Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 360 . 370 . 380 . 390 . 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 . 410 . 420 . 430 . 440 .. 500 .. 600 .. 700 .. 800 ... Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
pino
Stammgast
#20181 erstellt: 23. Okt 2010, 15:59

knollito schrieb:
In Deutschland gibt es auch einen interessanten, aber weitgehend unbekannten Hersteller, der auch aus dem Flugzeugbau kommt ... das lass ich jetzt einfach mal als Wochenendrätsel hier so stehen. Mal schauen, ob jemand darauf kommt, wer gemeint sein könnte.




MBO? :?
HOK
Hat sich gelöscht
#20182 erstellt: 23. Okt 2010, 16:07


P.S.: Ein TX-8800 gab es nie !


zumindest nicht hier...

TX-8800
Siamac
Inventar
#20183 erstellt: 23. Okt 2010, 16:23
Der hieß hierzulande TX-7500
-Fabio-
Inventar
#20184 erstellt: 23. Okt 2010, 16:51
Hallo,

heute bin ich nach Krefeld zu hpdeussen (Peter) gefahren und durfte ein paar
Sachen mitnehmen.
Vielen Dank nochmal

Ein Grundig PS 2500
Muss erst noch getestet werden, aber hatte gerade noch keine Zeit dafür.



Dann ein NIKKO NR-700.
Den mache ich lieber erstmal sauber bevor ich ihn teste.
Auf Grund der Bezeichnung schätze ich die Ausgangsleistung auf ca 50 Watt/8ohm.
reicht also für normalen Betrieb voll aus.




Und ein Paar Magnat Pro 15.
Bei einem Lautsprecher ist leider der Hochtöner defekt, wie Peter mir schon
beschreben hatte, und der Tieftöner scheint wohl auch leicht mitgenommen
zu sein. Wurden wohl mal deutlich überlastet.




Hier mal ein Größenvergleich mit einer meiner MIG Ribbon 6.
Die verbauten Teile sind in etwa dies elben. Die MIG Ribbon 6 haben nur
einen anderen Hochtöner und die Sicken sind aus Schaumstoff und nicht
aus Gummi wie bei den Pro 15



Hier noch ein Bild wo sie vorübergehend stehen werden.
Gegen die anderen Lautsprecher wirken die wirklich winzig, hören sich
aber wirklich gut an. Der Bass ist wirklich beeindruckend dafür, dass
die doch recht klein wirken.



Bei dem Lautsprecher mit dem defektem Hochtöner habe ich vorübergehend
einen schwarzen eingesetzt, aber technisch ist er mit dem silbernem identisch.
Leider ist der MHTL26M wirklich teuer, deshalb werde ich wohl etwas warten
bis ich ein günstiges Angebot bekomme.



Dass der Tieftöner auch etwas mitgenommen ist hört man glücklicherweise
momentan nicht mehr. Jetzt spielt er einwandfrei, aber vorsichtshalber
werde ich mich auch da für Ersatz umschauen.

Alle diese Teile kamen aus dem E-Schrott.
Schon komisch, dass sowas einfach weggeworfen wird

Compu-Doc
Inventar
#20185 erstellt: 23. Okt 2010, 16:53
MBO = Messerschmitt-Bölkow-Ohm ; not bad man, not bad!
knollito
Inventar
#20186 erstellt: 23. Okt 2010, 17:07

Compu-Doc schrieb:
Ja Peter, die Kieler standen halt auf Pultdesign, habe selber einige ELACs, mit u. ohne "Pult".


knollito schrieb:
...unbekannten Hersteller, der auch aus dem Flugzeugbau kommt. Mal schauen, ob jemand darauf kommt, wer gemeint sein könnte.


Dipl.- Ing. Thomas Reußenzehn isses nett (habe gegoogelt)und bei Dieter Burmester bin ich mir nicht sicher :.


Nein, beide nicht, zumal die Geräte des Besagten durchaus besser sind. Eigentlich hat er, um es zu präzisieren, im weitesten Sinne mit Raumfahrt zu tun gehabt (aber wenn ich mich recht erinnere auch für die Bundeswehr - Luftwaffe?). Ansässig ist er in einem Luftkurort in Baden-Württemberg und hat zur Hochzeit der Sony-CD-Player ein eigenes Tuning für die Top-Player der Marke angeboten - dies als weitere Hilfen. Heute stellt er weiterhin seine Verstärkerboliden her ... Mal schauen, ob jemand die Lösung kennt (normalerweise ist dieser Hersteller außer professionellen Testern nur wenigen bekannt, die direkt bei ihm kaufen).
Compu-Doc
Inventar
#20187 erstellt: 23. Okt 2010, 17:10
Also bei CD-Player von SONY und (Chip)Tuning fällt mir nur der Name Swoboda ein.

Hat der nicht die berühmte Swoboda 747 gebaut?


[Beitrag von Compu-Doc am 23. Okt 2010, 17:11 bearbeitet]
NS1000
Stammgast
#20188 erstellt: 23. Okt 2010, 17:42

Mo888 schrieb:


DSCN7232

Mal ne Frage, das müsste doch eigentlich auch umgedreht gehen oder, anstatt drei Paar LS drei Verstärker und statt einem Verstärker, ein Paar LS oder?
Wäre nämlich sehr praktisch! :prost


das würde ich auch gerne wissen!!!!

bin an genau dem teil heute am flohmarkt vorbeigelaufen und wollte es unbedingt noch mitnehmen, jetzt ärgere ich mich umso mehr. denn ich möchte abwechselnd meinen denon av-receiver und meinen accuphase e-204 vollverstärker mit ein und denselben lautsprechern betreiben. geht das mit dem teil???
-Fabio-
Inventar
#20189 erstellt: 23. Okt 2010, 17:50
Das kam eben von den Nachbar rüber:D

Ein NIKKO 7075.
Sehr massives und sehr schweres Teil.
Der Receiver ist toll verarbeitet und man sieht und fühlt nichts von Plastik.
Alleine das Klacken und Einrasten der Schalter und Regler war den Preis wert.
Einfach nur ein tolles Gefühl.

Das Teil ist in etwa so groß wie mein Kenwood KR-8140, obwohl es nur ein
Stereo-Receiver ist.

Leider kann ich keine schönen Bilder mehr machen. Die Kamera tuts nicht
mehr wirklich, bzw. das Objektiv. Scheint wohl verbogen zu sein:(
Aber ich denke man erkennt ihn trotzdem:)






[Beitrag von -Fabio- am 23. Okt 2010, 17:51 bearbeitet]
Mo888
Inventar
#20190 erstellt: 23. Okt 2010, 18:01
Hat dir den der Nachbar geschenkt, oder hat er nur das Paket angenommen?
-Fabio-
Inventar
#20191 erstellt: 23. Okt 2010, 18:05
Nachbar hat das Paket angenommen:D


Heute habe ich ja schon genug geschenkt bekommen:)

Von den kleinen Pro 15 bin ich immer noch begeistert.
Das Klangbild gefällt mir allerdings nicht so gut wie das der
All Ribbon 10P. Ich finde es könnten mehr Höhen drin sein.

Aber ansonsten toll was aus den kleinen raus kommt:)


classic.franky
Inventar
#20192 erstellt: 23. Okt 2010, 18:59

Siamac schrieb:
... P.S.: Ein TX-8800 gab es nie !...



danke, mal wieder nicht auf gepasst, hatte gedacht zum SA-8800 gibt es einen...
Sankenpi
Gesperrt
#20193 erstellt: 23. Okt 2010, 19:06
Gerade ist mein KT917 angekommen.

Leider noch eiskalt, so dass ich ihn nicht sofort in Betrieb nehmen kann.
classic.franky
Inventar
#20194 erstellt: 23. Okt 2010, 19:08
WOW, woher hast du den?
hpdeussen
Inventar
#20195 erstellt: 23. Okt 2010, 19:10

Sankenpi schrieb:
Gerade ist mein KT917 angekommen.


Der hier?

Kenwood-KT-917-Front-25cm

Glückwunsch!

Sankenpi
Gesperrt
#20196 erstellt: 23. Okt 2010, 19:16
Ja, genau diesen legendären Tuner.

Habe ich von privat.
charlymu
Inventar
#20197 erstellt: 23. Okt 2010, 19:26
Schönes Teil!

Was zeigt die dritte Anzeige an?

Gruß

Dirk
Mo888
Inventar
#20198 erstellt: 23. Okt 2010, 19:28
Wow, schöner Tuner

Ist das ein reiner FM Tuner?
Siamac
Inventar
#20199 erstellt: 23. Okt 2010, 19:34
Toller Tuner.
Es gab ja auch einige Vorgänger mit den 3 VU´s ( KT-9900, KT-600, KT-8300)
Compu-Doc
Inventar
#20200 erstellt: 23. Okt 2010, 19:35

Sankenpi schrieb:
Ja, genau diesen legendären Tuner.

gratuliere!!!
So einen habe ich zusammen mit diesem großen Vollverstärker letztes Jahr auf dem Flohmarkt stehengelassen.

Der VK wollte zum Schluss nur noch € 120,- für beide.

Aber da ich ja-nur-auf MARANTZ geeicht bin, habe das Duo stehengelassen

Heute würde mir das nicht mehr passieren!
Neu_Wave
Stammgast
#20201 erstellt: 23. Okt 2010, 19:37

NS1000 schrieb:

Mo888 schrieb:


DSCN7232

Mal ne Frage, das müsste doch eigentlich auch umgedreht gehen oder, anstatt drei Paar LS drei Verstärker und statt einem Verstärker, ein Paar LS oder?
Wäre nämlich sehr praktisch! :prost


das würde ich auch gerne wissen!!!!

bin an genau dem teil heute am flohmarkt vorbeigelaufen und wollte es unbedingt noch mitnehmen, jetzt ärgere ich mich umso mehr. denn ich möchte abwechselnd meinen denon av-receiver und meinen accuphase e-204 vollverstärker mit ein und denselben lautsprechern betreiben. geht das mit dem teil???



...es geht auch "umgedreht"...
Habe welche auch so laufen...

Aber Achtung!!!

Bei 3 (oder mehrere) Verstärker/Receiver an einem LS Paar, erst laufendes Gerät ausschalten, umschalten und dann erst das nächste Gerät einschalten....
Direkt umschalten wenn 2 oder mehrere Geräte unter Strom stehen geht nicht sonst werden die Endstufen dran glauben...

Mehrere Boxen an einem Verstärker/Receiver können direkt umgeschaltet werden


Gruß Bruno
oldsansui
Inventar
#20202 erstellt: 23. Okt 2010, 19:45
@sankenpi
Kenwood KT-917, das ist mal ein Tuner
Sankenpi
Gesperrt
#20203 erstellt: 23. Okt 2010, 20:01
Ja, reiner FM-Tuner mit Neungang (!!) Drehko.

Das dritte Instrument ist für Multipath - Mehrwegeempfang.
Damit kann man bei einer festen Antenne dieselbe optimal ausrichten. Wenn man seinen Lieblingssender sucht und sogenannte Mehrweg-Verzerrungen minimieren will. Diese Verzerrungen entstehen durch Berge, hohe Gebäude. Dort wird das Signal reflektiert und kommt zeitlich unterschiedlich an.
Mit dem Multipath kann man dann die beste Übertragungsstation suchen.
charlymu
Inventar
#20204 erstellt: 23. Okt 2010, 20:02
Danke!



Dirk
Sankenpi
Gesperrt
#20205 erstellt: 23. Okt 2010, 20:11
Gerne!
pragmatiker
Administrator
#20206 erstellt: 23. Okt 2010, 20:18
Servus zusammen,

Sankenpi schrieb:
Ja, reiner FM-Tuner mit Neungang (!!) Drehko.

Das dritte Instrument ist für Multipath - Mehrwegeempfang.

Wohl eher ein Neunfach-Drehko....

Solche Tuner mit Multipath-Anzeigeinstrument gab's mehrere - hier steht z.B. ein Fisher FM-2310 (immerhin auch schon ein Modell mit 5-fach Drehko für FM) mit einer solchen Anzeige samt Allerweltsverstärker rum, der für die Hintergrundberieselung sorgt:


In hochauflösend: http://666kb.com/i/bnrrg2gzti1cqflw0.jpg

Grüße

Herbert


[Beitrag von pragmatiker am 23. Okt 2010, 20:28 bearbeitet]
oldsansui
Inventar
#20207 erstellt: 23. Okt 2010, 20:34
Cooler Fisher-Tuner !
Habe ich noch nicht gesehen, Danke.
Gruss Rainer
lens2310
Inventar
#20208 erstellt: 23. Okt 2010, 20:48
Es gibt aber auch Geräte mit denen man verschiedene Endstufen auf ein Paar Lautsprecher schalten kann. Hatte auch mal so eins im Einsatz. Innen sind ein paar Hochlastwiderstände verschaltet. Jetzt liegts mit Kontaktproblemen der Umschalter (was sonst ) im Keller in der Grabbelkiste.
Sankenpi
Gesperrt
#20209 erstellt: 23. Okt 2010, 21:02
Die Blutspritzer von der Skala könnten auch mal entfernt werden...
pragmatiker
Administrator
#20210 erstellt: 23. Okt 2010, 22:33

Sankenpi schrieb:
Die Blutspritzer von der Skala könnten auch mal entfernt werden...

Das war fast vorherzusehen, daß so ein Kommentar kommen mußte...

Nun, diese Gerätekombination steht nicht in der guten Stube, sondern ganz weit weg davon und recht unsichtbar an einem Platz, an welchem gearbeitet wird. Und vor Jahrzehnten (als man noch nicht mal ahnen konnte, daß solche Geräte mal Klassiker werden würden) hat da mal jemand die Positionen der interessanten Sender auf der Skala mit einem roten Filzer angemalt, um sie leichter wieder aufzufinden. Das Gerät zog inzwischen standortmäßig mehrere Male um und irgendwie hat es noch niemand für nötig gehalten, da mal Hand anzulegen....

Grüße

Herbert


[Beitrag von pragmatiker am 23. Okt 2010, 22:33 bearbeitet]
knollito
Inventar
#20211 erstellt: 24. Okt 2010, 10:03

Sankenpi schrieb:
Ja, genau diesen legendären Tuner.

Habe ich von privat.


Sehr schöne Anschaffung. Beim Dorotheum wurden ja sowohl die Normalversion wie auch die limitierte goldfarbene versteigert. Ich war schon drauf und dran mitzusteigern. Nachdem ich aber gehört hatte, dass der Hammerpreis den Rufpreis nach den vorab eingegangenen Anfragen weit übertreffen würde, habe ich davon abgesehen.

Was mußtest Du für diesen empfehlenswerten Tuner letztlich bezahlen?
hpdeussen
Inventar
#20212 erstellt: 24. Okt 2010, 11:22
Neuzugang: Rotel RX-800 (läuft gerade Probe)

War in einem furchtbaren Zustand. Komplett innen und aussen gereinigt, Leuchtmittel ersetzt und alle Schalter und Regler behandelt. Das Woodcase braucht noch etwas mehr Zeit. Das ist mit schwarzer Farbe gerollt worden.

IMG_3990
IMG_3991
IMG_3992
IMG_3993
IMG_3994

Compu-Doc
Inventar
#20213 erstellt: 24. Okt 2010, 11:27
Woodcase: Vorher/Nachherbilder; wäre interessant!

Sehr feiner Receiver, extravintage!
oldsansui
Inventar
#20214 erstellt: 24. Okt 2010, 11:33

hpdeussen schrieb:
Neuzugang: Rotel RX-800 (läuft gerade Probe)

Diese Rotels sind einfach klasse und mE sehr gut konstruiert. Ich habe den kleinen Bruder RX-600A, gut aufgebaut und klingt fantastisch.
Klasse Fotos von einem sehr sehr schönen Klassiker
Gruss Rainer
hpdeussen
Inventar
#20215 erstellt: 24. Okt 2010, 11:46

Compu-Doc schrieb:
Woodcase: Vorher/Nachherbilder; wäre interessant!


Hallo Robert!

Vorher kannst Du schonmal haben.

IMG_3995
IMG_3996


Klasse Fotos von einem sehr sehr schönen Klassiker


Vielen Dank Rainer.

Ist sogar einer der ersten RX-800. Hatte mich gewundert, daß auf dem Typenschild hinten " Ein Qualitätsprodukt der Roland Electroncs Co.Ltd." steht und mich mit Rotel in Verbindung gesetzt. Als Antwort bekam ich, das der Receiver einer der ersten RX-800 ist.

Neu_Wave
Stammgast
#20216 erstellt: 24. Okt 2010, 11:56
Sehr schöner Rotel auch der Innenaufbau sehr sauber...

Glückwunsch dazu....

Das WC ist finde ich immer das kleinste Problem...
Dass kann man immer wieder gut herrichten.
Besser so als wenn die Front so aussehen würde


Gruß Bruno
hpdeussen
Inventar
#20217 erstellt: 24. Okt 2010, 11:59

Neu_Wave schrieb:
Das WC ist finde ich immer das kleinste Problem...
Dass kann man immer wieder gut herrichten.
Besser so als wenn die Front so aussehen würde


Hallo Bruno!

Vielen Dank und das sehe ich genau so.
oldsansui
Inventar
#20218 erstellt: 24. Okt 2010, 12:17
Hi Peter,

da haben wir Glück gehabt, auch mein RX-600A kein Grauimport:

roland



Gruss Rainer
Neu_Wave
Stammgast
#20219 erstellt: 24. Okt 2010, 12:20
Hallo Peter,

gut dass Du der gleichen Ansicht bist...

Mein Sansui 9090DB ist auch schwarz lackiert worden...
Habe ihn so gekauft weil er auf den Fotos gut aussah..

Als ich ihn dann bekam, musste ich feststellen das die Lackierung auch laienhaft gemacht worden ist. Hat mich schon geärgert und ich dachte das kannst Du so nicht lassen. Als er dann seinen Platz bekommen hat im Regal habe ich gemerkt dass außer an ersten 3 cm oben man das WC überhaupt nicht sieht....

Somit habe ich es gelassen wie es ist.
Irgendwann wird das auch mal gemacht aber das steht ganz hinten auf der "to do-Liste".... da es eh keiner sieht...


Gruß Bruno
hpdeussen
Inventar
#20220 erstellt: 24. Okt 2010, 12:34

oldsansui schrieb:
Hi Peter,

da haben wir Glück gehabt, auch mein RX-600A kein Grauimport


Ich finde diese eMail von Rotel nicht mehr...

Naja egal, auf jeden Fall tolle Geräte.



Somit habe ich es gelassen wie es ist.
Irgendwann wird das auch mal gemacht aber das steht ganz hinten auf der "to do-Liste".... da es eh keiner sieht..


Das kenne ich Bruno, nur irgendwann ist die Liste so lang, daß es keine Ausreden mehr gibt.

Neu_Wave
Stammgast
#20221 erstellt: 24. Okt 2010, 12:37
Echt




Gruß Bruno


[Beitrag von Neu_Wave am 24. Okt 2010, 12:38 bearbeitet]
knollito
Inventar
#20222 erstellt: 24. Okt 2010, 12:49
Ein schöner Rotel aus einer Zeit, als Rotel ebenfalls noch sehr wertig gebaut hat.
termman
Inventar
#20223 erstellt: 24. Okt 2010, 13:59
Ein Klassiker, der leider nur zwecks Rep bei mir vorbeizieht (morgen geht er zurück zum Besitzer).

Grundig CD 30
-Fabio-
Inventar
#20224 erstellt: 24. Okt 2010, 14:04
@hpdeussen

Der Rotel sieht echt klasse aus.

Durfte ihn ja auch schon Live sehen. Ein wirklich schönes Teil:)



hpdeussen
Inventar
#20225 erstellt: 24. Okt 2010, 14:07

termman schrieb:
Ein Klassiker, der leider nur zwecks Rep bei mir vorbeizieht (morgen geht er zurück zum Besitzer).


Schöner Philips äh Grundig.

Was fehlte ihm denn?

@Fabio
Vielen Dank!
Zulu110
Inventar
#20226 erstellt: 24. Okt 2010, 14:32
Gerade gekauft: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270653002557

Er müsste eigenlich schon ein Klassiker sein .
Ich hoffe der technische Zustand entspricht wirklich der Beschreibung und war nicht wieder nur so ein wischi waschi Gerede um ein Schrottgerät zu verkaufen. Wenn es wirklich nur der Phonoeingang sein soll wäre eine kalte Lötstelle eine Ursache und es war ein Schnapper.

Grüße, Marcel
hpdeussen
Inventar
#20227 erstellt: 24. Okt 2010, 14:37

Zulu110 schrieb:
Gerade gekauft: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270653002557

Er müsste eigenlich schon ein Klassiker sein


Ist er und sehr selten ist er auch noch!

Glückwunsch zu diesem Schnapp.

Zulu110
Inventar
#20228 erstellt: 24. Okt 2010, 14:49
Oh, das war mir gar nicht so bewusst, dass der so selten ist. Ich wusste nur, dass er das größte Model aus der Serie war und da dachte ich den kaufste mal
Ich habe zwar zwei Onkyos (einen A-8290 und einen 8670), aber das sind alles nur Leichtgewichte. Einen richtig schweren Onkyo mit 15,5kg hatte ich noch nicht.
Ich bin mal gespannt wie der so ist und ob ich den Fehler mit den Phonoeingängen wieder hinbekomme.

Grüße, Marcel


[Beitrag von Zulu110 am 24. Okt 2010, 14:50 bearbeitet]
hpdeussen
Inventar
#20229 erstellt: 24. Okt 2010, 14:57
Hallo Marcel!

Wenn der Onkyo da ist, aufschrauben und mal eine Dose T6 kreisen lassen. Nach dem trocknen ist das Problem vielleicht schon behoben.

termman
Inventar
#20230 erstellt: 24. Okt 2010, 15:01

hpdeussen schrieb:

Schöner Philips äh Grundig.

Was fehlte ihm denn?


Laser leuchtete nicht mehr.

Doppelfehler: Sicherheitsschalter an der Klappe schloss nicht mehr und weil es dann immer noch nicht ging, musste ich noch ne kalte Lötstelle finden.
Zulu110
Inventar
#20231 erstellt: 24. Okt 2010, 15:04
Das werde ich.
Ich muss für die Innenreinigung mal den Trick mit dem Bremsenreiniger von euch anwenden und mir mal ein paar Dosen kaufen. So teuer sind die ja gar nicht.
Muss ich den Reiniger dann anschließend eigentlich noch mit irgendetwas abspülen oder reicht es wenn ich das Gerät danach mit dem Kompressor ausblase? Danach dann die Platinen mal mit "kontakt" oder "T6" einsprühen?

Gruß, Marcel
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 300 .. 360 . 370 . 380 . 390 . 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 . 410 . 420 . 430 . 440 .. 500 .. 600 .. 700 .. 800 ... Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche "Komponenten" hört ihr an euren Klassikern?
bodi_061 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  46 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
Ton-Visualisierung an Klassikern ?
fly_hifi am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedch74
  • Gesamtzahl an Themen1.425.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.141.122