Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 540 . 550 . 560 . 570 . 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 . Letzte |nächste|
Umfrage
Hifi Klassiker Fotogalerie ?
1. wäre klasse (96.1 %, 1632 Stimmen)
2. och nö... (3.8 %, 64 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Hifi Klassiker Fotogalerie !

+A -A
Autor
Beitrag
/OMEGA/
Inventar
#28870 erstellt: 14. Feb 2018, 12:03
elchupacabre, sehr schön deine Geräte.
elchupacabre
Inventar
#28871 erstellt: 14. Feb 2018, 12:17
Danke, leider mussten Viele davon wieder ziehen, habe sie allerdings nur an Liebhaber weiter gegeben, der Platz wurde einfach zu eng

P1030033
Passat
Moderator
#28872 erstellt: 14. Feb 2018, 12:25

*hannesjo* (Beitrag #28867) schrieb:
..... mit Bären - Abwehr - Gitter , natürlich auch gegen " Hund und Katz "! :D


Jein.
Die Yamaha hat Mittel- und Hochtöner aus Beryllium.
Und Berylium ist giftig, deshalb muß ein Kontakt damit verhindert werden.
Und das macht das Gitter.

Und um der NS-1000M etwas mehr Profi-Look zu geben, hat man dem Tieftöner auch ein Gitter verpasst.
Die normale NS-1000 hat kein Gitter vor dem Tieftöner.

Grüße
Roman
soundrealist
Gesperrt
#28873 erstellt: 14. Feb 2018, 15:58

elchupacabre (Beitrag #28871) schrieb:
habe sie allerdings nur an Liebhaber weiter gegeben, der Platz wurde einfach zu eng



Sehr schade. Da hat Dir sicherlich das Herz geblutet....
höanix
Inventar
#28874 erstellt: 14. Feb 2018, 16:03
Und mir erstmal wenn ich so was lese!

Ich habe nichts abbekommen.
v.dracula
Stammgast
#28875 erstellt: 15. Feb 2018, 01:49

Passat (Beitrag #28872) schrieb:
Die Yamaha hat Mittel- und Hochtöner aus Beryllium.
Und Berylium ist giftig, deshalb muß ein Kontakt damit verhindert werden.
Und das macht das Gitter.

As far as I know und ich will wirklich nicht dem Mod widersprechen aber soviel ich weiss ist nur de Beriliumstaub giftig aber die Kalotten wirklich bruchempfindlich ABER die Gitter und die Metallverstrebungen habem mir wirklich schon die Kalotten gerettet weil ein Suffkopp mir bei der letzten Silvesterparty die NS vom Granitsockel gestossen hat ......Danke Yahaha fuer diese durchdachte Konstruktion
... und jetzt wieder zurueck ins Studio

IMG_1940-2

EDIT: HF-Code durch die Moderation korrigiert.


[Beitrag von OSwiss am 15. Feb 2018, 02:01 bearbeitet]
höanix
Inventar
#28876 erstellt: 15. Feb 2018, 02:05

v.dracula (Beitrag #28875) schrieb:
die NS vom Granitsockel gestossen hat

Es gibt keinen schwarzen Granit!
v.dracula
Stammgast
#28877 erstellt: 15. Feb 2018, 02:10
Galaxy Black Gabbro ,fast echter Granit;)


"Gabbro ist ein grobkörniges Gestein und entsteht durch langsames Abkühlen von Magma in der Erdkruste. Die typisch grauschwarze Farbe mit dem hellen Feldspat-Anteil sind charakteristisch für dieses Gestein.
Aufgrund der granitähnlichen Eigenschaften wird Gabbro auch häufig als schwarzer Granit bezeichnet und gehandelt."

Feldspat-Anteile sind des Zahnarzt Liebling


[Beitrag von v.dracula am 15. Feb 2018, 02:16 bearbeitet]
höanix
Inventar
#28878 erstellt: 15. Feb 2018, 02:37
Meine Lautsprecher stehen auf einem Basaltsockel!
Gruß Jörg
v.dracula
Stammgast
#28879 erstellt: 15. Feb 2018, 03:20

höanix (Beitrag #28878) schrieb:
:D Meine Lautsprecher stehen auf einem Basaltsockel!
Gruß Jörg :prost

Nicht jeder kann so toll sein wie Jörg, weil Jörg ist toll
Kommt Leute seit alle wie Jörg


[Beitrag von v.dracula am 15. Feb 2018, 03:22 bearbeitet]
Bastelwut
Inventar
#28880 erstellt: 15. Feb 2018, 11:42
Jahrelang wollte ich mal die Yamaha NS1000M hören.
Diesen Winter hat es endlich mal geklappt.
Es dauerte 5 Minuten, da wusste ich es.......
oldiefan49
Stammgast
#28881 erstellt: 15. Feb 2018, 13:37
<Es dauerte 5 Minuten, da wusste ich es>

Was?
Bis Du jetzt taub?

Gruß
Oldiefan
Bastelwut
Inventar
#28882 erstellt: 15. Feb 2018, 13:53
Wäre ich vielleicht geworden, wenn ich länger als 5min Zeit gehabt hätte
Nee...die Dinger sind einfach nicht mein Ding. Als Monitore mögen sie gut funktionieren,
zum Musik genießen taugen sie MIR nicht.
lens2310
Inventar
#28883 erstellt: 16. Feb 2018, 00:02
Merkwürdig,

Ich finde die Teile excellent. Mein Vater (85) hat die NS 1000. Ich habe noch nie so guten Mittel- Hochtonbereich gehört. Da kommen auch meine 2441 und 2405 kaum ran.
v.dracula
Stammgast
#28884 erstellt: 16. Feb 2018, 00:06
Fast schon zu toll
lens2310
Inventar
#28885 erstellt: 16. Feb 2018, 00:11
Ja, da stehe ich auch zu. Da ist Yamaha ein ganz großer Wurf gelungen. Sowohl klanglich, als auch optisch und in perfekter Fertigungsqualität.
Bastelwut
Inventar
#28886 erstellt: 16. Feb 2018, 01:15
Okeeeeee.....sie sehen gut aus.
lens2310
Inventar
#28887 erstellt: 16. Feb 2018, 01:37
Ja, ist halt alles Geschmackssache. Sie sind im Bass ein bißchen verhalten. Ich würde sie daher eher in die Ecke rücken. Da gefallen mir meine L90 besser. Aber sie sind wirklich schön, da gibts nix. Da sind die L90 mit ihrem Plastikambiente echt mäßig, angesichts des hohen Preises.

JBL L90 3
>Karsten<
Inventar
#28888 erstellt: 16. Feb 2018, 02:02
Die sehen aber schick aus
WBC
Inventar
#28889 erstellt: 16. Feb 2018, 10:28
Stimmt - klasse Monitore...
Bastelwut
Inventar
#28890 erstellt: 16. Feb 2018, 19:05

lens2310 (Beitrag #28887) schrieb:
Ja, ist halt alles Geschmackssache. Sie sind im Bass ein bißchen verhalten. Ich würde sie daher eher in die Ecke rücken. Da gefallen mir meine L90 besser.
JBL L90 3


Mir gefallen so ziemlich alle besser, die ich bisher gehört habe
Tomcat_One
Ist häufiger hier
#28891 erstellt: 17. Feb 2018, 17:00
Heute wurde das Projekt Schlafzimmeranlage fertiggestellet.
Die Anschaffung eines WEGA Verstärkers mit Tuner in Grau ließ in mir den Wunsch nach einem Ensemble entstehen, das den Stil der Wegas - ich nenne es mal "Tonstudiostil" für alle bei mir verwendeten Tonträgertypen weiterführt. Farblich nicht 100% korrekt, aber dafür technisch auf gutem Niveau:

IMG_0321

IMG_0323

Der Moderator meinte, ich muss alle Geräte im Bild auch benennen, darum die Liste:

Oben:
Wega JPS 351V-130
Wega JPS 351V-200
Wega JPS 351T - 3Band Tuner
Revox A77

Mittlere Ebene:
Technics SL-3 Tangentialdreher
Pioneer PL05 - Frontlader Dreher
Sony CDP - 2700
Sony MDS - E58
Sony TCD 03 DAT mit RMR-D3 Digital in/out und IR Remote adapter)

Untere Ebene (das Zeug wird hier nur zwischengelagert, ist hier nicht angeschlossen):
Pioneer SG 05 EQ
Pioneer DT-32 Timer
Pioneer TX-05 Tuner

Boxen: Canton Subwoofer mit Satelliten
stummerwinter
Inventar
#28892 erstellt: 17. Feb 2018, 17:03
Was man sich so alles ins Schlafzimmer stellt...
*hannesjo*
Stammgast
#28893 erstellt: 17. Feb 2018, 17:28
..... der " Schubladenschrank " von 1950... ..... steht auch bei mir im Büro.

..... ein schöner " Klapperkasten" .


[Beitrag von *hannesjo* am 17. Feb 2018, 19:56 bearbeitet]
>Karsten<
Inventar
#28894 erstellt: 17. Feb 2018, 19:34
Tomcat cooles Wählscheibentelefon
/OMEGA/
Inventar
#28895 erstellt: 17. Feb 2018, 20:29
Tomcat_One, sehr schön deine Geräte, dass Telefon ist ja schick.
Bastelwut
Inventar
#28896 erstellt: 19. Feb 2018, 10:26
So wird es dann wohl eine Weile bleiben

SUPI
McD275
Ist häufiger hier
#28897 erstellt: 19. Feb 2018, 12:27
Hi Bastelwut,

Sehr schöne Anlage
Kompliment
>Karsten<
Inventar
#28898 erstellt: 19. Feb 2018, 14:38
Kann so stehen bleiben
elchupacabre
Inventar
#28899 erstellt: 19. Feb 2018, 14:43
P1030049 P1030029 P1030030 20140324_083424 20140320_111016 34a55d296998f7fcccd0cb682ebf788b9 P1030022 P1030021 P1030020 20131220_230116 P1020939 P1020934 P1020898 P1020901 P1020435

Ähm, benennen?

#Receiver, #Plattenspieler, #Marantz, #Vintage
*hannesjo*
Stammgast
#28900 erstellt: 19. Feb 2018, 14:50
....... sag wenigstens welcher Whisky.!

....... schottisch oder irisch ?


[Beitrag von *hannesjo* am 19. Feb 2018, 14:53 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#28901 erstellt: 19. Feb 2018, 14:52
das war damals noch ein 12er glenfiddich, das waren die Anfänge
*hannesjo*
Stammgast
#28902 erstellt: 19. Feb 2018, 14:55
Anfänger Mode, ging mir auch so . u

...... wenn Du mal einen " Dreher " verkaufen solltest, würde gerne .....

gekröpfter Arm ist Pflicht .

Getrunken wird aber " Balvenie " - mein Liebling........ im Alter..... schön SÜß.!


[Beitrag von *hannesjo* am 19. Feb 2018, 15:16 bearbeitet]
dieselpilot
Stammgast
#28903 erstellt: 19. Feb 2018, 20:02

*hannesjo* (Beitrag #28900) schrieb:
....... sag wenigstens welcher Whisky.!

....... schottisch oder irisch ?


*Klugscheissen an*
Wenn er aus Irland käme, wäre es kein Whisky, sondern Whiskey.
*Klugscheissen aus*
Bastelwut
Inventar
#28904 erstellt: 19. Feb 2018, 20:24
Egal....Gerstenschnaps bleibt Gerstenschnaps
v.dracula
Stammgast
#28905 erstellt: 19. Feb 2018, 23:30
war das net blaukraut?
Django8
Inventar
#28906 erstellt: 20. Feb 2018, 09:58
Anlässlich eines "Umzugs" in ein neues Möbel frisch abgelichtet: Marantz 2230 mit Röhren-CD-Player Luxman D103u, MiniDisc-Deck Sony MDS-JE500 sowie Boxen Pioneer CS-700:
Marantz 2230
Marantz 2230
(der Staub ab Boden schaut übrigens auf dem Foto weit schlimmer aus, als es ist. Staubgesaugt habe ich - nur leider nicht feucht aufgenommen. Insbesondere die Boxen-Kabel muss ich allerdings noch ein wenig besser "aufräumen")

Mittlerweile überlege ich mir jedoch ernsthaft, ob ich mich nicht vom 2230, den ich seit 2005 besitze, trennen und ihn gegen einen anderen, noch zu beschaffenden Receiver austauschen sollte. Denn leider hat er ein paar Macken: Die Balance ist zu "rechtslastig" (nicht politisch gemeint - wenn der Balanceregler in der Mitte steht, ist der rechte Kanal signifikant lauter als der linke), der Tuner müsste wohl mal neu abgestimmt werden (der Empfang ist mehr als mässig) und der Phono-Entzerrer ist hinüber (okay, brauche den derzeit eh' nicht). Und vor allem fände ich einen Pioneer-Receiver in Anbetracht der zu befeuernden Boxen einfach "stringenter". Allerdings: Gut schaut er schon aus, der 2230. Und einen guten Sound produziert er auch. Mal überlegen...

Grüsse
Django


[Beitrag von Django8 am 20. Feb 2018, 10:03 bearbeitet]
stummerwinter
Inventar
#28907 erstellt: 20. Feb 2018, 10:36
Würde eher überlegen, den machen zu lassen...Kanalungleichheit und Tuner sollte lösbar sein...
Django8
Inventar
#28908 erstellt: 20. Feb 2018, 11:10
Ja, das hatte ich mir auch schon überlegt. So eine Reparatur ist aber halt "logistisch" gesehen immer relativ aufwändig, da es geeignete Techniker leider nicht (mehr) wie Sand am Meer gibt. Andererseits steht das Teil bei mir im Wohnzimmer und da ist mir die Optik besonders wichtig. Und von daher ist der 2230 schon ziemlich geeignet. Oder aber ich verzichte im Wohnzimmer komplett auf eine Anlage (höre dort eh' nicht allzu oft Musik) und hänge stattdessen die CS-700 als B-Lautsprecherpaar an meinen Pioneer SX-626, der bei mir an der Hauptanlage im Nebenzimmer steht, welches mit dem Wohnzimmer durch eine i.d.R. offenstehende Doppeltür verbunden ist. Aber entschieden ist ja noch nichts
Jeremy
Inventar
#28909 erstellt: 20. Feb 2018, 13:53
Hallo Django,

also: Den 2230 natürlich auf jeden Fall behalten - gar keine Frage!

Denn ganz diese klangliche Wärme und schöne Mittenwiedergabe, haben die SX-Receiver von Pioneer dann doch nicht - du würdest es vermissen! (bei einem Wechsel vom 2230 auf einen - sagen wir SX-737 oder 838, oder gar einen aus der Nachfolge-Generation, wie SX-750 oder SX-850 o.ä. - wobei die SX-X80 dann nochmal klanglich kühler abgestimmt sind).

Und was diese Sache anbelangt:
"So eine Reparatur ist aber halt "logistisch" gesehen immer relativ aufwändig, da es geeignete Techniker leider nicht (mehr) wie Sand am Meer gibt."
Na, da gibt's doch aber schon Lösungen!

Ich schlage dir Bernhard Heldmann in Regensburg vor - hier: http://www.audio-rep...icle&id=46&Itemid=57
( http://www.audio-rep...icle&id=50&Itemid=55 )

Mit dem telefonierst du mal - zeitnah! (am besten gleich heut')
Und machst die Sache - Überholung deines (übrigens sehr schön erhaltenen!) 2230 - dann konkret fest.

Und was den Versand anbelangt - na, wie macht man das?
Genau: Natürlich doppelt verpackt!
Bereits in dem ersten Karton (da sollte schon Luft zum Ausstopfen gegeben sein!) mit reichlich Luftpolsterfolie - Zwischenräume mit Zeitungspapier zusätzlich ausstopfen - den 2230 sauber einsetzen und rundherum polstern.
Und dann kommt dieser Karton nochmal in einen größeren Umkarton, wobei die Zwischenräume (Zwischenräume sollten schon vorhanden - der Umkarton also ein Stück weit größer sein, als der Karton mit dem 2230) dann auch nochmal reichlich ausgepolstert werden.
So etwas ist doch auf jeden Fall machbar. Und dann passiert dem Gerät gar nix.

Oooder: Du machst demnächt mal einen kleinen Tripp nach Regensburg; so weit ist das von der Schweiz aus ja nun auch nicht. Sehenswerte Stadt!

Viel Erfolg
Bernhard


[Beitrag von Jeremy am 20. Feb 2018, 13:54 bearbeitet]
Tomcat_One
Ist häufiger hier
#28910 erstellt: 21. Feb 2018, 13:23
Mehr Schlafzimmer-Deko:

IMG_0360

IMG_0359


[Beitrag von Tomcat_One am 21. Feb 2018, 13:24 bearbeitet]
/OMEGA/
Inventar
#28911 erstellt: 21. Feb 2018, 13:26
Der Tandberg gefällt mir.
Compu-Doc
Inventar
#28912 erstellt: 21. Feb 2018, 13:31
Der Glaskopf mit Brille und KH-Radio =>
Django8
Inventar
#28913 erstellt: 21. Feb 2018, 13:47
Schöner Receiver
UriahHeep
Inventar
#28914 erstellt: 21. Feb 2018, 14:10
Mit dem schönsten Skalen-Blau ever!
*hannesjo*
Stammgast
#28915 erstellt: 21. Feb 2018, 15:12
....... hatte den " 2075 " - grandioser Receiver mit wow - Effekt.

Nicht schlechter als mein " Marantz 2270 "!


[Beitrag von *hannesjo* am 21. Feb 2018, 15:14 bearbeitet]
Bastelwut
Inventar
#28916 erstellt: 22. Feb 2018, 17:06
Farewell........machs gut Kleener.
Die Zeit war schön, aber das Leben ist nunmal steter Wandel

IMG_2528[1]
Django8
Inventar
#28917 erstellt: 22. Feb 2018, 17:11
Diese grüne Beleuchtung der Beschriftung auf dem schwarzen Frontplatte scheint einfach genial aus
Bastelwut
Inventar
#28918 erstellt: 22. Feb 2018, 17:18
Die optisch und technisch bei weitem beste Transistorendstufe die ich je hatte.
Aber genau hier ist der Haken...ich gehe wieder auf Röhre. Noch keine McIntosh Röhre, aber die
kommt eines Tages sicher auch noch.
soundrealist
Gesperrt
#28919 erstellt: 22. Feb 2018, 17:28
Hauptsache, die Röhren halten eine Weile. Meinen letzten (Hybrid)Amp habe ich hauptsächlich deshalb wieder abgegeben, weil eine Vorstufenröhre nach noch nicht mal 5 Jahren schlapp gemacht hat. Und weil die Dinger unter "Verschleißteil" fallen, gab es auch keine Garantie.
Bastelwut
Inventar
#28920 erstellt: 22. Feb 2018, 17:40
Ääääähhhhh......man steckt neue rein und gut isses.
Aber im Ernst, da gibt es solche und solche.
Ich habe einen McIntosch MX110 laufen. Der wurde Mitte der 60er Jahre gebaut
und läuft zum großen Teil noch mit Originalröhren.
Ich nehme an, dass deine Röhren nix getaugt haben UND sie zu hart rangenommen wurden.

Aber von all dem abgesehen....bei mir wird eh keine Röhre fünf Jahre alt
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 540 . 550 . 560 . 570 . 572 573 574 575 576 577 578 579 580 581 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Fotogalerie eurer Verstärker
Osi am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  2 Beiträge
HiFi Klassiker?
büsser am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  12 Beiträge
HIFI Klassiker:
Dreizack am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  12 Beiträge
HiFi Klassiker
Alibabar am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  14 Beiträge
HIFI Klassiker
*CrazyDee* am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  20 Beiträge
Hifi Klassiker
Carlos1959 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  5 Beiträge
Klassiker im Hifi-Forum - die wichtigsten Themen
detegg am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  3 Beiträge
Hifi-Klassiker-Forum eröffnet!
tadmin am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  29 Beiträge
HiFi-Klassiker-Zeitschriften?
Django8 am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  23 Beiträge
Hifi Klassiker - Yamaha M4!
made2006 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  43 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedFred3322
  • Gesamtzahl an Themen1.420.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.011