Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 560 . 570 . 580 . 590 . 600 601 602 603 604 605 606 607 608 609 610 . 620 . 630 . 640 .. 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
ichundich
Inventar
#30355 erstellt: 21. Feb 2012, 00:05
Weil er unter deinem Balkon stehen wird wenn du sie rausschmeinst
YamahaM4
Hat sich gelöscht
#30356 erstellt: 21. Feb 2012, 00:10
Ne, weil die Lautsprecher eigentlich alle nicht übel sind, der Pio jedoch nicht meinen Geschmack trifft.

LG

Chris
herbert1949
Ist häufiger hier
#30357 erstellt: 21. Feb 2012, 00:17
Hallo
Der 737 ist in Melrichstadt überhohlt worden und spielt super,hab aber auch einen 950,1080.1050,einen Marantz 2270 und einen sansui 9090 sind die besser oder soll ich die auch wegwerfen.
Gruß Rolling Herbert
ichundich
Inventar
#30358 erstellt: 21. Feb 2012, 00:21
Na jetzt stehen schon zwei unter deinem Balkon
Compu-Doc
Inventar
#30359 erstellt: 21. Feb 2012, 00:24
Wenn das alles Deine Neuzugänge sind, sage ich mal: Sauber

..........wenn nicht, sage ich mal: schön fett auf die Angebergagge gehauen!
HOK
Hat sich gelöscht
#30360 erstellt: 21. Feb 2012, 00:26
stell mich noch dazu. Zu dritt kann man gut ein Sprungtuch spannen. Kannst den ganzen Krempel dann peu à peu rausschmeißen...
no*dice
Hat sich gelöscht
#30361 erstellt: 21. Feb 2012, 00:30
Die HPM-100, in einen Karton. mit viel Styro drumm rum und dann ab zu mir
herbert1949
Ist häufiger hier
#30362 erstellt: 21. Feb 2012, 00:33
Hallo
Nicht allers neuzugänge nur die Technics die anderen teile nach und nach gespart und dann gekauft bin kein Millionär.
Gruß Rolling Herbert
ichundich
Inventar
#30363 erstellt: 21. Feb 2012, 00:42
das ist doch ein Wort
faultierhueter
Stammgast
#30364 erstellt: 21. Feb 2012, 01:05

HOK schrieb:
stell mich noch dazu. Zu dritt kann man gut ein Sprungtuch spannen. Kannst den ganzen Krempel dann peu à peu rausschmeißen...


Ich bin größer^^

Aber man soll selber hören und urteilen, was einem gefällt.
Zu fragen welcher/was besser ist, finde ich immer irgendwie blöd....
bernnbaer
Stammgast
#30365 erstellt: 21. Feb 2012, 05:16
t-50 a-70 heute, besser gesagt, gestern TEAC Tuner T-50, TEAC Verstärker A-70 (Gehäusedeckel ist nat. dabei, hatte ihn nur schon vor dem ablichten enfernt) und Lautsprecher JBL LX 300 MK 2 für "eine kleine Hand voll Dollars".
Kann jemand etwas zu den Geräten sagen? Das Internet ist diesmal leider nicht so ergiebig.

Leider sind die Teile allesamt nicht ganz fehlerfrei, habe deshalb entsprechende Threads in den Breichen LS und Reparatur eröffnet.
Wer mag, kann dort gerne reinschauen
Heldener
Ist häufiger hier
#30366 erstellt: 21. Feb 2012, 07:05

YamahaM4 schrieb:


@Heldener:
Normalerweise weiß man doch was man in seiner Abstellkammer alles gebunkert hat
Oder versuchst du auf diese Weise einen potentiellen Abnehmer für deinen Kram zu finden??

LG

Chris


Ist erst seit einem Todesfall in der Familie "meine" Abstellkammer, von daher konnte ich das nicht so genau wissen... bin mir selber noch nicht schlüssig ob ich das Zeug verkaufen soll oder ob ich mir die Anlage ins Wohnzimmer stelle..
Hann45500
Stammgast
#30367 erstellt: 21. Feb 2012, 17:52
Hallo Gemeinde,
mein letzter "Fang" läuft nach dem Einbau neuer Sicken für die Bässe

Und wie die beiden "laufen" ... ich bin in der Tat sehr erstaunt über diese Teile. Was die Erbauer der Lautsprecher in den 70ern so drauf hatten... alle Achtung. Sehr schöne, wenn auch trotz Linse, etwas gerichtete Höhen und die sehr grosse Mittelton-Kalotte macht ihren Job genauso gut wie der 30cm Basstreiber. ( erstmal an meiner Testendstufe "Wangine WPA 120 )

Das Gehäuse ist front,- und rückseitig angeschrägt. Nicht schlecht - aber warum die Rückfront ?

Lorenz Acustics
Die Teile im Vordergrund : lorenz acustics 1b- 150 ...oder so

VU-Meter lorenz acustics
Grosse Mittelton-Kalotte - Leistungsanzeige ( braucht kein Mensch - aber ok - lasse es original)

HT aus lorenz acustics
Der Hochtöner - wahrscheinlich " Isophon"


[Beitrag von Hann45500 am 21. Feb 2012, 17:57 bearbeitet]
kal_heinz
Ist häufiger hier
#30368 erstellt: 21. Feb 2012, 17:53
Sehr Schon!

Compu-Doc
Inventar
#30369 erstellt: 21. Feb 2012, 18:29
"Angeschrägt" wohl aus ästäthischen Gründen; daß sieht halt harmonischer aus!?!

Wenn ich einige Zeit auf das Bild mit dem HT "starre", sehe ich die Spitze des HTs plötzlich nach aussen gekehrt; ohne Drogen, oder Likörgenuss.

So eine Art "Klick~Klack Effekt". (Die -eingedellte-Spitze zeigt dann Richtung "8 Uhr".)

HT aus lorenz acustics
Ölschy
Ist häufiger hier
#30370 erstellt: 21. Feb 2012, 21:05
Ich hab ein Nordmende Hifi Amplifier PA 1300 und Den passenden Nordmende Hifi Tuner TU 1300 aufn dachboden gefunden

leider spinnt der verstärker n bischen rum denkmal wackelkontackt beim input auserdem fehlen die meisten Dreh knöpfe
lens2310
Inventar
#30371 erstellt: 21. Feb 2012, 22:31
Hann45500,

Die Linse ist Isophon, das Hochtonhörnchen nicht. Könnte Fostex oder Monarch sein ? Schraub ihn mal raus.
MadMax911
Ist häufiger hier
#30372 erstellt: 22. Feb 2012, 02:26
Ich denke das ist ein Visaton HT.
Hatte so einen mal vor ca. 20 Jahren in einem Selbstbau mit verarbeitet...
speakermaker
Ist häufiger hier
#30373 erstellt: 22. Feb 2012, 10:59
Der Hochtöner ist von FOSTER Japan,wurde für eine ganze Reihe Firmen gelabelt und ist
soweit ich weis noch heute bei MONACOR und VISATON zu haben.
m.f.g.
Zulu110
Inventar
#30374 erstellt: 22. Feb 2012, 11:22
Morgen hole ich diesen schönen kleinen Umschalter von Sony ab. Dann hat die lästige Umsteckerei endlich ein Ende.
Ob's schon ein Klassiker ist? Mh

Hier mal ein Bild aus dem Netz
http://www.audio-extasa.eu/popup_add_image.php?imagesID=3972

Gruß, Marcel


[Beitrag von Zulu110 am 22. Feb 2012, 11:22 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#30375 erstellt: 22. Feb 2012, 12:08
... sowas bräuchte ich auch um mehrere Decks/TBMs zu betreiben ... cooles Ding!
Gibt´s da auch aktuelles (günstiges)?
Zulu110
Inventar
#30376 erstellt: 22. Feb 2012, 12:14
Solche Umschalter gibt es ja sicherlich von einigen der großen Hersteller. Mit dem Sony hatte ich aber Glück und ihn für 45€ bekommen - Sogar mit BDA aus erster Hand
Ich finde das zwar für so einen Umschalter immer noch teuer. Wenn man bedenkt, dass er sonst bei über 70€ liegt, war es aber günstig. Es gibt ihn auch noch ne Nummer kleiner (SB-700), dieser ist aber nicht so gut verarbeitet.

Gruß, Marcel
-Fabio-
Inventar
#30377 erstellt: 22. Feb 2012, 18:30
@Compu-Doc

Den Hochtöner kenne ich.
Optisch identische Modelle findet man von vielen Firmen, aber einige sind 4Ohm
und andere 8 Ohm.

Die aus meinen Braun LA Sound sind wohl die Dantax DHT-35 und haben 8Ohm.



So sehen meine aus
Andere Modelle sehen teilweise von der Rückseite minimal anders aus.

hifijc
Inventar
#30378 erstellt: 22. Feb 2012, 18:38
Fabio, die gleichen habe ich auch hier
no*dice
Hat sich gelöscht
#30379 erstellt: 22. Feb 2012, 23:12
Hitachi ft 440...

WeisserRabe
Inventar
#30380 erstellt: 22. Feb 2012, 23:30
schöner Japaner
wolli59
Neuling
#30381 erstellt: 22. Feb 2012, 23:44
Hallo, ich heiße Wolfgang und bin stolze 52 Jahre alt. Als 24 jähriger habe ich mir meine erste Stereoanlage gebraucht gekauft. Sansui Receiver 9090DB incl. Sansui Boxen SP-X8700 für 600,- DM. Dann ging der Receiver öfter kaputt, und mein Fachgeschäft ging in den Konkurs. Kurz um, ich sah den Receiver nie wieder. Die Jahre vergingen mit viel Arbeit und wenig Zeit für Musik. Nach 10 Jahren als Tankstellenpächter bin ich nun pleite, habe aber wieder viel Zeit. Als ich meine Boxen mal wieder im Keller sah, dachte ich "Die brauchen mal wieder einen Receiver". Bei E-bay einen 8080 ersteigert für 135,-€. Beleuchtung bis auf die beiden Power - Meter defekt. Im Stereo Modus knackt er öfter, im Mono - Modus ist alles gut. Nun meine Fragen an Euch: War ich zu voreilig? Kann man da noch was retten? Müll? Wer kann so etwas?
Dann habe ich da noch ein Sansui D-590 R Tapedeck. Läuft nicht mehr, brauche ich auch nicht mehr. Kann mir jemand helfen?
Oder ist mir einfach nicht mehr zu helfen?

Gruß Wolfgang
WeisserRabe
Inventar
#30382 erstellt: 23. Feb 2012, 00:27
nicht gleich aufgeben, hier im Forum gibts ein paar Spezialisten für solche Fälle
wolli59
Neuling
#30383 erstellt: 23. Feb 2012, 00:30
Na ja, dann will ich mal hoffen.
andisharp
Hat sich gelöscht
#30384 erstellt: 23. Feb 2012, 00:53
Das sind ganz normale Alterserscheinungen und die lassen sich leicht beheben. Der Kurs für deinen 8080 war übrigens sehr günstig.
wolli59
Neuling
#30385 erstellt: 23. Feb 2012, 00:58
Danke, ich schöpfe Hoffnung!
Compu-Doc
Inventar
#30386 erstellt: 23. Feb 2012, 01:15
Hallo Wolfgang, herzlich willkommen im Forum. 10 Jahre Klassikerabstinent ist schon........hart!

Beleuchtung bis auf die beiden Power - Meter defekt. Im Stereo Modus knackt er öfter

Wenn Du bzgl. dieser Problematik einen-neuen-thread aufmachst, wird Dir hier bestimmt geholfen

Dein SANSIU 8080 ist wirklich ein feines Vintage-Schlachtschiff ; reparieren(lassen) und natürlich behalten.
no*dice
Hat sich gelöscht
#30387 erstellt: 23. Feb 2012, 02:59

WeisserRabe schrieb:
schöner Japaner :prost



Jo, fehlen nur noch die Rackhandles...
ritterchen
Stammgast
#30388 erstellt: 23. Feb 2012, 17:45
Zum Sansui 8080:
Ist vielleicht gar nicht defekt, war ein "Feature" .
Schau mal hier: http://old-fidelity.de/thread-1028.html

Gruss Frank
wolli59
Neuling
#30389 erstellt: 23. Feb 2012, 18:11
Danke für den Tip mit dem Löten. Werd gleich mal im Keller verschwinden und den Lötkolben anschmeißen.

Gruß Wolfgang
dettel
Stammgast
#30390 erstellt: 24. Feb 2012, 21:15
Heute beim Trödler ein paar Wharfedale S 77 mitgenommen.

Die Infos im Netz sind eher dürftig.
Kennt die jemand und kann etwas zur Qualität und Einstufung sagen?

Wharfedale S 77

Danke,

Detlef

Edit:

Habe die Teile erst mal im Keller abgeladen, daher noch keine Fotos.


[Beitrag von dettel am 24. Feb 2012, 21:16 bearbeitet]
schmul
Inventar
#30391 erstellt: 24. Feb 2012, 23:28
Die Daten hören sich sehr interessant - bin gespannt auf die Bilder.

wolli59
Neuling
#30392 erstellt: 25. Feb 2012, 02:52
Hallo, meine Beleuchtung am 8080 funktioniert wieder. Das Löten war recht einfach. Nur die Beleuchtung, welche die einzelnen Funktionen anzeigt (FM,AUX etc.) die bleibt noch dunkel. Vieleicht hat da ja irgendjemand noch einen guten Tip für mich.

Gruß Wolfgang
Kenny2011
Stammgast
#30393 erstellt: 25. Feb 2012, 22:45
Huhu

habe vor kurzem einen Dual CS-415/2 erworben und einen Dual 1224 geschenkt bekommen

IMG_4527
der Pioneer SX-404RDS ganz unten im "Rack" wurde vorgestern durch einen Yamaha AX-550 ersetzt

1224IMG_4545

Und heute kam noch eine Renkforce HVA 6060P Endstufe
IMG_4555

Ab wann ist ein Hifi-Gerät eigentlich ein Hifi-Klassiker?

Grüße Christian
Deubi61
Stammgast
#30394 erstellt: 25. Feb 2012, 23:17
...also , im falle Deines Dual 1224 darfst Du sicher sein , einen Klassiker dein eigen zu nennen - solch einer war irgendwann 1974/75 mein erster RICHTIGER dreher - schwelg......

...Glückwunsch zu deinem Schätzchen - und noch dazu Geschenkt.....
Amelanchier
Ist häufiger hier
#30395 erstellt: 27. Feb 2012, 22:31
P1120293
P1120291



Ist mir so zugeflogen , kann mir da noch jemand was zu erzählen ? Guter Fang ?

Ich danke euch und einen schönen Abend noch =)


edit: Es ist ein Siemens S ELA 2600 Sorry für das etwas zu kleine Bild


[Beitrag von Amelanchier am 27. Feb 2012, 23:00 bearbeitet]
lens2310
Inventar
#30396 erstellt: 27. Feb 2012, 22:46
Ist halt ein alter Ela Verstärker. Optisch guter Zustand. Behalten.
misfits
Inventar
#30397 erstellt: 27. Feb 2012, 22:49
Ist wohl ein Röhren Mischverstärker.Schätze mal von Philips oder Dynacord.Sehr Alt.

Funktion gegeben?

Wo fliegt einem sowas zu?Beim Autofahren
misfits
Inventar
#30398 erstellt: 27. Feb 2012, 22:51
Man sollte auch alle Fotos ansehen.Gerät scheint von Siemens zu sein mit 100 Volt Technik.

Versuche bitte nicht einen normalen Lautsprecher daran anzuschliessen
Amelanchier
Ist häufiger hier
#30399 erstellt: 27. Feb 2012, 22:54
Keine Sorge das werde ich nicht machen ^^

Danke für die Infos werd mal sehen wie ich weiter verfahren werde mit dem Verstärker.

Genau ist es ein Siemens S ELA 2600 D falls man es auf dem Bild nicht richtig erkennen sollte.

lg

Daniel
YamahaM4
Hat sich gelöscht
#30400 erstellt: 27. Feb 2012, 22:56
Leider haste das Typschild ziemlich klein fotografiert.
Wenn das Teil funktionsfähig ist, und du es in der Bucht mit "Siemens Klangfilm Eladyn Röhrenverstärker" anbietest wird es vermutlich für knapp 350 Euro nach südkorea wechseln

Das ding hat zwei unheimlich begehrte Klangfilm Eingangsübertrager im Phono/Mik. Teil sitzen.

LG

Chris

Edith sagt:

So endet eine Auktion mit stümperhafter Artikelbeschreibung:

http://www.ebay.de/i...&hash=item4ab1720c38


[Beitrag von YamahaM4 am 27. Feb 2012, 23:00 bearbeitet]
misfits
Inventar
#30401 erstellt: 27. Feb 2012, 23:00
Uhh da hat aber jemand Ahnung

Hätte nicht gedacht das die Teile so begehrt sind
Amelanchier
Ist häufiger hier
#30402 erstellt: 27. Feb 2012, 23:01
Wow Danke für eure Mühe und besonders an YamahaM4


lg

Daniel
YamahaM4
Hat sich gelöscht
#30403 erstellt: 27. Feb 2012, 23:11
Keine Ursache

der Erlös solcher alter Brocken ist immer gut für die HiFi Kriegskasse zur Anschaffung neuer Geräte die man wirklich haben möchte.

oder du suchst Dir günstig einen zweiten (für Stereowiedergabe) und baust dir ne nette Anlage zusammen - wenn du auf den Vintage Röhrenklang stehst.

Der Amp hat neben den 100v ausgängen auch einen normalen Ausgang vor dem 100 V Übertrager.
Kannste mal einen Bastellautsprecher anschließen und probehören.

Ich kann dem Klang der Kisten nix abgewinnen und für die Eigennutzung sollten alle Bauteile die der Alterung unterliegen erneuert werden (Elkos & Co).

Wenn du das Ding verbuchtelst, mach Dir bitte die Mühe und recherchiere etwas und schreib ne ausführliche Artikelbeschreibung mit allen Fakten.

Die sorgfalt bei der Beschreibung zahlt sich in +/- 100 Euro beim Verkauf aus, also bitte nicht faul sein

P.S:

Meistens standen die Teile in Kirchen und Gemeindesäälen

LG


[Beitrag von YamahaM4 am 27. Feb 2012, 23:12 bearbeitet]
ichundich
Inventar
#30404 erstellt: 27. Feb 2012, 23:13

YamahaM4 schrieb:


Die sorgfalt bei der Beschreibung zahlt sich in +/- 100 Euro beim Verkauf aus, also bitte nicht faul sein


LG


Genau so ist das


[Beitrag von ichundich am 27. Feb 2012, 23:13 bearbeitet]
dettel
Stammgast
#30405 erstellt: 27. Feb 2012, 23:30
Hallo bereits am 24.2. hier vermerkt, jetzt mal Foto's

Wharfedale S 77

Wharefedale S 77

Wharfedale S 77 Typ

Leider sind die Infos zu den Boxen sehr dürftig, wer kennt die?

Heute wollte ich eigentlich nur einen Dual 1019 in Grundigzarge aus ner Haushaltsauflösung holen.
Sehr gut gepflegt von dem alten Herrn.

Dual 1019 (Grundig)

Stand noch etwas anderes Zeugs da und auf Nachfrage was soll's denn kosten, gabs die Antwort, "nichts, nur weg".
Hab's noch nicht getestet, soll aber nach Aussage der alten Dame und ihrer Enkeltochter alles funktionieren.

Yamaha RX 300
Yamaha CDX 396
Yamaha K 340
Heco P 3302 SL
Heco SM 630
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 560 . 570 . 580 . 590 . 600 601 602 603 604 605 606 607 608 609 610 . 620 . 630 . 640 .. 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche "Komponenten" hört ihr an euren Klassikern?
bodi_061 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  46 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
Ton-Visualisierung an Klassikern ?
fly_hifi am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 24.10.2006  –  25 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.771 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedsosenathysy
  • Gesamtzahl an Themen1.412.462
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.865