Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 350 . 360 . 370 . 380 . 383 384 385 386 387 388 389 Letzte |nächste|

Heute gekauft / neueste Errungenschaften... (KH+KHV!)

+A -A
Autor
Beitrag
RunWithOne
Stammgast
#19761 erstellt: 29. Aug 2017, 17:33
Zum Thema Rückgabe:
Grundsätzlich kann ich nachvollziehen, wenn ein Händler sagen wir das Probehören begrenzen will. Aber was verkauft er dann noch? Ich wohne in Nordhessen an der thüringischen Grenze. Spitzen KH im Einzelhandel/MM? Kannst du abhacken. Nur die übliche Maintreamware oder halt für mich nicht das "Ware" dabei. Was bleibt? Internet oder lange Autofahrten. Oder aber ein verständiger auf Umsatz bedachter Online Händler. Ein KH ist kein Fernseher oder smartphone.
moon1883
Ist häufiger hier
#19762 erstellt: 29. Aug 2017, 21:34
Witzenhausen -> Kassel ~ 35 km. Sowas habe ich früher mit dem Fahrrad gemacht...

Willst Du sagen, in Kassel gäbe es keinen vernünftigen Hifi-Händler? Das wäre ja traurig... immerhin haben die sogar eine Unität!
Ti_N0
Inventar
#19763 erstellt: 29. Aug 2017, 22:31
Man könnte auch einfach die Warehousedeals dazu nutzen oder die B-Ware bei Thomann. Aber nein dass wäre ja für viele zu eklig...

Einfach alles als B-Ware besstellen, und wenn man ein problem mit dem Gebrauchtzustand hat, kann man danach noch immer alles zurück schicken und den Wunschhörer neu ordern.

Ich vermute mal dass Firmen wie Madooma auch gegen Kaution auf Anfrage ein Testsetup vorbeischicken.
RunWithOne
Stammgast
#19764 erstellt: 30. Aug 2017, 07:08
2 HiFi Händler in KS habe ich kontaktiert und war (früher) auch schon vor Ort, ebenso in GÖ. Zuletzt wegen eines T1, hat keiner da.
Na egal habe ihn gerade im Blitzangebot auf Amazon gekauft. Den Preis hätte ich vor Ort wohl nie bekommen. Mein T5p 2nd ist übrigens ein WHD zu 687€. Schnäppchen halt. Außer dem Karton war alles Topp. Wenn es ekelt, gibt ja preiswerte Polster bei BD. Habe mir schon manchmal WHD zum Probe hören geholt. Habe ja faktisch keine andere Chance.
kopflastig
Inventar
#19765 erstellt: 30. Aug 2017, 08:10

RunWithOne (Beitrag #19764) schrieb:
Zuletzt wegen eines T1, hat keiner da.
Na egal habe ihn gerade im Blitzangebot auf Amazon gekauft.

Es gab den T1 in den Blitzangeboten?
baalmeph
Stammgast
#19766 erstellt: 30. Aug 2017, 09:07
Blitzangebote sind vermutlich auch teilpersonalisiert. Dafür tauchen Artikel, die ich mir öfter mal ansehe und noch mit einem Kauf hadere, in der Folge zu oft in den Blitzangeboten auf.
kopflastig
Inventar
#19767 erstellt: 30. Aug 2017, 09:16
Das geht natürlich nur, wenn man angemeldet bei amazon rumsurft. Dementsprechend leicht lässt sich das ja testen. Bei vermutetem personaliertem Blitzangebot auf einem zweiten Gerät (ohne Anmeldung) nachsehen, ob das Angbot auch dort vorhanden ist.
RunWithOne
Stammgast
#19768 erstellt: 30. Aug 2017, 09:56
Jo gestern zum späten Abend hatte ich eine Info auf meinem smartphone, das ein Artikel meiner Wunschliste in den Blitzangeboten ist. 5 Stück waren vorrätig. Das Zeitfenster war noch ganz am Anfang. Egal habe ich gedacht. Jetzt greifst du zu.

Denke schon das amazon da versucht nachzuhelfen. Ist mir dann auch recht. Ich hatte auf einen guten Preis in den WHD gewartet. Jetzt war der neue günstiger als ein WHD.


[Beitrag von RunWithOne am 30. Aug 2017, 09:58 bearbeitet]
ParrotHH
Inventar
#19769 erstellt: 30. Aug 2017, 11:12
Wusstet Ihr eigentlich, dass kürzlich bei einer Untersuchung von ganz normalen Autos auf Keime im Innenraum, in jedem Auto im Innenraum Sperma nachgewiesen konnte...?

Ich kann diese Aufregung um angeblich eklige Ohrpolster nicht so ganz verstehen.

Parrot
RunWithOne
Stammgast
#19770 erstellt: 30. Aug 2017, 11:18

ParrotHH (Beitrag #19769) schrieb:
Wusstet Ihr eigentlich, dass kürzlich bei einer Untersuchung von ganz normalen Autos auf Keime im Innenraum, in jedem Auto im Innenraum Sperma nachgewiesen konnte...?

Ich kann diese Aufregung um angeblich eklige Ohrpolster nicht so ganz verstehen.

Parrot



Letztendlich dürfte auch niemand irgendwo KH Probe hören


[Beitrag von RunWithOne am 30. Aug 2017, 11:19 bearbeitet]
YMaxP
Stammgast
#19771 erstellt: 30. Aug 2017, 11:18
Leider nur ausgeliehen
IMG_2841
Ultimate Ears Reference Remastered
RunWithOne
Stammgast
#19772 erstellt: 30. Aug 2017, 19:42
Falls Interesse besteht?

Amazon Blitzangebot beyerdynamic T5p 2nd 930€ Starr für Prime Kunden war 19.30 Uhr
derSchallhoerer
Stammgast
#19773 erstellt: 30. Aug 2017, 19:52
Die WHD für unter 800€ sind auch nicht schlecht. Ich finde nur leider das der T5p das nicht Wert ist. Also klanglich gesehen. Da gibt es besseres für unter 600€.
creal
Ist häufiger hier
#19774 erstellt: 01. Sep 2017, 22:41
Ein paar neue Errungenschaften :

  • FiiO x7 Mark II
  • MEE audio Pinnacle P1
  • Die neue Version des symmetrischen MMCX-Kabels von FiiO (RC-MMCXB)

x7ii_01

Die neuen Kabel übertragen endlich keine mechanisch-induzierten Geräusche mehr richtung Hörmuschel. Ganz im Gegensatz zu den Kabeln die ich für meine Triple.fi erstanden habe. Diese wurden von FiiO nicht neu aufgelegt und sind ziemliche Mikrofonie-Freunde.


[Beitrag von creal am 01. Sep 2017, 22:43 bearbeitet]
schmardi
Inventar
#19775 erstellt: 01. Sep 2017, 22:46
Wo bekommt man den
FiiO x7 Mark II schon zu kaufen?
creal
Ist häufiger hier
#19776 erstellt: 01. Sep 2017, 23:02
http://www.advancedmp3players.co.uk/
Die hatten kurzfristig noch ein einzelnes Exemplar übrig. Die Verpackung war schon mal geöffnet worden, drum' gab es 30 Pfund Rabatt. Habe schnell reagiert und schon war er meins . Kostenpunkt: 519 Pfund für den Player + 19 Pfund Versand. Nach der Wechselkursumrechnung von PayPal waren es am Ende 608€. Bei Ebay gibt es für 599 Pfund noch welche vom avshop und damit für gute 100€ weniger als beim offiziellen deutschen Händler .
voodoomann
Stammgast
#19777 erstellt: 01. Sep 2017, 23:19

schmardi (Beitrag #19775) schrieb:
Wo bekommt man den
FiiO x7 Mark II schon zu kaufen?


.....oder hier http://www.projekt-a...1jfiktvljsnjv724orm6
Exploding_Head
Inventar
#19778 erstellt: 02. Sep 2017, 02:55

RunWithOne (Beitrag #19761) schrieb:
Zum Thema Rückgabe:
Grundsätzlich kann ich nachvollziehen, wenn ein Händler sagen wir das Probehören begrenzen will. Aber was verkauft er dann noch?

Ich bin mal extra zum KH-Probehören zu einem Musikfachgeschäft in einer Großstadt gefahren, der auch einen Internetauftritt hat. Laut vorheriger Anfrage sehen die KH auch als Hygieneartikel an und lehnen jede Rückgabe ab; man könne aber KH vor Ort probehören.

Ich also das Spritgeld und die Zeit investiert und hingefahren: Ernüchternd!
An einer Wand direkt neben dem PA-Verkauf (mit reichlich horrend lauter Demonstration dar Ware) eine Wand mit KH bis ca. 250€ (der teuerste war meiner erinnerung nach ein K712). Viele davon kannte ich schon, ich wollte auch die höhere Klasse im Vergleich testen. Ausserdem war der Zuspieler ein Mac mit iTunes - eigene Musik oder Abspielgerät damit war nicht möglich. Was die an Musik in iTunes eingepflegt hatten, kannte ich überwiegend nicht oder nicht gut genug, um mir ein Urteil zu bilden.

Offene KH testen ging gar nicht wegen der PA-Vorführungen nebenan.

Also gefragt, ob man auch die teuren KH mal in Ruhe hören könne. Machten sie aber gar nicht, denn die waren ja zu teuer, um einen pro Modell ausgepackt als Test-Exemplar bereitzuhalten. Also gerade die hohen Investitionen soll man dann als Katze-im-Sack-Kauf tätigen.

Ich hab immer noch meinen DT880, und als geschlossenen dann später via einem unproblematischen Internet-Händler, der ein via Rückgabeoption testhören ermöglichte einen MSR-7. Bei dem Musikfachgeschäft, bei dem ich früher immer mal wieder anderes Zeug gekauft hatte, hab ich seitdem nie wieder was gekauft, das kauf ich jetzt bei Thomann. Die zicken weniger rum, sind aber leider zu weit weg, um mal hinzufahren.
Bookutus
Stammgast
#19779 erstellt: 02. Sep 2017, 08:29
War das in Köln? ;-)
Ich kann Madooma in Dortmund empfehlen. Da kannst Du in Ruhe auch die großen Kaliber hören.
Bei weiterer Anreise empfiehlt sich eine Terminvereinbarung.
ZeeeM
Inventar
#19780 erstellt: 02. Sep 2017, 08:45

Exploding_Head (Beitrag #19778) schrieb:

Ich bin mal extra zum KH-Probehören zu einem Musikfachgeschäft in einer Großstadt gefahren, der auch einen Internetauftritt hat. Laut vorheriger Anfrage sehen die KH auch als Hygieneartikel an und lehnen jede Rückgabe ab; man könne aber KH vor Ort probehören.


Da will man ja wohl hoffen, das die ihre Vorführmodelle auch nach jeder Vorführung sehr sorgfältig desinfizieren und wenn man kauft auch sauberes Wechselgeld haben
Das mit den Hygieneartikeln bezieht sich auf Inears, da Cerumenreste übrigbleiben könnte,
Schlappen.
Inventar
#19781 erstellt: 02. Sep 2017, 10:00

ZeeeM (Beitrag #19780) schrieb:

Da will man ja wohl hoffen, das die ihre Vorführmodelle auch nach jeder Vorführung sehr sorgfältig desinfizieren und wenn man kauft auch sauberes Wechselgeld haben

Genau, und jeder Mitarbeiter des Geschäfts trägt permanent Einweghandschuhe (wie im Supermarkt an der Wursttheke), wenn er die Hörer aus dem Regal nimmt oder in die Verpackung legt.
Man stelle sich mal vor, dieser Mitarbeiter kommt gerade von der Toilette und hat sich nur ungenügend die Hände gewaschen und wechselt dann auf Wunsch des Kunden die Ohrpolster. Uiuiuii... Da sind an der Handinnenfläche sicher mehr Fäkalbakterien, als an der Kopfhaut im ganzen Jahr zusammenkommen.


Ich kann Madooma in Dortmund empfehlen

Jupp, Madooma in Dortmund oder Aura-Hifi in Essen. Sind beide großartig, die lassen dich beim Hören absolut in Ruhe, Du sitzt allein in einem Raum und hast genügend Zeit. Zudem haben beide alle möglichen TOP-Hörer zum Probieren da, bis hin zum Stax SR-009.


[Beitrag von Schlappen. am 02. Sep 2017, 10:06 bearbeitet]
Soundwise
Inventar
#19782 erstellt: 02. Sep 2017, 11:23
Wer wirklich mal viele Kopfhörer probehören will, dem bleibt ohnehin nur Asien.
In Singapur,Hong Kong und evtl noch Bangkok kann man sich durch so ziemlich alle aktuellen Modelle namhafter Hersteller hören, und das mit relativ wenig Zeitaufwand. In Singapur sind alle renommierten, mit Demomodellen ausgstattete Shops alle in der Innenstadt. Alles zu Fuss erreichbar. In Hong Kong sind die Kopfhörerläden etwas verteilt aber alle zentral mit Ubahn erreichbar.
Sicher wird niemand wegen Kopfhörern nach Asien reisen aber so eine Probehöraktion läßt sich auch mit einem Urlaub verbinden...

Hong Kong
Singapur


[Beitrag von Soundwise am 02. Sep 2017, 11:36 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#19783 erstellt: 02. Sep 2017, 12:19
Zeigt aber auch, das Deutschland für Kopfhörer kein wirklich interessanter Markt ist.
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#19784 erstellt: 02. Sep 2017, 12:31

Bookutus (Beitrag #19779) schrieb:
War das in Köln? ;-)


Ich glaube die Allermeisten, die einen Bezug zu solchen Läden haben, wissen, um welchen es sich dabei handelt.
Soundwise
Inventar
#19785 erstellt: 02. Sep 2017, 12:52

ZeeeM (Beitrag #19783) schrieb:
Zeigt aber auch, das Deutschland für Kopfhörer kein wirklich interessanter Markt ist.


Ich verstehe nicht ganz, warum es das asiatische Modell bei uns so nicht gibt. Am durchschnittlichen Einkommen kann's nicht liegen. Ich lebe in Wien und für eine Großstadt ist die Verfügbarkeit an Kopfhörern bescheiden. Es gibt zwar ein paar Boutiquen aber viele Leute fühlen sich durch die nicht angesprochen.

Ich glaube, es gibt in Asien neben den hohen Einwohnerzahlen asiatischer Städte (Singapur:5,6Mio, Hong Kong:7,3Mio,Bangkok 8Mio) noch einen Grund für den Kopfhörer-Boom: die beengten Wohnverhältnisse. Viele Leute wohnen auf wenigen Quadratmetern und da ist oft nicht mal Platz für eine Stereoanlage. Da ist der Griff zu Kopfhörern logisch...


[Beitrag von Soundwise am 02. Sep 2017, 12:57 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#19786 erstellt: 02. Sep 2017, 13:14
So sieht's aus. In Japan, Singapur, HKG hat der Durchschnittsbuerger einfach keinen Platz. Da kann man sich keinen
extra Hoerraum erlauben. Da viele auch noch einen grossen Teil des Tages mit Pendeln verbringen ist der Bedarf an
hochwertigen portablen Audioprodukten wesentlich hoeher.
Huo
Stammgast
#19787 erstellt: 02. Sep 2017, 13:19
Die Gründe die ich sehe:

1. Die Gesellschaft funktioniert anders. In Asien hat man wenige Freunde (aber viele Beziehungen). Wichtig ist die Familie. Fremde haben nicht zu interessieren und wer andere anquatscht, will etwas verkaufen. Man will nicht mit Fremden reden. Gut wenn man sie (akustisch) ausblenden kann.
2. Der Arbeitsweg ist verhältnismäßig länger. Autos sind Luxus und trotzdem nicht immer praktisch. 1 Stunde Bus/U-Bahn ist selbstverständlich. Das sind schon 2 Stunden am Tag, die man mit Musik verbringen kann.
3. Der Wohnraum ist viel kleiner. Lautsprecher im Stereo-Dreieck ist für viele nur Wunschdenken.
4. Vorbilder. Sehr viele HK-Klassiker der 90er zeigen den einsamen Undercover-Cop, der nichts als Musik hat, die ihn an die verlorene Liebe erinnert.
5. Spiele-Sucht. Besonders Südkorea und China sind davon betroffen, obwohl Japan früher dafür bekannt war. Aber die Jugend verbringt jetzt erschreckend viel Zeit damit am Handy zu spielen. Die Kopfhörer werden nicht unbedingt vorrangig für Musik gekauft. Gilt natürlich auch für Streaming und Serien.
RunWithOne
Stammgast
#19788 erstellt: 02. Sep 2017, 14:24
Wir Freunden uns gerade an.beyerdynamic T1 2nd
Exploding_Head
Inventar
#19789 erstellt: 02. Sep 2017, 16:00

Soundwise (Beitrag #19782) schrieb:
Wer wirklich mal viele Kopfhörer probehören will, dem bleibt ohnehin nur Asien.

Bis ich die Reisekosten wieder drin habe, kann ich mir viele Fehlkäufe in D erlauben!
Und hätte dann einen KH - nach der Reise finge das Sparen auf den KH ja von vorn an.

Und die Ökobilanz wäre auch besser als eine Fernreise per Flugzeug.


ZeeeM (Beitrag #19780) schrieb:

Das mit den Hygieneartikeln bezieht sich auf Inears, da Cerumenreste übrigbleiben könnte,

Bei besagtem Laden nach deren eigener Aussage wohl nicht ausschliesslich.


ApeOfTheOuterspace (Beitrag #19784) schrieb:

Ich glaube die Allermeisten, die einen Bezug zu solchen Läden haben, wissen, um welchen es sich dabei handelt. :X



[Beitrag von Exploding_Head am 02. Sep 2017, 16:06 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#19790 erstellt: 02. Sep 2017, 16:04
Musst Dir nur einen Sony NW-WM1Z hier kaufen. Da hast Du das Flugticket schon wieder drin!
Exploding_Head
Inventar
#19791 erstellt: 02. Sep 2017, 16:07

BartSimpson1976 (Beitrag #19790) schrieb:
Musst Dir nur einen Sony NW-WM1Z hier kaufen. Da hast Du das Flugticket schon wieder drin!

Die Rechnung ginge auf, wenn ich einen Sony NW-WM1Z kaufen wollen würde... will ich aber gar nicht.

Und es ist ja nicht nur das Ticket, die die Kosten einer solchen Reise ausmachen. Clochards werden in Singapur sicher genau so gern gesehen wie ein ausgespucktes Kaugummi auf dem Gehsteig.


[Beitrag von Exploding_Head am 02. Sep 2017, 16:08 bearbeitet]
trilos
Stammgast
#19792 erstellt: 02. Sep 2017, 18:14
Mein SPL Phonitor X kam gestern an, und wurde heute als Vorverstärker/KHV in das Rack der Schlafzimmeranlage integriert.

Es ist mein erster dezidierter KHV, der hier in "Doppelfunktion" als Vorverstärker und KHV tätig werden wird.

Da gestern auch der DENON AH-D7200 zum Testen ankam, werde ich am morgigen Sonntag, nach ca. 15 - 20 Std. Einspielzeit einen ersten Hörvergöleich zwischen meinem rd. 11 Jahre alten HD 650 und dem neuen 7200er machen.

Nicht im Bild: WBE Audio Monoblöcke Fusion 900 sowie ein Paar Selbstbaulautsprecher Kang & Ton CorDial (von mir als Standbox ausgeführt).

SPL PHONITOR X

Beste Grüße,
Alexander
Senderson
Stammgast
#19809 erstellt: 02. Sep 2017, 20:21
Heute gekauft / neueste Errungenschaften
Provisorium
Stammgast
#19811 erstellt: 02. Sep 2017, 20:58

Senderson (Beitrag #19809) schrieb:
Heute gekauft / neueste Errungenschaften :D


Ach so ja, sorry!

Flare Audio R2a

Flare Audio R2a

Kam bereits 2015 als Kickstarter Project raus, was ich leider verpennt habe. 5mm kleiner dynamischer Treiber "at its best" kann ich da nur sagen. Bin noch völlig geflasht nach nun rund 25Stunden Hörzeit.

Soundwise
Inventar
#19813 erstellt: 02. Sep 2017, 21:05

Exploding_Head (Beitrag #19789) schrieb:

Soundwise (Beitrag #19782) schrieb:
Wer wirklich mal viele Kopfhörer probehören will, dem bleibt ohnehin nur Asien.

Bis ich die Reisekosten wieder drin habe, kann ich mir viele Fehlkäufe in D erlauben!
Und hätte dann einen KH - nach der Reise finge das Sparen auf den KH ja von vorn an.

Und die Ökobilanz wäre auch besser als eine Fernreise per Flugzeug.


Schon klar. Eine Fernreise wird wohl keiner machen, nur um sich einen Kopfhörer zu kaufen

Ich meine nur, wenn man gerade mit dem Hobby anfängt oder sich einmal grundsätzlich orientieren will, geht das in Asien schon gut.
Ein paar Sennheiser, Hifimans, Audezes, was Spezielles von Fischer Audio oder Meze anhören oder die gesamte In-Ears Palette von Final Audio Design ? Geht alles an einem Tag in Singapur - auch ohne was zu kaufen. Hab schon öfter solche Ausflüge gemacht und die waren immer sehr aufschlussreich.
_ES_
Administrator
#19821 erstellt: 03. Sep 2017, 00:32
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Einspielzeit, die X.te - Heute : Kopfhörer"

* Mit der Bitte um Beachtung *


[Beitrag von _ES_ am 03. Sep 2017, 00:35 bearbeitet]
liesbeth
Inventar
#19822 erstellt: 04. Sep 2017, 09:53
Bei mir sind heute die Creative Aurvana Inear 2 und 3 angekommen.

Freitag hatte ich noch Polster von Massdrop für meine AKG K 701 und K 500 abgeholt. Velour und Leder machen einen sehr guten Eindruck bisher.
maky100
Inventar
#19823 erstellt: 04. Sep 2017, 22:14
heute eingetroffen, frisch aus der Firschi Manufaktur.
ein kürzeres Kabel für den AKG K812.
und natürlich klingt es auch besser als das Original
an dieser Stelle nochmals mein Dank an den Hersteller, tolle Arbeit.
Firschi Kabel AKG K812
Philios
Stammgast
#19824 erstellt: 05. Sep 2017, 08:46

liesbeth (Beitrag #19822) schrieb:
Bei mir sind heute die Creative Aurvana Inear 2 und 3 angekommen.


Bin auf deinen Bericht vom 2 gespannt. Ich hatte ihn auch mal. Klang ganz gut aber irgendwie zu langweilig. Bin gespannt, was du dazu sagst.
hacki2560
Stammgast
#19825 erstellt: 05. Sep 2017, 16:16
20170905_160550

Brainwavz B100. Sehr guter Seal bei mir mit den Complys. Sehr leicht und bequem. Über den Klang kann ich noch nichts sagen, da warte ich noch mit.
Huo
Stammgast
#19826 erstellt: 06. Sep 2017, 15:03
Westone UM1 2017

Westone UM1 (neue Revision 2017)
Gar nicht so eine spezielle Abstimmung wie man manchmal bei der UM-Serie befürchten muss. Ganz gefällig sogar: Punch, warme Mitten, vorsichtiger Hochton. Aber noch absolut im Rahmen. Auf Head-Fi geht das noch als neutral durch.
Ob er sich im mittlerweile doch recht attraktiven Preisbereich um 100 € und gegen die Konkurrenz behaupten kann, erfahrt ihr dann bald.

Shanling H1

Shanling H1
Einen reinen Kopfhörerverstärker im Taschenformat im Jahre 2017? So etwas gibt es noch? Ohne 32Bit DAC, Lightning oder ähnlichem. 3.5mm rein, 3.5mm raus. Bartzky wird euch mit den Messungen versorgen.


Shanling H1 Shanling H1 und Westone UM1
Pd-XIII
Stammgast
#19827 erstellt: 06. Sep 2017, 16:15
Und wie immer: Top Bilder
Senderson
Stammgast
#19828 erstellt: 06. Sep 2017, 16:48
Der Shanling H1 bedarf wohl dringend einer Messung. Zumindest wenn man sich das Datenblatt mit 120mw@32Ohm und folgendem Abschnitt aus einem Review anschaut.


Sound Quality
This amp goes loud for its size; we couldn't resist pairing it up with a HiFiMAN HE-6 which is notoriously difficult to drive. On the low gain setting, and using an incoming line-level signal, the volume goes up to hearing damage levels with the HE-6 on some pieces. Not bad! Of course, we don't recommend this pairing for getting the best out of the HE-6!


Quelle: http://www.hifiheadp...ne-amplifier-review/

okeeee , der HE-6 ist zwar einer der leistungshungrigsten Kopfhörer auf einem Planeten, den wir Mutter Erde nennen, aber das Ding schafft ja sogar im Low Gain schwindelerregende Lautstärken der HE-6 braucht für 108db 8Vrms (Ifi Micro IDSD Spezifikation).


[Beitrag von Senderson am 06. Sep 2017, 16:51 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#19829 erstellt: 06. Sep 2017, 20:27
Seit heute bei mir...

Meiner Meinung nach der schönste Denon ever !!

DSCI0189
Bookutus
Stammgast
#19830 erstellt: 06. Sep 2017, 20:40
Lecker der Denon. Aber (wie) unterscheidet er sich klanglich vom Fostex TH-X00?
hacki2560
Stammgast
#19831 erstellt: 06. Sep 2017, 20:40

Schlappen. (Beitrag #19829) schrieb:
Seit heute bei mir...

Meiner Meinung nach der schönste Denon ever !!


Ich steht ja nicht so auf Woodys, aber der sieht klasse aus!

Nach dem du ihn eingespielt hast *duckunwech* bitte ein paar klangliche Eindrücke!
Soundwise
Inventar
#19832 erstellt: 06. Sep 2017, 21:11
Der ist wirklich schön. D7200 vs D5000 vs Nighthawk wäre ein interessanter Vergleich.
Es lebe der 50mm Biozellulose Treiber !
Schlappen.
Inventar
#19833 erstellt: 06. Sep 2017, 21:20
Yo... ich weiß noch gar nicht, ob ich die drei wirklich miteinander "vergleichen" werde. Das hat immer sowas von "Wer ist besser, wer ist schlechter...". Zumindest bei mir.
Außerdem finde ich, speziell den Nighthawk kann man schlecht mit anderen Hörern vergleichen, der hat irgendwie was eigenes.
Werde aber sicherlich die Tage mal was zum D7200 schreiben. Klangliche Eindrücke gibts ja u.a. auch im entsprechenden Thread.

Bookutus (Beitrag #19830) schrieb:
Lecker der Denon. Aber (wie) unterscheidet er sich klanglich vom Fostex TH-X00?

Ich vermute mal, der Unterschied ist größer, als zwischen dem Fostex und der alten Denon-Reihe. Bei letzteren hat ja Foster die Treiber entwickelt und beim D7200 war Denon selbst dafür veratnwortlich.


[Beitrag von Schlappen. am 06. Sep 2017, 21:31 bearbeitet]
trilos
Stammgast
#19834 erstellt: 06. Sep 2017, 21:29
Ja, der AH-D7200 ist optisch SEHR gelungen, und auch haptisch richtig überzeugend.


@ Schlappen:

An welchem KHV wirst Du den AH-D7200 betreiben?

Hast Du ihn hier im Inland gekauft, oder das UK-Angebot genutzt?

Freue mich schon auf Deine Eindrücke nach den ersten Hörsessions.

Beste Grüße,
Alexander
Schlappen.
Inventar
#19835 erstellt: 06. Sep 2017, 21:35

An welchem KHV wirst Du den AH-D7200 betreiben?

Och, im Moment an einem kleinen Schiit Magni 2. Der hat aber ordentlich Kraft.

Hast Du ihn hier im Inland gekauft, oder das UK-Angebot genutzt?

Na, was denkst Du denn?
Guter Preis, sehr kurze Lieferzeit (3 Tage) und einen ordentlichen KH-Ständer gabs gratis auch noch dazu.


[Beitrag von Schlappen. am 06. Sep 2017, 21:49 bearbeitet]
trilos
Stammgast
#19836 erstellt: 06. Sep 2017, 21:38
@ Schlappen:

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Schönen Abend,
Alexander
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 350 . 360 . 370 . 380 . 383 384 385 386 387 388 389 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
KH an Receiver oder KHV
Geizeskrank am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  5 Beiträge
KH-Kaufberatungsdiskussion (abgetrennt aus "Heute gekauft")
BillGehts am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  59 Beiträge
KHV fernbedienbar
cledi13 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  5 Beiträge
KHV
ChrisR am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  8 Beiträge
PC+Soundkarte+(KHV?)+KH
Limbonic am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2005  –  7 Beiträge
KH + KHV für PC
sparkman am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  32 Beiträge
kh/khv einspielen? faq?
civicep1 am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  17 Beiträge
[s] KHV und KH
Mr._Blonde am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  2 Beiträge
KHV zerstört KH
lunee am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  27 Beiträge
KHV fernbedienbar? KH-Verlängerung?
madhatter am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedsaid780
  • Gesamtzahl an Themen1.380.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.289.858