Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 350 . 360 . 370 . 380 . 388 389 390 391 392 393 Letzte |nächste|

Heute gekauft / neueste Errungenschaften... (KH+KHV!)

+A -A
Autor
Beitrag
schmardi
Inventar
#20037 erstellt: 16. Okt 2017, 16:57
Ein Sahnestück ist es geworden.
Da wird man neidig.
AG1M
Inventar
#20038 erstellt: 16. Okt 2017, 19:43
Japp sehr schön, auch der Audio-GD DACH/KHV im Hintergrund ist eine sehr gute Wahl, vor allem mit der richtigen Männer Fernbedienung die überspitzt gesagt gefühlt 1 Kg wiegt, das war mir den Aufpreis auch Wert.
mcleod1689
Inventar
#20039 erstellt: 16. Okt 2017, 20:21
Jo, sehr schönes Mousepad. Ich brauch auch mal wieder ein neues...
master030
Inventar
#20040 erstellt: 16. Okt 2017, 20:28

AG1M (Beitrag #20038) schrieb:
Japp sehr schön, auch der Audio-GD DACH/KHV im Hintergrund ist eine sehr gute Wahl, vor allem mit der richtigen Männer Fernbedienung die überspitzt gesagt gefühlt 1 Kg wiegt, das war mir den Aufpreis auch Wert. :D


Besser als der von Oppo

Der Audio-GD wird nicht mehr lange bei mir bleiben, da wird was neues kommen.
Philios
Stammgast
#20041 erstellt: 17. Okt 2017, 08:55

MLSensai (Beitrag #20028) schrieb:
--- off topic on ---
Also am H4 habe ich persönlich nichts zu meckern. Für um 200€ im Angebot ein super BT-KH.
--- off topic off --


Wie klingt er denn im Vgl. mit / ohne Kabel? Kannst du dazu was sagen? Geladen über Micro-USB vermute ich? Wie lange dauert die Ladung und wie lange spielt er damit nach deiner Erfahrung?

Bin auf strategischer Suche nach BT-KHs für Flugreise bzw. dem umherlatschen bei der Hausarbeit. :-) Und wenn es ANC nicht sein muss, dann stört es mich nicht unbedingt.

Kannst du evtl. mit Konsorten wie dem QC35 / MDR-1000X / Denon AH-GC20 vergleichen? Gerade den Denon bekommt man ja doch immer mal für einen guten Kurs. Wobei jetzt 250 für den Sony auch nicht übel ist.

Kurze Nebenfrage: Hat schon mal jemand einen BT-Sender gefunden, den man an ein Tablet anschließen kann und der dann zwei BT-Empfänger (KH oder LS) ansteuert? Und das zuverlässig, mobil (klein & leicht) und möglichst noch optisch vorzeigbar?
letlive
Stammgast
#20042 erstellt: 17. Okt 2017, 09:17
Bei mir ist der Noontec Hammo TV eingetrudelt.

Noontec Hammo TV

Nachdem mir der kleine Bruder, der Zoro HD als günstiger Reikopfhörer ganz gut gefallen hat, bin ich auf dieses Model gestoßen. Es handelt sich hier nicht um einen klassischen Funkkopfhörer. Stattdessen kommt Bluetooth (mit aptx) zum Einsatz, so dass er sich auch sehr gut mobil nutzen lässt. Der Klang ist für den Preis von 130€ ordentlich. Die Bässe sind betont, wirken aber nie übertrieben oder aufdringlich. Bin zufrieden!
MLSensai
Inventar
#20043 erstellt: 17. Okt 2017, 12:02
H4 vs. MDR-X1000

Klanglich überzeugen beide. Auch wenn aptX beim Sony nicht besser. B&O ist spassiger abgestimmt. Großer Vorteil des H4 Klanganpassung dauerhaft im Kopfhörer hinterlegt. Kann somit auch klanglich in Grenzen individuell angepasst werden. Auflösung für mein Dafürhalten beim H4 besser. Schnelligkeit kann der Sony besser. Tragekomfort bei großen Ohren und großem Kopf deutlich besser mit dem H4. ANC wird hier natürlich nicht vergöichen, da der H4 diese Funktion nicht hat.
AG1M
Inventar
#20044 erstellt: 17. Okt 2017, 15:51

master030 (Beitrag #20040) schrieb:
Der Audio-GD wird nicht mehr lange bei mir bleiben, da wird was neues kommen.


Blasphemie. Was kommt denn als nächste Stufe für den audiophilen Frieden?
master030
Inventar
#20045 erstellt: 17. Okt 2017, 16:39
Ein NFB-27.77
F3lix
Stammgast
#20046 erstellt: 18. Okt 2017, 07:32
Neues Kabel für den HD-25, heute aus der Kategorie do-it-yourself

Kabel HD-25
derSchallhoerer
Stammgast
#20047 erstellt: 18. Okt 2017, 09:03

master030 (Beitrag #20045) schrieb:
Ein NFB-27.77

Für das Geld würde ich mir definitiv lieber einen RME ADI-2Pro kaufen und für den Rest schön mit der Freundin essen gehen.
master030
Inventar
#20048 erstellt: 18. Okt 2017, 10:58
Ich bleib Audio-GD treu.
CZero
Ist häufiger hier
#20049 erstellt: 18. Okt 2017, 16:19
Ist ein wenig Offtopic aber ich will ungerne dafür einen Thread eröffnen.

Bei KHV sind ja gerne nicht sonderlich ausführliche Daten angeben. Wenn ich jetzt z.b. den SMSL SAP-9 habe welcher an 32 Ohm 175 mw liefern soll kann ich dann einfach umgekehrt dessen Impedanz ausrechnen?
(Zuvor, beträgt die Ausgangsspannung eigentlich immer so ca. 1,8-2V? Große Frage, ist mir bisher recht unbekannt)
Demnach hätte er ca. 50 Ohm am Ausgang wenn ich von ca. 1,85V²: 19,5 Ohm (32 Ohm KH) rechne um auf die mw Angabe zu kommen?

Als Antwort reicht einfach kurz wie weit falsch ich damit bin


[Beitrag von CZero am 18. Okt 2017, 16:20 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#20050 erstellt: 18. Okt 2017, 16:30

CZero (Beitrag #20049) schrieb:
Als Antwort reicht einfach kurz wie weit falsch ich damit bin :D

Nicht doof gedacht - klappt aber so nicht

Würde dich mal hier hin verweisen: http://www.hifi-foru..._id=110&thread=17506
ZeeeM
Inventar
#20051 erstellt: 18. Okt 2017, 16:54
Aus Leistung und Widerstand kann man die Klemmspannung bei 32 Ohm Last ermitteln.
Leerlaufspannung ohne Last messen und die Spannungen verhalten sich wie die Widerstände zueinander.
AG1M
Inventar
#20052 erstellt: 18. Okt 2017, 19:05

master030 (Beitrag #20048) schrieb:
Ich bleib Audio-GD treu. ;)


Vernüftige Entscheidung, der Dual ES9038PRO + dedizierte FPGA DAC und die 8 Watt Leistung für den LCD-2 sollten dann ja reichen.
civicep1
Inventar
#20053 erstellt: 19. Okt 2017, 17:07
Gestern konnte ich meinen neuen PM-3 in Empfang nehmen:

Oppo PM-3

Absolut fantastisch verarbeitet, tolles Zubehör inkl. 4 Kabel.
Poe05
Stammgast
#20054 erstellt: 20. Okt 2017, 18:36
@civisep1:
Glückwunsch!
Sehr gute Wahl!
CZero
Ist häufiger hier
#20055 erstellt: 20. Okt 2017, 18:45
Der Oppo gehört aufgrund seiner recht schmalen Bauart zu meinen Favoriten der Kopfhörer die ich gerne mal testen würde... mich scheut nur der Gedanken mich am ende von div. Geräten nicht mehr trennen zu können
Bookutus
Stammgast
#20056 erstellt: 20. Okt 2017, 22:20
Der Sony NW-ZX300

2017_10_20_20_03_51_IMG_2461
voodoomann
Stammgast
#20057 erstellt: 21. Okt 2017, 09:32
Edles Teil viel Spaß damit @Bookutus

hat der auch die EU Lautstärkeregelung ???
Bookutus
Stammgast
#20058 erstellt: 21. Okt 2017, 10:13
Danke! Die hatte er, aber nicht lange...
CZero
Ist häufiger hier
#20059 erstellt: 21. Okt 2017, 10:58
EU Lautstärkereglung?
master030
Inventar
#20060 erstellt: 21. Okt 2017, 12:59
s-l1600

HiFiMAN HE-500 für 399€ gekauft
Bookutus
Stammgast
#20061 erstellt: 21. Okt 2017, 13:03

CZero (Beitrag #20059) schrieb:
EU Lautstärkereglung?


Die Lautstärke ist gemäß irgendwelcher EU Gesetze begrenzt. Dies lässt sich aber deaktivieren, indem man die Region ändert. Dafür gibt es ein Kommandozeilen-Tool. Ist in 2 min erledigt.
vau*
Ist häufiger hier
#20062 erstellt: 21. Okt 2017, 13:27

master030 (Beitrag #20060) schrieb:


HiFiMAN HE-500 für 399€ gekauft :hail


Neu oder gebraucht? Neu gibts ihn ja leider nicht mehr so richtig.
Aber er sieht neu aus. Und 399.- klingt nach neu ...


[Beitrag von vau* am 21. Okt 2017, 13:29 bearbeitet]
master030
Inventar
#20063 erstellt: 21. Okt 2017, 13:56

vau* (Beitrag #20062) schrieb:

master030 (Beitrag #20060) schrieb:


HiFiMAN HE-500 für 399€ gekauft :hail


Neu oder gebraucht? Neu gibts ihn ja leider nicht mehr so richtig.
Aber er sieht neu aus. Und 399.- klingt nach neu ... :D


https://www.ebay.de/...rksid=p2047675.l2557
derSchallhoerer
Stammgast
#20064 erstellt: 21. Okt 2017, 18:02
Dann ist er von einem Forenmitglied (ich bin mir sicher das er im Open End Forum aktiv ist). Viel Spaß mit dem Hörer.
master030
Inventar
#20065 erstellt: 21. Okt 2017, 18:18
Ist der User worf666
derSchallhoerer
Stammgast
#20066 erstellt: 21. Okt 2017, 18:23
Genau. Der gute hat momentan eine existentielle HiFi-Krise.
master030
Inventar
#20067 erstellt: 21. Okt 2017, 18:31
Dann freut er sich über meine kleine Spende
Trymon
Stammgast
#20068 erstellt: 21. Okt 2017, 19:08
FiiO Q1 mark II

FiiO Q1 mark II Packung
FiiO Q1 mark II
Tausendsascha
Stammgast
#20069 erstellt: 21. Okt 2017, 19:52

Trymon (Beitrag #20068) schrieb:
FiiO Q1 mark II

FiiO Q1 mark II Packung


Der könnt was für mich sein. Kannst Du bei Gelegenheit was dazu schreiben?
Trymon
Stammgast
#20070 erstellt: 21. Okt 2017, 20:08
Aber klar doch.

Zuerst muss ich sagen, dass mir aktuell noch ein KHV aus dem hohen Preissegment zum Vergleich fehlt.
Daher habe ich nur FiiO X1, Sony Xperia XZ Premium und eben den Q1 als Vergleich.

Bis jetzt hatte ich das Smartphone genutzt, da Sony durchaus eine akzeptable Leistung für ein Smartphone geschaffen hat.
Den Q1 habe ich mir geholt, da ich mir davon eine, wenn auch minimale, Klangverbesserung erhofft habe. Ich könnte zwar nun auch lauter aufdrehen, doch will ich meine Ohren nicht ruinieren. Damit soll nur gesagt sein, dass deutlich lauter gehört werden könnte.

Der Klang hat sich auch tatsächlich verbessert. Die Bühne ist weiter geworden und einzelne Instrumente sind besser zu orten. Dadurch habe ich auch das Gefühl, dass die Instrumente besser herauszuhören sind und nicht im Klang anderer unter gehen. Auch finde ich die Bässe ein Stück knackiger und präziser aber nicht angehoben. Dafür gibt es ja den entsprechenden Schalter wenn man das will.

Nun wüsste ich zu gerne wie sich Balanced Kabel anhören. Die Option gibt es ja beim Q1, doch mangelt es mir am passenden Kabel.

Anzumerken ist noch, dass ein Kabel von micro USB auf Lightning mitgeliefert ist sowie Klinke auf Klinke.
Allerdings wollte ich auch von Andriod die Daten digital übertragen zum KHV. Daher musste ich mir noch einen OTG Adapter kaufen um die Daten digital per USB Port zum Q1 zu bekommen.
voodoomann
Stammgast
#20071 erstellt: 21. Okt 2017, 22:39
Danke für deine eindrücke ich überleg mir den auch zu holen ....
wlecher OTG Adapter hast gekauft @Trymon ???


[Beitrag von voodoomann am 21. Okt 2017, 22:40 bearbeitet]
MLSensai
Inventar
#20072 erstellt: 21. Okt 2017, 22:43
Trymon kann ich nur zustimmen, was die Klangqualität angeht.
Der Q1.2 ist super.
Den habe ich schon ein paar Wochen zu Hause. Im balanced Betrieb nochmals besser als im normalen Modus, einfach noch mehr Leistung.

Ersetzt am Rechner meinen Olympus E10k und mobil treibt er auch alle meine Kopfhörer ausreichend an, egal ob via Android oder iOS.
Die 119€ sind für den Q1.2 mehr als fair.

@Trymon
Für welchen Kopfhörer würdest du denn ein balanced Kabel benötigen?
Gern auch per PN.


[Beitrag von MLSensai am 21. Okt 2017, 22:44 bearbeitet]
Trymon
Stammgast
#20073 erstellt: 21. Okt 2017, 22:46
Ich hoffe mal die Links sind hier erlaubt.

Habe mir diese Adapter gekauft, sind zwei Stück https://www.amazon.d...03_s01?ie=UTF8&psc=1
Dazu noch das Kabel hier https://www.amazon.d...03_s00?ie=UTF8&psc=1

Die Adapter sind für USB C auf USB A, gibt es aber auch von micro USB auf USB A

Ich musste etwas herumsuchen, da viele Artikel Plus Artikel sind und diese erst ab einem Gesamtwarenwert von 20€ verschickt werden. Man kann nicht mal sagen, egal ich zahle Porto.

Eigentlich soll der Q1mk2 keinen Strom vom Smartphone beziehen. Allerdings bin ich mir da gerade bei meinem nicht so sicher.
Nach längerem hören wollte ich den Laden, doch die LED bleibt aus. Das ist eigentlich ein Indikator für voll aufgeladen / kein Strombedarf.

Daher kann es durchaus sein, dass das Gerät vom Smartphone mit Strom versorgt worden ist die ganze Zeit. USB C und Smartphones haben da manchmal seltsame Eigenarten. Bei einem Arbeitskollegen hatte das Smartphone ständig die Poewrbank geladen und nicht anders herum.
letlive
Stammgast
#20074 erstellt: 22. Okt 2017, 11:44

MLSensai (Beitrag #20072) schrieb:
Ersetzt am Rechner meinen Olympus E10k und mobil treibt er auch alle meine Kopfhörer ausreichend an, egal ob via Android oder iOS.

Klingt der Q1 II für dich besser als der E10K bzw. ist es ein lohnenswertes Upgrade?
MLSensai
Inventar
#20075 erstellt: 22. Okt 2017, 14:24
Wenn es nur um den Einsatz als DAC am Rechner geht und die Lautstärke des E10K ausreichend ist, dann ist das Upgrade nicht notwendig.
Klanglich ist er im balanced Betrieb allerdings schon noch etwas "besser". Löst m.E. mehr auf.
Trymon
Stammgast
#20076 erstellt: 22. Okt 2017, 14:38
Zwei Unterschiede gäbe es noch.
Während der E10K bis 24 Bit / 96 KHz geht bietet der Q1 Mark 2 32 Bit / 384 KHz
Zudem hat der Q1 Mark 2 auch noch nativ DSD64/128/256

Kann auch ein Faktor sein ob es dir ein Upgrade wert ist oder nicht.
MLSensai
Inventar
#20077 erstellt: 22. Okt 2017, 15:12
Die technischen Verbesserungen sind natürlich vorhanden, ob sie genutzt werden und auch hörbar sind, ist eine andere Frage.

Für 119€ ist der Q1mk2 derzeit außer Konkurrenz.
Bookutus
Stammgast
#20078 erstellt: 22. Okt 2017, 17:03

Freakout (Beitrag #19994) schrieb:

AG1M (Beitrag #19993) schrieb:

Bookutus (Beitrag #19981) schrieb:
RHA DACAMP L1

IMG_0293


Wäre nett wenn du ein paar Worte zu dem DAC/KHV verlieren könntest - hast du evtl. die Möglichkeit zum Messen und Testen?


Würde mich auch interessieren!


Aaaalso, gleich vorab: Messen kann ich nicht. Getestet wird absolut subjektiv.
Die Kombination ist ziemlich genial. Der CL1 ist die gelungene Weiterentwicklung zum T20. Er macht alles nochmals deutlich besser: Mehr Präzision, mehr Auflösung und breitere Bühne. Der Bass ist staubtrocken und punchig, hat Textur und "atmet". Mitten prächtig, schön transparent und differenziert. Die Höhen werden oft kritisiert. Kann ich nicht nachvollziehen, bin da aber auch nicht empfindlich - mir gefällt auch der MSR7 super.
Allerdings ist er am iPhone recht leblos. RHA empfiehlt ja auch den Betrieb an potenteren Playern. Am RHADACAMP L1 entfaltet er sein volles Potential (genauso wie am DX80 und am neuen Sony ZX300).

Der L1 ist ein feines Stück Technik mit ordentlich Power, bester Anschlussvielfalt und tollen Klangreglern für Bass und Höhen.
Genug Leistung selbst für meinen Amiron Home. Denke der wird auch ´nen 600Ohmer noch gut antreiben.

Der ausführliche Testbericht zum CL1 ist bereits online auf Kopfbox.de:
http://kopfbox.de/testberichte/rha-cl1-ceramic-testbericht/

Der Test des DACAMP L1 folgt in Kürze.
MLSensai
Inventar
#20079 erstellt: 22. Okt 2017, 22:04
Heute den Weg zum Focal Elear gefunden.

Balanced Kabel in Silber/Schwarz.
DIY Focal Elear Balanced Kabel
Reiniman
Stammgast
#20080 erstellt: 23. Okt 2017, 05:40
Darf man mal nach dem Preis vom Focal fragen?
MLSensai
Inventar
#20081 erstellt: 23. Okt 2017, 07:40
Den hatte ich als Versandrückläufer bereits im März für 899€ bei Hifi-im-Hinterhof erstanden.
Die haben immer mal wieder super Angebote.

Neu ist heute tatsächlichnur mein selbst erstelltes Kabel.
raver3002
Stammgast
#20082 erstellt: 23. Okt 2017, 08:02
Schönes Teil.

Bisher ist meine Hemmschwelle noch zu groß mir einen KH in der Preisklasse zu kaufen. Habe mir kürzlich einen Fostex TH 610 gegönnt (gebraucht) und der hat mich schon reichlich Überlegung gekostet, bin lange darum herum "geschlichen" und habe mich gefragt, ob sich das lohnt . Nach mehreren Wochen Musik hören kann ich aber sagen, dass er wirklich jeden Cent Wert war/ist. Ich arbeite mich so langsam in die Preisregion vor, mal gucken wann ich beim Elear ankomme. Der Fostex sollte mich aber eine ganze Weile zufrieden stellen.


[Beitrag von raver3002 am 23. Okt 2017, 08:05 bearbeitet]
Reiniman
Stammgast
#20083 erstellt: 23. Okt 2017, 09:23

raver3002 (Beitrag #20082) schrieb:
Schönes Teil.


Sehe ich absolut genau so.

Danke für die Antwort MLSensai.
ketste
Stammgast
#20084 erstellt: 23. Okt 2017, 10:14
@ MLSensai
Was sind das denn für Polster,sind das die Brainwavz Hybrid?
Was ändert sich den mit den anderen Polstern?
Ich nehme ja einfach mal an, er gefällt dir so besser, als mit den Stock Pads sonst hättest du sie ja nicht drauf
MLSensai
Inventar
#20085 erstellt: 23. Okt 2017, 11:39
Ja, das sind die Brainwavz. Alle Details habe ich hier schon beschrieben inkl. Messungen.

http://www.miniklang...en-mitteln-moeglich/

Für mich mit den Hybrid-Polstern bessere Tiefbassbetonung, Mitten und Höhen verändert, somit insgesamt klarer und dennoch ohne Einschränkungen in Dynamik und Details.
master030
Inventar
#20086 erstellt: 24. Okt 2017, 18:12
DSC_0003

RobN
Inventar
#20087 erstellt: 24. Okt 2017, 18:43
Viel Spaß... nach wie vor mein Lieblingshörer, der mich (zumindest vorerst) von der Upgradeitis geheilt hat
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 350 . 360 . 370 . 380 . 388 389 390 391 392 393 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
KH an Receiver oder KHV
Geizeskrank am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  5 Beiträge
KH-Kaufberatungsdiskussion (abgetrennt aus "Heute gekauft")
BillGehts am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  59 Beiträge
KHV fernbedienbar
cledi13 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  5 Beiträge
KHV
ChrisR am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  8 Beiträge
PC+Soundkarte+(KHV?)+KH
Limbonic am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
KH + KHV für PC
sparkman am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  32 Beiträge
kh/khv einspielen? faq?
civicep1 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  17 Beiträge
[s] KHV und KH
Mr._Blonde am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  2 Beiträge
KHV zerstört KH
lunee am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  27 Beiträge
KHV fernbedienbar? KH-Verlängerung?
madhatter am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrobertingraz
  • Gesamtzahl an Themen1.386.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.413.220