Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 500 .. 600 .. 700 .. 800 .. 830 . 840 . 850 . 860 . 870 871 872 873 874 875 876 877 878 879 880 . Letzte |nächste|

Infinity Classics - Liebhaber Thread

+A -A
Autor
Beitrag
caterham69
Ist häufiger hier
#43826 erstellt: 13. Jun 2018, 09:27
Ich machs mir einfach: ich verkaufe den ganzen alten Kruscht und bleibe dann halt doch wie in meinen Heimkino-Projekten wieder bei vollaktiven Studiomonitoren.

Da ist das ganze Thema nicht so komplex, bei den Endstufen gibt es da auch keine Diskussionen, laut können die Kisten auch - easy per EQ auf den persönlichen Geschmack und den Raum anpassbar, fertig.

Wieso musste ich mir den Kram mit dem alten Geraffel überhaupt ans Bein binden ?


Will jemand eine Beta kaufen ? Unverbastelt, alles original, für.... ähm... sagen wir.... 12.900 Euro
*SPÄSSLE*


[Beitrag von caterham69 am 13. Jun 2018, 09:28 bearbeitet]
Dietmar
Stammgast
#43827 erstellt: 13. Jun 2018, 09:28
weil der alte Kram Charakter hat
onkel_böckes
Inventar
#43828 erstellt: 13. Jun 2018, 09:43
Ja dann würdest du es wie ich machen.
Keine Amp Diskusionen mehr einfach dranhängen was gefällt und gut ist.
caterham69
Ist häufiger hier
#43829 erstellt: 13. Jun 2018, 09:50
So habe ich es im Keller in meinem Vorführkino.

125dB verzerrungs- und modenfrei mit 250 Euro Endstufen (eine Stereo-Endstufe pro aktivem Lautsprecher), dazu 16 Subwoofer als doppeltes DBA - das kann einem schon gehörig das Hirn aus dem Schädel pusten, wenn man denn will.

Da diskutiert danach dann auch niemand mehr über Kabel, Netzfilter und so einen Gedöns...

IMG_6212 IMG_6218IMG_0440


Aber nein, stattdessen kaufe ich mir alten Ramsch - mit dem ich mich nicht auskenne - wo ich auf andere angewiesen bin - wo man dazu auch noch schweineteure Elektronik braucht - und dazu einen Haufen Platz.

k-20180525_201225


Und das schlimmste an der Sache: trotz der ganzen Probleme und Herausforderungen liebe ich die Beta schon jetzt und werde sie nimmer hergeben - die darf mit ins Grab einziehen, wenn ich den Löffel mal abgeben sollte.
steffele
Inventar
#43830 erstellt: 13. Jun 2018, 10:05
Ich zitiere mal aus der HIFI VISION August 1990: Das Bessere ist der Feind des Guten. Zwei Jahre nach ihrem Erscheinen präsentiert sich die IRS Beta gründlich überarbeitet…..Weitaus mehr Änderungen musste das Kernstück des Beta System, der mit 6 Flächenwandlen bestückte Dipolstrahler gefallen lassen.Insgesamt neun Verbesserungen weist alleine die Frequenzweiche der hier vorgestellten „G“ Version auf….Besitzer alten Beta haben keinen Grund zum Weinen, Infinity bringt das gute Stück für 4000 Mark pro Paar auf den neuesten Stand….Auch wenn Infinity gerade bei der 1er alles eingebaut haben was da war wurde garantiert keine G Model Beta mit einem RS1 Emim ausgeliefert, garantiert nicht….!
G Model, rechts oben Innenseite Weiche :

2011-12-09 14.03.53
caterham69
Ist häufiger hier
#43831 erstellt: 13. Jun 2018, 10:40
So sieht meine Weiche auch aus - habe sie vorhin mal kurz los geschraubt und fotografiert.

20180613_105843


[Beitrag von caterham69 am 13. Jun 2018, 10:42 bearbeitet]
steffele
Inventar
#43832 erstellt: 13. Jun 2018, 11:48
....auch ein G- Model. Vielleicht hatten die originalen Emims Magnetfraß und anstatt sie zu reparieren hat man
andere rein geschraubt...
rat666
Inventar
#43833 erstellt: 13. Jun 2018, 16:33
Der Norman wird es wissen wenn sie von ihm stammen sollte.
Wenn die Folien identisch sind spricht ja auch nichts dagegen einfach nur die Magnete zu tauschen.
Laut Weiche scheint es ein G Modell zu sein.

Fazit: Entweder ewig rumrätseln oder den Norman kontaktieren.

Gruß

Oliver
GUSMaster
Inventar
#43834 erstellt: 13. Jun 2018, 18:37
Hab auch ne G.
Hardy ist dran4
das war das erste und einzige Mal, dass der Deckel geöffnet wurde

Holger wird mir wie Dir gehen.


[Beitrag von GUSMaster am 13. Jun 2018, 18:43 bearbeitet]
camolli
Schaut ab und zu mal vorbei
#43835 erstellt: 13. Jun 2018, 21:45
Ich hab auch noch ein Pärchen 9a, die sind schon recht alt, hatte ich mit 18 so um 1990 fast neu gekauft
Seit dem stehen sie bei mir, unverbastelt, die Sicken müsste ich mal tauschen sonst sind sie noch top und der Klang ist unvergleichlich, sie hängen an ein paar ebenso alten ML`s ... auf der HighEnd höre ich mich immer in die aktuellen Top Boxen rein aber die alten Infintiy`s hab etwas was ich an den aktuellen vermisse, auch wenn sie weit über 50.000 € kosten ...

Die Beta war immer mein Traum, konnte ich mir damals aber bei Weitem nicht leisten, trotz Wochenendjob usw., heute nach 30 Jahren schaut`s etwas besser aus ;-)))
Wieviele Betas wurden eigendlich gebaut und mit wieviel müsste ich für ein gutes Pärchen rechnen?


[Beitrag von camolli am 13. Jun 2018, 22:05 bearbeitet]
>Karsten<
Inventar
#43836 erstellt: 13. Jun 2018, 22:06
Auf jeden Fall brauchst du bestimmt sehr viel Glück, wenn man das hier mitbekommt, bei der Beta, keine Bastelbude zu bekommen
GUSMaster
Inventar
#43837 erstellt: 13. Jun 2018, 22:22

camolli (Beitrag #43835) schrieb:

Wieviele Betas wurden eigendlich gebaut und mit wieviel müsste ich für ein gutes Pärchen rechnen?


Hallo Camolli

ganz ehrlich, ich würde meine weiße Beta für 11k€ inkl.meinen Threshold SA 2 ( Monos )verkaufen.
ich liebe diesen Lautsprecher, aber ich glaube, ich hatte schon viel bessere Räume für meine Beta.

Holger und Thomas haben mir sehr konkret zu verstehen gegeben, dieser LS kann mehr.
Ich würde auf Legacy Audio Aeris umsteigen , macht mehr Sinn für mich und mein guter Freund Wolf würde alles dafür tun, es perfekt zu machen.
Ich hatte sehr gute Erfahrungen mit Hardy Bayer, aber der Wechsel zu Wolf würde mir in keinster Weise schwer fallen.

Meine Beta ist komplett unverbastelt.

Ich muss nicht, aber ich würde es tun.
LG
Gunter


[Beitrag von GUSMaster am 13. Jun 2018, 22:27 bearbeitet]
>Karsten<
Inventar
#43838 erstellt: 13. Jun 2018, 22:51
Das weiss deiner Beta, ist das Original ? Kenne die Beta's eigentlich nur in der Holzoptik.
GUSMaster
Inventar
#43839 erstellt: 13. Jun 2018, 22:54
Der Käufer hat Sie direkt nach dem Kauf weiß lackieren lassen.
Standen dann so 18 Jahre in der Ferienwohnung.
Die Lackierung ist gut, aber nicht 100% perfekt.
Passt aber
caterham69
Ist häufiger hier
#43840 erstellt: 14. Jun 2018, 04:47

GUSMaster (Beitrag #43837) schrieb:
Holger und Thomas haben mir sehr konkret zu verstehen gegeben, dieser LS kann mehr.


Es war wirklich nicht unsere Absicht, dir den Spaß an der Beta zu vermiesen. Das sollte auf keinen Fall so rüberkommen - sorry for that.
Thermioc
Ist häufiger hier
#43841 erstellt: 14. Jun 2018, 10:48
Hallo allerseits

Ich hoffe das es allen Anwesenden soweit gut geht, und eure feinen Infinity Lautsprecher treu ihren Dienst verrichten.

Nach langer Zeit des Stillen mit Lesens habe ich Mal wieder eine Frage bei der ich eure Hilfe benötige.
Eins Vorweg ich weiß das die Frage besser in den Car Hifi Bereich passt, aber da ich mich zu erinnern meine das einige von euch ebenfalls dieses System besitzen oder besessen haben wollte ich mein Glück hier versuchen.

Zu meiner Frage, ich bin Stolzer Besitzer eines Infinity Kappa Super CS1 4 Wege System und bin auf der Suche nach den Trenn Frequenzen der einzelnen Chassis. Leider konnte mir bisher weder die gute alte SuFu noch Google helfen. Ich finde nicht Mal eine User Manual im Netz.

Ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt.

LG Michael
GUSMaster
Inventar
#43842 erstellt: 14. Jun 2018, 11:19
Hallo Michael,
cs 1 kappa

CS 1 Bedienungsanleitung

Grüße
Gunter


[Beitrag von GUSMaster am 14. Jun 2018, 11:44 bearbeitet]
camolli
Schaut ab und zu mal vorbei
#43843 erstellt: 14. Jun 2018, 20:31
ich überlegs mich
könnte man die weiße Farbe abbeizen?


GUSMaster (Beitrag #43837) schrieb:

camolli (Beitrag #43835) schrieb:

Wieviele Betas wurden eigendlich gebaut und mit wieviel müsste ich für ein gutes Pärchen rechnen?


Hallo Camolli

ganz ehrlich, ich würde meine weiße Beta für 11k€ inkl.meinen Threshold SA 2 ( Monos )verkaufen.
ich liebe diesen Lautsprecher, aber ich glaube, ich hatte schon viel bessere Räume für meine Beta.

Holger und Thomas haben mir sehr konkret zu verstehen gegeben, dieser LS kann mehr.
Ich würde auf Legacy Audio Aeris umsteigen , macht mehr Sinn für mich und mein guter Freund Wolf würde alles dafür tun, es perfekt zu machen.
Ich hatte sehr gute Erfahrungen mit Hardy Bayer, aber der Wechsel zu Wolf würde mir in keinster Weise schwer fallen.

Meine Beta ist komplett unverbastelt.

Ich muss nicht, aber ich würde es tun.
LG
Gunter
GUSMaster
Inventar
#43844 erstellt: 14. Jun 2018, 20:39
Hallo Camolli,

geht sicher aber kann ich Dir überhaupt nicht empfehlen.
Die LS wirken dadurch eher zart und filigran und lange nicht so wuchtig.
Die Arbeit ( Lackierung ) ist in Ordnung.
Hier größere Bilder.
Beta inkl. Equipment
Beta neu

Musst Du Dir Live anschauen.

Grüße
Gunter


[Beitrag von GUSMaster am 14. Jun 2018, 20:42 bearbeitet]
camolli
Schaut ab und zu mal vorbei
#43845 erstellt: 15. Jun 2018, 21:34
ich befürchte Gunter, wenn ich sie höre nehme ich sie gleich mit ;-)

Die Betas hab ich mal auf der Funkausstellung gehört, bei diesem "Grauimporteur" über den mal damals so herzog, war so 1990 herum, da hatten die so eine HighEnd Halle auf der IFA, der Raum war nicht besonders gut aber die Betas live zu sehen und zu hören war sehr beeindruckend!

Übrigends, weiter vorne wurde über den Unterschied Ur Kappa 9 zu Kappa 9a gesprochen, den klanglichen Unterschied kann ich bestätigen!
Hatte einen Freund in München der die Ur Kappa 9 hatte und oft bei Ihm gehört, den Bass fand ich kontrollierter und detailreicher als bei meinen 9a die ich 1-2 Jahre später kaufte, man hört den Unterschied einfach. Er hatte (wie ich heute auch) eine ML No. 23, die passte perfekt zur 9er, man hatte nie das Gefühl das sie sich anstegen mußte. Er hat damals auch lange die 27 und 23.5 getestet blieb aber bei der alten 23.
Später hab ich mir dann selbst eine gebrauchte No 23 zugelegt die nach einiger Zeit im Duo mit der No27 nun solo an den Kappas hängt, gefällt mir so am besten und die zwei 27 stehen verstaubt in der Ecke herum :-)))

Ich hab bisher nur 1-2 Boxen gehört die mir evtl. gefallen würden, ein MartinLogan Electrost (man kennt ja die Nachteile) und die andere war glaube ich eine Focal, irgendwie teuer, evtl. noch die alten Apogee`s (Diva ...) aber man vermisst einfach diesen wunderbaren einzigartigen Infinity "Sound" aus den 80er den man so liebt und an den Infinitys hängt man so wie man sich sein leben lang an sein erstes Auto zurückerinnert, so kann ich mich mit knapp 50 und nach 30 Jahren nicht von meinen Kappa 9a trennen.
Ich könnte mir nur vorstellen das sie mal einen großen Bruder bekommen :-))


[Beitrag von camolli am 15. Jun 2018, 22:00 bearbeitet]
>Karsten<
Inventar
#43846 erstellt: 16. Jun 2018, 01:40

camolli (Beitrag #43845) schrieb:
ich befürchte Gunter, wenn ich sie höre nehme ich sie gleich mit ;-)


Was ist daran schlimm, der Markt quillt nicht gerade über mit Beta's
~Vulkanier~
Stammgast
#43847 erstellt: 16. Jun 2018, 05:11
Habe es auch so in Erinnerung, hatte ja beide, die K9 und die K9a, der Bass der Ur-Kappa ging tiefer und war deutlich kontrollierter, für mich ein Unterschied wie Tag und Nacht!

@Gunter

Kann deine Überlegung die Beta gegen die Legacy Audio Aeris zu tauschen verstehen. Dein Raum scheint mir von den Bildern her tatsächlich suboptimal zu sein und die Technik in deiner Beta altert nun mal. Da du kein Fan von den Veränderungen des Originalzustands bist wird dir fast gar nichts bleiben als irgendwann zu verkaufen, irgendwann in spätestens 10-15 Jahren wird sicherlich was gemacht werden müssen.
Und ich habe bisher keine gemachte Infinity gehört die besser klang wie das Original!
Deswegen kann ich das nachvollziehen, wenn ich das Geld übrig hätte würde ich mir auch überlegen ob ich mir eine Legacy Audio Focus SE zulege, denn meine Vulkan kommt irgendwann die nächsten Jahre sicherlich in ein kritisches Alter und die Ersatzteilversorgung geht langsam aber sicher gegen null...
Aber eines habe ich mir inzwischen gut überlegt und höchstwahrscheinlich abgeschminkt - an meine Vulkan legt so schnell keine seine Finger an, noch klingen die richtig toll
E=mc2_
Stammgast
#43848 erstellt: 19. Jun 2018, 18:01
Sommeranlage

Mätsken
Stammgast
#43849 erstellt: 20. Jun 2018, 05:52
ist ausreichend ;-)
E=mc2_
Stammgast
#43850 erstellt: 20. Jun 2018, 11:09
bestimmt. Wenn sich aber jemand in die M5590/P3390 verliebt darf sie auch gern gehen. Is ja schade, wenn sie bei mir nur ein, zwei Wochen im Jahr läuft. Die Kombi wurde ja erst komplett von Hifi Kruse überholt.
Achso - bei Interesse -> PN
tallauscher_
Inventar
#43851 erstellt: 20. Jun 2018, 19:19
Nabend zusammen,
sorry, war ein Paar Tage nicht hier...
Also mein Senf dazu:
K9, K9a puahhh….0,7 Ohm, 0,8 Ohm...… wen juckt es ?
Es gibt doch einen Schalter!!! und alles ist gut. Dann ist alles OK und eine Nakamichi PA7, ein Parasound 2200, Harmann Citation, oder ein Luxmann 03
, ähm Denon POA 6600 und natürlich Bryston 4...….alle spielen ganz toll an der K9!!!!!!
Ich zähle hier nicht den Mainstream auf: SONY ES etc...…..nur meine Meinung: passt nicht!!!
Alle genannten Verstärker geben nicht das Potential einer K9 wieder!!!!
Aber: Mit ML, Thresholt, Krell, …..
Da blühen die altenK9 auf, fast wie meine neue Sonus Faber im Wohnzimmer, und die waren echt teuer
tallauscher_
Inventar
#43852 erstellt: 20. Jun 2018, 19:42
UND NOCH ETWAS:
Falls jemand meint eine K9 könnte man mit ONKYO betreiben
Nein, geht nicht, egal welche Endstufe
Tut mir leid.....
(stimmt natürlich nicht, man kann ja leise hören)
camolli
Schaut ab und zu mal vorbei
#43853 erstellt: 20. Jun 2018, 19:55
Wie schlimm ist denn der altersbedingte Verschleiß der Kappa 9?

Sicken der Bässe ist klar, hat eigendlich jeder bei seinen Kappas, ich auch.
Die Membrane des Polydome K soll noch zerbröseln, hab zumindest einige Fotos von defekten gesehen ... (Meine sind noch halbwegs ok, muss aber nichts heissen)

Sicken sind glaube ich vernüftige auf dem Markt, wie siehts mit einer Ersatzmembrane des Polydome aus?

Gibt es sonst noch kritische Teile an der 9er?


[Beitrag von camolli am 20. Jun 2018, 19:58 bearbeitet]
onkel_böckes
Inventar
#43854 erstellt: 21. Jun 2018, 04:38
Ausser d Polyd. ist da nicht viel.

Und im allgemeinen, es gibt kein akustisches Gedächtnis.
Das was wir egal ob nach ner Woche oder 30 Jahren mal gehört haben sind nur noch Erinnerungen an Empfindung und Emotion im dahmaligen Gefühlszustand.

Wenn man im ganzen Leben nur 3 Lautsprecher bei sich hatte und alles andere nur bei Irgendwehm oder Irgendwo gehört hat, ist es aus dem Gund den ich oben genannt habe, nichts Wert.

Und daraus entstehen dann die ganzen tollen Geschichten und Legenden über Hifi Lautsprecher Modele im Netz.


[Beitrag von onkel_böckes am 21. Jun 2018, 04:42 bearbeitet]
~Vulkanier~
Stammgast
#43855 erstellt: 21. Jun 2018, 06:19
Habe K9 und 9a im selben Raum gehabt, da brauch ich kein akustisches Gedächtnis, der Unterschied war zu deutlich....
Vielleicht habe ich auch Pech gehabt und ne schlechte 9a erwischt, Bastel-Infinitys gibt es ja genügend!
E=mc2_
Stammgast
#43856 erstellt: 21. Jun 2018, 06:36
@ Camolli,

das kommt drauf an, wie genau Du es haben möchtest. Manche geben sich mit selbstgeklebten Sicken und gefönten Polys zufrieden.
Auf alle Fälle wird der Circuit Breaker im Laufe der Jahre fällig bzw. sollte gegen einen Polyswith getauscht werden. Was alles nach ca. 30 Jahren in die Knie geht:

- sämtliche Kondensatoren auf den Weichen
- evtl. die Steller/Potis an den Terminals
- Sicken und Dustcabs
- Polydome
- Magnete der Emits und Semits
- Folien der Emits und Semits

also ein bisserl mehr als einfach nur Sicken und gelbe Polydome kanns dann schon werden. Bei meiner wird gerade im Moment alles o.g. erledigt.
Mätsken
Stammgast
#43857 erstellt: 21. Jun 2018, 06:37

E=mc2_ (Beitrag #43850) schrieb:
bestimmt. Wenn sich aber jemand in die M5590/P3390 verliebt darf sie auch gern gehen. Is ja schade, wenn sie bei mir nur ein, zwei Wochen im Jahr läuft. Die Kombi wurde ja erst komplett von Hifi Kruse überholt.
Achso - bei Interesse -> PN


würdest du die kleinen Kappsa verkaufen wollen, und in nrw wohnen wäre ich freudig erregt ;-)
E=mc2_
Stammgast
#43858 erstellt: 21. Jun 2018, 07:13
K5 in einwandfreiem Zustand, also nicht solche wie grad in der Bucht stehen, hat der Norman von der Lautsprecherklinik in alle Holzvarianten. Bei Interesse ruf ihn doch mal an
E=mc2_
Stammgast
#43859 erstellt: 21. Jun 2018, 09:07
@ Camolli - nochmal wegen der Polydome, so sehen die Neuen aus.






Es gibt diese und es gibt welche mit einem Gitterkorb hinter dem Diaphragm. Das sind aber die der "neueren" .2-Kappas.
Dietmar
Stammgast
#43860 erstellt: 21. Jun 2018, 12:05
Die Kappa 9 ist einfach eine schöne Box! War in meinen '20er Jahren' mein (damals unerreichbarer) Traumlautsprecher, heute bin mit der REN90 glücklicher
camolli
Schaut ab und zu mal vorbei
#43861 erstellt: 21. Jun 2018, 20:33
Bei mir ist noch alles 100% orginal, es wurde bisher nicht das kleinste verändert.
Ich möchte möglichst lange alles orginal lassen, so lange es geht, wie bei einem Oldtimer ;-)
Nur die Basssicken sind schon lange schlecht, noch nicht gebrochen aber sehr bröselig, die muss ich bald tauschen ...

Die Polydome sind wie alle gelb aber noch weich (Raum ist immer gut vor Sonneneinstalung geschützt).

Der "Bayer" schreibt das es für die Polydome nur "Schrottmembranen" gibt, ich habe beim suchen 3 verschiedene Varianten gefunden, da gibts die schwaren mit den Infinity Symbol drauf, welche aus Silikon und die Du verbaut hast, die anscheinend sehr nah am orginal sein sollen?

Was wird Deine große "Überholung" so ca. kosten?



E=mc2_ (Beitrag #43856) schrieb:
@ Camolli,

das kommt drauf an, wie genau Du es haben möchtest. Manche geben sich mit selbstgeklebten Sicken und gefönten Polys zufrieden.
Auf alle Fälle wird der Circuit Breaker im Laufe der Jahre fällig bzw. sollte gegen einen Polyswith getauscht werden. Was alles nach ca. 30 Jahren in die Knie geht:

- sämtliche Kondensatoren auf den Weichen
- evtl. die Steller/Potis an den Terminals
- Sicken und Dustcabs
- Polydome
- Magnete der Emits und Semits
- Folien der Emits und Semits

also ein bisserl mehr als einfach nur Sicken und gelbe Polydome kanns dann schon werden. Bei meiner wird gerade im Moment alles o.g. erledigt.


[Beitrag von camolli am 21. Jun 2018, 20:53 bearbeitet]
E=mc2_
Stammgast
#43862 erstellt: 21. Jun 2018, 21:20
die kompletten Arbeiten kosten 2k €.

Lies doch mal ein paar Seiten zurück - nur mal so.... wirst bestimmt erkennen, was ich meine.
E=mc2_
Stammgast
#43863 erstellt: 22. Jun 2018, 12:18
@ Camolli,
das mit dem original lassen seh ich ganz genauso wie Du - nur mit dem "möglichst lang", hmm. So ne Kappa ist um die 30 Jahre alt, da trocknen Kondensatoren aus, Sicken trocknen schon viel früher aus. Selbes gilt für die Dustcabs. Je nach verwendetem Material laufen die Emits und Semits Gefahr Magnetfraß zu bekommen.
Ok, wenn Du die Kappas schon seit eh und je hast "wirst Du mit Ihnen alt und merkst den schleichenden Klangverlust vermutlich nicht". Ich bin der Überzeugung, dass du/Du dir/Dir den größeren Gefallen tust, wenn du/Du schon wesentlich früher einschreitest und die Dinger natürlich in den Originalzustand!!! versetzen lässt. Wer das wie macht - siehe ein zwei Seiten zurück
tallauscher_
Inventar
#43864 erstellt: 22. Jun 2018, 16:22
@ camolli,
ich hatte furchtbares Glück und konnte meine K9 in Frankreich sehr günstig kaufen.
Die Sicken an den Bässen waren Tod, hat mir Klausi geholfen, bei der Weiche der Trümper (bzw. Detlef in Essen, kennen viele hier auch) , Klausi hatte andere Sorgen.
Auch bei den Polys hat mir der Trümper geholfen - die sind nun neu. Und die Weichen entsprechen den Werten nach den Angaben aus den 80ern.
Da gibt es aber sehr, sehr viele unterschiedliche Daten und Werte...…..
Die Boxen selber "sehr" individuell" lackiert - Geschmackssache aber selten und gut gemacht, nur nicht original, leider!!!!
Ich habe also vor ca. 2/3 Jahren ca. noch einmal € 1.000,00 in die LS investiert. Bin mir aber nun sehr sicher das die Dinger so klingen wie in den 80er Jahren. Und die Dinger klingen verdammt noch einmal sehr gut!!!!!!
Und das Endstufengedöns - hatte ich schon einmal geschrieben - mein armer Rücken!!!! - bin jetzt endlich durch....klingt aber nun STIMMIG.
(war aber auch nicht günstig) 8), wiegt in Summe über 100kg - lach, das arme IKEA Regal.....
Ist ja nur Hobby

An Alle: soll ich mal wieder Bilder einstellen? Ihr macht das auch so selten
S97
Inventar
#43865 erstellt: 22. Jun 2018, 16:44
Der Bayer muß es ja wissen ......
Bei meinen Polydomen ist jedenfalls alles immer noch einwandfrei ( Danke nochmal an den Jörg Trümper, der mir die Dinger an 1 Tag erneuert hat ).
Damals traf ich auch den Axel

Zur Erinnerung :

polydome

Gruß Mario

PS: Hab gerade noch nen lustiges Bild gefunden, wo ich mal paar Sachen ausgetestet habe :

Schon mal ne Renaissance 100 gesehen ?

Ren90
tallauscher_
Inventar
#43866 erstellt: 22. Jun 2018, 17:07
Grüß dich Mario,
noch einmal "sorry" ich war damals noch nicht wieder "fit". (Unfall)

Du bist ja auch versorgt für die nächsten Jahre :-)

Durchsuche gerade meinen Rechner nach aktuellen Fotos meiner "Vintage" Anlage, hab nur lange keine mehr gemacht!!!!

Ich höre da mehr Musik - lach -
Nur unter uns: Das super sperrige Biest Krell KSA200s bläst meine neuen Sonus Faber im Wohnzimmer (Ehefrauhochzone)
die Schutzschaltung an: (Musste ich einfach mal ausprobieren)
Und die schicken Italienerinnen passen soooo toll zu den Möbeln

An Alle: Wäre mein Musikzimmer nicht nur knapp 30qm, ich würde mir sofort eine IRS, eine BETA, eine RS1b kaufen.....
aber in meinem Kämmerchen ist ja schon die K9 überdimensoniert…… hatten wir schon...
rat666
Inventar
#43867 erstellt: 22. Jun 2018, 19:45
[quote] An Alle: Wäre mein Musikzimmer nicht nur knapp 30qm, [/quote]

Ich betreibe in einem 33qm Heimkinoraum (ok akustisch optimiert) 4 Epsilon, 2 Sigma und 2 Bw 850er Subs ohne Probleme. Nur Mut Axel
Leider passt ne IRS von der Deckenhöhe her knapp nicht rein

Gruß

Oliver


[Beitrag von rat666 am 22. Jun 2018, 19:47 bearbeitet]
caterham69
Ist häufiger hier
#43868 erstellt: 23. Jun 2018, 07:31
Guten Morgen in die Runde,

heute geht es für mich nach "hinter Augsburg", 260km Autobahn einfache Strecke - eine neue Vorstufe für die Betas abholen. Es wird was amerikanisches mit grüner Schrift, genauer gesagt eine C220 McIntosh. Freu mich schon auf das Röhrenteil - habe mittlerweile zwei verschiedene Setups mit den Beta und der McIntosh gehört und beide fand ich immer überzeugend.

Mein Freund Thomas hat übrigens die Woche seine Beta abgeholt - die nun seit gestern provisorisch in seinem Wohnzimmer stehen. Damit haben wir nun zwei neue Beta hier im Enzkreis im Umkreis von 15km.
GUSMaster
Inventar
#43869 erstellt: 23. Jun 2018, 09:13
also 4 Betas um Stuttgart. Sehr löblich
aliaswolf
Stammgast
#43870 erstellt: 23. Jun 2018, 10:04

GUSMaster (Beitrag #43869) schrieb:
also 4 Betas um Stuttgart. Sehr löblich :prost

Pah, Massengüter...

Nur zwei Paar Aeris in Deutschland. Eins in Leverkusen....
Stickley
Ist häufiger hier
#43871 erstellt: 23. Jun 2018, 11:57
Die Aeris ist nicht nur in Leverkusen, auch zwei Paar im norddeutschen Raum!!!

Eins davon ist meins, das andere gehört meinem Bruder
aliaswolf
Stammgast
#43872 erstellt: 23. Jun 2018, 13:16

Stickley (Beitrag #43871) schrieb:
Die Aeris ist nicht nur in Leverkusen, auch zwei Paar im norddeutschen Raum!!!

Eins davon ist meins, das andere gehört meinem Bruder ;)


Mit Wavelet?
Germi82
Neuling
#43873 erstellt: 25. Jun 2018, 10:25
Moin moin liebe Musikfreunde,

Da mein aktueller Verstärker das zeitliche gesegnet hat bin ich aktuell auf der Suche nach einem Übergangs nicht stärker für meine Infiniti Kappa 80.
Da das Geld knapp ist, solange ich auf meinen Wunsch stärke spare, wäre ein gebrauchter Verstärker die richtige Lösung.
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, sollten es 70-170 W Ausgangsleistung sein Gegner Verstärker liefern sollte.
Ich bin blind und kann gerade die Angaben der Boxen nicht finden. Die Anforderungen an den Verstärker sind überschaubar.
Laute Pegel, gerne auch sehr laut.
Fernbedienung
Mindestens zwei Eingänge für Line
Und natürlich bezahlbar, gerne unter 200 €, ja ja ich weiß, Sparfuchs
Kann man da fündig werden oder ist die Preisgrenze unrealistisch.
Ich würde mich über Vorschläge und Ratschläge sehr freuen.

Grüße, Sebastian

PS: ich spare aktuell auf einen rotel ra 1572
Würde ein RA zwölf eventuell auch ausreichen?
rat666
Inventar
#43874 erstellt: 26. Jun 2018, 09:03
Hi,

den Rotel Plan würde ich verwerfen. Ich hatte ne Menge Rotel bei mir stehen und das Zeug hat wedergut geklungen noch war es laststabil.

Für den Preis bekommst du einen vernünftigen gebrauchten Vollverstärker wie z.b. einen Krell KSA 400 oder ähnliche.
Für 500-800€ gibt es auch gute gebrauchte Vollverstärker von T+A.

Gruß

oliver


[Beitrag von rat666 am 26. Jun 2018, 09:30 bearbeitet]
Scatto
Inventar
#43875 erstellt: 26. Jun 2018, 10:06
Oder ein Asiaten-Tier vorschnallen.
Gewicht, Leistung, da bekommst du alles für kleines Geld.
Nur kein Prestige.
Jazzy
Inventar
#43876 erstellt: 26. Jun 2018, 17:35
Die Kappa 80 hat ja nur 3,2Ohm und ordentlichen Wirkungsgrad,alles ab 100W/3Ohm sollte gehen......
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 500 .. 600 .. 700 .. 800 .. 830 . 840 . 850 . 860 . 870 871 872 873 874 875 876 877 878 879 880 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Voting für Infinity-Classics Inhalte
dcmaster am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  11 Beiträge
Thread für JMlab Liebhaber
Dr.Who am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  129 Beiträge
Thread für Quadral Liebhaber
Ritschie_BT am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2018  –  17482 Beiträge
Thread für Wharfedale Liebhaber
Mas_Teringo am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2018  –  3376 Beiträge
Thread für Bose liebhaber
MusikGurke am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  22 Beiträge
Thread für Bose Liebhaber
Herbert am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  3 Beiträge
Thread für Kef-Liebhaber:
Mr.Stereo am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2018  –  18526 Beiträge
Canton-Liebhaber Thread
Roland04 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2018  –  53407 Beiträge
Thread für JBL Liebhaber
Pizzaface am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  13 Beiträge
Thread für DALI-Liebhaber
S.P.S. am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  12805 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 91 )
  • Neuestes MitgliedWoofer2
  • Gesamtzahl an Themen1.425.961
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.140.926