 930 . 940 . 950 . 960 . 969 970 971 972 973 974 975 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche "Komponenten" hört ihr an euren Klassikern?
bodi_061 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  46 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
Ton-Visualisierung an Klassikern ?
fly_hifi am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.942 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedNico6666
  • Gesamtzahl an Themen1.422.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.091.423