Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 600 . 610 . 620 . 630 . 639 640 641 642 643 644 645 646 647 648 . 650 . 660 . 670 . 680 .. 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
termman
Inventar
#32310 erstellt: 06. Sep 2012, 21:54

TomBe* schrieb:
08.15 USB-Mikroskope


Rischtisch.

Magister_Verbae
Inventar
#32311 erstellt: 07. Sep 2012, 00:11
Update: In den Boxen sind wohl Philipschassis verbaut, jedenfalls, wenn ich mich in der Nomenklatur jetzt nicht geirrt habe. Die MC 9710. Jemand eine Ahnung, wie die sind? Komme momentan wohl erstmal nicht zu einem Test.

Hat irgendjemand eine Idee, wie ich den Trafo zum Laufen bringe? Mein Problem: Sowohl Zuleitung als auch Output sind US-Buchsen. Hieße: Ich bräuchte reintheoretisch für die Zuleitung entweder eine Adapterorgie oder aber ein Kabel mit 2 Steckern - was sicherheitstechnisch ja Humbug wäre...
Habe ich einfach einen Knoten im Hirn?

LG

Martin
ratfink
Hat sich gelöscht
#32312 erstellt: 07. Sep 2012, 04:44
Hallo, eher AD 9710. Wenn sie dir nicht gefallen, würden sie mich interessieren.
Gruß Dieter
Magister_Verbae
Inventar
#32313 erstellt: 07. Sep 2012, 13:31
Nein, ich bin mir ziemlich sicher, dass dort MC stand. Gab es nicht mal Breitbänder von Philips, die so beschriftet waren?
Wenn ich sie selbst Probe gehört hab, können wir mal drüber reden.
Jemand eine Idee wegen dem Trafo?

LG

Martin
no*dice
Hat sich gelöscht
#32314 erstellt: 07. Sep 2012, 15:01


Man man, unglaublich wie lange man nach so Zeug sucht...Endlich sindse da, meine Rackhandles für Hitachis 7500er Serie!

ichundich
Inventar
#32315 erstellt: 07. Sep 2012, 17:43
Für 1 1/2 Geräte oder wie

elchupacabre
Inventar
#32316 erstellt: 07. Sep 2012, 20:16
YamahaM4
Hat sich gelöscht
#32317 erstellt: 07. Sep 2012, 21:12
Geilophon baute aber auch Dampfradios!

LG

Chris
PRW
Hat sich gelöscht
#32318 erstellt: 07. Sep 2012, 21:40

Archivo schrieb:
Denon DL-110


Schön Fotografiert von dir

Peter
Archivo
Inventar
#32319 erstellt: 07. Sep 2012, 23:49
Danke für all die Blumen, Peter!

Ich fotografiere Technik gerne - die ist weitgehend berechen- und kontrollierbar.


IMG_1097


Beste Grüße aus Wien,

Ivo
PRW
Hat sich gelöscht
#32320 erstellt: 08. Sep 2012, 00:35

Archivo schrieb:
Ich fotografiere Technik gerne


Das merkt man den Bildern an, das Bild ist auch toll.

Hier meine Philips Systeme GP406 II

Philips GP 406II

und mein geliebtes GP412 II

Philips GP 412II

Peter


[Beitrag von PRW am 08. Sep 2012, 00:53 bearbeitet]
chillbill83
Stammgast
#32321 erstellt: 08. Sep 2012, 05:18


[Beitrag von chillbill83 am 08. Sep 2012, 05:27 bearbeitet]
svenson777
Stammgast
#32322 erstellt: 08. Sep 2012, 07:30
Die Wangine ist der Hammer wird unterschätzt Leistung satt für schmales Geld.
Habe selbst WFA 220 macht echt Spaß
manitou0482
Stammgast
#32323 erstellt: 08. Sep 2012, 09:13
Hallo,
nach langem Warten ist mein marantz nun endlich aus der Restaurierung zurück.
Ist schon ein schönes Stück Technik.
Dank gilt an dieser Stelle dem netten Herrn Thomas aus dem Forum.

ColorTouch-1347064518636

ColorTouch-1347064876146

RIMG0533

Der Dual steht zwar schon etwas länger hier, hab ihn aber gleich mit fotografiert.

ColorTouch-1347064291081

RIMG0437
Siamac
Inventar
#32324 erstellt: 08. Sep 2012, 09:17
Sehr schöner Marantz + Dual. Optisch auch passend zu modernen Komponenten.
Toll zusammengestellt.
manitou0482
Stammgast
#32325 erstellt: 08. Sep 2012, 09:29
Danke für die Blumen.
Die klanglichen Ergebnisse der Komponenten sind natürlich auch nicht zu verachten.
Über die Leistung des marantz muss ich immer wieder staunen.
NS1000
Stammgast
#32326 erstellt: 08. Sep 2012, 10:09
Bei mir gab es gestern aus den Kleinanzeigen ein Set aus JVC JA-S 22 und JT-V 22.
Beides sehr tolle Teile! Den Koss gab es neulich vom Flohmarkt.

IMG_0586

Und heute früh auf dem Flohmarkt sah ich einen Dual 1219 in Grundig-Zarge (mit passendem Deckel in braunem Rauchglas). Bin eigentlich gar nicht so der Dual-Fan, aber den musste ich einfach ganz schnell vor dem beginnenden Regen retten...

Keine Ahnung ob der was kann!?

IMG_0581
IMG_0584
rotoro
Ist häufiger hier
#32327 erstellt: 08. Sep 2012, 10:26
@NS1000: Der Kann was! Vielleicht sind einige Wartungs- und Justierarbeiten fällig, aber das kriegt man mit Hilfe der Kollegen aus dem Dual-Forum hin. Das System (mit Orginal-Nadel!) gefällt mir persönlich auch sehr gut.

rotoro grüsst
NS1000
Stammgast
#32328 erstellt: 08. Sep 2012, 10:48
Oh super, bin mal gespannt. Werde ihn erst nächste Woche anschließen können, brauche noch entsprechende Adapterstecker. Da waren die 15 Euro sicher nicht schlecht investiert

Bekomme ich da eigentlich ein Ortofon Vinylmaster Red drauf? Hab ich noch eins rumliegen.
hifijc
Inventar
#32329 erstellt: 08. Sep 2012, 12:06
Bei mir gabs das gleiche heut für nen 10ner

DSCF7666
Hann45500
Stammgast
#32330 erstellt: 08. Sep 2012, 12:14

chillbill83 schrieb:
Ne recht seltene und super erhaltene Wangine Wpa 120 :

Getestet wird später.

:prost



Glückwunsch....

Das Teil habe ich seit 20 Jahren im Gebrauch. Ein echter Hammer.
( Ich habe mal gelesen, es soll ein NAD-Vorläufer sein ) Klingt an meiner Luxman C-02 Vorstufe und einem Paar "Lorenz acoustics Boxen " super.
Leistung scheinbar ohne Ende. Und die vielen LED`s kann man ja abschalten wenn es nervt.


[Beitrag von Hann45500 am 08. Sep 2012, 12:17 bearbeitet]
Hann45500
Stammgast
#32331 erstellt: 08. Sep 2012, 13:02
und jetzt hat das Umstecken ein Ende

Gestern "neu" bekommen, dbx 200X.
3 Tapes
1 Rauschunterdrücker ( hier ein dbx 128 )
3 Effekt-Wege

ohne jede Stromversorgung, also passiv, also kein Einstreuen.

dbx 200X und 128 -
classic.franky
Inventar
#32332 erstellt: 08. Sep 2012, 13:52

no*dice schrieb:
...Man man, unglaublich wie lange man nach so Zeug sucht...Endlich sindse da, meine Rackhandles für Hitachis 7500er Serie!

:prost



glückwunsch
no*dice
Hat sich gelöscht
#32333 erstellt: 08. Sep 2012, 13:54
Danke!

Der 128er ist sehr schikk!

termman
Inventar
#32334 erstellt: 08. Sep 2012, 14:45
Endlich ein "Goldie" für die kleine Sammlung *freu*

AIWA HS-P108 (=P107 "DeLuxe") mit hübscher Kassette drin.

AIWA_HS-P108_1

AIWA_HS-P108_2

Hann45500
Stammgast
#32335 erstellt: 08. Sep 2012, 16:23

no*dice schrieb:
Danke!

Der 128er ist sehr schikk!

:prost



Vielen Dank
klingt auch nicht schlecht.... und alte Platten bekommen ein wenig mehr Dynamik. ( nur übertreiben sollte man die Einstellungen nicht )
chillbill83
Stammgast
#32336 erstellt: 08. Sep 2012, 16:49
Ja die Endstufe ist optisch und Technich ehrlich nen Geheimtipp.
Nur leider bleibt se im Standbybetrieb stehen ( Power Led bleibt durchweg Rot ),und switcht nicht im "Operation" Modus ( Led sollte Grün aufblinken,sobald dies der Fall ist ).
Egal wie lang er an ist, oder hab ich hier einfach noch irgendwas übersehen ?
Wenn nicht,liegt es ja vielleicht an der Relaissicherung?
Lautsrecher hatte ich auch noch keine angeschlossen,nur der Input war gegeben .
Bei Hifi-Wiki ist ja auch zu lesen,das diese Endstufe eine recht empfindliche Schutzschaltung hat.
So sieht se ja eigentlich komplett heile aus .
Für Tipps bin ich wie immer sehr dankbar ;).

Gruß


[Beitrag von chillbill83 am 08. Sep 2012, 16:50 bearbeitet]
chillbill83
Stammgast
#32337 erstellt: 09. Sep 2012, 02:22

Hann45500 schrieb:

chillbill83 schrieb:
Ne recht seltene und super erhaltene Wangine Wpa 120 :

Getestet wird später.

:prost



Glückwunsch....

Das Teil habe ich seit 20 Jahren im Gebrauch. Ein echter Hammer.
( Ich habe mal gelesen, es soll ein NAD-Vorläufer sein ) Klingt an meiner Luxman C-02 Vorstufe und einem Paar "Lorenz acoustics Boxen " super.
Leistung scheinbar ohne Ende. Und die vielen LED`s kann man ja abschalten wenn es nervt.


In Bezug auf Nad :
Meine Info besagt,das dies eine Kopie einer bestimmten NAD Endstufe ist,die im Preisleistungsverhältnis ähnlich überragend abgeschnitten haben soll.
Die Wangines jedoch,sollen noch ein wenig weiterentwickelt sein,hier wurde selber nochmal Hand angelegt und getunt.

Die Leds konnte ich bei Youtube schonmal bestaunen,gefallen mir eigentlich ziemlich gut!
Eine einheitliche Farbe finde ich persönlich aber homogener ( Rot oder Blau ) ,sei es drum wenns nervt wirds abgestellt wie Du ja schon erwähnt hast oder vielleicht komplett auf Blau umgebastelt ? .

Dafür muss die Endstufe jedoch erstmal laufen.
Mir ist was merkwürdiges aufgefallen.
Das sie nicht im Opertationmodus wechselt habe ich ja schon erwähnt.
Während sie nun im Standbymodus ist,ist sie aber hörbar am brummen wenn ich nahe mitm Ohr am Gehäusedeckel bin.

Zudem ist der linke Pegelregler spürbar am "vibrieren",im ersten Moment dachte ich er sei unter Strom !
Der rechte vibriert auch leicht,aber länst nicht so wie der linke.
Das Brummen und die Vibrationen ,scheinen aus der linken unteren Ecke zu kommen,schwer genau zu lokalisieren.

Die Traffos sind es aufjedenfall schonmal nicht.
Könnte auch die mittlere linke untere Ecke des Amps sein .
Da ich technich nach wie vor leider ein Laie bin,frage ich mich was hier den operationmodus verweigert.
Irgendeine Schutzschaltung scheint anzuspringen,kann ein Relais brummen?
Die Tage hoffe ich auf Unterstützung von ein technich versierten Zeitgenossen,dieser würde dann sicher mal mit seinen Multimeter rumschauen.

Irgendwer ne Idee,woher die besagten Probleme her kommen könnten?




Gruß
Deubi61
Stammgast
#32338 erstellt: 09. Sep 2012, 09:48

manitou0482 schrieb:
Hallo,
nach langem Warten ist mein marantz nun endlich aus der Restaurierung zurück.
Ist schon ein schönes Stück Technik.
Dank gilt an dieser Stelle dem netten Herrn Thomas aus dem Forum.

ColorTouch-1347064518636....


...DER ist aber schön - bei 'nem schwarzen Marantz könnte ich auch schwachwerden , Glückwunsch..!

...und Ja - was Helmut anpackt , das macht er richtig...!


[Beitrag von Deubi61 am 09. Sep 2012, 09:49 bearbeitet]
Hann45500
Stammgast
#32339 erstellt: 09. Sep 2012, 10:22

chillbill83 schrieb:

Hann45500 schrieb:

chillbill83 schrieb:
Ne recht seltene und super erhaltene Wangine Wpa 120 :

Getestet wird später.

:prost



Glückwunsch....

Das Teil habe ich seit 20 Jahren im Gebrauch. Ein echter Hammer.images/smilies/insane.gif
( Ich habe mal gelesen, es soll ein NAD-Vorläufer sein ) Klingt an meiner Luxman C-02 Vorstufe und einem Paar "Lorenz acoustics Boxen " super.
Leistung scheinbar ohne Ende. Und die vielen LED`s kann man ja abschalten wenn es nervt.


Dafür muss die Endstufe jedoch erstmal laufen.
Mir ist was merkwürdiges aufgefallen.
Das sie nicht im Opertationmodus wechselt habe ich ja schon erwähnt.
Während sie nun im Standbymodus ist,ist sie aber hörbar am brummen wenn ich nahe mitm Ohr am Gehäusedeckel bin.

Zudem ist der linke Pegelregler spürbar am "vibrieren",im ersten Moment dachte ich er sei unter Strom !
Der rechte vibriert auch leicht,aber länst nicht so wie der linke.
Das Brummen und die Vibrationen ,scheinen aus der linken unteren Ecke zu kommen,schwer genau zu lokalisieren.

Die Traffos sind es aufjedenfall schonmal nicht.
Könnte auch die mittlere linke untere Ecke des Amps sein .
Da ich technich nach wie vor leider ein Laie bin,frage ich mich was hier den operationmodus verweigert.
Irgendeine Schutzschaltung scheint anzuspringen,kann ein Relais brummen?
Die Tage hoffe ich auf Unterstützung von ein technich versierten Zeitgenossen,dieser würde dann sicher mal mit seinen Multimeter rumschauen.

Irgendwer ne Idee,woher die besagten Probleme her kommen könnten?




Gruß



Hallo,
nun bin ich bestimmt nicht der "Spezi" in Sachen Elektronic.... aber das hört sich für mich doch recht eindeutig nach der Schutzschaltung an. Das Relais schaltet nicht "durch"...also klemmt... und die Kontaktfedern fangen an zu Schwingen. So kann ein recht lautes Brummen entstehen und das ganze Gehäuse schwingt mehr oder weniger mit.

Das Relais ist zwar gekapselt aber im Laufe der Jahre kann da eben doch sehr feiner Staub und /oder Nikotin reingekommen sein. Kontaktflächen reinigen und dann mal testen. Aber sehr vorsichtig bei der Sache .... die Ferdern nicht verbiegen.

Das Teil bekommst Du mit Sicherheit wieder hin.

@ Deubi61 .....Danke
termman
Inventar
#32340 erstellt: 10. Sep 2012, 09:39
Sonab R 4000 1

Vorhin zufällig drüber gestolpert und den konnt ich doch nicht so da rumstehn lassen.

dettel
Stammgast
#32341 erstellt: 10. Sep 2012, 10:05
Schön ist anders, ist aber wie immer Geschmacksache.
Hat der grundsätzlich keine Beschriftung oder hat da jemand die Frontplatte lackiert?
termman
Inventar
#32342 erstellt: 10. Sep 2012, 11:59
Ist weiss übergestrichen (darunter isser schwarz mit weisser Beschriftung) .
Django8
Inventar
#32343 erstellt: 10. Sep 2012, 12:59
Ein sehr... ungewöhliches Gerät. Vom Design her wie auch von der technischen Ausführung. Mir ist da zuviel "automatisch". Und die "Skala" geht ja wohl gar nicht - erinnert mich an die Temparaturanzeige auf dem Deckel meines Gasgrills . Wie funktioniert das eigentlich mit dem Sender-Einstellen?
termman
Inventar
#32344 erstellt: 10. Sep 2012, 14:15
Das ist der über 40 Jahre alte Radio(-Panzer), der laut Werbung (schadlos) vom Volvo überfahren werden kann.

Für die paar Öcken kann man sowas schonmal einsacken.

Sendereinstellung: Kein Skalenseil, alles nur elektrisch. Drei Sender sind voreinzustellen und dann auszuwählen.
Angeblich keine direkte Senderwahl zusätzlich zu den drei Festen.


misfits
Inventar
#32345 erstellt: 10. Sep 2012, 18:57
Ist der umlackiert worden?Sieht nicht besonders professionell aus.Aber trotzdem schickes Gerät-Aufjeden fall ausgefallene Optik
termman
Inventar
#32346 erstellt: 10. Sep 2012, 19:19
"Umlackiert" wäre der pure Luxus - der arme Kerl wurde weiss gestrichen.

So sähe er ohne die weisse Pelle aus.

Ich hoffe aber, dass
1. die Farbe mit Heissluftpistole oder Wasser abgeht
2. darunter eine ordentliche Oberfläche konserviert wurde (glaub ich aber eher nicht dran - dann kriegt er halt (vielleicht) Ferrari-Rot, wie der VK schon empfahl )

Mit dem Defekt (ein Kanal tot) könnte ich Glück haben.
Laut VK "rauschts links" nur, was ja eher unter pillepalle / Wartung einzustufen ist.

chillbill83
Stammgast
#32347 erstellt: 10. Sep 2012, 20:25

Hann45500 schrieb:

Hallo,
nun bin ich bestimmt nicht der "Spezi" in Sachen Elektronic.... aber das hört sich für mich doch recht eindeutig nach der Schutzschaltung an. Das Relais schaltet nicht "durch"...also klemmt... und die Kontaktfedern fangen an zu Schwingen. So kann ein recht lautes Brummen entstehen und das ganze Gehäuse schwingt mehr oder weniger mit.

Das Relais ist zwar gekapselt aber im Laufe der Jahre kann da eben doch sehr feiner Staub und /oder Nikotin reingekommen sein. Kontaktflächen reinigen und dann mal testen. Aber sehr vorsichtig bei der Sache .... die Ferdern nicht verbiegen.

Das Teil bekommst Du mit Sicherheit wieder hin.

@ Deubi61 .....Danke :prost



Hi,

ich habe probiert,den Deckel des Relais abzubekommen,leider ohne Erfolg.
Da eine Seite clevererweise geklebt wurde,der Deckel an sich wackelt ein wenig wenn man dran "rüttelt".
Habe so versucht die angeklebte Seite brüchig werden zu lassen ( also nur den Kleber ),leider ohne erfolg.
Auslöten geht grad nicht,will ich auch nicht wirklich.
Werd gleich nochmal versuchen,den Kleber irgendwie abzubekommen.

Ich hoffe es liegt auch ehrlich nur am Relais,und nicht an irgendwelchen defekten Elkos.

Melde mich jedenfalls,wenn die Kiste wieder läuft

Gruß
elchupacabre
Inventar
#32348 erstellt: 13. Sep 2012, 17:43
IMG_20120913_173958

IMG_20120913_174007

Und hier steht er, der L78, die Ausgangsbasis, für meinen Komplettumbau.

LG Manuel
David.L
Inventar
#32349 erstellt: 13. Sep 2012, 19:10
Hallo,

heute abgeholt. AKAI GX 630 DB jetzt hat meine GX 620 Gesellschaft.

P1010650

P1010651

P1010652

Morgen werde ich mich um das Reinigen von außen kümmer.
Von Innen wurde diese von einem Radiomechaniker gereinigt.
Desweitern wurde der Transitor für den Capstanmotor getauscht und die Potis behandelt.

Liebe Grüße

David
elchupacabre
Inventar
#32350 erstellt: 13. Sep 2012, 19:20
Und ne Stunde später

IMG_20120913_191654

IMG_20120913_191702
niclas_1234
Inventar
#32351 erstellt: 13. Sep 2012, 19:55
Zwar nicht neu aber jetzt wie neu

2012-09-13 18.31.42

2012-09-13 17.08.06

2012-09-13 17.07.48

Mein Grundig V 5000 frisch zurück von Reinhard. Einmal überholt und fit für die nächsten Jahre

Und natürlich nun nicht mehr Tantal verseucht

Ein wahrer Genuss dem Teil zu lauschen. Hätte nie gedacht das eine Überholung soviel ausmachen kann

Nun geht es an den Plattenspieler.

Poetry2me
Inventar
#32352 erstellt: 13. Sep 2012, 20:34
Gute Arbeit
Hi-Fi-Klausi
Schaut ab und zu mal vorbei
#32353 erstellt: 14. Sep 2012, 19:59
Den hier habe ich noch einem Nachbarn abgeschnappt und damit vor dem sicheren Mülltonnen-Tod gerettet.
Technics Tuner, Modell ST-7300, silberne Variante. Vom Dreck befreit und mal angeschlossen. Er lebt noch. P2070366
dufs1961
Stammgast
#32354 erstellt: 14. Sep 2012, 22:17
Heute ein Sony CDP-X559ES wie neu für ganz kleines Geld und 80 Kilometer Fahrt abgegriffen. Leider ein Kratzer auf dem Display

Sony
David.L
Inventar
#32355 erstellt: 14. Sep 2012, 22:20
Hallo,

obwohl ich kein Sony Fan bin, ist es trotzdem ein schönes Gerät.
Vor allem mag ich die Holzseitenteile.


für ganz kleines Geld


Das heißt?

bei ebay gekauft?

Grüße

David
dufs1961
Stammgast
#32356 erstellt: 14. Sep 2012, 22:24
Kleinanzeigen, stand als alter Sony CD Player ohne Bezeichnung drin, sehe ich sofort was das ist, gefragt was soll er kosten?? Er 20 Euro... Ich komme sofort,
David.L
Inventar
#32357 erstellt: 14. Sep 2012, 22:26
Hallo,


Er 20 Euro


Ich weiß nicht was die ES Serie wert ist. Aber ich glaube zu wissen, dass er mehr wert ist als 20€.

Glück muß man haben.

Gruß

David
dufs1961
Stammgast
#32358 erstellt: 14. Sep 2012, 22:33
Hallo
Ich sage mal grob zwischen 200-300 Euro auf jeden Fall weil es ein 559 ist. Ich habe diesen Monat viel Glück ich glaube das liegt an meinem Krankenschein und mein 24 STD Service am PC

1. Stereotronic Röhren Kombi für 10 Euro
2. Sony CDP-X 559ES für 20 Euro
3 Und nun 16 mal Metall Tapes Cassetten neu für 26 Euro
termman
Inventar
#32359 erstellt: 14. Sep 2012, 22:39
Ach, DU bist der Wegschnapper - erst die Röhrenkisten und jetzt die TDKs...

Krieg ich wenigstens die drei DAT-Kassetten?

Glückwunsch.

dufs1961
Stammgast
#32360 erstellt: 14. Sep 2012, 22:41
Hallo
Wegschnapper sind wir doch alle ja mal sehen ich brauche sie nicht
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 600 . 610 . 620 . 630 . 639 640 641 642 643 644 645 646 647 648 . 650 . 660 . 670 . 680 .. 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche "Komponenten" hört ihr an euren Klassikern?
bodi_061 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  46 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
Ton-Visualisierung an Klassikern ?
fly_hifi am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitglied/tommytom/
  • Gesamtzahl an Themen1.412.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.890.963