Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 . 510 . 520 . 530 . 540 . 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 . 560 . Letzte |nächste|
Umfrage
Hifi Klassiker Fotogalerie ?
1. wäre klasse (96.2 %, 1601 Stimmen)
2. och nö... (3.7 %, 61 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Hifi Klassiker Fotogalerie !

+A -A
Autor
Beitrag
Hagi73
Stammgast
#27570 erstellt: 22. Dez 2016, 23:44
Und was sagst du zu der Sicke ? Das ist halt misst
Viper780
Inventar
#27571 erstellt: 23. Dez 2016, 00:23
Sicke kannst von innen mit dauerelastischem Gummikleber kleben.
Siamac
Inventar
#27572 erstellt: 23. Dez 2016, 08:56

Viper780 (Beitrag #27571) schrieb:
Sicke kannst von innen mit dauerelastischem Gummikleber kleben.

Richtig, und das kleine Stück sollte klanglich auch keinerlei Einfluß haben.
Siamac
Inventar
#27573 erstellt: 23. Dez 2016, 08:58
Nachfolger PIONEER CS-731:

c-731 011
Hagi73
Stammgast
#27574 erstellt: 23. Dez 2016, 09:56
Das ist schön zuhören

Der Nachfolger schaut auch gut aus

Gruß Hagi
greatvintagesound
Stammgast
#27575 erstellt: 23. Dez 2016, 11:04
Dieser Player spielt sein kurzem bei mir :

31429709630_e221091c74_b

Alleine das Rein- und Rausfahren der CD Lade ist jedes Mal ein Genuss... weil so massiv
highfreek
Inventar
#27576 erstellt: 23. Dez 2016, 17:45

Hagi73 (Beitrag #27574) schrieb:
Das ist schön zuhören

Der Nachfolger schaut auch gut aus

Gruß Hagi



Dann bin ich mal gespannt auf Freitag, da werde ich die ja hören können am großen Yamaha Receiver. Das wird wohl gut passen, eher warme pioneer an eher kühlem Yamaha.
Bis dann Hagi


Und ein frohes und friedliches (hifi) Fest für ALLE Anderen
Hagi73
Stammgast
#27577 erstellt: 23. Dez 2016, 18:05
@highfreek Ja die passen da wie die Faust aufs Auge am Yami CR 2020

Gruß und Frohes Fest
32miles
Inventar
#27578 erstellt: 23. Dez 2016, 20:00

greatvintagesound (Beitrag #27575) schrieb:
Dieser Player spielt sein kurzem bei mir :

31429709630_e221091c74_b

Alleine das Rein- und Rausfahren der CD Lade ist jedes Mal ein Genuss... weil so massiv :hail


Das war mein erster CD Player, den ich mir damals sauer erspart hatte.
Leider hatte der schon nach knapp zwei Jahren den Geist aufgegeben und der damalige Händler hielt ihn für nicht reparabel (und ich hatte noch keine Ahnung davon).
Leider gab es zu der Zeit in Deutschland nur sechs Monate gesetzliche Gewährleistung und Philips gab auch nur ein Jahr Garantie. So trennten sich unsere Wege recht frühzeitig wieder.
Leaklover
Hat sich gelöscht
#27579 erstellt: 23. Dez 2016, 20:13

.JC. (Beitrag #27469) schrieb:
bekommt man, mit Glück, für um 250 €
wenn man damit die aktuellen Plattenspieler vergleicht


Dann?


[Beitrag von Leaklover am 23. Dez 2016, 20:15 bearbeitet]
Analogy
Ist häufiger hier
#27580 erstellt: 23. Dez 2016, 21:03
Mein neuer "alter" Dual 721 mit Ortofon 2M Blue!

Komplett, bis auf das kleinste revidiert!
Mit einer Massiven Holzzarge aus Kirschholz!

Dual 721Dual 721Dual 721Dual 721Dual 721Dual 721

Gruß
Andi
Leaklover
Hat sich gelöscht
#27581 erstellt: 23. Dez 2016, 21:08
Wunderschön...trotz Pickelteller!
Könnte ich mir auch vorstellen.
Marsilio
Inventar
#27582 erstellt: 23. Dez 2016, 21:11
Wirklich gelungen. Ich nehme an, am 2M-Tonabnehmersystem musste noch etwas gefeilt werden damit es ins TK passt.

LG
Manuel
Analogy
Ist häufiger hier
#27583 erstellt: 23. Dez 2016, 21:21
Ich musste da am TK136 nichts rum feilen!
Das 2M passt hervorragend darunter!
Gruß
Andi
Leaklover
Hat sich gelöscht
#27584 erstellt: 23. Dez 2016, 21:23
Keine Ahnung ob das schon HiFi war, aber es ist definitiv ein Klassiker und sie haben immerhin die Cabasse Sloop M4 aus der Anlage vertrieben.

20161129_154644

1480436770976_1363675149

2016113019274500
Analogy
Ist häufiger hier
#27585 erstellt: 23. Dez 2016, 21:28
Das ist auf jeden Fall schon HiFi!!!!!

So wie mein 721er, der meinen LP12 verdrängt hat!

Gruß
Andi ( Aus Mittelfranken! ;-) )
Leaklover
Hat sich gelöscht
#27586 erstellt: 23. Dez 2016, 22:37
Das hätte ich wahrscheinlich nicht getan 😂
Wobei dieser auch verdrängt wurde

20161210_223400
Analogy
Ist häufiger hier
#27587 erstellt: 23. Dez 2016, 23:11
Ich hätte auch nicht gedacht, das der 721 eine bessere Laufruhe hat, als ein LP12!
Auch die Habtik ist irgendwie besser/schöner als beim LP12!
Dagegen ist der Linn für mich zu langweilig geworden!
Mich hat der Tonarm vom 721 total überzeugt!

Gruß
Andi
Leaklover
Hat sich gelöscht
#27588 erstellt: 24. Dez 2016, 00:09
Ich sag dir was es ist....das Schwabbeln.
Ich habe auch diverse durch.
Thorens TD 150, 160, 145, 125 und zum Schluss einen 126er.
Dazu der Empire, der auch ein Schwabbler ist.
Leute wie wir werden auf Dauer einfach nicht glücklich damit, weswegen ich den Empire zwischenzeitlich durch einen Technics SL1500 Mk nix und durch einen Dual 1229 ersetzt habe.
ABER jetzt bin ich doch bei einem Dreher gelandet, für den mich viele hier wohlam liebsten steinigen würden....aber ich steh nunmal tierisch auf den Tonarm 😉

20161221_115423


[Beitrag von Leaklover am 24. Dez 2016, 00:13 bearbeitet]
fotoralf
Stammgast
#27589 erstellt: 24. Dez 2016, 01:12

Leaklover (Beitrag #27584) schrieb:
Keine Ahnung ob das schon HiFi war...


Die Lowther waren und sind high fidelity im ureigensten Sinne des Wortes.

Sie sind allerdings ein acquired taste, man muss sie mögen und bereit sein, sich mit ihnen auseinanderzusetzen oder eher mit allem, was in der Anlage davor kommt. Denn sie entlarven alles, was nichts taugt - von Musik bis Hardware - absolut gnadenlos.

Glückwunsch und viel Freude damit.

Ralf

P.S.: Fehlen die "Raketen" in der Mitte? -> http://stereonomono.blogspot.fr/2011/03/lowther-pm6-pm4-pm2.html


[Beitrag von fotoralf am 24. Dez 2016, 01:25 bearbeitet]
burninnik
Inventar
#27590 erstellt: 24. Dez 2016, 14:35

Leaklover (Beitrag #27586) schrieb:
20161210_223400

Verrat uns doch bitte noch, was das hier genau für ein Plattenspieler ist. Der würde sich gut auf der Brücke eines Atlantikdampfers macen.
Analogy
Ist häufiger hier
#27591 erstellt: 24. Dez 2016, 15:09
Das müsste ein Empire Scientific 598 MK III sein, wenn ich mich nicht irre!?!

Gruß
andi
onkel_böckes
Inventar
#27592 erstellt: 24. Dez 2016, 15:49
Ich wünsche euch allen ein Frohes Fest und besinnliche Feiertage.
Viel Spass mit den guten alten Hifis.

Ich genies grad Luky Mann von Emmerson Lake Palmer.
Und muss sagen ein sorry "scheiss auf Hifi Lautsprecher"
Nichts geht über richtig gute Studio Mains.




Urei 813C
Leaklover
Hat sich gelöscht
#27593 erstellt: 24. Dez 2016, 16:15
20161210_223334

Empie Troubador 598 III
Toller Dreher, hat aber noch seine Issues.
Ich bekomme z.B. den Papst Außenläufer nicht ruhig.
Wenn alles irgendwann wieder OK ist, wird er vielleicht
den PR3 wieder verdrängen.
Siamac
Inventar
#27594 erstellt: 24. Dez 2016, 16:17
Frohe Weihnachten , Michael !
Mit den Boxen muß ich Dir Recht geben.

Analogy
Ist häufiger hier
#27595 erstellt: 25. Dez 2016, 13:15

Leaklover (Beitrag #27593) schrieb:


Empie Troubador 598 III
Toller Dreher, hat aber noch seine Issues.
Ich bekomme z.B. den Papst Außenläufer nicht ruhig.
Wenn alles irgendwann wieder OK ist, wird er vielleicht
den PR3 wieder verdrängen.



Ja, die Ausenläufer von Papst sind auch im ELAC H50 verbaut worden und sind sehr robust gebaut!
Ich hab sie immer total zerlegt, die Wellenlager komplett gereinigt und mit einem Öl SAE 10 ( mit einem 10W30 Motoröl geht es auch! ) geschmiert.
Die Welle habe ich auch mit einer groben Schleifpolierpaste "S2" poliert.
Danach waren sie total geräuschelos!

Gruß
Andi

P.s.: Der Empie Troubador 598 III ist einer der seltesten und gesuchtesten Modelle von Empire was es gibt! Von der Dritten Version kamen sehr wenige nach Europa! Selbst in den Staaten ist er sehr rar! Die Vormodelle sind da schon öffters zu finden!


[Beitrag von Analogy am 25. Dez 2016, 13:35 bearbeitet]
Leaklover
Hat sich gelöscht
#27596 erstellt: 25. Dez 2016, 14:51
Deswegen habe ich ihn ja auch noch 😉
Keines meiner Geräte habe ich länger...ca. 10 Jahre.

Er gehört zu meinem US-System

20161222_150001
Jenny4
Stammgast
#27597 erstellt: 25. Dez 2016, 15:11
Kenwood 1988

Eine Vor-Endstufen-Kombination, gekauft 1988 von einem Freund bei einem Thanksgiving-Sale auf einer us-amerikanischen Militärbasis in Deutschland: Kenwood Stereo Power Amplifier KM-102 und Kenwood Stereo Control Amplifier KC-207. Die 4-8 Ohm der Canton Reference 5 waren kompatibel. An 220 V konnten wir das Gerät auch anschließen.

Kenwood

Wenn jemand wissen will, warum wir das gestern wieder in Betrieb genommen haben, siehe Live Test Dali
highfreek
Inventar
#27598 erstellt: 25. Dez 2016, 15:41
die zwei Dinger kenne ich Hagi73 hat/hatte die auch, dolle fanden wir die nicht. Im Vergleich zu anderen Pre/Main´s von Kenwood sind das Billigteile. Und denen ging schnell mal die Puste aus.
Mach die mal auf und schau se Dir von Innen an.......

gruß


[Beitrag von highfreek am 25. Dez 2016, 15:42 bearbeitet]
Jenny4
Stammgast
#27599 erstellt: 25. Dez 2016, 15:45
Lieber nicht…
Aber manchmal ist es ein Vorteil, wenn man noch ein Kaninchen aus dem Hut zaubern kann, selbst wenn es lahmt.
Analogy
Ist häufiger hier
#27600 erstellt: 25. Dez 2016, 20:17
Ist mir doch eine Yamaha M-80 in den Schoß gefallten!

aber leider defekt!
Sie geht nur auf einem Kanal 100% und der andere ca. 50%!
Aberb das bekomm ich schon wieder hin.

Yamaha M-80

Gruß
Andi
0300_Infanterie
Inventar
#27601 erstellt: 25. Dez 2016, 21:00
Die M80 ist schon ne Hausnummer wobei mir eher der B780 und das B710 im Hintergrund gefallen würden
Analogy
Ist häufiger hier
#27602 erstellt: 25. Dez 2016, 21:21
Von dem "B's" stehen bei mir noch mehr! ;-)

Revox B-Serie

Gruß
Andi
EMT948
Ist häufiger hier
#27603 erstellt: 25. Dez 2016, 22:25
@Leaklover:

Der Lowther ist schon ein gaaanz tolles Teil. Allerdings fehlt Dir der Einschraubknopf. Da gibt es unterschiedliche, welche die Übernahmefrequenz zwischen großer und kleiner Membran beeinflussen. Falls Du suchst, bitte auf zölliges Gewinde achten. Die Lowther haben ab 80er Jahre ein metrisches Gewinde.

Auch ein Lowther - Hörer,
Carsten
frank60
Inventar
#27604 erstellt: 25. Dez 2016, 23:04

onkel_böckes (Beitrag #27592) schrieb:
Und muss sagen ein sorry "scheiss auf Hifi Lautsprecher"
Nichts geht über richtig gute Studio Mains.

Nachvollziehbar.

Immer, wenn ich Deine Tröten sehe, bin ich neidisch, daß solche Monster bei mir nicht in die Wohnung passen.
onkel_böckes
Inventar
#27605 erstellt: 26. Dez 2016, 00:29
Ach bloß keinen neid, gibt es ja auch kleiner.

Wenn ich nur für mich überlege wie viele Hifi Lautsprecher ich durch habe und auch sagen muss das wirklich wunderschöne und auch gute dabei waren.

Kommt nur noch Studio zum Haupthören ins haus.
Die sind nicht immer hübsch anzuschauen für manch einer und haben auch Gehäusetechnisch meist keine aufwendige Oberfläche.
Aber für mich ist das was rauskommt entscheidend und das gibt es in preis leistung nirgends besser als im Studio Bereich.
highfreek
Inventar
#27606 erstellt: 26. Dez 2016, 09:46
gibt es eigentlich noch neue nennenswerte große Studio LSP ? Man sieht immer nur so kleine 2 Wegeriche, die schon so aussehen als könnte kein Bass rauskommen. Ich selbst hatte mal 2 stk aktive Nahfeld Monitore von Alesis hier. Fand ich aber zum Gähnen langweilig was da raus kam.
Dann lieber Klipsch 2 Wege.
gruß


[Beitrag von highfreek am 26. Dez 2016, 09:50 bearbeitet]
onkel_böckes
Inventar
#27607 erstellt: 26. Dez 2016, 10:41
Ja klar, jbl hat die M2.
Bei Genelec die 1236a
Dann gibt es Augspurgers, ATC, Dynaudio, quested und weitere.
Passat
Moderator
#27608 erstellt: 26. Dez 2016, 19:14

highfreek (Beitrag #27606) schrieb:
gibt es eigentlich noch neue nennenswerte große Studio LSP ?

Wie wäre es mit der ATC SCM300ASL Pro?
Zwei 38er als Tieftöner dürften wohl reichen.

Grüße
Roman
32miles
Inventar
#27609 erstellt: 27. Dez 2016, 11:29
Bevor man dafür 40000 Schleifen in die Hand nimmt, kann man sich aber besser wie Onkel Böckes auf dem Gebrauchtmarkt umschauen und in historisches investieren.
onkel_böckes
Inventar
#27610 erstellt: 27. Dez 2016, 12:08
Ich war ja drauf und dran mir ein nur ca,15 Jahre altes Vollaktives System mit ATC und TAD bestückung zuzulegen(NP. ca.70000-100000,-), war es auch Probehören.
Natürlich ist das mehr noch das non Plus Ultra aber die Vernunft hat gesiegt.
Ich dachte dann, rechtfertigt das reine Wissen mit das beste aus dem Bereich stehen zu haben, einen Kaufpreis der ein fast 10faches der Urei darstellt.
Auch wenn die hörbarmöglichen Unterschiede im eigenen unbehandelten und suboptimalen Wohnraum wahrscheinlich kaum bis garnicht wahrnehmbar sind.

Nach reiflicher Überlegung entschied ich mich für: nein
Irgenwann kommt das bestimmt noch, dann möchte ich aber auch noch mehr Platz und Möglichkeiten der Raumgestaltung nutzen um die Möglichkeiten eines solchen Systems voll zu nutzen.

>Karsten<
Inventar
#27611 erstellt: 27. Dez 2016, 14:23

onkel_böckes (Beitrag #27610) schrieb:
Ich war ja drauf und dran mir ein nur ca,15 Jahre altes Vollaktives System mit ATC und TAD bestückung zuzulegen(NP. ca.70000-100000,-)


Hast du ein Bild von den System ?
mathi
Stammgast
#27612 erstellt: 28. Dez 2016, 15:07
Noch immer in Betrieb Leider ist mittlerweile ein Bändchen HT völlig defekt (Folie gerissen), der andere HT wird wohl bald folgen. (Magnete abgelöst und durch die Folie gedrückt)

WP_20161007_10_54_14_Pro
32miles
Inventar
#27613 erstellt: 28. Dez 2016, 19:05
Wie sieht denn die Ersatzteilversorgung bei den alten Quadrals aus? Da sollte sich doch was machen lassen.
mathi
Stammgast
#27614 erstellt: 28. Dez 2016, 19:42
Quadral bietet wohl noch eine Überholung der Bändchen an. Ich werde mich im neuen Jahr mal mit denen in Verbindung setzen. Billig wird dies bestimmt nicht
jryb
Neuling
#27615 erstellt: 28. Dez 2016, 20:37
Hallo,

herzlichen Glückwunsch, das war mein erster CD Spieler. Ja, der war noch richtig schwer und massiv. gebaut. Danach bin ich dann auf einen gebrauchten Nakamichi OMs 7e umgestiegen. Nach enormen Startschwierigkeiten und 3maligem hin und her schicken lief er anständig. Irgendwann Mal muckte die Lade und ich bin auf Cyrus umgestiegen. Vor 7 Jahren etwa kann dann mein Yamaha CD S1000. Der ist auch richtig gut, aber dem Nakamichi trauere ich noch immer nach.

Ich wünsche dir noch viel Spaß mit dem Philips.
S97
Inventar
#27616 erstellt: 28. Dez 2016, 21:36
@mathi

Wenn ich nicht irre , waren bei Quadral sehr oft Technics-Bändchen-Hochtöner verbaut.
Die heißen Technics TH400.

Wenn die so ausschauen wie bei meinen TechnicsSB-10 :

Technics_Final

..... dann sind es wohl die gleichen , nur etwas anders Farblich lackiert.



Gibs immer mal in der Bucht.
Ansonsten einfach mal hier rein schauen : Technics TH-400

Viel Erfolg
mathi
Stammgast
#27617 erstellt: 28. Dez 2016, 22:00
Quadral XX1000 lautet die Bezeichnung, hatte die mal ausgebaut. Gebrauchte möchte ich ungern verwenden, wer weiß, ob sich da nicht auch bald die Magnete ablösen.
Anscheinend eine Krankheit bei dem Modell und trifft früher oder später jeden.
32miles
Inventar
#27618 erstellt: 28. Dez 2016, 23:21
Ich habe mal an anderer Stelle gelesen, das man die Teile bei Quadral instandsetzen lassen kann, egal ob Sie jetzt von Technics stammen oder nicht.
Passat
Moderator
#27619 erstellt: 28. Dez 2016, 23:21
Technics selbst und auch Quadral beschreiben die Hochtöner als Bändchen, aber es sind keine Bändchen, sondern Magnetostaten.
Unterschied:
Magnetostat hat als Membran eine Kunststofffolie, auf der Leiterbahnen angebracht sind.
Bändchen haben eine Metallmembran (I.d.R. Aluminium), durch die der Strom direkt durchfließt.
Erkennbar ist das an der Farbe der Membran.
Silber = Bändchen
andere Farbe = Magnetostat

Grüße
Roman
32miles
Inventar
#27620 erstellt: 28. Dez 2016, 23:28
Quadral hat ja auch wohl den Technics TH 400 wie auch den TH 800 verbaut und eben besagten XX 1000, welcher laut Quadral wohl eine Art Weiterentwicklung der Technics HT sein soll. In wieweit die Modelle sich unterscheiden, kann ich leider auch nicht genau sagen aber ich würde mich mit deinem Anliegen einfach mal an Quadral wenden, Du hast ja das Glück, es hier mit einem noch aktiven deutschen Hersteller zu tun zu haben.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 . 510 . 520 . 530 . 540 . 546 547 548 549 550 551 552 553 554 555 . 560 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Klassiker im Hifi-Forum - die wichtigsten Themen
detegg am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  3 Beiträge
HiFi Klassiker?
büsser am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  12 Beiträge
HIFI Klassiker:
Dreizack am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  12 Beiträge
HiFi Klassiker
Alibabar am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  14 Beiträge
HIFI Klassiker
*CrazyDee* am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  20 Beiträge
Hifi Klassiker
Carlos1959 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  5 Beiträge
Hifi-Klassiker-Forum eröffnet!
tadmin am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  29 Beiträge
HiFi-Klassiker-Zeitschriften?
Django8 am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  23 Beiträge
Hifi Klassiker - Yamaha M4!
made2006 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  43 Beiträge
Webseite Hifi Klassiker
nonogoodness am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DALI
  • Denon
  • Canton
  • Teac
  • SVS
  • Pioneer
  • Yamaha
  • Quadral
  • I.Q

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedNox1mo
  • Gesamtzahl an Themen1.376.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.156