Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 300 .. 400 .. 500 .. 600 . 610 . 620 . 630 . 640 . 642 643 644 645 646 647 648 649 650 651 . 660 . 670 . 680 . 690 . 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
elchupacabre
Inventar
#32460 erstellt: 22. Sep 2012, 21:29

elchupacabre schrieb:
Akai SR-HA 1
Pioneer SA 301
Sanyo P30

IMG_20120922_194207


Leider sind bei den LS anscheinend die Sicken im A....

Noch dazu ist die Front anscheinen fest verbaut.
stranger2804
Stammgast
#32461 erstellt: 23. Sep 2012, 14:43
Habe mir gestern auch ein kleinen Traum erfüllt.
Absolut geile Verarbeitung. In Natura sieht das Teil nochmal viel besser aus.
Von wegen es gibt kein Verstärkerklang oder alles hört sich gleich an.
Der Sony hat von Haus aus eine ganze Ecke mehr Bass als der Yamaha AX-750. Da musste ich gleich meine Vulkane noch 5cm in den Raum ziehen, aber jetzt passt es ganz gut. Klingt richtig kräftig. Bei elf Uhr ist Schicht im Schacht oder es gibt Hörschäden. Wahnsinns Pegel.
CIMG2068CIMG2067
onkel_böckes
Inventar
#32462 erstellt: 23. Sep 2012, 15:12
Wirklich sehr schönes Gerät!!

Grüße!
Michael
Sholva
Inventar
#32463 erstellt: 23. Sep 2012, 16:09

stranger2804 schrieb:
Habe mir gestern auch ein kleinen Traum erfüllt.
Absolut geile Verarbeitung. In Natura sieht das Teil nochmal viel besser aus.
Von wegen es gibt kein Verstärkerklang oder alles hört sich gleich an.
Der Sony hat von Haus aus eine ganze Ecke mehr Bass als der Yamaha AX-750. Da musste ich gleich meine Vulkane noch 5cm in den Raum ziehen, aber jetzt passt es ganz gut. Klingt richtig kräftig. Bei elf Uhr ist Schicht im Schacht oder es gibt Hörschäden. Wahnsinns Pegel.
CIMG2068CIMG2067



Hallo,

aus den Kleinanzeigen?
stranger2804
Stammgast
#32464 erstellt: 23. Sep 2012, 16:15
Nee, Ebäh. Hab ihn selber abgeholt, konnte ihn also vorher testen.
Bastelwut
Inventar
#32465 erstellt: 23. Sep 2012, 16:16

stranger2804 schrieb:
Habe mir gestern auch ein kleinen Traum erfüllt.
Absolut geile Verarbeitung. In Natura sieht das Teil nochmal viel besser aus.
Von wegen es gibt kein Verstärkerklang oder alles hört sich gleich an.
Der Sony hat von Haus aus eine ganze Ecke mehr Bass als der Yamaha AX-750. Da musste ich gleich meine Vulkane noch 5cm in den Raum ziehen, aber jetzt passt es ganz gut. Klingt richtig kräftig. Bei elf Uhr ist Schicht im Schacht oder es gibt Hörschäden. Wahnsinns Pegel.


Cool.....jetzt sind alle zufrieden. ;-)
Ich hatte den Vorgänger des Sony als ersten selbst gekauften ernsten Verstärker und war sehr zufrieden mit ihm.
Er ist dann in den 90ern meinem zum Glück vorüber gegangenen HighEnd-Wahn zum Opfer gefallen "Klangregelung geht ja gar nicht und so....

Der Sherwood fühlt sich an meinem Lautsprechern übrigens sauwohl....fast schon ist er zu stark ;-)


[Beitrag von Bastelwut am 23. Sep 2012, 16:19 bearbeitet]
stranger2804
Stammgast
#32466 erstellt: 23. Sep 2012, 16:57
Ach du bist das, hast du letzte Woche den Sherwood bei mir geholt?
Bastelwut
Inventar
#32467 erstellt: 23. Sep 2012, 17:55

stranger2804 schrieb:
Ach du bist das, hast du letzte Woche den Sherwood bei mir geholt?


Jep ;-)
onkel_böckes
Inventar
#32468 erstellt: 23. Sep 2012, 20:55
So heut gabs die!
Musste ich auch gleich anschließen!
Meine 2ten AR9
Wer mag kann ein paar haben!

Teledyne AR9

Auch ein echt Endgeiler Lautsprecher!

Grüße!
elchupacabre
Inventar
#32469 erstellt: 23. Sep 2012, 21:19
Sind echt schick, würd ich auch nehmen, oder en paar Hörner
CnCwurm
Stammgast
#32470 erstellt: 24. Sep 2012, 14:53
So habe neue stein klötze dazubekommen die zwei weißen
Da konnte ich nicht nein sagen habe die mal neben meinen andren gestellt

Dabei waren noch die ständer mit etwa 10m 2,5mm kabel.

Lautsprecher
lautsprecher
IMAG0213

Dann habe ich mir noch die Wharfedale Super Linton dazu gekauft!
klingen unglaublich gut

lautsprecher
lautsprecher
lautsprecher



[Beitrag von CnCwurm am 25. Sep 2012, 17:26 bearbeitet]
termman
Inventar
#32471 erstellt: 24. Sep 2012, 22:05
Scheint zwar keiner zu kennen, aber die innere Stimme liess mir keine Ruhe...

vdh

...möglicherweise ein vom Meister persönlich signiertes Frühwerk



PS: Sachdienliche Hinweise werden sehr gern entgegengenommen.
highfreek
Inventar
#32472 erstellt: 25. Sep 2012, 05:39
.......den Ausschuss markiert der immer so
termman
Inventar
#32473 erstellt: 25. Sep 2012, 07:04





Muss ja nichts Schlechtes sein, andere Marken verkaufen den Ausschuss standardmässig für richtig viel Geld (Bei Mercedes Weggeschmissen)

Sirvolkmar
Inventar
#32474 erstellt: 25. Sep 2012, 07:43

Hann45500 schrieb:
und jetzt hat das Umstecken ein Ende

Gestern "neu" bekommen, dbx 200X.
3 Tapes
1 Rauschunterdrücker ( hier ein dbx 128 )
3 Effekt-Wege

ohne jede Stromversorgung, also passiv, also kein Einstreuen.

dbx 200X und 128 -



Das sind schöne DBX Geräte .
Besitze selber ein dbx - SNR 1.
Wehr eine Bandmaschine noch hat ohne dbx ist es mit diesen Zusatz Geräten sehr empfehlenswert .
Django8
Inventar
#32475 erstellt: 25. Sep 2012, 13:27

termman schrieb:
:{
(Bei Mercedes Weggeschmissen)

:prost


Oder: Bin Mir Wichtig

Cheers, ein Fiat-Abarth-Fahrer
Bastelwut
Inventar
#32476 erstellt: 25. Sep 2012, 15:59
Ich habe meine Rithmo Abarth geliebt....und meinen Delta HF.
Und jetzt liebe ich meinen 1er.

Im Ende sind es nur Autos....so lange es kein Mercedes, VW, Opel oder Ford ist, ist mir alles Recht
classic.franky
Inventar
#32477 erstellt: 25. Sep 2012, 16:57
mal wieder LUXMAN






upload
elchupacabre
Inventar
#32478 erstellt: 25. Sep 2012, 17:03


SABBER
onkel_böckes
Inventar
#32479 erstellt: 25. Sep 2012, 17:27
@franky

Super schön!!!!

Der steht auch auf der Liste!

Die alten Luxe sind echt Traumgeräte!
Suche immer noch die M6000 Endstufe, aber ist nirgens zu bekommen!

Grüße!

Michael
Pat65
Inventar
#32480 erstellt: 25. Sep 2012, 17:51
Mir würde der Dreher gefallen
Sieht aus wie der Pioneer 570 x, Lechz

Grüßle Pat
classic.franky
Inventar
#32481 erstellt: 25. Sep 2012, 18:07

Pat65 schrieb:
Mir würde der Dreher gefallen
Sieht aus wie der Pioneer 570 x...


hallo ist ein PLC-590, eine ganz andere liege als der 570...



onkel_böckes schrieb:
@franky
...Die alten Luxe sind echt Traumgeräte!...


super phono-section, MC-2/MM
Pat65
Inventar
#32482 erstellt: 25. Sep 2012, 18:42
Jep hast recht, hab mich vertan. Ein kleines verseherle
Ist aber trotzdem ein Traum von Spieler, würde sehr gut bei mir ins Wohnzimmer zu meinem Kenwood passen.
Vielleicht ergibt sich ja mal die Chance, weil in der Farbe sehr schwer zu bekommen und wenn mal, dann zu einem Horrorpreis.

Grüßle Pat
0300_Infanterie
Inventar
#32483 erstellt: 25. Sep 2012, 20:33
... so, nun hab ich für jeden Großspuler ein Paar NAB-Adapter ...

NAB-Adapter (1)

NAB-Adapter (2)

NAB-Adapter (3)
elchupacabre
Inventar
#32484 erstellt: 26. Sep 2012, 07:13
Kenwood KX-7030 mit FB und Sony 33EX, vielen Dank an den netten Forumskollegen
termman
Inventar
#32485 erstellt: 26. Sep 2012, 10:24

termman schrieb:

vdh
PS: Sachdienliche Hinweise werden sehr gern entgegengenommen. :)


So, weitestgehend identifiziert.

Original ist es ein Coral 777, von G.A.S. ("Great American Sound", Ampzilla & Co. ) als "GAS Sleeping Beauty" angeboten, von Peter Hoffmanns Audio Int´l nach D importiert und im April 83 zusammen mit mindestens einem weiteren Exemplar bei vdH aufgemotzt.
ars_vivendi1000
Inventar
#32486 erstellt: 26. Sep 2012, 16:54
eine Yamaha B-1
( der beste V-Fet soll es sein, schwer und auch sehr schwer zu bekommen ):



schon etwas länger an Bord sucht er pflegende Hände...


[Beitrag von ars_vivendi1000 am 26. Sep 2012, 16:57 bearbeitet]
classic.franky
Inventar
#32487 erstellt: 26. Sep 2012, 17:52
hallo werner, wieder mal das beste was es gibt
Compu-Doc
Inventar
#32488 erstellt: 26. Sep 2012, 18:55
Werners anderer Kinderwagen!
ars_vivendi1000
Inventar
#32489 erstellt: 26. Sep 2012, 19:03
Männers, der Reiz war halt groß zu dieser Yammi, weil angeblich die beste V-Fet schauen wir mal was da rauskommt...
JLes
Stammgast
#32490 erstellt: 26. Sep 2012, 19:45

ars_vivendi1000 schrieb:
eine Yamaha B-1
( der beste V-Fet soll es sein, schwer und auch sehr schwer zu bekommen ):


Rar - ja, ohne Zweifel! Kraftfoll - auch ja. Auch teuer. Aber ob die beste V-Fet-Endstufe ist... da kann man streiten. B-2 gefällt mir besser, vor allem weil sie komplementar gebaut ist. Genau übrigens wie die entsprechende Vorstufen, C-1 und C-2. Obwohl C-1 als Sammlungsobjekt viel begehrter ist, als die "kleine" C-2, im Sinne vom Klang sind sie ebenbürtig; und C-1 hat überhaupt keinen MC-Phonoeingang (obwohl C-2 auch keinen wirklich guten).
classic.franky
Inventar
#32491 erstellt: 26. Sep 2012, 20:56
heute ist der TUNER noch nachgekommen:


up pic


[Beitrag von classic.franky am 26. Sep 2012, 20:56 bearbeitet]
Siamac
Inventar
#32492 erstellt: 26. Sep 2012, 21:45
Sieht super aus - ist das Sideboard auch von Luxman.

onkel_böckes
Inventar
#32493 erstellt: 26. Sep 2012, 21:50
Schöne Yammi und Lux!!!!!
CnCwurm
Stammgast
#32494 erstellt: 27. Sep 2012, 16:01
So jetzt bräuchte ich mal rat ich habe diese schönen lautsprecher erworben leider sagt mir die marke nichts...

kann man etwas an der membrane machen kleben ?
Es sieht aus wie mit einem Messer durchbohrt
und informationen währen gut

lautsprecher
lautsprecher
lautsprecher
lautsprecher
lautsprecher


Danke im Voraus


[Beitrag von CnCwurm am 27. Sep 2012, 16:09 bearbeitet]
-mm19-
Ist häufiger hier
#32495 erstellt: 27. Sep 2012, 16:06
ars_vivendi1000

Traum endstufe würde ich auch gerne haben
HOK
Hat sich gelöscht
#32496 erstellt: 27. Sep 2012, 17:07
Yamaha B1... V-Fet sind einfach toll....

Ha noi, senn däs etwa Tannoy:

DSC00550

Sorry für das miese Schnappschussbild


[Beitrag von HOK am 27. Sep 2012, 17:08 bearbeitet]
termman
Inventar
#32497 erstellt: 27. Sep 2012, 17:10
Die sind voll doof, ich entsorge die aber gern für DIch...



HOK
Hat sich gelöscht
#32498 erstellt: 27. Sep 2012, 18:28
werfe die mal bei Gelegenheit, wenn Sicken+Gehäuse gemacht sind, bei dir in den Briefkasten rein.
Schwergewicht
Inventar
#32499 erstellt: 27. Sep 2012, 18:52
Hallo,


CnCwurm schrieb:
So jetzt bräuchte ich mal rat ich habe diese schönen lautsprecher erworben leider sagt mir die marke nichts...


Das KS Audio Team ist als "Lautsprecherhersteller" ab 1984 rein was nur Lautsprecher angeht Nachfolger der ehemaligen Kücke/KS Elektronik zu sehen. Ende der 80er verschwand sie unter der Bezeichnung KS Audio Team wieder vom Markt.

Deine KS Aischa sind also dem Produktionszeitraum von 1984 - 1989 zuzuordnen, das geht aus dem Schildchen/Aufkleber auf der Rückseite der Lautsprecher (KS Audio Team) eindeutig hervor.

Allerdings findet man im Internet rein gar nichts über diese Aischa Boxen, deswegen kann man sie auch zeitlich nicht genauer zuordnen. Sie werden wahrscheinlich nur in einer Kleinstauflage hergestellt worden sein, vielleicht sind deine Boxen dass einzig noch existierende Paar überhaupt.



kann man etwas an der membrane machen kleben ?
Es sieht aus wie mit einem Messer durchbohrt
und informationen währen gut


Auf meinem Monitor scheint sich der Schaden, der z.B. nicht nur durch ein Messer, sondern auch durch eine Katze entstanden sein könnte, in Grenzen zu halten. Richtig "durch" scheint es glücklicherweise nur an einer Stecknadelkopf großen Stelle zu sein und das hat auf die Wiedergabequalität praktisch keinen Einfluss. Da normalerweise an den 2 Stellen durch den Gebrauch nichts zusätzliches mehr passiert bzw. sich die Stellen nicht vergrößern/ausweiten, würde ich es so belassen.



[Beitrag von Schwergewicht am 27. Sep 2012, 18:58 bearbeitet]
CnCwurm
Stammgast
#32500 erstellt: 27. Sep 2012, 19:13

vielleicht sind deine Boxen dass einzig noch existierende Paar überhaupt


Klingt doch gut aber wäre echt traurig um diese Lautsprecher so eine massiven und schwären Lautsprecher hatte ich noch nie... ich werde heute abend mal den mittel/tiefton rausnehme und schauen was drauf steht :/

L/B/H 30*23*101

Falls einer die maße wissen möchte bin froh das die dinger noch so grade eben in meinen panda gepasst haben


[Beitrag von CnCwurm am 27. Sep 2012, 19:14 bearbeitet]
Magister_Verbae
Inventar
#32501 erstellt: 27. Sep 2012, 19:27
Falls die Membranen im Betrieb weiter ausfransen sollten (eher unwahrscheinlich) oder aber der Klang irgendwie verzerrt dargestellt wird: Manchmal ist es möglich, (kleine) Risse mit einer entsprechend gefärbten Masse aus feinem Zellstoff (bsp. Teebeutel oder Gaze) und Leim notdürftig zu flicken.

LG

Martin
termman
Inventar
#32502 erstellt: 27. Sep 2012, 20:26

HOK schrieb:
werfe die mal bei Gelegenheit, wenn Sicken+Gehäuse gemacht sind, bei dir in den Briefkasten rein.


Danke

Aber lass bitte die Fingers von den Sicken, die sind m.E. TOP!

*daumendrück*, dass die Hochtöner ok sind.

Für den kleinen Neidanfall zwischendurch - was haben die Berkeley (wenn ich nicht völlig schief kucke) denn gekostet?

helmutk79
Hat sich gelöscht
#32503 erstellt: 27. Sep 2012, 21:02
Mein Neuzugang von gestern:

Kenwood KA-405
Kenwood KA-405

Einfach super in der Verarbeitung, der Haptik und Bedienung. Zur Zeit
spielt er an Brüllwürfeln, dem Canton Movie CD 105. Eigentlich ein Sourround
System. Da kommt noch was anderes als Ersatz. Aber selbst da offenbart sich
schon eine deutliche Steigerung zum vorherigen Onkyo TX-DS 595. Auch der
Phonoeingang ist wesentlich besser. Der Volume-Regler ist spitze. Von Beginn
an mit Rasterung. Mehr als auf ca. 2 kann man nicht aufdrehen. Dann wirds
unangenehm laut. Fehlen nur noch passende Lautsprecher.

Als Plattenspieler kommt der feine Philips AF 977 mit dem GP 412 zum Einsatz.
Philips AF 977 mit Tonabnehmer GP412

Das macht irgendwie... wie soll ich sagen.... Lust auf mehr
Compu-Doc
Inventar
#32504 erstellt: 27. Sep 2012, 23:48

Magister_Verbae schrieb:
(kleine) Risse mit einer entsprechend gefärbten Masse aus feinem Zellstoff (bsp. Teebeutel oder Gaze) und Leim notdürftig zu flicken.

Diese Membranen sind doch-vermutlich-aus Poly*'#"~# ?

Da macht die Teebeutel/Gase-Geschichte keinen SInn.

Sollten die Risse wirklich ein "Flattern" der Membrane verursachen, würde ich mit einem speziellen Poly......-Kleber von hinten kleben.


[Beitrag von Compu-Doc am 27. Sep 2012, 23:49 bearbeitet]
Magister_Verbae
Inventar
#32505 erstellt: 28. Sep 2012, 00:49
Kommt darauf an. Ich habe durchaus einige Papiermembranen hier. Gibt aber alle mögliche Membranarten, von Keramik über Aluminium bis Diamant und/oder Sandwichbauweise. Viele (moderne) Membranen sind auch noch beschichtet. Was man genau hat, ist bei alten Böxchen manchmal etwas schwierig herauszufinden. Nichtsdestotrotz hat sich diese Reperaturmethode aber bei ansonsten eh defekten (Tief-/Mittelton-) Chassis hier bei einigen bewährt. Ich möchte das aber keinesfalls als Allheilmittel deklarieren Deswegen schrieb ich ja auch manchmal. Natürlich muss man angepasst ans Material arbeiten. Wie würdest du die verschließen? Wohl nicht "nur" mit dem Kleber?



Martin
ichundich
Inventar
#32506 erstellt: 28. Sep 2012, 01:03
Fahrrardschlauch aufschneiden wie du ihn brauchst anrauhen reinigen und mit Flickzeugkleber kleben.

Das hält auf jeden Fall




[Beitrag von ichundich am 28. Sep 2012, 01:07 bearbeitet]
MacPhantom
Inventar
#32507 erstellt: 28. Sep 2012, 09:27
Der Kenwood sieht toll aus; für mich scheint es fast so, als sähe man hier die Verwandschaft zu Kensonic/Accuphase hervorblitzen.
Compu-Doc
Inventar
#32508 erstellt: 28. Sep 2012, 11:11
OT: Fahrradschlauch würde ich nicht nehmen, daß erhöht die oszillierende Masse der Membran und führt zwangsläufig zu Schwingungs.........problemen.

Es gibt versch. Poly........propylenkleber, die man auch bei gerissenem/eingeschnittenen Materialien verwenden kann.

HENKEL hat da Listen, aus denen man den geeigneten Kleber auswählen kann.

Irgendwas im Bereich (leicht... )-dauerelastisch. OT~off
helmutk79
Hat sich gelöscht
#32509 erstellt: 28. Sep 2012, 11:30
Danke. Mir gefällt der Kenwood auch sehr gut. Macht Spaß mit ihm Musik zu hören,
ihn zu Bedienen. Nicht dieses Überladene Plastik wenn auch alles was Schwarz ist
leider Plastik ist. Fühlt sich dennoch sehr Wertig an. So ein Sony TA-F6B wäre auch
ein netter Kandidat. Bei den Kleinanzeigen wird gerade einer Angeboten für läppische
200 Euro. Mal sehen ob der auch noch bei mir Einziehen wird

Gruß
Helmut
HOK
Hat sich gelöscht
#32510 erstellt: 28. Sep 2012, 15:08
@ termman

würd ich ja gerne, aber Box Nr. 2 sieht so aus:

DSC00552

die Treiber (die guten AlNiCo) sind aber immerhin bis auf ein Paar Gebrauchsspuren in der Pappe gut.

DSC00553

DSC00558

DSC00561

DSC00562


[Beitrag von HOK am 28. Sep 2012, 15:18 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 300 .. 400 .. 500 .. 600 . 610 . 620 . 630 . 640 . 642 643 644 645 646 647 648 649 650 651 . 660 . 670 . 680 . 690 . 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche "Komponenten" hört ihr an euren Klassikern?
bodi_061 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  46 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
Ton-Visualisierung an Klassikern ?
fly_hifi am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.440 ( Heute: 65 )
  • Neuestes Mitgliedbooki97
  • Gesamtzahl an Themen1.420.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.043.572