Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 350 . 360 . 370 . 380 . 386 387 388 389 390 391 392 393 Letzte |nächste|

Heute gekauft / neueste Errungenschaften... (KH+KHV!)

+A -A
Autor
Beitrag
RunWithOne
Stammgast
#19936 erstellt: 24. Sep 2017, 11:26

ketste (Beitrag #19934) schrieb:
So ich konnte mich die Woche auch nicht beherrschen und hab mir ...

ein Balanced Kabel bei beyerdynamic gegönnt. Ist gestern angekommen.
Wollte einfach mal hören obs was bringt (Aussage steht noch aus). In jedem Fall praktisch, da deutlich kürzer als das originale T1 Kabel. Bin damit auch für wohl kommende Updates gerüstet....
Randysch
Stammgast
#19937 erstellt: 24. Sep 2017, 11:39

liesbeth (Beitrag #19935) schrieb:

Im Moment bin ich sehr begeistert, mal sehen, ob es hält oder in Richtung new Toy geht.


Wenn ein recht neutraler IEM gewünscht wird, finde ich den UE900 schon klasse. Hatte ihn mal zur Probe hier und bereue es mittlerweile das er wieder weg ist.
Phln909
Stammgast
#19938 erstellt: 24. Sep 2017, 12:36
Mmmmh!

Denon 7200.

Tolles Teil!

IMG_20170919_175233
MLSensai
Inventar
#19939 erstellt: 24. Sep 2017, 16:35
Bei mir sind gleich mehrere Neuerungen nach dem Questyle CMA400i eingezogen.

1. Fostex TH-X00, dem ich 2,5mm Klinkebuchsen verpasst habe.
Fostex TH-X00 mit Klinke-Mod

2. Ein selbstgemachtes Universal Balanced Kabel auf 2x 3,5mm Superslim Stecker, Paracord Typ 1
1978AEF6-9E09-49F6-BD7D-4B96D2364561

3. Ein selbstgemachter Adapter balanced 2,5mm Buchse auf unbalanced 3,5mm Stecker, Paracord Typ 2
10EA2BB7-BCAB-48EF-9F34-83ED82640D01


[Beitrag von MLSensai am 24. Sep 2017, 18:58 bearbeitet]
Huo
Inventar
#19940 erstellt: 24. Sep 2017, 16:53
Wunderschön!
Bookutus
Stammgast
#19941 erstellt: 24. Sep 2017, 17:18
Erstklassige Arbeit von Mark! Hut ab!
hacki2560
Stammgast
#19942 erstellt: 24. Sep 2017, 17:36

MLSensai (Beitrag #19939) schrieb:
Bei mir sind gleich mehrere Neuerungen nach dem Questyle CMA400i eingezogen.


Hammer!
derSchallhoerer
Stammgast
#19943 erstellt: 24. Sep 2017, 17:51
Wie kann ein symmetrischer Stecker denn trotzdem nur eine TRS Belegung haben?
Du meinst sicherlich eher das der symmetrische 2.5mm Klinkenstecker durch den Adapter auf unsymmetrisch 3.5 Klinke ist.
Schlappen.
Inventar
#19944 erstellt: 24. Sep 2017, 18:08
Schönes Kabel, Mark.

Und diese Buchsen am Fostex sind eine prima Idee. Das werde ich demnächst am Purpleheart wohl auch angehen. Geht doch nichts über abnehmbare Kabel. Zumindest, wenn die Stock-Kabel solche "Eselsschwänze" sind, die sich ständig verdrillen.
MLSensai
Inventar
#19945 erstellt: 24. Sep 2017, 18:59
@Schallhörer
Danke, korrigiert.
MLSensai
Inventar
#19946 erstellt: 24. Sep 2017, 19:01
@Schlappen
Danke.

Viel zu lange und viel zu schwere Eselsschwänze und zudem mit PA Stecker.


[Beitrag von MLSensai am 24. Sep 2017, 19:01 bearbeitet]
PAfreak
Inventar
#19947 erstellt: 24. Sep 2017, 21:28

astrolog (Beitrag #19915) schrieb:

Lediglich mit dem Senni IE800 hatte ich so meine Probleme bis er richtig platziert war (von der microphonie ganz abgesehen).


Ohh, wenn Du die beiden kennst würde mich mal total interessieren wie sich der Bass des Dunu gegen den des IE800 schlägt. Kannst Du da 2-3 Sätze zu sagen?
Bookutus
Stammgast
#19948 erstellt: 26. Sep 2017, 18:15
Heute ein erstklassiges Custom Kabel erhalten:


MSR7_custom_cable

Erstklassig verarbeitet und farblich extrem gut zum MSR7 passend.

Danke Mark!!
mcleod1689
Inventar
#19949 erstellt: 26. Sep 2017, 18:17
Sehr schön!
hacki2560
Stammgast
#19950 erstellt: 26. Sep 2017, 18:18

Bookutus (Beitrag #19948) schrieb:
Heute ein erstklassiges Custom Kabel erhalten:


Nice!
Flowo1887
Ist häufiger hier
#19951 erstellt: 26. Sep 2017, 18:31
@bookutus:

Der KH ist ein MSR7 oder welches Modell ist es?

Mein ATH-M50x gibt so langsam den Geist auf und ich suche einen Nachfolger
Bookutus
Stammgast
#19952 erstellt: 26. Sep 2017, 18:41
Jepp, ist ein MSR7. Toller Hörer, ich mag ihn!
oneforall
Stammgast
#19953 erstellt: 26. Sep 2017, 19:30
Wenn ich ein Ton wäre, hätte ich Angst bei der Achterbahn zum Sinus zu werden.
raver3002
Stammgast
#19954 erstellt: 26. Sep 2017, 20:09

Bookutus (Beitrag #19952) schrieb:
Jepp, ist ein MSR7. Toller Hörer, ich mag ihn!


Hab ihn seit letzter Woche und kann dir nur zustimmen. Hab noch mit keinem KH so viel Musik in so kurzer Zeit gehört, macht einen Riesenspaß, das Teil.

Schönes Kabel


[Beitrag von raver3002 am 26. Sep 2017, 20:09 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#19955 erstellt: 26. Sep 2017, 21:28
edit


[Beitrag von Schlappen. am 26. Sep 2017, 22:40 bearbeitet]
123sheep
Stammgast
#19956 erstellt: 26. Sep 2017, 22:37

Bookutus (Beitrag #19948) schrieb:
Heute ein erstklassiges Custom Kabel erhalten:

Erstklassig verarbeitet und farblich extrem gut zum MSR7 passend.

Danke Mark!!


Wer ist Mark und wo kann ich so ein Kabel kaufen?
MLSensai
Inventar
#19957 erstellt: 27. Sep 2017, 04:23
Moin...

Danke für die Blumen.
Ich bin Mark. Habe mich mal an DIY Kabel probiert.


[Beitrag von MLSensai am 27. Sep 2017, 04:24 bearbeitet]
RunWithOne
Stammgast
#19958 erstellt: 27. Sep 2017, 15:16

MLSensai (Beitrag #19957) schrieb:
Danke für die Blumen.


Feine Arbeit gefällt mir auch sehr gut
voodoomann
Stammgast
#19959 erstellt: 01. Okt 2017, 10:35
Gestern angekommen hoffe heut Abend ne Musiksession abzuhalten mit dem In-Ear

Onkyo In-Ear 1
Onkyo In-Ear
Trymon
Stammgast
#19960 erstellt: 01. Okt 2017, 11:13
Einfach nur traumhaft.
Beyerdynamic Xelento remote
mcleod1689
Inventar
#19961 erstellt: 01. Okt 2017, 11:40
Ah ein InEar oder ein Stöpsel. Toll.
derSchallhoerer
Stammgast
#19962 erstellt: 01. Okt 2017, 11:48
Ein Klick auf das Bild zeigt dir ganz genau um welchen Hörer es sich handelt. Mach dir also mal nicht in die Hose.
mcleod1689
Inventar
#19963 erstellt: 01. Okt 2017, 11:52

Ein Klick auf das Bild
ZeeeM
Inventar
#19964 erstellt: 01. Okt 2017, 11:58

derSchallhoerer (Beitrag #19962) schrieb:
Ein Klick auf das Bild zeigt dir ganz genau um welchen Hörer es sich handelt. Mach dir also mal nicht in die Hose.


Da kann mann dann die Schrift perfekt lesen, wenn man nicht ein Hosenpisser ist
Trymon
Stammgast
#19965 erstellt: 01. Okt 2017, 12:02
Ich merke schon, ich habe wohl bei einer Person für einen leichten Unmut gesorgt.
Entschuldige dafür mcleod1689

Dann der Vollständigkeit halber. Es handelt sich um Beyerdynamic Xelento remote.
Es bleibt aber dabei, dass die ein absoluter Traum sind.

Nachtrag: tatsächlich bin ich aber schlicht dem Irrtum scheinbar anheim gefallen, dass die Beyerdynamic alleine vom Bild her zu erkennen sind. Es ist ja nicht unbekannt, dass es die Xelento seit einer weile gibt und vom Design finde ich diese eher unverwechselbar.


[Beitrag von Trymon am 01. Okt 2017, 12:04 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#19966 erstellt: 01. Okt 2017, 12:11

Trymon (Beitrag #19965) schrieb:

Nachtrag: tatsächlich bin ich aber schlicht dem Irrtum scheinbar anheim gefallen, dass die Beyerdynamic alleine vom Bild her zu erkennen sind. Es ist ja nicht unbekannt, dass es die Xelento seit einer weile gibt und vom Design finde ich diese eher unverwechselbar.


Kann auch daran liegen das das Leser einfach den Markt nicht kennen und wenn es die Teile schon länger gibt, sollte man sie kennen.
mcleod1689
Inventar
#19967 erstellt: 01. Okt 2017, 12:15
Darum gehts ja auch nicht allein. Das erwähnen des Produktnamens im Fließtext gewährleistet schlicht die Auffindbarkeit per Suchfunktion; auch wenn die Niemand benutzt, kommt dies potentiell dem Forum zugute. Außerdem muss man nicht jedes kleine Bildchen zunächst anklicken...


[Beitrag von mcleod1689 am 01. Okt 2017, 12:17 bearbeitet]
MLSensai
Inventar
#19968 erstellt: 01. Okt 2017, 12:16
Wie so oft hier diskutiert hier wieder ein Paradebeispiel.

Ein Foto plus kurze schriftliche Angabe, was zu sehen ist tut nicht weh und vermeidet unsachliche Posts.

Und tatsächlich habe ich ihn auch nicht erkannt und mit dem Klick auf das Bild habe ich nach der Vergrößerung gelesen Beyerdynamic. Das Modell blieb mir aber weiterhin unklar. Da ich ihn nicht kenne, bestand auch kein Wiedererkennungseffekt.

Also Danke für die nachträglichen Angaben.

PS:
Sehen interessant aus. Wie sind sie klanglich?


[Beitrag von MLSensai am 01. Okt 2017, 12:18 bearbeitet]
Trymon
Stammgast
#19969 erstellt: 01. Okt 2017, 12:25
Klanglich einfach unbeschreiblich gut. Ich versuche es dennoch sie zu beschreiben.
Als Einleitung, ich hatte vorher die Westone W4R und war damit durchaus zufrieden. Nach sehr vielen Reviews, welche die Xelento in den Himmel loben, habe ich den Schritt getan und die Investition getätigt.

Im Vergleich zu den W4R klingt Musik noch mal ein gutes Stück dynamischer und lebendiger. Es ist fast so als würden Töne die entscheidende Millisekunde korrekter erklingen und alles klingt dadurch besser. Zudem finde ich den Klang um einiges natürlicher als bei den Westone. Meiner Meinung nach ist Musik mit diesen sehr nahe an dem was sich der Tontechniker im Studio gedacht hatte.

Bässe sind schön kraftvoll und präzise ohne allerdings zu aufdringlich zu sein.

Zudem konnte ich nach mittlerweile mehreren Stunden Hören neue Nuancen bei Musik erkennen. Instrumente, welche ich vorher nie realisiert habe konnte ich plötzlich hören. Beim hin und her wechseln und Vergleichen konnte ich diese dann auch mit den Westone hören. Allerdings musste ich mich dabei bewusst darauf konzentrieren während ich bei den Beyerdynamic es einfach so hören konnte ohne zu wissen worauf ich achten muss.
oneforall
Stammgast
#19971 erstellt: 01. Okt 2017, 19:46

Trymon (Beitrag #19969) schrieb:
Meiner Meinung nach ist Musik mit diesen sehr nahe an dem was sich der Tontechniker im Studio gedacht hatte.



Das kann man mit den Beyers erhören?

Was hat er denn gedacht.....war er denn gut drauf und hat er ordentlich gefrühstückt?


[Beitrag von oneforall am 01. Okt 2017, 19:47 bearbeitet]
civicep1
Inventar
#19972 erstellt: 02. Okt 2017, 16:56
4-Pin XLR HD 650

Heute gab's ein zweites Kabel für den Sennheiser HD 650 welches mit einem Neutrik 4-Pin XLR Stecker ausger+stet wurde. Sobald die fehlende Backplatte für meinen Röhrenverstärker da ist, bekommt dieser die ebenfalls zu sehende 4-Pin Buchse und der HD 650 bringt mir dann 300B Sound auf die Ohren.

housemeister1970
Stammgast
#19973 erstellt: 02. Okt 2017, 19:08

oneforall (Beitrag #19971) schrieb:

Trymon (Beitrag #19969) schrieb:
Meiner Meinung nach ist Musik mit diesen sehr nahe an dem was sich der Tontechniker im Studio gedacht hatte.



Das kann man mit den Beyers erhören?

Was hat er denn gedacht.....war er denn gut drauf und hat er ordentlich gefrühstückt? :P

Wieso kannst Du nicht einfach die subjektive Wahrnehmung und Sichtweise so akzeptieren wie es von Trymon geschildert wurde und stehen lassen?
Sich hier der Art profilieren zu wollen/müssen ist wesentlich nerviger als Posts die so verfasst sind, wie sie subjektiv wahr genommen werden.
Aber so manch einer hier hat die Weisheit mit in die Wiege gelegt bekommen wie es den Anschein hat. Sehr bedauerlich!


[Beitrag von housemeister1970 am 02. Okt 2017, 19:10 bearbeitet]
mike99
Inventar
#19974 erstellt: 02. Okt 2017, 20:40

housemeister1970 (Beitrag #19973) schrieb:
Aber so manch einer hier hat die Weisheit mit in die Wiege gelegt bekommen wie es den Anschein hat. Sehr bedauerlich! :.


Wie wahr.
Basstian85
Stammgast
#19975 erstellt: 02. Okt 2017, 20:42
Er hat doch nur ein paar Fragen gestellt (mit Smiley). Und wenn du weißt, was dir unbekannte Leute denken oder gar gefrühstückt haben hast du meinen Respekt.


Edit: Mist, zu spät.


[Beitrag von Basstian85 am 02. Okt 2017, 21:10 bearbeitet]
oneforall
Stammgast
#19976 erstellt: 03. Okt 2017, 12:04
housemeister1970
[/quote]Wieso kannst Du nicht einfach die subjektive Wahrnehmung und Sichtweise so akzeptieren wie es von Trymon geschildert wurde und stehen lassen? [quote]




......weil es doch eine ziemlich übertriebene Darstellung ist genauso wie meine Frage.
Also dann auch mal so stehen lassen und akzeptieren und vielleicht etwas lächeln dabei.


[Beitrag von oneforall am 03. Okt 2017, 12:09 bearbeitet]
Huo
Inventar
#19977 erstellt: 07. Okt 2017, 07:31
Die Neugierde hat mich gepackt. Ich habe ohne Hörprobe blind ein Kabel gekauft.

NF Audio Upgrade-Kabel

Der Name kommt vielleicht dem ein oder anderen bekannt vor. Vorgestellt habe ich NF Audio kurz hier: China IEM / In Ear Thread
Ich bin immer noch sehr von den NF6i begeistert, deswegen wollte ich NFA mit einer Bestellung der neuen Upgrade-Kabel unterstützen.

NF Audio

Jetzt bin ich schon wieder geflasht... Das Kabel fasst sich mit 8 Adern extrem gut an. Das graue Material ist Aluminium. Es ist ein Hybrid aus 6N OFC und SPC. UVP bei aktuell günstigem Kurs nur 80 €. Ich habe eins bestellt und bezahlt, aber zwei erhalten. 🤷‍♂️
Ihr braucht mir gar nicht erst eine PM schicken, ich behalte beide! 😁


[Beitrag von Huo am 07. Okt 2017, 07:32 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#19978 erstellt: 07. Okt 2017, 07:41

Huo (Beitrag #19977) schrieb:
Ich habe ohne Hörprobe blind ein Kabel gekauft. ;)

Haha
milio
Stammgast
#19979 erstellt: 07. Okt 2017, 12:10

Huo (Beitrag #19977) schrieb:
Ich habe ohne Hörprobe blind ein Kabel gekauft.



Einen einzigen Grund für eine Hörprobe kann ich sehen: Tragegeräusche.
Alles Andere ist halt was für Spezialisten.
cyfer
Inventar
#19980 erstellt: 07. Okt 2017, 12:15
Bei BA IEMs ist das Kabel schon etwas wichtiger. Der Widerstand des Kabels wird nämlich zum Ausgangswiderstand der Quelle addiert.
Bookutus
Stammgast
#19981 erstellt: 07. Okt 2017, 17:30
So, schon lange auf der Liste, nun endlich da:
RHA CL1 Ceramic und RHA DACAMP L1

IMG_0293
Huo
Inventar
#19982 erstellt: 07. Okt 2017, 23:10

cyfer (Beitrag #19980) schrieb:
Bei BA IEMs ist das Kabel schon etwas wichtiger. Der Widerstand des Kabels wird nämlich zum Ausgangswiderstand der Quelle addiert.

Ist von BA-Treiber (fast) unabhängig, aber stimmt sonst. Bei „Testberichten“ wo sich der Klang nicht ändert, aber die Soundstage subjektiv räumlich größer wird, wäre ich vorsichtig ob sich das finanziell überhaupt lohnt. Denn so viele Hörer, die tonal perfekt sind, gibt es nicht und das wäre meine oberste Priorität. 😉

Ich lasse Bartzky mal durchmessen. Mir fällt jetzt erstmal kein Unterschied auf. Aber es fasst sich echt super an! 8 Adern sind schon ein Unterschied zu 3. Vor Allem fällt das Kabel gerade. Es ist eher mit einer Schmuckkette zu vergleichen und dafür zahlt man sonst auch mehr. 😉
trinytus
Inventar
#19983 erstellt: 09. Okt 2017, 11:32
Logitech UE6000 für 35€ beim großen Fluss. Als günstiger Reisehörer angeschafft. Nach einer ersten Hörprobe (passiv) habe ich ihn klanglich für mich im Bereich 100-150€ eingestuft. Für das Geld ein No-Brainer. Sehr smooth und relaxed.
Tylls Beschreibung finde ich recht passend.
frix
Inventar
#19984 erstellt: 09. Okt 2017, 17:12
krass wie der verramscht wird. Hatte den damals fuer 200euro gekauft.
PAfreak
Inventar
#19985 erstellt: 09. Okt 2017, 17:40
Ist ja im Moment der totale Logitech UE Ausverkauf. UE900s für~150€ und UE 6000 für 35€. Beides totale Schnäppchen meiner Meinung nach.

Danke für den Hinweis @titansausage!
Soundwise
Inventar
#19986 erstellt: 09. Okt 2017, 18:24
Den UE6000 hatte ich auch mal. Konkurriert ein wenig mit dem Creative Aurvana Live! Ähnlicher Sound aber der UE spielt etwas wärmer.
Was mich beim UE6000 gestört hat waren die nicht austauschbaren Ohrpolster aber bei 35 Eur - was soll's ...
cyfer
Inventar
#19987 erstellt: 09. Okt 2017, 18:29
Der UE6000 ist auch so ziemlich der mobilste Overear Kopfhörer den ich kenne. Faltbar, klein, stylisch, Kabel wechselbar
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 350 . 360 . 370 . 380 . 386 387 388 389 390 391 392 393 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
KH an Receiver oder KHV
Geizeskrank am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  5 Beiträge
KH-Kaufberatungsdiskussion (abgetrennt aus "Heute gekauft")
BillGehts am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  59 Beiträge
KHV fernbedienbar
cledi13 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  5 Beiträge
KHV
ChrisR am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  8 Beiträge
PC+Soundkarte+(KHV?)+KH
Limbonic am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
KH + KHV für PC
sparkman am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  32 Beiträge
kh/khv einspielen? faq?
civicep1 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  17 Beiträge
[s] KHV und KH
Mr._Blonde am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  2 Beiträge
KHV zerstört KH
lunee am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  27 Beiträge
KHV fernbedienbar? KH-Verlängerung?
madhatter am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.482