Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 280 . 290 . 300 . 310 . 317 318 319 320 321 Letzte |nächste|

Sony-ES-Esprit: Fan und Bilder Thread

+A -A
Autor
Beitrag
djsepulnation
Stammgast
#16053 erstellt: 20. Feb 2017, 13:45
Wer möchte kann ja hier zuschlagen
Zigarettenbrandfleck inklusive

Frelge wo hast die p2000er her?
Brauch auch eine das ständige aufstehn und quellen Umschalten ist ziemlich lästig
Zulu110
Inventar
#16054 erstellt: 20. Feb 2017, 19:24
Da es hier ja die letzte Zeit so viel um die Fernbedienungen geht, habe ich meinen "Fuhrpark" einmal durchgezählt der sich in der Zeit so angesammelt hat. Dabei sind z.B. 13x die RM-D911

Sony Fernbedienungen

Sony Fernbedienungen

Sony Fernbedienungen
rubbldykatsk
Stammgast
#16055 erstellt: 20. Feb 2017, 22:34
Nee oder
Passat
Moderator
#16056 erstellt: 20. Feb 2017, 22:37
Bei meinem Sony CDP-710 lag eine Schiene mit im Karton, die man in die seitliche Nut der Fernbedienung schieben kann.
Damit soll man 2 Sony-Fernbedienungen fest miteinander verbinden können.

Grüße
Roman
Stereohans
Ist häufiger hier
#16057 erstellt: 21. Feb 2017, 15:23
@Passat: Kannst Du die Schiene fotografieren?

Gruß, Hans
Passat
Moderator
#16058 erstellt: 21. Feb 2017, 15:29
Kann ich machen, wenn ich die denn wiederfinde.

Grüße
Roman
Stereohans
Ist häufiger hier
#16059 erstellt: 21. Feb 2017, 15:34
Danke sehr vielmals!
iwii
Inventar
#16060 erstellt: 21. Feb 2017, 17:28
Mich deucht, die Schiene gehört im Original nicht zum genannten Gerät. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wurden damit seinerzeit die Fernbedienungen eines AVH-555ES mit einem SEQ-555ES verbunden.
Passat
Moderator
#16061 erstellt: 21. Feb 2017, 17:32
Die lag aber mit im Karton.
Das Gerät habe ich anno 1986 neu gekauft.

Weltbewegend ist das Teil aber nicht.
Das ist einfach eine U-förmige Schiene.

Grüße
Roman
ossi123
Inventar
#16062 erstellt: 21. Feb 2017, 19:33
@Zulu110: Bloss nix verkaufen, du würdest ja die ganzen Preise ruinieren
SonyPioneer
Stammgast
#16063 erstellt: 21. Feb 2017, 22:29
Ich hab noch 2 VCR von Sony, bei einem gab es nur eine etwas "abgespecktere" FB, doch da man ja 3 Umschaltbare Kanäle hatte konnt ich die "gute" FB für das andere Gerät auch nutzen! Zum Beispiel manuelle Spurlagenkontrolle, das fehlte auf der Abgespeckten!
Zulu110
Inventar
#16064 erstellt: 21. Feb 2017, 23:02

ossi123 (Beitrag #16062) schrieb:
@Zulu110: Bloss nix verkaufen, du würdest ja die ganzen Preise ruinieren :D


Ne, mache ich auch nicht. Ein bischen "Messi" bin ich ja auch
Ca. die Hälfte gehört zu Geräten die ich auch habe. Der Rest ist "Reserve".
Stereohans
Ist häufiger hier
#16065 erstellt: 23. Feb 2017, 01:14
Ich suche immer noch den "Sony"-Schriftzug aus verchromtem Plastik, wie er an meinen ST570 gehört. Den Rest habe ich gerichtet, gesäubert, repariert... Wenn ich die Löcher in der Gerätefront richtig deute, muss der Schriftzug eine Plakette mit einem runden und einem länglichen Zapfen sein, damit man ihn nicht verkehrt herum einklebt...

Gruß, Hans
ossi123
Inventar
#16066 erstellt: 23. Feb 2017, 11:07
Hallo zusammen.
Hätte da mal ne Frage:
Ist der STR-DA3000ES eigendlich ein amerikanisches Model, wurde aber auch in Europa angeboten?
Passat
Moderator
#16067 erstellt: 23. Feb 2017, 12:22
Der STR-DA3000ES war ganz regulär auch in Deutschland im Programm.

Grüße
Roman
christianh1
Stammgast
#16068 erstellt: 23. Feb 2017, 15:22

Stereohans (Beitrag #16065) schrieb:
Ich suche immer noch den "Sony"-Schriftzug aus verchromtem Plastik, wie er an meinen ST570 gehört. Den Rest habe ich gerichtet, gesäubert, repariert... Wenn ich die Löcher in der Gerätefront richtig deute, muss der Schriftzug eine Plakette mit einem runden und einem länglichen Zapfen sein, damit man ihn nicht verkehrt herum einklebt...

Gruß, Hans


siehe ebay.com unter "Sony badge"
ossi123
Inventar
#16069 erstellt: 23. Feb 2017, 17:20

Passat (Beitrag #16067) schrieb:
Der STR-DA3000ES war ganz regulär auch in Deutschland im Programm.

Grüße
Roman


Ah, okay.
Vielen Dank
Waeltklass
Stammgast
#16070 erstellt: 23. Feb 2017, 23:27
Hallo Zusammen,

Habe heute einen Plattenspieler von Sony gekauft. Einen PS-X800. Taugt der was? Ist mein erster Sony und Tagentialer Plattenspieler.

Gruss
Fred
Passat
Moderator
#16071 erstellt: 24. Feb 2017, 00:06
Der PS-X800 war damals nach dem PS-X9 das zweitgrößte Sony-Modell.
Natürlich taugt der!
Er ist der beste Tangentialdreher von Sony überhaupt.

Grüße
Roman
Waeltklass
Stammgast
#16072 erstellt: 24. Feb 2017, 00:24

Passat (Beitrag #16071) schrieb:
Der PS-X800 war damals nach dem PS-X9 das zweitgrößte Sony-Modell.
Natürlich taugt der!
Er ist der beste Tangentialdreher von Sony überhaupt.

Grüße
Roman


Echt jetzt, das freut mich aber riesig

Mann mann mann, für den werden ja horende Preise verlangt ... da habe ich ja meinen fast gratis bekommen.
iwii
Inventar
#16073 erstellt: 24. Feb 2017, 10:06

Waeltklass (Beitrag #16070) schrieb:
Habe heute einen Plattenspieler von Sony gekauft. Einen PS-X800. Taugt der was?

Tangential + Bitracer, da ist technisch eigentlich nicht mehr aus einer Plattspielerplattform zu holen. Auch wenn einem die Bastelfreaks gerne was Anderes erzählen. Der Höreindruck hängt nur noch vom installierten System und den nachfolgenden Komponenten ab. So lange die Elektronik in Ordnung ist, braucht man im Grunde nie wieder einen anderen Plattenspieler. Und das mit einem Komfort, der einem CD-Spieler kaum nachsteht (bis auf das Platte putzen).

da habe ich ja meinen fast gratis bekommen.

Ja, ich habe meinen 555ES vor ein paar Jahren auch für ein Taschengeld in nahezu neuwertigem Zustand gekauft. Heute werden solche Teile zum 3 und 4-fachen Preis gehandelt.
Viper780
Inventar
#16074 erstellt: 24. Feb 2017, 12:51
Ich hab auch den "kleineren" PS-X555ES (sogar zwei) - der X800 ist halt relativ anfällig da es Sonys erster tangentialer war und einer der ersten hochintegrierten. Die IC gibts alle nicht mehr und nach fast 40 Jahren kanns da mal was haben.

Also bitte gut reinigen und Spannungen regelmäßig abgleichen damit er noch lange läuft.
Waeltklass
Stammgast
#16075 erstellt: 24. Feb 2017, 13:33
Eine etwas kurze Freude...
Der Plattenteller dreht... doch der Schlitten macht keinen Wank , immehin hebt sichder Arm
frelge
Stammgast
#16076 erstellt: 24. Feb 2017, 19:38

djsepulnation (Beitrag #16053) schrieb:


Frelge wo hast die p2000er her?
Brauch auch eine das ständige aufstehn und quellen Umschalten ist ziemlich lästig


Sorry habe deine Frage erst jetzt grade gesehen. Ich habe die aus der Bucht. Warn SOFORT-KAUF und ne Auktion. Aber bei dem Preis habe ich natürlich sofort zugeschlagen. Die Anzeige war grade erst reingestellt worden, ich glaub ne Viertelstunde. Der Verkäufer hat sich bestimmt gewundert, dass sie so schnell verkauft war.
Stereohans
Ist häufiger hier
#16077 erstellt: 24. Feb 2017, 23:27
@Christianh1: Hat geklappt mit dem Suchtag. Jetzt bekomme ich für unter neun Euro zehn Stück. Wer also noch so einen Schriftzug braucht...
christianh1
Stammgast
#16078 erstellt: 25. Feb 2017, 00:57

Waeltklass (Beitrag #16075) schrieb:
Eine etwas kurze Freude...
Der Plattenteller dreht... doch der Schlitten macht keinen Wank , immehin hebt sichder Arm


System mit passendem Gewicht dran? ohne bewegt er sich nämlich nicht. Was macht die rote LED am Schlitten?? Sanftes Anstupsen hilft wenn Schlitten festgefahren, v.a. wenn Gerät länger gestanden und Öl auf Führungsstange war und dieses verharzt ist...


[Beitrag von christianh1 am 25. Feb 2017, 00:58 bearbeitet]
digitalo
Inventar
#16079 erstellt: 25. Feb 2017, 15:54
Hat hier Jemand das SM vom DTC-1500ES ? Ich benötige nur die Bestückungsliste.
Passat
Moderator
#16080 erstellt: 25. Feb 2017, 17:29
Wird schwer, da nur in Japan im Programm gewesen.
Es könnte sogar sein, das es das SM deswegen nur auf japanisch gibt.

Grüße
Roman
Waeltklass
Stammgast
#16081 erstellt: 25. Feb 2017, 20:23

christianh1 (Beitrag #16078) schrieb:

System mit passendem Gewicht dran? ohne bewegt er sich nämlich nicht. Was macht die rote LED am Schlitten?? Sanftes Anstupsen hilft wenn Schlitten festgefahren, v.a. wenn Gerät länger gestanden und Öl auf Führungsstange war und dieses verharzt ist...


Wenn ich den Dreher anschalte dann geht der Arm runter in eine waagrechte Position und ein kleines rotes LED am Schlitte leuchtet kurz auf. wenn ich die Starttaste drücke dann hebt sich der Arm und das Rot LED leutet wieder kurz. Der Schlitten bewegt sich leider nicht.
digitalo
Inventar
#16082 erstellt: 26. Feb 2017, 03:24
Passat
Habe das SM von einem hilfsbereiten User hier bekommen. Aber es fehlt leider der Bestückungsplan.
Am Analogeingang soll eine Umschaltmöglichkeit von 48 Khz und 44,1 Khz gesucht werden.
Werde sonst mal die internationale Foren-Liste durchkämmen, wo sich noch eine Suche lohnen könnte.
Viper780
Inventar
#16083 erstellt: 26. Feb 2017, 11:01

Waeltklass (Beitrag #16075) schrieb:
Eine etwas kurze Freude...
Der Plattenteller dreht... doch der Schlitten macht keinen Wank , immehin hebt sichder Arm


Schau mal ob es nicht einen passenden Thread gibt, sonst einen aufmachen. Da hast du mehr Glück.
Weil das kann viel sein. Wenn ich mich recht erinnere hat der Tonarm einen eigenen Motor, zwei Riemen und mehrere Sensoren und Detektoren für die Position und natürlich auch für den Spurwinkel damit er nachfahren kann.
Es kann aber auch kompliziert werden, zB die Steuerung selbst ist hin oder sowas banales wie das ein Kabel zum Tonabnehmer locker ist oder dieser einen defekt hat.
Philmop
Neuling
#16084 erstellt: 03. Mrz 2017, 21:58
Hi, wie man sieht habe ich schon super viele Beiträge im Forum Bin seid Jahren stiller Leser.

Ich besitze meinen TA-VA-777ES schon 8-9 Jahre er spielt wie am ersten Tag. Den SCD-XA777ES habe ich jetzt seid 4 Wochen. Davor hatte ich den DVP-N999ES in der Kette. Diesen habe ich als Vorführgerät vom Händler in 2002 oder 2003 gekauft. Dieser ist aber ins Schlafzimmer zur Zweitanlage gegangen. Dort läuft er an einem TA-F550ES. Nicht ganz Optimal aber als Bluray Player verwende ich die PS3. Der DVP-N999ES ist zwar in Bild und Ton um welten besser aber spielt keine Blurays ab Ich weiß das die Surround Fans sehr dünn besetzt sind hier Als Surround Lautsprecher verwende ich ein recht seltenes Set, die SA-VE835ED. Es gibt ja einige SA-VE 5.1 Systeme aber das SA-VE835ED ist glaube ich nur 2000-2002 verkauft worden und hat 1500€ gekostet. Weiß nicht ob ihr es kennt. Front sind halt Selbstbau Excel Seas Thor mit Echtholz Kisch.

So eigentlich alles gesagt, dann lass ich mal die Bilder sprechen.

Gruß Philipp

PS: Ich suche noch einen TA-E90ES, TA-E90ES Combi in champagne.............

Sony SCD-XA777ES

TA-VA777ES

SA-VE835ED 1st

SA-VE835ED 2st

Excel Seas Thor

Ich hab gelesen das ihr hier keinen Klang diskussionen haben wollt. Fals doch kann ich ja noch was zum Klang der Einzelkomponenten oder im Vergleich schreiben.


[Beitrag von Philmop am 04. Mrz 2017, 12:38 bearbeitet]
iwii
Inventar
#16085 erstellt: 04. Mrz 2017, 12:44
[quote]Ich weiß das die Surround Fans sehr dünn besetzt sind hier[/quote]

Kann man so nicht sagen, aber meine Räumlichkeiten lassen kein richtiges Surround zu - also so, wie ich mir das vorstelle. Ich habe hier zwei SS-F80ES, vier SS-F60ES und zwei SS-B40ES - alles da, halt eingelagert, bis sich irgendwann die Möglichkeit ergibt.


[Beitrag von iwii am 04. Mrz 2017, 12:46 bearbeitet]
Philmop
Neuling
#16086 erstellt: 04. Mrz 2017, 21:12
Aber wieso stellst du es nicht auf? Mein Wohnzimmer ist auch nur 35qm groß.


[Beitrag von Philmop am 04. Mrz 2017, 21:15 bearbeitet]
iwii
Inventar
#16087 erstellt: 05. Mrz 2017, 01:15

Philmop (Beitrag #16086) schrieb:
Aber wieso stellst du es nicht auf?

...weil im Wohnzimmer ein Paar Esprit No.3 stehen.
Nick_Nameless
Ist häufiger hier
#16088 erstellt: 13. Mrz 2017, 10:03
Sorry, Leute, für kurz OT - aber diesen alten Thread liest anscheinend keiner mehr:
SONY LSA1
Deshalb wollte ich kurz hier posten, damit da BITTE mal einer reinschaut und mir vielleicht helfen kann.
Vielen vielen Dank und SORRY!!

ghaliläo
Stammgast
#16089 erstellt: 14. Mrz 2017, 20:33
Möchte mal Bilder von meinem Neuerwerb Sony DTC-2000ES zeigen.

War in einem fürchterlich schlechten Zustand. Stand zeitlebends in einer Havy-Metal-Disco und zuletzt viele Jahre ungenutzt am Dachboden.

Jetzt hab ich ihn nach wochenlanger Arbeit wieder Leben eingehaucht und auch optisch wieder schön gemacht.

Bilder vorher:

2000er-1

2000er-7

und dann nach der Überholung:

BILD1282

BILD1283

BILD1288

Da von den Stellknöpfen einer abgebrochen und der andere stark ramponiert war hab ich mir zwei Vollmetallregler selber gebaut. Ist ganz gut geworden würde ich sagen.


[Beitrag von ghaliläo am 14. Mrz 2017, 20:35 bearbeitet]
frelge
Stammgast
#16090 erstellt: 14. Mrz 2017, 20:39
Top! Wie hast du das denn hinbekommen. Ich hätte vermutet das sind zwei verschiedene Geräte. Respekt
tsz63
Stammgast
#16091 erstellt: 14. Mrz 2017, 23:05
tolle Arbeit und die beiden Regler passen sehr gut thumbsup
ghaliläo
Stammgast
#16092 erstellt: 15. Mrz 2017, 00:38
So viel Arbeit hatte ich bisher noch mit keinem meiner Geräte. Zum Einen war das Gerät innen massiv verdreckt und stank gewaltig nach Rauch weshalb ich ihn total zerlegen musste und alle Platinen und auch das Laufwerk penibel säubern mußte.

BILD1206

Zum Anderen mußte ich den Gehäusedeckel wegen der tiefen Kratzer mehrfach füllern, schleifen und dann lackieren und auch die Oberseite des Frontpanels was auch total zerlegt wurde hab ich lackiert und alle Kratzer mit schwarzer Farbe ausgebessert.

Weil er auch das Displayflackerproblem hatte mußten alle Taster im Frontpanel überholt werden. Da war ich insgesamt mehr als 2 Wochen drüber aber jetzt läuft er wieder wie eine 1.

Noch ein paar Bilder von der Überholung:

BILD1218

BILD1238

BILD1259

Bin ich froh dass der endlich fertig ist.
Z25
Inventar
#16093 erstellt: 15. Mrz 2017, 11:16
Sehr schön! Mein dtc 60 muckt mittlerweile auch und benötigt eine Überholung des Laufwerks. Wäre jemand von Euch bereit, das gegen Erstattung natürlich zu übernehmen?
Idealerweise noch in Berlin, um Versand zu vermeiden.... Ginge aber sicher auch.
Jazzy
Inventar
#16094 erstellt: 15. Mrz 2017, 21:38
Frag mal bei digitalo an.
djsepulnation
Stammgast
#16095 erstellt: 16. Mrz 2017, 13:13
Klasse das 2000er.Ein letztes aufbäumen Sonys gegen Ende der glorreichen Ära
musikverrückter
Stammgast
#16096 erstellt: 17. Mrz 2017, 16:02
Super wieder hergerichtet!!
leider bin ich nicht so geschickt....
Viel Spaß damit.
Biomilch
Schaut ab und zu mal vorbei
#16097 erstellt: 19. Mrz 2017, 16:54
Hallo!

Ich glaube hier bin ich mit meiner Frage richtig!

Ich habe einen Sony STR-GX70ES, seit 1992. Ich hatte früher in den 90ern ein passendes Tapedeck dazu, das ich aber irgendwann mal verschenkt hatte. Leider ist mir die Bezeichnung entfallen.

Da ich meine Anlage wieder vervollständigen will, möchte ich auch wieder ein Kassettendeck haben. (Kassetten hab ich zum Glück noch im Haus)

Welches ES-Tapedeck aus der damaligen Zeit passt optisch zum GX70ES?
Gefunden habe ich TC-K750ES & 850ES.

Nennenswerte Unterschiede zwischen 750 und 850?
Welches der beiden, oder sogar beide funktionieren mit der Fernbedienung des GX (RM-U203)?

Oder gibt es ein gutes "non-ES" aus dieser Zeit? TC-K670?

Danke für Eure Hilfe!

Grüße
Passat
Moderator
#16098 erstellt: 19. Mrz 2017, 17:55
Zeitlich gehören die TC-K750/850/950ES zum STR-GX70ES.

Grüße
Roman
Biomilch
Schaut ab und zu mal vorbei
#16099 erstellt: 19. Mrz 2017, 18:37
Ja, ist das selbe Baujahr.

Das 950er ist höher(140mm) als die 750, 850 und der GX (135mm). Das muß bei mir identisch sein, die Geräte sollen nebeneinander stehen.
Das 950er wird vermutlich auch am teuersten gehandelt.

Das Tapedeck fehlt mir noch zu meiner Youngtimer-Anlage im Büro. (GX 1992 gekauft, Technics 1210 1993 gekauft, Yamaha NS-G120 von 1994)
iwii
Inventar
#16100 erstellt: 19. Mrz 2017, 19:40

Biomilch (Beitrag #16097) schrieb:
Nennenswerte Unterschiede zwischen 750 und 850?

Das Material der Tonköpfe ist anders und der daraus resultierende Frequenzbereich. Als reines Abspielgerät nehmen sich beide nicht viel. Das 850er hatte zudem serienmäßig Holzseiten, beim 750er waren sie Zubehör.


Welches der beiden, oder sogar beide funktionieren mit der Fernbedienung des GX (RM-U203)?

Die Fernbedienung sollte funktionieren. Die Codes waren in der Zeit einheitlich für alle Sony-Kasettendecks.
Biomilch
Schaut ab und zu mal vorbei
#16101 erstellt: 19. Mrz 2017, 19:55
Danke!
Hummel123
Stammgast
#16102 erstellt: 21. Mrz 2017, 20:12
Nabend,

kann mir einer von Euch den Unterschied zwischen drei Sony Fernbedienung für MD erklären, es handelt sich um die Modelle;

RM-D2M
RM-D3M
und last
RM-D4M

Aber nur wenn da gravierende sind:-) Kurz angerissen!!!

Und mal angenommen ich habe einen Titel auf einer MD, dieser ist 60 Minuten lang, besteht mit einer dieser FB´s die Möglichkeit zu einer bestimmten Zeit zu springen? Abgespielt wird über ein JA3ES.

Lieben Dank

Oliver
Passat
Moderator
#16103 erstellt: 21. Mrz 2017, 21:18
Die RM-D2M hat gegenüber der RM-D3M eine Taste mehr: T.REC
Außerdem gibt es 2 Tasten Date Record/Present.

RM-D2M:

RM-D3M

Bei der RM-D4M hat die Beschriftung der "Write"-Tasten eine andere Farbe, weiß statt orange.
Ansonsten scheint die identisch mit der RM-D3M zu sein.

Grüße
Roman
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste .. 100 .. 200 .. 280 . 290 . 300 . 310 . 317 318 319 320 321 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony Esprit
philipp376 am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  17 Beiträge
Sony ES (Esprit) Anlage
quadral2000 am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  3 Beiträge
Aiwa: Fan, Bilder , Anleitungen und etc. Thread
Aeon_Perfect am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  26 Beiträge
Sony Esprit kaufen
JanHH am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  8 Beiträge
Sony CD-Player Esprit
brain777 am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  21 Beiträge
(Sharp) OPTONICA Stammtisch und Bilder-Thread
Mo888 am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  836 Beiträge
Yamaha-Klassiker Fan und Bilderthread
Detektordeibel am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2016  –  175 Beiträge
Historie Sony Esprit Serie
bmw_330ci am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  4 Beiträge
Sony Esprit - Info - Gesuch
quarryman4ever am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  40 Beiträge
Großer Messy Bilder Thread
kempi am 22.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Sony
  • Yamaha
  • Canton
  • NAD
  • AKG
  • KEF
  • Onkyo
  • Palcom

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedtobiw83
  • Gesamtzahl an Themen1.365.692
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.011.240