Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 590 . 600 . 610 . 620 . 626 627 628 629 630 631 632 633 634 635 . 640 . 650 . 660 . 670 .. 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
0300_Infanterie
Inventar
#31660 erstellt: 08. Jul 2012, 14:05
Große Philipse (Tonbandmaschinen) hatten 6 getrennte Köpfe umd alle Funktionen in jeder Bandrichtung zu gewährleisten ... glaube das hatten die Kollegen von der Konkurrenz auch so gehalten.
Manche TB-Maschinen haben nen zusätzlichen Wiedergabekopf für Fremdaufnahmen in anderen Spurlagen.
Bei Kassettendecks ist mir persönlich noch keines mit mehr als dreien untergekommen ...
Siamac
Inventar
#31661 erstellt: 08. Jul 2012, 14:36

0300_Infanterie schrieb:

Bei Kassettendecks ist mir persönlich noch keines mit mehr als dreien untergekommen ...


Spontan fällt mir da der Pioneer CT-F750 ein, der hat 4.
Einen um 180 Grad drehbaren Doppelkopf wie SONY TC-758 und 2 Löschköpfe wie SONY TC-758.

0300_Infanterie
Inventar
#31662 erstellt: 08. Jul 2012, 16:53
... gehört hab ich davon, gesehn hab ich noch keines ...
hopfenn
Stammgast
#31663 erstellt: 08. Jul 2012, 20:18
genau diese 6 Kopf Maschinen hatten mir gut gefallen obwohl der Name ja gar nicht so danach klang.
Die sind aber auch schaltungstechnisch beherschbar sollte die Elektronik mal durchdrehn.

Schönen Gruß
hopfen
dettel
Stammgast
#31664 erstellt: 08. Jul 2012, 20:53
Nicht ganz frisch, stand schon paar Tage im Keller, nun aber fertig gemacht.

Sharp SD-305H
Leider ist im www kaum etwas über das Gerät zu finden. Über die Version ohne Dreher (SA-606H) gibts da schon mehr. Entweder nicht der Rede wert oder eher selten.

Sharp SD-305H

Sharp SD-305H

Kennt jemand das Teil und hat etwas mehr Daten als radiomuseum.org


Gruß Detlef
pino
Stammgast
#31665 erstellt: 09. Jul 2012, 09:16
Habe am Dienstag in einem Secondhand-Kaufhaus diese Tensai Vor- und Endstufenkombination gekauft.
Endstufe TM 2250
Vorstufe TP 2200

Der Sound ist warm und kraftvoll, die Verarbeitung ist wertig. Die Tensai haben meinen HK6500 abgelöst.
Die Beleuchtung von den Zapplern sieht im Dunkeln toll aus.
PS: Die TM 2250-Endstufe ist Doppelmono.
band


tensai 270
tensa 281
Greencone
Stammgast
#31666 erstellt: 09. Jul 2012, 18:06
@pino.....sehr nett die Tensai Komponenten.

Könntest du mal ein Innenbild machen? Der Aufbau und die Bauteile würden mich interessieren.
pino
Stammgast
#31667 erstellt: 09. Jul 2012, 19:37
Hier mal auf die Schnelle einen französichen Link.
http://www.stef.free.fr/hifi/pages/TensaiTM2250.html
ser0_silence
Ist häufiger hier
#31668 erstellt: 10. Jul 2012, 12:05
Mahlzeit Liebe Hifi-Freunde

Ich habe von meinem über alles geliebten Papi ein vorgezogenes Erbe bekommen

Einen Hitachi HA-610 und den passenden Tuner FT-920.
IMG_0028

Bin unglaublich zufrieden mit den beiden und ich weiss endlich mal was Verstärker Leistung bedeutet. Hatte vorher nur einen Sony STR-DE 345 Plaste Receiver

Beide in nahezu perfektem Zustand, 1-2 Kratzer konnte ich entdecken. Selbst die BDA sind in perfektem Zustand und haben nicht einen Knick drin. Und das nach 35 Jahren
IMG_0030

Jetzt habe ich noch zusätzlich von einer Nachbarin von ihm folgende Boxen zum testen bekommen:
IMG_0032
IMG_0033
Das sind Goodmans Meta-500. Kann die jemand zufällig einschätzen vom Wert und von der Qualität?
Soweit bin ich mit denen zufrieden. Die haben auch ordentlich Bass da 2 Tieftöner. Sind aber 2 Wege Boxen. Lautstärke is auch erstaunlich Aber die Preisverhandlungen mit besagter Nachbarin stehen noch aus. Bin aber eigentlich nicht bereit mehr als 30 Euro zu bezahlen da ich sie nicht wirklich benötige. Es sei denn jetzt sagt mir jemand die sind eine Goldgrube, dann würde ich sie auch für mehr nehmen eventuell.

Als letztes bekomme ich eventuell, muss er sich aber noch reiflich überlegen, diesen unglaublichen schicken und wertigen Dreher.
IMG_6932
Den Kenwood KD-750. Ich meine er hat jetzt keinen Verstärker mehr, also bräuchte er den eigentlich auch nicht mehr Steht aber leider noch in den Sternen ob ich den wirklich bekomme. Das Foto ist nur aus dem Inet. Aber der Dreher ist wie alle anderen seiner Sachen in perfektem Zustand

So und zum Schluss... Kann mir jemand eventuell Pflegetipps geben für diesen Verstärker geben? Die GAIN SELECT Knöpfe hängen ein bisschen. Fühlt sich an wie festgewordenes Öl oder so Und der Drehknopf zur Wahl der Stereo und Mono- Modi knistert wenn man ihn dreht. Und wenn man den Verstärker ausschaltet knacken die Boxen ziemlich laut. Ich mache das jetzt so, dass ich die Boxen über den Speaker-Wahlknopf auf Off schalte und dann erst den Verstärker abschalte. Damit knackt nichts. Was könnte das denn sein dieses Knacken? Beim Tuner ist alles Super ausser dass die Multipath-Leuchte anscheinend kaputt ist. Habe mich abre bis jetz auch noch nicht getraut die Geräte aufzuschrauben da ich in dem Bereich leider nicht wirklich ahnung besitze. Bin aber technisch und handwerklich relativ begabt. Also eventuelle Pflege- und Reperaturarbeiten könnte ich vielleicht sogar selber ausführen.

Das wars von mir. Roman Ende

Wünsche euch einen entspannten Dienstag
Ralf_Hoffmann
Inventar
#31669 erstellt: 10. Jul 2012, 12:55
Moin Roman

Da hast du aber einen lecker Schnapp gemacht. Glückwunsch.
Das knistern und/oder knacken beim betätigen der Schalter deutet i.d.R auf Kontaktprobleme hin. Das lässt sich mit etwas Geschick selber beheben - benutze mal die Suchfunktion des Forums, da wirst du unter Stichworten wie z.B. "Kontaktprobleme" und "Poti reinigen" einiges finden.

Reicht dir das nicht, kannst du gezielt Fragen im Wartungsbereich (Klassiker) stellen. Da wird man dir helfen.

Das Ploppen beim Ein- und Ausschelten deutet auf ein fehlendes Lautsprecherschutzrelais. Guckst du z.B. hier: http://www.hifi-forum.de/viewthread-185-6293.html

Alles kein Problem, und wenn auch noch der Kennie oben drauf kommt, hast du eine "Klassiker-Kette", um die dich etliche beneiden werden, und mit der sich richtig gut Musik geniessen lässt

Gruß
Ralf
Rummsundfiep
Inventar
#31670 erstellt: 10. Jul 2012, 13:12
Hallo Roman,

das Knacken kann durchaus auch Gerätebedingt sein - deshalb gibt es ja den Schalter zum Lautsprecher abschalten!

Bei den Goodmans finde ich im Web witzigerweise zwei unterschideliche Versionen / Bestückungen. Was den Wert betrifft: "Wert" ist ein Ding immer so viel, wie jemand bereit ist, dafür zu geben! 30 - 50 Euro find´ich schon O.K.

LG Jörg
ser0_silence
Ist häufiger hier
#31671 erstellt: 10. Jul 2012, 13:32
Danke erstmal für die Glückwünsche und Tips
Werde das nachher mal durcharbeiten muss jetzt leider erstmal los.

P.s. Roman ende sollte bedeuten, dass das ein Roman war (Roman wie Buch)
Nic heisse ich
Mfg

Edit:

Ja zu den Goodmans... Hatte ich auch schon gefunden. Eine Version mit S hintendran. Aber Erfahrungen oder ähnliches habe ich leider nicht gefunden.

Naja vielleicht meldet sich ja hier noch jemand der die Boxen einschätzen kann

Dann werde ich mich mal durch die Pflege und Reperaturthreads durcharbeiten und den Japaner auf vordermann bringen

Hab grade gemerkt das Knacken und Knistern ist schon so gut wie verschwunden nach ein paar mal drehen Dann haben sich meine Probleme anscheinend von selbst gelöst Werd den aber trotzdem so gut wie es mir möglich ist aufarbeiten.

Danke


[Beitrag von ser0_silence am 10. Jul 2012, 16:49 bearbeitet]
ichundich
Inventar
#31672 erstellt: 10. Jul 2012, 17:50
Hi Roman die Goodmans sind klanglich nicht so dolle (meine Erfahrung)
hätte auch mal welche und die waren mir vom Klangbild wie soll ich es sagen einfach zu flach.

Aber da muss sich jeder selber reinhören, am besten du hast noch 1-2 paar Boxen zum vergleichen
dann weist du was ich meine.



PS sonst haste da ja schöne Teile vor allem der Dreher ist super wenn du ihn bekommst


[Beitrag von ichundich am 10. Jul 2012, 18:32 bearbeitet]
ser0_silence
Ist häufiger hier
#31673 erstellt: 10. Jul 2012, 18:10
Das mit dem "flachen Klang" ist mir im Vergleich auch schon aufgefallen. Allerdings wenn ich ein bissl länger nur die Goodmans höre gefallen sie mir richtig gut.

Vergleichsboxen: Cat MBC 313 S
Muss sagen die finde ich nicht so schlecht Bin aber natürlich am Suchen nach besseren Boxen die vor allen dingen auch vom Alter her passen. Am liebsten die Saba Professional 1300 oder Sony SS-5050. Aber die ersteren kann ich mir im Moment nicht leisten und die zweiteren finde ich nirgendswo

Nochmal. Das war ein Missverständnis mit dem Roman. Ich heisse Nic

Mfg Nic

Ja das wär der Hammer wenn ich den Kenwood mein Eigen nennen dürfte

Edit: Genau dieser Vergleich zwischen den Cat und den Goodmans bringt mich zum verzweifeln ob ich die Goodmans nehme oder nicht. Ich meine mit ein bisschen suchen finde ich bestimmt deutlich bessere.......


[Beitrag von ser0_silence am 10. Jul 2012, 18:12 bearbeitet]
ichundich
Inventar
#31674 erstellt: 10. Jul 2012, 18:36
Die Saba sind gut aber die Sony SS-5050 kannste in die Tonne hauen
die habe ich vor ein paar Monaten mal vom Trödel mitberacht für 12 Taler und recht schnell wieder Abgestossen
dettel
Stammgast
#31675 erstellt: 10. Jul 2012, 18:44
@Nic, die Sony SS 5050 gibts

hier

Bin immernoch auf der Suche nach näheren Info's zu der etwas weiter vorn gezeigten Sharp SD-305H.

Gruß Detlef
ichundich
Inventar
#31676 erstellt: 10. Jul 2012, 18:56
Hi Detlef die Anlage schaut mir arg nach National Panasonic aus

Kann ja sein das nur das Sharp drauf gelebelt wurde

Wolltest du nicht mal rum kommen


[Beitrag von ichundich am 10. Jul 2012, 18:59 bearbeitet]
dettel
Stammgast
#31677 erstellt: 10. Jul 2012, 19:08
@ Frank

bist Du denn schon fertig eingerichtet - Musikzimmer und so ?

Gruß Detlef
ichundich
Inventar
#31678 erstellt: 10. Jul 2012, 19:18
Nö das ganze Haus ist noch nicht fertig aber hier kann man schon hören

sogar besser als im alten Wohnzimmer - Freiluft hören im grünen

termman
Inventar
#31679 erstellt: 10. Jul 2012, 20:14
Da kann ich ja mal mit paar Ghettoblastern vorbeikommen.
ichundich
Inventar
#31680 erstellt: 10. Jul 2012, 20:21
Klar doch
hoffe du verläufst dich nicht

onkel_böckes
Inventar
#31681 erstellt: 10. Jul 2012, 20:48
So wie vor Tagen schon angedroht Bilder von den Akai SW155

Akai SW155
Akai SW155

Die musste ich fürn 50fi beim Second Hand mitnehmen, laufen super, Zustand auch gut.

Und SAE Two PA10 aus der Bucht!
Super Zustand!

SAE PA10

Grüße!

Michael
ser0_silence
Ist häufiger hier
#31682 erstellt: 10. Jul 2012, 22:41

ichundich schrieb:
Die Saba sind gut aber die Sony SS-5050 kannste in die Tonne hauen
die habe ich vor ein paar Monaten mal vom Trödel mitberacht für 12 Taler und recht schnell wieder Abgestossen


Waaaas? das kann ich mir aber kaum vorstellen. Die waren nämlich damals mit dem Hitachi in Betrieb und sollen der Hammer gewesen sein...
Was war denn an denen "zum in die Tonne hauen"?
Sicher dass die nicht vielleicht kaputt waren?
Oh man. Ich will die unbedingt....

@ Detlef
Danke dir für den Link Stehen ja sogar bei mir um die Ecke. Die werd ich mir mal anschauen Für 12€ wäre natürlich geiler aber ich würd auch 200 für bezahlen...

Die Saba sind auch bei Kleinanzeigen mit drin auch für 200 Das wird schwer....


[Beitrag von ser0_silence am 10. Jul 2012, 22:42 bearbeitet]
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#31683 erstellt: 10. Jul 2012, 23:11
Ich hab mir heute einen Harman Kardon PM 655 VXI ersteigert, alter Jugendtraum ( ok, eigentlich der PM 665 ) , den ich als reinen MC-Entzerrer nutzen möchte ( Später vlt. noch die Endstufen, falls das Phonoteil was taugt ) , ist ja schon lange her aber mein Gedächtnis sagt mir das Harman damals sehr gute Phono- Eingänge verbaut hatte, der Harman ist der 6. versuch eine brauchbare Phono-Vorstufe zu finden

Gruß Tom


[Beitrag von Der_Tom am 10. Jul 2012, 23:13 bearbeitet]
ser0_silence
Ist häufiger hier
#31684 erstellt: 10. Jul 2012, 23:39
Oh, eine wichtige Frage habe ich aber noch.

Weiss jemand zufällig einen "passenden" (also von der Optik her und vielleicht auch einigermaßen vom Alter) CD-Player zu dem Hitachi HA-610?

Wäre total toll wenn jemand ein paar Vorschläge hätte
Bezahlbar sollte er natürlich auch sein
sub-man
Ist häufiger hier
#31685 erstellt: 10. Jul 2012, 23:49
Den hab ich...der treibt meine zwei 3 Ohm Subs ohne Probleme an, und das nach 25 Jahren konnte es kaum glauben.Dachte er fliegt mir um die Ohren oder eine Rauchwolke steigt auf.Schon damals 1000 Dämpfungsfaktor/50Hz Hut ab.Und der zweite ist gerade unterwegs für die anderen 2 Subs
KA-990EX-21
ooooops1
Inventar
#31686 erstellt: 11. Jul 2012, 14:00
Moin,

ser0_silence


zunächst sollte der CD ja mal SILBER sein
Ich hätte da einige Vorschläge. Ich bringe jetzt aber nicht jeden link hier rein. Da sollest du mal selber schauen z.B. bei EBay.

ALLE Geräte gibt es in silberner Ausführung. Dann sind sie meißt etwas seltener und teurer. Kommt aber auf das Modell an......

Philips CD 160
Philips CD 204
Philips CD 304

Denon DCD 810
Denon DCD 625
Denon DCD 1460
Denon DCD 1500
Denon DCD 1420

Pioneer PD 4100

Akai CD 32
Akai CD 52

und unendlich weitere. Falls du also annähernd in der Zeit bleiben willst kommen Geräte von ca. 1984 - 1990 in Frage.

Ooooops1
highfreek
Inventar
#31687 erstellt: 11. Jul 2012, 14:58
http://www.google.de...t:429,r:12,s:0,i:110


natürlich passt der Hitachi DA 800 von 83 -85 super.
Denn gab es auch in silber, nur heute leider SEHR selten in der Farbe (in der Bucht) zu kaufen.
Verarbeitet wie ein Panzer
Und damals richtig teuer 2200 DM.

Den player gabs auch unter Telefunken, Nordmende und ein paar anderen labels zu kaufen. Dort allerdings meist in silber und 85 sogar mit FB.
gruß


[Beitrag von highfreek am 11. Jul 2012, 15:01 bearbeitet]
UriahHeep
Inventar
#31688 erstellt: 11. Jul 2012, 15:08
Der DA 800 würde wie Faust aufs Auge passen.
So sieht der als DUAL CD 130 aus:

IMG_3039
highfreek
Inventar
#31689 erstellt: 11. Jul 2012, 15:23



genau der , die Geräte fronten der verschiedenen Hersteller unterscheiden sich alle ein wenig.
Erkennbar ist Hitachi er aber IMMER an der Open Taste rechts in der Ladeschublade. Und an den 2 getrennten Anzeigen für Titel und Zeit, ebenso hat er immer einen Output Volumenregler.
gruß
ser0_silence
Ist häufiger hier
#31690 erstellt: 11. Jul 2012, 15:32
uiii Vielen Dank an alle für die vielen Antworten und Links
Da hab ich ja erstmal was zu tun Wenn ich da nicht fündig werde dann weiss ich auch nicht
stex_
Ist häufiger hier
#31691 erstellt: 11. Jul 2012, 15:42
Wer redet denn hier von meinem Hitachi DA-800

Hab sofort noch ein Foto gemacht.

Hitachi DA-800

Hitachi DA-800

Hitachi DA-800

Sorry für die schlechten Fotos.. Die Digicam rauscht ziemlich..
UriahHeep
Inventar
#31692 erstellt: 11. Jul 2012, 17:01

highfreek schrieb:
Erkennbar ist Hitachi er aber IMMER an der Open Taste rechts in der Ladeschublade.


Das muss ich korregieren. Die Open Taste haben alle von dem Model. Auch die getrennten Anzeigen für Titel und Zeit. Unterscheiden tun die sich hauptsächlich im Frontdesign mit anderer Tastenbelegung o. mit dem zusätzlichen Outputregler.

Innen geht es ziemlich prall und voll zu.

IMG_3020

IMG_3021

IMG_3022

Die andere Tastenbelegung

IMG_3025

Die getrennten Anzeigen

IMG_3024
dettel
Stammgast
#31693 erstellt: 11. Jul 2012, 17:56

ichundich schrieb:
Nö das ganze Haus ist noch nicht fertig aber hier kann man schon hören

sogar besser als im alten Wohnzimmer - Freiluft hören im grünen

:prost


@ Frank

für'n Open-Air Konzert muss aber auch das Wetter passen und wenn @ termman seine Ghettoblaster mitbringt darf er auch die richtige Mucke nicht vergessen

Müssen wir halt mal nen Termin ausmachen, wann wir Deine neue Hütte einrocken

Gruß Detlef


[Beitrag von dettel am 11. Jul 2012, 17:57 bearbeitet]
hucky50
Stammgast
#31694 erstellt: 11. Jul 2012, 19:00
Heute aus der Reparatur zurück:Luxman C-120A
War ein Geschenk,das sich nach kurzer Zeit "verabschiedet" hat.
Die Ursache war wie hier bereits vermutet,ein oder mehre ausgelaufene Elkos.
Apropo:Wie einfach Diagnose sein kann habe ich heute in diesem Thread gelernt
Und ich dachte schon der Kater meines Kumpels hätte sein Revier markiert .


[Beitrag von hucky50 am 13. Jul 2012, 17:26 bearbeitet]
ichundich
Inventar
#31695 erstellt: 11. Jul 2012, 19:28
Hallo Detlef ich bestelle morgen noch alles für die Terrasse, Lieferzeit ca 3 Wochen und wenn

ich Sie dann Aufgebaut habe wird im Spätsommer noch eine Party geschmissen
dettel
Stammgast
#31696 erstellt: 11. Jul 2012, 19:49
Na dann
termman
Inventar
#31697 erstellt: 11. Jul 2012, 20:12


highfreek
Inventar
#31698 erstellt: 11. Jul 2012, 21:18
[quote="UriahHeep"][quote="highfreek"]Erkennbar ist Hitachi er aber IMMER an der Open Taste rechts in der Ladeschublade.[/quote]

Das muss ich korregieren. Die Open Taste haben alle von dem Model. Auch die getrennten Anzeigen für Titel und Zeit. Unterscheiden tun die sich hauptsächlich im Frontdesign mit anderer Tastenbelegung [quote]

@ UriahHeep

[b]Ich hab das gleiche gemeint, mich nur falsch ausgedrückt:
[/b]
nochmal : erkennbar ist der umgelabelte Hitachi DA 800 an der opentaste rechts an der Lade............

Egal wer als "Hersteller draufsteht

gruß


[Beitrag von highfreek am 11. Jul 2012, 21:19 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#31699 erstellt: 11. Jul 2012, 21:54
prima Bilder Volker! Dass Du das alles noch wiederfindest
UriahHeep
Inventar
#31700 erstellt: 11. Jul 2012, 22:25
Manchmal, Marco, manchmal.

highfreek, ich weiß nicht was Du dauernd mit der Open Taste rechts der Lade hast....die hat jedes der anderen Modelle und ist ganz sicher kein Alleinstellungsmerkmal des Hitachi.
termman
Inventar
#31701 erstellt: 12. Jul 2012, 10:23
Er meint mit der Aussage, dass die Innereien im Original von Hitachi kommen (ob das korrekt ist, weiss ich nicht), und deshalb dieses Gerät an dem Knopf erkennbar ist, egal welcher Hersteller sein Logo draufgepappt hat.
highfreek
Inventar
#31702 erstellt: 12. Jul 2012, 14:48

termman schrieb:
Er meint mit der Aussage, dass die Innereien im Original von Hitachi kommen (ob das korrekt ist, weiss ich nicht), und deshalb dieses Gerät an dem Knopf erkennbar ist, egal welcher Hersteller sein Logo draufgepappt hat.


genau so meine ich das
bernnbaer
Stammgast
#31703 erstellt: 14. Jul 2012, 15:33
ich hoffe mal, es sind schon Klassiker:
komme soeben vom Trödler, der immer nur samstags auf hat, nach hause.
Unter dem Arm:
ein Lautsprecherpaar "JBL Control 1G" für 8€
und ein aktiver Subwoofer "Jamo SW303E" für 15€
für zusammen 20€. (Hier trifft die landläufige Meinung, dass das Ganze mehr ist, als die Summe der Einzelteile, mal nicht zu ).
Von den JBLs wusste ich schon, dass sie recht gut sein sollen, über den Jamo weiß ich nichts. Konnte trotzdem nicht widerstehen.

Der Subwoofer hat zwei Cinch-Eingänge (links und rechts), einen Cut Off Frequency-Regler und einen Level-Regler.

Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ihn an einen herkömmlichen Stereo-Verstärker ohne Sub-Augang anschließe.
Rummsundfiep
Inventar
#31704 erstellt: 14. Jul 2012, 15:43
Die JBL klingen fürchterlich (vorausgesetzt, man steht NICHT auf Boxen, die keinen Mittelton produzieren), aber für 3€ hätte ich die auch mitgenommen. Und ein aktiver SUB für so kleines Geld? Glückwunsch!
bernnbaer
Stammgast
#31705 erstellt: 14. Jul 2012, 16:07
hab die JBLs noch nicht gehört. Bin mal gespant, wie sie klingen. Es wundert mich, dass sie so schlecht sein sollen. Man liest eigentlich meist nur gutes über sie.
Und zur Not kann ich sie ja in die Bucht setzen. Die erzielen ja i.d.R. recht gute Preise.

PS: danke übrigens für den Glückwunsch


[Beitrag von bernnbaer am 14. Jul 2012, 16:14 bearbeitet]
ichundich
Inventar
#31706 erstellt: 14. Jul 2012, 16:14
JBL bauen durchaus sehr gute Boxen, deine 1 G sind ehr was fürs kleine Heimkino / Hintergrundbeschallung

@Rummsundfiep und wie kommst du darauf das die keinen Mittelton spielen da fehlt es schon ehr am Tiefton
Compu-Doc
Inventar
#31707 erstellt: 14. Jul 2012, 16:30
Ein Sickenwechsel ist eigentlich immer notwendig; nach 10 Jahren sind die Schaumstoffringe hinüber.
Klasse Preis, auch evtl. mit def. Sicken.


[Beitrag von Compu-Doc am 14. Jul 2012, 16:30 bearbeitet]
Rummsundfiep
Inventar
#31708 erstellt: 14. Jul 2012, 17:20
Habe die hier gegen meine 40 Jahre alten Isophon - Kompaktboxen gehört - geht gar nicht: Stimmen, Zupf- und Blasinstrumente kommen praktisch nicht vor. Nur "bums" und "zisch" (Wie`s der Ami mag)
Ich habe die mit großen Erwartungen hier angeschlossen und wurde bitter enttäuscht...
Und: ja! ich meine die1G!
Besser gefallen haben mir seinerzeit die "Magnat Professional"
bernnbaer
Stammgast
#31709 erstellt: 14. Jul 2012, 17:21
nee, die Sicken sehen noch sehr gut aus.

Allerdings muss ich Rummsundfiep Recht geben.
Die Dinger klingen fürchterlich.

Momentan habe ich im Wohnzimmer als Verstärker den Grundig V2000.
Daran hängen ein Paar "Heco SK 225" (noch, gehen aber wohl in die Bucht) und ein Paar "Siemens Typ RL 11".
Im direkten Vergleich schlagen die Siemens die Hecos, welche aber für solch kleine Boxen durchaus gut klingen, in allen Belangen. Transparenz, Räumlichkeit, Klarheit vor allem in den Höhen und Mitten: keine Chance für die Hecos. Die Hecos klingen neben den Siemens dumpf, wie durch Watte.
Zum Vergelich habe ich eben die Siemens ab- und stattdessen die JBLs drangeklemmt.
Sie mussten sich also "nur" gegen die Hecos behaupten.
Doch mindestens so, wie die Hecos gegen die Siemens abkacken, kacken die JBLs gegen die Hecos ab. Sie sind in noch mehr Watte eingepackt, klingen dumpfer und lebloser als die Hecos.
Wo bei den Siemens z.B. hauchzarte, ganz leicht angeschlagene Beckenklänge schön im Raum stehen, sind sie bei den Hecos kaum noch wahrnehmbar und verschwinden bei den JBLs vollends im "Watte-Nirvana"

Sollte jetzt kein Problem mit der Elektronik (überalterte Kondensatoren, etc) der Grund für den schlechten Klang sein, werden die Boxen wohl am besten in der Bucht aufgehoben sein.
bernnbaer
Stammgast
#31710 erstellt: 14. Jul 2012, 17:25
@Rumsundfiep:

komisch, bei dir nur "rums" und "zisch", bei mir überhaupt kein "zisch" (also kaum Höhen, Mitten gehen aber einigermaßen)
Möglicherweise stimmt bei uns beiden (ich meine unseren JBLs ) etwas nicht?
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 590 . 600 . 610 . 620 . 626 627 628 629 630 631 632 633 634 635 . 640 . 650 . 660 . 670 .. 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche "Komponenten" hört ihr an euren Klassikern?
bodi_061 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  46 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
Ton-Visualisierung an Klassikern ?
fly_hifi am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.271 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedMariolove
  • Gesamtzahl an Themen1.414.920
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.936.727