Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 570 . 580 . 590 . 600 . 609 610 611 612 613 614 615 616 617 618 . 620 . 630 . 640 . 650 .. 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|

Klassikerneuzugänge - alles was Ihr an Klassikern geschenkt, abgestaubt oder frisch erworben habt

+A -A
Autor
Beitrag
anymouse
Inventar
#30808 erstellt: 02. Apr 2012, 17:02

highfreek schrieb:

Bastelwut schrieb:
Alles richtig....aber die Skalenbeleuchtung in all ihrer Schönheit erschließt sich z.B. so nicht wirklich


Edit:
Eine Frage zum Equalizer....hatte noch nie einen
er besitzt ein "Ground"-Schräubchen...ähnlich einem Phonoeingang.


Nee, normal nicht !
Ist da ein phono Eingang dran (man weiß ja nie.....)???


Bild von der Rückseite wäre hilfreich
Archivo
Inventar
#30809 erstellt: 02. Apr 2012, 18:02

knollito schrieb:
Das stimmt so rum, aber eben auch anders herum. Einfach nur unterbelichten, heißt noch nicht mehr Atmosphäre. Es kommt in jedem Fall auf die gekonnte Umsetzung an. Und da kann das eine oder andere professionelle Spitzlicht hier und da (oder beim Film gezielt eingesetzte Dedolights) den entscheidenden Unterschied machen. Jedenfalls schön, hier im Forum noch jemanden mit Film- und Producer-Erfahrung zu wissen. Für welche Filmproduktionsfirma bist Du denn tätig?


Mit dem "Spitzlicht" hast Du natürlich recht, Gerrit.

OT on
Ich arbeite für Terra Mater Factual Studios, unser Schwerpunkt sind TV-Dokumentationen in den Bereichen Nature, Wildlife, Science und History - sorry für die englischen Begriffe, aber ich habe beruflich soviel mit englischen und US-amerikanischen Co-Produzenten und Filmemachern zu tun, dass das mit der Zeit in Fleisch und Blut übergeht.

Natur, Tiere, Wissenschaft und Geschichte wäre zwar natürlich auch korrekt, klingt aber irgendwie weniger spannend...

Wir haben mit unserer Sendereihe "Terra Mater" einen wöchentlichen Programmplatz bei ServusTV, einem österreichischen Privatsender, der auch in Deutschland und der Schweiz zu empfangen ist.

P.S.: Immer, wenn ich meine Technics Tapedecks RS-631 und vor allem RS-641 sehe, muss ich an Dich denken, da Du hier mal was dazu geschrieben hast, nachdem ich das RS-641 als Neuzugang vorgestellt habe.
OT off

LG, Ivo
micha122
Ist häufiger hier
#30810 erstellt: 02. Apr 2012, 19:01
Die Nikkos machen echt nen feinen Eindruck...bei der Vorstufe bekomme ich ganz weiche Knie!
Hätte wohl gerne ein Foto von nahem. Front und Heck, wenn möglich!
Schöne Dinger, aber hats den Equi überhaupt nötig!???
Glückwunsch

Micha
YamahaM4
Hat sich gelöscht
#30811 erstellt: 02. Apr 2012, 20:23
Finde die Nikkos ebenfalls schön, aber irgendwie macht das 19" Rackraster mit den Befestigungsohren optisch billig
Man stelle sich die Geräte ohne Rackmount, aber dafür mit Holzwangen vor

LG

Chris
Bastelwut
Inventar
#30812 erstellt: 02. Apr 2012, 23:02
Hat sich eh schon wieder alles geändert!
Mit vier Wochen Verspätung ist heute doch noch mein ursprünglich vorgesehener Pre angekommen....Hermes ist echt sinnlos!
Aber der NIKKO-Pre darf trotzdem noch seinen Dienst verrichten.
Die Phonostufe ist derart gut, dass er bleibt. Über Tape-Out in den "Neuen"
Der Equalizer darf nun doch erst mal wieder seinen Platz räumen.

Erst ca. 16 Jahre alt...aber der Rest ist ja älter
Habe den Medien-PC mit der Juli@ über XLR an den audio research LS9 angeschlossen.
Klingt RICHTIG gut! Kommemtar der Frau...dynamisch!

anlage


[Beitrag von Bastelwut am 03. Apr 2012, 06:53 bearbeitet]
Bastelwut
Inventar
#30813 erstellt: 02. Apr 2012, 23:04

YamahaM4 schrieb:
Finde die Nikkos ebenfalls schön, aber irgendwie macht das 19" Rackraster mit den Befestigungsohren optisch billig
Man stelle sich die Geräte ohne Rackmount, aber dafür mit Holzwangen vor :hail


Meiner Frau gefallen die total....und sie steht normalerweise auf Holzgehäuse
Die Dinger sind derart massiv gebaut, dass nichts an ihnen billig wirkt!
ichundich
Inventar
#30814 erstellt: 03. Apr 2012, 17:25
Habe seit 2 Wochen auch mal wieder was neues von Akai

Akai Boxen 005


Akai Boxen 004

sind noch nicht gereinigt aber egal die klingen echt super
Synthifreak
Stammgast
#30815 erstellt: 03. Apr 2012, 22:08
Tesla
Tesla ARS-7208
Tesla ARS-7208-
micha122
Ist häufiger hier
#30816 erstellt: 04. Apr 2012, 09:06
Der audio research ist ja fein,fein !!!
Sowas such ich ja auch noch, wo hast du den denn geschossen, wenn man fragen darf!? und kostet teuer??? Hört sich bestimmt nett an, deine Kombi. Viel Spaß damit
Grüße an Alle

Micha


[Beitrag von micha122 am 04. Apr 2012, 09:07 bearbeitet]
bernnbaer
Stammgast
#30817 erstellt: 04. Apr 2012, 09:46

micha122 schrieb:

Sowas such ich ja auch noch, wo hast du den denn geschossen, wenn man fragen darf!? und kostet teuer???

Wie wäre es, wenn man es allgemein zur Regel machen würde, bei den Zugängen zumindest den ungefähren Preis mit anzugeben?
Da hätte man vielleicht eine ungefähre Vorstellung, was man ausgeben muss, falls man selber am gleichen Produkt interessiert ist.
Außerdem, ja, ich geb's zu ;), ist man ja auch neugierig, zumal der Preis für alte Hifi-Komponenten ja nicht unbedingt wie ein Staatsgeheimnis gehütet werden muss.
Bastelwut
Inventar
#30818 erstellt: 04. Apr 2012, 09:55
Waren alles keine Schnäppchen....aber wenn man was will, dann will man das und das sofort ;-))

audio research LS9 = 540 €
NIKKOs alle zusammen (Amp, Pre, Equalizer) für 300 €

Ich war bereit das zu zahlen, weil ich schon immer einen ARC wollte und der Vorbesitzer ein Bekannter ist, ich also auf der sicheren Seite war.

Die NIKKOs habe ich einzeln schon länger gesucht, bekam jetzt alle auf einmal in Top-Zustand und konnte sie auch noch abholen. Da zahle ich gerne den ein oder anderen Euro mehr.
Holzbocker
Stammgast
#30819 erstellt: 04. Apr 2012, 15:36
Neu reinbekommen:

Marantz 2230 (EK incl. Versand ca. 90€)

2230_1

Plötzlich lag das GLS-Paket vor der Tür - kein Paketbote war zu sehen - keine Empfangsunterschrift geleistet - das Paket war zudem vermutlich von GLS nachvergurtet worden.....OH JEEE!

Unter 5 kg Karton-Schreddermaterial fand sich der Marantz, so wie ihn der VK beschrieben hatte: Bastlergerät, teildefekt (LS-Schalter). Der Probelauf ergab, dass nicht die LS-Schalter, sondern die Mono-Taste Kontaktschwierigkeiten hat. Hält man diese gedrückt, funktionieren beide Kanäle. FM-Empfang ja und gut, Stereo-Indikator+ Zeigerlampe und einige Skalenbirnchen defekt. Also Birnchenmontage, Reinigungsarbeiten (staubiges Rauchergerät) und Kontaktpflege sind angesagt. Bin für diesen Preis zufrieden, was meint Ihr?

- Frage an die Spezialisten: Der Netztrafo ist vorne mit einer Schraube und Zahnring befestigt, es hätte ein größterer Trafo gut Platz. Ist diese Trafogröße original? - Das Blechgehäuse ist übrigens ein Witz - hier gibt es in absehbarer Zeit ein schönes neues WC.

2230_2


[Beitrag von Holzbocker am 04. Apr 2012, 15:40 bearbeitet]
Fampf
Ist häufiger hier
#30820 erstellt: 04. Apr 2012, 15:47
Ein Paar Primus 8033 von Heco. Leider ist bei einem Tieftöner die Sicke kaputt und ich weiß nicht, wie groß das Chassis wirklich ist, da dieses von hinten verschraub st. Hat vieleicht jemand ein Datenblatt oder sonstige Angaben ?

Wäre sehr dankbar !

Fotos folgen nach der Reinigung


[Beitrag von Fampf am 04. Apr 2012, 15:50 bearbeitet]
OrtAeonFluxx
Stammgast
#30821 erstellt: 04. Apr 2012, 15:55
Meine JBL TI 5000 wollte ich euch nicht vorenthalten. (hab ich zwar schon am Montag bekommen aber egal )



WP_000097



Archivo
Inventar
#30822 erstellt: 04. Apr 2012, 17:25
Heute bei mir eingetroffen (diesmal eigene Fotos - nicht von Good Old HiFi geklaut... ):


IMG_1500

IMG_1511

IMG_1503

IMG_1505

IMG_1508

IMG_1519


LG, Ivo
Fampf
Ist häufiger hier
#30823 erstellt: 04. Apr 2012, 17:28
Herrlich !
tjs2710
Inventar
#30824 erstellt: 04. Apr 2012, 17:29
Ja, ein echt schöner Player!

Gratuliere zum weiteren Mitglied einer Sammlung.


Schönen Abend noch
Holzbocker
Stammgast
#30825 erstellt: 04. Apr 2012, 17:34
Ein Traum!

Darf man erfahren ..... den Preis.....vielleicht...


Danke!


[Beitrag von Holzbocker am 04. Apr 2012, 17:34 bearbeitet]
Archivo
Inventar
#30826 erstellt: 04. Apr 2012, 17:43
Kein Problem - war ein relativ spontaner eBay-Kauf: ca. 200 Euro plus Versand nach Österreich (rd. 30 Euro).

Der VK hat in seiner Auktion wie immer was von "voll funktionsfähig" und "technisch komplett in Ordnung" oder so gefaselt - in Wahrheit musste ich ihn gleich mal in die kundigen Hände von Armin & Lennart ("Good Old HiFi") weiterreichen.

Die Kosten für die Reparatur plus zweimal Versand zwischen Ö und D lagen nochmal etwa in der Größenordnung des ursprünglichen Preises - aber das war mir dieses tolle Gerät einfach wert.

LG, Ivo
stallion007
Stammgast
#30827 erstellt: 04. Apr 2012, 17:46
Der Pioneer PL-530 ist ein wirklich tolles Gerät!
jottklas
Hat sich gelöscht
#30828 erstellt: 04. Apr 2012, 18:13

Archivo schrieb:

Die Kosten für die Reparatur plus zweimal Versand zwischen Ö und D lagen nochmal etwa in der Größenordnung des ursprünglichen Preises - aber das war mir dieses tolle Gerät einfach wert.


Schönes Tei, Ivo!

Dafür hast du jetzt wenigstens einen "richtigen" Plattenspieler.

Neu würdest du für das Geld nicht einmal diese primitiven Brettspieler wie Project, Rega etc. bekommen...

Gruß
Jürgen
Archivo
Inventar
#30829 erstellt: 04. Apr 2012, 18:20

Dafür hast du jetzt wenigstens einen "richtigen" Plattenspieler.

Neu würdest du für das Geld nicht einmal diese primitiven Brettspieler wie Project, Rega etc. bekommen...


Da hast Du wohl recht, Jürgen - so sehe ich das auch.

Ich bin ohnehin weder ein Anhänger der Schnäppchenjagd noch der "Geiz ist geil"-Mentalität verfallen.

Schöne Sachen, die ich schätze und mein Eigen nennen möchte, sind mir auch etwas wert.

Vielen Dank jedenfalls an alle wohlmeinenden Kollegen hier - ich freue mich auch sehr über den attraktiven Pioneer-Dreher.

Der bekommt einen Sonderplatz in der Wohnung, in die meine Freundin und ich demnächst umziehen...

LG, Ivo
Compu-Doc
Inventar
#30830 erstellt: 04. Apr 2012, 19:14
Klasse Vintage-Dreher Ivo, aber das Du bei ~€500,- landen würdest, hast Du dir bestimmt auch nicht träumen lassen, oder?
Bastelwut
Inventar
#30831 erstellt: 04. Apr 2012, 19:31

Compu-Doc schrieb:
Klasse Vintage-Dreher Ivo, aber das Du bei ~€500,- landen würdest, hast Du dir bestimmt auch nicht träumen lassen, oder?


Wenn es einen anlacht....hätte auch nie gedacht mal mehr als 500 für einen gebrauchten Pre OHNE Phonoteil auszugeben...aber wenn man es will, will man es und so einen Pio könnte ich auch noch mal wollen, auch wenn er ein DD ist
Archivo
Inventar
#30832 erstellt: 04. Apr 2012, 19:33
@Doc: Nein, das nicht - aber das ist derzeit zum Glück kein allzu großes Problem für mich.

Es waren übrigens insgesamt ca. 400 Euro.

Außerdem kaufe ich seit einiger Zeit nur mehr einzelne Geräte, die ich auch wirklich haben möchte - und nicht alles, was ich hübsch finde oder gerade günstig daherkommt.

Ich bin derzeit so zufrieden mit meiner Ausrüstung, dass ich auf absehbare Zeit keine "neuen alten" Gerätschaften mehr kaufen werde - außer in absoluten, unabdingbaren Notfällen...

LG, Ivo


[Beitrag von Archivo am 04. Apr 2012, 19:35 bearbeitet]
Bastelwut
Inventar
#30833 erstellt: 04. Apr 2012, 19:38

Archivo schrieb:
ich bin derzeit so zufrieden mit meiner Ausrüstung, dass ich auf absehbare Zeit keine "neuen alten" Gerätschaften mehr kaufen werde - außer in absoluten, unabdingbaren Notfällen...


Sage ich mir auch immer wieder....und wieder...und wieder...
Django8
Inventar
#30834 erstellt: 05. Apr 2012, 06:00
Hallo Holzbocker

Bin für diesen Preis zufrieden, was meint Ihr?

Wichtig ist doch, dass Du zufrieden bist. Der Preis ist sicher fair - ich hatte vor 7 Jahren für meinen etwa gleich viel bezahlt. Marantz hat halt seinen Preis .


Frage an die Spezialisten: Der Netztrafo ist vorne mit einer Schraube und Zahnring befestigt, es hätte ein größterer Trafo gut Platz. Ist diese Trafogröße original?

Ja, ist Original wie das Bild vom Innern meines 2230 zeigt:
2230 inside


Das Blechgehäuse ist übrigens ein Witz - hier gibt es in absehbarer Zeit ein schönes neues WC.

Also mir gefällt das Blechgehäuse mit der Holzfolie - sofern intakt - viel besser als so ein WC mit schwülstiger, braocker Bilderrahmenoptik.
TomBe*
Inventar
#30835 erstellt: 05. Apr 2012, 07:11
90,- für einen 2230 der nen bisschen Handarbeit verlangt ist mMn immer noch günstig.
Gutes Gerät noch aus der ersten Serie. Gratuliere

.... schon etwas länger Sony ASS-3335 von hinten

3335hinten_kopie6xj8q
Django8
Inventar
#30836 erstellt: 05. Apr 2012, 07:22

Gutes Gerät noch aus der ersten Serie

Wie kommst Du darauf? Ich dachte, die Geräte, wo "Gyro-Touch" drauf steht, seien jünger als jene, wo noch "Tuning" draufsteht (so wie bei meinem 2230er).
TomBe*
Inventar
#30837 erstellt: 05. Apr 2012, 09:30
Mit neueren Serien meine ich die, die 6-eckige Frontschrauben haben.
Siamac
Inventar
#30838 erstellt: 05. Apr 2012, 10:49

Archivo schrieb:
- aber das war mir dieses tolle Gerät einfach wert.
LG, Ivo


Pioneer halt

Gut gemacht
Archivo
Inventar
#30839 erstellt: 05. Apr 2012, 12:31
Danke sehr, Siamac.

Ist wirklich ein wertiger Plattenspieler - und passt optisch wie zeitlich zu meinen SX-850 und CT-F9191...

LG, Ivo
ratfink
Hat sich gelöscht
#30840 erstellt: 06. Apr 2012, 05:49
Die 3335 hab ich auch aber bisher steht sie nur im Regal. Denke sie wird mal in Betrieb genommen um die verschiedenen Gerätschaften untereinander zu testen.
Wie ist das eigentlich wenn ich Röhrengeräte daran hänge?
Muss ich die dann immer ausschalten, wenn ich sie wegschalte, da ja dann keine LS dran hängen?
Gruss Dieter
TomBe*
Inventar
#30841 erstellt: 06. Apr 2012, 12:58
Kommt auf den Amp an. Wenn es ihm nichts ausmacht ohne Last zu laufen, sehe ich kein Problem
Rummsundfiep
Inventar
#30842 erstellt: 06. Apr 2012, 19:41
Guten Abend!

Abgestaubt? Nun ja, ich wurde eher totgeschmissen mit Boxen aus den 60ern/70ern:
(Ein Bekannter hat seinen Keller geräumt)

4 Paare von Telefunken

2 x WB 60

1 x RB 70

1 x L 71

2 Paare von Rank Arena

HT 525 und HT 640

2 Paare von Elac

LK 2200 und 4400 (die allerdings geschrottet)

1 Paar Dual CL 173

(man hat ja sonst nix zu tun )

LG Jörch

PS: Bilder folgen (falls gewünschnt)
Schwergewicht
Inventar
#30843 erstellt: 07. Apr 2012, 06:33
Hallo,


Rummsundfiep schrieb:
4 Paare von Telefunken

2 x WB 60

1 x RB 70

1 x L 71



schade das keine RB 45 dabei waren. Da fliegen die Italiener im Moment drauf. 336,-- brachten sie zuletzt bei Ebay.

http://www.ebay.de/i...&hash=item35b8ac62c2

Aber für einen Startpreis von um die knapp 100,-- Euro kann man die RB 70 auch verkaufen und das sollte man in anbetracht der Klangqualitäten der Boxen auch ganz schnell machen.

Das mal so nebenbei als kleiner O.T. Tip

-Fabio-
Inventar
#30844 erstellt: 07. Apr 2012, 08:54

Rummsundfiep schrieb:

1 x RB 70


Mein erstes Paar ging für 45€ nach China und das zweite Paar blieb für 70€ in Deutschland.
Je nach Zustand schwankt der Preis da echt stark.

Jedenfalls echt nette Lautsprecher. Bei meinem zweiten Paar habe ich allerdings noch
die Kondensatoren getauscht, da die mit der Zeit schlapp machen.

Schwergewicht
Inventar
#30845 erstellt: 07. Apr 2012, 09:33
Meine RB 70 im Topzustand blieben vor einigen Jahren für 59,-- Euro in Deutschland. Ein Japaner wollte freiwillig mehr bezahlen, das Versenden war mir aber zu umständlich.

Ich habe sogar noch alte Originalaufnahmen meiner ehemaligen RB 70.

Telefunken.RB.70.1.a.

Telefunken.RB.70.4

Telefunken.RB.70.5.RS.1.a.

Die RB 45, die ich auch mal hatte, waren optisch so schlecht erhalten, dass ich da irgendwann mal die Chassis ausgebaut habe. Davon exestieren aber keine Aufnahmen mehr.



[Beitrag von Schwergewicht am 07. Apr 2012, 09:37 bearbeitet]
knollito
Inventar
#30846 erstellt: 07. Apr 2012, 09:45
Die sahen ja wirklich sehr gepflegt aus!
ratfink
Hat sich gelöscht
#30847 erstellt: 07. Apr 2012, 15:38
Bei mir gabs nen Pioneer A 616 Verstärker.
Gruss Dieter
gammelohr
Inventar
#30848 erstellt: 07. Apr 2012, 15:55

Bei mir gabs nen Pioneer A 616 Verstärker.


Eine gute Wahl.

OrtAeonFluxx
Stammgast
#30849 erstellt: 07. Apr 2012, 16:12
Jap, den Pio kann ich nur empfehlen

hifijc
Inventar
#30850 erstellt: 07. Apr 2012, 16:50
Fabio nett auch mal wieder von dir zu Lesen

Schöner Pioneer übrigens


[Beitrag von hifijc am 07. Apr 2012, 16:51 bearbeitet]
-Fabio-
Inventar
#30851 erstellt: 07. Apr 2012, 18:58
@hifijc

Huch, da denkt noch jemand an mich

Von mir gibts nichtmehr viel. Mich verlassen nur noch Geräte, aber neues kommt
nichts mehr.
Bin ja dabei meine Sammlung aufzulösen und das Hobby in den Hintergrund zu schieben.

Wenn ich wieder genug Geld hab und mein Zimmer fertig ist wird es wieder mehr von
mir zu berichten geben.


Normalerweise würde ich noch schnell einen Neuankömmling melden, aber damit
kann ich diesmal nicht dienen.

Allerdings sind die Sicken gekommen und hier lag lange Zeit ein wunderbares Chassis
der Firma Scan Speak.
Dabei müsste es sich wohl um den 25W4208 handeln.

Das ist er nach der erfolgreichen Reparatur
(Sorry, Kamera und neueres Handy defekt)


Jedenfalls bin ich davon begeistert und würde gerne einen zweiten haben für
ein kleines Projekt. Mittel- und Hochtöner habe ich auch passende hier.
Die zweite Sicke habe ich nur hier liegen

Rummsundfiep
Inventar
#30852 erstellt: 07. Apr 2012, 20:59
Hallo!

Ich habe gerade die vermeintlichen RB70 mal aufgemacht - ich denke, dass ich hier ein anders Modell vor mir habe... (leider kein Label auf der Rückseite)

Man beachte den mikroskopischen Kondensator!

Gesamtansicht

Tieftöner

Hochtöner

Jörg
Maliq
Inventar
#30853 erstellt: 10. Apr 2012, 12:53

Golf1984 schrieb:
Hab am Wochenende zwei Lautsprecher fürn 5er abgeholt.

Leider hab ich keine Ahnung von welchem Hersteller die sind.

Weiß jemand von euch was?

Bis auf eine Kontaktschwäche beim High-Regler und die nicht originalen Hochtöner, hörn sie sich nicht schlecht an. Optisch ist natürlich etwas Pflege erforderlich.
DSC01722DSC01723



Das sind Isophon-Fertiglautsprecher (TS60) von Ende der 70er.


Seite 10
Golf1984
Stammgast
#30854 erstellt: 10. Apr 2012, 14:09
Ja vielen Dank,

aufgrund des nicht originalen HT und der Optik beschallen Sie nun meine Werkstatt. Dafür kamen die Aiwa Krawallteile weg
Fhtagn!
Inventar
#30855 erstellt: 10. Apr 2012, 14:32

Rummsundfiep schrieb:
Hallo!

Ich habe gerade die vermeintlichen RB70 mal aufgemacht - ich denke, dass ich hier ein anders Modell vor mir habe... (leider kein Label auf der Rückseite)

Man beachte den mikroskopischen Kondensator!

Jörg


Der Kondensator hat genau den Wert, den er als Hochpass haben soll. Einhergehend seine Größe.
Kannst ja ein 400V Exemplar einbauen, dann wird er größer.


[Beitrag von Fhtagn! am 10. Apr 2012, 14:33 bearbeitet]
walo
Stammgast
#30856 erstellt: 10. Apr 2012, 16:45
Pioneer PLC-590
Pioneer PLC-590 a


Hallo,

heute hatte ich echt Glück

ich wandere heute durch eine Hinterhof-Brockenstube in einem 5 Seelen Dorf

als ich einen protzigen Plattenspieler sehe denke ich dass muss was teures sein,
am Schild vorne steht "series20"

also holte ich den Chefe, was kostet der Plattenspieler, fragte ich Ihn, für chf 100.00
kann ich Ihn haben aber die 2 oberen Sony 08:15 Geräte gehören dazu.

Ich nahm den Plattenspieler nach vorne und siehe da es ist ein Pioneer PLC-590 120Volt Ausführung,
nachdem ich dem Chef erklärte dass ich nur den PS möchte war er mit 50,00 Euro happy
und gab mir noch eine Schachtel mit Dynavector, Thorens Shure und SME Gerümpel mit!

Kennt jemand diesen Tonarm und kann mir was dazu sagen?

Gruss

walo


[Beitrag von walo am 10. Apr 2012, 16:49 bearbeitet]
knollito
Inventar
#30857 erstellt: 10. Apr 2012, 17:14

walo schrieb:
Ich nahm den Plattenspieler nach vorne und siehe da es ist ein Pioneer PLC-590 120Volt Ausführung, nachdem ich dem Chef erklärte dass ich nur den PS möchte war er mit 50,00 Euro happy
und gab mir noch eine Schachtel mit Dynavector, Thorens Shure und SME Gerümpel mit!



Ein Blick auf den Kalender versicherte mir, dass wir heute den 10. und nicht 1. April haben - trotzdem die Frage: Du beliebst zu scherzen?

Wenn nicht, kann ich Dir nur gratulieren. Für den Preis war dieser Plattenspieler ein Superschnäppchen, wie Du es nur alle Jahrzehnte einmal machst, wenn überhaupt. Denn der optische Zustand scheint erstklassig. Wenn die Elektronik ebenfalls fehlerfrei funktioniert, kann ich Dir nur viel Spass mit diesem wirklich guten Gerät wünschen.

Kannst Du noch ein paar Angaben zu dem "Gerümpel" in der Schachtel machen?
Siamac
Inventar
#30858 erstellt: 10. Apr 2012, 17:22
WOW, welch ein Glück

Toarm sollte ein adc LMF-1 sein

http://www.audioinvest.no/tt_vinyl/tonearms/ta_lmf1.htm


[Beitrag von Siamac am 10. Apr 2012, 17:24 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 200 .. 300 .. 400 .. 500 .. 570 . 580 . 590 . 600 . 609 610 611 612 613 614 615 616 617 618 . 620 . 630 . 640 . 650 .. 700 .. 800 .. 900 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen habt ihr an euren Klassikern?
scarecrow_man am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2010  –  92 Beiträge
Der ebay überteuerte Preis Thread
David.L am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Umzug mit Klassikern
charlymu am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  15 Beiträge
Klassiker - frisch erworben oder bekommen!
am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  1934 Beiträge
Wo werkelt Ihr an Euren Klassikern?
charlymu am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  68 Beiträge
dicke LS-Kabel an Klassikern
bluelight am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  28 Beiträge
Wertentwicklung von HIFI - Klassikern
am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  137 Beiträge
Welche CD-Player passen zu Klassikern?
mcintyre am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  7 Beiträge
" Schwebende Masse " an Klassikern
Bügelbrett am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  9 Beiträge
ALPS - Tunerkomponenten in unseren Klassikern ?
aileena am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedKoeni75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.519
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.605