Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 600 .. 700 .. 800 .. 900 .. 950 . 960 . 970 . 980 . 988 989 990 991 992 993 994 995 Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
büsser
Stammgast
#49819 erstellt: 01. Mrz 2019, 08:39
Für mich in der Schweiz ist es umgekehrt teuer, bei ebay zu kaufen.
Eben habe ich aus den USA einen JVC ersteigert. Das wird etwas teuer bis der hier ist.

Ricardo verkauft z.t. Vintage aus Brockenhäusern.

Zum Kenwood KR-6400:

Ich kann selber nichts reparieren und ersetzen. Habe eine entsprechende Werkstatt in der Region dem ich ab und zu Vintage Geräte zum Service gebe.
Es gibt hier kaum noch Werkstätten die solches reparieren, in Deutschland sieht das besser aus.


[Beitrag von büsser am 01. Mrz 2019, 08:42 bearbeitet]
Kellerman70
Ist häufiger hier
#49820 erstellt: 01. Mrz 2019, 12:28
Wer hat mir eigentlich gestern den Pio SX-1980 für 200€ aus den ebay-kleinanzeigen weggeschnappt ???
Compu-Doc
Inventar
#49821 erstellt: 01. Mrz 2019, 12:40
Den habe ich mir gleich unter den Nagel gerissen. Ein Matantz, Modell 2385 war auch noch für € 150,- dabei.

Alles im Originalkarton!

........Oouuuupppss, sehe gerade, daß ich mich im Datum geirrt habe.
Kellerman70
Ist häufiger hier
#49822 erstellt: 01. Mrz 2019, 12:41
Joa, wir haben 2019, nicht 1979 !
Compu-Doc
Inventar
#49823 erstellt: 01. Mrz 2019, 13:06
Neee!, wir haben den 1. März
Kellerman70
Ist häufiger hier
#49824 erstellt: 01. Mrz 2019, 13:36
Ahsooo

Im Ernst, gestern hat ein Entrümpler um 11:00 Mittags in den EK "2 Pionier Resiever" eingestellt. Erst 6 Klicks, ich also gleich angerufen (Gedächnisprotokoll). Er: "Ja, ist noch da, eben eingestellt, seitdem steht's Tele nicht mehr still !" Ich so: "was sollen die 2 denn kosten ?" " 200 das Stück"
??!!??
"Wo muss ich hinkommen, bin in der Nähe von FFM, wo sind sie?" "Ach, ich bin nur 20 km entfernt, wir können uns jetzt direkt treffen, dann muss ich nicht verschicken!"
"Ich fahre jetzt direkt los, bin in 15 Min bei Ihnen!!"
So schnell habe ich noch nie den Hammer fallen lassen auf der Arbeit !
Gleich ins Auto gehüpft und zum ausgemachten Treffpunkt, von unterwegs nochmal angerufen um sicherzugehen, das ich die Adresse richtig verstanden habe. "Alles klar, bis gleich." meinte er noch.
Vor Ort auf einem Rewe Parkplatz: nix, nada, nur Rentner mit Einkaufswagen...
Telefon "Der Teilnehmer ist z.Z. nicht erreichbar"

So viel zu am Telefon geschlossenen Kaufverträgen. Da könnte ich ein ganzes Buch drüber schreiben.
Compu-Doc
Inventar
#49825 erstellt: 01. Mrz 2019, 13:46
Das ist mir schon vor 30 Jahren passiert! ......OT~>>> off
*hannesjo*
Inventar
#49826 erstellt: 01. Mrz 2019, 13:57
@ Kellermann -
Da könnte ich ein ganzes Buch drüber schreiben .... und Lieder davon singen -
im Duett. !!!
Sholva
Inventar
#49827 erstellt: 01. Mrz 2019, 14:33
Hättest Du nen 1000er geboten dann wäre es bestimmt anders für Dich ausgegangen. Auch dann wäre der noch sehr günstig gewesen. Wenn man tatsächlich denkt man bekommt das Teil heute noch für 200€ dann.....
Kellerman70
Ist häufiger hier
#49828 erstellt: 01. Mrz 2019, 14:42
Er wollte 200, warum soll ich dann einen 1000er bieten.
Aber es wurmt mich nicht allzusehr, hätte eh lieber nen Marantz 2600. Ich liebe das Oszi-Gezappel...
Seimalanders
Stammgast
#49829 erstellt: 01. Mrz 2019, 14:51

Django8 (Beitrag #49817) schrieb:
Interessant beim 6400er ist übrigens, dass die Lautsprecherpaare in Serie und nicht wie sonst üblich parallel angeschlossen sind. Das bedeutet einerseits, dass beim Betrieb von mehr als einem Lautsprecherpaar das "Masterpaar" A immer angeschlossen sein muss und dass man die Lautstärke theoretisch gegenüber dem Betrieb von nur einem paar erhöhen muss, damit es "gleich laut" klingt. Dafür erübrigen sich aber die Probleme mit der Kapazität der angeschlossenen Boxen: Da kann man locker 2 4-Ohm-Paare anschliessen ohne dass man die Endstufen killt :)


Es ist nicht die Kapazität, sondern die Impedanz (Nennscheinwiderstand). - Besserwisser-Modus aus.
Abgesehen davon, hat eine Reihenschaltung von Lautsprechern den Nachteil, dass der vorgelagerte Lautsprecher durch seine Induktivität und Kapazität (hier passt es) einen Tief- bzw. Hochpass darstellt und dem nachfolgenden Lautsprecher dadurch Frequenzen vorenthält.
Das macht man daher normalerweise nicht einmal mit einzelnen Chassis innerhalb einer Box, außer ggf. beim Bass.
stummerwinter
Inventar
#49830 erstellt: 01. Mrz 2019, 14:54
Mal verliert man, mal gewinnen die anderen...
Sholva
Inventar
#49831 erstellt: 01. Mrz 2019, 14:56

Kellerman70 (Beitrag #49828) schrieb:


Er wollte 200, warum soll ich dann einen 1000er bieten.

hätte eh lieber nen Marantz 2600.


Eben um das Teil zu bekommen!

Auch den wirst Du nicht für 200 bekommen!
Kellerman70
Ist häufiger hier
#49832 erstellt: 01. Mrz 2019, 15:02
Ich weiß wie diese Geräte gehandelt werden.
Django8
Inventar
#49833 erstellt: 01. Mrz 2019, 15:10

Abgesehen davon, hat eine Reihenschaltung von Lautsprechern den Nachteil, dass der vorgelagerte Lautsprecher durch seine Induktivität und Kapazität (hier passt es) einen Tief- bzw. Hochpass darstellt und dem nachfolgenden Lautsprecher dadurch Frequenzen vorenthält.
Das macht man daher normalerweise nicht einmal mit einzelnen Chassis innerhalb einer Box, außer ggf. beim Bass.

Nun ja, ich schrieb ja bloss, dass die Konstruktion "Interessant" ist - nicht dass sie sinnvoll sei . Wäre es das Gelbe vom Ei, hätte es sich ja eh' durchgesetzt. Der KR-6400 ist auch das einzige Gerät, das ich besessen habe, das eine derartige Schaltung hatte
Gudde
Stammgast
#49834 erstellt: 01. Mrz 2019, 15:12
Ja, da war ein SX3900 dabei. Habe ich gar nicht versucht, da ich mir sicher war, dass der 1980 hunderte locken wird. Letztendlich hat er beide für 600 verkauft. So isset mit dieser Vogel-Wurm-Geschichte.
Seimalanders
Stammgast
#49835 erstellt: 01. Mrz 2019, 15:17

Django8 (Beitrag #49833) schrieb:

Nun ja, ich schrieb ja bloss, dass die Konstruktion "Interessant" ist - nicht dass sie sinnvoll sei .


Das habe ich auch nicht behauptet
Seimalanders
Stammgast
#49836 erstellt: 01. Mrz 2019, 15:21
Wenn man sammelt, bietet man sicher den Betrag, den es einem wert ist bzw. was man grad übrig dafür hat.
Wenn man weiterverkauft (oder auf Schnäppchen aus ist), dann bietet man das Geforderte - dann ärgert man sich aber auch wahrscheinlich nicht, freut sich aber, falls es klappt ...
Passat
Moderator
#49837 erstellt: 01. Mrz 2019, 15:29

Django8 (Beitrag #49833) schrieb:
Der KR-6400 ist auch das einzige Gerät, das ich besessen habe, das eine derartige Schaltung hatte


Es gibt auch diverse andere Hersteller, die das so verbaut haben.
Mein Sony Receiver aus den 80ern schaltet die Lautsprecher auch in Reihe.

Interessant sind die Yamaha-Geräte aus den 80ern mit Anschlüssen für 3 Lautsprecherpaare:
Da werden 2 Lautsprecherpaare parallel geschaltet und das 3. Paar in Reihe dazu.

Grüße
Roman
Kellerman70
Ist häufiger hier
#49838 erstellt: 01. Mrz 2019, 15:34

Gudde (Beitrag #49834) schrieb:
Ja, da war ein SX3900 dabei. Habe ich gar nicht versucht, da ich mir sicher war, dass der 1980 hunderte locken wird. Letztendlich hat er beide für 600 verkauft. So isset mit dieser Vogel-Wurm-Geschichte.
:prost

Wenn er Eier in der Hose hat, hätte er mich ja mal anrufen können und mich informieren, das ihm jemand mehr geboten hat. So war ich unbezahlt 1 Stunde unbezahlt der Arbeit ferngeblieben und bin 50 km für nix und wieder nix gefahren.
Das ist, was mich aufregt, Leute ohne Rückgrat
Django8
Inventar
#49839 erstellt: 01. Mrz 2019, 16:06
Ja, das mit der unnötigen Zeit/Fahrt ist echt unnötig


Interessant sind die Yamaha-Geräte aus den 80ern mit Anschlüssen für 3 Lautsprecherpaare:
Da werden 2 Lautsprecherpaare parallel geschaltet und das 3. Paar in Reihe dazu.

Ja, das ist wirklich interessant. Wobei ich mich frage, ob wirklich jemand jemals alle drei Boxenpaar-Anschlüsse seines Receivers/Amps benötigt bzw. verwendet hat. Ich habe eher das Gefühl, dass den Designern in den 1970ern einfach nichts mehr einfiel, um ihre "teuerern" Geräte noch von den "billigeren" abzuheben. Da wurde halt einfach noch ein weiterer Boxenpaar-Anschluss draufgelegt. Aus heutiger Sicht wären hingegen andere Sachen wohl nachhaltiger gewesen. Zum Beispiel kann man m.E. nie genug AUX oder gar TAPE-Anschlüsse haben
Passat
Moderator
#49840 erstellt: 01. Mrz 2019, 16:16
In den 80ern waren auch mal Geräte mit 2 Aufnahmewahlschaltern Mode.
Da frage ich mich, wer die tatsächlich so genutzt hat, d.h. 2 verschiedene Quellen auf 2 verschiedene Tapes aufgenommen und gleichzeitig eine dritte Quelle hören.

Es gab sogar mal die kleinen Zusatzkästchen für Aufnahmegeräte, wie z.B. den Sony SB-700 und SB-900.
Der SB-900 hat 4 Hochpegeleingänge und 3 Tapeschleifen mit 3 Aufnahmewahlschaltern.
Da konnte man sogar 3 Quellen auf 3 Tapes aufnehmen und eine 4. Quelle hören.

Grüße
Roman
büsser
Stammgast
#49841 erstellt: 01. Mrz 2019, 16:18
Ich sah einen Pioneer SX-1980 für fast Euro 5000.- ??


[Beitrag von büsser am 01. Mrz 2019, 16:19 bearbeitet]
Gudde
Stammgast
#49842 erstellt: 01. Mrz 2019, 16:51

Ich habe eher das Gefühl, dass den Designern in den 1970ern einfach nichts mehr einfiel, um ihre "teuerern" Geräte noch von den "billigeren" abzuheben.


Genauso wie die TV-Sparte versucht hat mit 3-D, 3-D Curved, 3-D Curved mit Local Dimming usw. um neue Kaufargumente zu generieren.


Ich sah einen Pioneer SX-1980 für fast Euro 5000.- ??


Dann ist der Sansui AU11000 mit Phase Linear 5000 für 670 Euronen ein Schnäppchen. OK, ist nicht so schwer wie ein Pio1980.
Kellerman70
Ist häufiger hier
#49843 erstellt: 01. Mrz 2019, 19:36
Mit dem SX-1980 ist’s ja nix geworden, aber einen ganz netten Marantz habe ich die Tage reinbekommen, war aber kein Schnäppchen, eher realistisch.
6100 Riementriebler.
Läuft wunderbar, nur die Haube hat ein paar Kratzer.
Kennt jemand den verbauten, nicht originalen Tonabnehmer ? Steht nur Made in Japan drauf.
BC28C731-BFA6-4178-B3A7-0EEBB087DF89
B4734A87-74AD-4F15-A53F-21C4A2D4BE2B
54357CB1-EB1D-4B93-B20A-77D4F39C7EBA
86C868FF-0E5E-466C-818C-4F127E327294
DB76C16B-B4A8-4C98-AA54-921B432A5E97
ad-mh
Inventar
#49844 erstellt: 01. Mrz 2019, 21:08
Hast Du den 6100 für satte 658 EUR ersteigert?

https://www.ebay.de/...rue&nordt=true&rt=nc

Willkommen im Club.
K1024_PC220547

VG Andreas

EDIT: Unnötiges Direkt-Komplettzitat durch die Moderation entfernt!


[Beitrag von OSwiss am 02. Mrz 2019, 00:46 bearbeitet]
Sholva
Inventar
#49845 erstellt: 01. Mrz 2019, 21:18
Alter, ein Vollzitat direkt unter dem Thread! Bist Du erst 2 Tage dabei?
Sumpfdrache
Ist häufiger hier
#49846 erstellt: 01. Mrz 2019, 21:31
In meinem Musikzimmer treibt seit kurzem ein SA - 9100 alle meine älteren
Lautsprecher mit einer unglaublichen präzision und spielerischer Leichtigkeit an.

Ich bin absolut begeistert von dem Teil.

IMG_3897


IMG_3899
busch63
Stammgast
#49847 erstellt: 01. Mrz 2019, 23:53
Kann ich bestätigen: der SA 9100 ist wirklich TOP. Der SA 8100, den ich auch habe, spielt beinahe ebenso locker ab.
Ich hoffe das bei deinem 9100er keine Revision ansteht, die könnte umfangreicher werden.
...bei meinem wurden glaube 60 Teile ersetzt.

P.s. welcher TT läuft auf Phono 1? Oder haste nen MC an dem Thorens?


[Beitrag von busch63 am 01. Mrz 2019, 23:55 bearbeitet]
Kellerman70
Ist häufiger hier
#49848 erstellt: 02. Mrz 2019, 00:29

ad-mh (Beitrag #49844) schrieb:


Hast Du den 6100 für satte 658 EUR ersteigert?

https://www.ebay.de/...rue&nordt=true&rt=nc

Willkommen im Club.

VG Andreas


Eigentlich habe ich 165 bezahlt...
stummerwinter
Inventar
#49849 erstellt: 02. Mrz 2019, 09:35
Ist ok, aber imho gehört das Gewicht anders herum auf den Arm...
highfreek
Inventar
#49850 erstellt: 02. Mrz 2019, 09:40
Bin mir sicher es wiegt andersrum auch nicht mehr Vielleicht mag er die Scala nicht
stummerwinter
Inventar
#49851 erstellt: 02. Mrz 2019, 09:43
Aber durch die geänderte Massenverteilung gibt es andere Resonanzen, was das Klangbild natürlich völlig verändert...

Der TA könnte ein Empire sein, habe einen ähnlichen mit orangen Nadeleinschub gefunden, aber nur Bild, keine Bezeichnung...


[Beitrag von stummerwinter am 02. Mrz 2019, 09:57 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#49852 erstellt: 02. Mrz 2019, 09:48
Dafür besteht weniger Gefahr das die Gewichtsaufnahme abbricht, weil das Gewicht näher an der Arm Aufhängung sitzt
stummerwinter
Inventar
#49853 erstellt: 02. Mrz 2019, 10:00
Was gefunden, sieht optisch aus wie ein Toshiba C-55: *klick*
ad-mh
Inventar
#49854 erstellt: 02. Mrz 2019, 10:29
Moin,

das Vollzitat war natürlich unnötig, sorry.

@Kellermann
Dafür, was für die Marantz aufgerufen wird, ist der Preis in Ordnung.
Falls du dir Gedanken über einen besseren Tonabnehmer machst, kann man mit der Ausgangssituation gut spielen.
Das originale Headshell wiegt satte 13,5g, womit man den Tonarm in Richtung mittelschwer/schwer einordnen kann.
Da funktionieren die gleichen Empfehlungen wie bei einem Thorens TP90 oder einem der alten Technixe der MK1 Versionen.
Mit einem leichten Headshell (Technics Original 7,5g) hat man einen mittelschweren Tonarm.
Da der Tonarm nicht höhenverstellbar ist, noch der Hinweis, dass das Marantz-Headshell eine andere Bauhöhe hat als ein Technics HS.
Eigentlich ist das originale HS zu hoch und ein flaches Technics besser geeignet (Original HS ist so hoch wie ein Ortofon SH-4 Headshell - siehe nachfolgender Link).
Achtung, der Überhang ist kürzer als bei Technics. Die Technics Einstelllehre passt also nicht.
Falls du dazu Fragen hast, einfach an meinem alten Beitrag zum Marantz 6100 anhängen.

klick

VG Andreas


[Beitrag von ad-mh am 02. Mrz 2019, 10:37 bearbeitet]
Kellerman70
Ist häufiger hier
#49855 erstellt: 02. Mrz 2019, 10:50

stummerwinter (Beitrag #49853) schrieb:
Was gefunden, sieht optisch aus wie ein Toshiba C-55: *klick*

Ja der sieht sehr ähnlich aus, thx für den link !
Kellerman70
Ist häufiger hier
#49856 erstellt: 02. Mrz 2019, 11:05

ad-mh (Beitrag #49854) schrieb:
Moin,

klick

VG Andreas


Danke für die Tipps. Ich bin nicht so der Held was Technik angeht (peinlich mit dem Tonarmgewicht!).
Wahrscheinlich kann ich ihn eh nicht behalten, da die Restaurierung meines Onkyo CP-1280F einen Haufen Geld gekostet hat und ich das irgendwie finanzieren muss...
stummerwinter
Inventar
#49857 erstellt: 02. Mrz 2019, 11:33
Läuft endlich...

Kenwood KX-1030 - muss noch etwas aufgehübscht werden

Kenwood KX-1030

Zum Größenvergleich, links daneben steht ein Luxman L-510...
büsser
Stammgast
#49858 erstellt: 02. Mrz 2019, 11:44
JVC VR-5525L.

DSC00684
Compu-Doc
Inventar
#49859 erstellt: 02. Mrz 2019, 14:15
audiophiler Hochstapler
büsser
Stammgast
#49860 erstellt: 02. Mrz 2019, 15:01
Bis an die Decke!

70 Jahre Hifi hat es mir so angetan wie der 70er Rock !!


[Beitrag von büsser am 02. Mrz 2019, 15:03 bearbeitet]
Compu-Doc
Inventar
#49861 erstellt: 02. Mrz 2019, 15:34
Jedem HIFI-Würmchen sein Receivertürmchen


Ein Tuner hat sich eingeschlichen. ...OT~> off


[Beitrag von Compu-Doc am 02. Mrz 2019, 16:15 bearbeitet]
büsser
Stammgast
#49862 erstellt: 02. Mrz 2019, 15:44




[Beitrag von büsser am 02. Mrz 2019, 15:45 bearbeitet]
UriahHeep
Inventar
#49863 erstellt: 02. Mrz 2019, 16:36
Ich gehe in den seltensten Fällen mit dem Doc d'accord, aber in diesem Fall "Jedem HIFI-Würmchen sein Receivertürmchen":

IMG_1768

DSCI0890
Compu-Doc
Inventar
#49864 erstellt: 02. Mrz 2019, 18:24

UriahHeep (Beitrag #49863) schrieb:
Ich gehe in den seltensten Fällen mit dem Doc d'accord, aber........

Ich weiß nicht, ob ich heute Nacht gut durchschlafen werde.
Tomcat_One
Ist häufiger hier
#49865 erstellt: 03. Mrz 2019, 17:31
Technics Player in Silber sind mittlerweile nur mehr schwer zu kriegen (um einen guten Preis ) ...

SLP 333
IMG_4431

IMG_4432

IMG_4433

Und das Ding ist fast schon aus "Unobtainium"

Rotel RY 1010
IMG_4441

... braucht aber ein paar neue Elkos, damit das Signal wieder stimmt.
IMG_4444

Beides diese Woche abgestaubt
Costanza
Ist häufiger hier
#49866 erstellt: 03. Mrz 2019, 20:05

Tomcat_One (Beitrag #49865) schrieb:
Technics Player in Silber sind mittlerweile nur mehr schwer zu kriegen (um einen guten Preis ) ...

Nichts für ungut, aber einen CDP auf den Plattenspieler stellen? Das tut mir schon beim Hinschauen weh.
MacPhantom
Inventar
#49867 erstellt: 03. Mrz 2019, 21:59

Tomcat_One (Beitrag #49865) schrieb:
Technics Player in Silber sind mittlerweile nur mehr schwer zu kriegen (um einen guten Preis ) ...

Den hier gab's vor ein paar Wochen für neun Euro:


Aber du hast recht, die Technics CD-Player der Oberklasse gab's kaum in Silber. Der beste war der SL-P770 (hatte ich auch mal, doch mittlerweile steht stattdessen die schwarze Version da).


[Beitrag von MacPhantom am 03. Mrz 2019, 22:00 bearbeitet]
Tomcat_One
Ist häufiger hier
#49868 erstellt: 04. Mrz 2019, 07:48
[/quote]
Nichts für ungut, aber einen CDP auf den Plattenspieler stellen? Das tut mir schon beim Hinschauen weh.[/quote]

Oh mein Gott! Was habe ich angerichtet?
Solches Leid wollte ich wahrlich nicht erzeugen!
Compu-Doc
Inventar
#49869 erstellt: 04. Mrz 2019, 10:47
Ändere das bitte sofort, sonst kann ich heute Nacht wieder nicht ruhig durchschlafen! ...............
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 600 .. 700 .. 800 .. 900 .. 950 . 960 . 970 . 980 . 988 989 990 991 992 993 994 995 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche "Komponenten" hört ihr an euren Klassikern?
bodi_061 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  46 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
Ton-Visualisierung an Klassikern ?
fly_hifi am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder861.585 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMorrisunsot
  • Gesamtzahl an Themen1.436.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.338.317