Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 ... 1000 Letzte |nächste|

Canton-Liebhaber Thread

+A -A
Autor
Beitrag
brause
Inventar
#51 erstellt: 12. Mai 2005, 22:39
moin ...

ich nutze den sony str-db1080qs receiver und habe die BB und einen alesis ra-500 amp hinter.
ich kann nicht mecker über die rc-l ....sie läuft als hauptlautsprecher .
jedoch wollte ich bei zeiten mal die bb umfummeln wie im mod.-thread beschrieben.

meine stehen auf 34x34 cm und 7 cm dicken betonplatten.
wasserabsperrungen auf den gehwegen kennt ihr ...!?
diese "absperrhähne" werden in betonplatten vesenkt.
also haben die platten ein loch in der mitte ... ca. 16 cm durchmesser.
direkt auf dem teppich oder gar ohne spikes "wabbeln" sie mir etwas zu viel.

demnächst kommen noch andere spikes drunter

"brause"
Roland04
Hat sich gelöscht
#52 erstellt: 13. Mai 2005, 03:32

nullachtfünfzehn schrieb:


Ich liebäugel ja mit den kleineren Vincent monos, mit passender Vorstufe (für Stereo) ..... Mal sehen.

Hallo,
und die Kombination geht richtig gut ;)Die Vincents besorgen es meinen Ergos so richtig


[Beitrag von Roland04 am 13. Mai 2005, 03:34 bearbeitet]
teleton
Inventar
#53 erstellt: 13. Mai 2005, 06:30
Hallo Canton-Gemeinde,

meine Liebe zu Canton hat schon vor mehr als 15Jahren mit der CANTON ERGO100DC angefangen. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich eingefleischter Boxenselbstbauer (Isophon und Visaton)- immer Standlautsprecher < Höhe 1,20m.

Da aber die CANTON-Boxen preislich einfach günstiger sind als Selbstbau und zudem eine umwerfende Optik in Kirschbaum-Echholzfurnier hergeben habe ich dann nur noch CANTON neu gekauft.
Später wurde die ERGO 100DC von der größten CANTON-Standbox
ERGO 122DC (heißt heute ERGO1200DC) abgelöst, die mir aber im WZ einfach auf die Dauer zu riesig war, aber Klanglich super (habe noch die Frequenzweiche etwas modifiziert, damit der MT etwa 2dB leiser ist und nach oben etwas lauter - danach bei Klassik einfach natürlicher und im Bass wuchtiger).

Vor 2Jahren habe ich mir dann die CANTON ERGO RC-A gekauft und die ERGO 122DC in den Hobbyraum verlegt.
Meine ERGO100DC, die bis dahin als Rear-Lautsprecher ihren Dienst verrichteten wurden durch die astreine ERGO RC-L ausgetauscht (von HIFI Schluderbacher zum Schluderbacherschleuderpreis), die auch als Hautlautsprcher super gewesen wäre.

Nun habe ich mit den RC-A und RC-L(hinten) eine Traumkombi, die keine Wunsche offen läßt - so bleibt es jetzt erstmal !

Prost CANTON !
toaotom
Stammgast
#54 erstellt: 13. Mai 2005, 11:16
Und ich bin bald am durchdrehen... ich suche noch die passenden Rears zu meinen Karats (die M10 er)... bei ebay vertickt Hirsch-Ille das paar für 222 EURO! Allerdings nur in schwarz...
Ich brauche aber Buche!
Der Preis ist natürlich der Hammer und umso billiger die werden umso mehr wurmt es mich, denn die M10er in Buche sind überall noch wesentlich teurer....(das doppelte oder so)

So eine verd. Zwickmühle...
Roland04
Hat sich gelöscht
#55 erstellt: 13. Mai 2005, 11:17

toaotom schrieb:
Und ich bin bald am durchdrehen... ich suche noch die passenden Rears zu meinen Karats (die M10 er)... bei ebay vertickt Hirsch-Ille das paar für 222 EURO! Allerdings nur in schwarz...
Ich brauche aber Buche!
Der Preis ist natürlich der Hammer und umso billiger die werden umso mehr wurmt es mich, denn die M10er in Buche sind überall noch wesentlich teurer....(das doppelte oder so)

So eine verd. Zwickmühle...

Bei der Hälfte des Preises würde ich persönlich den Kompromis eingehen
toaotom
Stammgast
#56 erstellt: 13. Mai 2005, 11:35
Ja, ich vermute/hoffe aber das ich ein paar in Buche günstig ergattern kann, weil es eben ein Auslaufmodell ist...

Noch konnte ich mich nicht überwinden für schwarz...


Arrgggghhh.. was sehem meine Augen... jetzt verkaufen die den Center (den man wohl auch als Rears benutzen könnte) in Buche für 99 EURO!
Und ich kann sie nicht stellen weil sie zu groß sind...

Den Wohnzimmerschrank meiner Freundin werde ich wohl nicht entsorgen dürfen...


[Beitrag von toaotom am 13. Mai 2005, 11:46 bearbeitet]
Ralph735
Inventar
#57 erstellt: 13. Mai 2005, 11:44
Hallo,

ich bin seit März 05 "stolzer" Besitzer von einem neuen Paar Ergo RC-L in Buche. Habe für sie 600 Euro; bezahlt. Ich muß sagen, ich bin sehr zufrieden und sie haben wirklich einen Superklang und eine hervorragende Detailauflösung. Wenn man es darauf anlegt haben sie schier unglaubliche, abgrundtiefe Bässe. Habe dabei an der Controlunit den Basspegel um eine Position zurückgenommen.
Davor habe ich seit 1986 ein Paar Quadral Amun MKIII besessen. Aber Aufgrund der mit den Jahren kommenden Sickenproblemen (haben sich langsam aufgelöst) habe ich mich für den Neukauf entschieden und habe es nicht bereut. Außerdem sehen die Ergos mit ihrem zeitlosem Design sehr elegant aus. Der "Antrieb" mit einem Sony TA-F 808 über die Vorverstärkerausgänge des Yamaha klappt ausgezeichnet. Der Yamaha ist, wenn man mal die S** in Stereo rauslässt, mit der Leitungsabgabe überfordert (zwar steht in der Anleitung etwas von 7x145 Watt nach DIN - aber heraus kommen "nur" 7x95 Watt Musikleistung). Der Sony steht da mit seinen 2x200 W Sinus/DIN und 2x170 W Sinus bei 20-20kHz
um einiges besser da (wiegt ja auch mehr als doppelt so viel :-)) ) Angeschlossen sind die Ergos mit 2x 2,5m Kimber 8PR.

Gruß Ralph






Yamaha RX-V650
als "Endstufe" für die Frontkanäle sowie für "reinen" Hifi- Klang fungiert ein Sony TA-F 808
Canton Ergo RC-L
Canton CM 500
Canton Ergo 202
MaddogMcCree
Stammgast
#58 erstellt: 13. Mai 2005, 11:47
Welchen Canton liebt ihr denn am meisten?
Also mir gefällt Wallis recht gut
Roland04
Hat sich gelöscht
#59 erstellt: 13. Mai 2005, 11:51

MaddogMcCree schrieb:
Welchen Canton liebt ihr denn am meisten?
Also mir gefällt Wallis recht gut ;)

Roland04
Hat sich gelöscht
#60 erstellt: 13. Mai 2005, 12:20

teleton schrieb:
Hallo Canton-Gemeinde,

meine Liebe zu Canton hat schon vor mehr als 15Jahren mit der CANTON ERGO100DC angefangen. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich eingefleischter Boxenselbstbauer (Isophon und Visaton)- immer Standlautsprecher < Höhe 1,20m.

Da aber die CANTON-Boxen preislich einfach günstiger sind als Selbstbau und zudem eine umwerfende Optik in Kirschbaum-Echholzfurnier hergeben habe ich dann nur noch CANTON neu gekauft.
Später wurde die ERGO 100DC von der größten CANTON-Standbox
ERGO 122DC (heißt heute ERGO1200DC) abgelöst, die mir aber im WZ einfach auf die Dauer zu riesig war, aber Klanglich super (habe noch die Frequenzweiche etwas modifiziert, damit der MT etwa 2dB leiser ist und nach oben etwas lauter - danach bei Klassik einfach natürlicher und im Bass wuchtiger).

Vor 2Jahren habe ich mir dann die CANTON ERGO RC-A gekauft und die ERGO 122DC in den Hobbyraum verlegt.
Meine ERGO100DC, die bis dahin als Rear-Lautsprecher ihren Dienst verrichteten wurden durch die astreine ERGO RC-L ausgetauscht (von HIFI Schluderbacher zum Schluderbacherschleuderpreis), die auch als Hautlautsprcher super gewesen wäre.

Nun habe ich mit den RC-A und RC-L(hinten) eine Traumkombi, die keine Wunsche offen läßt - so bleibt es jetzt erstmal !

Prost CANTON !


nullachtfünfzehn
Stammgast
#61 erstellt: 13. Mai 2005, 14:27
Können ja auch noch Photos der Anlagen in denen Canton Boxen stehen hier rein setzen... *schön*
Mr.Stereo
Inventar
#62 erstellt: 13. Mai 2005, 14:32
Wenn Canton wüsste, was Ihr hier immer für'n Hype veranstaltet...die könnten sich die Werbung sparen
Esche
Inventar
#63 erstellt: 13. Mai 2005, 14:38
weniger hype bei b&w ?

grüße
Barnie@work
Inventar
#64 erstellt: 13. Mai 2005, 14:41
Nein, aber weniger Neider, die es nicht packen, dass man auch für weniger Geld guten Klang bekommen kann!
Leon-x
Inventar
#65 erstellt: 13. Mai 2005, 14:49
Hallo

Es gibt doch in den verschiedensten Foren immer gewisse Marken die leicht dominieren.

Ist ja z.B. kein Geheimnis dass auf Areadvd viele Nubertbesitzer unterwegs sind. Jedenfalls heisst es so.

Eigentlich müsste jeder Hersteller (wie das Nuforum) ein eigenes Forum betreiben.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 13. Mai 2005, 14:50 bearbeitet]
Barnie@work
Inventar
#66 erstellt: 13. Mai 2005, 14:52
Ich finde überhauptnicht, dass Canton hier dominiert. Vor dem Canton-Thread gab es zuerst etliche andere "Liebhaber"-Threads...

Gruss
Barnie
Leon-x
Inventar
#67 erstellt: 13. Mai 2005, 14:53
Hi

Ich hab auch nicht geschrieben dass Canton hier sehr beliebt ist.


Leon
Barnie@work
Inventar
#68 erstellt: 13. Mai 2005, 14:54
Stimmt!
Mr.Stereo
Inventar
#69 erstellt: 13. Mai 2005, 15:05

Barnie@work schrieb:
Ich finde überhauptnicht, dass Canton hier dominiert. Vor dem Canton-Thread gab es zuerst etliche andere "Liebhaber"-Threads...


....und davor gab es Canton-Threads und Canton-Threads und Canton-Threads....
(hab übrigens auch mal mit ner Canton angefangen...vor 20 jahren gab's nämlich schon den gleichen Hype ....das Forum aber noch nicht.. )
Nix für Ungut Leute, finde es halt nur so schade, dass viele andere ebenso gute Produkte daneben kaum Luft bekommen.
Mit Neid hat das eher nix zu tun
(kann ja jederzeit ne Canton kaufen)
Roland04
Hat sich gelöscht
#70 erstellt: 13. Mai 2005, 15:09
Am besten wir komponieren noch ein CANTON Lied was durchs ganze Forum tönt , auch in den anderen Liebhaber Threads
Leon-x
Inventar
#71 erstellt: 13. Mai 2005, 15:11
Hallo


Mr.Stereo schrieb:

Nix für Ungut Leute, finde es halt nur so schade, dass viele andere ebenso gute Produkte daneben kaum Luft bekommen.


Wenn man mal von den großen Threads im Stereobereich absieht geht es aber auch schonmal andersherum.

Es werden auch viele britische Hersteller in den Himmel (und als einzig Wahres gehandelt) gelobt ohne Alternativen zuzulassen.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 13. Mai 2005, 15:22 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#72 erstellt: 13. Mai 2005, 15:14

Leon-x schrieb:
Hallo
Es werden auch viele britische Hersteller in den Himmel 8und als einzig Wahres gehandelt) gelobt ohne Alternativen zuzulassen.


Leon

Jep, aber ich sage nur
, solange wir uns hier verstehen, uns austauschen und Spaß haben, soll der Thread ( hoffentlich) unendlich lang, am besten über 1.000.998.760,0785 Seiten werden, hmm hab ich übertrieben, ne glaube nicht !
Mr.Stereo
Inventar
#73 erstellt: 13. Mai 2005, 15:16
...wollt es nur mal ansprechen... Viel Spass noch!
Roland04
Hat sich gelöscht
#74 erstellt: 13. Mai 2005, 15:18

Mr.Stereo schrieb:
...wollt es nur mal ansprechen... Viel Spass noch! :prost

Ja danke, bei Beitrag 100.998.774.349 werde ich Dich wieder informieren, falls Du bis dahin nicht mehr vorbei geschaut hast
Mr.Stereo
Inventar
#75 erstellt: 13. Mai 2005, 15:22
...werde den Kampf gegen Windmühlen unerbittlich von aussen fortführen und gaaaanz viele Alternativ-Threads aufmachen

...komm Sancho Pansa.. es warten große Aufgaben auf uns!
Roland04
Hat sich gelöscht
#76 erstellt: 13. Mai 2005, 15:24

Mr.Stereo schrieb:
...werde den Kampf gegen Windmühlen unerbittlich von aussen fortführen und gaaaanz viele Alternativ-Threads aufmachen

...komm Sancho Pansa.. es warten große Aufgaben auf uns!

Ich glaub da ist Euer edles Ross
Roland04
Hat sich gelöscht
#77 erstellt: 13. Mai 2005, 15:26
So und nun wieder Schluß mit Off-Topic und zurück zum Thema:
Die vielleicht wirklich besten Lautsprecher auf diesem Planeten !!! CANTON??? !!!


[Beitrag von Roland04 am 13. Mai 2005, 15:27 bearbeitet]
Esche
Inventar
#78 erstellt: 13. Mai 2005, 15:29
tag,

leider muss ich auch beobachten, dass sich viele angeblich "feinere marken" ins wohnzimmer stellen. viele user und händler halten sich für zu exclusiv, um auch mal ne canton hin zu stellen. (na klar, preisspannen lassen einen luktrativen verkauf nicht mehr zu, damit sind händler raus).

sicherlich ist hifi geschmackssache, aber canton immer mit taunussound runterzumachen ist frech und trifft nicht die wahrheit. es gibt sicherlich bessere ls, die aber meist nur in teilbereichen den cantönern überlegen sind. nur sind diese produkte oft teurer.

ich würde für einsteiger und aufsteiger immer auch canton als empfehlung mit einbeziehen, und das mit gutem gewissen. wenn sich jemand dann durch probehören dagegen entscheidet, gut er hat wenigstens verglichen und sich für etwas anderes entschieden.

auch wenn ich heute nicht mehr mit canton höre, würde ich sie mir wieder als einstieg kaufen, wenn ich noch mal 20 wäre.

grüße
Leon-x
Inventar
#79 erstellt: 13. Mai 2005, 15:31
Hallo


cinema04 schrieb:

Die vielleicht wirklich besten Lautsprecher auf diesem Planeten !!! CANTON??? !!!


Hatte nicht mal jemand eine bestimmte Signatur ?

Mon....: Die besten Lautsprecher des uns bekannten Universums.

@ Mr.Stereo

Welche Windmühle hätten´s denn gern ?

http://spanien-golf-leben.com/2004-murcia/windmuehle.jpg

http://upload.wikime...250px-Windmuehle.jpg

http://www.han.de/~norbert/danmark/b16_Windmuehle.jpg

Leon


[Beitrag von Leon-x am 13. Mai 2005, 15:34 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#80 erstellt: 13. Mai 2005, 15:34

Leon-x schrieb:
Hallo


cinema04 schrieb:

Die vielleicht wirklich besten Lautsprecher auf diesem Planeten !!! CANTON??? !!!


Hatte nicht mal jemand eine bestimmte Signatur ?
Mon....: Die besten Lautsprecher des uns bekannten Universums.
Leon :prost

Hmmm, glaube das könnte sein, war es nicht M.....P.... oder so ähnlich, bin mir nicht sicher
Roland04
Hat sich gelöscht
#81 erstellt: 13. Mai 2005, 15:36
OK, dann drücke ich es noch einmal anders und dezenter aus:

Canton, vielleicht mit die besten LS, wenn man keine Vorurteile hat und sich einen Eindruck durch einen Vergleichstest verschafft !!!

Etwas länger aber ich denke passend
Esche
Inventar
#82 erstellt: 13. Mai 2005, 15:38
in einem gewissen preisrahmen

grüße
Mr.Stereo
Inventar
#83 erstellt: 13. Mai 2005, 15:55
@ Leon-x,
im vergleich zur Cantonmania sind die vo Dir vorgeschlagenen Windmühlchen doch viel zu klein...
Gibt's nix Größeres...oder eine von Canton
Roland04
Hat sich gelöscht
#84 erstellt: 13. Mai 2005, 15:59
Vorsicht, vorsicht es ist wieder
Leon-x
Inventar
#85 erstellt: 13. Mai 2005, 16:05
Hi

@ Mr.Stereo

Na ich schau mal.

Oder ich bastel ein Windrad an den Mitteltöner einer B&W 801D.

Nur Spaß. Ich höre mir auch ab und zu gerne eine B&W an.


Leon
Roland04
Hat sich gelöscht
#86 erstellt: 13. Mai 2005, 16:07

Leon-x schrieb:
Hi
Oder ich bastel ein Windrad an den Mitteltöner einer B&W 801D.
Leon

Leon-x
Inventar
#87 erstellt: 13. Mai 2005, 16:15
Nochmal

Ansonsten "See"-Pferdchen schnappen und angetreten:

http://landesregieru...rty=originalSize.jpg

Hoffe die Rüstung rostet nicht.

Jetzt reicht es aber mit den Witzen von meiner Seite.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 13. Mai 2005, 16:20 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#88 erstellt: 13. Mai 2005, 16:20

Leon-x schrieb:
Nochmal

Ansonsten "See"-Pferdchen schnappen und angetreten:

http://landesregieru...rty=originalSize.jpg

Jetzt reicht es aber mit den Witzen von meiner Seite.


Leon

und wieder war der gut, aber jetzt ist ehrlich gut, oder?
Lasst uns lieber wieder von den best..., äh wunderbaren Cantönern sprechen !
Shrek
Stammgast
#89 erstellt: 13. Mai 2005, 16:23
Hallo Zusammen,



auch wenn ich heute nicht mehr mit canton höre, würde ich sie mir wieder als einstieg kaufen, wenn ich noch mal 20 wäre.


ich denke imho das Canton mittlerweile mehr bietet wie Lautsprecher für den Einstieg.

Hatte vor meinen RC-A 13 Jahre T&A TMR 160 und würde sagen das die T&A gegen eine RC-A keinen Stich macht. Davor hatte ich nee CT 100 die wiederum gegen die T&A keinen Stich machte. Wollte halt nach 13 Jahren und 3 Umzügen mit der T&A
etwas kleinere Lautsprecher, außerdem finde ich den "Look" der Ergos zeitlos (andere finden in langweilig).

Als Rear kommt noch ein Paar RC-L zum Einsatz. Wenn mehr Kohle zur Verfügung stände könnte ich mir jedoch auch LS anderer Hersteller vorstellen zB. Quadral Aurum Titan.

Gruß

Uwe
Leon-x
Inventar
#90 erstellt: 13. Mai 2005, 16:24
Hi

Ich frag mich ob es jemanden gibt der die Ergo in Silber hat ?

Könnte interessant sein.

Hab sie jedenfalls noch nicht in Natura gesehen.

Gut, andere Canton-LS in Silber kenne ich schon. Schliesslich ist mein CL 400 ja auch in dieser Farbe.

In Kirsch finde ich ein LS-Set im richtigen Ambjente aber auch nicht schlecht.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 13. Mai 2005, 16:27 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#91 erstellt: 13. Mai 2005, 16:26
Hallo,


es gibt sicherlich bessere ls, die aber meist nur in teilbereichen den cantönern überlegen sind. nur sind diese produkte oft teurer.


auch wenn ich jetzt geprügelt werde,die Boxen aus dem "Oberhaus" sind den Canton`s klanglich turmhoch überlegen,so weh es auch tut,ist aber nunmal so.
Ich glaube, dass wird auch keiner ernsthaft bestreiten wollen !?
Ich persönlich bevorzuge die Karat-Serie,optisch sowie klanglich.
Roland04
Hat sich gelöscht
#92 erstellt: 13. Mai 2005, 16:28
Die Ergos in silber muss natürlich richtig genial aussehen
Vielleicht findet sich noch ein stolzer Besitzer, der mal seine Bilder postet
Roland04
Hat sich gelöscht
#93 erstellt: 13. Mai 2005, 16:33

Dr.Who schrieb:
Hallo,


es gibt sicherlich bessere ls, die aber meist nur in teilbereichen den cantönern überlegen sind. nur sind diese produkte oft teurer.


auch wenn ich jetzt geprügelt werde,die Boxen aus dem "Oberhaus" sind den Canton`s klanglich turmhoch überlegen,so weh es auch tut,ist aber nunmal so.
Ich glaube, dass wird auch keiner ernsthaft bestreiten wollen !?
Ich persönlich bevorzuge die Karat-Serie,optisch sowie klanglich. :*

Das mit dem turmhoch wird schwer, aber wenn man LS von einer Güte der Deinigen besitzt, verliert man natürlich auch die Realität zur normal machbaren und finanzierbaren Sache
Es kommt auch wie gesagt immer auf mehrere Faktoren an, eine JmLab 926 z.B. kann in meinem Hörraum z.B. nicht so ein schönes Klangbild zaubern, wie meine Ergo , aber vielleicht habe ich auch nicht die entsprechende Sensibilität in meinen Ohren wie man es braucht, aber Du bist ja ein Doc., vielleicht kannst Du mir helfen
Leon-x
Inventar
#94 erstellt: 13. Mai 2005, 16:33
Hi

@ Dr.Who

Mal interessehalber:

Hast du schonmal die Reference 2 DC gehört ?

Besser gesagt welche Canton-LS kennst du denn alle ?

Für eine Antwort Danke.


Leon
Dr.Who
Inventar
#95 erstellt: 13. Mai 2005, 16:34
Hi Leon,

Bleibst Du jetzt erst einmal bei Deinen L800,oder hast Du anderweitige Pläne ?`
Roland04
Hat sich gelöscht
#96 erstellt: 13. Mai 2005, 16:37
P.S.
Das soll jetzt aber nicht negativ gegenüber JmLab sein, ich mag diese Marke nämlich sehr
Leon-x
Inventar
#97 erstellt: 13. Mai 2005, 16:41
Hallo


Dr.Who schrieb:

Bleibst Du jetzt erst einmal bei Deinen L800,oder hast Du anderweitige Pläne ?` :prost


Sicher bleibe ich erstmal bei meinen L 800.

Je mehr ich vergleiche desto deutlicher weiss ich was ich daran hab.

Die neuen Ergos interessieren mich schon. Werde mir sicherlich welche als Rear (oder gar als Front wenn sie gut sein sollen) nehmen. Am besten ein Set Front + Center von Karat und eines aus Ergoserie. Hinten klingt es eh immer ein klein wenig anders als Vorne. Raum und vom Abstand zu den LS bedingt. Da spielt es kaum eine Rolle dass jetzt Hinten keine Karats stehen. Zumal die Ergo immer noch sehr ähnlich sind. Hauptsache Vorne sind jeweils 3 LS aus der gleichen Serie.
Dann kann ich je nach Lust und Laune hin und her wechseln. Aber sicherlich nicht jeden Tag. Dürfte sonst ziemlich anstrengend werden.
Ein flexible Anlage finde ich aber nicht schlecht.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 13. Mai 2005, 16:54 bearbeitet]
Shrek
Stammgast
#98 erstellt: 13. Mai 2005, 16:50
Hallo,


auch wenn ich jetzt geprügelt werde,die Boxen aus dem "Oberhaus" sind den Canton`s klanglich turmhoch überlegen,so weh es auch tut,ist aber nunmal so.
Ich glaube, dass wird auch keiner ernsthaft bestreiten wollen !?


@ Doc :warum sollte dich für diese Aussage jemand prügeln? Wenn ich nen Sponsor finde , kaufe ich auch eine B&W 800, JmLab Utopia oder ähnliches .

Bis ich den gefunden habe behalte ich meine Canton .


Gruß

Uwe
Dr.Who
Inventar
#99 erstellt: 13. Mai 2005, 17:16
Hallo...

@cinema04


verliert man natürlich auch die Realität zur normal machbaren und finanzierbaren Sache


Da ist schon was wahres dran.


eine JmLab 926

Die hatte ich zuvor,ein wirklich sehr guter Speaker - durch diesen wurde ich erst so richtig zu einem JMlab-Fan.


Das soll jetzt aber nicht negativ gegenüber JmLab sein


Kam auch nicht so rüber.

@Leon


Hast du schonmal die Reference 2 DC gehört ?


Die leider nicht.


Besser gesagt welche Canton-LS kennst du denn alle ?


M 80 DC - M 90 DC - Reference 9
Allerdings nicht bei mir zu Hause.
Gute LS,aber eben nicht mit den "großen" vergleichbar,was ja auch nicht fair ist(preislich )
Die 2 DC habe ich noch nicht gehört,aber die 9DC soll ja "angeblich" nicht so weit weg sein.
Das Zusammenspiel im HT,MT und TT ist,wenn ich mal meine als Maßstab nehme,nochmal was anderes und das deutlich.
Vielleicht bringt ja Canton mal einen "richtigen Kracher" raus,dann sieht die Welt bestimmt anders aus. Nur glaube ich nicht,dass Canton da hin will
Wie schon gesagt,für ihr Preissegment sind das klasse Boxen,aber nach oben hin gibts nochmal riesen Unterschiede(ehrlich!!).
Leon-x
Inventar
#100 erstellt: 13. Mai 2005, 17:25
Hallo

Reference 9 ?

Da hat dich aber jemand veräppelt.

Sicher dass es eine original Canton war ?

Kenne nur die Reference 6.

Ganz vergleichbar ist sie nicht mit der 2 DC.

Die 6er ist mehr wie ein 1,8 L Motor mit Tubolader.

Man versucht gute Performens mit einem kleinen Lautsprecher für nicht allzugroße Anlagen zu erzielen.

Die 2er hat viel mehr "Hubraum". Der ist bekanntlich durch fast nichts zu ersetzten.

Jedenfalls viel Spaß und Freude mit seinen LS. Sind sicherlich sehr gut die Jmlab. Auch wenn ich persönlich nicht sohoch hinaus will. Jedem seine Priorität.


Leon


[Beitrag von Leon-x am 13. Mai 2005, 17:32 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#101 erstellt: 13. Mai 2005, 17:58
Hi Leon,

natürlich 6 DC


Auch wenn ich persönlich nicht sohoch hinaus will. Jedem seine Priorität.


Tiefstapler,Du hast schon vom feinsten
Und Dein Onkyo ist ja auch nicht gerade von schlechten Eltern.


[Beitrag von Dr.Who am 13. Mai 2005, 17:59 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. 200 .. 300 .. 400 ... 1000 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Thread für Teufel Liebhaber :-)
Maxim2010 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  2 Beiträge
Spendor-Liebhaber Thread
uweskw am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  626 Beiträge
Der JAMO Liebhaber Thread!
nightfox1981 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2015  –  34 Beiträge
Der offizielle Braun-Liebhaber Thread
SirAlex92 am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  2 Beiträge
Wilfried Kort - Ratzeburg Liebhaber Thread
karl(s)ton am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2011  –  4 Beiträge
Thread für T+A-LS Besitzer/Liebhaber
Schili am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2017  –  2632 Beiträge
Thread für ProAc Liebhaber.
m2catter am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2016  –  225 Beiträge
Thread für Steinlautsprecher-Liebhaber
solo2 am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  82 Beiträge
JBL- Liebhaber Thread!
Easy_Deals am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  3 Beiträge
Thread für Piega Liebhaber
nuernberger am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  504 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • NAD
  • Dali
  • Technics
  • Akai
  • Nubert
  • Magnat
  • SVS

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.584 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedMasterX87
  • Gesamtzahl an Themen1.352.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.793.122