Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 300 .. 400 .. 500 .. 600 .. 640 . 650 . 660 . 670 . 679 680 681 682 683 684 685 686 687 688 . 690 . 700 . 710 . 720 .. 800 .. Letzte |nächste|

Infinity Classics - Liebhaber Thread

+A -A
Autor
Beitrag
infinity88
Neuling
#34228 erstellt: 17. Nov 2010, 12:22
Hallo,

die Hochtöner von meinen Infinity Reference 61 MKII sind kaputt und ich brauche neue!

Im net finde ich keine org.
weiß jemand ob und wo man an die hochtöner noch kaufen kann?

Wenn sie es nicht mehr gibt wären auch andere okay (vergleichbar oder besser) nur würde ich gerne das gehäuse weiter verwenden!

Ich hoffe mir kann jemand helfen
kuddel-musik
Inventar
#34229 erstellt: 17. Nov 2010, 12:44
probier´s mal da:
RW Soundsystem
infinity88
Neuling
#34230 erstellt: 17. Nov 2010, 16:49
Cool danke dir
HOK
Hat sich gelöscht
#34231 erstellt: 17. Nov 2010, 17:07
bin leider fremdgegangen. Nachdem sich nun keine der bei mir getesteten LS mit den Ren80 (wenn man andere LS aus dieser Preisklasse vergleicht) messen konnte, stehen hier nun seit kurzem Quadral mit Bändchenhochtöner (Aurum 9) und was soll ich sagen: mir gefallen diese subjektiv besser. Diese sind nicht ganz so aufstellungskritisch und spielen etwas klarer, heller, voluminöser, allerdings wiederum nicht so stimmig, hohler und und auch etwas schärfer in den Mitten. Aber grad in Verbindung mit TV m.N.n. die bessere Wahl. Stimmen werden so noch einen Tick verständlicher. Ren90er wären zwar meine erste Wahl gewesen, lassen sich aber kaum vernünftig aufstellen; dazu ist der Platz zu knapp bemessen.
Schoppemacher
Inventar
#34232 erstellt: 18. Nov 2010, 02:01
na jerri....

das ging ja schnell....

M-85

gruß

Jerri1988
Stammgast
#34233 erstellt: 18. Nov 2010, 09:13
Die 2 Stufen rauf, wos dunkel wird, stehen die Infinitys (also die Ren90) .

Du glaubst garnicht, wieviele Sofortkaufanfragen man schon um 9.00 morgens hat . Die 8.2i stell ich am Samstag rein .

Edit: Mein Surroundreceiver (war nur Vorstufe für Kinofilme) ist auhc im Ebay, ich zerbrech mir schon andauernd den Kopf, was ich für eine Vorstufe kaufen kann, damit ich nicht wieder Stereo und Surround trennen muss.


[Beitrag von Jerri1988 am 18. Nov 2010, 09:19 bearbeitet]
rat666
Inventar
#34234 erstellt: 18. Nov 2010, 09:41
Hi,
probiere es mal mit der Rotel RSP-1096, die sollte deinen Anforderungen genügen und ist mit restgarantie schon für um die 800 Euro zu haben

Gruß

oliver
andisharp
Hat sich gelöscht
#34235 erstellt: 18. Nov 2010, 13:25
Und ist dabei auch noch kein bisschen besser als der Yamaha. Ich würde ihn behalten.
Easy_Deals
Hat sich gelöscht
#34236 erstellt: 18. Nov 2010, 14:27
@jerri1988

herzlichen glückwunsch
Jerri1988
Stammgast
#34237 erstellt: 18. Nov 2010, 15:37
Dankesehr .


andisharp schrieb:
Und ist dabei auch noch kein bisschen besser als der Yamaha. Ich würde ihn behalten.


Welchen Yamaha meinst du jetzt? RX-V2600 oder M-85?

Jerri
andisharp
Hat sich gelöscht
#34238 erstellt: 18. Nov 2010, 20:22
Den AVR natürlich.
GUSMaster
Inventar
#34239 erstellt: 18. Nov 2010, 21:06
Juhuuuuuu Sicken sind fertig und abholbereit.

Bin echt gespannt und freudiger Erwartung


[Beitrag von GUSMaster am 18. Nov 2010, 21:14 bearbeitet]
kuddel-musik
Inventar
#34240 erstellt: 18. Nov 2010, 21:28
...dann kann ja der. "Lautsprecher-Paravent" endlich zurückgebaut werden
kuddel-musik
Inventar
#34241 erstellt: 18. Nov 2010, 21:30
...manch anderer nennt es auch " Klagemauer"
infinity225
Ist häufiger hier
#34242 erstellt: 18. Nov 2010, 21:42
Hallo,
ich habe die Infinity SM 225 Lautsprecher, leider ist mir ein Hochtöner kaputt gegangen. Ein Fachmann hat sich den angeschaut und hat gesagt, dass da nix mehr zu machen ist. Jetzt ist meine Frage an euch, hat vielleicht ein Infinity Sammler ein Hochtöner für mich? Die Nummer des Hochtöners lautet 333287-001
Wäre über eine positive Nachricht sehr dankbar!!!
Also bei Ebay und Google alles versucht und rw-soundsystem sagen, dass die nicht mehr Lieferbar sind.


[Beitrag von infinity225 am 18. Nov 2010, 21:45 bearbeitet]
E=mc2
Hat sich gelöscht
#34243 erstellt: 19. Nov 2010, 14:52

infinity225 schrieb:
... bei Ebay und Google alles versucht ...


schau doch mal bei ebay.com - da findest Du eine viel größere Auswahl als bei uns...
infinity225
Ist häufiger hier
#34244 erstellt: 19. Nov 2010, 16:19
Da habe ich schon geschaut und keinen gefunden. Meine letzte Hoffnung ist, dass vielleicht hier ein Sammler gibt und zufällig diesen Hochtöner für mich hat oder vielleicht eine ähnlichen Lautsprecher zum Schlachten hat. Oder gibt es da irgendwelche Alternativen?


[Beitrag von infinity225 am 19. Nov 2010, 16:33 bearbeitet]
Hessen-Elmar
Stammgast
#34245 erstellt: 19. Nov 2010, 19:52
vielleicht kann dir Norman der lautsprecherklinik helfen, ne kurze mail/anruf kann nicht schaden. Er beschäftigt sich zwar mit den High End teilen von Infinity, aber wer weiss.
infinity225
Ist häufiger hier
#34246 erstellt: 20. Nov 2010, 23:08
Habe bei ihm angerufen, hatte aber leider keine gehabt. War aber sehr nett am Telefon gewesen. So ein Mist.
Jerri1988
Stammgast
#34247 erstellt: 20. Nov 2010, 23:38
Oh man, ich bin aber auch ein Glückspilz, mir ist heute ein Schraubgewinde des Lautsprecherterminals abgebrochen ....
rotel-power
Inventar
#34248 erstellt: 21. Nov 2010, 00:19
Jerri1988
Stammgast
#34249 erstellt: 21. Nov 2010, 10:14
Ja hätte ich die M-85 doch blos nie vorgeführt
Easy_Deals
Hat sich gelöscht
#34250 erstellt: 21. Nov 2010, 15:28

Jerri1988 schrieb:
Oh man, ich bin aber auch ein Glückspilz, mir ist heute ein Schraubgewinde des Lautsprecherterminals abgebrochen ....


Das Schraubgewinde deiner Nakamichi ist abgebrochen? Wie ist es passiert? Kopf hoch,es gibt schlimmeres
Jerri1988
Stammgast
#34251 erstellt: 21. Nov 2010, 15:57
Ne der ren 90.... Hochton + Pol des rechten Speakers .

klemmbrücken passen noch drauf, Bi Amping ist unmöglich .

Der Witz an der Sache ist, ich hab nur ganz locker das Lautsprecherkabel (hab normal ein vorkonfektioniertes mit Hohlbananas an beiden seiten, aber die M-85 kann nur blankes kabel aufnehmen) festgedreht und hatte die Schraube samt Gewinde in der Hand.

Muss wohl am Tag gelegen haben, mir ist nämlich zwei Stunden davor schon einer ins Auto geballert... (zum Glück nur an ner Ampel beim losfahren)

Jerri


[Beitrag von Jerri1988 am 21. Nov 2010, 16:01 bearbeitet]
Easy_Deals
Hat sich gelöscht
#34252 erstellt: 21. Nov 2010, 19:30
Aha,alles klar! Falls Du mal Probleme mit deiner Nakamichi Endstufe bekommen solltest,ich kenne einen sehr kompetenten Techniker aus dem Frankfurter Raum,der sie sehr preiswert instandsetzt.
Jerri1988
Stammgast
#34253 erstellt: 21. Nov 2010, 21:09
Meinst du zufällig "Die Röhre" in Sachsenhausen?

Ich hab übrigens grade Ersatzteile besorgt (zweites Paar Renaissance 90 gekauft).

Wurden die im Laufe der Zeit mal verändert? Weil irgendwie klingt das Paar, was ich heute gekauft habe, etwas "Loudness mäßiger", sprich mehr Höhen und Bässe, bzw im Gegenzug bei dem Paar von letzte Woche wirken die Mitten "gewaltiger".
rotel-power
Inventar
#34254 erstellt: 21. Nov 2010, 21:31
hast du die schrott ren aus ebay gekauft ?
Hessen-Elmar
Stammgast
#34255 erstellt: 21. Nov 2010, 21:34

Jerri1988 schrieb:
Meinst du zufällig "Die Röhre" in Sachsenhausen?

Ich hab übrigens grade Ersatzteile besorgt (zweites Paar Renaissance 90 gekauft).

Wurden die im Laufe der Zeit mal verändert? Weil irgendwie klingt das Paar, was ich heute gekauft habe, etwas "Loudness mäßiger", sprich mehr Höhen und Bässe, bzw im Gegenzug bei dem Paar von letzte Woche wirken die Mitten "gewaltiger".

Das würde mich auch interessieren, "die röhre" hat ja manchmal ganz leckere sachen, nur zu teuer.
Aber wie siehts mit Werkstatt aus, taugt die was ? Erfahrungen ?
Jerri1988
Stammgast
#34256 erstellt: 21. Nov 2010, 22:03
Also was meine 2 Yamaha M-85 angeht, da waren die bei der Röhre ganz gut aufgehoben. Die erste ging in die Protection, wenn man Class A gedrückt hat, die zweite war in Dauerprotection.

Einmal dagewesen waren nach Drei Wochen beide Endstufen fertig, die mit dem Class A Problem ging auf Anhieb perfekt, die andere musste nochmal hin, das wurde aber dann gratis nachrepariert, und dann lief auch die bis zum Wechsel auf Nakamichi im Dauer Class A.

Was meinst du mit "schrott ren"?

Jerri
rotel-power
Inventar
#34257 erstellt: 21. Nov 2010, 22:07
In Ebay ar bzw ist ? eine REN mit EMIT schaden und abgebrochenen Fuß hinten. Ich dachte du meinst diese , wegen Ersatzteil REN.
Jerri1988
Stammgast
#34258 erstellt: 21. Nov 2010, 22:10
Ne, ich hab ein ganzes Paar, wobei ich Stelle kleine Unterschiede zu meinen Ren 90 fest. Zum Beispiel ist der Rückdeckel (EMIM Kammer) mit Inbus verschraubt, bei mir sind es passende Kreuzschrauben. Außerdem hab ich eine Verspannung auf der Frontblende, die aussieht, wie bei der Omega (also durchsichtiger).

Naja morgen werde ich mal schauen, ob ich aus dem Terminal eine der Klemmen tauschen kann und vielleicht einen EMIM tausche (einer meiner hat ne ganz kleine Welle).

Die waren halt bei mir in der Nähe, von daher hab ich die grade gekauft, die werden sich dann wohl immernoch verkaufen lassen .

Was den "Klang" angeht, vielleicht täuscht das Auch, weil beim Probehören waren ja keine Nakamichis dran

Jerri


[Beitrag von Jerri1988 am 21. Nov 2010, 22:11 bearbeitet]
rat666
Inventar
#34259 erstellt: 21. Nov 2010, 22:16
Hi,

original sind hinten immer Inbusschrauben dran.
Die Bespannstoffe variieren leicht, es sollte aber prinzipiell der gleiche Stoff sein.

Gruß

oliver
rotel-power
Inventar
#34260 erstellt: 21. Nov 2010, 22:35
Die REN 90 als Rear würde doch auch gut kommen , aber wenn sich beide im Klang unterscheiden ?
RENAISSANCE
Stammgast
#34261 erstellt: 22. Nov 2010, 02:48

Jerri1988 schrieb:
Ne, ich hab ein ganzes Paar, wobei ich Stelle kleine Unterschiede zu meinen Ren 90 fest. Zum Beispiel ist der Rückdeckel (EMIM Kammer) mit Inbus verschraubt, bei mir sind es passende Kreuzschrauben. Außerdem hab ich eine Verspannung auf der Frontblende, die aussieht, wie bei der Omega (also durchsichtiger).

Naja morgen werde ich mal schauen, ob ich aus dem Terminal eine der Klemmen tauschen kann und vielleicht einen EMIM tausche (einer meiner hat ne ganz kleine Welle).

Die waren halt bei mir in der Nähe, von daher hab ich die grade gekauft, die werden sich dann wohl immernoch verkaufen lassen .

Was den "Klang" angeht, vielleicht täuscht das Auch, weil beim Probehören waren ja keine Nakamichis dran

Jerri :prost



Im Gegensatz zur Omega gab's nie eine Ren mit "passenden" Kreuzschrauben im Sichtfeld, ergo höchstwarscheinlich "Bastelware" eingefangen, somit der abweichende Klang; wird Dir der "hardy" zweifelsfrei bestätigen können !
kappaist
Hat sich gelöscht
#34262 erstellt: 22. Nov 2010, 05:11
Könnte wirklich Bastelware sein, vergleich mal die Weichen miteinander
Jerri1988
Stammgast
#34263 erstellt: 22. Nov 2010, 10:07
Im Sichtbereich (ich definiere das mal mit Vorne), was man sieht ist ja alles Inbusschrauben. Nur hinten die Abdeckung sind 4 normale Schrauben.

Dort wurde auch der Schaumstoff und die Watte innendrinne erneuert, was ich mal als "Produktpflege" bezeichnen würde.

Vom "Klang" her klingen für mich diese Ren auch eher, wie sie immer beschrieben wurde.

Die ich gestern gekauft habe klingen dagegen eher wie die "Bastelware", der bass ist viel lauter und die Höhen "prägnanter" als von ner Kappa (zumindest an dem Amp von gestern).

Ich möchte eh die alten behalten, schon weil der Vorbesitzer die Ren 90
a) total geliebt und gepflegt hat (wandert aus, daher der Verkauf)
b) das Gehäuse und co wesentlich besser aussehen.

Der Verkäufer von gestern war zwar auch ein Hifi Freak, konnte den Infinitys aber irgendwie nichts abgewinnen, die hatten auhc den "Dorfdisco bass", sag ich mal .

Ich wollte eigentlich nur die eine Lautsprecherklemme tauschen und mir einen EMIM krallen , weil einer bei mir ne ganz leichte "welle" macht, und die völlig glatt sind

Puh, ich hoffe ich hab kein Wirrwarr geschrieben.

Wo finde ich denn genau die Weiche?

Gruß Jerri
rat666
Inventar
#34264 erstellt: 22. Nov 2010, 10:30
Die Weiche sitzt unter der Bodenplatte, wenn sie leicht abzunehmen ist, dann hat schon mal einer die Platte runtergenommen und wahrscheinlich auch dran rumgefummelt.

Gruß

oliver
Jerri1988
Stammgast
#34265 erstellt: 22. Nov 2010, 12:03
So, meine Ren 90 sind repariert! (Extra freigenommen) .

Könnte mir noch jemand sagen, wie ich den Emim abbekomme (da sind ja verschieden große Schrauben dran, die 4 größen oder die äußeren kleinen? Möchte das Ding gerne in einem Stück abbekommen und nicht in Einzelteilen hinterher in der Hand halten .

Gruß Jerri
rat666
Inventar
#34266 erstellt: 22. Nov 2010, 12:11
Di großen Schrauben (4 Stück), vorsicht der ist zusätzlich noch geklebt.

Gruß

oliver
Jerri1988
Stammgast
#34267 erstellt: 22. Nov 2010, 12:17
Ok, hatte ich doch die richtigen abgeschraubt , also muss ich da vorsichtig dran ziehen, richtig?
rat666
Inventar
#34268 erstellt: 22. Nov 2010, 12:18
Der Kleber hält ganz gut, sanft aber mit Gewalt daran ziehen .

Gruß

oliver
Jerri1988
Stammgast
#34269 erstellt: 22. Nov 2010, 12:26
Ok, habs ab, da sind ja normal diese "Steckbrücken", bei der unten (also der von gestern) ist jedoch lötzinn dran, ist das normal?

Hehe, sorry wenn ich soviele Posts verballer, aber ich frage lieber 3mal bevor ich mir meine jetzt schon liebgewonnenen Ren90 zerballer

Jerri
rat666
Inventar
#34270 erstellt: 22. Nov 2010, 13:05
Die Emims und Emits sind gesteckt und zusätzlich verlötet, das passt schon so.

Gruß

oliver
GUSMaster
Inventar
#34271 erstellt: 22. Nov 2010, 14:12
So Bässe sind da und Qualität ist TOP
Gute Adresse der Herr aus Pforzheim.
Preis ist sensationelle.

B?sse
B?sse3
B?sse2
B?sse1
Hessen-Elmar
Stammgast
#34272 erstellt: 22. Nov 2010, 14:17
Wer hat die Sicken gemacht ? Und wie hoch war der Preis ?
Jerri1988
Stammgast
#34273 erstellt: 23. Nov 2010, 11:33
So morgen gehts dann ncoh dran den einen EMIM (hat eine leichte Welle) gegen einen aalglatten zu tauschen.

Ich hab den rausgesuchten EMIM, den ich einbauen möchte, mal abgelichtet. Dort geht die "Seitenfolie", die wohl auf den Magneten war ein ganz klein bisschen ab, das sollte ihn aber in der Funktion nicht beeinträchtigen oder? Hätte nur gerne mal eine Einschätzung

Emim

Jerri
rat666
Inventar
#34274 erstellt: 23. Nov 2010, 11:45
Hi,

die "abgehende Seitenfolie" ist ein Nebeneffekt von Magnetfraß. Anscheinend ist er allerdings bei deinem Emim noch nicht so arg weit fortgeschritten.

Das Neodym zersetzt sich durch den Sauerstoff in der Luft und bröselt irgendwann ab, im schlimmsten Fall löst sich irgendwann der Magnet vom Gehäuse und klatscht in die Folie.

Gruß
oliver
Jerri1988
Stammgast
#34275 erstellt: 23. Nov 2010, 11:56
Klingt ja großartig . Was mach ich denn jetzt.

Der EMIM an meiner Renaissance (also der Oben im 1. Stock) hat keine abgehende Seitenfolie. Dafür hat der linke davon eine "Welle" (siehe den Thread Seite 682, da sieht mans ganz leicht, die innere Bahn auf der linken Seite ziemlich mittig),
verzerrt aber im allgemeinbetrieb nicht wirklich.

Würdest du den welligen drinnelassen oder den glatten einbauen?
Also mein bauchgefühl sagt mir dann ja eher den alten drinne lassen!

Jerri

Edit: So hier ein Bild vom jetzigen Emim, wobei ich sehe grade, da hat sich oben links die Seitenfolie auch ganz minimal gelöst ... ich hab die Welle mal vorsichtig rot markiert:
emim alt


[Beitrag von Jerri1988 am 23. Nov 2010, 12:13 bearbeitet]
rat666
Inventar
#34276 erstellt: 23. Nov 2010, 12:17
Hi,

die Welle ist kein Problem, allerdings geht der Magnetfraß auch bei dem Emim schon los.

Im Zweifelsfall lass den Originalen einfach drin, Magnetfraß kann man übrigens reparieren lassen.

Gruß

oliver
Jerri1988
Stammgast
#34277 erstellt: 23. Nov 2010, 12:24
Danke für die Info, bin halt EMIM-Neuling, sag ich mal , von daher bin ich über jede Hilfe dankbar.

Mir ist halt aufgefallen (bei ner alten PC Spiel Midi), dass bei einem bestimmten Ton der linke EMIM leicht "flattert" (zerrend ist das geräusch noch nicht), da bin ich auch erst auf die "Welle" aufmerksam geworden.

Und da ich halt schonmal ein "Ersatzteilpaar" hier habe, dachte ich halt, ich krall mir grade noch das, was ich gebrauchen kann.

Wenn Magnetfraß "anfängt" , kann man da eine ungefähre Aussage treffen, wie lange der Mitteltöner dann noch hält?

Magnetfraß kann man reparieren lassen? Das is mal eine gute Nachricht, macht das dann quasi 20 neue Magnete für einen Emim oder wie?

Gruß Jerri


[Beitrag von Jerri1988 am 23. Nov 2010, 12:26 bearbeitet]
Hessen-Elmar
Stammgast
#34278 erstellt: 23. Nov 2010, 12:31

Jerri1988 schrieb:
Danke für die Info, bin halt EMIM-Neuling, sag ich mal , von daher bin ich über jede Hilfe dankbar.

Mir ist halt aufgefallen (bei ner alten PC Spiel Midi), dass bei einem bestimmten Ton der linke EMIM leicht "flattert" (zerrend ist das geräusch noch nicht), da bin ich auch erst auf die "Welle" aufmerksam geworden.

Und da ich halt schonmal ein "Ersatzteilpaar" hier habe, dachte ich halt, ich krall mir grade noch das, was ich gebrauchen kann.

Wenn Magnetfraß "anfängt" , kann man da eine ungefähre Aussage treffen, wie lange der Mitteltöner dann noch hält?

Magnetfraß kann man reparieren lassen? Das is mal eine gute Nachricht, macht das dann quasi 20 neue Magnete für einen Emim oder wie?

Gruß Jerri


Ich hatte mal komische geräusche an einem Emit, lag daran das er nicht richtig festgeschraubt war und der Bass sich am Emit vorbeigeschlichen hat und dabei lüftungsgeräusche erzeugt hat :-)
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste ... 300 .. 400 .. 500 .. 600 .. 640 . 650 . 660 . 670 . 679 680 681 682 683 684 685 686 687 688 . 690 . 700 . 710 . 720 .. 800 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Voting für Infinity-Classics Inhalte
dcmaster am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  11 Beiträge
Thread für JMlab Liebhaber
Dr.Who am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  129 Beiträge
Thread für Quadral Liebhaber
Ritschie_BT am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  17269 Beiträge
Thread für Wharfedale Liebhaber
Mas_Teringo am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2017  –  3371 Beiträge
Thread für Bose liebhaber
MusikGurke am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  22 Beiträge
Thread für Bose Liebhaber
Herbert am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  3 Beiträge
Thread für Kef-Liebhaber:
Mr.Stereo am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2017  –  17406 Beiträge
Canton-Liebhaber Thread
Roland04 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2017  –  51706 Beiträge
Thread für JBL Liebhaber
Pizzaface am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  13 Beiträge
Thread für DALI-Liebhaber
S.P.S. am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2017  –  11764 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAddobah
  • Gesamtzahl an Themen1.386.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.896