Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 370 . 380 . 390 . 400 . 408 409 410 411 412 413 414 Letzte |nächste|

Heute gekauft / neueste Errungenschaften... (KH+KHV!)

+A -A
Autor
Beitrag
Suica
Ist häufiger hier
#21048 erstellt: 22. Mai 2018, 20:09
Ist der stille Oehlbach Kopf generell so groß? Mir war bisher nur der Schrei bekannt und von dem liest man ja immer dass er für normale Kopfhörer viel zu klein ist.
AG1M
Inventar
#21049 erstellt: 22. Mai 2018, 20:17
Wow wirkt das nur so, aber das wird ja mal Brutal gedehnt, ob das auf Dauer so gut für den Anpressdruck ist.
Suica
Ist häufiger hier
#21050 erstellt: 22. Mai 2018, 20:26
Wenn ich meinen LCD-2 auf hab sieht das genau so aus.
Hatte mir Anfangs auch Sorgen gemacht aber bisher hat sich am Anpressdruck nichts geändert. Der ist dauerhaft recht hoch.
Muss man nun selbst wissen ob einem das persönlich gefällt. Durch die extrem weichen Polster trage ich ihne gerne auch über lange Zeit.
Der Monoprice M1060 hingegen ist ja ungefähr genau so groß, minimal leichter, hat aber einen weitaus geringeren Anpressdruck. Wenn man sich mit dem mal unbedacht nach vorne beugt kann der ganz schnell am Boden liegen.
sturmfan1
Ist häufiger hier
#21051 erstellt: 23. Mai 2018, 11:55

n8w (Beitrag #21047) schrieb:
Wau, sehr schön, das wirst du viel Freude haben! Genieße den tollen LCD! bitte dann einen Bericht, ist auch ein Hörer auf meiner Wunschliste.

Danke!
Auf die schnelle würde ich sagen, dass er sehr präzise spielt und sehr gut auflöst (egal ob im Bass-, Mitten oder Höhenbereich). Obwohl ich sehr neutrale Kopfhörer liebe, hab ich mich für den LCD-2c entschieden. Natürlich ist er nicht neutral, der Bass hat einen guten Punch (ohne für mich übertrieben zu sein), die Stimmen sind etwas In-Your-Face (gefällt mir sehr gut) und die Höhen sind etwas zurückgenommen ohne, dass sie untergehen.
Aber bitte nimm meine Schilderung nicht als Gegeben hin bzw. verlasse dich darauf. Logischerweise ist der Eindruck subjektiv und so viele Vergleichsmöglichkeiten hatte ich bisher nicht.
Vielleicht können dir andere Forenmitglieder "brauchbareres"/professionelleres Feedback geben.
Hören solltest du ihn auf jeden Fall.


Suica (Beitrag #21048) schrieb:
Ist der stille Oehlbach Kopf generell so groß?

Zuerst wollte ich den Schreienden nehmen, habe aber gelesen, dass dieser relativ klein ist. Der Stille ist etwas größer (zB ist der Kopf um 5cm breiter - ich glaube es sind 18cm).


AG1M (Beitrag #21049) schrieb:
Wow wirkt das nur so, aber das wird ja mal Brutal gedehnt, ob das auf Dauer so gut für den Anpressdruck ist.

Das ist mir auch schon aufgefallen, aber wie Suica schon schrieb, sieht das genau so aus, wenn man ihn auf hat. Wenn ich merke, dass sich der Anpressdruck verringern sollte, werde ich ihn natürlich sofort weggeben. Außer es hat jmd damit Erfahrung, dass das nicht gut für den Audeze ist, dann verkaufe ich den Oehlbach wieder.


[Beitrag von sturmfan1 am 23. Mai 2018, 12:06 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#21052 erstellt: 23. Mai 2018, 13:03
Mal abgesehen von einer möglichen Verringerung des Anpressdrucks hätte ich eher Sorge, dass sich die Ohrpolster mit der Zeit zu sehr plattdrücken.
Evt. Schwitzwasser, dass sich v.a. im Sommer in den Polstern ansammelt, kann so auch schlecht entweichen.
So cool dieser Oehlbach Ständer auch aussieht (v.a. der hier gezeigte "Stumme"), aber so ganz ideal für den Kopfhörer ist das leider nicht.

Eine Alternative wäre vielleicht noch, diesem schwarzen Oehlbach Mann den Hörer um den Hals zu hängen. Wirkt vielleicht genauso cool.


[Beitrag von Schlappen. am 23. Mai 2018, 13:06 bearbeitet]
hacki2560
Stammgast
#21053 erstellt: 23. Mai 2018, 13:38
Meine mehr als fertige Framus bekommt neue Saiten. Deshalb mußte sie mal als KH-Ständer für meinen ersten BT-Hörer herhalten.

Sennheiser 4.40 BT

Sennheier BT
n8w
Stammgast
#21054 erstellt: 23. Mai 2018, 14:34
Noch ein Verstärkerlein Einzug gehalten:

IMG_0151
IMG_0152
IMG_0153
IMG_0154

iFi Mikro iDAC2

Wollte am Hauptarbeitsplatz ausser dem Röhren-Dings noch einen 2. Verstärker. Denn der Senni verträgt sich leider gar nicht mit der Röhre, der Nighthawk hingegen sehr!

Den als Ausstellgerät (eigentlich fabrikneu) beim grössten CH-online-Digital-Laden geschossen für 170.-- statt 498.-- mit 1 Jahr Garantie! Daher kann man nichts sagen.

Und was soll ich sagen? Traum mit Senni absolut genial! Eigentlich kein grosser Unterschied zum ADI zu hören. Dort einfach noch die Einstellmöglichkeiten zusätzlich und mehr Power. Sehr schöner Bass und Höhen und glasklar! Absolut zufrieden!

Kennt das Teil irgend jemand? In diesem Forum kaum was darüber gefunden.. gut ist nicht mehr das allerneuste.. glaube 2015 kam der raus und auch nicht der mit Abstand stärkste. Da haben ja die neusten Mikro von iFi mehr Power. Aber muss sagen reicht völlig aus.. Verarbeitung top, massives Alu-Gehäuse, Drehregler aus Metall und wunderbar leichtgängig. Gefällt das ganze!


[Beitrag von n8w am 23. Mai 2018, 14:39 bearbeitet]
YMaxP
Stammgast
#21055 erstellt: 23. Mai 2018, 18:50

n8w (Beitrag #21054) schrieb:
Kennt das Teil irgend jemand? In diesem Forum kaum was darüber gefunden..

Die ifi Produkte fallen eigentlich fast alle durchweg positiv auf.
mcleod1689
Inventar
#21056 erstellt: 23. Mai 2018, 19:15
Ich find die ifi Dinger auch gut. Ich hab den Micro iCan SE oder so... Der frisst nur Netzteile. Ich hab schon das 3. Würde dir empfehlen, den bei Nichtbenutzung vom Netz zu nehmen, der ist sonst immer an. Und werden dabei ziemlich warm. Noch was, komm gar nicht erst auf die Idee dir diesen iPower zu holen, das war der erste der Hopps ging...

Edit:
Edit: der iDAC2 ist USB powered !


Okay, ich war zu faul den nachzuschlagen (oder mal die Bilder eingehend anzusehen ). Wenn die Leistung reicht, finde ich das sogar besser. Dann passt der doch.

Und viel Spaß. Sieht doch schnieke aus an deinem Monitorfuß, wie angegossen.


[Beitrag von mcleod1689 am 23. Mai 2018, 19:49 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#21057 erstellt: 23. Mai 2018, 19:45

n8w (Beitrag #21054) schrieb:
Kennt das Teil irgend jemand? In diesem Forum kaum was darüber gefunden.. gut ist nicht mehr das allerneuste..

Ja ich. Ich betreibe den schon seit Jahren als Soundkarte zwischen PC und der Stereoanlage. Ich gehe damit in die Röhrenvorstufe und von dort in die Endstufe. Super Sound und bisher keine Probleme. Den Originalpreis finde ich übertrieben.
Der Ausgang des KHV ist sehr ähnlich dem iDSD. Der iDSD ist glaube ich kräftiger aber klanglich sind die ziemlich ähnlich.


Edit: der iDAC2 ist USB powered !


[Beitrag von Soundwise am 23. Mai 2018, 19:46 bearbeitet]
n8w
Stammgast
#21058 erstellt: 23. Mai 2018, 20:04
Danke euch für die Einschätzung. Dann denke ich mal für den Preis gar kein schlechter Kauf!
AG1M
Inventar
#21059 erstellt: 23. Mai 2018, 20:46
Mit iFi DAC/KHV macht man eigentlich nie etwas falsch, einziger Kritikpunkt der weiterhin genutzte analoge Poti bei kleiner als 9 Uhr Stellung hast du immer eine Kanalungleichheit, sonst ohne Tadel die Geräte.
maky100
Inventar
#21060 erstellt: 23. Mai 2018, 22:19
Mein micro idsd black hat keine, mein silberner hatte das auch. So oder so, bei so geringer Lautstärke hört sowieso niemand.
Suica
Ist häufiger hier
#21061 erstellt: 24. Mai 2018, 00:34
Heute Gestern kam das neue Kabel für meinen LCD-2 von Custom Cans.

Custom Cans Audeze Kabel
Custom Cans Audeze Kabel LCD-2

Nun kann das grauenhafte Audeze Kabel für immer im Koffer verschwinden.
Der_∆siate
Stammgast
#21062 erstellt: 24. Mai 2018, 06:30
Sehr schick, ich überlege mir auch eins für meinen Hifiman zu holen.
Das Kabel schaut aber irgendwie nicht rund sondern eher flach aus,
ist mir auch schon bei der Produktanzeige aufgefallen.
Ich überleg mir das noch, meins wäre entweder Türkis-Schwarz oder Violett-Schwarz .
n8w
Stammgast
#21063 erstellt: 24. Mai 2018, 07:13
Ja sehr schön, passt hervorragend! Wertet optisch gleich ungemein auf! Dazu schöne Geräte im Hintergrund! Das Röhrendings sieht auch super aus!
hacki2560
Stammgast
#21064 erstellt: 24. Mai 2018, 07:24

Suica (Beitrag #21061) schrieb:
Heute Gestern kam das neue Kabel für meinen LCD-2 von Custom Cans.

Wow, da kann man zu Not auch mit Anlegen, oder? Fettes Teil!
n8w
Stammgast
#21065 erstellt: 24. Mai 2018, 08:14
IMG_0155

Muss sagen, absoluter Top-Sound und das für CHF 470.--. Effektiver Neupreis von beidem wäre ja so CHF 1200.--.

Eine Lösung, die eigentlich.. ja eigentlich voll befriedigen würde!


[Beitrag von n8w am 24. Mai 2018, 09:23 bearbeitet]
derSchallhoerer
Stammgast
#21066 erstellt: 24. Mai 2018, 09:20
Meinst du den Nighthawk für den Preis? Wenn ja, dann hättest du für den Preis dafür gleich 2 kaufen können.
n8w
Stammgast
#21067 erstellt: 24. Mai 2018, 09:22
Nein nein, mit dem iFi zusammen.. Nighthawk hat 240 Euro, für mich 300 CHF gekostet, dazu 170 CHF für den iFi.


[Beitrag von n8w am 24. Mai 2018, 09:24 bearbeitet]
derSchallhoerer
Stammgast
#21068 erstellt: 24. Mai 2018, 09:34
Das ist tatsächlich ein guter Preis für die Kombi. Ich höre zurzeit auch nur mit meinem Nighthawk. Und mein Hifiman HE1000 guckt mich nur komisch an. Viel Spaß mit dem NH und dem ifi.
n8w
Stammgast
#21069 erstellt: 24. Mai 2018, 09:37
Ja dir auch!!
n8w
Stammgast
#21070 erstellt: 24. Mai 2018, 12:14
Hab übrigens gerade noch ein Firmware-Update gefunden für den iFi. Taugt für mehrere iFi Geräte:

Die D/A-Wandler von iFi Audio haben in kürzester Zeit die Fachwelt durch ihre Klangqualität und Leistungsfähigkeit überzeugt. Jetzt hat iFi Audio für ihre D/A-Wandler ein kostenloses Firmware-Update vorgestellt. Mit dem Firmware-Update 5.30 kommen Besitzer eines D/A-Wandlers in den Genuss, MQA-kompatible Musik z. B. von ihrem Computer über Tidal oder mit dem Musikplayer Audirvana abzuspielen. Die neue Software steht für folgende D/A-Wandler zum Download bereit:
Nano iDSD, Micro iDSD, Retro 50, Micro iDAC2, Nano iDSD LE, Micro iDSD BL, Nano iOne und Nano iDSD BL.

https://www.wodaudio.com/2018/04/13/mqa-for-all/
https://ifi-audio.com/downloads/


[Beitrag von n8w am 24. Mai 2018, 12:15 bearbeitet]
n8w
Stammgast
#21071 erstellt: 24. Mai 2018, 13:34
Noch eine Frage an die iFi-Besitzer!

Ich habe ja einen, der über USB gespiesen wird, also kein Netzteil. Ebenso hat das Gerät keinen Ausschalter. Daher mal die Frage, lasst dir den immer laufen? Wenn der Mac läuft, was den ganzen Tag der Fall ist, läuft der natürlich mit. Oder würdet ihr den jeweils vom USB Kabel trennen? Oder geht der irgendwie auf Stand-By, wenn kein Signal anliegt?

Das sind die USB Daten, die der Mac ausspuckt:

Bildschirmfoto 2018-05-24 um 13.36.03


[Beitrag von n8w am 24. Mai 2018, 13:36 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#21072 erstellt: 24. Mai 2018, 14:04
Der iDAC2 läuft bei mir immer mit dem PC mit. Hat ihm auch nach Jahren nicht geschadet. Leider gibt es keinen Ausschalter.
n8w
Stammgast
#21073 erstellt: 24. Mai 2018, 14:25
Ja vielen Dank.. lassen wir ihn mal laufen.. denke Stromverbrauch wird sich in Grenzen halten, wenn keine Leistung anliegt!
hacki2560
Stammgast
#21074 erstellt: 24. Mai 2018, 14:35

Soundwise (Beitrag #21072) schrieb:
Leider gibt es keinen Ausschalter.


Ist halt ein USB-Device. Die sind dahingehend fast alle schlecht designd.

Vlt. hilft das ja, oder funzt das nur bei Ladekabeln?

https://www.ebay.de/.../44932/bn_7004995212


[Beitrag von hacki2560 am 24. Mai 2018, 14:36 bearbeitet]
mcleod1689
Inventar
#21075 erstellt: 24. Mai 2018, 17:32
Mein Strom iCan und die meisten anderen lassen sich auch nicht ausschalten. Glaub dem iDSD Black haben sie einen Stand By spendiert... Per USB wird sich der Verbrauch in Grenzen halten.
MLSensai
Inventar
#21076 erstellt: 25. Mai 2018, 06:45
ADI-2 DAC & Focal Elex

ADI-2 DAC, leihweise
Focal Elex
n8w
Stammgast
#21077 erstellt: 25. Mai 2018, 06:48
Wauu genial.. freue mich jetzt schon auf deinen ausführlichen Bericht auf deiner Homepage!

Dafür wollte ich dir mal danken, wirklich sehr interessant und informativ. Habe dort schon fast alle Artikel mit Genuss gelesen! Mal herzlichen Dank dafür!
Der_∆siate
Stammgast
#21078 erstellt: 25. Mai 2018, 06:48
Sehr schön, bin auf deine Eindrücke gespannt,
der Elex schaut klasse in dem tiefen schwarz aus.


[Beitrag von Der_∆siate am 25. Mai 2018, 06:49 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#21079 erstellt: 25. Mai 2018, 11:45
Seit heute haengen meine Etymotic ER4XR an einem Linum Bax-Kabel. Die Etyconnetcors habe ich mir fuer 10 Dollar von AliExpress besorgt
und das Kabel gab es mal fuer schmales Geld im Ausverkauf. Optisch sind die Verbindungen nun nicht gerade ein Knaller. Und Mikrophonie
bekommt man mit dem Kabel auch nicht gaenzlich in Griff, das liegt aber wohl auch an der tiefen Trageweise der Etys.

Komfortmaessig ist das Kabel allerdings ein riesiger Fortschritt zu dem viel zu langen Gartenschlauch, den man standardmaessig bei den
Etys bekommt.

IMG_20180525_174117_HHT
burki111
Inventar
#21080 erstellt: 25. Mai 2018, 18:39
Nach zwei Monaten kamen jetzt endlich die Polster von Vesperaudio für den Audeze Sine.
Sine Polster
Nach erstem Eindruck wird der Klang nicht wesentlich verändert und der Komfort hat sich natürlich eindeutig verbessert.
Verarbeitung ist gut, was man bei dem Preis auch verlangen darf.
n8w
Stammgast
#21081 erstellt: 25. Mai 2018, 18:54
Gerade heute meinen Sine verkauft.. mit dem wurde ich einfach nicht warm.. schade eigentlich.
hacki2560
Stammgast
#21082 erstellt: 25. Mai 2018, 19:19
IMG_20180525_191248266_LL

Shanling M0 - Erste Probefahrt mit MTB war überragend. Der ist optimal für Outdoor-Aktivitäten.

Boah, der Kleine hat es mir aber so richtig angetan.

M0_T5P


[Beitrag von hacki2560 am 26. Mai 2018, 15:02 bearbeitet]
Beelzebub1984
Stammgast
#21083 erstellt: 28. Mai 2018, 22:21
Eine recht neue Version ohne Pflegeöl da das Holz lakiert ist. Kabel ist auch neuste Version. Leider noch mit dem alten Kopfband. Die neuen haben ja alles das LCD-2C Band. Oder sind die alten Hörer auch lackiert?


Audeze LCD-3


[Beitrag von Beelzebub1984 am 29. Mai 2018, 09:24 bearbeitet]
JackA$$
Stammgast
#21084 erstellt: 29. Mai 2018, 10:36

hacki2560 (Beitrag #21082) schrieb:
Shanling M0 - Erste Probefahrt mit MTB war überragend. Der ist optimal für Outdoor-Aktivitäten.Boah, der Kleine hat es mir aber so richtig angetan.

Geiles Teil, danke für den Hinweis / die Bilder, ich glaube, sowas hole ich mir auch, der Preis ist ja auch sehr attraktiv bei der Leistung.
sealpin
Inventar
#21085 erstellt: 29. Mai 2018, 10:58
bei mir auch gestern angekommen:

Shanling M0
Beelzebub1984
Stammgast
#21086 erstellt: 30. Mai 2018, 10:43
Mist ich muss meinen LCD-3 austauschen da er mit Macke im Holz kam. Schade weil die Maserung echt schön ist.
Ti_N0
Inventar
#21087 erstellt: 30. Mai 2018, 11:22
was heißt "macke" ?
n8w
Stammgast
#21088 erstellt: 30. Mai 2018, 11:47
Schönes neues kurzes Kabelchen für meinen Senni!

IMG_0163
IMG_0164

Ist vom Polen Forza Audioworks.. und ja, ein günstiges für 39 Euro! Es reicht.. und nein, werde es nicht 200 Std. einspielen!!
Tank-Like
Inventar
#21089 erstellt: 30. Mai 2018, 12:46
Ich wusste gar nicht, dass die 6xx Sennheiser Buchsen für wechselbare Kabel haben.
Schlappen.
Inventar
#21090 erstellt: 30. Mai 2018, 12:58
Ich hab genau das gleiche Forza Kabel mit blauem Sleeve..
Allerdings 3 Meter mit Mini XLR Steckern für 55,- Euro. Kann man echt nicht meckern und ich find die Qualität auch recht gut.


[Beitrag von Schlappen. am 30. Mai 2018, 12:59 bearbeitet]
n8w
Stammgast
#21091 erstellt: 30. Mai 2018, 13:47

Schlappen. (Beitrag #21090) schrieb:
Ich hab genau das gleiche Forza Kabel mit blauem Sleeve..
Allerdings 3 Meter mit Mini XLR Steckern für 55,- Euro. Kann man echt nicht meckern und ich find die Qualität auch recht gut.


Super, dann kannst du mir vielleicht noch 2 Fragen beantworten:

Was ist links und recht? Was Plus/Minus?

Habe mal das grüne "A" auf dem Stecker links und die Schrift vom Stecker aussen... hab ich's getroffen oder falsch?? Leider kann man das auf alle Arten einstecken! Klingen tuts so mal gut!


[Beitrag von n8w am 30. Mai 2018, 13:48 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#21092 erstellt: 30. Mai 2018, 14:08
Ob der Stecker mit dem grünen A jetzt linke oder rechte Seite ist, weiß ich leider auch nicht.
Ich würds einfach ausprobieren.
Nimm ein Kabel, wo links und rechts klar ist und dann hör Dir ein Stück, bzw. eine Passage mit einer klaren Links/Rechts Separation an.
Das merkst du Dir dann und dementsprechend stöpselst Du dann das Forza Kabel an.

Hier, bei Hells Bells von AC/DC zum Beispiel:
Wenn am Anfang - nach den Glocken - das Gitarren-Riff auf der RECHTEN Seite einsetzt, dann ist das Kabel richtig rum angeschlossen.
https://www.youtube.com/watch?v=5OL3q-x3QXE
Beelzebub1984
Stammgast
#21093 erstellt: 30. Mai 2018, 14:10

Ti_N0 (Beitrag #21087) schrieb:
was heißt "macke" ?


Da ist die kleine Macke

Zum Glück schickt mir der Händler zuerst den neuen Hörer und dann geht der alte LCD-3 mit der kleinen Macke zurück. Hoffentlich krieg ich einen mit schöner Maserung.
hacki2560
Stammgast
#21094 erstellt: 30. Mai 2018, 14:14
n8w
Stammgast
#21095 erstellt: 30. Mai 2018, 14:15

Schlappen. (Beitrag #21092) schrieb:
Ob der Stecker mit dem grünen A jetzt linke oder rechte Seite ist, weiß ich leider auch nicht.

Hier, bei Hells Bells von AC/DC zum Beispiel:
Wenn am Anfang - nach den Glocken - das Gitarren-Riff auf der RECHTEN Seite einsetzt, dann ist das Kabel richtig rum angeschlossen.
https://www.youtube.com/watch?v=5OL3q-x3QXE


Du bist ein Schatz! AC genial.. war falsch rum drin.. jetzt korrekt.. Grün muss rechts sein...

Plus/Minus: hast du Schrift vom Stecker aussen??
Ti_N0
Inventar
#21096 erstellt: 30. Mai 2018, 14:27

Beelzebub1984 (Beitrag #21093) schrieb:

Ti_N0 (Beitrag #21087) schrieb:
was heißt "macke" ?


Da ist die kleine Macke

Zum Glück schickt mir der Händler zuerst den neuen Hörer und dann geht der alte LCD-3 mit der kleinen Macke zurück. Hoffentlich krieg ich einen mit schöner Maserung.

hmm ja das ist nicht so schön, lässt sich auch nicht rauspolieren?
kann nicht erkennen ob es tiefer im lack hängt oder nicht. Die Maserung ist echt toll.


[Beitrag von Ti_N0 am 30. Mai 2018, 14:28 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#21097 erstellt: 30. Mai 2018, 15:08
Das sieht aus, als wenn das nur im Lack ist. Winziger, "blinder Fleck".
Spürt man da was mit den Fingern.?
Im Prinzip könnte man das rauspolieren.
Ganz leicht mit 1000er Papier Nass schleifen und anschließend mit Politur drüber.


[Beitrag von Schlappen. am 30. Mai 2018, 15:11 bearbeitet]
cyfer
Inventar
#21098 erstellt: 30. Mai 2018, 15:44

Beelzebub1984 (Beitrag #21093) schrieb:

Ti_N0 (Beitrag #21087) schrieb:
was heißt "macke" ?


Da ist die kleine Macke

Zum Glück schickt mir der Händler zuerst den neuen Hörer und dann geht der alte LCD-3 mit der kleinen Macke zurück. Hoffentlich krieg ich einen mit schöner Maserung.


Im ersten Moment dachte ich, dass das doch ziemlich pedantisch ist, den Hörer deswegen umzutauschen. Ein kleiner Preisnachlass hätte es auch getan. Aber dann ist mir klar geworden, dass es sich bei so einem Gerät auch, im gewissen Sinne, um ein Sammlerobjekt handelt und so eine Macke den Wiederverkaufswert sehr drastisch senken kann.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 370 . 380 . 390 . 400 . 408 409 410 411 412 413 414 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
PC+Soundkarte+(KHV?)+KH
Limbonic am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
KH + KHV für PC
sparkman am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  32 Beiträge
kh/khv einspielen? faq?
civicep1 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  17 Beiträge
[s] KHV und KH
Mr._Blonde am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  2 Beiträge
KHV zerstört KH
lunee am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  27 Beiträge
KHV fernbedienbar? KH-Verlängerung?
madhatter am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  10 Beiträge
Reußenzehn KHV und KH?
kempi am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  7 Beiträge
KH an Receiver oder KHV
Geizeskrank am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  5 Beiträge
Teurerer KH oder billigerer KH mit KHV?
nähmaschine am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  9 Beiträge
Meine Errungenschaften als Neuling / Großer Dank
achim66 am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  35 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMichael_Simonis
  • Gesamtzahl an Themen1.410.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.956